Primera División

Real Madrid
2
0
Real Madrid
RC Celta
1
0
Celta Vigo
Beendet
20:15 Uhr
Real Madrid:
60'
Morata
81'
Kroos
 / RC Celta:
67'
Orellana
90
22:17
Fazit:
Mit viel Mühe wurschtelt sich Real Madrid zu einem 2:1-Sieg gegen Celta Vigo. Nach einer sehr faden ersten Hälfte mit rar gesäten Höhepunkten wurde der zweite Spielabschnitt von beiden Mannschaften mit deutlich mehr Schwung geführt. Celta spielte auch in den zweiten 45 Minuten gut mit, in Führung gingen jedoch die Madrilenen durch einen Treffer von Morata nach genau einer Stunde. Durch den Gegentreffer wirkten die Gäste doch etwas angeknockt, die Galicier vollendeten einen Konter nur sieben Minuten nach dem 1:0 aber prompt zum Ausgleich und sorgten damit für leichtes Entsetzen bei den Königlichen. Real drängte zwar auf die erneute Führung, konnte die Gäste aber nicht entscheidend unter Druck setzen. Neun Minuten vor dem Ende musste schliesslich ein Distanzschuss von Toni Kroos herhalten, der wie an der Schnur gezogen im rechten Eck einschlug und Jubel im Bernabéu auslöste. Bis zum Schlusspfiff hielten die Zuschauer jedoch den Atem an, denn Celta zeigte sich weiter trotzig, wird am Ende aber nicht für seine Mühen belohnt. Damit zittern sich die Madrilenen vorübergehend an die Tabellenspitze, Celta Vigo reiht sich auf dem vorletzten Rang ein.
90
22:08
Spielende
90
22:07
Drei Minuten werden nachgespielt.
89
22:05
Die vorletzte Minute der regulären Spielzeit ist soeben angebrochen. Wer hätte gedacht, dass Real zu diesem Zeitpunkt noch um die drei Punkte bangen muss?
87
22:04
Mallo setzt sich auf rechts stark durch, flankt mit Übersicht in die Mitte, wo Hernández eigentlich die Chance zum Abschluss hat, aber der Mittelfeldmann schaltet nicht schnell genug und so können die Königlichen die Situation klären.
86
22:02
Auch bei Celta ist das Wechselkontingent nun voll ausgeschöpft. Radoja verlässt den Rasen, für die letzten Minuten kommt Pione Sisto in die Partie.
86
22:01
Einwechslung bei Celta Vigo: Pione Sisto
86
22:01
Auswechslung bei Celta Vigo: Nemanja Radoja
84
21:59
Der Drops ist aber noch lange nicht gelutscht. Celta pocht auf den postwendenden Ausgleich. In diesem Moment gibt es einen Eckstoss für die Galicier. Orellana bringt ihn, aber findet keinen Abnehmer im Strafraum.
81
21:57
Tooor für Real Madrid, 2:1 durch Toni Kroos
Was für ein Pfund, sowas können ausser Toni Kroos wohl nur wenige! Roncaglia vertändelt den Ball auf der rechten Seite, Vázquez leitet in die Mitte weiter zu Kroos, der mit einem strammen Schuss, aber wohl überlegt die rechte untere Ecke anvisiert und punktgenau trifft. Keine Chance für Álvarez im Tor der Gäste.
80
21:57
Jetzt aber! Lucas Vázquez bricht auf dem rechten Flügel durch, hebt den Kopf und flankt präzise auf den Schopf von Bale, der die Kugel mit viel Wucht aus dem Genick auf den gegnerischen Kasten befördert. Álvarez taucht blitzartig ab und schnappt sich das Leder.
79
21:54
Immens unter Druck steht Vigo in dieser Schlussviertelstunde jedoch noch nicht. Den Hausherren fällt aber auch nicht allzu viel ein, Flanke um Flanke segelt in die Gefahrenzone, aber da steht die Abwehr der Galicier gut.
78
21:53
Nächster Tausch bei den Galiciern, bei denen Wass vom Platz schreitet und von Pape Diop ersetzt wird. Auf der anderen Seite zieht Zidane seine letzte Option von der Bank und bringt Mariano für Morata.
77
21:53
Einwechslung bei Real Madrid: Mariano
77
21:52
Auswechslung bei Real Madrid: Morata
76
21:52
Einwechslung bei Celta Vigo: Pape Diop
76
21:51
Auswechslung bei Celta Vigo: Daniel Wass
75
21:51
Eine Viertelstunde ist regulär noch zu absolvieren. Real ist natürlich die spielbestimmende Mannschaft und um den erneuten Führungstreffer bemüht, aber die Hauptstädter können auch nicht die bedingungslose Offensive einläuten und einen Rückstand riskieren. Eine durchaus ungewohnte Situation für die sonst so erfolgsverwöhnten Gastgeber.
