Super League

FC Thun
2
0
FC Thun
St.Gallen
0
0
FC St.Gallen
Beendet
19:00 Uhr
FC Thun:
55'
Spielmann
71'
Karlen
 / St.Gallen:
Mehr
    20:55

    Damit verabschieden wir uns von Ihnen. Wir hoffen, Sie beim nächsten Spiel des FCSG wieder im Ticker begrüssen zu dürfen. Auf Wiedersehen!

    20:54

    Das gleichzeitig laufende Spiel zwischen Sion und Luzern endet übrigens ebenfalls 2:0. Die Sittener ziehen damit in der Tabelle am FCSG vorbei.

    20:53

    Den Espen bietet sich in Wochenfrist zuhause gegen Schlusslicht Xamax die Gelegenheit zur Revanche nach nun drei Niederlagen in Folge. Eine vor allem offensiv bessere Vorstellung ist dann aber dringend gefragt.

    20:52

    Entscheidende Szene in dieser Partie war wohl der vergebene Elfmeter von Sierro in der ersten Halbzeit - das es in Thun bei einem Rückstand schwierig wird, war wohl jedem klar.

    20:50

    Nach einem guten Start in die zweite Halbzeit geraten die Espen hier nach einer Standardsituation unverdient in den Rückstand. Danach gelingt den Ostschweizern allerdings so gut wie gar nichts mehr, der zweite Thuner Treffer und damit die Vorentscheidung folgt sogleich und am Ende betteln die Grün-Weissen sogar noch um den dritten Gegentreffer.

    90
    20:49
    Abpfiff
    Abpfiff

    Nach drei komplett ereignislosen Nachspielminuten erlöst uns Bieri und beendet die Partie.

    89
    20:49

    Einwechslung bei FC Thun: Nelson Ferreira

    89
    20:46

    Auswechslung bei FC Thun: Dejan Sorgic

    89
    20:46
    Auswechslung FC Thun
    Auswechslung FC Thun

    Das Spiel ist hier gelaufen, die Thuner Legende Nelson Ferreira erhält noch ein wenig Auslauf.

    88
    20:45

    Nächste Chance für die Thuner, Stojanovic klärt in Extremis.

    87
    20:42

    Riesige Chance auf das 3:0! St. Gallen steht jetzt hinten völlig offen, Sorgic schlittert knapp an der Hereingabe von Tosetti vorbei.

    86
    20:40

    Gelbe Karte für Marvin Spielmann (FC Thun)
    Auch Spielmann wird aus dem Abseits zurück gepfiffen und regt sich darüber ein wenig zu sehr auf.

    84
    20:39

    Thun versucht hier nachzulegen, scheitert aber immer wieder am heraufschnellenden Arm des Linienrichters.

    81
    20:38

    Nach einer Flanke von Aktivposten Barnetta versucht es Wittwer per Volley aus 25 Metern, sein durchaus ansehnlicher Versuch streicht aber knapp über die Latte.

    80
    20:37

    Den Espen gelingt im Angriff nicht mehr viel, harmlose Abschlüsse wie von Sierro oder Bakayoko aus spitzem Winkel beunruhigen Faivre wenig.

    77
    20:34

    Bakayoko kommt gleich zum Abschluss, sein Schlenzer aus 25 Metern hält Faivre im Nachfassen.

    76
    20:34

    Einwechslung bei FC Thun: Kenan Fatkić

    76
    20:33

    Auswechslung bei FC Thun: Gregory Karlen

    76
    20:33
    Auswechslung FC Thun
    Auswechslung FC Thun

    Auch Marc Schneider wechselt, Fatkic ersetzt den Torschützen Karlen.

    75
    20:32

    Einwechslung bei FC St. Gallen: Roman Buess

    75
    20:32

    Einwechslung bei FC St. Gallen: Axel Mohamed Bakayoko

    75
    20:32

    Auswechslung bei FC St. Gallen: Yannis Tafer

    75
    20:32

    Auswechslung bei FC St. Gallen: Nassim Ben Khalifa

    75
    20:32
    Auswechslung FCSG
    Auswechslung FCSG

    Doppelwechsel von Trainer Zeidler: Buess und Bakayoko kommen für die blassen Ben Khalifa und Tafer.

