National League

ZSC Lions
7
2
3
2
ZSC Lions
Ajoie
3
0
1
2
HC Ajoie
ZSC Lions:
7'
Grant
13'
Schäppi
25'
Balcers
27'
Rohrer
29'
Lammikko
49'
Malgin
51'
Balcers
 / Ajoie:
28'
Kohler
50'
Kohler
56'
Hazen
22:11
Verabschiedung
Vielen Dank fürs Mitlesen liebe Eishockey-Fans! Morgen geht es bereits um 19:45 Uhr mit der 2. Runde der National League weiter. Wir würden uns freuen, sie auch morgen wieder zum Liveticker begrüssen zu dürfen. Einen schönen Samstagabend allerseits!
22:09
Ausblick
Die ZSC Lions reisen nach Genf und bestreiten dort ihr erstes Auswärtsspiel der Saison. Der amtierende Meister wird ein anderer Gradmesser werden.
 
Der HC Ajoie empfängt morgen Abend den HC Davos zum ersten Heimspiel der neuen Saison. Können sich die Jurassier defensiv steigern und dem HCD Paroli bieten?
22:04
1. Spieltag
So sieht die Tabelle nach dem ersten Spieltag aus. Die Lions mit den ersten drei Punkten der Saison. Ajoie findet sich am Ende der Tabelle wieder.
22:03
Fazit 3. Drittel
Es sind nicht die Gäste, sondern die Hausherren, die zum ersten Treffer des letzten Drittels kommen. Malgin trifft bei seinem ersten Heimspiel nach seiner Rückkehr aus der NHL zum 6:1. Wie bereits nach dem 4:0, kann Ajoie eine Minute später ihrerseits reüssieren. Kohler krönt sich zum Doppeltorschützen und verkürzt auf 6:2. Balcers macht es ihm eine Minute später ebenfalls nach und stellt mit seinem zweiten Treffer auf 7:2. Hazen ist für den letzten Treffer der Partie verantwortlich und stellt auf das Schlussresultat von 7:3. Die Lions gewinnen am Ende deutlich und ohne Mühe gegen das letztjährige Schlusslicht.
60'
21:59
Spielende (7:3).
Aus und vorbei! Die ZSC Lions schlagen Ajoie im ersten Spiel der neuen Saison deutlich mit 7:3 und schicken Ajoie mit einer Packung zurück ins Jura.
58'
21:55
Die Lions heute mit einem überzeugenden Auftritt. 26:24 Torschüsse für die Hausherren - beim Spielstand von 7:3. Kann man so machen.
56'
21:53
Tooor für HC Ajoie, 7:3 durch J.Hazen.
Kohler dieses Mal als Vorbereiter für Hazen, der zum dritten Treffer der Gäste kommt. Zehntes und letztes Tor der Partie?
54'
21:51
Die Fans der Lions feiern ihre Spieler bereits. Die Zürcher bisher mit einem sehr souveränen Auftritt. Einzig nach ihren Toren müssen sie sich an die eigene Nase nehmen, schenkte man dem Gegner heute doch auf diese Art und Weise zwei Tore.
53'
21:48
Das 7:2 scheint die Jurassier gebrochen zu haben. Wenn nicht noch ein grosses Wunder passiert, wird es das gewesen sein für Ajoie.
51'
21:47
Tooor im Powerplay für ZSC Lions, 7:2 durch R.Balcers .
Und schon haben wir den nächsten Doppeltorschützen, dieses Mal auf Seiten der Lions. Balcers trifft im Powerplay zum 7:2 für den ZSC.
51'
21:46
2-Minuten-Strafe für J.Scheidegger (Ajoie).
50'
21:44
Tooor für HC Ajoie, 6:2 durch G.Kohler.
Zum zweiten Mal am heutigen Abend können die Gäste kurz nach einem Treffer der Lions reüssieren. Hazen mit dem Pass auf Kohler, der sich am heutigen Abend zum Doppeltorschützen krönt.
49'
21:42
Tooor für ZSC Lions, 6:1 durch D.Malgin.
Balcers und Malgin vertändeln eine 2-gegen-1-Situation. Die Gäste stellen sich allerdings sehr ungeschickt an, so dass Malgin wieder in Scheibenbesitz kommt und sich die Scheibe in aller Ruhe präparieren kann. Ciaccio bleibt chancenlos in dieser Szene.
48'
21:40
Hrubec ist zur Stelle, wenn man ihn braucht. Devos kann den Schlussmann der Lions nicht bezwingen. Der ZSC führt weiterhin mit 5:1.
46'
21:39
Ajoie mit einem Timeout vor dem Powerplay. Können sie in Überzahl verkürzen?
46'
21:37
2-Minuten-Strafe für P.Geering (ZSC Lions).
Stockhalten ist das Verdikt. Selbst in der Wiederholung ist das Vergehen nicht klar ersichtlich. Der Frust von Geering in dieser Szene absolut verständlich.
45'
21:33
Die Scheibe kommt etwas glücklich über Kohler zu Fey, der weiss mit dieser Gelegenheit wenig anzufangen. Die Zürcher scheinen das Spiel locker runterzuspielen.
43'
21:31
Ciaccio kann gerade noch seinen Beinschoner ausfahren und verhindert somit das 6:1 für die Lions, was der endgültige Nackenschlag für die Gäste bedeutet hätte.
41'
21:28
Beginn 3. Drittel. Mit 5:1 geht es in den Schlussabschnitt.
42'
21:20
