National League

Lugano
1
0
0
1
HC Lugano
Rapperswil
6
3
1
2
SC Rapperswil-Jona Lakers
Lugano:
56'
Fazzini
 / Rapperswil:
11'
Moy
19'
Aebischer
19'
Červenka
39'
Moy
49'
Maier
50'
Lammer
21:57
Verabschiedung
Hiermit verabschiede ich mich und bedanke mich herzlich fürs Mitlesen. Ich wünsche noch einen schönen Abend und eine gute Restwoche. Bis zum nächsten Mal!
21:56
Ausblick
Für beide Mannschaften geht es bereits am Freitag weiter. Lugano empfängt in der Cornèr Arena den Meister aus Genf und Rappi spielt auswärts in Lausanne.
21:50
Fazit 3. Drittel
Lugano startet gut ins Schlussdrittel, Rappi bleibt aber sehr aufsässig und lässt in der eigenen Zone wenig zu. In der Offensive zeigen sich die Gäste immer wieder mit schnellen Gegenstössen. In der 49. Minute schliesst Fabian Maier einen solchen mit einem satten Handgelenkschuss erfolgreich ab. Keine Minute später stellt Dominic Lammer auf 0:6. Gianinazzi nimmt sein Timeout und hält auf der Bank schon fast eine Wutrede. Diese zeigt Wirkung: Luca Fazzini schiesst in der 56. Minute das 1:6. Mehr als ein kleines Erfolgerlebnis ist dieser Treffer aber nicht. Die Lakers gewinnen zum ersten Mal in dieser Saison in der Ferne und machen in der Tabelle einen Platz gut. Lugano hingegen bleibt auf dem zwölften Rang.
21:49
Die besten Spieler der Partie
Beim HCL wird Luca Fazzini zum besten Spieler der Partie gewählt. Beim SCRJ ist es Tyler Moy.
60'
21:48
Spielende (1:6).
Rapperswil gewinnt in Lugano mit 1:6.
60'
21:47
Es läuft die letzte Minute des Spiels. Sehen wir vor der Schlusssirene noch ein Tor?
59'
21:45
Rappi vernachlässigt auch in den letzten Minuten die Defensive nicht. Lugano wird nach aussen gedrängt und kommt nictht gefährlich vors Tor.
57'
21:43
Es spielen nur noch die Luganesi. Die Rapperswil sind nur noch damit beschäftigt, das eigene Tor zu verteidigen. Sie halten die Tessiner aus der gefährlichen Zone.
56'
21:42
Tooor für HC Lugano, 1:6 durch L.Fazzini.
LUCA FAZZINI vermiest Nyffeler den Shutout! Alatalo fährt rechts in die Zone und legt zurück zum Tessiner. Dieser zieht direkt ab und trifft in die untere linke Ecke. Nyffeler hat viel Verkehr vor sich.
54'
21:39
Die Luft ist raus bei Lugano. Guerra kommt zwar zu einem Abschluss aus dem Slot, dieser ist aber leichte Beute für Nyffeler. Hält der Rapperswiler bis zur Schlusssirene dicht?
53'
21:37
Müller steht im linken Bullykreis frei und zieht ab. Nyffeler macht die untere rechte Ecke mit dem Schoner zu. Für Lugano wird es in den letzten acht Minuten darum gehen, das Spiel mit einem positiven Erlebnis zu beenden.
51'
21:36
Viele der 4327 Zuschauerinnen und Zuschauer verlassen nach dem 0:6 das Stadion. Es ist plötzlich ganz ruhig geworden in der Cornèr Arena.
50'
21:35
Timeout HC Lugano
Unter Pfiffen nimmt Gianinazzi sein Timeout. Es ist schon fast Wutrede des jungen Coach.
50'
21:34
Tooor für SC Rapperswil-Jona Lakers, 0:6 durch D.Lammer.