73
21:49
Der erste Wechsel ist ein positionsgetreuer. Guidetti hat Feierabend und klatscht mit Iago Aspas ab. Stürmer für Stürmer also.
72
21:48
Einwechslung bei Celta Vigo: Iago Aspas
72
21:48
Auswechslung bei Celta Vigo: John Guidetti
71
21:47
Der nächste Tausch bei den Königlichen: Modrić geht vom Feld und macht Platz für den offensiver orientierten James Rodríguez.
70
21:47
Einwechslung bei Real Madrid: James Rodríguez
70
21:45
Auswechslung bei Real Madrid: Luka Modrić
69
21:45
Real war drauf und dran, auf 2:0 zu erhöhen und hier womöglich schon den Deckel drauf zu machen, als Celta einen Konter vernünftig abschliesst und die Führung der Hausherren wieder wettmacht. So ist das manchmal im Fussball.
67
21:42
Tooor für Celta Vigo, 1:1 durch Fabián Orellana
Das Stadion traut seinen Augen nicht, Celta gelingt der Ausgleich! Wass gibt die Kugel auf Guidetti, der das Auge für den zentral lauernden Orellana hat. Der Chilene beweist seine Qualitäten und bugsiert das Spielgerät mit einem herrlichen Schuss aus 20 Metern in den linken Giebel. 1:1!
66
21:42
Zinédine Zidane nimmt seinen ersten Wechsel vor und bringt Lucas Vázquez für Marco Asensio.
65
21:40
Einwechslung bei Real Madrid: Lucas Vázquez
65
21:40
Auswechslung bei Real Madrid: Marco Asensio
64
21:39
Morata an den Pfosten! Vigo wirkt angeknockt und erlaubt sich in der Vorwartsbewegung einen haarsträubenden Ballverlust. Mit einem einzigen Pass überbrücken die Hauptstädter das spärlich besetzte Mittelfeld. Morata taucht frei vor Álvarez auf und spitzelt die Kugel am Keeper vorbei, aber der Abschluss verfehlt sein Ziel um Zentimeter und titscht an den langen Pfosten!
62
21:38
Wie reagiert Celta nun auf diesen Rückstand? Aufstecken werden sie wohl nicht, dafür treten sie heute viel zu engagiert auf.
60
21:35
Tooor für Real Madrid, 1:0 durch Morata
Und da ist der eben prognostizierte Treffer auch schon! Einen Pass von Modrić in die Mitte lässt Morata zunächst für den besser postierten Asensio durch, der jedoch an Álvarez scheitert. Morata kann jedoch nachsetzen und drückt den Abpraller zur Führung für die Madrilenen über die Linie!
58
21:35
Schon jetzt lässt sich bilanzieren, dass der zweite Spielabschnitt definitiv mehr Unterhaltung bietet und gerade bei den Hausherren offensiv deutlich mehr zusammenläuft. Ein Tor liegt momentan wahrlich in der Luft.
56
21:32
Und diesmal macht Bale es beim Freistoss gleich um Längen besser! Der Angreifer hält knallhart drauf und zwingt Álvarez mit seinem strammen Schuss auf den rechten Winkel zu einer Glanzparade, da hat nicht viel gefehlt!
55
21:30
Gelbe Karte für Jonny (Celta Vigo)
Die nächste Gelbe gibt es für Jonny, der Bale auf der rechten Seite zu Fall bringt. Es wird ruppiger.
53
21:27
Der anschliessende Freistoss aus gut 25 Metern ist eine Sache für Bale. Der Waliser hat aber viel zu wenig Zielwasser getrunken und donnert das Leder gleich um mehrere Meter am gegnerischen Kasten vorbei.
52
21:27
Gelbe Karte für Hugo Mallo (Celta Vigo)
Mallo weiss sich gegen Morata nur mit einem taktischen Foul zu helfen und sieht hierfür die erste Gelbe Karte.
50
21:26
Real holt in der zweiten Hälfte zunächst einen Eckstoss heraus. Kroos führt von der rechten Seite kurz auf Modrić aus, der aus 15 Metern zum Schuss kommt, aber das Leder nicht richtig trifft. Die Idee war aber definitiv keine schlechte.
48
21:25
Celta Vigo hat sich für den zweiten Durchgang offenbar viel vorgenommen und kommt mit mächtig Elan aus den Katakomben. Jonny beweist viel Selbstvertrauen und versucht es mit einem Schlenzer aus gut 25 Metern, aber sein Abschluss stellt keine Gefahr für Kiko Casilla dar.
