Super League

FC Luzern
2
2
FC Luzern
FC Sion
0
0
FC Sion
FC Luzern:
2'
Sorgić
25'
Sorgić
 / FC Sion:
90'
20:00
Fazit:
Ein geschichtsträchtiges Super League-Spiel geht zu Ende. Der FC Luzern fährt trotz dreier Platzverweise einen völlig komfortablen Heimsieg gegen harmlose Sittener ein! Dejan Sorgić und Asumah Abubakar besorgten schon in der dominanten ersten halben Stunde die letztlich entscheidenden Tore. Kurz vor der Pause wurde dann Martin Frýdek vom Platz gestellt. Sion bestritt die gesamte zweite Halbzeit in Überzahl, den Wallisern fiel heute jedoch erstaunlich wenig ein und so plätscherte die Begegnung lange vor sich hin. In der turbulenten Schlussphase wurden mit Mohamed Dräger und Pascal Schürpf noch zwei weitere Luzerner vom Platz gestellt. Es ist jedoch sinnbildlich, dass Sion trotz der langen Überzahl kein Treffer gelang. Heinz Lindner verhinderte in vielen Szenen sogar noch einen höheren Rückstand.
90'
19:55
Spielende
90'
19:53
Rote Karte für Pascal Schürpf (FC Luzern)
Tatsächlich wird Pascal Schürpf nun ebenfalls mit Glatt-Rot unter die Dusche geschickt, das Ganze nimmt schon etwas groteske Züge an. Der gebürtige Basler fährt Kevin Halabaku im Liegen zwar zwischen die Beine, scheint aber tatsächlich nur aufstehen zu wollen. Alain Bieri führt er das Ganze noch einmal mit einer spektakulären Einlage vor. Luzern also nur noch zu acht, allerdings ist die offizielle Nachspielzeit längst abgelaufen.
90'
19:53
Das Kartenfestival geht weiter. Erst sind sich Schürpf und Cavaré nicht ganz einig. Dann wird Alain Bieri auch noch an den Bildschirm gebeten, um eine mögliche Tätlichkeit zu überprüfen!
90'
19:52
Gelbe Karte für Dimitri Cavaré (FC Sion)
90'
19:51
Der Luzerner Sechzehner befindet sich nun im Belagerungszustand, die neun Innerschweizer halten jedoch weiter erstaunlich gut dagegen.
90'
19:50
Gelbe Karte für Giovanni Sio (FC Sion)
Der frühere Wolfsburger liefert sich wohl ein Wortgefecht mit einem Fan.
90'
19:50
Giovanni Sio hält drauf, Marius Müller hechtet der Bogenlampe hinterher und bleibt im Getümmel liegen. Die Nachspielzeit ist bereits angebrochen.
90'
19:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90'
19:49
Für Joaquín Ardaiz geht ein undankbarer Einsatz zu Ende - eingewechselt, zwei Grosschancen vergeben, wieder ausgewechselt.
90'
19:48
Einwechslung bei FC Luzern: Luca Jaquez
90'
19:48
Auswechslung bei FC Luzern: Joaquín Ardaiz
89'
19:47
Um Mohamed Dräger geht es, der Aussenverteidiger wird vom Platz gestellt. Luzern muss die Schlussphase nun also zu neunt überstehen! Christian Gentner wird auf der Bank verwarnt.
88'
19:46
Gelbe Karte für Christian Gentner (FC Luzern)
88'
19:45
Gelb-Rote Karte für Mohamed Dräger (FC Luzern)
87'
19:45
Auf der Gegenseite kann sich nun auch Marius Müller auszeichnen und fuchtelt danach wie wild. Es kommt zu einer Rudelbildung. Müller war bereits verwarnt.
86'
19:44
Die nächste Grosschance für den FCL! Diesmal kann Ardaiz den Sittener Goalie aus halbrechter Position nicht überwinden. Heinz Lindner liefert trotz des Spielstands eine Riesenpartie ab.
85'
19:42
Luzern ist dem dritten Tor weiter näher als Sion dem Anschluss. Eine Halbfeldflanke in die Spitze kann Joaquín Ardaiz nicht richtig kontrollieren, sonst wäre es richtig gefährlich geworden.