    73
    20:31

    Die Thuner kommen zum Kopball, der jedoch klar drüber geht.

    73
    20:29

    Thun erhält einen Freistoss auf der rechten Seite. Da hat sich aber Tosetti ziemlich plump hingelegt.

    70
    20:28

    Kurz zuvor hatte Barnetta noch eine gute Ausgleichsmöglichkeit, verpasste aber aus guter Position den Zeitpunkt zum Abschluss. Den Espen ist heute das Glück wirklich nicht hold.

    69
    20:25

    Tooor für FC Thun, 2:0 durch Gregory Karlen
    Die Vorentscheidung! Die Thuner können kontern, Sorgic legt von der Aussenlinie schön nach innen. Dort macht Karlen noch einen Haken und trifft dann trocken unter die Latte.

    68
    20:24

    Den klären die Thuner ein weiteres Mal humor- und problemlos.

    67
    20:24

    Hefti fasst sich aus der Distanz ein Herz, nachdem er nicht angegriffen wird - Eckball!

    66
    20:23

    Nur 4530 Zuschauer sind an diesem kalten Dezeberabend im Stadion.

    65
    20:21

    Nach einem Fehlpass von Sierro im Mittelfeld kontern die Thuner Am Ende kommt Spielmann aus ähnlicher Position wie beim Tor zum Abschluss, verzieht aber deutlich.

    63
    20:19

    Kutesa legt den Ball am Thuner Aussenverteidiger vorbei, leider aber etwas zu weit.

    62
    20:18
    Auswechslung FCSG
    Auswechslung FCSG

    Zeidler reagiert umgehend auf den Rückstand und ersetzt Verteidiger Kchouk durch Mittelfeldspieler Ashimeru. St. Gallen nun im 3-4-3.

    60
    20:17

    ...Stojanovic fängt souverän.

    60
    20:16

    Freistoss für den FC Thun nach einem Foul von Hefti auf der rechten Seite...

    59
    20:16

    Gelbe Karte für Basil Stillhart (FC Thun)

    Stillhart hat im Mittelfeld das Bein zu hoch und sieht die zweite Verwarnung der Partie.

    58
    20:14

    Das wird jetzt ganz schwierig für die Espen. Thun verteidigte schon bisher ziemlich massiv, das wird jetzt eher noch zunehmen. Schade, die Führung für die Oberländer ist auch ziemlich unerdient.

    56
    20:12

    Riesige Chance auf die Vorentscheidung! Sorgic ist durch, läuft allein auf Stojanovic zu, schlenzt den Ball aber um Zentimeter am Tor vorbei.

    55
    20:11

    Tooor für FC Thun, 1:0 durch Marvin Spielmann
    ...wie bitter! Der Eckball wird zwar zu hoch getreten, aus dem Hinterhalt zieht aber Spielmann direkt ab und trifft unwiderstehlich flach in die Ecke.

    54
    20:10

    Inzwischen wäre eine Führung für die Espen durchaus verdient, das waren jetzt doch drei sehr gute Chancen. Zuerst gibt es aber Eckball für Thun...

    53
    20:09

    Beim nächsten Eckall sind die Thuner aufmerksamer, versuchen zu kontern. Hefti ist jedoch schneller als Tosetti und kann klären.

    52
    20:08

    Nächste Topchance für die Espen: Nach dem kurz ausgeführten Eckball flankt Wittwer, Sierro zieht direkt ab, und wieder kriegt ein Thuner sein Bein noch irgendwie dazwischen.

    51
    20:07

    Barnetta versucht den Direktschuss, ein Thuner Verteidiger kann gerade noch zum Eckball klären - der hätte gepasst!

    50
    20:06

    Kutesa dribbelt auf der linken Angriffseite gegen drei Thuner und holt einen Freistoss heraus. Schön gemacht!

    49
    20:05

    Auch der Corner führt zu einer Chance für die Espen! Sierro zieht aus dem Hinterhalt volley ab, der Ball streicht ungefähr zwei Meter über das Eckige.

    48
    20:04

    Das geht hier ja los, völlig anderes Spiel als in der ersten Hälfte. Nach Querpass von Barnetta zieht Tafer von der Strafraumgrenze ab, sein noch abgefälschter Flachschuss klärt Faivre knapp zur Ecke...

