Super League

FC Basel
1
0
FC Basel
FC Sion
0
0
FC Sion
Beendet
16:00 Uhr
FC Basel:
69'
Ajeti
 / FC Sion:
Mehr
    90
    18:05
    Fazit:
    Schluss in Basel! Der FCB gewinnt knapp mit 1:0 gegen den FC Sion. Dabei war die Partie wirklich kein Leckerbissen. Nach dem Pausentee waren die Hausherren aber im Gegensatz zu Durchgang Eins das bessere Team. In Führung ging der Serienmeister aber dank eines Torwartpatzers. In der Folge verteidigte die Wicky-Elf den Vorsprung relativ souverän. Nur zwei Mal kam Sion nach einem Aussennetz-Treffer und einem Schneuwly-Aufsetzer nochmal gefährlich nach vorne. Insgesamt geht der Sieg in Ordnung, obgleich heute mehr für die Gäste drin gewesen wäre. Damit sind die Walliser wieder Tabellenletzter. Nach der Länderspielpause empfangen sie den FC Zürich. Basel reist zwei Tage später zum Topspiel zu den Young Boys.
    90
    18:01
    Spielende
    90
    18:00
    Aus der Distanz kommt Schneuwly nochmal zu einem Abschluss. Sein Aufsetzer ist schwierig zu parieren. Doch Vaclík macht heute einen guten Job und rettet das 1:0.
    90
    17:59
    Wicky nimmt taktisch klug nochmal Zeit von der Uhr. Stocker geht nach einer schönen Vorarbeit in den Feierabend. Campo erhält noch seine Spielprämie.
    90
    17:59
    Einwechslung bei FC Basel: Samuele Campo
    90
    17:59
    Auswechslung bei FC Basel: Valentin Stocker
    90
    17:58
    Von den Südschweizern kommt zu wenig. Es scheint, als hätten sie sich mit der knappen Niederlage abgefunden. Offensiv findet kaum mehr eine gute Aktion statt.
    90
    17:56
    Wieder gibt es fünf Minuten oben drauf. Weil Vaclík aber am Boden liegt, dürfte sich das nach hinten raus noch etwas verschieben.
    90
    17:55
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
    89
    17:55
    Viel Zeit bleibt dem FCS wahrlich nicht mehr, um hier einen Zähler abzustauben. Gänzlich unverdient wäre dieser nicht. Doch echte Torgefahr kommt nach wie vor zu selten auf.
    88
    17:53
    Klasse Versuch von Cümart! Aus knapp 35 fasst sich der Sittener ein Herz und zimmert die Murmel in Richtung Tor. Relativ knapp saust das Geschoss am Pfosten vorbei.
    87
    17:52
    Gelbe Karte für Léo Lacroix (FC Basel)
    85
    17:51
    Gute Gelegenheit nochmal für die Walliser. Uçan bringt einen Freistoss an den langen Pfosten. Dort steht André parat, doch sein Schuss landet nur am Aussennetz.
    83
    17:48
    Jacobacci bringt seinen letzten Trumph: Für Carlitos kommt M'Boyo in die Begegnung.
    83
    17:47
    Einwechslung bei FC Sion: Ilombe M'Boyo
    83
    17:47
    Auswechslung bei FC Sion: Carlitos
    79
    17:44
    Gelbe Karte für Matheus Cunha (FC Sion)
    78
    17:44
    Da ist die Riesenchance zum Ausgleich! Nach einem wundervollen Lupfer über die heimische Abwehr taucht Adyran völlig frei vor Vaclík auf. Die Nummer Eins im Tor des FCB wirft sich aber in den Schuss des Sitteners.
    77
    17:42
    Einwechslung bei FC Sion: Salih Uçan
    77
    17:42
    Auswechslung bei FC Sion: Bastien Toma
    76
    17:42
    Auf der Gegenseite scheisst Lang nach einem feinen Doppelpass mit Stocker auf das Gehäuse von Sion. Herauskommt aber nur ein Roller, den Fickentscher entschärfen kann.
