Super League

Zürich
2
0
FC Zürich
Lausanne
2
2
FC Lausanne-Sport
Zürich:
47'
Krasniqi
52'
Rodrigo Conceição
 / Lausanne:
35'
Coyle
41'
Ilie
22:43
Verabschiedung
So, das war's aus dem Letzigrund Stadion. Vielen Dank fürs Mitlesen und einen schönen restlichen Abend.
22:42
Ausblick
Der FC Zürich ist dann am Sonntag zum nächsten Mal im Einsatz und gastiert bei Yverdon-Sport. Tags zuvor empfängt Lausanne-Sport den amtierenden Meister aus Bern.
22:27
Fazit 2. Halbzeit
Das der FCZ gleich nach der Pause zur grossen Aufholjagd ansetzen würde war klar, doch dass der Lausanne Goalie, Karlo Letica, so gütig mithilft hätte niemand erwartet. In der 47. Spielminute musste der Waadtländer Keeper nämlich einen eigentlich harmlosen Okita Abschluss nach vorne fallen lassen, da er sonst rückwärts ins eigene Tor gelaufen wäre. Als hätte er es geahnt, ging Krasniqi diesem Ball nach und konnte unbedrängt den Anschlusstreffer erzielen. Geschockt von diesem Patzer, liessen sich die Gäste nur wenige Minuten gleich zum zweiten Mal erwischen. Conceição sorgte, nach toller Vorarbeit von Afriyie, aus spitzem Winkel für den Ausgleich. Gerade einmal sieben Minuten benötigte der Stadtclub um in dieses Spiel zurück zu finden. Der Wirbel der Startminuten legte sich danach und es entstand ein offener Schlagabtausch und der goldene Treffer hätte auf beide Seiten fallen können. In der 83. Minute versenkte Labeau den FCZ (fast) im Elend. Im Verbund kriegten die Zürcher den Ball nicht geklärt und so konnte der Lausanne Stürmer aus zentraler Position im Sechzehner zum 2:3 einschieben. Zum Glück für die Zürcher, zum Leid für die Waadtländer meldete sich Alessandro Dudic aus dem VAR-Keller und informierte Wolfensberger, dass dem Tor ein Handspiel voran gegangen sei. Ohne die Szene am Bildschirm zu überprüfen nahm Wolfensberger daraufhin den Treffer zurück. In den Schlussminuten wollte dann keinem Team der Lucky Punch gelingen und so endet diese Partie 2:2 Unentschieden. Der FCZ bleibt damit auf dem vierten Platz und verliert langsam aber sicher den Anschluss an die Top-Plätze. Lausanne hingegen verpasst die Chance, bis auf einen Punkt an Yverdon und den zehnten Platz heranzurücken.
22:25
Spielende
Und dann beendet Wolfensberger diese Partie. Der FCZ und Lausanne-Sport teilen sich die Punkte.
90'
22:24
Gelbe Karte, Adrián Guerrero, FC Zürich
Abseits der Kamera holt sich Guerrero noch den gelben Karton für eine Reklamation ab.
90'
22:22
Oko-Flex hat auf einmal links viel Platz vor sich und kann mit dem Ball in den Sechzehner eindringen. Dort ist der junge Ire dann aber zu unentschlossen und wird schliesslich durch Dussenne auf faire Art und Weise gestoppt.
90'
22:22
Wolfensberger lässt hier mindestens vier Minuten nachspielen.
89'
22:21
Pafundi holt die nächste Lausanne Ecke heraus. Custodio bringt das Leder zur Mitte, wo am ersten Pfosten Labeau zum Kopfball kommt. Der Stürmer verfehlt sein Ziel aber knapp und trifft nur ins Aussennetz.
87'
22:20
Conceição geht gegen drei, vier Mann ins Dribbling und lässt sich durch niemanden beirren. Von der Strafraumgrenze aus sucht der Portugiese den Abschluss. Dabei verliert Conceição aber das Gleichgewicht und so fegt die Kugel über das Tor.
