National League

Rapperswil
3
1
1
0
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
HC Davos
2
0
1
1
0
HC Davos
Rapperswil:
19'
Moy
37'
Dünner
64'
Moy
 / HC Davos:
24'
Corvi
55'
Guebey
22:20
Verabschiedung
Vielen Dank fürs Mitlesen, ein schönes Wochenende und bis zum nächsten Mal.
22:18
Ausblick
Bereits Morgen treffen die Davoser zuhause auf den EHC Biel, während die Rapperswiler auswärts beim EHC Kloten gastieren.
22:15
Fazit 3. Drittel und Verlängerung
Die Rapperswil-Jona Lakers konnten Ihren Vorsprung bis zur 55. Minute verwalten und spielten bis zu diesem Zeitpunkt äusserst abgeklärt. Doch ausgerechnet Enzo Guebey, der Leihspieler der ZSC Lions konnte diese Partie nochmals ausgleichen und den Davosern die Verlängerung sichern. In der Verlängerung kam es zu einer strittigen Szene nach einem Zweikampf, die Unparteiischen trafen nach langer Absprache die richtige Entscheidung und sprachen keine Strafe aus. In der 64. Minute konnte Tyler Moy nach einem selbst provozierten Abpraller die Partie für die SC Rapperswil-Jona Lakers entscheiden.
64'
22:13
Spielende (3:2).
Das wars, die Rapperswil-Jona Lakers gewinnen dieses Spiel mit 3:2 n. V. gegen den HC Davos.
64'
22:12
Tooor für SC Rapperswil-Jona Lakers, 3:2 durch T.Moy.
Tyler Moy mit der Entscheidung für die Rapperswil-Jona Lakers. Im 2. Anlauf, kann er Sandro Aeschlimann nach einem Abpraller bezwingen.
64'
22:11
Moy mit einem Backhand Kunstschuss, dieser landet allerdings knapp neben dem Kasten.
63'
22:10
Heikle Szene für die Schiedsrichter. Die Unparteiischen sprechen zuerst eine Strafe gegen Emil Djuse aus aufgrund eines Stockhaltens, nach langer Absprache wird die Strafe wieder zurückgenommen.
63'
22:05
Djuse mit einem Abschluss aus spitzem Winkel für die Rapperswiler.
62'
22:04
Gute Aktionen auf beiden Seiten. Beinahe hätte Cervenka die Partie entschieden. Aeschlimann kann die Scheibe allerdings blockieren.
61'
22:03
Herrliche Aktion von Enzo Corvi. Alleine dribbelt er sich durch die Rapperswiler, allerdings kann Nyffeler die Scheibe festhalten.
61'
22:00
Beginn Verlängerung. Wen ereilt der Sudden-Death?
Auf gehts in die Verlängerung mit 3 gegen 3.
60'
21:59
Ende 3. Drittel. Es steht 2:2-Unentschieden.
Das dritte Drittel ist vorbei, es geht in Kürze in die Verlängerung.
60'
21:55
Die Eisfläche muss 12 Sekunde vor dem Ende des 3. Drittels gereinigt werden. Scheint als wurde etwas vom Publikum auf die Eisfläche geworfen.
60'
21:54
Die letzten Bemühungen der Lakers in der regulären Spielzeit.
59'
21:53
Die letzten 2 Minuten brechen an. Gelingt hier noch einem Team der Siegtreffer in der regulären Spielzeit oder geht es in die Verlängerung?
57'
21:52
Die Lakers nun klar die bessere Mannschaft, die Rosenstädter kommen zu zahlreichen Chancen.
56'
21:52
Chance für die Rapperswiler, die Rosenstädter geben sich nicht mit der Verlängerung zufrieden und drücken wieder auf die Führung.
55'
21:51
Tooor für HC Davos, 2:2 durch E.Guebey.
Tor für den HC Davos. Was für eine Geschichte, der Leihspieler der ZSC Lions Guebey trifft für die Davoser zum Ausgleich.
54'
21:46
Viel Zeit bleibt den Davosern nicht mehr in diesem Drittel. Die Lakers spielen die Zeit geschickt herunter.
