Champions League

Atlético
6
2
Atlético Madrid
Celtic
0
0
Celtic FC
Atlético:
6'
Griezmann
45'
Álvaro Morata
60'
Griezmann
66'
Samuel Lino
76'
Álvaro Morata
84'
Saúl
 / Celtic:
90'
22:59
Fazit:
Schluss im Metropolitano, Atlético Madrid bezwingt Celtic Glasgow auch in der Höhe verdient mit 6:0. Im zweiten Durchgang war keinerlei Spannung mehr gegeben, vielmehr ging es darum, wie hoch das Ergebnis am Ende ausfällt. Griezmann, Lino, Morata und Saúl sorgten für die Treffer zum letztendlichen 6:0. Von den dezimierten Schotten kam in der zweiten Halbzeit offensiv überhaupt nichts mehr. Sie ergaben sich in ihr Schicksal und kassierten in der Champions League ihre dritthöchste Pleite überhaupt. Für sie geht es nun maximal noch um den dritten Platz in Gruppe E. Zunächst aber wartet in der Liga am Sonntag der FC Aberdeen. Atlético hat weiterhin alle Chancen auf den Gruppensieg. Die Colchoneros empfangen vor ihrem nächsten Königsklassen-Auftritt in fünf Tagen im Ligaalltag den FC Villareal.
90'
22:52
Spielende
90'
22:51
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
90'
22:50
Gelbe Karte für Çağlar Söyüncü (Atlético Madrid)
Söyüncü stoppt Oh in der eigenen Hälfte. Wohl wegen der taktischen Absicht des Vergehens zeigt der Schiedsrichter dem Ex-Freiburger Gelb.
87'
22:47
Es brennt weiterhin lichterloh bei den Briten. Llorentes flache Flanke von rechts vor das Tor verpasst Lino nur knapp mit der Fussspitze.
84'
22:45
Tooor für Atlético Madrid, 6:0 durch Saúl
Auch Saúl darf noch mal! Llorente gibt von rechts hoch an den zweiten Pfosten, wo Lino volley abzieht. Der Schuss aus zehn Metern missrät ihm zwar, landet aber exakt bei Saúl. Aus wenigen Metern Entfernung bringt er den Ball im Tor unter. Harts Rettungsaktion kommt zu spät.
82'
22:44
Langsam wird es bitter für die Schotten. Zwei Gegentore fehlen noch, dann wäre die höchste Niederlage in ihrer Champions-League-Geschichte eingestellt. 2016 hiess es beim FC Barcelona 0:7.
79'
22:39
Die Gastgeber haben weiter Bock. Nun ist es wieder Lino, dessen Schlenzer aus 19 Metern halblinker Position rechts vorbeifliegt.
77'
22:38
Einwechslung bei Atlético Madrid: Çağlar Söyüncü
77'
22:38
Auswechslung bei Atlético Madrid: José Giménez
76'
22:36
Tooor für Atlético Madrid, 5:0 durch Álvaro Morata
Morata legt das nächste Traumtor hinterher! Lino legt einen weiten Ball an die Strafraumkante mit der Brust für den Spanier ab. Aus 18 Metern jagt er die Kugel mit dem linken Fuss in den Knick.
75'
22:35
Die Schlussviertelstunde bricht an. Die Begegnung ist natürlich längst entschieden. Nun geht es nur noch darum, wie hoch die Madrilenen sie gewinnen werden.
72'
22:32
Rodgers schöpft sein Wechselkontingent aus. Iwata ersetzt McGregor. Simeone wechselt ebenfalls und bringt Azpilicueta für Molina.
71'
22:31
Einwechslung bei Atlético Madrid: Azpilicueta
71'
22:31
Auswechslung bei Atlético Madrid: Nahuel Molina
71'
22:31
Einwechslung bei Celtic FC: Tomoki Iwata
71'
22:30
Auswechslung bei Celtic FC: Callum McGregor
68'
22:29
Fast direkt das 5:0! Nach Steckpass von der rechten Aussenbahn in den Halbraum schliesst Correa aus sieben Metern ab. Der Ball trudelt zwar an Hart vorbei, trifft aber nur den linken Pfosten.
66'
22:26
Tooor für Atlético Madrid, 4:0 durch Samuel Lino
Eben erst eingewechselt, jetzt Torschütze! Lino erhält einen Pass von Morata links an der Sechzehnerkante. Nach einem kurzen Haken schlenzt er das Leder sehenswert aus recht spitzem Winkel ins lange Eck. Hart streckt sich, kommt aber nicht mehr heran.
