National League

Rapperswil
1
1
0
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
Lugano
6
1
3
2
HC Lugano
Rapperswil:
9'
Moy
 / Lugano:
8'
Ruotsalainen
26'
Joly
31'
Joly
36'
Carr
51'
Fazzini
55'
Thürkauf
22:08
Auf Wiederlesen
Ich wünsche noch einen schönen Abend. Vielen Dank fürs Interesse und bis bald.
21:46
So gehts weiter
Beide Teams stehen am Freitag um 19.45 Uhr wieder im Einsatz. Lugano empfängt Ambri zum Derby und Rappi muss am Obersee gegen Fribourg ans Werk.
60'
21:45
Spielende (1:6).
Aus und vorbei. Im ersten Saisonduell siegte Rappi noch mit 6:1, nun unterliegen sie den Luganesi mit 1:6.
59'
21:44
Die Gäste spielen fast während dem ganzen Überzahlspiel im Drittel der Lakers. Gefährliche Tormöglichkeiten verzeichnen sie jedoch keine. Die Rosenstädter sind wieder komplett.
57'
21:42
2-Minuten-Strafe für N.Jensen (Rapperswil).
Bei den Lakers passt nun garnichts mehr zusammen. Jensen wird kurz vor dem Ende noch auf die Strafbank geschickt.
55'
21:37
Tooor für HC Lugano, 1:6 durch C.Thürkauf.
Das Heimteam geht hier komplett unter. Cervenka gibt die Scheibe mit einem haarsträubenden Fehlpass leichtfertig her. Thürkauf bedankt sich und schiesst zum 6:1 ein.
53'
21:36
Der Tessiner Torhunger ist noch lange nicht gestillt. Fazzini probierts gleich noch einmal. Diesmal scheitert er mit seinem Handgelenkschuss jedoch.
51'
21:32
Tooor für HC Lugano, 1:5 durch L.Fazzini.
Eben war er noch auf der Strafbank, nun reiht er sich in die Skorerliste ein. Er stochert die Scheibe auf Zuspiel von Carr – während eine Strafe gegen Rappi angezeigt ist – im Slot über die Linie.
51'
21:31
Die Lakers bringen in diesem Powerplay nichts Nennenswertes zustande. Die Strafe gegen Lugano ist bereits vorüber.
49'
21:29
2-Minuten-Strafe für Lugano.
Da waren kurz zu viele Feldspieler auf dem Eis. Die Schiedsrichter sind hellwach und sehen dies. Fazzini sitzt die Strafe ab.
47'
21:25
Noreau bringt die Scheibe bei einem Konter einfach mal aufs Tor. Die Scheibe wird von einem Luganesi abgelenkt und geht direkt ins Fangnetz hinter dem Lugano-Kasten.
45'
21:24
Die Strafe gegen Zanetti ist vorbei. Die Tessiner dürfen wieder mit fünf Feldspielern ans Werk.
44'
21:23
Die Hausherren installieren sich mit einem Mann mehr im Drittel der Gäste. Aebischer zieht von der blauen Linie ab – Schlegel wehrt mit der Stockhand ab.
43'
21:21
2-Minuten-Strafe für M.Zanetti (Lugano).
Der Lugano-Stürmer wird nach einem klaren Stockschlag auf die Strafbank geschickt. Er will es nicht so richtig wahrhaben.
42'
21:18
Wick wird im Slot herrlich bedient. Mit seinem Direktschuss bringt er den Hartgummi jedoch nicht an Schlegel vorbei. Der Lugano-Keeper pariert mit dem Beinschoner.
41'
21:18
Beginn 3. Drittel. Mit 1:4 geht es in den Schlussabschnitt.
Der Puck ist wieder im Spiel. Gelingt dem Heimteam in den letzten 20 Minuten die Wende?
40'
21:00
Fazit 2. Drittel
Die Luganesi finden die Lücke in der SCRJ-Defensive immer und immer wieder. Auf die gleiche Art und Weise schenken sie den Rosenstädtern mit Breakaways im Mittelabschnitt drei Tore ein und liegen nun mit 4:1 in Führung. Zwar nimmt Hedlund nach dem dritten Gegentor das Timeout, dieses zeigt jedoch keinerlei Wirkung.