53'
21:44
Dahlbeck mit der Möglichkeit für den HC Davos. Sein Schuss allerdings zu unplatziert, erneut heisst die Endstation Melvin Nyffeler.
52'
21:42
Die Lakers spielen das sehr geschickt in diesem Drittel. Die Rosenstädter stehen hinten stabil und riskieren bisher keine unnötigen Strafen.
50'
21:40
Die letzten 10 Minuten brechen an. Kann der HC Davos nochmals ausgleichen oder ziehen die Lakers in der Tabelle an den Bündnern vorbei?
49'
21:39
Rapperswil übersteht die Strafe, Jeremy Wick kehrt von der Strafbank zurück.
49'
21:38
Jurco mit dem tollen Abschluss aus guter Position. Melvin Nyffeler mit dem fantastischen Safe mit der Fanghand.
48'
21:37
Die Davoser setzen sich fest. Toller Abschluss von Ambühl, Djuse mit einem hervorragenden Block.
47'
21:36
2-Minuten-Strafe für J.Wick (Rapperswil).
Strafe für Jeremy Wick nach einer Behinderung. Die Davoser können nun 2 Minuten in Überzahl agieren.
47'
21:35
Weiterhin nur wenige Abschlüsse auf beiden Seiten. Beide Abwehrreihen sind gut organisiert und lassen nur wenig zu.
46'
21:34
Egli mit dem Pass auf Jurco, dieser verzieht den Abschluss allerdings am Tor vorbei.
44'
21:32
Das Spiel bleibt umkämpft, wie schon in den ersten beiden Dritteln werden harte Zweikämpfe geführt und um jedes Stückchen freies Eis gekämpft.
43'
21:29
Die Davoser suchen den Ausgleich, die Rapperswiler verteidigen bisher allerdings tadellos.
42'
21:28
Die Davoser überstehen die verbliebene Powerplay Minute ohne Probleme, Davos wieder komplett.
41'
21:27
Beginn 3. Drittel. Mit 2:1 geht es in den Schlussabschnitt.
Die Rapperswiler starten mit dem Powerplay ins 3. Drittel. Rund eine Minute dürfen Sie noch in Überzahl spielen.
21:10
Fazit 2. Drittel
In diesem Drittel erwischten die Bündner den deutlich besseren Start. Die Davoser traten aktiver auf und nahmen den Kasten von Melvin Nyffeler bereits früh unter Beschuss. Nach einem Beinstellen von Sandro Forrer, konnte Enzo Corvi den verdienten Anschlusstreffer für die Bündner erzielen. Die Lakers bemühten sich um eine Reaktion und konnten in der 37. Minute dank einer herrlichen Einzelleistung von Nico Dünner wieder vorlegen. Die Rapperswiler werden im 3. Drittel noch rund eine Minute im Powerplay agieren können. 
 
40'
21:10
Ende 2. Drittel. 2:1 steht es nach 40 Minuten..
Das wars im 2. Drittel. Die Lakers führen mit 2:1.
40'
21:09
Gefährlicher Abschluss von Noreau! Aeschlimann kann parieren.
39'
21:08
2-Minuten-Strafe für R.Gredig (HC Davos).
Ärgerliche Strafe für den HC Davos, nach einem Wechselfehler spielte Davos mit einem Feldspieler zu viel.
39'
21:06
Es wird zur Strafe gegen Davos kommen. Die Lakers versuchen es noch im 6 gegen 5.
38'
21:04
Die letzten 2 Minuten des Drittels brechen an. Das Spiel ist weiterhin hoch umkämpft, beide Teams schenken sich nichts.
37'
21:02
Tooor für SC Rapperswil-Jona Lakers, 2:1 durch N.Dünner.
Tor für die Lakers nach einer herrlichen Einzelaktion von Nico Dünner. Alleine kann er sich um das Tor von Aeschlimann in den Slot dribbeln und versenkt seinen Abschluss gekonnt im Kasten von Aeschlimann.
35'
20:59
Andres Ambühl kann alleine auf Nyffeler losziehen. Der Schlussmann der Lakers bleibt allerdings der sichere Sieger in diesem Duell.