64'
22:26
Einwechslung bei Atlético Madrid: Saúl
64'
22:26
Auswechslung bei Atlético Madrid: Antoine Griezmann
64'
22:26
Einwechslung bei Atlético Madrid: Samuel Lino
64'
22:25
Auswechslung bei Atlético Madrid: Rodrigo Riquelme
62'
22:23
Nach dem 0:3 wechselt Rodgers doppelt. Yang und Turnbull übernehmen für Furuhasi und Bernardo.
61'
22:22
Einwechslung bei Celtic FC: Hyun-jun Yang
61'
22:22
Auswechslung bei Celtic FC: Kyogo Furuhashi
61'
22:22
Einwechslung bei Celtic FC: David Turnbull
61'
22:22
Auswechslung bei Celtic FC: Paulo Bernardo
60'
22:19
Tooor für Atlético Madrid, 3:0 durch Antoine Griezmann
Griezmann macht endgültig den Deckel drauf! McGregor legt nach Flanke von der linken Abwehrseite per Kopf perfekt für den Angreifer auf. Per Seitfallzieher schiesst er aus elf Metern unten links ein.
57'
22:19
Das Spiel hat sich komplett die Gäste-Hälfte verlegt. Offensiv passiert bei Celtic absolut gar nichts.
54'
22:15
Latte! Der ruhende Ball landet am langen Pfosten bei Witsel, der etwas glücklich per Fallrückzieher-Aufsetzer für Giménez auflegt. Dessen Kopfball aus acht Metern senkt sich auf den Querbalken, ehe die Nordeuropäer klären können.
53'
22:14
Hart reagiert bockstark! Correa nimmt rechts im Strafraum ein kurzes Zuspiel mit und lässt zwei Gegner stehen. Aus spitzem Winkel und acht Metern drischt er das Spielgerät aufs Tor. Hart pariert blitzschnell zur Ecke.
52'
22:13
Realistisch betrachtet geht es für die Briten mit diesem Ergebnis nur noch um das Überwintern in der Europa League. Sechs Punkte trennen sie nach derzeitigem Stand von Platz zwei und Lazio Rom. Das dürfte nicht aufzuholen sein.
49'
22:10
Die ersten Minuten der zweiten Hälfte verlaufen wie die letzten des ersten Abschnitts. Glasgow läuft viel hinterher, Atlético dominiert das Geschehen.
46'
22:07
Mit einer personellen Veränderung auf Seiten der Hausherren geht es weiter. Barrios bleibt in der Kabine, Llorente ist dafür auf dem Feld. Bei den Gästen kommt es gleich zu zwei Wechseln. Holm und Oh kommen für O'Riley und Palma.
46'
22:07
Einwechslung bei Celtic FC: Hyeon-gyu Oh
46'
22:07
Auswechslung bei Celtic FC: Luis Palma
46'
22:07
Auswechslung bei Celtic FC: Matt O'Riley
46'
22:07
Einwechslung bei Atlético Madrid: Marcos Llorente
46'
22:07
Auswechslung bei Atlético Madrid: Pablo Barrios
46'
22:06
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
21:52
Halbzeitfazit:
Pause in Madrid, Atlético führt verdient mit 2:0 gegen Celtic Glasgow. Die Spanier erwischten einen Traumstart und gingen durch Griezmanns abgefälschten Schuss in Front. Im Anschluss daran erarbeiteten sie sich ein zunehmendes Übergewicht, das durch den Platzverweis gegen Maeda noch stärker wurde. Seitdem vergaben die Rojiblancos einige Möglichkeiten, erst Morata war es kurz vor dem Pausenpfiff vergönnt, auf 2:0 zu stellen. Damit scheint die Partie vorentschieden zu sein, schliesslich kommen die Schotten zu zehnt selten in gefährliche Räume. Ihre beste Chance war ein Beinahe-Eigentor von Morata. Ob hier noch was geht? Das sehen wir gleich!
45'
21:50
Ende 1. Halbzeit
45'
21:50
Correa! Der Angreifer wird im Strafraum der Gäste angeschossen, den Abpraller aus sechs Metern wischt Hart klasse über den Kasten. Dann ist direkt Halbzeit.
45'
21:48
Tooor für Atlético Madrid, 2:0 durch Álvaro Morata
Und dann fällt doch das das 2:0! Griezmann findet aus dem rechten Halbfeld mit einem weiten Schlag links im Sechzehner Giménez. Der Abwehrmann köpft hervorragend an den Fünfer, wo Morata mit dem langen Bein einschiesst.
45'
21:48
Um ein Haar schnürt Griezmann den Doppelpack! Der Franzose bringt den Ball nach flacher Hereingabe von rechts am kurzen Pfosten mit der Schuhspitze aufs rechte Eck. Hart kann gerade noch parieren.