Wird es im dritten Drittel nochmals spannend oder ist die Messe in der Swiss Life Arena bereits gelesen? Ajoie braucht schnell ein Tor, um hier noch etwas reissen zu können.
21:13
Fazit 2. Drittel
Die Lions kommen einfach zu ihren nächsten Toren. Balzers und Rohrer (mit seinem ersten Treffer in der National League) sorgen für einen komfortablen Vorsprung. Als die Zuschauer schon mit der Vorentscheidung rechnen, kommt Ajoie durch Kohler zum Anschlusstreffer in der 28. Minute. Die Freude der Gäste hält allerdings nicht lange an, denn Lammikko zieht eine Minute später alleine aufs Tor und trifft zum 5:1. Ajoie kommt kurz vor Drittelsende zu einer sehr guten Möglichkeit, ist mit dem Pfostenschuss aber schlecht bedient. Der ZSC geht mit einer 4-Tore-Führung in das letzte Drittel. Die Gäste brauchen ein frühes Tor im letzten Drittel, um die Lions noch in Bedrängnis zu bringen.
40'
21:11
Ende 2. Drittel. 5:1 steht es nach 40 Minuten..
40'
21:08
Hrubec wird nochmals stark gefordert! Ajoie mit einem Pfostenknaller und auch der Abpraller wird gefährlich. Da waren die Lions mit dem Kopf bereits in der Kabine. Glück für die Zürcher und Pech für die Jurassier. Das Tor hätte die Gäste für das letzte Drittel nochmals beflügeln können.
38'
21:04
Noch zwei Minuten zu spielen im 2. Drittel. Das Tempo ist nicht mehr so hoch wie noch vor zehn Minuten. Ajoie täte gut daran, ein wenig Feuer in die Partie zu bringen.
36'
21:03
Brennan kommt frei zum Abschluss und verzieht knapp. Sekunden später wird er herrlich angespielt, jedoch schien er davon gleich selber überrascht zu sein. Das hätte aus Sicht von Ajoie das 5:2 sein müssen.
36'
21:01
Der ZSC hat einen Gang zurückgeschaltet, bleibt aber weiterhin die gefährlichere Mannschaft in dieser Partie. Alle vier Linien kommen regelmässig zu ihren Möglichkeiten.
34'
20:59
Beinahe eine 2-gegen-0-Situation für die Gastgeber. Thiry kann mit seinem starken Backchecking die Situation noch behändigen.
32'
20:58
Die Lions sind wieder komplett. Weiter geht es mit Fünf gegen Fünf und einem klaren Vorsprung der Gastgeber.
31'
20:56
Starke erste Minute im Powerplay der Gäste. Sie lassen die Scheibe gut laufen und können sich im Drittel der Lions festbeissen. Sigrist kann anschliessend für Entlastung sorgen und die Scheibe aus dem Drittel befördern.
30'
20:55
2-Minuten-Strafe für R.Balcers (ZSC Lions).
Hoher Stock von Balcers. Er wandert für zwei Minuten in die Kühlbox.
30'
20:53
Tim Wolf hat für heute genug gesehen und macht Platz für Damiano Ciaccio.
29'
20:52
Tooor für ZSC Lions, 5:1 durch J.Lammikko.
So wird das nichts mehr mit der Aufholjagd der Gäste. Ajoie wird in der Vorwärtsbewegung erwischt, so dass Lammikko alleine auf Wolf ziehen kann und ihm keine Chance lässt. Die Lions führen wieder mit vier Toren Vorsprung.
28'
20:49
Tooor für HC Ajoie, 4:1 durch G.Kohler.
Hazen und Kohler haben nur noch einen Verteidiger vor sich. Hazen mit einem starken Pass auf Kohler, der zum 4:1 einschiessen kann. Geht doch noch was für die Gäste?
27'
20:47
Tooor für ZSC Lions, 4:0 durch V.Rohrer.
Und wieder rappelt es in der Kiste. Rohrer mit seinem ersten Treffer in der National League. Der 19-Jährige sorgt bereits vor Spielmitte für die Vorentscheidung in diesem Spiel.
26'
20:46
Nächste Topchance für die Lions! Die Gäste-Defensive ist momentan ziemlich überfordert. Lammikko kommt auf Pass von Hollenstein zur nächsten Möglichkeit.
25'
20:44
Tooor für ZSC Lions, 3:0 durch R.Balcers.
Vorher in Unterzahl konnte er Wolf nicht bezwingen, eine Minute später macht er es besser und knallt die Scheibe ins Kreuz. Ist das bereits die Vorentscheidung in diesem Spiel?
24'
20:42
Ajoie kommt kaum zu Chancen in Überzahl. Im Gegenteil, Balcers zwingt Wolf zu einer Parade nach einem Konter.
22'
20:41
2-Minuten-Strafe für M.Lehtonen (ZSC Lions).
Lehtonen schiesst die Scheibe übers Plexiglas, ohne dass ein Stock dazwischen war. Ajoie mit einem ersten Powerplay.
21'
20:38
Beginn 2. Drittel. Weiter gehts.
20:20
Fazit 1. Drittel
Das Spiel ist in den ersten Minuten hart umkämpft. Keine der beiden Mannschaften kann sich gute Torchancen erspielen. Nachdem Schäppi ganz alleine vor dem Tor verzieht, steht Grant goldrichtig und schiesst zur frühen Führung ein. Die Lions erhöhen in der 13. Minute auf 2:0. Schäppi, der Assistgeber beim 1:0, bezwingt Wolf mit einem satten Onetimer. Die Hausherren können danach zwei Minuten lang Powerplay spielen, kommen dem dritten Treffer aber nicht nahe, da Ajoie sehr aggressiv verteidigt.