    47
    20:03

    Thun legt hier los wie die Feuerwehr. Nach schönem Durchspiel kommt Topscorer Sorgic aus sehr spitzem Winkel zum Torschuss, Stojanovic hält problemlos.

    46
    20:02

    ...ein St. Galler Verteidiger wehrt am ersten Pfosten ab.

    46
    20:02

    Thun kommt direkt zu einem Eckball nach einer Klärungsaktion von Wittwer...

    46
    20:01

    Wechsel gibt es keine zu verzeichnen.

    46
    19:57
    Anpfiff zweite Halbzeit
    Anpfiff zweite Halbzeit

    Es geht weiter.

    19:56

    Nicht nur im Berner Oberland steht es übrigens bisher 0:0, auch im Parallelspiel zwischen Luzern und Sion neutralisieren sich die Teams.

    19:55

    Hoffen wir, dass sich das Spiel in der zweiten Halbzeit verbessert. Anlass zur Hoffnung besteht, Spiele zwischen Thun und St. Gallen waren in der Vergangenheit eigentlich meistens ziemlich torreich.

    19:52

    Da die Espen in Person von Sierro auch ein Elfmetergeschenk nicht nutzen konnten, ist das Unentschieden letztlich verdient.

    19:48

    In einer ziemlich ereignissarmen Partie steht es zur Pause also 0:0 zwischen dem FC Thun und dem FC St. Gallen. Die Espen haben zwar wesentlich mehr Ballbesitz, es fehlt ihnen aber an Ideen, um die vielbeinige Thuner Defensive zu überwinden. Der FC Thun spielt ziemlich simpel, überbrückt schnell das Mittelfeld, aber auch den Kontern der Berner Oberländer fehlt es an Präzision.

    45
    19:47
    Abpfiff erste Halbzeit
    Abpfiff erste Halbzeit

    Direkt nach dieser Szene bittet Bieri zum Pausentee.

    45
    19:41

    Zum Ende der einminütigen Nachspielzeit kommt Thun nochmals zu einer guten Chance! Karlen kann aus der Distanz unbedrängt abziehen, Stojanovic kann gerade noch knapp nach aussen abwehren. Dort steht ein weiterer Thuner, dessen Hereingabe aber über den Kopf von Spielmann segelt.

    41
    19:40

    Inzwischen hat es auch der letzte Spieler hier gemerkt: Fällst du irgendwie hin, kriegst du einen Freistoss. Trotz zwei sehr fairer Mannschaften gab es hier bestimmt schon 15 Foulpfiffe.

    40
    19:37

    Tafer foult einen Thuner unnötig im Halbfeld - Stojanovic fängt die nachfolgende Freistossflanke souverän ab.

    38
    19:37

    ...die Thuner Innenverteidigung klärt problemlos.

    37
    19:37

    Erster Eckball für die Espen nach einem Tempolauf von Kutesa...

    35
    19:34

    Peter Zeidler ist in heisser Diskussion mit dem vierten Offiziellen, nachdem der Linienrichter einen klaren Einwurf für die Espen übersehen hat. Irgendwie muss man sich ja warmhalten.

    34
    19:34

    Ungefährlich, die St. Galler Abwehr steht bisher gut.

    33
    19:32

    Thun kommt zu einem zweiten Eckball - war da nicht zuletzt ein Berner Oberländer am Ball?

    32
    19:30

    Tranquillo Barnetta ist auch heute der Aktivposten im Spiel der Espen, sein schöner Pass in die Tiefe kann Tafer aber leider nicht annehmen.

    30
    19:30

    Spielmann ist in bisher 5 Spielminuten durch ein Abseits, einem verlorenen Zweikampf und zwei Fehlpässe aufgefallen - der Mann scheint nicht in Form zu sein.

    29
    19:27

    Barnetta vernascht den eben eingewechselten Spielmann schön auf rechts, seine Flanke findet aber keinen Abnehmer.