Jetzt setzen die Rapperswiler zur Kür an! DOMINIC LAMMER hat im Slot viel Platz und Zeit und kann sich eine Ecke aussuchen. Er trifft in die linke. Koskinen wird zwischen Arm und Schoner erwischt.
49'
21:32
Tooor für SC Rapperswil-Jona Lakers, 0:5 durch F.Maier.
Nyffeler hält einen Schuss von Carr und lanciert dann gleich den Konter. Wieder verschieben die Rapperswiler die Scheibe von rechts nach links und wieder steht da ein St.Galler frei. FABIAN MAIER zieht aus dem Handgelenk ab und trifft in die obere rechte Ecke.
48'
21:31
Die Partie ist auch in diesem Schlussdrittel sehr flüssig. Es kommt nur zu sehr wenigen Unterbrüchen. Das kommt wohl dem HCL nicht entgegen, denn die Zeit läuft ihnen langsam davon.
47'
21:30
Walker zündet am rechten Flügel den Turbo und fährt hinter dem Tor durch. Er versucht es mit einem Buebetrickli am linken Pfosten, Nyffeler ist aber da. Rappi versucht es mit einem Konter, Jensen verpasst am rechten Pfosten das Zuspiel von Schroeder.
46'
21:29
Thürkauf ist zurück auf dem Eis. Wirklich gefährlich wurde es im Powerplay der Rapperswiler nicht. Lugano hat noch etwas mehr als 14 Minuten, um hier etwas zu reissen.
45'
21:28
Das sieht man auch nicht alles Tage: Marco Müller wird beim Spielaufbau unter Druck gesetzt und findet keine Anspielstation. Er dreht ein paar Mal ab und spielt dann gar einen Rückpass zu Koskinen. Der Finne meistert diese Situation souverän.
44'
21:27
Die Rapperswiler sind wieder komplett und spielen für etwas mehr als eine Minute mit einem Mann mehr.
44'
21:26
2-Minuten-Strafe für C.Thürkauf (Lugano).
Thürkauf schlägt Wick den Stock aus der Hand und muss für 2 Minuten in die Kohlbox.
43'
21:25
Die Luganesi tun sich auch in diesem Powerplay schwer. Ruotsalainen spielt einen schwachen Pass zu LaLeggia, ein St.Galler geht mit dem Stock dazwischen.
42'
21:24
2-Minuten-Strafe für V.Rask (Rapperswil).
Rask fährt in Marco Müller rein, um Maier Platz zu verschaffen. Der Rapperswiler muss wegen einer Behinderung für 2 Minuten raus.
42'
21:22
Lugano startet wieder mit viel Druck nach vorne ins Drittel. Thürkauf kommt zu einem Schuss aus dem Slot, scheitert aber einmal mehr an Nyffeler.
41'
21:21
Beginn 3. Drittel.
Das 3. Drittel läuft!
21:04
Fazit 2. Drittel
Gianinazzi ersetzt nach der ersten Pause Schlegel durch Koskinen und hofft so auf eine Reaktion seiner Mannschaft. Die Luganesi finden zwar besser ins Spiel und schiessen mehr aufs Tor, wirklich gefährlich wird es vor Nyffeler aber nur selten. Fazzini, Arcobello und Thürkauf haben die besten Möglichkeiten im Mitteldrittel, kommen aber nicht am Rappi-Torhüter vorbei. Diesem wird auch von seinen Vorderleuten der Rücken freigehalten. Die Rapperswiler spielen in der Defensive diszipliniert und sehr aufopfernd. In der Vorwärtsbewegung sind die Gäste auch immer wieder gefährlich und in der 39. Minute ist auch Koskinen ein erstes Mal geschlagen. Tyler Moy trifft zum zweiten Mal an diesem Abend. Kann Lugano noch reagieren?
40'
21:03
Ende 2. Drittel.
Lugano liegt nach zwei gespielten Drittel mit 0:4 gegen Rapperswil zurück.