85'
22:18
Afriyie mit einem tollen Laufweg in die Tiefe und er FCZ Stürmer wird auch angespielt. Der Winkel wird durch sein Tempo aber immer spitzer und schliesslich zimmert der Ghanaer den Ball über den Kasten.
83'
22:18
Wolfensberger nimmt den Treffer, nach Rücksprache mit Dudic, zurück. Poaty sprang der Ball zuvor an den Arm.
82'
22:13
Die Hintermannschaft des FCZ kriegt den Ball im Verbund nicht geklärt und schliesslich kommt Labeau vor Boranijasevic an den Ball und erzielt mit dem Vollspann aus dem Sechzehner hinaus den 2:3 Führungstreffer für die Gäste. Die Zürcher munieren sofort, dass zuvor Poaty mit der Hand am Ball war. Der VAR schaltet sich ein.
79'
22:12
Einwechslung FC Zürich
Vierter Wechsel beim Heimteam. Calixte Junior Ligue kommt für Antonio Marchesano ins Spiel.
78'
22:11
Pafundi tunnelt im Zentrum Krasniqi und verlagert daraufhin das Spiel nach rechts auf Custodio. Der Lausanne Captain bringt danach den Ball zur Mitte, wo Ilie die Kugel direkt aufs Tor bringen will. Das Leder rutscht dem Rumänen aber etwas über den Schuh und verfehlt so sein Ziel.
76'
22:08
Afriyie steckt rechts den Ball durch auf Conceição. Der Portugiese wird an der Grundlinie schliesslich unsanft von von Husic aus dem Weg geräumt und beschwert sich beim Schiedsrichter. Wolfensberger will davon aber nichts wissen und hat kein Gehör für Conceição.
75'
22:06
Die Waadtländer erobern in der eignen Platzhälfte den Ball und schalten schnell um. Roche spielt daraufhin einen weiten Ball auf Labeau, welcher gegen Kamberi ins Laufduell geht. Dar FCZ Verteidiger stellt seinen Körper geschickt rein, sodass Brecher dann schliesslich den Ball aufnehmen.
73'
22:04
Der FCZ schnuppert am 3:2! Links setzt sich Oko-Flex gegen Bernede durch und lässt danach im Eins gegen Eins auch Custodio aussteigen. Schliesslich legt der Ire perfekt auf den Elfmeterpunkt zurück, wo Afriyie angerauscht kommt und das Leder nur Zentimeter über die Querlatte setzt.
71'
22:02
Oko-Flex steigt gleich mit einem Foulspiel in diese Partie ein. Er holt im Zentrum Pafundi von den Beinen. Der gefoulte versucht es anschliessend selber mit einem direkten Freistoss. Der junge Italiener verfehlt sein Ziel aber deutlich.
70'
22:00
Einwechslung FC Zürich
Auch die Hausherren wechseln. Für Okita ist das heutige Spiel zu Ende. Für ihn kommt Armstrong Oko-Flex.
68'
21:59
Ilie lässt links im Sechzehner Boranijasevic aussteigen und legt danach optimal ab für Bernede. Der Waadtländer kann den Ball aber nicht richtig kontrollieren und so kann Conde klären.
67'
21:58
Mit diesem Wechsel passt Magnin auch sein System an. Wie es aussieht, agieren die Gäste nun neu mit einer Dreierkette und einem fünfer Mittelfeld.
66'
21:57
Einwechslung FC Lausanne-Sport
Und dann ist es soweit. Der Spieler mit dem höchsten Marktwert der Super League gibt sein Liga Debut. Simone Pafundi betritt den Rasen für Kaly Sène.
64'
21:55
Okita kann im rechten Halbfeld Custodio nur mit einem Foulspiel stoppen. Der gefoulte bringt den Ball anschliessend gleich selber zur Mitte, wo Dussenne am höchsten steigt und zum Kopfball kommt. Der Innenverteidiger köpft den Ball aber am rechten Pfosten vorbei.