34'
20:57
Die Partie ist weiterhin umkämpft und geprägt von zahlreichen Zweikämpfen.
33'
20:56
Jung mit einem Abschluss für die Davoser. Nyffeler ist erneut zur Stelle, beide Torhüter mit einem guten Spiel bisher.
31'
20:54
Moy versucht Cervenka im Slot in Szene zu setzen, dabei wird er von einem Davoser noch entscheidend gestört.
30'
20:53
Es kommt zur Raufferei nach einer guten Aktion der Rapperswiler, Strafen gibt es allerdings keine.
30'
20:52
Die Lakers können sich lange festsetzen. Die Davoser machen allerdings die Räume dicht, Davos übersteht die Strafe.
29'
20:50
Die Lakers können sich festsetzen. Schröder legt quer auf Moy, dieser verpasst allerdings die Führung.
29'
20:49
2-Minuten-Strafe für K.Dahlbeck (HC Davos).
Dahlbeck mit dem Schubser gegen Dünner. Die Lakers dürfen 2 Minuten in Überzahl agieren.
27'
20:48
Die Davoser drücken nun auf den Führungstreffer, die Lakers versuchen dagegen zu halten.
26'
20:46
Die Bündner nun mit mehreren Abschlüssen. Auch im 5 gegen 5 können sich die Davoser kurz festsetzen und nehmen den Kasten von Nyffeler unter Beschuss. Dieser kann die Scheibe blockieren.
24'
20:44
Tooor für HC Davos, 1:1 durch E.Corvi.
Die Davoser können sich im Powerplay direkt festsetzen. Nach einem Querpass wird Enzo Corvi hervorragend in Szene gesetzt. Mit einem platzierten Handgelenkschuss fällt der Ausgleichstreffer für den HC Davos.
24'
20:43
2-Minuten-Strafe für S.Forrer (Rapperswil).
Nun ein Powerplay für die Bündner. Sandro Forrer muss nach einem Beinstellen in die Kühlbox.
24'
20:41
Aebischer mit dem ersten Abschluss in diesem Drittel für die Rosenstädter, der Schuss landet allerdings über dem Tor.
22'
20:39
Ein weiterer gefährlicher Abschluss der Davoser, die Bündner erwischen bisher den besseren Start ins 2. Drittel.
21'
20:38
Davos kann sich direkt zu Beginn des Drittels in der Zone der Lakers festsetzen. Nyffeler pariert den Abschluss von Dahlbäck ohne Probleme.
21'
20:35
Beginn 2. Drittel. Weiter gehts.
Auf gehts ins 2. Drittel! Wer erwischt hier den besseren Start?
20:18
Fazit 1. Drittel
Die Partie startet umkämpft ins erste Drittel. Beide Teams kamen nur selten zu Abschlüssen, da die Abwehrreihen sehr gut sortiert waren. Keiner Mannschaft gelang es sich in der gegnerischen Zone festzusetzen und es kam zu hart umkäpften Zweikämpfen in der neutralen Zone. Kurz vor Ende des 1. Drittels durften die Lakers, nach einem Cross-Check von Hammerer, ihr Powerplay aufziehen. Tyler Moy versenkte die Scheibe in der 19. Minute nach einem Zuspiel von Maxim Noreau in der hohen Ecke. Diese Partie ist somit definitiv lanciert und wir freuen uns aufs zweite Drittel.
20'
20:17
Ende 1. Drittel. Es steht nach dem ersten Abschnitt 1:0.
Das wars im 1. Drittel. Die Lakers gehen kurz vor der Pause durch Tyler Moy in Führung.
19'
20:15
Tooor für SC Rapperswil-Jona Lakers, 1:0 durch T.Moy.
Tyler Moy mit dem 8. Saisontreffer. Die Rapperswiler können sich im Powerplay festsetzen und kommt nach einem Zuspiel von Noreau aus aussichtsreicher Position zum Direktabschluss. Der Schluss landet in der hohen Ecke.
17'
20:13
2-Minuten-Strafe für G.Hammerer (HC Davos).
2 Minuten Strafe für Hammerer. Der Davoser mit einem Cross-check gegen einen Rapperswiler. Die Rosenstädter nun mit der Chance im Powerplay.