40'
20:58
Ende 2. Drittel. 1:4 steht es nach 40 Minuten..
Zwei Drittel sind vorbei. Die Luganesi duschen die Lakers in den zweiten 20 Minuten eiskalt und schenken ihnen gleich drei Tore ein.
39'
20:56
Die Tessiner installieren sich im Drittel der Gastgeber, bringen aber nicht genügend Torgefahr zustande. Jensen ist bereits von seiner kurzen Auszeit zurück.
37'
20:55
2-Minuten-Strafe für N.Jensen (Rapperswil).
Der Rapperswiler wird nach einem Cross-Check zwei Minuten kalt gestellt. Die Bianconeri dürfen erstmals in dieser Partie mit einem Mann mehr ran.
36'
20:52
Tooor für HC Lugano, 1:4 durch D.Carr.
Nun müssen die Lakers langsam aber sicher über die Bücher. Auch das vierte Gegentor passiert auf die gleiche Art und Weise, wie die anderen zuvor. Carr wird mit einem langen Pass von Thürkauf in Szene gesetzt und veredelt im Anschluss.
36'
20:51
Lugano übersteht die Unterzahlsituation unbeschadet. Granlund darf wieder mittun.
35'
20:49
Moy sorgt für den ersten Abschluss in Überzahl. Er haut aus seiner Lieblings-Onetimerposition direkt drauf. Schlegel antizipiert gut und hat keine Probleme, den Direktschuss zu parieren.
34'
20:48
2-Minuten-Strafe für M.Granlund (Lugano).
Nun wird die Strafe auch ausgesprochen. Granlund wird auf die Strafbank geschickt, nachdem er zuvor Aebischer in Bandennähe von den Beinen geholt hat.
33'
20:47
Eine Strafe gegen Lugano ist angezeigt. Die Lakers probierens mit sechs Feldspielern. Cervenka legt die Scheibe an die blaue Linie zurück. Da das Zuspiel nicht ankommt rutscht die Scheibe übers gesamte Eisfeld beinahe ins verwaiste Tor der Rapperswiler. Das war knapp.
31'
20:43
Tooor für HC Lugano, 1:3 durch M.Joly.
Er tut es erneut. Joly wird mit einem langen Pass lanciert und die Lakers-Defensive kommt schon wieder einen Schritt zu spät. Der Kanadier lässt sich nicht zweimal bitten und erwischt Nyffeler mit einem halbhohen Schuss auf der Stockhandseite.
Stefan Hedlund zieht die Notbremse und nimmt das Timeout.
30'
20:41
Wir sind fast bei Spielhälfte angelangt. Die Partie ist in offensiver Hinsicht ein offener Schlagabtausch, zuvor konnte sich Lugano allerdings während einigen Augenblicken im Drittel der Gastgeber festsetzen.
28'
20:38
Baragano eilt zurück und drängt Thürkauf im letzten Moment ab. Tolle Aktion des Rapperswilers.
26'
20:35
Tooor für HC Lugano, 1:2 durch M.Joly.
Lugano geht erneut in Führung. Es ist beinahe eine Kopie des Treffers zum 1:0. Joly wird von Granlund bedient und kann alleine auf Nyffeler losziehen, da Aebischer nur halbwegs zurückspaziert. Vor dem Rappi-Kasten zeigt er sich eiskalt und erwischt Nyffeler zwischen den Hosenträgern.
24'
20:32
Nun macht auch Cervenka erstmals auf sich aufmerksam. Doch auch der Zauberer in den Reihen der Rapperswiler bringt den Puck nicht in den Maschen unter.
22'
20:28
Lammer wird mit einem Zuspiel in die Tiefe geschickt. Er bringt den Puck per Handgelenkschuss auf Schlegel, der ihn ohne Schwierigkeiten abwehren kann.
21'
20:28
Beginn 2. Drittel. Weiter gehts.