62'
21:54
Nach dieser wilden Startphase hat sich das Geschehen im Letzigrund wieder etwas beruhigt. Der Einzige, der sich nicht beruhig hat, ist Ludovic Magnin. Der Lausanne Coach ist stinksauer und gibt lauthals Anweisungen an der Seitenlinie.
60'
21:51
Nächster FCZ Vorstoss. Wieder kommen die Hausherren über rechts mit Conceição. Erneut geht der Portugiese ins Eins gegen Eins und sucht dieses Mal den alleinigen Abschluss. Er visiert das nahe untere Eck an, doch Letica ist hellwach und kann diesen Ball festhalten.
57'
21:49
Und der FCZ beinahe mit dem dritten Treffer innert 12 Minuten! Conceição tankt sich rechts durch und geht gegen Poaty ins Eins gegen Eins. Im richtigen Moment spielt der Portugiese den Ball zurück in den Rückraum, wo Afriyie den Abschluss sucht. Roche wirft sich aber in diesen Abschluss und verhindert den dritten Gegentreffer.
55'
21:48
Poaty spielt einmal mehr einen langen Ball in die Spitze sucht Sène. Brecher spielt aber mit, eilt aus seinem Kasten und kann das Leder vor Sène an sich nehmen.
52'
21:42
Toooooooooor für den FC Zürich! 2:2 durch Rodrigo Conceição
Der FCZ gleicht diese Partie innert 6 Minuten aus! Krasniqi spielt links einen überragenden Steckpass in die Tiefe auf Afriyie. Dieser sieht das am zweiten Pfosten Conceição mitgeht und bedient diesen mit einem perfekt getimten Zuspiel. Conceição kommt aus spitzem Winkel an den Ball, hat aber keine Mühe um Letica zu bezwingen und den Ausgleich zu erzielen. Der Lausanne Goalie ist auch in dieser Szene nicht über alle Zweifel erhaben, denn der Winkel war doch sehr spitz.
50'
21:41
Die Gäste wollen sogleich reagieren! Rares Ilie kommt an der Strafraumgrenze an den Ball und sucht mit einem Flachschuss das 1:3. Der Ball zischt nur knapp am linken Pfosten vorbei.
47'
21:39
Toooooooooor für den FC Zürich! 1:2 durch Bledian Krasniqi
Letica bringt den FCZ zurück in dieses Spiel! Okita verschafft sich im linken Halbfeld mit einer Körpertäuschung etwas Platz und zieht schliesslich aus der Distanz mit einem Schlenzer ab. Der Ball kommt sehr zentral und Letica kann den Ball zunächst festhalten. Der Lausanne Goalie verliert dabei allerdings das Gleichgewicht und macht auf der Torlinie einen Schritt zurück. Daraufhin lässt er den Ball nach vorne fallen, damit der Ball nicht hinter die Linie fällt. Krasniqi reagiert gedankenschnell und staubt zum Anschlusstreffer ab.
46'
21:37
Doppelwechsel FC Zürich
Henriksen wechselt zur Pause doppelt und bringt Afriyie und Conceição für Mathew und Daprelà. Auch sein System stellt der FCZ Coach um. Neu agieren die Hausherrren in einem 4-4-2.
46'
21:34
Beginn der 2. Halbzeit
Weiter geht's im Letzigrund. Findet der FCZ nochmals zurück in dieses Spiel?
