Champions League

FC Porto
2
1
FC Porto
Antwerpen
0
0
Royal Antwerp FC
FC Porto:
32'
Evanilson
90'
Pepe
 / Antwerpen:
90'
23:02
Fazit:
Der FC Porto gewinnt auch das Rückspiel gegen Royal Antwerpen - diesmal mit 2:0. Und dies geht durchaus in Ordnung, weil die Gastgeber über das komplette Spiel die deutlich gefährlichere Mannschaft waren. Evanilson erzielte durch einen Elfmetertreffer die Führung zur Pause. Auch im zweiten Durchgang waren die Belgier offensiv fast unsichtbar, sodass Porto kaum Probleme hatte, dieses Ergebnis zu verwalten. Um ein Haar verfehlten die Gäste kurz vor Ende der Partie durch einen Konter von Muja den Ausgleich. Stattdessen köpfte Routinier Pepe zum entscheidenden 2:0 ein und sicherte seinem Team vorübergehend den ersten Platz. Antwerpen scheidet dagegen aus der Champions League aus und hat nur noch theoretische Chancen auf den dritten Platz.
90'
22:55
Spielende
90'
22:53
Das Spiel ist nochmals unterbrochen, weil Francisco Conceição sich nach einem Zweikampf mit Yusuf weh getan hat. Doch der Sohn des Trainers kann weitermachen.
90'
22:50
Tooor für FC Porto, 2:0 durch Pepe
Und auf der anderen Seite fällt die Entscheidung! Routinier Pepe köpft nach einer hohen Flanke am zweiten Pfosten wuchtig in die Maschen.
90'
22:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
89'
22:50
Aus dem Nichts hat Antwerpen die Ausgleichschance! Nach einem weiten Abschlag wird der schnelle Muja freigeblockt, sodass Muja frei aufs Tor zulaufen kann. Aus leicht spitzem Winkel schiesst er den Ball flach neben den linken Pfosten.
86'
22:46
Das Spiel trudelt dem Ende entgegen. Die Gäste gehen weiter kaum Risiko ein und versuchen eher dieses Ergebnis zu halten.
84'
22:43
Gelbe Karte für Francisco Conceição (FC Porto)
Francisco Conceição foult Jelle Bataille an der Seitenlinie und sieht Gelb.
83'
22:42
Einwechslung bei FC Porto: Fran Navarro
83'
22:42
Auswechslung bei FC Porto: Evanilson
83'
22:41
Einwechslung bei FC Porto: Jorge Sánchez
83'
22:41
Auswechslung bei FC Porto: Zaidu Sanusi
82'
22:40
Einwechslung bei FC Porto: Danny Namaso
82'
22:40
Auswechslung bei FC Porto: André Franco
80'
22:40
Knappe zehn Minuten bleiben den Belgiern noch, irgendwie den glücklichen Ausgleich zu erzielen. Doch Porto ist dem zweiten Treffer näher und drückt die Roten tief in die eigene Hälfte.
76'
22:38
Das muss das 2:0 sein! João Mário setzt sich rechts im gegnerischen 16er willensstark durch und legt von der Grundlinie aus ab in den Rückraum, wo André Franco den Ball aus wenigen Metern nicht über die Linie drücken kann.
75'
22:36
Einwechslung bei Royal Antwerp FC: Chidera Ejuke
75'
22:35
Auswechslung bei Royal Antwerp FC: Gyrano Kerk
75'
22:35
Einwechslung bei Royal Antwerp FC: Vincent Janssen
75'
22:35
Auswechslung bei Royal Antwerp FC: George Ilenikhena
73'
22:34
Aber jetzt! André Franco spielt am Strafraumrand einen perfekten Steckpass hinter die Kette in den Lauf von Evanilson, der es aus halblinker Position mit einem Flachschuss probiert. Doch Lammens ist abermals zur Stelle und pariert.
71'
22:31
Es passiert im Moment nicht viel im Estádio do Dragao. Die Hausherren spielen das mit viel Ballbesitz locker runter. Dennoch müssen sie auch aufpassen, denn es ist nur ein Tor Unterschied und Antwerpen lauert auf Konter.
69'
22:28
Einwechslung bei Royal Antwerp FC: Kobe Corbanie
69'
22:28
Auswechslung bei Royal Antwerp FC: Owen Wijndal
69'
22:28
Einwechslung bei Royal Antwerp FC: Arbnor Muja
69'
22:27
Auswechslung bei Royal Antwerp FC: Michel Balikwisha
68'
22:27
Einwechslung bei FC Porto: Francisco Conceição
68'
22:27
Auswechslung bei FC Porto: Mehdi Taremi
66'
22:26
Ansonsten spielt weiter nur der FC Porto. Sanusi kommt nach einer hohen weiten Flanke am zweiten Pfosten zum Kopfball, doch Keeper Lammens hat mit dem zentralen Versuch kein Problem.
