National League

Fribourg
1
0
0
1
HC Fribourg-Gottéron
ZSC Lions
3
1
1
1
ZSC Lions
Fribourg:
45'
Jecker
 / ZSC Lions:
1'
Riedi
32'
Grant
51'
Malgin
22:07
Verabschiedung
Danke fürs Mitfiebern und bis zum nächsten Mal.
22:04
Ausblick
Beide Teams sind am Dienstag wieder im Einsatz. Die Lions spielen zuhause gegen den SCB. Fribourg spielt auswärts in Biel. Die Zürcher sind nun nur noch drei Punkte hinter Fribourg bei einem Spiel weniger.
21:57
Schlussfazit
Dann ist Schluss hier in der BCF-Arena. Die Lions gewinnen auswärts gegen Fribourg mit 1:3. Damit verlieren die Fribourger nach 7 Siegen in Folge Zuhause mal wieder ein Heimspiel. Das Powerplay gleich zu Beginn des 3. Drittels konnten die Fribourger nicht ausnutzen. Aber das Heimteam wollte unbedingt den Anschlusstreffer erzielen und dominierte zu Beginn des 3. Drittels. Folgerichtig traf Jecker in der 45. Minute zum Anschluss. Den Schwung nahmen sie und die Fans gleich mit, aber immer wieder hiess es Endstation Hrubec. Von den Lions kam in dieser Phase nicht viel, aber die Zürcher waren heute sehr effizient, so war es Malgin, der mit einem wunderschönen Tor inmitten der Fribourger Druckphase zum 1:3 erhöhte. Die Lions zogen sich wieder zurück, sie konnten sich heute auf ihren Goalie verlassen, Hrubec war immer da, wenn es gefährlich wurde. So bringen die Lions den Vorsprung sauber über die Zeit und holen sich den Auswärtssieg.
60'
21:57
Spielende (1:3).
60'
21:56
Nochmal ein Schuss von DiDomenico, aber natürlich hält Hrubec diesen Schuss.
60'
21:55
Noch 7 Sekunden, aber das wird nicht mehr reichen.
59'
21:54
Berra verlässt das Tor. Noch 60 Sekunden.
59'
21:53
Die letzten zwei Minuten laufen, verlieren die Fribourger Zuhause nach 7 Siegen in Folge?
58'
21:53
ZSC komplett.
57'
21:51
Dann wird es unübersichtlich, die Fribourger feuern mehrere Schüsse ab, aber der Puck will einfach nicht ins Netzl
56'
21:51
De la Rose ist zurück, Powerplay Fribourg!
55'
21:49
Bei einem Konter der Fribourger begeht Andrighetto ein Haken, es geht weiter mit 4 vs. 4, danach bietet sich dem Heimteam ein Powerplay von etwas knapp über einer Minute an.
55'
21:49
2-Minuten-Strafe für S.Andrighetto (ZSC Lions).
55'
21:48
Noch knapp eine Minute Zeit für den ZSC, die Strafe kommt zu einem sehr ungünstigen Zeitpunkt für das Heimteam.
54'
21:48
Wieder die Möglichkeit für den ZSC in Überzahl zu spielen, weil De la Rose einen Stockschlag an Fröden verübt. Powerplay und ZSC, da war doch was.
54'
21:47
2-Minuten-Strafe für J.de la Rose (Fribourg).
54'
21:44
Jörg hat die nächste Riesengelegenheit, plötzlich steht Jörg alleine vor Hrubec, sichtlich überrascht lupft er den Puck mit der Rückhand über das Tor.
52'
21:43
Dufner hat viel Platz und viel Zeit, aber er bringt die Scheibe nicht ins Tor unter, das war eine sehr gute Möglichkeit.
52'
21:42
Weiter gehts
51'
21:41
Das Spiel ist kurz unterbrochen, weil ein paar Fans Pommes auf das Eisfeld werfen.
51'
21:40
Bitter für Fribourg, vor allem weil sie dem Ausgleich näher dran waren als die Zürcher am 1:3, können sie sich nochmal aufbäumen?
51'
21:39
Tooor für ZSC Lions, 1:3 durch D.Malgin.