21:23
Fazit 1. Halbzeit
Beide Teams starteten sehr verhalten in dieses Spiel. Man merkte zu Beginn, dass dies heute Abend ein Duell zweier kriselnder Mannschaften ist. Der FCZ Zürich hatte mehrheitlich den Ball und liess diesen von links nach rechts und wieder zurück zirkulieren. Wirklich gefährlich wurden die Hausherren damit aber nicht. Auf der Gegenseite setzten die Waadtländer immer wieder mit schnellen Umschaltsituationen und langen Bällen in die Spitze gezielte Nadelstiche. So tauchte Kaly Sène in der Startviertelstunde bereits zwei Mal gefährlich vor Brecher auf, konnte seine Chancen alleine vor dem FCZ Schlussmann aber nicht nutzen. In der 35. Minute münzten die Waadtländer dann einen solchen schnell Umschaltmoment aber in die Führung um. Rares Ilie tankte sich rechts gegen Katic und Daprelà durch und bediente anschliessend mustergültig Trae Coyle. Dieser versenkte das Leder zwar im Netz, rutschte aber danach unglücklich mit dem Knie in den Pfosten und konnte nicht weiterspielen. Der Torschütze musste ausgewechselt werden. Nur zwei Minuten nach der Auswechslung von Coyle, doppelte aber Ilie selber nach. Den Schuss von Sène konnte Brecher noch parieren, doch beim Nachschuss von Ilie war der FCZ Keeper machtlos. Und die Zürcher? Ja vom Heimteam kam in den ersten 45 Minuten wenig bis gar nichts. Wir dürfen gespannt sein, ob die Henriksen-Équipe noch reagieren kann oder ob die Gäste diese drei Punkte mit in die Westschweiz nehmen.
45'
21:21
Ende der 1. Halbzeit
Und damit gehen die ersten 45 Minuten mit einer verdienten Lausanne Führung zu Ende.
45'
21:20
Gelbe Karte, Cheick Conde, FC Zürich
Conde kommt gegen Poaty deutlich zu spät und trifft ihn mit seiner Grätsche am linken Fuss. Der Mittelfeldmotor des FCZ wird dafür zurecht verwarnt.
45'
21:19
Wolfensberger wollte eigentlich drei Minuten nachspielen lassen. Auf Grund der Rauferei zwischen Letica und Okita verlängert der Schiedsrichter die Nachspielzeit auf vier Minuten.
45'
21:18
Gelbe Karte, Jonathan Okita, FC Zürich
Auch der FCZ Stürmer kriegt für diese Aktion den gelben Karton zu sehen.
45'
21:17
Gelbe Karte, Karlo Letica, FC Lausanne-Sport
Der Lausanne Keeper wird für diese Rauferei verwarnt.
44'
21:16
Und dann geraten Okita und Letica aneinander und tauschen einige Nettigkeiten aus. Es wird auch noch geschupst und gezerrt, doch schliesslich beruhigt sich die Situation schnell wieder. Wolfensberger beordert dennoch beide Rabauken zu sich.
43'
21:16
Die Zürcher sind damit natürlich bedient und das Letzigrund ist verstummt.
41'
21:14
Toooooooooor für den FC Lausanne-Sport! 0:2 durch Rares Ilie
Die Gäste doppeln gleich nach! Poaty bringt von links einen Einwurf ins Zentrum, wo Labeau mit dem Kopf in den Sechzehner verlängert. Dort schirmt Ilie den Ball gekonnt ab und eröffnet so Sène eine gute Schussmöglichkeit. Brecher kann den Schuss von Sène zwar parieren, lässt aber nach vorne genau in die Füsse von Ilie abprallen. Dieser sagt Danke und schiebt den Ball ins Netz.
39'
21:13
Einwechslung FC Lausanne-Sport
Bei Coyle geht es tatsächlich nicht weiter. Er muss mit dem Medizin-Mobil das Feld verlassen und wird durch Anel Husic ersetzt.
37'
21:11
Coyle liegt noch immer neben dem Tor auf dem Rasen. Das sieht nicht gut aus beim Torschützen.
35'
21:05
Toooooooooor für den FC Lausanne-Sport! 0:1 durch Trae Coyle
Die Waadtländer gehen verdient in Führung! Dabanlı spielt aus der eigenen Platzhälfte einen weiten Ball in die Spitze. Dort löst sich Sène von seinem Gegenspieler und leitet den Ball mit dem Kopf auf Ilie weiter. Der Rumäne erhält von Guerrero und Daprelà nicht mehr als Begleitschutz. Im Sechzehner angekommen bringt er den Ball auf den zweiten Pfosten, wo Coyle angerauscht kommt und den Ball in den Maschen unterbringt. Danach rutscht der Engländer unglücklich mit dem Knie in den Pfosten und bleibt liegen.