64'
22:24
Da muss Antwerpen deutlich mehr draus machen. Schon mehrfach kommen die Gäste zu vielversprechende Konter-Situationen. Doch immer wieder streuen sich Fehlpässe ein, wodurch Portos Defensive leichtes Spiel hat.
62'
22:21
Gelbe Karte für Owen Wijndal (Royal Antwerp FC)
Wijndal stellt sich in den Weg von Evanilson und sieht für dieses unnötige Foul die nächste Verwarnung.
58'
22:16
Gelbe Karte für David Carmo (FC Porto)
Grosse Diskussionen nach einem klaren taktischen Foul von Carmo auf Höhe der Mittellinie. Die Belgier fordern jetzt ebenso einen Platzverweis, doch neben Carmo stand noch ein weiterer Porto-Spieler, sodass es keine Aktion als letzter Mann war.
56'
22:16
Die Dragoes spielen das jetzt sehr ruhig und besonnen. Die Luft ist etwas raus aus ihrem Offensivspiel.
54'
22:14
Das wird jetzt richtig schwer für die Gäste! In Unterzahl gegen die technisch versierten Portugiesen, müssen sie jetzt weiter ihre defensive Grundordnung halten.
52'
22:11
Rote Karte für Jurgen Ekkelenkamp (Royal Antwerp FC)
Jurgen Ekkelenkamp legt sich den Ball etwas zu weit vor und trifft dann mit dem langen ausgestreckten Bein Sanusi unglücklich am Schienbein. Der Schiedsrichter entscheidet erst auf eine Gelbe Karte. Doch der VAR schaltet sich ein und nachdem er sich das nochmal angeschaut hat, entscheidet er zügig auf eine Rote Karte.
48'
22:07
Kerk läuft Sanusi auf der rechten Seite davon und holt für die Belgier einen Eckball heraus. Balikwisha's Hereingabe wird aber von Alt-Meister Pepe souverän weggeköpft.
46'
22:04
Weiter geht's! Und Mark van Bommel reagiert auf die erste Hälfte mit einem Wechsel: Für Ritchie De Laet kommt Jelle Bataille hinein.
46'
22:04
Einwechslung bei Royal Antwerp FC: Jelle Bataille
46'
22:04
Auswechslung bei Royal Antwerp FC: Ritchie De Laet
46'
22:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
21:52
Halbzeitfazit:
Nach einer relativ chancenarmen ersten Halbzeit führt der FC Porto verdient mit 1:0 gegen ein noch ungefährliches Royal Antwerpen. Die Belgier starteten mutig in dieses Spiel und kamen in der Anfangsphase durch intensives Pressing ein paar Mal gefährlich vor den gegnerischen Kasten. Doch im Verlauf der ersten Hälfte liessen die Portugiesen ihre technische Klasse immer häufiger aufblitzen und erzielten durch den Elfmetertreffer von Evanilson die verdiente Führung. Von Antwerpen muss in Halbzeit zwei deutlich mehr kommen, wenn sie das frühe Gruppenaus noch verhindern wollen.
45'
21:48
Ende 1. Halbzeit
45'
21:47
Gelbe Karte für Arthur Vermeeren (Royal Antwerp FC)
Der 18-jährige Kapitän der Gäste lässt gegen Pepê das Bein stehen und unterbindet so einen Konter Portos.
45'
21:47
Ritchie De Laet holt immerhin mal einen Eckball für die Gäste heraus. Doch die Hereingabe von Michel Balikwisha findet keinen Abnehmer.
45'
21:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
44'
21:45
Nur kurz danach steckt André Franco klasse durch in den Lauf von Mehdi Taremi, der es aus 20 Metern halbrechter Position mit dem Vollspann versucht. Doch der wuchtige Schuss fliegt an das rechte Aussennetz.
43'
21:44
Wieder geht es über Portos linke Seite nach vorne. Der emsige Zaidu Sanusi bekommt aber diesmal keine richtige Flanke in die Mitte.
40'
21:43
Wenige Minuten vor der Pause, ist der FC Porto weiter die überlegende Mannschaft. Allerdings ohne ein richtiges Chancenfeuerwerk abzufeuern. Es ähnelt eher einem Geduldsspiel für die Männer aus dem Norden Portugals.
37'
21:39
Das Selbstbewusstsein steigt bei den Gastgebern! Eine Flanke nach der anderen fliegt in den Strafraum der Roten.
34'
21:36
War das der Dosenöffner für Porto? Bisher tat sich die Heimelf schwer gegen kompakte Belgier.
32'
21:33
Tooor für FC Porto, 1:0 durch Evanilson
Evanilson nimmt sich der Sache an und schiesst den Ball wuchtig und zentral in die Maschen! Keeper Lammens war ins linke Eck unterwegs und hatte somit keine Chance.