    27
    19:26

    Einwechslung bei FC Thun: Marvin Spielmann

    27
    19:26

    Auswechslung bei FC Thun: Dennis Salanović

    27
    19:26
    Auswechslung FC Thun
    Auswechslung FC Thun

    Der Liechtensteiner Nationalspieler Dennis Salanovic hat sich verletzt und kann nicht weitermachen. Für ihn kommt Marvin Spielmann, letztjähriger Topscorer beim FC Thun.

    25
    19:23

    Der Schiedsrichter fährt heute eine eher kleinliche Linie, quasi jeder Zweikampf wird abgepfiffen. So kann bisher kein wirklicher Spielfluss entstehen, das Spiel wirkt zerstückelt.

    23
    19:22

    Der FC Thun kommt zum ersten Eckball der Partie, welcher von der St. Galler Verteidigung weggeköpft wird. Hediger kommt dann noch aus dem Hinterhalt zum Abschluss, trifft aber nur das Bein eines St. Galler Abwehrspielers.

    21
    19:21

    Direkt anschliessend kontern die Thuner und stehen nicht im Abseits. Den Abschluss aus spitzem Winkel kann Stojanovic festhalten, das war ganz wichtig - einen Abpraller hätten gleich zwei Berner Oberländer verwerten können.

    20
    19:21

    ....seine Hereingabe landet direkt bei Goalie Faivre.

    20
    19:20

    Gefährlicher Freistoss für den FCSG nach einem Foul an Kutesa. Sierro wird antreten...

    19
    19:19

    Erster Abschluss FC Thun! Die Thuner sind nach dem Penaltyschock aufgewacht, ein Schuss von Hediger wird aber geblockt.

    18
    19:18

    Gelbe Karte für Nicola Sutter (FC Thun)

    Nicola Sutter, der Sünder beim eher grossmütig gepfiffenen Elfer, wurde für sein Einsteigen sogar noch verwarnt.

    18
    19:17

    Sierro verschiesst! Wie unnötig, die Freiburger Leihgabe versucht einen Heber in die Mitte und verfehlt das Tor.

    17
    19:16
    Penalty FC St. Gallen
    Penalty FC St. Gallen

    Nach einem Ballverlust der Thuner im Spielaufbau kontern die Ostschweizer, nach schöner Flanke in die Mitte stösst ein Thuner Ben Khalifa leicht in den Rücken - Penalty!

    16
    19:15

    Barnetta steckt mit dem Rücken zum Tor schön durch auf Ben Khalifa, der steht aber leider klar im Abseits.

    14
    19:13

    Die Thuner Innenverteidigung fällt nicht gerade durch einen gute Spielereröffnung auf, zum wiederholten Mal landet der Ball unbedrängt im Aus. Die Espen können allerdings bisher nicht profitieren.

    12
    19:11

    Kablan steht bei einem schnell ausgeführten Freistoss der Espen Ben Khalifa vor den Ball, der sich sichtlich aufregt. Bieri belässt es bei einer Ermahnung an den Sünder.

    10
    19:10

    Weil durch den Thuner Beton anderweitig kein Durchkommen ist, versucht es Barnetta mit einem Distanzschuss. Sein harmloses Schüsschen aus 20 Meter nimmt Faivre problemlos auf.

    8
    19:07

    Die Thuner gehen ihrerseits überhaupt kein Risiko ein und spielen den Ball bei der geringsten Bedrängnis zum Torwart oder ins Aus. Der Thun-Goalie Faivre dürfte inzwischen bei seinem Team die meisten Ballkontakte haben.

    5
    19:05

    Die Espen dominieren hier bisher das Spiel, setzen die Berner Oberländer früh unter Druck. Die klären jeweils hoch und weit in die St. Galler Verteidigung.

    3
    19:02

    Bei den Grün-Weissen spielt Slimen Kchouk übrigens nicht wie angenommen als rechter Aussenverteidiger, sondern in der Innenverteidigung neben Alain Wiss. Silvan Hefti rückt dafür auf seine angestammte rechte Abwehrseite.

    1
    19:02

    Den hätte Faivre niemals erreicht.

    1
    19:00

    Die Espen starten gleich mit einer guten Torchance! Direkt nach dem Anpfiff spedieren die Grün-Weissen das Leder hoch nach vorne, wo Kutesa an den Ball kommt. Der ehemalige Basler Junior flankt schön nach innen, wo Barnetta volley zum Abschlus kommt und den Ball um Zentimeter am entfernten Pfosten vorbei schiesst.