    76
    17:41
    Matheus Cunha gibt einen satten Schuss von der Strafraumecke ab. Sein Versuch fliegt zum Leidwesen aller Walliser aber am Baseler Kasten vorbei. Das wäre natürlich eine tolle Antwort gewesen.
    75
    17:40
    Der erste Treffer im St. Jakob-Park 2018 ist also gefallen. Eine Erleichterung für ganz Basel. Entsprechend ist auch ein Dank an Sion-Schlussmann Fickentscher angebracht, der eine grosse Mitschuld daran trägt.
    73
    17:39
    Frei befördert einen Freistoss hoch in den Lauf von von Lacroix. Dessen artistischer Seitfallzieher geht aber ein gutes Stück am Gestänge vorbei. Das wäre ein Traumtor gewesen.
    70
    17:33
    Tooor für FC Basel, 1:0 durch Albian Ajeti
    Den legt sich Fickentscher selbst ins Nest! Stocker rennt durchs Mittelfeld und bedient im Strafraum Ajeti. Der lässt sich die Chance nicht nehmen und schiesst sofort aus zwölf Metern von halbrechts aufs Tor. Der Keeper klatscht die Pille nur ins Netz. Da sieht er nicht gut aus.
    67
    17:33
    Auch Sion wechselt jetzt zum ersten Mal. Der aktive Kasami macht Platz für Schneuwly.
    67
    17:32
    Einwechslung bei FC Sion: Marco Schneuwly
    67
    17:31
    Auswechslung bei FC Sion: Pajtim Kasami
    65
    17:31
    Der FCB tritt nach dem Pausentee deutlich besser auf als vorher. In dieser Szene flankt Riveros nach starkem Solo ins Zentrum, doch Lang misslingt die Ballannahme. So gibt es keine Gefahr.
    62
    17:28
    Bua ist bereits jetzt schon auffälliger als Elyounoussi. Der neue Mann schiesst auf den Kasten, doch der Defensivverbund der Walliser rettet.
    59
    17:24
    Nun ist Stocker auf der rechten Aussenbahn durchgebrochen. Er dringt in den Strafraum ein, doch seine flache Flanke fängt Fickentscher sicher ab.
    58
    17:22
    Heim-Coach Wicky tauscht zum ersten Mal aus: Bua übernimmt den Posten von Elyounoussi.
    58
    17:22
    Einwechslung bei FC Basel: Kevin Bua
    58
    17:22
    Auswechslung bei FC Basel: Mohamed Elyounoussi
    53
    17:18
    Die erste Aktion nach dem Wiederanpfiff gehört dem Gast. Carlitos probiert es mit einem Steilpass aus dem Mittelfeld in die Tiefe. Doch ehe Kasami sich das Rund erlaufen kann, wirft Vaclík sich auf das Spielgerät.
    50
    17:16
    Jetzt ist die Begegnung wieder frei gegeben. Hoffen wir, dass sich das bis zum Schlusspfiff nicht mehr ändert.
    48
    17:13
    Wieder muss Schnyder das Match unterbrechen. Erneut zündet der Gäste-Block Pyros und veranstaltet eine wahre Show. Das braucht es wirklich nicht.
    46
    17:11
    Weiter geht's.
    46
    17:11
    Anpfiff 2. Halbzeit
    45
    16:58
    Halbzeitfazit:
    Pause im Joggeli, nach insgesamt 53 Minuten (neun davon Nachspielzeit) steht es zwischen dem FC Basel und dem FC Sion torlos 0:0. Die Sittener starteten mutig in die Partie und hatten durch Matheus Cunha erste Abschlüsse und Halbchancen. In der Folge blieben sie das aktivere Team, ohne dabei echte Torgefahr auszustrahlen. Nach einer guten halben Stunde und dem Abseitstreffer von Ajeti wachten die Hausherren aber auf und wurden ihrerseits offensiv auffällig. Insgesamt steht es also verdient Remis, der zweite Durchgang hat auf jeden Fall noch Luft nach oben. Bis gleich!