34'
21:03
Ilie behauptet an der Strafraumgrenze gegen zwei Zürcher den Ball und nimmt daraufhin Labeau mit. Dieser wird aber von Katic gestellt und so können die Zürcher klären.
31'
21:02
Mathew behauptet an der Strafraumgrenze den Ball und sucht den Doppelpass mit Marchesano. Zwischen den beiden Zürchern kommt es aber zu einem Missverständnis und das Zuspiel von Mathew landet im Leeren.
29'
21:00
Okita zieht in Arjen Robben-Manier von der linken Seite zur Mitte und sucht die Lücke für einen Schlenzer. Diese findet er aber nicht und schliesslich kann ihm ein Lausanne Verteidiger den Ball vom Fuss spitzeln. Dies wird zur perfekten Vorlage für Conde, welcher sich aus 25 Metern ein Herz fasst und einfach mal abzieht. Sein Geschoss kommt aber genau in die Mitte und ist damit kein Problem für Letica.
27'
20:58
Die Zürcher suchen jetzt mehr die Pässe in die Tiefe. Die Abseitsfalle der Gäste funktioniert aber bisher hervorragend und schnappte nun innert drei Minuten gleich drei Mal zu.
26'
20:56
Mathew unterläuft im Zentrum einen Ball und Bernede kann das Leder übernehmen. Der Waadtländer will das Spiel schnell machen und nimmt rechts Ilie mit. Der Flügel sucht daraufhin im Sechzehner den Kopf von Sène, doch der Stürmer kann den Ball nicht genügend drücken und so fliegt das Leder deutlich am Tor vorbei.
24'
20:55
Mathew spielt einen überragenden Pass auf Marchesano, der den Ball sehenwert aus der Luft pflückt und gleichzeitig mitnimmt. Im Sechzehner angekommen will er nochmals quer legen und so Okita bedienen. Bevor das Leder aber seinen Teamkollegen erreicht, geht Letica dazwischen und krallt sich die Kugel. Danach geht allerdings sowieso die Fahne des Linienrichters hoch. Marchesano startete zuvor aus einer Abseitsposition.
23'
20:53
Labeau wird von Roche in die Tiefe geschickt, doch der letztjährige Challenge League Torschützenkönig gleitet im unglücklichsten Moment aus und erreicht deshalb dieses Zuspiel nicht mehr.
21'
20:53
Die Stadtzürcher haben in den ersten 20 Minuten zwar über 66% Ballbesitz, wenn es aber bisher gefährlich wurde, dann waren es die Waadtländer.
20'
20:51
Kamberi weiss sich im linken Halbfeld gegen Coyle nur mit einem Foulspiel zu helfen. Custodio bringt den anschliessenden Freistoss hoch und weit in den Sechzehner wo die Zürcher fürs erste klären können. Das Leder kommt aber nur bis zu Bernede, welcher umgehend den Abschluss sucht. Der Waadtländer trifft aber genau den Fuss von Daprelà und so ist die Chance vertan.
18'
20:50
Nach einer kleinen Unterbrechung geht es auch für den Lausanne Verteidiger weiter. Es kann aber gut sein, dass Dussenne morgen früh mit Kopfschmerzen erwacht.
16'
20:49
Guerrero bringt den Corner zur Mitte und am zweiten Pfosten rauschen Katic und Dussenne mit den Köpfen zusammen. Katic schüttelt sich kurz und macht weiter, Dussenne muss gepflegt werden.
15'
20:47
Nun auch der FCZ mit der ersten Strafraumszene. Krasniqi lässt links an der Seitenlinie Roche alt aussehen und bedient in der Mitte Okita. Dem FCZ Stürmer verspringt aber der Ball und so kann Dabanlı im letzten Moment, auf Kosten eines Eckballs, klären.
14'
20:45
Wieder erobern die Gäste den Ball in der gegnerischen Zone und schalten schnell um. Dieses Mal ist es Coyle, der links mit dem Ball in den Sechzehner kommt. Er umspielt Kamberi, legt sich dabei aber den Ball etwas zu weit vor und so kann der herauseillende Brecher den Ball wegschlagen.