40'
21:02
Ist das die Vorentscheidung? Die Stimmung in der Cornèr Arena ist nach dem 0:4 ziemlich bedrückt.
39'
21:01
Tooor für SC Rapperswil-Jona Lakers, 0:4 durch T.Moy.
Cervenka läuft in der Mitte in die gegnerische Zone und lässt für Rask liegen. Dieser behält die Übersicht und sieht, wie TYLER MOY sich links Platz verschafft. Er spielt rüber und Moy zieht direkt ab. Koskinen verschiebt sich zu spät.
39'
20:59
Moy taucht rechts alleine vor Koskinen auf. Der Finne wehrt nach vorne ab und hält auch gegen Rask. Rappi holt neu Anlauf.
37'
20:58
Es geht sogleich wieder in die andere Richtung. Wetter lenkt vor dem Tor einen Vouardoux-Schuss ab, Koskinen hält dicht.
36'
20:57
Lugano macht mehr Druck im Forechecking und wieder holen sich die Tessiner die Scheibe. Sie installieren sich und die Scheibe kommt in den Slot. Thürkauf versucht es links aus der Drehung, scheitert aber an Nyffeler. Lugano bleibt in der gegnerischen Zone. Die Gäste sind seit langem auf dem Eis, Cervenka kann dann befreien und seine Teamkollegen lassen sich auswechseln.
35'
20:53
Die Intensität hat etwas nachgelassen. Lugano holt sich den Puck in der gegnerischen Zone und Fazzini arbeitet sich bis vors Tor. Sein Schuss aus kurzer Distanz findet keinen Weg vorbei an Nyffeler.
33'
20:51
Die Torschussstatistik bestätigt auch heute, dass Lugano viele Schüsse aufs gegnerische Tor abfeuert. Da führen die Luganesi mit 19:12. Viele Abschlüsse sind allerdings ungefährlich.
32'
20:50
Es ist ein sehr flüssiges Spiel und in dieser Phase geht es hin und her. Lugano hat leichte Vorteile, liegt aber weiterhin mit drei Toren zurück. Rappi spielt hinten weiterhin sehr kompakt und lässt wenige Chancen zu.
31'
20:49
Die Gäste ziehen das Powerplay noch einmal auf, ein Abschluss in Richtung Koskinen kommt aber nicht mehr. Marco Müller ist wieder zurück auf dem Eis. Verboon setzt zum Konter an und spielt noch das Pässchen ins Zentrum. Ruotsalainen zieht direkt ab, scheitert aber an Nyffeler.
30'
20:48
Die Hälfte der Strafe ist bereits wieder vorbei. Die Luganesi halten die Rapperswiler weit weg vom eigenen Tor. Noreau holt von hinter seinem Kasten Anlauf.
29'
20:47
Die Rapperswiler installieren sich sogleich in der gegnerischen Zone und Jensen zieht von der blauen Linie ab. Koskinen lässt nach vorne abprallen, seine Vorderleute verhindern den Nachschuss.
28'
20:46
2-Minuten-Strafe für M.Müller (Lugano).
Marco Müller kämpft mit Gerber um die Scheibe und reisst ihn von hinten zu Boden. Er muss für 2 Minuten in die Kühlbox.
28'
20:45
Die Luganesi haben weiterhin Mühe gegen die aufsässigen Rapperswiler. Wieder holt sich Rappi die Scheibe im Forechecking, Cervenka verzieht seinen Schuss aus dem Slot.
26'
20:44
Grosschancen für Lugano! Fazzini lässt Maier stehen und steht plötzlich alleine vor Nyffeler. Er zieht sich die Scheibe auf die Backhand und schiesst nur knapp am linken Pfosten vorbei. Lugano bleibt dran und Arcobello verschafft sich im Slot Platz für den Abschluss. Dieser kommt aus dem Handgelenk und Nyffeler pariert mit der Fanghand.
