National League

SCL Tigers
2
1
0
1
SCL Tigers
Rapperswil
1
0
0
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
SCL Tigers:
19'
Schmutz
41'
Saarela
 / Rapperswil:
58'
Jensen
21:59
Auf Wiederlesen
Vielen Dank fürs Interesse, noch einen schönen Restabend und bis bald!
21:58
So gehts weiter
Beide Mannschaften stehen am Freitag wieder im Einsatz. Die Tigers spielen zu Hause gegen Biel, während die Lakers am Obersee vom Meister Genf-Servette gefordert wird.
21:57
Schlussfazit
Die Lakers tun sich in der ersten Spielhälfte sehr schwer. Die Tigers verwehren ihnen den Zugriff aufs Spiel und geben ihnen enorm wenig Raum. Auf der Gegenseite wirds einige Male brenzlig. Kurz vor dem Pausentee gehen die Emmentaler verdient in Führung. Schmutz lenkt den Puck nach Malone-Vorarbeit in die Maschen ab.
Das Mitteldrittel ist ein Knorz, es fallen keine Tore. Je länger die Uhr tickt, desto spielbestimmender werden die Lakers. Teilweise schnüren sie die Gastgeber über eine Minute in der SCL-Zone ein, können daraus aber nie Kapital schlagen.
Von einem weiteren Treffer sind die Emmentaler aber dennoch nicht weit entfernt: Rohrbach zimmert den Puck per Onetimer ans Gestänge – Rappi im Glück.
Zu Beginn des Schlussabschnitts erhöht Saarela mit einem Präzisionsschuss auf 2:0. Kurz vor Schluss erzielt Jensen zwar den Anschlussstreffer, es reicht aber nicht mehr für den Ausgleich.
Die Emmentaler bringen den Sieg über die Ziellinie und sichern sich drei Punkte.
60'
21:54
Spielende (2:1).
Die Lakers werfen in den letzten Sekunden nochmals alles rein. Es reicht aber trotzdem nicht mehr für einen weiteren Treffer. Die Emmentaler bringen den Sieg ins Trockene und gewinnen mit 2:1.
59'
21:53
Hedlund nimmt das Timeout. Die Trainer von den Lakers geben ihrem Team letzte Anweisungen.
58'
21:50
Tooor für SC Rapperswil-Jona Lakers, 2:1 durch N.Jensen.
Nyffeler geht vom Eis und macht für einen sechsten Feldspieler Platz. Jensen kommt im Slot an die Scheibe und pfeffert sie mit einem Handgelenkschuss an Charlin vorbei ins Tor.
57'
21:47
Bringen die Lakers die Gastgeber noch ernsthaft in Bedrängnis? Es bleibt nicht mehr viel Zeit für die Rosenstädter.
55'
21:46
Die Scheibe gleitet am offenstehenden Gehäuse vorbei. Jensen steht einen Schritt zu weit weg, sonst hätte er die Scheibe wohl ohne Schwierigkeiten einschieben können. Noch etwas mehr als fünf Minuten sind zu absolvieren.
52'
21:39
Cervenka schiesst den Puck von links auf Charlin. Der Tigers-Goalie macht sich gross und wehrt die Scheibe gekonnt ab.
50'
21:36
Nyffeler wird durch Meyer ersetzt. Der Rappi-Stammgoalie hat sich womöglich in einer Szene vor einigen Minuten verletzt. Er sucht auf der Spielerbank umgehend die Betreuerin auf.
49'
21:35
Den Emmentalern fehlt es in diesem Überzahlspiel bis anhin an Präzision. Über eineinhalb Minuten der Strafe gegen Noreau sind bereits verstrichen.
47'
21:33
2-Minuten-Strafe für M.Noreau (Rapperswil).
Es läuft im Moment alles gegen die Lakers. Eine Sekunde bevor die Strafe gegen Lammer vorbei ist, wird Noreau wegen einem Beinstellen kalt gestellt. Das Powerplay der Gastgeber geht also weiter.
45'
21:30
2-Minuten-Strafe für D.Lammer (Rapperswil).
Lammer fährt Charlin über den Haufen und wird von den Schiedsrichtern auf die Strafbank geschickt. Erzielt Langnau den dritten Powerplaytreffer?