12'
20:43
Katic spielt in der eigenen Platzhälfte einen Ball genau in die Füsse von Bernede. Der Lausanner Mittelfeldspieler schaltet schnell um und setzt Sène mit einem tollen Lupfer über die FCZ Abwehr in Szene. Der Senegalese taucht alleine vor Brecher auf, jagt den Ball aber am rechten Pfosten vorbei. Das hätte das 0:1 sein müssen!
10'
20:41
Ilie geht auf der rechten Seite gegen Guerrero ins Dribbling holt dann mit seinem Flankenversuch den ersten Eckball der Partie heraus. Custodio bringt den anschliessenden Corner zur Mitte, wo Dabanlı völlig freistehend zum Kopfball kommt. Der Innenverteidiger kann den Ball aber zu wenig genau platzieren und Brecher hat deswegen keine Mühe, um den Ball festzuhalten.
9'
20:39
Guerrero nimmt auf der linken Seite Tempo auf und will sich auf der Aussenbahn durchtanken. Ilie weiss sich nur mit einem Foulspiel zu helfen und stoppt den Spanier mit einem Trikotzupfer.
7'
20:38
Okita geht einem Prellball in der gegenerischen Platzhälfte nach und trifft bei seinem Annahmeversuch den Fuss von Custodio. Entlastungsfreistoss für den FC Lausanne-Sport.
5'
20:37
Die Gäste beschränken sich aktuell auf ein kompaktes Stellungsspiel und überlassen dem FCZ mehrheitlich das Spielgerät. Erst in der eigenen Platzhälfte greifen die Waadtländer jeweils mit zwei Mann den ballführenden Gegenspieler an.
3'
20:35
Und dann wird Sène ein erstes Mal auf die Reise geschickt. Der schnelle Lausanne Stürmer ist auf und davon, scheitert aber mit seinem halbhohen Chip am herauseillenden Brecher.
2'
20:33
Übrigens, die Südkurve ist wie es zu erwarten war im Letzigrund anwesend. Die Anhängerschaft des Stadtclubs hat sich im Gästesektor einquartiert. Dies nach Rücksprache mit dem FC Lausanne-Sport.
1'
20:31
Ein erster Vorstoss der Hausherren. Mathew und Krasniqi kombinieren sich in den Sechzehner, wo das Spiel dann nach rechts auf Boranijašević verlagert wird. Dieser vertändelt dann aber den Ball und begeht schliesslich ein Offensivfoul
1'
20:25
Spielbeginn
Der Ball rollt im Letzigrund Stadion. Los geht's mit FCZ vs. Lausanne-Sport!
20:23
Gleich geht's los
Das Warm-Up ist beendet und gleich finden sich die Teams in der Katakombe ein. In wenigen Minuten geht es los!
20:22
Schiedsrichter
Sven Wolfensberger leitet das heutige Spiel. An der Seitenlinie wird er von den Linienrichtern Pascal Hirzel und Christophe Loureiro unterstützt. Der vierte Offizielle ist David Huwiler. In Volketswil behält Alessandro Dudic das Vorgehen am Bildschirm im Auge.
20:21
Aufstellung FC Lausanne-Sport
Ludovic Magnin nimmt zwei Änderungen im Vergleich zur Pleite gegen den FC Luzern vor. In der Innenverteidiger kehrt der zuletzt gesperrte Noë Dussenne zurück und ersetzt Gábor Szalai. Auf dem linken Flügel spielt heute Abend Trae Coyle für Samuel Kalu. Das neu verpflichtete Wunderkind, Simone Pafundi, ist ebenfalls auf dem Matchblatt und könnte heute Abend zu seinem Debut in der Super League kommen.
20:16
Aufstellung FC Zürich
Beim FC Zürich steht nach der überstandenen Gelbsperre heute wieder Bo Henriksen an der Seitenlinie. Mit ihm kehrt ebenfalls Jonathan Okita von einer gelbsperre zurück und steht sogleich für Rodrigo Conceição in der Startformation. Zudem kehrt Cheick Condé in die Startelf zurück und spielt heute wieder im zentralen Mittelfeld an der Seite von Ifeanyi Mathew. Dafür rückt Bledian Krasniqi eine Reihe weiter nach vorne und ersetzt Daniel Afriyie als hängende Spitze.
