Champions League

Dortmund
2
1
Borussia Dortmund
Newcastle
0
0
Newcastle United
Dortmund:
26'
Füllkrug
79'
Brandt
 / Newcastle:
90'
20:40
Fazit
Dortmund gewinnt mit 2:0 gegen Newcastle United. Der BVB war in den ersten 30 Minuten die klar überlegene Mannschaft. Das 1:0 durch Füllkrug war die logische Konsequenz. Danach zog sich das Heimteam plötzlich zurück. Dadurch wurde Newcastle besser. Zu Beginn des zweiten Durchgangs hatte Joelinton die grosse Chance zum Ausgleich. Danach wurde Dortmund aber wieder deutlich aktiver. Das führte dann wieder dazu, dass die interessanten Szenen eher im Strafraum der Gäste stattfanden. Es war ein ausgeglichenes Spiel, aber Newcaslte hatte kaum ernsthafte Chancen. Nach einem Konter machte Brandt — der beste Spieler — den Deckel drauf. Insgesamt ist der Sieg für Dortmund verdient.
90'
20:36
Spielende
90'
20:36
Almirón kommt nochmal zum Abschluss. Sein Schuss wird geblockt.
90'
20:34
Die folgende Ecke wird von Kobel weggefaustet.
90'
20:34
Newcastle hat nochmal eine Chance. Livramento bekommt links im Strafraum den Ball. Süle gibt ihm zu wenig Druck. Deshalb probiert Livramento es mit einer Mischung aus Flanke und Torschuss. Kobel lenkt den Ball über die Latte.
90'
20:33
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89'
20:32
Dortmund macht es jetzt sehr gut. Der BVB stellt sich nicht hinten rein, sondern ist weiterhin aktiv am Spiel beteiligt. So kommt Newcastle nicht zu Chancen.
87'
20:29
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Youssoufa Moukoko
87'
20:29
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Niclas Füllkrug
86'
20:29
Nmecha schickt Brandt links auf den Strafraum zu. Diesmal fehlt dem Dortmunder aber der Mut und vermutlich auch die Kraft. Er bremst ab und spielt eine Flanke in Richtung Füllkrug. Ein Verteidiger klärt per Kopf.
84'
20:27
Newcastle agiert momentan ziemlich ungenau. Deshalb entsteht trotz immer grösserem Druck keine Gefahr.
82'
20:25
Nächster Dortmunder Abschluss. Ryerson zieht aus 25 Metern ab. Sein Schuss ist zu lasch und unplatziert. Pope hat den Ball sicher.
80'
20:23
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Marco Reus
80'
20:23
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Karim Adeyemi
80'
20:23
Einwechslung bei Newcastle United: Lewis Miley
80'
20:23
Auswechslung bei Newcastle United: Joe Willock
79'
20:22
Tooor für Borussia Dortmund, 2:0 durch Julian Brandt
Der beste Spieler des Spiels macht das 2:0! Der Freistoss von Newcastle kommt von links als Flanke auf den ersten Pfosten. Hummels klärt mit dem Kopf. Der Ball landet bei Adeyemi, der am eigenen Strafraum mit dem Feuer spielt. Gegen zwei Newcastler-Spieler geht er kurz ins Dribbling, um dann einen langen Ball auf Brandt zu spielen. Dadurch hat Dortmund eine Überzahl. Brandt macht es alleine. Er geht links in den Strafraum und zieht mit links ab. Sein Flachschuss geht unhaltbar ins lange Eck.
78'
20:22
Nach einem Ballverlust von Süle muss Adeyemi hinten aushelfen. Im Verbund mit Hummels erobert er den Ball, der aber direkt wieder bei Almirón landet. Adeyemi foult den Newcastle-Angreifer. Das war etwas überflüssig. Es sah aus, als hätte Adeyemi einfach keinen Bock, zu verteidigen.
77'
20:20
Brandt bekommt links im Strafraum von Füllkrug den Ball. Er setzt zum Dribbling an und zieht dann ab. Es ist nicht ersichtlich, ob das eine Flanke oder ein Torschuss sein soll. Der Ball geht rechts am Tor vorbei.
75'
20:18
Hummels erobert den Ball im Mittelfeld. Er schickt Adeyemi zentral, der nach links auf Brandt spielt. Im Strafraum wäre Füllkrug total frei, aber Brandts Querpass bleibt am letzten verbliebenen Verteidiger hängen. Das war eine grosse Chance.
