Super League

Servette
2
2
Servette FC
FC Lugano
2
1
FC Lugano
Servette:
3'
Rouiller
26'
Stevanović
 / FC Lugano:
41'
Celar
82'
Doumbia
90'
22:28
Fazit:
Eine abwechslungsreiche Begegnung endet remis. Für Servette geht damit die Negativserie gegen Lugano weiter, aus mittlerweile vierzehn Direktduellen steht nur ein einziger Sieg zu Buche. Die Tessiner können immerhin eine Serie von zwei Niederlagen in Serie stoppen. Insgesamt wäre für die Bianconeri dank langer Überzahl noch mehr drin gewesen, die Croci-Torti-Elf traf insgesamt dreimal Aluminium. Alain Geiger bewies jedoch ein glückliches Händchen, indem er für den zweiten Durchgang auf Fünferkette umstellte und seiner dezimierten Mannschaft so deutlich mehr Stabilität verlieh.
90'
22:25
Spielende
90'
22:25
Amir Saipi pflückt die weite Hereingabe aus der Luft, das war es dann wohl.
90'
22:24
Mohammed Amoura agiert auf seiner rechten Aussenbahn zweimal zu leichtfertig. Ousmane Doumbia muss gegen Ronny Rodelin ausbügeln, Servette bekommt noch einen Freistoss zugesprochen.
90'
22:23
Drei Minuten stehen noch auf der Uhr. Die Stimmung ist angespannt.
90'
22:22
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89'
22:20
Und es sind tatsächlich die Genfer, die sich vom Publikum angefeuert in der gegnerischen Feldhälfte einnisten.
88'
22:19
Gelb-Rote Karte für Milton Valenzuela (FC Lugano)
Alles wieder auf Anfang! Milton Valenzuela ringt auf der Aussenbahn Miroslav Stevanović nieder. Plötzlich darf Servette ebenfalls auf den Lucky Punch hoffen!
86'
22:17
Die Tessiner wollen es noch einmal wissen, scheinen nun die Formel gefunden zu haben.
85'
22:17
Einwechslung bei Servette FC: Theo Valls
85'
22:16
Auswechslung bei Servette FC: Timothé Cognat
84'
22:16
Doumbia will es jetzt wissen! Sein zweiter Versuch aus der zweiten Reihe ist deutlich gefährlicher, verfehlt das linke Winkeleck rund um einen Meter.
82'
22:14
Tooor für FC Lugano, 2:2 durch Ousmane Doumbia
Wieder Doumbia, diesmal aus deutlich kürzerer Distanz und dem grösstmöglichen Erfolg! Maren Haile-Selassie steckt zum Mittelfeldspieler durch, der bis zur Grundlinie vorstösst. Aus äusserst spitzem Winkel kann er Jérémy Frick im Torwarteck überwinden - der Goalie hatte natürlich mit einer Hereingabe gerechnet.
80'
22:12
Ousmane Doumbia visiert mit einem Hammer aus der zweiten Reihe das linke Winkeleck an! Die Kugel flattert aber noch ein bisschen in die Mitte und kann von Jérémy Frick heruntergepflückt werden.
79'
22:10
Die Zuschauerzahl von 5.845 ist an einem Samstagabend und angesichts des starken Saisonbeginns der Genfer eher enttäuschend.
77'
22:08
Vielleicht fügt sich ja Mohammed Amoura besser ein. Er übernimmt positionsgetreu von Mattia Bottani.
76'
22:08
Einwechslung bei FC Lugano: Mohammed Amoura
76'
22:08
Auswechslung bei FC Lugano: Mattia Bottani
76'
22:07
Es läuft die Schlussviertelstunde. Zwischen den eingewechselten Offensivkräften scheint noch ein wenig die Abstimmung zu fehlen.
74'
22:06
Milton Valenzuela ist auf dem linken Flügel unermüdlich, macht locker 50 Meter gut. Doch es bleibt dabei, die letzte Durchschlagskraft fehlt den Tessinern. Boris Babic unterläuft bei der Ballannahme ein Hands.
71'
22:04
Alain Geiger verfolgt mit seinen Wechseln natürlich gegenteilige Absichten. Boris Cespedes gilt als der typische Zerstörer.