20:14
Neuzugang
Der FC Lausanne-Sport tütete letzte Woche einen Mega-Transfer ein und schnappte sich Italiens Megatalent Simone Pafundi. Der 17-jährige offensive Mittelfeldspieler wechselt leihweise von Udinese für die nächsten 12 Monate ins Waadtland. Danach haben sich die Westschweizer eine Kaufoption in der Höhe von 15 Millionen Franken (!) gesichert. Pafundi ist mit einem Marktwert von acht Millionen der wertvollste Spieler der Super League.
20:11
Sektorsperre
Die Zürcher Südkurve wird für das heutige Spiel, auf Grund der Vorkommnisse vom 21. Januar nach der Partie gegen den FC Basel, gesperrt. Wen man der Zahl der abgesetzten Tickets Glauben schenken kann, dann dürften die Zürcher Anhänger aber einfach in einem anderen Sektor des Stadions vertreten sein.
20:08
Direktduelle
Das erste Aufeinandertreffen in dieser Spielzeit ging mit einem müden 0:0 zu Ende. Wir hoffen, dass uns die beiden Teams heute Abend mehr zu bieten haben.
20:05
Formstand FC Lausanne-Sport
Die Waadtländer warten im neuen Kalenderjahr noch auf ihren ersten Punktgewinn. Zum Auftakt der Rückrunde unterlagen die Westschweizer zu Hause dem FC St. Gallen knapp mit 0:1. Am letzten Wochenende musste man sich dann trotz Führung und 83-minütiger Überzahl auch dem FC Luzern knapp mit 2:1 geschlagen geben. Wie der FCZ sind auch die Waadtländer derzeit keine wahnsinnige Torproduktion, so gelangen Lausanne in den letzten fünf Partien noch zwei Treffer. Der letzte Sieg das Waadtländer datiert auf dasselbe Wochenende zurück, wie derjenige des FCZ. Ende November bezwang die Mannschaft von Magnin den Stadtrivalen Ouchy, dank einem Tor von Labeau, knapp mit 1:0. Gelingt den Westschweizern heute der erste Punktgewinn im neuen Jahr?
20:01
Formstand FC Zürich
Ein 0:0 gegen Basel und eine Last-Minute Derby Pleite gegen GC – so hatte sich der FC Zürich den Start in die Rückrunde sicherlich nicht vorgestellt. Die Stadtzürcher warten nun seit über zwei Monaten auf einen Vollerfolg. Insbesondere das Toreschiessen bereitet dem FCZ aktuell Schwierigkeiten. Gerade noch drei Treffer glückten dem FCZ in den letzten fünf Partien, was für eine Mannschaft der Top 6 viel zu wenig ist. Zudem bricht die Mannschaft rund um Cheftrainer Bo Henriksen regelmässig im zweiten Durchgang ein. Gegen den FCB zeigte man eine starke 1. Halbzeit, nur der Führungstreffer fehlte. Im zweiten Durchgang ist dann die Leistung aber stark abgefallen. Das gleiche Phänomen konnte man im Derby ebenfalls beobachten. Wir dürfen gespannt sein, ob sich der FCZ heute gegen Lausanne aus der Krise schiessen kann.
19:57
Ausgangslage
Im Letzigrund treffen heute Abend die aktuell formschwächsten Teams der Liga aufeinander. Die Stadtzürcher sind nach einer starken Vorrunde auf den vierten Platz abgerutscht und holten in den letzten fünf Spielen gerade noch zwei Punkte. Mit einem Dreier am heutigen Abend könnte der FCZ allerdings den Anschluss an die Top 3 halten. Nur der FC Lausanne-Sport ist aktuell noch schlechter in Form. Die Magnin-Équipe holte in den letzten fünf Spielen gerade noch einen Zähler und ist damit auf den Barageplatz abgerutscht. Der Vorsprung auf den Stadtrivalen beträgt zwar immer noch sechs Punkte, dennoch würde ein heutiger Vollerfolg den Waadtländer gut tun.