45'
21:45
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
44'
21:44
Nur noch wenige Augenblicke sind bis zur Pause zu gehen. Die Simeone-Elf verpasst es bislang, das 2:0 nachzulegen. Damit wäre die Begegnung wohl bereits vorentschieden.
41'
21:42
Eine flache Flanke vom rechten Flügel rutscht bis nach links zu Riquelme durch. Der Youngster legt flach für Barrios ab, dessen Schuss aus 18 Metern abgefälscht bei Morata landet. Der Ex-Real-Akteur schubst die Kugel frei vor Hart soeben hinter die Linie, stand jedoch zuvor im Abseits.
39'
21:41
Von links befördert Griezmann die Kugel halbhoch und wuchtig in die Mitte. Hart ist aber mit beiden Händen zur Stelle.
36'
21:39
Gelbe Karte für Luis Palma (Celtic FC)
Palma beschwert sich zu heftig. Er wird verwarnt.
36'
21:38
Der Platzverweis hat die Kräfteverhältnisse auf dem Platz noch stärker verschoben. Celtic ist pausenlos in der Defensive gefordert.
33'
21:33
Eine Ecke von rechts bugsiert Correa per Kopf am kurzen Pfosten in Richtung langer Pfosten. Zu seinem Pech fällt der Ball erst auf dem Tordach herunter.
30'
21:30
Die Gegenseite: Griezmanns Flanke vom linken ans rechte Sechzehnmeterraumeck nimmt Molina. Knapp rechts vorbei.
28'
21:28
Oblak verhindert das Eigentor! Morata bugsiert eine gegnerische Ecke am kurzen Pfosten unglücklich auf den eigenen Kasten. Reaktionsschnell reisst Oblak einen Arm nach oben und entschärft die Situation. Klasse gehalten.
25'
21:26
Doppelter Abschluss für die Colchoneros: Erst kommt Morata nach flacher Flanke von rechts einen Tick zu spät. Den Abpraller schnappt sich halblinks in der Box Riquelme, der mit einem tollen Rückzieher Griezmann bedient. Dessen Schuss aus zehn Metern von links saust klar rechts daneben.
23'
21:21
Rote Karte für Daizen Maeda (Celtic FC)
...und dann gibt's Rot! Der slowakische Referee schickt den Angreifer vom Platz. Angesichts seines rustikalen Einsteigens eine harte, aber durchaus vertretbare Entscheidung.
21'
21:20
Maeda kommt im Zweikampf mit Hermoso deutlich zu spät und hält den Fuss ordentlich drüber. Für diesen Vergehen am Knöchel seines Gegenspielers sieht er zunächst die Gelbe Karte. Schiedsrichter Kruzliak wird vom VAR allerdings in die Review Area geschickt...
19'
21:20
Schlecht ist das nicht, was die Glasgower bislang anbieten. Allein: Sie haben merklich Probleme, wenn die Spanier das Tempo anziehen. Offensiv fehlt zudem noch die Durchschlagskraft.
16'
21:17
Einige Minuten später etwas Ähnliches: Diesmal ist es Moratas Versuch nahe des linken Strafraumecks, den die Gäste per Kopf entschärfen.
13'
21:14
Gute Gelegenheit für die Madrilenen! Riquelme gewinnt in der eigenen Hälfte einen Zweikampf und treibt den Ball stark nach vorne. Auf halbrechts nimmt er Correa mit, dessen verzögerter Doppelpass am Ende wieder bei Riquelme landet. Den Schuss aus 16 Metern blockt Celtics Defensive gerade noch ab.
12'
21:13
Für Griezmann ist es übrigens ein besonderer Treffer. Zum ersten Mal in seiner Karriere trifft er zum dritten Mal in Folge in einem Spiel der Königsklasse. Vorher gelang ihm das noch nie.
9'
21:09
Das ist natürlich bitter aus Sicht der Schotten. Bisher sah der Auftakt völlig vernünftig aus. Jetzt laufen sie einem Rückstand hinterher.
6'
21:06
Tooor für Atlético Madrid, 1:0 durch Antoine Griezmann
Die frühe Führung für Atlético! McGregor köpft eine Hereingabe vom linken Offensivflügel der Gäste direkt vor Griezmanns Füsse. Der Franzose zieht aus 18 Metern von halblinks einfach mal flach ab. Carter-Vickers fälscht beim Abwehrversuch leicht ab - so schlägt das Rund unten rechts im Tor ein.
3'
21:03
Maeda setzt sich auf der rechten Aussenbahn durch und bekommt relativ viel Platz für seine Flanke. Diese verpufft jedoch wirkungslos.