25'
20:42
Es wird bei fünf gegen fünf gespielt und trotzdem sieht es wie nach einem Powerplay der Luganesi aus. Ruotsalainen schiesst von rechts aufs Tor und Joly erbt den Puck. Er will Nyffeler umspielen, dieser verschiebt sich im Spagat mit und verhindert den Abschluss des Kanadiers.
24'
20:41
2-Minuten-Strafe für J.Walker (Lugano).
Walker versucht Emotionen ins Spiel zu bringen und knüpft sich Djuse vor. Dieser lässt es sich nicht gefallen und reisst dem Luganesi den Riemen vom Helm. Beide müssen wegen unsportlichem Verhalten auf die Strafbank.
24'
20:40
2-Minuten-Strafe für E.Djuse (Rapperswil).
Walker versucht Emotionen ins Spiel zu bringen und knüpft sich Djuse vor. Dieser lässt es sich nicht gefallen und reisst dem Luganesi den Riemen vom Helm. Beide müssen wegen unsportlichem Verhalten auf die Strafbank.
24'
20:38
Für einmal geht es schnell beim HCL und es entsteht ein drei gegen Eis. Die Luganesi verschieben den Puck von rechts nach links, wo der aufgerückte Mirco Müller direckt abzieht. Nyffeler ist zur Stelle und Aebischer hält beim Pass zu Müller noch seinen Stock entscheidend dazwischen.
23'
20:35
Das aggressive Forechecking der Rapperswiler macht sich einmal mehr bezahlt. Arcobello wird in der Ecke unter Druck gesetzt und spielt einen riskanten Pass in den Slot. Guerra steht da zunächst alleine, von hinten kommt aber Dünner angebraust. Der Rapperswiler antizipiert den Verteidiger und zieht direkt ab. Koskinen sichert sich irgendwie die Scheibe.
22'
20:34
Geht mit dem Torhüterwechsel einen Ruck durch die Mannschaft des HCL?
21'
20:33
Torhüterwechsel HC Lugano
Wenig erstaunlich ersetzt Gianinazzi seinen Torhüter. Mikko Koskinen steht nach der Pause anstelle von Schlegel auf dem Eis.
21'
20:33
Beginn 2. Drittel.
Weitergeht's mit dem Mitteldrittel!
20:15
Fazit 1. Drittel
Lugano hat in dieser Saison zu Hause Mühe und Rappi kommt in der Ferne nicht auf Touren, eine der beiden Mannschaften wird die eigene Bilanz aufbessern. Zu Beginn spielen die Tessiner sehr aufsässig und zwingen die Rapperswiler zu vielen Fehlern. Davon profitieren können die Tessiner allerdings nicht. Die Rapperswiler kommen bis in der 11. Minute kaum aus der eigenen Zone. Da spielen sie mit einem Mann mehr und Tyler Moy trifft zum 0:1. Lugano spielt in der Folge in doppelter Überzahl und lässt diese Chance ungenutzt. Rappi kommt bei numerischem Gleichstand zum Kontern und wieder schlägt es bei Schlegel ein. David Aebischer erhöht in der 19. Minute. 35 Sekunden später trifft auch Roman Cervenka. Es ist sein erstes Saisontor. Kann Lugano noch reagieren?
20'
20:14
Ende 1. Drittel.
Rappi führt nach dem Startdrittel mit 0:3 in Lugano.
20'
20:14
Die letzte Minute des Startdrittels ist angebrochen. Fallen vor der Pause weitere Tore?
19'
20:12
Tooor für SC Rapperswil-Jona Lakers, 0:3 durch R.Červenka.
Jetzt hat er seinen ersten Saisontreffer! Thürkauf verliert die Scheibe in der Mittelzone und Schroeder spielt links ROMAN CERVENKA an. Der Tscheche tankt sich durch, zieht sich den Puck auf die Backhand und schiebt zum 0:3 ein.
19'
20:11
Tooor für SC Rapperswil-Jona Lakers, 0:2 durch D.Aebischer.