16'
20:11
Leichte Vorteile nun für die Davoser. Die Bündner kommen nun vermehrt zum Abschluss, bisher gab es dabei allerdings noch nichts zählbares.
15'
20:08
Gefährlicher Abschluss von Enzo Guebey, der Leihspieler der ZSC Lions kommt von der blauen Linie zum Abschluss. Der Schuss geht knapp am Tor vorbei.
13'
20:05
Beide Teams versuchen sich in den gegnerischen Zonen festzusetzen. Die Defensivreihen funktionieren bisher allerdings auf beiden Seiten tadellos.
12'
20:04
Die Chancen häufen sich nun, beide Teams werden mutiger und investieren mehr in die Offensive.
11'
20:03
Erste Nettigkeiten werden zwischen den Teams ausgetauscht. Die Unparteiischen haben die Situation unter Kontrolle.
10'
20:00
Jurco mit einem gefährlichen Abschluss für die Davoser. Nyffeler bleibt der Sieger in diesem Duell.
10'
19:59
Roman Cervenka mit einem seltenen Abschluss von der blauen Linie. Die Scheibe wird allerdings abgefälscht und landet über dem Kasten.
9'
19:58
Bisher kam es auf beiden Seiten zu keinen zwingenden Chancen. Beide Mannschaften suchen noch die Lücke, das Spiel wird hauptsächlich in der neutralen Zone geführt.
9'
19:57
Sven Jung mit einem Anspiel auf Andres Ambühl. Der Winkel ist allerdings zu spitz, Nyffeler kann die Scheibe ohne Probleme festhalten.
7'
19:55
Die Fans machen ordentlich Stimmung! Beide Fansektoren sind rappelvoll, die Stimmung ist grossartig an diesem Freitagabend.
6'
19:54
Auch die Lakers überstehen die kurze Unterzahl Situation, Schroeder kehrt zurück aufs Eis. Beide Mannschaften sind nun wieder komplett.
5'
19:53
Davos wieder komplett. Die Bündner können noch 40 Sekunden im Powerplay agieren.
5'
19:52
Dominic Egli mit einem gefährlichen Abschluss für die Davoser, Melvin Nyffeler ist zur Stelle.
4'
19:50
2-Minuten-Strafe für J.Schroeder (Rapperswil).
Strafe gegen Jordan Schroeder, nach einem Stockschlag muss nun auch ein Rapperswiler auf die Strafbank. Es geht im 4 gegen 4 weiter.
3'
19:49
2-Minuten-Strafe für R.Prassl (HC Davos).
Die erste Strafe gegen den HC Davos. Prassl muss nach einem Beistellen in die Kühlbox.
3'
19:48
Zangger mit dem 1. gefährlichen Abschluss. Aus bester Position kommt er zum Abschluss. Aeschlimann kann parieren.
2'
19:45
Die Teams tasten sich ab, beide Mannschaften versuchen es mit einzelnen Vorstössen.
1'
19:44
Spielbeginn.
Los gehts! Bei den Lakers steht Melvin Nyffeler zwischen den Pfosten, bei den Davosern Sandro Aeschlimann
19:43
Ausgezeichnete Stimmung in Rapperswil-Jona! Die Fans sind bereit.
19:40
In 5 Minuten geht es Los mit dem Duell SC Rapperswil-Jona Lakers gegen den HC Davos !
19:18
Die Topscorer
Bei den SC Rapperswil-Jona Lakers trägt die Nr. 95 Tyler Moy den gelben Helm. Bei den Gästen wird Valentin Nussbaumer als erfolgreichster Davoser auflaufen, da Matej Stranski heute krankheitsbedingt fehlt.
19:16
Die Schiedsrichter
Geleitet wird die Partie in der St. Galler Kantonalbank Arena von den Unparteiischen Miroslav Stolc, Thomas Urban, Nathy Burgy und Matthias Kehrli.
19:12
Aufstellung HC Davos
Spannendes Line-Up der Gäste! Aufgrund diverser Ausfälle beim HC Davos, hat sich der HCD kurzerhand dazu entschieden Enzo Guebey von den ZSC Lions für 2 Spiele auszuleihen. 