44'
21:28
Das Heimteam installiert sich im Drittel der Gäste. Zanetti und Co. bringen keinen Abschluss zustande und Wick nimmt die Scheibe unter seine Obhut.
41'
21:25
Tooor für SCL Tigers, 2:0 durch A.Saarela.
Die Emmentaler bauen ihren Vorsprung aus. Saarela lauert auf der rechten Onetimer-Position und wird angespielt. Anstatt direkt abzuziehen, zögert er einen Moment und versorgt den Puck anschliessend mit einem satten und präzisen Schuss im linken oberen Eck.
42'
21:23
Saarijärvi bringt den Puck von der blauen Linie auf Nyffeler, der ihn abprallen lässt. Malone nimmt die Scheibe in Empfang und prüft den Rapperswiler Schlussmann mit einem Nachschuss. Ohne Erfolg.
41'
21:22
Beginn 3. Drittel. Mit 1:0 geht es in den Schlussabschnitt.
Die Tigers gewinnen das Bully – der dritte Abschnitt läuft. Wetter sitzt noch etwas weniger als eine Minute auf der Strafbank.
40'
21:05
Fazit 2. Drittel
Das Mitteldrittel ist ein Knorz. Je länger die Uhr tickt, desto spielbestimmender werden die Lakers. Teilweise schnüren sie die Gastgeber über eine Minute in der SCL-Zone ein, können daraus aber nie Kapital schlagen.
Von einem weiteren Treffer sind die Emmentaler aber dennoch nicht weit entfernt. Bei Spielhälfte zimmert Rohrbach den Puck per Onetimer ans Gestänge – Rappi im Glück.
40'
21:04
Ende 2. Drittel. 1:0 steht es nach 40 Minuten..
Ein torloses Drittel geht zu Ende. Die Langnauer liegen nach wie vor mit einer Länge vorne.
39'
21:03
2-Minuten-Strafe für G.Wetter (Rapperswil).
Weibel bleibt nach einem Cross-Check von Wetter kurz auf dem Eis liegen, kann den Weg zur Spielerbank beim folgenden Spielunterbruch aber alleine angehen. Für den Rapperswiler setzt diese Aktion eine Strafe ab.
37'
20:54
Die Langnauer werden während einigen Minuten in der eigenen Zone eingeschnürt. Gefährliche Abschlüsse bringen die Rapperswiler aber nicht zustande.
35'
20:52
Wick bugsiert Salzgeber ins Rapperswiler Tor. Der Kasten kann nicht mehr ganz so einfach im Eis verankert werden – der Eismeister muss ran. Nach einer kurzen Pause kanns aber sogleich weitergehen.
34'
20:48
Die Lakers installieren sich zwar im Drittel der Emmentaler, können aber nicht für Furore sorgen. Zwei relativ harmlose Abschlüsse wehrt Charlin problemlos ab. J. Schmutz ist bereits zurück auf dem Eis.
32'
20:47
2-Minuten-Strafe für J.Schmutz (SCL Tigers).
Der Langnauer spediert die Scheibe auf direktdem Weg ins Fangnetz und wird von den Unparteiischen kalt gestellt. Die Lakers dürfen erstmals in dieser Partie Powerplay spielen.
32'
20:46
Moy zieht von rechts ins Zentrum und zieht ab. Sein Handgelenkschuss ist zu zentral angesetzt – Charlin hält ohne Probleme.
30'
20:44
Wick prescht in die offensive Zone vor. Dünner und Forrer geben dann Vollgas, um die Scheibe in der Zone der Gastgeber zu halten. Die Lakers wechseln fliegend – Cervenka und Co. kommen. Doch auch die Star-Linie der Lakers bringt die Scheibe nicht an Charlin vorbei.
28'
20:40
Rohrbach spielt die Scheibe von links in den Slot. Dort steht jedoch kein Langnauer, der für Torgefahr sorgen könnte und Rappi kann die Situation entschärfen.
26'
20:37
Mäenalanen wirbelt in der Zone der St. Galler. An Goalie Nyffeler kommt er allerdings nicht vorbei. Die Tigers sind einem weiteren Treffer im Moment weniger weit entfernt, als die Lakers es von ihrem ersten sind.