46
21:22
Weiter geht's im Bernabéu!
46
21:22
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:10
Halbzeitfazit:
Nach 45 Minuten steht es zwischen Real Madrid und Celta Vigo überraschend 0:0. Die Madrilenen agierten von Beginn an recht zaghaft, liessen in der Offensive oft die nötige Abstimmung vermissen. Celta hält bislang gut dagegen und attackiert die Hausherren früh, die sich mit dieser Spielweise offensichtlich schwer tun. Allerdings fehlt es den Gästen noch an Mut im Angriffsspiel und so konnten auch die Galicier kaum Torgefahr erzeugen. Für den einzigen Höhepunkt in einer bis hierhin sehr ereignisarmen Partie sorgte Luka Modrić, der den Ball nach einem feinen Sololauf an den Querbalken beförderte. Wir hoffen auf einen unterhaltsamereren zweiten Durchgang, bis gleich!
45
21:06
Ende 1. Halbzeit
43
21:03
Auf der Gegenseite bekommen die Galicier einen Freistoss zugesprochen. Orellana chippt die Kugel in den Strafraum, wo die Abwehrspieler der Hausherren aber zur Stelle sind. Gefährlicher wird es aber, als die Kugel zu Radoja gerät, der aus dem Rückraum abzieht und Kiko Casilla zum Eingreifen zwingt. Der Keeper kann das Spielgerät aber unter sich begraben.
40
21:02
Dann hat Marcelo auf der linken Seite ausnahmsweise ein wenig mehr Platz und gibt schliesslich weiter auf den mittig postierten Morata. Der will mit der Kugel am Fuss Tempo aufnehmen, aber stolpert über das Leder und verliert es dann natürlich. Das kann der Stürmerstar normalerweise besser.
38
21:00
Den Gästen gelingt es aber, die Madrilenen wieder mehr in Schach zu halten. Die Galicier suchen Bongonda und Orellana auf dem linken Flügel, die einen Doppelpass nach dem anderen spielen, aber keinen Abnehmer in aussichtsreicher Position finden.
36
20:57
Angriff ist die beste Verteidigung: Die Kugel wird auf den rechten Flügel zu Wass rausgetragen, der in die Mitte auf Guidetti geben will. Das Zuspiel auf den Schweden ist jedoch zu kurz geraten, Marcelo geht dazwischen und klärt.
35
20:56
Die Galicier sind derzeit hingegen darum bemüht, die in Fahrt gekommene Partie wieder etwas zu beruhigen. Real läuft die Gäste nun aber deutlich aggressiver an und gönnt Celta keine Pause.
32
20:53
Ja, Real ist dran! Bei einem Eckstoss von der linken Seite steigt Gareth Bale am höchsten und köpft nur knapp am kurzen Pfosten vorbei. Celta muss jetzt aufpassen, hier nicht plötzlich in Rückstand zu geraten.
31
20:52
Können die "Blancos" an diese gefährliche Solo von Modrić anknüpfen und weiter Druck aufbauen? Im Sinne des neutralen Zusehers wäre dies durchaus wünschenswert.
29
20:50
Lattenknaller! Es ist symptomatisch, dass für die erste hochkarätige Gelegenheit eine Einzelaktion herhalten muss. Modrić ist es, der sich einen Weg durchs Mittelfeld bahnt und aus halbrechter Position einfach drauf hält. Álvarez kann der Kugel nur hinterherschauen, wie sie an den Querbalken donnert!
27
20:48
Morata wird vom Unparteiischen eindringlich ermahnt, nachdem er Àlvarez beim Abschlag behindert hat. Das sind derzeit die "Highlights", die berichtet werden können.
25
20:46
Die Gäste spüren, dass Real heute noch nicht ganz auf der Höhe ist. Die Galicier werden zunehmend mutiger, dürfen ihre Grundordnung aber natürlich nicht verlassen. Sonst fängt man sich womöglich noch ein Gegentor durch einen Konter.
23
20:44
Bei beiden Mannschaften scheint die Abstimmung im Angriff aber noch nicht zu stimmen. Den Hauptstädtern unterlaufen ungewöhnlich viele Stockfehler, Vigo fehlt es in der Offensive zusätzlich noch an Mut. So bleiben Torchancen nach wie vor absolute Mangelware.
20
20:41
Der Abschluss von Wass auf den Kasten von Kiko Casilla ist mehr ein Zufallsprodukt. Eine Flanke vom linken Flügel rutscht durch die Abwehr der Hausherren, sodass das Leder auf dem Fuss des Dänen landet, der direkt abzieht, aber den Keeper der Madrilenen mit seinem zu hektischen Abschluss nicht in Bedrängnis bringt.