20'
20:19
Ende 1. Drittel. Es steht nach dem ersten Abschnitt 2:0.
19'
20:16
Die letzte Spielminute des ersten Drittels bricht langsam an. Huber schiebt Grant ein Tunnel und legt damit für seinen Mitspieler auf, der an Hrubec scheitert.
18'
20:15
Die Jurassier sind wieder komplett und überstehen die Unterzahlsituation souverän.
17'
20:14
In der ersten Minute des Powerplays wird es vor Tim Wolf noch nicht brenzlig. Eine Minute bleibt den Lions noch.
16'
20:12
2-Minuten-Strafe für M.Romanenghi (Ajoie).
Romanenghi muss wegen Cross-Check für zwei Minuten in die Kühlbox.
14'
20:09
Huber zieht hinter das Tor und spielt die Scheibe zurück an die blaue Linie. Der Abschluss bringt Hrubec aber nicht ins Schwitzen.
13'
20:08
Tooor für ZSC Lions, 2:0 durch R.Schäppi.
Zweites Tor für die Gastgeber und wieder ist Schäppi massgeblich daran beteiligt. Dieses Mal trifft er gleich selber mit einem Onetimer.
12'
20:05
Devos sucht und findet beinahe Hazen vor dem Tor. Wäre er hier an die Scheibe gekommen, wäre es für Hrubec brandgefährlich geworden.
11'
20:04
Malgin mit einem tollen Flippass auf Lehtonen. Wolf ist mit seinem Beinschoner zur Stelle.
10'
20:02
Huber mit der nächsten Gelegenheit für die Gäste, die sich nun für einige Zeit in der Zone der Lions festsetzen konnten.
9'
20:00
Die Lions gehen mit der ersten Topchance in Führung und reissen das Spieldiktat immer mehr an sich. Optimaler Start für die Zürcher.
7'
19:58
Tooor für ZSC Lions, 1:0 durch D.Grant.
Schäppi kommt mutterseelenalleine vor Wolf zum Abschluss. Der Puck kommt via Bande wieder vor den Kasten von Ajoie, wo Grant goldrichtig steht und zur frühen Führung einschiesst.
5'
19:55
Das Spiel ist bisher sehr umkämpft. Keine der beiden Mannschaften konnte sich bisher eine Topchance erspielen.
4'
19:52
Brennan zieht einfach mal ab und bringt Hrubec in Schwierigkeiten. Der Torhüter kann die Scheibe nicht festhalten, so dass sie knapp neben dem Tor vorbeikullert.
3'
19:51
Beinahe eine 2-gegen-1-Situation für die Gäste. Ein Zürcher Verteidiger kann den Pass ablenken und die Situation entschärfen.
2'
19:49
Zweites Icing der Jurassier. Die Lions setzen den Gegner in deren Zone bereits früh unter Druck.
2'
19:47
Lammikko auf Hollenstein, der vor dem Tor abzieht. Erste Chance der Partie.
1'
19:45
Spielbeginn.
Los geht's in die neue Hockeysaison!
19:43
In der Swiss Life Arena wird eine Schweigeminute für Morgan Samuelsson abgehalten.
19:13
Aufstellung Gast
19:10
Aufstellung Heimteam
18:02
Schiedsrichter
Die Schiedsrichter der heutigen Partie sind Daniel Stricker und Pascal Hungerbühler. Unterstützt werden sie am heutigen Abend von Zach Steenstra und Sandro Gurtner, die als Linienrichter fungieren.
17:31
Modusänderung
Der Modus
Die Teams auf den Rängen 1 bis 6 nach der Regular Season sind wie gewohnt direkt für die Playoff-Viertelfinals qualifiziert. Für die Teams auf den Rängen 11 und 12 ist die Saison vorzeitig zu Ende, die Mannschaften auf den Plätzen 13 und 14 duellieren sich in den Playouts.
Die beiden letzten Playoff-Tickets werden hingegen in einem neuen Modus vergeben. Die sogenannten Play-In-Serien funktionieren wie folgt:
Das Team auf Rang 7 duelliert sich in Hin- und Rückspiel mit der Mannschaft auf Rang 8. Der Sieger der Begegnung ist direkt für die Playoffs qualifiziert.
Das Team auf Rang 9 duelliert sich in Hin- und Rückspiel mit dem Zehntklassierten. Der Sieger dieser Begegnung spielt gegen den Verlierer der Paarung Rang 7 vs. 8. in Hin- und Rückspiel um den letzten Playoff-Platz.
Entscheidend für den Sieg ist die Anzahl Punkte aus diesen zwei Direktduellen. Das Torverhältnis spielt keine Rolle. Eine Verlängerung gibt es bei Punktgleichheit nach den 60 Minuten im Rückspiel. Wie in den Playoffs gibt es kein Penaltyschiessen, sondern fortlaufende Verlängerung(en).
Die Playoffs finden danach im gewohnten Rahmen statt. Die Teams spielen in Best-of-7-Serien um den Einzug in die nächste Runde. Das besser klassierte Team in der Regular Season geniesst Heimrecht.
 