30'
21:33
Elfmeter für Porto! Pepê ist nach einem klasse Steckpass frei durch, scheitert aber mit seinem Versuch an Keeper Lammens. Der Abpraller fällt vor die Füsse von Eustáquio, der aber von Kerk unglücklich zu Boden gerempelt wird.
29'
21:31
Taremi mit der nächsten Chance! Nach einem Kopfballzuspiel steht der Stürmer plötzlich frei vor dem Kasten und schiesst die Kugel doch deutlich neben den Kasten. Ebenfalls war es wohl eine Abseitsstellung.
26'
21:28
Sanusi schlägt von links aussen eine hohe Flanke in Richtung Elfmeterpunkt, wo Taremi sich hochschraubt und die Kugel dann aber etwas zu lasch ins linke Eck köpft. Keeper Lammens kann den Ball locker abfangen.
24'
21:26
Antwerpen steht tief in der eigenen Hälfte und überlässt dem Gegner nun immer häufiger den Ball. Doch ab und zu erhöhen sie das Pressing und laufen die Gegenspieler intensiv an.
22'
21:23
Es gibt eine kurze Behandlungspause, weil Owen Wijndal João Mário am Fuss trifft.
20'
21:20
Gelbe Karte für Alhassan Yusuf (Royal Antwerp FC)
Yussuf kommt im Mittelfeld gegen Evanilson zu spät und sieht die erste Verwarnung dieser bisher fairen Partie.
15'
21:19
Auch Porto kommt das erste Mal vor den gegnerischen Kasten! Und auch diesmal durch einen Fehler im Aufbauspiel des Gegners: Taremi blockt einen Passversuch des Keepers Lammens, wodurch Eustáquio per Kopf in den Lauf von Evanilson weiterleiten kann. Der Brasilianer ist in der Zentrale fast frei durch und wird von Coulibaly gerade noch so am Abschluss gehindert. Sein Schuss geht knapp neben den rechten Pfosten ins Aus.
13'
21:15
Portos Linksverteidiger Zaidu Sanusi wird aus der eigenen Hälfte mit einem langen Ball auf die Reise geschickt und er kann bis in den gegnerischen 16er vordringen. Dort wird er dann von Ritchie De Laet gestoppt.
11'
21:12
Porto-Coach Sérgio Conceição muss noch viel von der Seitenlinie auf sein Team einwirken, weil sie defensiv teilweise leicht zu überrumpeln waren und vorne noch kein Mittel gegen die Defensive der Belgier gefunden haben.
8'
21:10
Antwerpen mit der ersten Chance! Nach einem schlimmen Fehlpass eines Portugiesen im Mittelfeld kommt der Ball genau in die Füsse von George Ilenikhena, der sofort Tempo macht und links in den gegnerischen 16er spielt. Dort ist Michel Balikwisha eingelaufen, doch sein Schussversuch aus leicht spitzem Winkel rollt deutlich neben den rechten Pfosten.
7'
21:08
Die Gastgeber finden bisher noch keinen Weg durch die Abwehr der "Roten".
4'
21:05
Antwerpens Startelf hat übrigens heute ein Durchschnittsalter von nur 22,5 Jahren. Trainer van Bommel setzt gerne weiter auf viele Talente, was heute gegen die erfahrenen Portugiesen durchaus ein Risiko sein könnte. Doch bisher ist die Partie sehr ausgeglichen.
1'
21:00
Los geht's!
1'
21:00
Spielbeginn
20:50
Durch das gerade zu Ende gegangene Spiel zwischen Schachtar Donezk und dem FC Barcelona, welches die Ukrainer überraschend mit 1:0 für sich entscheiden konnten, ist Royal Antwerpen fast schon gezwungen heute zu punkten. Aber auch der FC Porto hat deutlich mehr Druck bekommen, da Donezk nun ebenso bei sechs Punkten steht.
20:46
Ein Trumpf, auf den sich die "Roten" auch in dieser Saison verlassen können, ist die Defensive. In der heimischen Jupiler Pro League haben sie auch nach dem 13. Spieltag mit nur zwölf Gegentreffern die beste Abwehr der Liga. Besonders ärgerlich ist deshalb, dass heute mit Stammkeeper Jean Butez und Verteidiger-Routinier Toby Alderweireld zwei wichtige Defensivanker fehlen. Der 21-jährige Keeper Senne Lammens und der 20-jährige Zeno Van Den Bosch ersetzen die beiden Stammkräfte. Ebenso gibt es drei weitere Veränderungen in der Startelf: Anstelle von Jelle Bataille, Arbnor Muja und Vincent Janssen beginnen Owen Wijndal, Gyrano Kerk und George Ilenikhena.