24'
20:35
Cervenka ist zurück auf dem Eis. Die Gäste sind somit wieder komplett und setzten das Heimteam in dessen eigenen Drittel gleich unter Druck.
23'
20:33
Riikola feuert den Puck von der blauen Linie auf Nyffeler ab. Der Rappi-Goalie hat freie Sicht und lässt die Scheibe in seinem Fanghandschuh verschwinden.
22'
20:32
2-Minuten-Strafe für R.Červenka (Rapperswil).
Der Rapperswiler Captain sitzt nach einem Haken auf der Strafbank. Gelingt den Tigers das nächste Powerplaytor?
21'
20:30
Da klingelts im Kasten von Nyffeler beinahe erneut. Malone leistet herrliche Vorarbeit und spielt die Scheibe quer durch den Slot auf Saarela. Der Langnau-Topskorer verfehlt sein Ziel und Nyffeler muss gar nicht erst eingreifen.
21'
20:29
Beginn 2. Drittel. Weiter gehts.
Rappi gewinnt das erste Bully des zweiten Abschnitts. Zeigen die Rosenstädter in den zweiten 20 Minuten eine Leistungssteigerung?
20'
20:12
Fazit 1. Drittel
Die Lakers tun sich in den ersten 20 Minuten sehr schwer. Die Tigers verwehren ihnen den Zugriff aufs Spiel und geben ihnen enorm wenig Raum. Auf der Gegenseite wirds einige Male brenzlig. Kurz vor dem Pausentee gehen die Emmentaler verdient in Führung. Schmutz lenkt den Puck nach Malone-Vorarbeit in die Maschen ab.
20'
20:11
Ende 1. Drittel. Es steht nach dem ersten Abschnitt 1:0.
Die Hausherren gehen kurz vor der Pause in Führung und behaupten diese bis zur Pausensirene.
19'
20:08
Tooor für SCL Tigers, 1:0 durch F.Schmutz.
Die Emmentaler münzen das zweite Powerplay ins erste Tor um. Malone spielt die Scheibe von rechts halbhoch in den Slot. F. Schmutz hält den Stock hin und lenkt den Puck in die Maschen.
18'
20:07
2-Minuten-Strafe für D.Lammer (Rapperswil).
Lammer schlägt seinem Gegenspieler den Stock im Langnau-Drittel unnötig aus der Hand. Die Unparteiischen sanktionieren die Aktion mit einer kleinen Strafe.
15'
20:04
Beide Equipen haben in den letzten Minuten einen Gang zurückgeschalten. Die Zuschauer bekommen die Möglichkeit, sich ein bisschen zu erholen, bevor es hoffentlich bald so richtig rund geht!
14'
20:01
Schroeder und Jensen erobern die Scheibe in der offensiven Zone. Dann wird Baragano mit einem Pass lanciert und zieht von der blauen Linie ab. Charlin hat genug freie Sicht und blockiert die Scheibe.
12'
19:59
Das System der Emmentaler funktioniert in der Startphase sehr gut. Die Lakers zeigen sehr viel Mühe, sich in die Zone des Gegners zu begeben. Ist man dann doch mal drin, ist das Abenteuer aus Rappi-Sicht meist schnell zu Ende.
11'
19:57
Gerber beruhigt das Spielgeschehen und wartet mit der Scheibe hinter dem eigenen Tor. Dann lanciert er einen Angriff, der von den Tigers jedoch im Keim erstickt wird.
9'
19:55
Pesonen zieht von links vors Tor und fordert Nyffeler mit einem Slapshot. Der Chancentod scheitert aber auch dieses Mal – Nyffeler ist zur Stelle.
7'
19:54
Jensen probierts mit einem Direktschuss von links. Charlin ist allerdings hellwach und pariert den Abschluss des Dänen.
5'
19:51
Nach der Strafe ist das Spiel ein offener Schlagabtausch. Kein Team hat die entscheidenden Vorteile auf seiner Seite.
3'
19:49
Die Tigers schlagen aus dem ersten Powerplay kein Kapital – die Lakers halten in Unterzahl gut dagegen. Gerber kehrt von seiner kurzen Auszeit zurück.
1'
19:48
2-Minuten-Strafe für C.Gerber (Rapperswil).