17:28
Änderungen zur Saison 2023/24
Torhüterbehinderung
Der angreifende Spieler muss sich in einer signifikanten Position im Torraum befinden, damit es sich um eine visuelle Torhüterbehinderung handelt. Für solche Situationen wird der Torraum neu im 2D-Format (statt wie bisher im 3D-Format beurteilt). Der angreifende Spieler muss mit einem Schlittschuh im Torraum situiert sein, damit eine Szene überhaupt als mögliche visuelle Torhüterbehinderung in Frage kommt.
Video Review
Bei einem Video Review in Folge einer grossen Strafe kann diese nach dem Review auch ganz annulliert werden. Bisher resultierte in jedem Fall mindestens eine 2-Minuten-Strafe.
Strafe
Wenn pro Team je ein Spieler gleichzeitig eine Strafe erhält, wird neu mit 5 gegen 5 Feldspielern weitergespielt (bisher 4 gegen 4).
Sonstiges
Die Spieler betreten das Eisfeld vor Spielbeginn künftig ohne Helm. Erst vor dem Aufstellen auf der blauen Linie wird dieser angezogen. Wie bei internationalen Spielen wird ab den Play-In-Serien pro Drittel ein «Powerbreak» eingeführt. Dabei handelt es sich um eine 45-sekündige Werbeunterbrechung.
17:19
Stimmen vor dem Spiel
17:18
Direktbegegnungen
Der HC Ajoie ging beim letzten Spiel der beiden Teams als Sieger vom Eis und bezwang die Lions in der Swiss Life Arena mit 2:3.
 