20:38
Mark van Bommel und sein Royal Antwerpen mussten bisher in ihrer Champions League-Premierenspielzeit viel Lehrgeld bezahlen. Allein in zwei von drei Partien gab der belgische Meister eine eigene Führung noch aus der Hand. Auch in der Liga funktioniert es bei den Belgiern noch nicht wirklich. Mit elf Punkten Rückstand auf den Spitzenreiter belegen sie aktuell nur den sechsten Rang.
20:30
In der Champions League dagegen überzeugten die Dragões bisher grösstenteils. Selbst bei der bisher einzigen Niederlage gegen den FC Barcelona, spielten sie überzeugenden Fussball und verpassten lediglich, sich dafür zu belohnen. Schauen wir aufs Personal: Dort gibt es nur zwei Änderungen im Vergleich zur Niederlage gegen Estoril Praia: Zaidu Sanusi und André Franco ersetzen Jorge Sánchez und Francisco Conceição.
20:23
Völlig überraschend patzte der FC Porto am vergangenen Wochenende in der Liga - und das ausgerechnet gegen den Tabellenletzten GD Estoril Praia. Vor heimischen Publikum konnte das Team von Trainer Sérgio Conceição nicht überzeugen und verlor mit 0:1, wodurch der Abstand des Tabellendritten auf die beiden Klubs aus Lissabon auf drei bzw. fünf Punkte anwuchs.
20:14
Am Ende war es eine klare Angelegenheit, als der FC Porto vor knapp zwei Wochen in Belgien zu Besuch war und Royal Antwerpen mit 4:1 abfertigte. Vor allem nach der Pause spielten die Portugiesen gross auf und drehten einen 0:1-Pausenrückstand durch vier Treffer in ein verdientes 4:1. Stürmer Evanilson erzielte dabei sogar einen lupenreinen Hattrick. In der Tabelle festigte Porto dadurch den zweiten Rang, während Antwerpen weiter punktlos auf dem letzten Platz verharrt.
19:56
Guten Abend und herzlich willkommen zum vierten Spieltag der Champions League! Ab 21:00 Uhr empfängt der aktuelle portugiesische Pokalsieger FC Porto den amtierenden belgischen Meister Royal Antwerp FC.

Aktuelle Spiele

08.11.2023 21:00
Bayern München
Bayern
2
0
Bayern München
Galatasaray
Galatasaray
1
0
Galatasaray
Beendet
21:00 Uhr
FC København
København
4
2
FC København
Manchester United
ManUtd
3
2
Manchester United
Beendet
21:00 Uhr
Arsenal FC
Arsenal
2
1
Arsenal FC
Sevilla FC
Sevilla
0
0
Sevilla FC
Beendet
21:00 Uhr
PSV Eindhoven
PSV Eindhoven
1
1
PSV Eindhoven
RC Lens
RC Lens
0
0
RC Lens
Beendet
21:00 Uhr
Real Madrid
Real Madrid
3
1
Real Madrid
Sporting Braga
Sp. Braga
0
0
Sporting Braga
Beendet
21:00 Uhr

Spielplan - Gruppe H

20.09.2023
Galatasaray
Galatasaray
2
0
Galatasaray
FC København
København
2
1
FC København
Beendet
18:45 Uhr
Real Madrid
Real Madrid
1
0
Real Madrid
1. FC Union Berlin
Union Berlin
0
0
1. FC Union Berlin
Beendet
18:45 Uhr
19.09.2023
Lazio Roma
Lazio
1
0
Lazio Roma
Atlético Madrid
Atlético
1
1
Atlético Madrid
Beendet
21:00 Uhr
Feyenoord
Feyenoord
2
1
Feyenoord
Celtic FC
Celtic
0
0
Celtic FC
Beendet
21:00 Uhr
AC Milan
AC Milan
0
0
AC Milan
Newcastle United
Newcastle
0
0
Newcastle United
Beendet
18:45 Uhr
Paris Saint-Germain
Paris SG
2
0
Paris Saint-Germain
Borussia Dortmund
Dortmund
0
0
Borussia Dortmund
Beendet
21:00 Uhr
BSC Young Boys
Young Boys
1
1
BSC Young Boys
RB Leipzig
RB Leipzig
3
1
RB Leipzig
Beendet
18:45 Uhr
Manchester City
Man City
3
0
Manchester City
Roter Stern Belgrad
RS Belgrad
1
1
Roter Stern Belgrad
Beendet
21:00 Uhr
FC Barcelona
Barcelona
5
3
FC Barcelona
Royal Antwerp FC
Antwerpen
0
0
Royal Antwerp FC
Beendet
21:00 Uhr
Shakhtar Donetsk
Shakhtar
1
1
Shakhtar Donetsk
FC Porto
FC Porto
3
3
FC Porto
Beendet
21:00 Uhr