    45
    16:56
    Ende 1. Halbzeit
    45
    16:56
    Schon wieder begegnen sich Fickentscher und Ajeti im Luftduell. Dieses Mal kommt es aber nicht zum Zusammenprall. Der Ball geht nach der Flanke durch, doch Riveros schlägt ein Luftloch.
    45
    16:50
    Gelbe Karte für Albian Ajeti (FC Basel)
    Ajeti foult Maceiras und sieht Gelb.
    45
    16:49
    Fickentscher ist zurück und trägt einen Turban. Hoffentlich ist der Tormann nicht in seinem Spiel beeinträchtigt.
    45
    16:48
    Satte Fünf Minuten gibt es obendrauf. Fickentscher blutet übrigens nach dem Zusammenstoss mit Ajeti.
    45
    16:47
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
    45
    16:47
    Knifflige Szene im Strafraum der Gäste. Fickentscher geht etwas ungestüm in den Zweikampf mit Ajeti und rempelt ihn um. Nach diesem Duell müssen beide behandelt werden. Am Ball war der Schlussmann jedenfalls nicht. Die Entscheidung ist strittig, aber wohl vertretbar.
    43
    16:45
    Nach diesem kleinen Sturmlauf geht die erste Halbzeit wieder mit etwas weniger Action weiter. Die Nachspielzeit dürfte aufgrund einiger Unterbrechungen aber saftig sein.
    41
    16:43
    Jetzt kommt der Serienmeister. Von der Strafraumgrenze versucht sich Ajeti mit einem Schuss. Der ist aber zu ungefährlich und stellt den Keeper von Sion nicht vor ernste Probleme.
    40
    16:42
    Wieder die Gastgeber! Nach einer Ecke steht Lacroix eigentlich sehr gut zum Ball, doch er verspringt. Fickentscher stürzt sich auf die Kugel und entschärft die Situation.
    38
    16:41
    Stocker wird auf dem Flügel von Toma zu Fall gebracht und holt so eine gute Freistossposition heraus. Lacroix verlängert die Hereingabe von Zuffi aber nur zu einem Gegenspieler.
    34
    16:38
    Scheint, als ob das nur eine Momentaufnahme gewesen sei. Der Tabellenzweite steht weiterhin sehr tief und versucht, defensiv stabil zu stehen. Bei dem Potenzial in der Offensive sollte eigentlich mehr drin sein.
    31
    16:35
    Der FCB wird aktiver: Stocker hat an der Strafraumkante zu viel Platz und zieht aus etwa 16 Metern ab. Sein Schuss wird aber gerade noch von einem Abwehrbein geblockt.
    30
    16:32
    Plötzlich zappelt das Leder im Kasten von Sion! Ajeti erzielt nach Flanke von Lang mit einem Kopfball das vermeintlich 1:0, steht daber aber im Abseits. Die Zeitlupe zeigt: Korrekte Entscheidung.
    29
    16:29
    Vaclík hat bisher deutlich mehr zu tun als sein Gegenüber Fickentscher. Weil Adyran einen weiten Ball auf die rechte Seite zu Kasami spielt, kann der ins Zentrum flanken. Der Keeper ist aber aufmerksam und fängt die Kirsche ab.
    25
    16:27
    Dieses Mal wirds gefährlich vor dem Baseler Tor! Carlitos bringt einen Freistoss vom Flügel an den langen Pfosten. Kasami hat hier die Gelegenheit zum Kopfball, nickt das Leder aus spitzem Winkel neben den Kasten.
    22
    16:24
    Die Ecke bringt letztlich auch keine Gefahr ein.
    21
    16:21
    Der FCS holt die erste Ecke des Matches heraus. Carlitos steht parat.
    18
    16:18
    Nach etwa zwei Minuten Pause geht es in diesem Moment weiter.