Ansonsten zeigten sich die Zürcher in den Direktduellen als hartnäckiger Gegner und entschieden die Spiele jeweils in der regulären Spielzeit für sich.
 
Kann der HC Ajoie diese Saison mehr als ein Spiel gegen die Lions für sich entscheiden?
17:05
Vorschau
Die ZSC Lions schlossen die letztjährige Regular Season auf dem 4. Platz ab und qualifizierten sich direkt für die Playoffs. Im Viertelfinale entschied man die Serie gegen den HC Davos mit 4:1 für sich. Anschliessend war im Halbfinale Schluss, als man im EHC Biel seinen Meister fand und die Serie sang- und klanglos mit 0:4 verlor.
 
Die Jurassier mussten ihre Koffer für die Ferien bereits früher als die Lions packen. Konnte man anfangs Saison überraschenderweise gut punkten, wurde man schnell einmal vom EHC Kloten überholt und verlor den Anschluss an die oberen Ränge teilweise komplett. Ajoie beendete die Regular Season auf dem 14. Platz.
 
16:36
Begrüssung
Herzlich willkommen liebe Eishockey-Fans zur 1. Runde der National-League-Saison 2023/2024!
 
Die ZSC Lions empfangen heute Abend den HC Ajoie in der heimischen Swiss Life Arena.
 
Bei uns im Liveticker sind Sie bestens über alle Geschehnisse informiert - Puckdrop ist heute um 19.45 Uhr.
 

Aktuelle Spiele

26.09.2023 19:45
EHC Kloten
Kloten
4
1
2
1
EHC Kloten
HC Ajoie
Ajoie
2
0
1
1
HC Ajoie
Beendet
19:45 Uhr
EV Zug
Zug
4
2
0
2
EV Zug
HC Lugano
Lugano
2
1
1
0
HC Lugano
Beendet
19:45 Uhr
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
4
0
1
3
HC Fribourg-Gottéron
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
1
0
0
1
EHC Biel-Bienne
Beendet
19:45 Uhr
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
5
1
2
2
HC Ambri-Piotta
Lausanne HC
Lausanne
4
2
2
0
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
28.09.2023 19:45
Lausanne HC
Lausanne
1
0
1
0
Lausanne HC
ZSC Lions
ZSC Lions
3
0
2
1
ZSC Lions
Beendet
19:45 Uhr

Spielplan - 1. Spieltag

15.09.2023
EV Zug
Zug
3
1
2
0
EV Zug
EHC Kloten
Kloten
6
2
1
3
EHC Kloten
Beendet
19:45 Uhr
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
5
1
2
2
HC Ambri-Piotta
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
2
2
0
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
HC Davos
HC Davos
3
0
3
0
HC Davos
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
4
0
1
3
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
Lugano
0
0
0
0
HC Lugano
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
3
0
0
3
EHC Biel-Bienne
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
4
1
0
3
SC Bern
Lausanne HC
Lausanne
1
0
0
1
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
SCL Tigers
SCL Tigers
2
0
0
1
1
SCL Tigers
Genève-Servette HC
Genève
1
1
0
0
0
Genève-Servette HC
n.V.
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
7
2
3
2
ZSC Lions
HC Ajoie
Ajoie
3
0
1
2
HC Ajoie
Beendet
19:45 Uhr
16.09.2023
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
2
1
0
1
EHC Biel-Bienne
EV Zug
Zug
1
0
0
1
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr
EHC Kloten
Kloten
1
1
0
0
EHC Kloten
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
5
0
4
1
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
0
1
HC Fribourg-Gottéron
HC Lugano
Lugano
5
0
2
3
HC Lugano
Beendet
19:45 Uhr