73'
20:17
Prime-Experte Benedikt Höwedes mutmasst, dass die Verletzung von Pope nur vorgetäuscht war, damit Eddie Howe taktische Anweisungen an seine Mannschaft richten kann. Das wäre ziemlich unsportlich.
72'
20:15
Pope muss behandelt werden. Er hat irgendwas am rechten Fuss oder Unterschenkel. Der Torwart kann aber offenbar weiterspielen.
70'
20:13
Brandt bringt eine Ecke von links in die Mitte. Nmecha probiert es am ersten Pfosten kunstvoll mit der Hacke. Der Ball wird abgewehrt.
69'
20:12
Ryerson hat bei einer unübersichtlichen Aktion den Ball im Strafraum an die Hand bekommen. Das war aber nie und nimmer ein Elfmeter. Eine natürlichere Handbewegung gibt es nicht. Das Spiel läuft zum Glück nach einem kurzen Check durch den VAR weiter.
68'
20:11
Dortmund schafft es mittlerweile gut, Newcastle vom eigenen Tor fernzuhalten. Die Schwarz-Gelben sind selbst aktiv und binden die Gäste dadurch in der Defensive.
65'
20:08
Ein Freistoss von Brandt aus dem rechten Halbfeld landet über Umwege bei Hummels, der aus dem Gewühl abschliesst. Der Ball landet in den Armen von Pope.
63'
20:06
Auch Newcastle mal wieder mit einem Abschluss. Willock zieht links von der Strafraumkante ab. Sein Schuss landet in den Armen von Kobel.
62'
20:05
Dortmund wird immer aktiver. Nach einem Freistoss ist Hummels mit vorne. Er bekommt links im Strafraum den Ball und legt zurück auf Adeyemi. Der Flügelspieler braucht zu lange für den Abschluss, sodass Bruno Guimarães dazwischenkommt.
59'
20:02
Nächster Dortmunder Abschluss. Nmecha probiert es aus der zweiten Reihe. Pope hält den Schuss fest.
58'
20:02
Nächster Abschluss von Brandt! Der BVB befreit sich mal über eine schöne Ballstafette. Brandt bekommt 25 Meter zentral vor dem Tor den Ball. Er geht nach rechts und zieht mit rechts ab. Pope pariert den sehr platzierten Schuss mit einer schönen Flugeinlage.
56'
19:59
Joelinton vergibt die Riesenchance! Livramento schlägt ohne Druck von rechts eine gute Flanke in den Strafraum. Am Fünfmeterraum kommt Joelinton zum Kopfball. Er muss den Ball eigentlich reinmachen, setzt den Kopfball aber links neben das Tor.
54'
19:57
Newcastle hat jetzt deutlich mehr Tempo auf dem Feld. Die Einwechslungen von Almirón und Gordon haben den Auftritt der Gäste verändert. Die Magpies sind zunächst überlegen.
51'
19:54
Die folgende Ecke führt zu einem Abschluss von Füllkrug, der Stürmer stand aber im Abseits.
50'
19:54
Gute Chance für Dortmund! Brandt geht links in den Strafraum. Er verstolpert den Ball im Dribbling, bleibt aber in der Aktion, holt sich die Kugel wieder und zieht aus 16 Metern mit rechts ab. Sein Schuss kommt gut neben den rechten Pfosten. Pope wehrt den Ball zur Ecke ab.
49'
19:53
Kurz darauf der nächste Abschluss für die Gäste. Almirón probiert es von rechts im Strafraum. Sein Schuss geht am linken Pfosten vorbei.
49'
19:52
Fast der Ausgleich! Ein langer Ball von Schär erreicht Livramento rechts im Strafraum an der Grundlinie. Livramento spielt quer. Kobel kommt mit dem Knie dazwischen, sonst wäre Gordon einschussbereit gewesen.
47'
19:51
Das Spiel ist kurz unterbrochen, weil die Dortmunder Fans Tennisbälle und andere Sachen in den BVB-Strafraum geworfen haben. Das ist ein Protest gegen die Reform der Champions League. Das wird vermutlich nichts bringen und das Spiel geht auch schnell weiter.