    1
    19:00
    Anpfiff
    Anpfiff

    Alain Bieri hat die Partie soeben angepfiffen.

    18:57

    Die Espen werden im Berner Oberland trotz eisigen Temperaturen von einer grossen Auswärtskurve unterstützt, die zahlenmässig die Thuner Heimkurve sogar übertreffen dürfte. Ansonsten ist das Stadion ziemlich leer.

    18:56

    Während der Länderspielpause wurde nun allerdings beschlossen, das der Videobeweis nächste Saison definitiv auch in der Super League eingeführt wird - der FC St. Gallen wird diese Neuigkeit mit Sicherheit begrüssen.

    18:54

    Für die Espen sind die Schiedsrichterleistungen seit einiger Zeit problematisch, auch Bieri hat da mit einer verpassten roten Karte und einem nicht aberkannten Abseitstor für YB seinen Anteil.

    18:52

    Geleitet wird die Partie von Alain Bieri. Der Berner Schiedsrichter pfiff diese Saison bisher zwei Spiele der Espen, den Auswärtssieg bei Xamax und die Heimniederlage gegen YB.

    18:50

    Die Bank der Espen bilden Lopar, Lüchinger, Bakayoko, Ashimeru, Mosevich und Buess. Sie alle waren in den letzten Wochen mehr oder weniger gesetzt - Peter Zeidler gibt also seiner zweiten Garde eine Chance.

    18:49

    Alain Wiss erhält seine zweite Chance dieser Saison in der Startformation - beim Debüt in Sion resultierte ein 1:0 Sieg für die Ostschweizer.

    18:48

    Nach zuletzt eher schwachen Leistungen der nominellen Rechtsverteidiger, Bakayoko und Lüchinger, startet heute also ein Linksverteidiger auf der rechten Abwehrseite. Wir sind gespannt.

    18:45

    Bei den Espen sucht Trainer Zeidler nach zuletzt zwei Niederlagen weiterhin die ideale Startformation und rotiert fleissig durch. In Grün-Weiss starten heute: Stojanovic; Wittwer, Hefti, Wiss, Kchouk; Sierro, Quintillà, Kutesa; Tafer, Ben Khalifa, Barnetta.

    18:44

    Im Vergleich zur Pleite in Sion vor zwei Wochen rutschen also die beiden Ex-Espen Gelmi und Facchinetti sowie überrasachend das Toptalent Marvin Spielmann aus der Startformation.

    18:39

    Inzwischen sind auch die Aufstellungen bekannt, wir beginnen mit dem Heimteam. Der FC Thun spielt wie folgt: Faivre; Kablan, Rodrigues, Sutter, Glarner; Salanovic, Karlen, Hediger, Stillhart, Tosetti; Sorgic.

    18:38

    Eine Statistik, die durchaus überraschen mag, sind die Espen doch nicht gerade dafür bekannt, dass ihnen Kunstrasen besonders liegt.

    18:34

    Das Thuner Stadion ist übrigens ein gutes Pflaster für die Espen: In den letzten 6 Partien konnten die Ostschweizer hier immer punkten, es resultierten 4 Siege und 2 Unentschieden. Der letzte Heimsieg der Thuner gegen die Espen datiert vom Jahr 2015.

    18:34

    Am Liveticker durch das Spiel begleiten wird Sie heute übrigens Johannes Graf.

    18:17

    Auf St. Galler Seite sind die Tore gleichmässiger verteilt. Bester Schütze ist Mittelfeldmotor Vincent Sierro mit sechs Treffern, dahinter folgen Edeljoker Tranquillo Barnetta und der mittlerweile schwer verletzte Cedric Itten mit vier Buden.

    18:15

    Hinter dem einsamen Spitzenreiter YB stellt Thun die zweitbeste Offensive der Liga. Mit elf Treffern führt Dejan Sorgić die Torschützenliste an.

    18:12

    Trotz der jüngsten Niederlagen spielen beide Teams weiterhin oben mit. Der FC Thun könnte mit einem heutigen Sieg sogar den zweiten Platz zurückerobern, für St. Gallen geht es um das Erreichen der Europa League-Ränge.