70'
22:03
Einwechslung bei Servette FC: Ronny Rodelin
70'
22:03
Auswechslung bei Servette FC: Moussa Diallo
70'
22:03
Einwechslung bei Servette FC: Boris Cespedes
70'
22:02
Auswechslung bei Servette FC: Patrick Pflücke
69'
22:02
Drei neue Kräfte sollen bei den Kräften die nötige Durchschlagskraft herstellen.
68'
22:02
Einwechslung bei FC Lugano: Uran Bislimi
68'
22:01
Auswechslung bei FC Lugano: Jonathan Sabbatini
68'
22:01
Einwechslung bei FC Lugano: Ignacio Aliseda
68'
22:01
Auswechslung bei FC Lugano: Hicham Mahou
68'
22:00
Einwechslung bei FC Lugano: Maren Haile-Selassie
68'
22:00
Auswechslung bei FC Lugano: Renato Steffen
68'
21:59
Gelbe Karte für Diogo Monteiro (Servette FC)
Der Youngster wird für ein taktisches Foul an Boris Babic verwarnt.
66'
21:58
Die Tessiner kombinieren sich durchaus ansehnlich durch das letzte Drittel, doch die Lücken sind einfach kaum da. Mahou legt rechts raus zu Mattia Bottani, dem die Kugel verspringt.
64'
21:56
Die nächste grosse Ausgleichschance! Hicham Mahou taucht völlig frei am rechten Eck auf, bleibt aus spitzem Winkel aber gerade noch an Jérémy Frick hängen!
62'
21:54
Wem soll man nun die Schuld zuschieben? Da Servette und Lugano eine Fanfreundschaft verbindet, haben sich die Anhänger beider Mannschaften zusammen im Block der Heimmannschaft eingefunden. Dort wird gerade kräftig gezündelt.
61'
21:52
Gelbe Karte für Jonathan Sabbatini (FC Lugano)
Der Capitano steigt Miroslav Stevanović an der Seitenlinie auf den Fuss. Die sofortige Entschuldigung bewahrt ihn nicht vor dem gelben Karton.
59'
21:51
Dereck Kutesa hat bei den Hausherren mittlerweile die undankbare Aufgabe, in vorderster Front auf hohe Bälle zu lauern.
57'
21:49
Oder hat Cognat die Hereingabe tatsächlich mit dem Arm abgewehrt? Ja, aber der ist angelegt. Lukas Fähndrich bekommt ein Signal, lässt kurz darauf aber den Corner ausführen.
56'
21:48
Mattia Bottani flankt Timothé Cognat an und holt so immerhin einen Corner heraus.
55'
21:47
Das könnte noch ein ganz schönes Geduldsspiel für die Tessiner werden. Servette verteidigt mittlerweile in einem dicht massierten Block aus zwei Reihen.
53'
21:45
Gaël Clichy lässt sich sehr leicht fallen, holt so aber den nächsten Entlastungsfreistoss heraus.
51'
21:42
Gelbe Karte für Milton Valenzuela (FC Lugano)
Der Argentinier begeht ein taktisches Foul und wird das Heimspiel gegen den FCZ verpassen.
50'
21:42
Mattia Bottani wird im Sechzehner flach angespielt und schlenzt die Kugel nur Zentimeter am langen Eck vorbei! Die Tessiner hätten den Ausgleich längst verdient.
49'
21:41
Ein Ballverlust wie der des eingewechselten Anthony Baron hilft den Hausherren natürlich nicht weiter, Lugano kann die Konterchance allerdings nicht nutzen.
48'
21:40
Schaut man sich die ersten Minuten an, bestätigen sich die Vermutungen: Lugano übernimmt nun deutlich mehr Spielanteile.
46'
21:38
Alain Geiger mischt nun Beton an, bietet im zweiten Durchgang gar eine defensive Fünferkette auf. Der erst 17-Jährige Diogo Monteiro sortiert sich in der Innenverteidigung ein.
46'
21:37
Einwechslung bei Servette FC: Anthony Baron
46'
21:37
Auswechslung bei Servette FC: Boubacar Fofana
46'
21:37
Einwechslung bei Servette FC: Diogo Monteiro
46'
21:37
Auswechslung bei Servette FC: David Douline
46'
21:36
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
21:23
Halbzeitfazit:
Es ist richtig was los am Lac Léman! Servette erwischte den deutlich besseren Start und ging verdient mit zwei Toren in Führung. Schon nach dem 2:0 in der 26. Minute schalteten die Grénats allerdings mehrere Gäste runter. Lugano kam insgesamt zu drei Aluminiumtreffern und zum Anschlusstor durch Žan Celar, der bei seinem Kopfball allerdings unglücklich von Steve Rouiller getroffen und vom Platz musste. Vom Platz musste nach Ansicht der VAR-Bilder auch Rouiller, weshalb die Tessiner den zweiten Durchgang in Überzahl bestreiten dürfen!