Der Mittelabschnitt ist lanciert. Welches Team erzielt den nächsten Treffer?
20:10
Fazit 1. Drittel
Die Luganesi haben die Vorteile im Startabschnitt leicht auf ihrer Seite. Dementsprechend gehen sie nach knapp acht Minuten auch verdient in Führung. Arcobello beweist herrliche Übersicht und schickt Ruotsalainen mit einem Pass über den gesamten Gletscher auf die Reise. Dieser lässt Nyffeler keine Chance und schickt ihn mit einer Finte in die falsche Ecke. Auf den Gegentreffer liefert das Heimteam keine Minute später bereits eine Antwort. Moy lässt seine Klasse aufblitzen und versorgt den Hartgummi mit einem Handgelenkschuss haargenau im weiten Winkel.
20'
20:09
Ende 1. Drittel. Es steht nach dem ersten Abschnitt 1:1.
Die ersten 20 Minuten sind bereits Geschichte. In knapp 18 Minuten gehts weiter.
19'
20:07
Verboon stösst in den Slot vor und will Nyffeler mit einem Abschluss aus kürzester Distanz bezwingen. Gelingt nicht – der Rappi-Keeper ist zur Stelle.
17'
20:05
Noreau zirkelt die Scheibe von der blauen Linie aufs Schlegel-Tor. Der Schuss wird im Slot noch abgelenkt und rutscht am linken Pfosten vorbei.
15'
20:03
Albrecht verschafft sich in der Offensivzone Platz und bringt den Hartgummi flach aufs gegnerische Gehäuse. Die Lugano-Abwehr geht dazwischen und sorgt dafür, dass die Scheibe den Weg aufs Tor nicht findet.
13'
20:00
Andersson wird im Slot völlig freistehend angespielt. Der Lugano-Verteidiger trifft die Scheibe nicht wunschgemäss und Nyffeler muss gar nicht erst eingreifen.
11'
19:59
Es geht Schlag auf Schlag. Erst vergeben die Luganesi gute Torchancen, dann muss sich Schlegel auf der Gegenseite auszeichnen. Einen weiteren Jubel gibts aber vorerst nicht.
9'
19:56
Tooor für SC Rapperswil-Jona Lakers, 1:1 durch T.Moy.
Die Lakers liefern postwendend eine Antwort. Moy hat in der Offensive viel Platz. Er fasst sich ein Herz und schiesst die Scheibe von links haargenau in den weiten Winkel.
8'
19:54
Tooor für HC Lugano, 0:1 durch A.Ruotsalainen.
Arcobello spielt einen zuckersüssen Pass und schickt Ruotsalainen auf die Reise. Der Finne stürmt alleine auf Nyffeler los, schickt ihn mit einer Finte in die falsche Ecke und lupft die Scheibe dann lässig ins Tor.
7'
19:54
Die Lakers installieren sich im Drittel der Gäste. Maier zieht von der blauen Linie ab, bringt das Spielgerät aber nicht am Beinschoner von Schlegel vorbei.
5'
19:49
Die Luganesi vertändeln die Scheibe und Forrer startet einen Konter. Er gibt die Scheibe an Wick ab, der sie im Offensivdrittel jedoch nicht behaupten kann.
3'
19:48
Nach einem Bully bringt Noreau die Scheibe umgehend aufs Gehäuse der Gäste. Schlegel blockiert den Schuss wiederum.
2'
19:46
Wetter prüft Schlegel ein erstes Mal von links. Der Lugano-Goalie ist hellwach und lässt die Scheibe in seiner Fanghand verschwinden.
1'
19:45
Spielbeginn.
Der Puck ist im Spiel. Welches Team findet heute auf die Siegerstrasse zurück?
19:22
Schiedsrichter
Das Spiel wird von Cedric Borga und Marc Wiegand geleitet. Aurélien Urfer und Sébastien Duc assistieren als Linienrichter.
19:19
Direktduelle
Die beiden Teams trafen in dieser Saison bereits einmal aufeinander. Vor knapp zwei Monaten gewannen die Rapperswiler die Partie im Tessin gleich mit 6:1. Moy erzielte damals zwei Tore, Cervenka traf einmal selbst und bereitete zweimal vor.