Und das ist dann einfach Weltklasse, Baltisberger spielt Malgin an, dieser zieht von der Seite nach innen und schlenzt den Puck mal einfach in den Winkel!
50'
21:38
Noch zehn Minuten sind zu spielen. Alles noch möglich für den Leader aus Fribourg.
49'
21:36
De la Rose wird nicht gestört und stürmt ins Drittel der Zürcher, sein Schuss ist eigentlich platziert, aber Hrubec kann die Scheibe irgendwie über das Tor lenken.
48'
21:35
Bächler aus der Drehung, aber Berra ist hellwach.
47'
21:32
Mauro Jörg! Gute Chance für Jörg, er trifft den Helm von Hrubec, welcher ihn dann auch verliert, deswegen wird die Partie kurz unterbrochen. Hrubec kann aber weitermachen.
46'
21:31
Der Leader nimmt den Schwung gleich mit, sie übernehmen jetzt die Kontrolle über dieses Spiel.
45'
21:30
Tooor für HC Fribourg-Gottéron, 1:2 durch B.Jecker.
Der Anschlusstreffer. Wallmark mit toller Übersicht. Er findet den freistehenden Jecker, der fackelt nicht lange und findet die Lücke!
44'
21:27
Ja das Heimteam ist bemüht das Spiel hier an sich zu reissen. Aber die Lions lassen sich davon nicht beeindrucken.
42'
21:27
Kaum ist die Strafe vorbei, setzt sich Sörensen durch, legt auf Mottet, dieser steht alleine vor Hrubec, aber auch diesen Schuss entschärft der Tscheche.
42'
21:26
Und dann ist Andrighetto wieder zurück.
41'
21:26
Die Lions befreien sich erstmal, noch 20 Sekunden für die Fribourger.
41'
21:25
Beginn 3. Drittel. Mit 0:2 geht es in den Schlussabschnitt.
21:11
21:07
Fazit 2. Drittel
Die Fribourger konnten gleich zu Beginn des 2. Drittels im Powerplay starten, taten sich aber sehr schwer und das Überzahlspiel verpuffte. Das 2. Drittel war geprägt von wenig Unterbrüchen und wenig Spektakel. Nach 31 Minuten durften sich die Lions zu ersten Mal im Powerplay versuchen und trafen prompt zum 0:2. Grant lenkte einen Schuss von Malgin unhaltbar ab. Das Heimteam versuchte alles, die Endstation hiess aber immer Hrubec. Ausgerechnet er verursachte kurz vor Schluss noch eine Strafe, sodass die Fribourger im letzten Drittel noch etwas über eine Minute Powerplay spielen können. Gleich gehts weiter!
40'
21:07
Ende 2. Drittel. 0:2 steht es nach 40 Minuten..
40'
21:05
Und dann verursacht ausgerechnet Hrubec eine Strafe für Bein stellen. Andrighetto geht für ihn auf die Bank.
40'
21:05
2-Minuten-Strafe für Š.Hrubec (ZSC Lions).
38'
21:01
Mottet! Fast der Anschlusstreffer, aber Hrubec strahlt bisher eine unglaubliche Sicherheit aus.
36'
20:58
Wiedermal eine Chance für das Heimteam, DiDomenico findet Bertschy, aber an Hrubec ist bisher kein Durchkommen.
34'
20:57
Von den Fribourgern kommt heute noch zu wenig. Da muss schon mehr kommen um die Lions aus der Ruhe zu bringen.
32'
20:55
Tooor im Powerplay für ZSC Lions, 0:2 durch D.Grant .
Und da ist das 0:2, Malgin mit einem Handgelenkschuss welcher von Grant entscheidend abgelenkt wird. 0:2 für die Lions!
31'
20:54
Erste Möglichkeit für die Lions sich heute im Powerplay zu präsentieren.
31'
20:53
2-Minuten-Strafe für S.Schmid (Fribourg).
30'
20:50
Malgin mit einem Vorstoss, er probiert es alleine, aber Berra steht richtig und blockiert die Scheibe.
30'
20:49
Die Hälfte des Spiels ist um, ZSC führt dank dem Tor von Riedi nach 17 Sekunden.
28'
20:46
Es gibt kaum Unterbrüche, es geht hin und her, aber Chancen sind Mangelware.