45'
21:20
Ende 1. Halbzeit
45'
21:20
Der nächste Pfostenschuss der Gäste! Einen Valenzuela-Weitschuss lenkt Nicolas Vouilloz mit dem Schädel noch an die linke Stange. Jérémy Frick wäre komplett machtlos gewesen!
45'
21:19
Alain Geiger wird Steve Rouiller in der Abwehrkette sicher ersetzen, scheint damit aber bis nach der Pause zu warten.
45'
21:18
Vier Minuten werden aufgrund der langen Unterbrechung nachgespielt.
45'
21:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
45'
21:17
Žan Celar muss vom Platz getragen werden. Gute Besserung an dieser Stelle!
45'
21:16
Einwechslung bei FC Lugano: Boris Babic
45'
21:16
Auswechslung bei FC Lugano: Žan Celar
44'
21:16
Lukas Fähndrich zögert nach Ansicht der Bilder keinen Moment und schickt Steve Rouiller mit Glatt-Rot vom Platz. Absicht ist dem Verteidiger natürlich nicht zu unterstellen, doch das ist einfach höchstgefährliches Spiel.
42'
21:13
Rote Karte für Steve Rouiller (Servette FC)
Die Auflösung: Der Ball prallt erst an den Pfosten. Žan Celar hechtet in den Rebound hinein und wird dabei mit offener Sohle von Steve Rouiller im Gesicht getroffen. Die Szene wird noch einmal überprüft, das könnte sogar einen Platzverweis nach sich ziehen.
41'
21:12
Tooor für FC Lugano, 2:1 durch Žan Celar
Der anschliessende Corner bringt den verdienten Anschlusstreffer. Allerdings ist die Freude gedämpft, der Torschütze hat sich im Kopfballduell eine klaffende Platzwunde zugezogen.
40'
21:11
Eine Halbfeldflanke von Hicham Mahou kann Žan Celar auf der linken Strafraumseite herunterpflücken. Zweimal prüft er Frick aus leicht spitzem Winkel, beim zweiten Mal scheint es den Goalie ein wenig ausgeknockt zu haben.
38'
21:09
Allein, es fehlt die Durchschlagskraft. Jérémy Frick fängt einen Doppelpass zwischen Bottani und Mahou ab.
37'
21:08
Mittlerweile wäre mindestens der Anschlusstreffer verdient. Es spielt sich fast alles in der Hälfte der Genfer ab.
35'
21:06
Milton Valenzuela schaltet sich immer wieder in die Offensive ein, nimmt auf links Mattia Bottani mit. Der flankt gefühlvoll auf den am kurzen Pfosten völlig frei zum Kopfball kommenden Hicham Mahou, der diese Riesenchance aber nicht nutzt und ein wenig zu hoch ansetzt!
33'
21:05
Die Tessiner bleiben weiter am Drücker. Žan Celar legt im Sechzehner für Renato Steffen ab, der mit seiner Direktabnahme aber deutlich verpasst.
31'
21:03
Wieder Aluminium! Allan Arigoni zieht von der rechten Strafraumkante trocken ab. Jérémy Frick greift nicht ein, so knallt das Geschoss an den Aussenpfosten!
30'
21:01
Eine halbe Stunde ist um, hier wurde bereits eine Menge geboten. Die Führung für Servette geht durchaus in Ordnung, allerdings sollte man die Gäste aus dem Tessin noch nicht abschreiben.
29'
21:00
Um ein Haar der Anschlusstreffer für Lugano! Ousmane Doumbia macht die Kugel im Sechzehner fest und steckt mit etwas Glück zu Renato Steffen durch, der im Fallen zum Abschluss kommt. Der halbhohe Schuss aus kurzer Distanz prallt an den Innenpfosten und von dort gerade noch aus dem Kasten!