    16
    16:17
    Im Stadion knallt es gerade gefühlt jede Sekunde. Die Fans des FC Sion sind erst jetzt eingelassen worden. Dafür "bedanken" sie sich, indem sie Knallkörper zünden. Schiedsrichter Schnyder hat das Spiel logischerweise unterbrochen. Sehr unschöne Szene im Joggeli.
    13
    16:15
    Es bleibt dabei, dass die Walliser die aktivere Mannschaft sind. Auch die 3-4-3 - Formation des FCB macht noch keinen wirklichen Unterschied. Sion legt bis dato einen guten Auftritt hin.
    9
    16:10
    Riveros steht eine unendlich lange Zeit frei am Flügel, doch seine Mitspieler übersehen ihn. Als er dann doch endlich an die Kugel kommt, kommt sofort Gefahr auf. Doch Fickentscher wirft sich in die Hereingabe und fängt sie gut ab.
    8
    16:08
    Festzustellen ist aber auch: Eine richtig gute Torchance gab es bislang noch nicht. Zwar gab Matheus Cunha einen Schuss auf das Gehäuse von Vaclík ab, doch gefährlich war das nicht unbedingt.
    6
    16:06
    In den ersten Minuten sind die Sittener das aktivere Team. Noch hat Basel etwas Mühe mit dem mutigen Auftreten des Vorletzten.
    3
    16:04
    Die ersten beiden Abschlüsse der Partie gehören den Gästen. Beide Male ist es Matheus Cunha. Zunächst kann Vaclík parieren, dann schiesst er ein gutes Stück neben den Kasten.
    1
    16:01
    Das Bällchen rollt. Sion hat angestossen.
    1
    16:01
    Spielbeginn
    15:54
    Urs Schnyder heisst der Schiedsrichter dieses Aufeinandertreffens. Mit beiden Klubs hat er in dieser Saison schon einige Erfahrungen gesammelt. An den Seitenlinien assistieren ihm Stéphane De Almeida und Bekim Zogaj.
    15:50
    Ein Abstecher in den Direktvergleich beider Mannschaften legt ebenfalls die Vermutung nahe, dass der Titelverteidiger klarer Favorit ist. Er kassierte in 76 Pflichtduellen nur 15 Niederlagen bei 20 Unentschieden und 41 Erfolgen. Die letzte Heimniederlage gegen den FCS auf Liga-Ebene setzt es 1996/1997 in der Finalrunde. Entsprechend gilt es, eine lang anhaltende Serie zu wahren.
    15:47
    Basel-Coach Raphael Wicky erwartet einen selbstbewussten Gegner, der ähnlich wie gegen den FC Thun agieren werde. “Wichtig ist aber, dass wir mit viel Selbstvertrauen ins Spiel gehen. Wir haben immer wieder gezeigt, dass wir daheim gute Spiele machen können. So wollen wir auch auftreten. Dann bin ich überzeugt davon, dass wir die Punkte zuhause behalten werden“, ist der 40-Jährige sich sicher.
    15:42
    Der Trend beim FCS geht auf jeden Fall in die richtige Richtung. Aus den letzten vier Partien wurden sieben Zähler geholt. Nur bei den Young Boys ging das Match denkbar knapp mit 0:1 verloren. Dagegen konnten zwei der drei Heimspiele siegreich gestaltet werden, hinzu kommt ein Remis. In demselben Zeitraum holten die Hausherren lediglich ein mageres Pünktchen, nämlich beim 1:1 beim FC Lausanne-Sport. Insbesondere im St. Jakob-Park ist die Statistik noch ausbaufähig: Nach elf Begegnungen im eigenen Stadion stehen nur 20 Zähler zu Buche. Wie gut, dass mit den Wallisern das schwächste Auswärtsteam gastiert (12 Spiele, neun Punkte).