Die Rapperswiler sind wieder komplett und stürmen sogleich nach vorne. DAVID AEBISCHER geniesst am rechten Flügel viele Freiheiten und kann ungestört abschliessen. Sein trockener Handgelenkschuss knallt an den linken Pfosten und geht von da ins Tor. Schlegel erneut auf der Stockhand-Seite geschlagen.
18'
20:10
Rappi übersteht die doppelten Unterzahl. Lugano kann kaum Chancen kreiren mit einm Mann mehr.
17'
20:08
Die Rapperswiler spielen auch mit nur drei Feldspielern sehr aufsässig. Lugano kann sich nur mit Mühe installieren. Moy ist bereits wieder auf dem Eis.
16'
20:07
2-Minuten-Strafe für Y.Albrecht (Rapperswil).
Albrecht schlägt Ruotsalainen den Stock aus der Hand und gesellt sich zu Moy auf der Strafbank.
15'
20:05
2-Minuten-Strafe für T.Moy (Rapperswil).
Moy hält im Laufduell den Stock von LaLeggia fest und muss für zwei Minuten auf die Strafbank.
14'
20:03
Rappi hat das Zepter übernommen. Dann kommt aber wieder der Fehlpass und Joly kann in die andere Richtung starten. Er hat aber kein Tempo und muss auf seine Mitspieler warten. Der Pass kommt bei LaLeggia nicht an.
13'
20:02
Rappi spielt hinten sehr kompakt und lässt den Luganesi kaum Freiräume. Diese haben Mühe, die Scheibe in der gegnerischen Zone laufen zu lassen.
12'
20:01
Joly wird auf die Reise geschickt und scheitert mit einem Handgelenkschuss an der Stockhand von Nyffeler. Lugano versucht sofort auf den Gegentreffer zu reagieren.
11'
19:59
Tooor für SC Rapperswil-Jona Lakers, 0:1 durch T.Moy.
Die Luganesi befreien in Unterzahl und lassen sich auswechseln. Rappi macht das Spiel schnell und hat am rechten Flügel viel Platz. Cervenka verlängert für TYLER MOY, der aus dem Handgelenk abzieht. Er erwischt Schlegel unter dem rechten Arm.
10'
19:58
2-Minuten-Strafe für M.Verboon (Lugano).
Verboon will Wetter vor dem Tor am Abschluss hindern und tut das regelwidrig. Er muss wegen eines Stockschlags für 2 Minuten raus.
10'
19:57
Albrecht behauptet die Scheibe in der linken Ecke und spielt einen Laserpass in den Slot. Wetter steht das völlig frei und scheitert aus kurzer Distanz an Schlegel.
9'
19:57
Lugano befreit sich mit Mühe aus dem eigenen Drittel. Es ist noch keine Spektakel in diesen ersten neun Minuten. Grosschancen sind bisher noch selten.
8'
19:55
Jetzt sind es die Lakers, die früh stören. Sowohl Ruotsalainen als auch Alatalo müssen beim Spielaufbau nochmals abdrehen. So holen sich die Gäste im Forechecking die Scheibe und setzen sich sogleich fest.
7'
19:54
Die Luganesi haben im Forechecking etwas nachgelassen und warten in der Mittelzone auf die Gäste. Baragano spielt auch das ungenaue Zuspiel, Lugano kann davon aber nicht profitieren.
6'
19:53
Die Lakers setzen sich in der gegnerischen Zone fest und wieder folgt der Fehlpass. Wetter will zurück an die blaue Linie spielen, verpasst aber den Stock von Aebischer.
5'
19:51
Das Spiel der Lakers ist in diesen ersten Minuten von vielen Fehlern geprägt. Für einmal kommen sie mit einem langen Pass aus der eigenen Zone raus, Jensen verliert aber das Duell gegen Guerra. Der Puck landet beim Schlegel. Lugano gewinnt das Bully in der eigenen Zone, Alatalo spielt einen riskanten Pass durch den eigenen Slot, den Lammer abfängt. Das Geburtstagskind kommt zu zwei Abschlüssen, kommt aber nicht an Schlegel vorbei.