26'
20:57
Tooor für Servette FC, 2:0 durch Miroslav Stevanović
Servette legt nach! Nach einem Einwurf bleiben die Grénats aufsässig. Boubacar Fofana hält die Kugel gerade noch im Spiel und legt in den Rückraum zu Timothé Cognat, der eine tolle Halbfeldflanke auf den zweiten Pfosten schlägt. Da gewinnt Miroslav Stevanović das Kopfballduell deutlich gegen Milton Valenzuela und nickt aus kurzer Distanz per Aufsetzer ein!
25'
20:56
Die Gäste führen einen Einwurf viel zu weit vorne aus. Lukas Fähndrich kennt keine Gnade und spricht den Ballbesitz Servette zu.
23'
20:54
Gelbe Karte für Albian Hajdari (FC Lugano)
Hartes Einsteigen gegen Miroslav Stevanović, die Verwarnung geht vollkommen in Ordnung.
22'
20:53
Es ist weiter der Wurm drin bei den Gästen. Auch eine Spieleröffnung von Lars Lukas Mai landet direkt im Seitenout.
21'
20:52
Freistoss für Servette. Natürlich steht Patrick Pflücke bereit, die Drei-Mann-Mauer leistet jedoch ihren Dienst.
20'
20:51
Als letzter Mann verliert Nicolas Vouilloz die Kugel um ein Haar an Mattia Bottani, bügelt seinen Fehler mit einem resoluten Tackling gegen Renato Steffen aber wieder gut.
19'
20:50
Eine grosse Portion Eisspray, dann geht es für den Uruguayer glücklicherweise weiter.
18'
20:49
Das sieht nicht gut aus! Lugano-Captain Jonathan Sabbatini bleibt nach einem Zusammenprall mit Moussa Diallo liegen und hält sich den linken Oberschenkel.
16'
20:46
Eine gute Viertelstunde ist gespielt. Der anfängliche Druck der Hausherren ist mittlerweile etwas abgeflacht, die Luganesi scheinen aufgewacht zu sein.
14'
20:45
Hicham Mahou versucht es aus dem linken Halbfeld mit einer Aussenristflanke. Steve Rouiller ist jedoch auch im eigenen Sechzehner zur Stelle.
12'
20:43
Jetzt spielt Patrick Pflücke allerdings einen Diagonalball genau in die Füsse von Renato Steffen. Solche Ballverluste gilt es gegen die konterstarken Tessiner zu vermeiden.
10'
20:40
Milton Valenzuela rückt mal in eine zentralere Position ein, um Hicham Mahou auf dem linken Flügel in Szene zu setzen. Der Steilpass gerät aber deutlich zu lang. Das ist noch gar nichts, was die Gäste hier anbieten!
8'
20:39
Das geht aber auch zu einfach. Timothé Cognat dribbelt eine Weile am Sechzehner entlang, ehe ihn zwei Mann endlich stellen können.
7'
20:38
Patrick Pflücke ist seit der Rückbeorderung durch Alain Geiger in eine defensivere Mittelfeldposition Dreh- und Angelpunkt bei den Servettiens.
5'
20:36
Die Geiger-Elf bleibt im Vorwärtsgang, schnürt die Gäste aus dem Tessin komplett in ihrer Hälfte ein.
3'
20:33
Tooor für Servette FC, 1:0 durch Steve Rouiller
Blitzstart für die Grénats! Zuvor verbuchte Dereck Kutesa bereits einen brandgefährlichen Abschluss. Den anschliessenden Corner schlägt Patrick Pflücke auf den kurzen Pfosten, wo Steve Rouiller nicht wirklich am Kopfball gestört wird und souverän in das nahe Eck einnickt!
2'
20:33
Im Duell der Blondschöpfe kann Milton Valenzuela eine scharfe Pflücke-Hereingabe gerade noch vor dem lauernden Miroslav Stevanović aus der Gefahrenzone köpfen.
1'
20:31
Mit Ballbesitz für die Hausherren geht es los!
1'
20:31
Spielbeginn
20:28
Es war ein schöner Herbsttag in der Westschweiz, die Temperaturen sind auch gen Abend noch angenehm. Es ist alles angerichtet!