19:52
21. Spieltag
Die 21. Runde präsentiert sich in einer englischen Woche. Bereits gestern Abend konnte der FCB in Winterthur dank einem Barry-Doppelpack mit 1:3 gewinnen. Gleichzeitig schickte YB Yverdon mit einer 5:1 Packung nach Hause. Heute Abend begegnen sich neben dem FCZ und Lausanne-Sport auch noch Lugano und GC & St. Gallen empfängt Servette. Morgen komplettiert dann die Partie zwischen Lausanne-Ouchy und dem FC Luzern den 21. Spieltag.
19:48
Begrüssung
Guten Abend und herzlich willkommen zum 21. Spieltag der Credit Suisse Super League und zur Begegnung zwischen dem FC Zürich und dem FC Lausanne-Sport. Um 20:30 Uhr ist Spielbeginn im Letzigrund und mit uns sind Sie live dabei! 

Aktuelle Spiele

10.02.2024 18:00
Stade Lausanne-Ouchy
Stade-Lausanne
1
1
Stade Lausanne-Ouchy
FC Lausanne-Sport
Lausanne
1
1
FC Lausanne-Sport
Beendet
18:00 Uhr
10.02.2024 20:30
FC Lugano
Lugano
3
1
FC Lugano
BSC Young Boys
Young Boys
3
1
BSC Young Boys
Beendet
20:30 Uhr
11.02.2024 14:15
FC Winterthur
Winterthur
2
0
FC Winterthur
FC Luzern
Luzern
1
1
FC Luzern
Beendet
14:15 Uhr
11.02.2024 16:30
FC Basel
Basel
1
0
FC Basel
FC St. Gallen
St.Gallen
0
0
FC St. Gallen
Beendet
16:30 Uhr
Yverdon Sport FC
Yverdon
2
1
Yverdon Sport FC
Servette FC
Servette
1
1
Servette FC
Beendet
16:30 Uhr

Spielplan - 21. Spieltag

22.07.2023
FC St. Gallen
St.Gallen
2
1
FC St. Gallen
FC Basel
Basel
1
1
FC Basel
Beendet
18:00 Uhr
Grasshopper Club Zürich
GC Zürich
1
1
Grasshopper Club Zürich
Servette FC
Servette
3
1
Servette FC
Beendet
18:00 Uhr
FC Winterthur
Winterthur
0
0
FC Winterthur
FC Luzern
Luzern
0
0
FC Luzern
Beendet
20:30 Uhr
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
23.07.2023
FC Zürich
Zürich
2
1
FC Zürich
Yverdon Sport FC
Yverdon
0
0
Yverdon Sport FC
Beendet
16:30 Uhr
BSC Young Boys
Young Boys
2
0
BSC Young Boys
FC Lausanne-Sport
Lausanne
1
0
FC Lausanne-Sport
Beendet
16:30 Uhr
26.07.2023
Stade Lausanne-Ouchy
Stade-Lausanne
0
0
Stade Lausanne-Ouchy
FC Lugano
Lugano
3
1
FC Lugano
Beendet
20:30 Uhr
29.07.2023
FC Lausanne-Sport
Lausanne
1
1
FC Lausanne-Sport
Grasshopper Club Zürich
GC Zürich
1
0
Grasshopper Club Zürich
Beendet
18:00 Uhr
FC Lugano
Lugano
1
0
FC Lugano
FC St. Gallen
St.Gallen
0
0
FC St. Gallen
Beendet
18:00 Uhr
Servette FC
Servette
2
0
Servette FC
FC Zürich
Zürich
2
1
FC Zürich
Beendet
20:30 Uhr
30.07.2023
FC Luzern
Luzern
2
0
FC Luzern
Stade Lausanne-Ouchy
Stade-Lausanne
1
0
Stade Lausanne-Ouchy
Beendet
14:15 Uhr