4'
19:50
Lugano spielt in dieser Startphase sehr aufsässig. Die Tessiner stören die Lakers hinter deren Grundlinie und holen sich die Scheibe zurück. Die Gäste haben in dieser Phase Mühe, aus dem eigenen Drittel zu kommen. Sie halten die Luganesi aber weit weg vom Slot.
3'
19:49
Die Lakers verlieren die Scheibe im eigenen Slot und Verboon kommt zum Abschluss aus kurzer Distanz, die Rapperswiler können die Situation klären, aber nicht befreien. Lugano bleibt in der Zone, kommt aber nicht mehr zum Abschluss.
2'
19:48
Moy behauptet die Scheibe in der gegnerischen Zone und kurvt um das Tor herum. Sein Zuspiel zu Rask kommt nicht an. Noreau hält den Puck in der Zone, kann aber nichts damit machen.
2'
19:47
Die St.Galler zeigen sich ein erstes Mal in der Vorwärtsbewegung. Cervenka bringt die Scheibe von hinter dem Kasten nicht in den Slot. Lugano kontert und Joly schiesst rechts aus spitzem Winkel. Nyffeler ist am nahen Pfosten zur Stelle.
1'
19:46
Spielbeginn.
Die Partie läuft!
19:25
Aufstellung SC Rapperswil-Jona Lakers
Melvin Nyffeler ist wie immer gesetzt. Auch sonst gibt es im Vergleich zum Sieg gegen Ajoie keine Änderungen.
19:21
Aufstellung HC Lugano
Heute darf wiedermal Niklas Schlegel ran. Mark Arcobello kehrt ebenfalls ins Lineup zurück, dafür fehlt Markus Granlund verletzt. Jeremi Gerber ersetzt Lorenzo Canonica. Sonst ist es die gleiche Mannschaft wie am Samstag in Kloten.
19:19
Direktduelle
Die beiden Teams trafen in der letzten Saison viermal aufeinander. Der HCL setzte sich nur im ersten Heimspiel im Oktober durch und verlor danach die restlichen drei Spiele gegen Rappi. Führen die St.Galler die Serie gegen die Tessiner fort?
19:17
Topskorer
Beim HCL trägt Calvin Thürkauf den gelben Helm. Der Nati-Spieler hat bisher vier Tore erzielt und fünf Assists geliefert. Beim SCRJ ist David Aebischer der beste Punktesammler. Er hat ein Tor und sechs Assist auf dem Konto.
19:16
Schiedsrichter
Miroslav Stolc und Pascal Hungerbühler leiten die Partie in der Cornèr Arena. Die beiden Head Referees werden von den Linesmen Matthias Kehrli und Dominik Schlegel assistiert.
19:09
Formstand SC Rapperswil-Jona Lakers
Nach zwei tollen Saisons sind die Rapperswiler schon fast mittelmässig in die Saison gestartet. Sind die Erwartungen zu gross? Ist die Doppel-Belastung mit der Champions Hockey League zu viel des Guten? Vielleicht muss die Mannschaft einfach auch nur den Tritt finden, um an die Leistungen der letzten Jahren anzuknüpfen. Drei Vollerfolge und ein Sieg nach Penaltyschiessen gegen Kloten haben die Rapperswiler bisher auf dem Konto. Zuletzt gab es die Niederlage am Freitag gegen den Meister und den Heimsieg am Samstag gegen Ajoie. Auch beim SCRJ ist das Toreschiessen noch keine Stärke. Die Offensive gehört zum unteren Mittelfeld der Liga. Roman Cervenka konnte in vier Einsätzen noch gar keinen Punkt verbuchen. Macht er das heute?