 
19:05
Aufstellung SC Rapperswil-Jona Lakers
Im Vergleich zum Spiel vom Dienstag gegen den EV Zug nimmt Headcoach Stefan Hedlund keine grösseren Änderungen vor.
 
19:03
Direktduelle
In dieser Saison standen sich die Teams bisher erst einmal gegenüber. Das erste Direktduell ging mit einem 4:1 Heimsieg an die Davoser.
18:58
Formstand HC Davos
Die Davoser gewannen am Dienstag zuletzt mit 3:1 gegen die SCL Tigers, davor verloren auch die Davoser vier Spiele in Serie. Im Gegensatz zu den Lakers haben die Davoser in dieser Saison noch deutlich weniger Spiele in den Beinen und können sich voll und ganz auf die National League konzentrieren.
18:51
Formstand SC Rapperswil-Jona Lakers
Die Lakers konnten das Feld in den letzten 6 Spielen nur einmal als Sieger verlassen. Das letzte Spiel gegen den EV Zug am Dienstag endete mit einer 2:5 Heimniederlage. Bereits am Nachmittag im "Coaches Corner" der Lakers sprach Bert Robertsson von der fehlenden Konstanz. Finden die Lakers heute ausgerechnet gegen den HC Davos zum Siegen zurück?
18:36
Die Tabelle
Die beiden Teams trennen aktuell gerade einmal 2 Punkte und damit einen Tabellenplatz. Die SC Rapperswil-Jona Lakers stehen nach 16 Spieltagen mit 22 Punkten da, während die Davoser bisher 24 Punkte sammeln konnten.
18:30
Willkommen
Guten Abend und herzlich Willkommen zur Partie der 17. Runde der National League zwischen den SC Rapperswil-Jona Lakers und dem HC Davos! Ab 19:45 Uhr gehts los in der St.Galler Kantonalbank Arena. Wir versorgen Sie schon jetzt mit den aktuellen Geschehnissen und Informationen zu den Teams!

Aktuelle Spiele

04.11.2023 19:45
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
2
1
1
0
EHC Biel-Bienne
SC Bern
Bern
1
1
0
0
SC Bern
Beendet
19:45 Uhr
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
0
2
0
0
HC Fribourg-Gottéron
SCL Tigers
SCL Tigers
3
0
1
1
0
SCL Tigers
n.P.
Beendet
19:45 Uhr
Genève-Servette HC
Genève
2
0
1
1
0
Genève-Servette HC
EV Zug
Zug
3
1
0
1
1
EV Zug
n.V.
Beendet
19:45 Uhr
HC Ajoie
Ajoie
4
1
2
1
HC Ajoie
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
1
0
1
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
HC Davos
HC Davos
0
0
0
0
HC Davos
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
3
1
2
0
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr

Spielplan - 17. Spieltag

15.09.2023
EV Zug
Zug
3
1
2
0
EV Zug
EHC Kloten
Kloten
6
2
1
3
EHC Kloten
Beendet
19:45 Uhr
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
5
1
2
2
HC Ambri-Piotta
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
2
2
0
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
HC Davos
HC Davos
3
0
3
0
HC Davos
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
4
0
1
3
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
Lugano
0
0
0
0
HC Lugano
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
3
0
0
3
EHC Biel-Bienne
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
4
1
0
3
SC Bern
Lausanne HC
Lausanne
1
0
0
1
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
SCL Tigers
SCL Tigers
2
0
0
1
1
SCL Tigers
Genève-Servette HC
Genève
1
1
0
0
0
Genève-Servette HC
n.V.
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
7
2
3
2
ZSC Lions
HC Ajoie
Ajoie
3
0
1
2
HC Ajoie
Beendet
19:45 Uhr
16.09.2023
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
2
1
0
1
EHC Biel-Bienne
EV Zug
Zug
1
0
0
1
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr
EHC Kloten
Kloten
1
1
0
0
EHC Kloten
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
5
0
4
1
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
0
1
HC Fribourg-Gottéron
HC Lugano
Lugano
5
0
2
3
HC Lugano
Beendet
19:45 Uhr