46'
19:50
Dortmund gehört der erste Abschluss der zweiten Halbzeit. Adeyemi geht rechts auf den Strafraum zu. Er verpasst den Moment des Abschlusses, geht am Strafraum quer und zieht dann aus 16 Metern mit links ab. Sein Schuss landet in den Armen von Pope.
46'
19:49
Einwechslung bei Newcastle United: Miguel Almirón
46'
19:48
Auswechslung bei Newcastle United: Lewis Hall
46'
19:48
Einwechslung bei Newcastle United: Anthony Gordon
46'
19:48
Auswechslung bei Newcastle United: Callum Wilson
46'
19:48
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
19:36
Halbzeitfazit
Dortmund geht mit einer 1:0-Führung gegen Newcastle in die Pause. In der Anfangsphase war der BVB klar überlegen. Die ersten 25 Minuten gehörten komplett den Hausherren. Sie erarbeiteten sich einige Torchancen und das 1:0 durch Füllkrug war hochverdient. Danach änderte sich die Partie aber. Dortmund wurde plötzlich passiv, Newcastle dafür immer besser. Die Magpies hatten danach ebenfalls ein paar Chancen. Insgesamt geht die Halbzeitführung für Schwarz-Gelb in Ordnung. Jedoch sollte die Mannschaft von Edin Terzić in der zweiten Halbzeit wieder mehr für das Spiel machen. Dortmunds Passivität spielt Newcastle in die Karten.
45'
19:32
Ende 1. Halbzeit
45'
19:32
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45'
19:32
Nächster Kopfball für Newcastle! Trippier bringt eine Ecke von rechts auf den zweiten Pfosten. Lascelles will mit dem Kopf abschliessen, legt aber für Joelinton auf. Der Brasilianer köpft aus acht Metern aufs Tor. Kobel fängt den Ball.
43'
19:29
Das Spiel ist gerade etwas zerfahren. Beide Mannschaften sind im letzten Drittel zu ungenau.
41'
19:27
Newcastle spielt einen Freistoss aus dem rechten Halbfeld kurz. Dann folgt eine Flanke aus dem linken Halbfeld, die ins Toraus fliegt.
38'
19:24
Adeyemi bringt von rechts eine zu lange Flanke in den Strafraum. Der Ball landet auf der anderen Seite bei Ryerson, der ebenfalls in die Mitte flankt. Die zweite Hereingabe wird von Pope abgefangen.
36'
19:22
Toller Angriff des BVB! Brandt nimmt Trippier den Ball ab und dann geht es schnell. Nmecha schickt Süle links. Der Pass ist nicht perfekt, deshalb muss der Verteidiger noch einen Haken machen. Er spielt am Strafraum quer. Sabitzer kommt frei aus 16 Metern zum Abschluss. Sein Schuss geht einige Meter drüber.
35'
19:21
Der Ball befindet sich jetzt viel im Mittelfeld. Newcastle ist deutlich verbessert als zu Beginn des Spiels. Der BVB ist momentan etwas zu passiv.
32'
19:18
Erster guter Abschluss für Newcastle. Trippier bringt von rechts eine Ecke in Richtung Elfmeterpunkt. Schär kommt zum Kopfball. Kobel fängt den Abschluss.
31'
19:17
Newcastle ist seit dem Gegentor deutlich druckvoller. Jetzt drücken die Gäste den BVB hinten rein.
30'
19:16
Ein schöner hoher Pass erreicht Willock links im Strafraum. Der Engländer wäre frei vor Kobel, aber Hummels kommt bei der Ballannahme dazwischen und klärt.
29'
19:14
Die Führung für Dortmund war überfällig. Die Schwarz-Gelben haben eine sehr starke Anfangsphase gespielt. Newcastle hatte bisher kaum Offensivaktionen.
26'
19:12
Tooor für Borussia Dortmund, 1:0 durch Niclas Füllkrug
Da ist die verdiente Führung für den BVB! Dortmund spielt sich mit etwas Glück zentral in den Strafraum. Füllkrug legt per Kopf für Sabitzer auf, für den der Winkel zu spitz für einen Abschluss ist. Deshalb legt Sabitzer von rechts quer. Der Ball landet an der Fünferkante, wo Füllkurg eingelaufen kommt. Der Stürmer haut den Ball mit links unter die Latte.