19:03
Formstand HC Lugano
Der HCL hat einen schwierigen Saisonstart hinter sich. Nur zwei Vollerfolge konnten die Tessiner bisher feiern. Dazu kommen vier Niederlagen nach 60 Minuten, eine nach Penaltyschiessen und ein Sieg nach Penaltyschiessen. Letzterer kam ausgerechnet im Derby gegen Ambri. Das ist der bisherige Saison-Höhepunkt der Luganesi. Sie dominierten den Erzrivalen, konnten davon aber nicht vollends profitieren. Trotz vielen Abschlüssen, hatten die Luganesi Mühe beim Toreschiessen. Ein Lied davon singen kann vor allem Arttu Ruotsalainen. Der Finne wurde als Spektakelspieler geholt und wartet nach acht Spielen noch immer auf den ersten Saisontreffer. Dieser gelang ihm auch am Samstag gegen seinen Ex-Klub Kloten nicht, trifft er dafür heute gegen Rappi?
18:58
Ausgangslage
Beide Mannschaften kämpfen heute bereits um den Anschluss an die vorderen Plätze. Denn Lugano hat nach acht Partien neun Punkte auf dem Konto und liegt damit auf Rang zwölf. Der Rückstand auf den heutigen Gegner beträgt zwei Punkte und drei Plätze. Der Leader ZSC hat schon elf Punkte Vorsprung auf Lugano und neun auf Rappi. Wer macht heute einen Sprung nach vorne?
18:52
Begrüssung
Hallo und herzlich willkommen zum neunten Spieltag in der National League. Der HC Lugano empfängt in der Cornèr Arena die SC Rapperswil-Jona Lakers. Das Spiel beginnt um 19:45 Uhr und hier bist du live dabei!

Aktuelle Spiele

14.10.2023 19:45
EHC Kloten
Kloten
3
0
1
1
1
EHC Kloten
HC Davos
HC Davos
2
1
0
1
0
HC Davos
n.V.
Beendet
19:45 Uhr
EV Zug
Zug
7
0
4
3
EV Zug
HC Ajoie
Ajoie
2
0
0
2
HC Ajoie
Beendet
19:45 Uhr
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
4
1
0
2
1
HC Ambri-Piotta
ZSC Lions
ZSC Lions
3
1
1
1
0
ZSC Lions
n.V.
Beendet
19:45 Uhr
15.10.2023 15:45
HC Davos
HC Davos
1
0
0
1
HC Davos
EV Zug
Zug
5
2
2
1
EV Zug
Beendet
15:45 Uhr
15.10.2023 20:00
Genève-Servette HC
Genève
5
2
2
1
Genève-Servette HC
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
3
2
0
1
HC Ambri-Piotta
Beendet
20:00 Uhr

Spielplan - 9. Spieltag

15.09.2023
EV Zug
Zug
3
1
2
0
EV Zug
EHC Kloten
Kloten
6
2
1
3
EHC Kloten
Beendet
19:45 Uhr
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
5
1
2
2
HC Ambri-Piotta
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
2
2
0
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
HC Davos
HC Davos
3
0
3
0
HC Davos
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
4
0
1
3
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
Lugano
0
0
0
0
HC Lugano
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
3
0
0
3
EHC Biel-Bienne
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
4
1
0
3
SC Bern
Lausanne HC
Lausanne
1
0
0
1
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
SCL Tigers
SCL Tigers
2
0
0
1
1
SCL Tigers
Genève-Servette HC
Genève
1
1
0
0
0
Genève-Servette HC
n.V.
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
7
2
3
2
ZSC Lions
HC Ajoie
Ajoie
3
0
1
2
HC Ajoie
Beendet
19:45 Uhr
16.09.2023
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
2
1
0
1
EHC Biel-Bienne
EV Zug
Zug
1
0
0
1
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr
EHC Kloten
Kloten
1
1
0
0
EHC Kloten
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
5
0
4
1
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
0
1
HC Fribourg-Gottéron
HC Lugano
Lugano
5
0
2
3
HC Lugano
Beendet
19:45 Uhr