    15:36
    Mit Blick auf die Positionen in der Tabelle sollte das eigentlich eine klare Geschichte werden. Basel rangiert auf Platz Zwei, hat dabei aber zwei Spiele weniger als die Konkurrenz auf dem Buckel. Ein Heimdreier würde den alten Abstand von drei Punkten auf den Dritten St. Gallen wieder herstellen. Sion dagegen ist nach dem Kantersieg gegen den FC Thun vom letzten auf den vorletzten Platz gehüpft.
    15:32
    Hallo und herzlich willkommen zum 26. Spieltag in der Super League! Heute empfängt der FC Basel den FC Sion. Nach dem 7:2 gegen Schlusslicht Thun ist die Brust breit bei den Gästen. Reicht das, um den FCB zu ärgern? Ab 16 wissen wir mehr, dann ist nämlich Anpfiff.

    Aktuelle Spiele

    18.03.2018 16:00
    FC Basel
    FC Basel
    1
    0
    FC Basel
    FC Sion
    FC Sion
    0
    0
    FC Sion
    Beendet
    16:00 Uhr
    FC Lugano
    FC Lugano
    1
    0
    FC Lugano
    FC Luzern
    FC Luzern
    2
    1
    FC Luzern
    Beendet
    16:00 Uhr
    FC Thun
    FC Thun
    0
    0
    FC Thun
    FC Lausanne-Sport
    FC Lausanne
    0
    0
    FC Lausanne-Sport
    Beendet
    16:00 Uhr
    31.03.2018 19:00
    Grasshopper Club Zürich
    Grasshoppers
    0
    0
    Grasshopper Club Zürich
    FC Thun
    FC Thun
    2
    0
    FC Thun
    Beendet
    19:00 Uhr
    FC Sion
    FC Sion
    1
    1
    FC Sion
    FC Zürich
    FC Zürich
    1
    1
    FC Zürich
    Beendet
    19:00 Uhr

    Spielplan - 26. Spieltag

    22.07.2017
    FC Lausanne-Sport
    FC Lausanne
    3
    1
    FC Lausanne-Sport
    FC St.Gallen
    St.Gallen
    3
    2
    FC St.Gallen
    Beendet
    19:00 Uhr
    BSC Young Boys
    Young Boys
    2
    0
    BSC Young Boys
    FC Basel
    FC Basel
    0
    0
    FC Basel
    Beendet
    19:00 Uhr
    23.07.2017
    Grasshopper Club Zürich
    Grasshoppers
    0
    0
    Grasshopper Club Zürich
    FC Zürich
    FC Zürich
    2
    1
    FC Zürich
    Beendet
    16:00 Uhr
    FC Luzern
    FC Luzern
    1
    0
    FC Luzern
    FC Lugano
    FC Lugano
    0
    0
    FC Lugano
    Beendet
    16:00 Uhr
    FC Thun
    FC Thun
    0
    0
    FC Thun
    FC Sion
    FC Sion
    1
    1
    FC Sion
    Beendet
    16:00 Uhr
    29.07.2017
    Grasshopper Club Zürich
    Grasshoppers
    0
    0
    Grasshopper Club Zürich
    BSC Young Boys
    Young Boys
    4
    1
    BSC Young Boys
    Beendet
    19:00 Uhr
    30.07.2017
    FC Basel
    FC Basel
    3
    2
    FC Basel
    FC Luzern
    FC Luzern
    1
    0
    FC Luzern
    Beendet
    16:00 Uhr
    https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
    FC Lausanne-Sport
    FC Lausanne
    0
    0
    FC Lausanne-Sport
    FC Sion
    FC Sion
    1
    1
    FC Sion
    Beendet
    16:00 Uhr
    FC Zürich
    FC Zürich
    2
    0
    FC Zürich
    FC Thun
    FC Thun
    1
    1
    FC Thun
    Beendet
    16:00 Uhr
    16.08.2017
    FC Lugano
    FC Lugano
    0
    0
    FC Lugano
    FC St.Gallen
    St.Gallen
    1
    0
    FC St.Gallen
    Beendet
    18:30 Uhr