1'
21:02
Los geht's.
1'
21:01
Spielbeginn
20:41
Dafür müssen die Schotten allerdings ihrerseits eine gute Leistung zeigen und die drei Zähler einfahren. Dass das nicht leicht wird, beweist ihre diesjährige Champions-League-Bilanz: Aus drei bisher absolvierten Begegnungen holten sie nur im Hinspiel gegen die Madrilenen einen Punkt (2:2) – trotz zweifacher Führung. Damit zieren sie derzeit das Schlusslicht des Klassements, haben aber weiterhin alle Möglichkeiten, um zumindest in der Europa League zu überwintern. Selbstvertrauen sollten sie sich in der schottischen Liga geholt haben. Die letzten beiden Partien gegen den FC St. Mirren (2:1) und bei Ross County (3:0) konnten sie für sich entscheiden und damit die Tabellenführung sichern.
20:19
Es war ein Dämpfer, den die Colchoneros am Wochenende hinnehmen musste. In La Liga kassierten sie bei UD Las Palmas eine knappe Niederlage (1:2), nachdem aus den vorherigen acht Pflichtspielen satte sieben Siege heraussprangen. Während es in der heimischen Liga derzeit nur für den vierten Rang reicht, sieht es in der Königsklasse etwas besser aus. Dort belegen sie die zweite Position – müssen aber aufpassen. Nur ein Punkt trennt sie vom drittplatzierten Lazio Rom. Mit einer Niederlage heute könnte Celtic dank des besseren direkten Vergleichs sogar vorbeiziehen – und Atlético bei einem Dreier Lazios gegen Feyenoord Rotterdam auf den letzten Platz rutschen.
19:56
Hallo und herzlich willkommen zum vierten Spieltag in der Champions League! In Gruppe E geht es für Atlético Madrid und Celtic Glasgow um wichtige Punkte im Kampf ums europäische Überwintern. Anstoss ist um 21:00 Uhr.

Aktuelle Spiele

08.11.2023 21:00
Bayern München
Bayern
2
0
Bayern München
Galatasaray
Galatasaray
1
0
Galatasaray
Beendet
21:00 Uhr
FC København
København
4
2
FC København
Manchester United
ManUtd
3
2
Manchester United
Beendet
21:00 Uhr
Arsenal FC
Arsenal
2
1
Arsenal FC
Sevilla FC
Sevilla
0
0
Sevilla FC
Beendet
21:00 Uhr
PSV Eindhoven
PSV Eindhoven
1
1
PSV Eindhoven
RC Lens
RC Lens
0
0
RC Lens
Beendet
21:00 Uhr
Real Madrid
Real Madrid
3
1
Real Madrid
Sporting Braga
Sp. Braga
0
0
Sporting Braga
Beendet
21:00 Uhr

Spielplan - Gruppe E

20.09.2023
Galatasaray
Galatasaray
2
0
Galatasaray
FC København
København
2
1
FC København
Beendet
18:45 Uhr
Real Madrid
Real Madrid
1
0
Real Madrid
1. FC Union Berlin
Union Berlin
0
0
1. FC Union Berlin
Beendet
18:45 Uhr
19.09.2023
Lazio Roma
Lazio
1
0
Lazio Roma
Atlético Madrid
Atlético
1
1
Atlético Madrid
Beendet
21:00 Uhr
Feyenoord
Feyenoord
2
1
Feyenoord
Celtic FC
Celtic
0
0
Celtic FC
Beendet
21:00 Uhr
AC Milan
AC Milan
0
0
AC Milan
Newcastle United
Newcastle
0
0
Newcastle United
Beendet
18:45 Uhr
Paris Saint-Germain
Paris SG
2
0
Paris Saint-Germain
Borussia Dortmund
Dortmund
0
0
Borussia Dortmund
Beendet
21:00 Uhr
BSC Young Boys
Young Boys
1
1
BSC Young Boys
RB Leipzig
RB Leipzig
3
1
RB Leipzig
Beendet
18:45 Uhr
Manchester City
Man City
3
0
Manchester City
Roter Stern Belgrad
RS Belgrad
1
1
Roter Stern Belgrad
Beendet
21:00 Uhr
FC Barcelona
Barcelona
5
3
FC Barcelona
Royal Antwerp FC
Antwerpen
0
0
Royal Antwerp FC
Beendet
21:00 Uhr
Shakhtar Donetsk
Shakhtar
1
1
Shakhtar Donetsk
FC Porto
FC Porto
3
3
FC Porto
Beendet
21:00 Uhr