24'
19:10
Özcan spielt Adeyemi links zur Grundlinie. Adeyemi legt den Ball gut an die Strafraumkante zurück, aber dort steht kein Dortmunder. Newcastle kann klären.
22'
19:09
Plötzlich lässt sich Dortmund durch eine einfache Eckenvariante überlisten. Trippier spielt eine Ecke flach in die Mitte. Dann rückt der Eckenschütze nach und bekommt völlig freistehend an der Grundlinie den Ball. Er spielt ihn flach vor das Tor. Zum Glück für Dortmund hält kein Newcastle-Spieler den Fuss rein. Die Hausherren können klären.
21'
19:06
Newcastle kommt mal etwas weiter nach vorne. Willock flankt von der linken Strafraumecke auf den zweiten Pfosten. Seine Hereingabe geht ins Aus.
19'
19:04
Newcastle kommt bisher überhaupt nicht ins letzte Drittel. Dortmund unterbindet jeden Angriff kurz hinter der Mittellinie.
16'
19:02
Nächster Dortmunder Abschluss! Sabitzer bedient Adeyemi rechts im Strafraum. Der Flügelspieler zieht aus 14 Metern mit links ab. Pope wehrt den Ball ab.
15'
19:01
Dortmund drückt die Gäste ziemlich tief hinten rein. Das ist bisher ein sehr guter Auftritt der Schwarz-Gelben.
13'
19:00
Der BVB wird immer besser! Füllkrug bekommt 25 Meter zentral vor dem Tor den Ball. Er zieht wuchtig mit rechts ab. Sein Schuss ist aber zu zentral. Pope wehrt den Ball ab.
11'
18:58
Aufreger im Newcastle-Strafraum! Bei der Ecke bekommt Longstaff den Ball an den Arm. Das war aber keine Absicht und keine ernsthafte Vergrösserung der Körperfläche. Deshalb läuft das Spiel weiter.
11'
18:57
Brandt bringt den Freistoss aus dem rechten Halbfeld in den Strafraum. Hall klärt etwas unkontrolliert zur Ecke.
9'
18:55
Gelbe Karte für Lewis Hall (Newcastle United)
Brandt spielt einen tollen Pass nach rechts in den Lauf von Füllkrug. Der Stürmer hätte im Laufduell mit Hall vermutlich Nachteile, er wird aber schnell von dem Verteidiger zu Boden gebracht. Dafür bekommt Hall die Gelbe Karte.
7'
18:53
Dortmund hat den ersten Abschluss des Spiels! Brandt bekommt rechts den Ball. Er zieht aus 25 Metern ab. Sein Schuss fliegt deutlich drüber.
6'
18:51
Die folgende Ecke wird von Newcastle geklärt, aber der BVB bleibt in Ballbesitz.
5'
18:51
Dortmund taucht das erste Mal vorne auf. Nmecha setzt Adeyemi rechts im Strafraum ein. Adeyemi geht zur Grundlinie und flankt in die Mitte. Die Hereingabe wird zur Ecke abgefälscht.
4'
18:50
Newcastle hat die ersten Offensivaktionen. Die zwei Einwürfe von der rechten Seite bringen aber keine Gefahr.
2'
18:48
Die Stimmung im Westfalenstadion ist herausragend. Beide Mannschaften starten hochmotiviert ins Spiel.
1'
18:46
Spielbeginn
18:17
In dieser Gruppe kann wirklich jeder jeden schlagen. Dortmund hat gegen PSG verloren, dann hat Newcastle gegen PSG gewonnen und dann hat Dortmund gegen Newcastle gewonnen. Nur der AC Mailand ist bisher noch etwas schwierig einzuschätzen. Die Italiener haben gegen Dortmund und Newcastle 0:0 gespielt und gegen PSG 0:3 verloren. Vor diesem 4. Spieltag können also noch keine Prognosen über das Weiterkommen abgegeben werden.
18:04
Eddie Howe tauscht bei Newcastle im Vergleich zum Sieg gegen Arsenal ebenfalls auf drei Positionen. Hall beginnt anstelle von Burn in der Linksverteidigung. Willock startet im zentralen Mittelfeld. Dafür rückt Joelinton eine Reihe nach vorne und Gordon sitzt zunächst auf der Bank. Ausserdem startet Livramento für Almirón auf dem linken Flügel.