18
20:39
Im Liegen steckt Marcelo durch auf den links wartenden Asensio. Der offensive Mittelfeldmann schlenzt die Kugel in die Gefahrenzone, aber seine Hereingabe ist zu hoch angesetzt und so kann der gesuchte Morata nicht genügend Druck hinter seinen Kopfball bringen.
15
20:37
Auf der anderen Seite probieren die Gäste einen schnellen Gegenangriff aufzuziehen. Bongonda soll auf dem linken Flügel mit ins Offensivspiel einbezogen werden, aber das Zuspiel auf die Nummer 7 ist etwas überhastet und erreicht seinen Adressaten nicht.
13
20:34
Real meldet sich im Angriff zu Wort: Asensio steckt durch für den zentral lauernden Bale, der sich jedoch gleich mehreren Abwehrspielern gegenüber sieht und nach rechts zu Morata gibt. Der Angreifer versucht es mit einem Schlenzer aus gut 20 Metern, aber sein Abschluss ist zu unpräzise und geht gut zwei Meter am Kasten von Álvarez vorbei.
12
20:33
Allerdings sind die Galicier auch spielerisch recht limitiert. So missglückt ein Flügelwechsel von Orellana in diesem Moment völlig und landet sang- und klanglos im Seitenaus.
10
20:31
Zehn Minuten sind nun vorüber und es gibt noch nicht viel zu berichten. Fest steht jedoch schon jetzt, dass Celta Vigo den Gastgebern mit ihren frühen Attacken gehörig auf die Nerven geht. Erwartet die Königlichen heute etwa ein Geduldsspiel?
8
20:28
Auffällig ist allerdings bereits in dieser frühen Phase, dass die Gäste die "Blancos" früh attackieren und mit ihrer Abwehrkette weit aufgerückt sind. Vielleicht ist aber gerade das die genau richtige Taktik gegen einen spielerisch überlegenen Gegner.
6
20:26
Die ersten Minuten der Begegnung spielen sich jedoch fast ausschliesslich im Mittelfeld ab. Die Madrilenen agieren zunächst recht abwartend, Celta versucht durch ein paar Ballstafetten an Sicherheit zu gewinnen und sich kein frühes Gegentor zu fangen.
3
20:23
Die erste zaghafte Angriffsbemühung der Hausherren lässt nicht lange auf sich warten. Modrić sucht Morata mit einem steilen Pass in die Spitze, aber die Abwehr von Vigo ist weit aufgerückt und stellt den Stürmerstar prompt ins Abseits.
1
20:20
Der Ball in Madrid rollt. Los geht's!
1
20:20
Spielbeginn
20:01
Gute Erinnerungen werden bei den Galiciern bei einem Blick auf die Saison 2013/2014 geweckt, als Celta Vigo die Königlichen am 37. Spieltag mit 2:0 schlagen konnte. In den folgenden Aufeinandertreffen war für Celta jedoch nichts zu holen. Besonders schmerzlich ist hierbei das letzte Kräftemessen in der Primera División, als die Galicier bei Real mit 1:7 untergingen. Welches Kapitel kommt heute hinzu?
19:55
Auch bei den Gästen von Celta Vigo träumt man natürlich von so einem herausragend besetzten Kader. Der Sechstplatzierte aus dem Vorjahr befindet sich noch immer im Umbruch und verlor somit am ersten Spieltag gegen Aufsteiger Leganés mit 0:1. Aus Sicht des Trainerstabes keine Schande, aber auch alles andere als ein optimaler Start in die Spielzeit. Rechtsverteidiger Hugo Mallo war mit der eigenen Leistung sogar einigermassen zufrieden: "Das war keine schlechte Partie. Aber uns hat noch etwas gefehlt.", so der Defensivmann. Dieses Etwas gilt es nun in der heutigen Begegnung zu finden.
19:46
Verzichten mussten die Madrilenen auf ihren Superstar Cristiano Ronaldo, der verletzt ausfiel und auch heute nicht im Aufgebot zu finden ist. Neuzugang Marco Asensio lieferte als Ronaldo-Ersatz jedoch eine starke Partie ab und kommt auch heute wieder zum Zuge. Personelle Engpässe kennt man bei Real sowieso nicht: "Wenn ich die erste Elf zusammenstellen soll, bekomme ich Kopfschmerzen, denn alle sind unglaublich gut.", kommentierte Trainer Zinedine Zidane seine Personalentscheidungen. Derartige "Kopfschmerzen" beim Zusammenstellen der Startelf hätte so manch anderer Coach sicherlich liebend gerne ...