Der Rapperswiler wird nach einem Crosscheck zwei Minuten kalt gestellt. Das Heimteam darf bereits früh mit einem Mann mehr ans Werk.
1'
19:46
Das Spiel geht furios los. Beide Teams erarbeiten sich in den ersten Sekunden der Partie gute Torchancen. Über die Linie bringen sie den Puck jedoch nicht.
1'
19:39
Spielbeginn.
Der Puck ist im Spiel. Welches Team schnappt sich den Sieg?
19:32
Direktduelle
Rappi und die Tigers standen sich in der laufenden Saison bereits einmal gegenüber. Dabei zogen die Emmentaler den Kürzeren. Die Lakers siegten am Obersee mit 6:3.
19:31
Aufstellung SC Rapperswil-Jona Lakers
Bei den St. Gallern hütet Nyffeler wie gewohnt das Tor. Im Vergleich zum letzten Spiel rutscht Jensen auf Kosten von Moy in die erste Linie. Connolly fehlt verletzt.
19:30
Aufstellung SCL Tigers
Charlin steht heute, wie schon gegen Ambri, zwischen den Pfosten. Boltshauser, Schilt, Rossi und Diem sind verletzungsbedingt nicht mit dabei.
19:25
Ausgangslage
Beide Mannschaften kommen aktuelle nicht wirklich vom Fleck. Die Emmentaler gewannen lediglich eines ihrer letzten sieben Spiele. Den Sieg gabs vor zehn Tagen zu Hause gegen Lausanne.
Auch bei den Lakers läufts nicht wirklich rund. In den vergangenen acht Spielen gingen die Rosenstädter nur gerade zwei Mal als Sieger vom Eis.
19:24
Aktuelle Tabelle
Die SCL Tigers belegen Rang 11, während die Lakers auf Rang 10 weilen. Die beiden Teams trennen vier Punkte.
17:18
Begrüssung
Hallo und herzlich willkommen zum Ticker der heutigen Partie zwischen den SCL Tigers und dem SC Rapperswil-Jona Lakers. Die beiden Tabellennachbarn treffen ab 19.45 Uhr in der Ilfishalle aufeinander.

Aktuelle Spiele

04.11.2023 19:45
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
2
1
1
0
EHC Biel-Bienne
SC Bern
Bern
1
1
0
0
SC Bern
Beendet
19:45 Uhr
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
0
2
0
0
HC Fribourg-Gottéron
SCL Tigers
SCL Tigers
3
0
1
1
0
SCL Tigers
n.P.
Beendet
19:45 Uhr
Genève-Servette HC
Genève
2
0
1
1
0
Genève-Servette HC
EV Zug
Zug
3
1
0
1
1
EV Zug
n.V.
Beendet
19:45 Uhr
HC Ajoie
Ajoie
4
1
2
1
HC Ajoie
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
1
0
1
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
HC Davos
HC Davos
0
0
0
0
HC Davos
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
3
1
2
0
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr

Spielplan - 19. Spieltag

15.09.2023
EV Zug
Zug
3
1
2
0
EV Zug
EHC Kloten
Kloten
6
2
1
3
EHC Kloten
Beendet
19:45 Uhr
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
5
1
2
2
HC Ambri-Piotta
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
2
2
0
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
HC Davos
HC Davos
3
0
3
0
HC Davos
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
4
0
1
3
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
Lugano
0
0
0
0
HC Lugano
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
3
0
0
3
EHC Biel-Bienne
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
4
1
0
3
SC Bern
Lausanne HC
Lausanne
1
0
0
1
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
SCL Tigers
SCL Tigers
2
0
0
1
1
SCL Tigers
Genève-Servette HC
Genève
1
1
0
0
0
Genève-Servette HC
n.V.
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
7
2
3
2
ZSC Lions
HC Ajoie
Ajoie
3
0
1
2
HC Ajoie
Beendet
19:45 Uhr
16.09.2023
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
2
1
0
1
EHC Biel-Bienne
EV Zug
Zug
1
0
0
1
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr
EHC Kloten
Kloten
1
1
0
0
EHC Kloten
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
5
0
4
1
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
0
1
HC Fribourg-Gottéron
HC Lugano
Lugano
5
0
2
3
HC Lugano
Beendet
19:45 Uhr