17:59
Zum Personal: Edin Terzić nimmt beim BVB drei Änderungen im Vergleich zum 0:4 gegen die Bayern vor. Süle startet für Wolf in der Verteidigung. Nmecha startet im Mittelfeld. Reus sitzt dafür zunächst auf der Bank. Ausserdem beginnt Adeyemi anstelle von Malen auf dem linken Flügel.
17:55
Bei Newcastle herrscht momentan die komplett gegenteilige Gefühlslage. Die Magpies kommen mit zwei sehr guten Spielen im Rücken nach Dortmund. Zunächst gewannen sie am vergangenen Mittwoch mit 3:0 bei Manchester United und zogen dadurch ins Viertelfinale des League Cups ein. Dann folgte am Samstag ein 1:0-Sieg in der Premier League gegen das bis dahin ungeschlagene Arsenal. Die Mannschaft von Eddie Howe befindet sich also in guter Verfassung und sie hat in dieser Saison schon bewiesen, dass sie jeden Gegner schlagen kann.
17:51
„Wir sind sehr ehrlich miteinander umgegangen, um dann einen Haken dahinter zu setzen. Wir wollen es so schnell wie möglich besser machen. Wir wissen, es steckt in uns." Das sagte Edin Terzić gestern über die 0:4-Pleite gegen den FC Bayern. Heute gegen Newcastle haben die Schwarz-Gelben die Chance, das enttäuschende Spiel vom Wochenende zumindest teilweise vergessen zu machen. Durch einen Sieg könnte Dortmund die Tabellenführung in Gruppe F übernehmen.
17:39
Hallo und herzlich willkommen zum 4. Spieltag in der Gruppenphase der Champions League. Heute um 18:45 Uhr trifft Borussia Dortmund auf Newcastle United.

Aktuelle Spiele

08.11.2023 21:00
Bayern München
Bayern
2
0
Bayern München
Galatasaray
Galatasaray
1
0
Galatasaray
Beendet
21:00 Uhr
FC København
København
4
2
FC København
Manchester United
ManUtd
3
2
Manchester United
Beendet
21:00 Uhr
Arsenal FC
Arsenal
2
1
Arsenal FC
Sevilla FC
Sevilla
0
0
Sevilla FC
Beendet
21:00 Uhr
PSV Eindhoven
PSV Eindhoven
1
1
PSV Eindhoven
RC Lens
RC Lens
0
0
RC Lens
Beendet
21:00 Uhr
Real Madrid
Real Madrid
3
1
Real Madrid
Sporting Braga
Sp. Braga
0
0
Sporting Braga
Beendet
21:00 Uhr

Spielplan - Gruppe F

20.09.2023
Galatasaray
Galatasaray
2
0
Galatasaray
FC København
København
2
1
FC København
Beendet
18:45 Uhr
Real Madrid
Real Madrid
1
0
Real Madrid
1. FC Union Berlin
Union Berlin
0
0
1. FC Union Berlin
Beendet
18:45 Uhr
19.09.2023
Lazio Roma
Lazio
1
0
Lazio Roma
Atlético Madrid
Atlético
1
1
Atlético Madrid
Beendet
21:00 Uhr
Feyenoord
Feyenoord
2
1
Feyenoord
Celtic FC
Celtic
0
0
Celtic FC
Beendet
21:00 Uhr
AC Milan
AC Milan
0
0
AC Milan
Newcastle United
Newcastle
0
0
Newcastle United
Beendet
18:45 Uhr
Paris Saint-Germain
Paris SG
2
0
Paris Saint-Germain
Borussia Dortmund
Dortmund
0
0
Borussia Dortmund
Beendet
21:00 Uhr
BSC Young Boys
Young Boys
1
1
BSC Young Boys
RB Leipzig
RB Leipzig
3
1
RB Leipzig
Beendet
18:45 Uhr
Manchester City
Man City
3
0
Manchester City
Roter Stern Belgrad
RS Belgrad
1
1
Roter Stern Belgrad
Beendet
21:00 Uhr
FC Barcelona
Barcelona
5
3
FC Barcelona
Royal Antwerp FC
Antwerpen
0
0
Royal Antwerp FC
Beendet
21:00 Uhr
Shakhtar Donetsk
Shakhtar
1
1
Shakhtar Donetsk
FC Porto
FC Porto
3
3
FC Porto
Beendet
21:00 Uhr