    18:10

    Mit dem gleichen Ergebnis verlor St. Gallen bei GC. Die Espen gerieten schon früh durch zwei Gegentore ins Hintertreffen und zeigten erst nach dem Seitenwechsel eine Steigerung. Tranquillo Barnetta gelang aber nur noch der Anschluss.

    18:09

    Beide Teams gingen am vergangenen Spieltag als Verlierer vom Platz. Der FC Thun verlor in Sion mit 1:2, Dejan Sorgić gelang im Wallis nur der zwischenzeitliche Ausgleich.

    18:03

    Schönen Abend und herzlich willkommen aus der Thuner Stockhorn-Arena zum Auftakt in den 16. Super League-Spieltag! Ab 19 Uhr werden sich Thun und St. Gallen einen Kampf um die internationalen Plätze liefern.

    Aktuelle Spiele

    08.12.2018 19:00
    FC St.Gallen
    St.Gallen
    3
    2
    FC St.Gallen
    Neuchâtel Xamax FCS
    Neuchâtel
    2
    1
    Neuchâtel Xamax FCS
    Beendet
    19:00 Uhr
    BSC Young Boys
    Young Boys
    3
    0
    BSC Young Boys
    FC Thun
    FC Thun
    2
    1
    FC Thun
    Beendet
    19:00 Uhr
    09.12.2018 16:00
    FC Basel
    FC Basel
    2
    1
    FC Basel
    FC Zürich
    FC Zürich
    0
    0
    FC Zürich
    Beendet
    16:00 Uhr
    Grasshopper Club Zürich
    Grasshoppers
    2
    2
    Grasshopper Club Zürich
    FC Luzern
    FC Luzern
    3
    2
    FC Luzern
    Beendet
    16:00 Uhr
    https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
    https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
    https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
    FC Lugano
    FC Lugano
    2
    1
    FC Lugano
    FC Sion
    FC Sion
    2
    1
    FC Sion
    Beendet
    16:00 Uhr

    Spielplan - 16. Spieltag

    21.07.2018
    FC Basel
    FC Basel
    1
    0
    FC Basel
    FC St.Gallen
    St.Gallen
    2
    0
    FC St.Gallen
    Beendet
    19:00 Uhr
    https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
    FC Luzern
    FC Luzern
    0
    0
    FC Luzern
    Neuchâtel Xamax FCS
    Neuchâtel
    2
    1
    Neuchâtel Xamax FCS
    Beendet
    19:00 Uhr
    22.07.2018
    BSC Young Boys
    Young Boys
    2
    0
    BSC Young Boys
    Grasshopper Club Zürich
    Grasshoppers
    0
    0
    Grasshopper Club Zürich
    Beendet
    16:00 Uhr
    FC Sion
    FC Sion
    1
    0
    FC Sion
    FC Lugano
    FC Lugano
    2
    2
    FC Lugano
    Beendet
    16:00 Uhr
    FC Zürich
    FC Zürich
    2
    1
    FC Zürich
    FC Thun
    FC Thun
    1
    0
    FC Thun
    Beendet
    16:00 Uhr
    28.07.2018
    Grasshopper Club Zürich
    Grasshoppers
    0
    0
    Grasshopper Club Zürich
    FC Zürich
    FC Zürich
    2
    0
    FC Zürich
    Beendet
    19:00 Uhr
    Neuchâtel Xamax FCS
    Neuchâtel
    1
    0
    Neuchâtel Xamax FCS
    FC Basel
    FC Basel
    1
    0
    FC Basel
    Beendet
    19:00 Uhr
    29.07.2018
    FC Lugano
    FC Lugano
    0
    0
    FC Lugano
    BSC Young Boys
    Young Boys
    2
    1
    BSC Young Boys
    Beendet
    16:00 Uhr
    FC St.Gallen
    St.Gallen
    2
    0
    FC St.Gallen
    FC Sion
    FC Sion
    4
    2
    FC Sion
    Beendet
    16:00 Uhr
    FC Thun
    FC Thun
    2
    0
    FC Thun
    FC Luzern
    FC Luzern
    1
    1
    FC Luzern
    Beendet
    16:00 Uhr