26'
20:45
Die ZSC Lions haben spielerisch leichte Vorteile, die Fribourger ziehen sich etwas zurück.
23'
20:42
Über Umwege gelangt die Scheibe zu Gunderson, aus guter Schussposition zieht er ab, aber zu zentral und genau auf Hrubec.
23'
20:41
ZSC komplett.
22'
20:40
Das Heimteam tut sich schwer, aber die Lions machen das auch ausgezeichnet, noch 20 Sekunden Überzahl.
21'
20:39
Beginn 2. Drittel. Weiter gehts.
20:36
Kukan hat nach der Schlusssirene noch eine 2-Minuten Strafe für übertriebene Härte kassiert, weshalb es hier gleich mit 5 vs. 4 weitergeht.
20:22
20:20
Fazit 1. Drittel
Nach nur 17 Sekunden gingen die Zürcher durch Riedi in Führung. Mit der allerersten Chance schockten die ZSC Lions hier das Heimteam. Das Stadion verstummte kurz, war dieser frühe Gegentreffer doch ein Stimmungskiller. Anschliessend war es ein hin und her ohne nennenswerte Chancen. In der 7. Minute hatte Jörg die grosse Ausgleichschance liegengelassen, Hrubec wehrte seinen Schuss zur Seite ab. Bis auf einem Pfostenschuss von Grant in der 17. Minute passierte nicht mehr viel und so geht es mit dem Stand von 0:1 in die erste Pause.
20'
20:18
Ende 1. Drittel. Es steht nach dem ersten Abschnitt 0:1.
20'
20:16
Die letzte Minute läuft.
17'
20:13
Und dann aus dem Nichts trifft Grant den Pfosten, Glück für Gottéron!
17'
20:11
Drei Minuten sind noch zu spielen in diesem Chancenarmen Drittel.
15'
20:08
Lehtonen mit einem Slapshot, aber auch dieser Schuss ist zu ungenau.
14'
20:06
Noch knapp sechs Minuten zu spielen in diesem Startdrittel. Ausser dem frühen Führungstreffer ist hier noch nicht viel passiert.
12'
20:03
Balcers hat mal wieder eine Chance, der Schuss findet aber das Tor nicht.
10'
20:01
Das Spiel ist nun etwas ruhiger. Beide Teams stehen defensiv gut.
8'
19:59
DiDomenico zieht ab, aber kein Problem für Hrubec.
7'
19:57
Jörg hat die grosse Ausgleichschance, nach einem Pass von Bykov kommt er aus bester Position zum Abschluss, aber Hrubec hält den Schuss.
5'
19:57
Der Leader lässt sich nichts anmerken, der frühe Gegentreffer scheint abgehakt.
5'
19:56
Marti mit einem Distanzschuss, Berra blockiert die Scheibe sicher. Weiter gehts mit Bully.
4'
19:54
De la Rose mit einem Versuch von der blauen Linie, aber Hrubec pariert.
3'
19:53
Dufner mit dem ersten Schuss der Fribourger, der Schuss geht aber neben das Tor.
2'
19:51
Das frühe Tor hat die Heimfans zum Schweigen gebracht, niemand hat mit so einem frühen Treffer gerechnet.
1'
19:50
Tooor für ZSC Lions, 0:1 durch W.Riedi.
Bitte was? Nach 17 Sekunden gehen die Lions mit dem ersten Angriff in Führung. Riedi ist der Torschütze.
1'
19:49
Spielbeginn.
19:17
Treue Fans
Jedes Heimspiel der Fribourger war bisher restlos ausverkauft, dies schaffte bisher keine andere Mannschaft.
19:14
Bald geht es hier los in der BCF-Arena.
18:46
Mit Reto Berra verfügen die Fribourger auch über den momentan statistisch besten Goalie, er hat eine Abwehrquote von 93.75%
18:44
Top-Scorer
Bei beiden Teams ist jeweils ein Schwede Top-Scorer, bei Fribourg ist dies Marcus Sörensen, welcher auch der Top-Scorer der Liga ist. Er hat in bisher 13 Spielen schon 20 Scorerpunkte erzielt. Bester Mann beim ZSC ist Jesper Fröden mit 18 Punkten aus 11 Spielen.