19:36
Das Ergebnis von 3:0 spricht natürlich für sich, Real war jedoch weit davon entfernt, einen Gala-Auftritt abzuliefern. Nach nur zwei Minuten gingen die Königlichen durch Bale in Führung, Real Sociedad steckte allerdings nicht auf und gestaltete die erste Hälfte weitgehend ausgeglichen, bis Asensio fünf Minuten vor dem Seitenwechsel doch noch auf 2:0 erhöhen konnte. In den zweiten 45 Minuten waren die Madrilenen vor allem um die Verwaltung des Resultats bemüht, wenige Augenblicke vor dem Ende sorgte aber erneut Gareth Bale für den etwas zu hoch ausgefallenen 3:0-Endstand. Was dürfen wir von den "Blancos" heute erwarten?
19:27
Vier Jahre ist es bereits her, dass Real Madrid den spansichen Meistertitel feiern durfte. Zwar setzten sich die Königlichen in der vergangenen Spielzeit die Krone der besten Mannschaft auf europäischem Boden auf, der ausgebliebene Titelgewinn auf nationaler Ebene ist den Hauptstädtern jedoch ein Dorn im Auge. So werden die Madrilenen alles dafür tun, Barca und Atlético in diesem Jahr den Schneid abzukaufen und die Meisterschaft für sich zu entscheiden. Der erste Grundstein für diese Unternehmung wurde letzte Woche bereits gelegt: Die Hauptstädter schlugen Real Sociedad klar mit 3:0.
19:17
Hallo und ein herzliches Willkommen zum Samstagabend in der Primera División! Im Santiago Bernabéu empfängt das Starensemble von Real Madrid die Aussenseiter von Celta Vigo. Anstoss ist um 20:15 Uhr!

Aktuelle Spiele

28.08.2016 18:15
UD Las Palmas
UD Las Palmas
5
1
UD Las Palmas
Granada CF
Granada CF
1
1
Granada CF
Beendet
18:15 Uhr
CD Alavés
Alavés
0
0
CD Alavés
Sporting Gijón
Sporting Gijón
0
0
Sporting Gijón
Beendet
18:15 Uhr
28.08.2016 20:15
Athletic Bilbao
Athletic
0
0
Athletic Bilbao
FC Barcelona
Barcelona
1
1
FC Barcelona
Beendet
20:15 Uhr
28.08.2016 22:15
Villarreal CF
Villarreal
0
0
Villarreal CF
Sevilla FC
Sevilla
0
0
Sevilla FC
Beendet
22:15 Uhr
09.09.2016 20:45
Real Sociedad
Real Sociedad
1
0
Real Sociedad
Espanyol Barcelona
Espanyol
1
0
Espanyol Barcelona
Beendet
20:45 Uhr

Spielplan - 2. Spieltag

19.08.2016
Málaga CF
Málaga
1
0
Málaga CF
CA Osasuna
Osasuna
1
0
CA Osasuna
Beendet
20:45 Uhr
Deportivo La Coruña
Deportivo
2
0
Deportivo La Coruña
SD Eibar
Eibar
1
0
SD Eibar
Beendet
22:00 Uhr
20.08.2016
FC Barcelona
Barcelona
6
3
FC Barcelona
Real Betis
Betis
2
1
Real Betis
Beendet
18:15 Uhr
Granada CF
Granada CF
1
0
Granada CF
Villarreal CF
Villarreal
1
0
Villarreal CF
Beendet
20:15 Uhr
Sevilla FC
Sevilla
6
3
Sevilla FC
Espanyol Barcelona
Espanyol
4
3
Espanyol Barcelona
Beendet
22:15 Uhr
21.08.2016
Sporting Gijón
Sporting Gijón
2
0
Sporting Gijón
Athletic Bilbao
Athletic
1
0
Athletic Bilbao
Beendet
18:15 Uhr
Real Sociedad
Real Sociedad
0
0
Real Sociedad
Real Madrid
Real Madrid
3
2
Real Madrid
Beendet
20:15 Uhr
Atlético Madrid
Atlético
1
0
Atlético Madrid
CD Alavés
Alavés
1
0
CD Alavés
Beendet
22:15 Uhr
22.08.2016
Celta Vigo
RC Celta
0
0
Celta Vigo
CD Leganés
Leganés
1
0
CD Leganés
Beendet
20:00 Uhr
Valencia CF
Valencia
2
2
Valencia CF
UD Las Palmas
UD Las Palmas
4
3
UD Las Palmas
Beendet
22:00 Uhr