20:19
Während Alein Geiger keine personellen Änderungen vornimmt, muss Mattia Croci-Torti seine Abwehrkette gehörig umstellen. Denn nachdem Fabio Daprelà bereits gesperrt ausgefallen wäre, wurde nun auch noch Reto Ziegler aus disziplinarischen Gründen suspendiert. Der 19-Jährige Albian Hajdari darf daher innen neben Lars Lukas Mai verteidigen.
20:06
Die letzte Niederlage kassierten die Grénats allerdings – man ahnt es – ausgerechnet gegen den heutigen Gegner. Anfang des Monats unterlag Servette mit 0:1 im Cornaredo. Den FC Lugano kann man ohnehin nicht nur aufgrund der schwarzen Trikotfarbe als Bestia Negra der Genfer bezeichnen, in den letzten dreizehn Direktduellen setzte sich nur ein einziges Mal Servette durch.
19:59
In der Super League läuft es nicht viel schlechter. Servette belegt hinter YB einen gefestigten zweiten Platz, profitiert natürlich auch von der Baisse der eigentlich als Spitzenteams gehandelten FCB und FCZ. Die Geiger-Elf protifiert vor allem von ihrer Kompaktheit: Mit 16 Toren stellt man zwar den drittschwächsten Sturm der Liga, kassiert aber auch die zweitwenigsten Gegengoals (12).
19:54
Es läuft derzeit in Genf. Kurioserweise trafen Servette und Lugano schon gestern im Eishockey aufeinander, auf dem Eis setzten sich die Grénats mit 3:2 im Tessin durch und sind souveräner Spitzenreiter der National League.
19:42
Schönen Abend und herzlich willkommen zur zweiten Super League-Partie am heutigen Samstag: Die zuhause noch ungeschlagenen Servettien empfangen den leicht kriselnden FC Lugano. Um 20:30 Uhr geht es am Lac Léman los!

Aktuelle Spiele

05.11.2022 20:30
FC Luzern
FC Luzern
1
0
FC Luzern
FC Winterthur
FC Winterthur
1
1
FC Winterthur
Beendet
20:30 Uhr
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
06.11.2022 14:15
Servette FC
Servette
0
0
Servette FC
BSC Young Boys
Young Boys
0
0
BSC Young Boys
Beendet
14:15 Uhr
06.11.2022 16:30
FC Basel
FC Basel
0
0
FC Basel
FC Sion
FC Sion
0
0
FC Sion
Beendet
16:30 Uhr
FC Lugano
FC Lugano
2
1
FC Lugano
FC Zürich
FC Zürich
0
0
FC Zürich
Beendet
16:30 Uhr
09.11.2022 20:30
FC Luzern
FC Luzern
0
0
FC Luzern
FC Basel
FC Basel
2
1
FC Basel
Beendet
20:30 Uhr

Spielplan - 14. Spieltag

16.07.2022
BSC Young Boys
Young Boys
4
0
BSC Young Boys
FC Zürich
FC Zürich
0
0
FC Zürich
Beendet
18:00 Uhr
FC Winterthur
FC Winterthur
1
1
FC Winterthur
FC Basel
FC Basel
1
0
FC Basel
Beendet
20:30 Uhr
17.07.2022
FC Lugano
FC Lugano
2
0
FC Lugano
FC Sion
FC Sion
3
1
FC Sion
Beendet
16:30 Uhr
Servette FC
Servette
1
1
Servette FC
FC St. Gallen
St. Gallen
0
0
FC St. Gallen
Beendet
16:30 Uhr
10.08.2022
FC Luzern
FC Luzern
1
1
FC Luzern
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
1
1
Grasshopper Club Zürich
Beendet
19:00 Uhr
23.07.2022
FC Zürich
FC Zürich
0
0
FC Zürich
FC Luzern
FC Luzern
0
0
FC Luzern
Beendet
18:00 Uhr
FC St. Gallen
St. Gallen
2
2
FC St. Gallen
FC Winterthur
FC Winterthur
0
0
FC Winterthur
Beendet
20:30 Uhr
24.07.2022
FC Basel
FC Basel
1
1
FC Basel
Servette FC
Servette
1
0
Servette FC
Beendet
14:15 Uhr
FC Sion
FC Sion
0
0
FC Sion
BSC Young Boys
Young Boys
3
2
BSC Young Boys
Beendet
16:30 Uhr
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
2
1
Grasshopper Club Zürich
FC Lugano
FC Lugano
1
0
FC Lugano
Beendet
16:30 Uhr