18:39
Heimstärke Fribourg, Auswärtsstärke ZSC
Die Fribourger haben bisher erst einmal ein Heimspiel verloren, zuletzt gab es Zuhause sieben Siege in Folge. Die ZSC Lions ihrerseits haben von ihren letzten sieben Gastspielen deren sechs gewonnen.
18:37
Schiedsrichter
Die Partie leiten heute Marc Wiegand und Alex Dipietro, komplettiert wird das Duo von den Linienrichtern Matthias Kehrli und Stany Gnemmi.
18:37
Bei Gottéron fehlt Dave Sutter verletzt.
18:37
Line Up Fribourg
18:36
Die Lions müssen heute krankheitsbedingt auf Juho Lammikko verzichten.
18:35
Line Up ZSC Lions
18:32
Werfen wir ein Blick auf die Line-Ups der beiden Teams.
18:31
Direkte Duelle
Es ist das zweite Aufeinandertreffen in dieser Saison. Die einzige Partie bisher gewannen die Zürcher Ende September Zuhause mit 2:1 nach Penaltyschiessen.
18:30
Ausgangslage
Der Leader aus Fribourg trifft heute auf seinen ersten Verfolger, die ZSC Lions. Beide Teams sind in guter Form, der Tabellenführer gewann 10 seiner letzten 11 Spiele, die ZSC Lions gewannen zuletzt drei Spiele in Folge, mussten sich aber gestern Zuhause mit 1:3 gegen den HC Lugano geschlagen geben. Die Fribourger ihrerseits besiegten gestern die Genfer auswärts mit 3:4 nach Penaltyschiessen und fügten den Genfern so die erste Heimniederlage zu. Die beiden Teams trennen sechs Punkte, die Zürcher haben dabei aber ein Spiel weniger gespielt. Nichtsdestotrotz können die Fribourger heute mit einem Sieg ihren Vorsprung gegenüber der Konkurrenz komfortabel ausbauen.
18:26
18:25
Begrüssung
Hallo und herzlich willkommen im Live-Ticker, zum heutigen Topspiel zwischen Fribourg-Gottéron und den ZSC Lions.

Aktuelle Spiele

04.11.2023 19:45
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
2
1
1
0
EHC Biel-Bienne
SC Bern
Bern
1
1
0
0
SC Bern
Beendet
19:45 Uhr
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
0
2
0
0
HC Fribourg-Gottéron
SCL Tigers
SCL Tigers
3
0
1
1
0
SCL Tigers
n.P.
Beendet
19:45 Uhr
Genève-Servette HC
Genève
2
0
1
1
0
Genève-Servette HC
EV Zug
Zug
3
1
0
1
1
EV Zug
n.V.
Beendet
19:45 Uhr
HC Ajoie
Ajoie
4
1
2
1
HC Ajoie
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
1
0
1
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
HC Davos
HC Davos
0
0
0
0
HC Davos
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
3
1
2
0
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr

Spielplan - 18. Spieltag

15.09.2023
EV Zug
Zug
3
1
2
0
EV Zug
EHC Kloten
Kloten
6
2
1
3
EHC Kloten
Beendet
19:45 Uhr
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
5
1
2
2
HC Ambri-Piotta
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
2
2
0
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
HC Davos
HC Davos
3
0
3
0
HC Davos
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
4
0
1
3
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
Lugano
0
0
0
0
HC Lugano
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
3
0
0
3
EHC Biel-Bienne
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
4
1
0
3
SC Bern
Lausanne HC
Lausanne
1
0
0
1
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
SCL Tigers
SCL Tigers
2
0
0
1
1
SCL Tigers
Genève-Servette HC
Genève
1
1
0
0
0
Genève-Servette HC
n.V.
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
7
2
3
2
ZSC Lions
HC Ajoie
Ajoie
3
0
1
2
HC Ajoie
Beendet
19:45 Uhr
16.09.2023
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
2
1
0
1
EHC Biel-Bienne
EV Zug
Zug
1
0
0
1
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr
EHC Kloten
Kloten
1
1
0
0
EHC Kloten
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
5
0
4
1
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
0
1
HC Fribourg-Gottéron
HC Lugano
Lugano
5
0
2
3
HC Lugano
Beendet
19:45 Uhr