19:15
Aufstellung HC Lugano
Die Tessiner spielen mit dem fast gleichen Kader wie schon am letzten Freitag bei der 2:4-Niederlage gegen den SC Bern. Einzige Veränderung: Hausheer wird durch Alatalo ersetzt.
19:12
Aufstellung SC Rapperswil-Jona Lakers
Bei den Lakers steht heute wieder Nyffeler zwischen den Pfosten, nachdem er am Samstag noch krankheitshalber abwesend war.
19:11
Ausgangslage
Den Lakers läuft es in der Liga überhaupt nicht. Gerade eines der letzten sieben Spiele konnten sie für sich entscheiden. Die restlichen gingen allesamt verloren.
In der Champions Hockey League sind die Rosenstädter aber nach wie vor mit dabei. Im Achtelfinal spielten sie sich gegen Adler Mannheim mit Leichtigkeit (Gesamtskore 7:2) in den Viertelfinal. Dort wartet nun Vitkovice.
 
Auch die Luganesi glänzten zuletzt nicht. In ihren vergangenen acht National-League-Partien entschieden sie lediglich drei Duelle für sich. Jüngst mussten sie sich gegen den SCB (2:4) und auch gegen die SCL Tigers (2:3) geschlagen geben.
19:10
Aktuelle Tabelle
Die Lakers befinden sich weit in der unteren Hälfte der Tabelle auf Rang zwölf. Lugano hat ganze elf Zähler mehr als die Lakers auf dem Konto und belegt in der Tabelle Platz sieben.
19:01
Herzlich willkommen liebe Hockey-Fans
Heute Abend empfangen die SC Rapperswil-Jona Lakers den HC Lugano am Obersee. Puckdrop in der St.Galler Kantonalbank Arena ist um 19.45 Uhr.

Aktuelle Spiele

09.12.2023 19:45
EHC Kloten
Kloten
4
0
3
1
EHC Kloten
HC Davos
HC Davos
1
0
0
1
HC Davos
Beendet
19:45 Uhr
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
3
0
3
0
0
HC Fribourg-Gottéron
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
4
2
1
0
1
EHC Biel-Bienne
n.V.
Beendet
19:45 Uhr
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
2
0
1
1
0
HC Ambri-Piotta
Lausanne HC
Lausanne
3
0
1
1
0
Lausanne HC
n.P.
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
2
0
SC Bern
EV Zug
Zug
6
3
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr
10.12.2023 15:45
HC Davos
HC Davos
2
1
1
0
HC Davos
SCL Tigers
SCL Tigers
1
0
1
0
SCL Tigers
Beendet
15:45 Uhr

Spielplan - 26. Spieltag

15.09.2023
EV Zug
Zug
3
1
2
0
EV Zug
EHC Kloten
Kloten
6
2
1
3
EHC Kloten
Beendet
19:45 Uhr
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
5
1
2
2
HC Ambri-Piotta
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
2
2
0
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
HC Davos
HC Davos
3
0
3
0
HC Davos
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
4
0
1
3
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
Lugano
0
0
0
0
HC Lugano
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
3
0
0
3
EHC Biel-Bienne
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
4
1
0
3
SC Bern
Lausanne HC
Lausanne
1
0
0
1
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
SCL Tigers
SCL Tigers
2
0
0
1
1
SCL Tigers
Genève-Servette HC
Genève
1
1
0
0
0
Genève-Servette HC
n.V.
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
7
2
3
2
ZSC Lions
HC Ajoie
Ajoie
3
0
1
2
HC Ajoie
Beendet
19:45 Uhr
16.09.2023
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
2
1
0
1
EHC Biel-Bienne
EV Zug
Zug
1
0
0
1
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr
EHC Kloten
Kloten
1
1
0
0
EHC Kloten
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
5
0
4
1
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
0
1
HC Fribourg-Gottéron
HC Lugano
Lugano
5
0
2
3
HC Lugano
Beendet
19:45 Uhr