82'
19:40
Christian Constantin ist ebenfalls in die Innerschweiz gereist und hinterlässt auf der Tribüne einen nicht sehr glücklichen Eindruck.
81'
19:40
Einwechslung bei FC Sion: Luca Zuffi
81'
19:39
Auswechslung bei FC Sion: Musa Araz
81'
19:39
Einwechslung bei FC Sion: Kevin Halabaku
81'
19:39
Auswechslung bei FC Sion: Itaitinga
80'
19:38
Die letzte Entschlossenheit fehlt den Tramezzani-Schützlingen jedoch noch immer. Auch mit Anbruch der letzten zehn Minuten ist kein wirkliches Aufbäumen zu erkennen.
78'
19:36
Die Einwechslung von Ilyas Chouaref hat den Wallisern tatsächlich neuen Schwung gebracht. Der Franzose bringt sich per Doppelpass selbst in Abschlussposition und verfehlt das kurze Eck um einen halben Meter.
76'
19:35
Achtung, Verwechslungsgefahr! Nach Neuzugang Max Meyer betritt auch Leny Meyer, der 18-jährige Sohn von Sportdirektor Remo Meyer, das Feld.
75'
19:34
Einwechslung bei FC Luzern: Leny Meyer
75'
19:33
Auswechslung bei FC Luzern: Asumah Abubakar
73'
19:31
Ein Corner prallt Giovanni Sio auf die Schulter. Das Zufallsprodukt segelt gar nicht so weit am langen Eck vorbei!
71'
19:29
Gar nicht so schlecht, der Weitschussversuch von Musa Araz. Marius Müller kann den Flatterball nur abklatschen lassen, seine Vorderleute haben aber alles im Griff.
69'
19:28
Paolo Tramezzani kann weiter alles andere als zufrieden sein und hofft mit zwei neuen Offensivkräften auf die Wende.
68'
19:27
Einwechslung bei FC Sion: Giovanni Sio
68'
19:27
Auswechslung bei FC Sion: Kevin Bua
68'
19:27
Einwechslung bei FC Sion: Ilyas Chouaref
68'
19:27
Auswechslung bei FC Sion: Filip Stojilković
68'
19:25
Ein Luzerner verlängert ein weites Zuspiel noch gefährlich auf den Kasten von Marius Müller. Aus eigenen Kräften kann Sion aber weiter kaum für Gefahr sorgen.
66'
19:24
Auch einen Corner tritt der ehemalige deutsche Nationalspieler. Im Anschluss bleibt er gleich vor dem Kasten und nimmt ein langes Zuspiel direkt. Durchaus gefährlich, wie er die Kugel noch einmal scharf rein bringt.
65'
19:23
Da ist der neue Mann auch schon, zieht das Foul von Nathanaël Saintini und macht sich selbst zum Freistoss bereit. Bei der Ausführung rutscht er allerdings weg.
63'
19:22
Die beiden Aktivposten Gentner und Sorgić verlassen den Platz. Neuzugang Max Meyer darf nun eine erste halbstündige Kostprobe abgeben.
63'
19:21
Einwechslung bei FC Luzern: Max Meyer
63'
19:21
Auswechslung bei FC Luzern: Christian Gentner
63'
19:20
Einwechslung bei FC Luzern: Joaquín Ardaiz
63'
19:20
Auswechslung bei FC Luzern: Dejan Sorgić
60'
19:18
Die Luzerner Fans fürchten, dass hier mit zweierlei Mass gemessen wird. Musa Araz steigt Dejan Sorgić auf den Fuss, diesmal bleibt der Karton aber stecken.
59'
19:17
Gelbe Karte für Marius Müller (FC Luzern)
Der Goalie holt sich schon früh die Verwarnung wegen Zeitspiels ab und muss nun aufpassen.
58'
19:16
Eine Flanke von links segelt nun allerdings weit über den Schädel von Baltazar hinweg. So richtig zwingend ist es weiter nicht, was die Walliser anbieten.
56'
19:13
Aus dem Nichts kommt Sion zum vermeintlichen Anschluss durch Joker Karlen, Numa Lavanchy stand in der Entstehung jedoch schon im Offside. Luzern sollte nun allerdings gewarnt sein.
54'
19:12
Das hätte erneut das 3:0 sein müssen! Diesmal ist es Asumah Abubakar, der aus halbrechter Position das kurze Eck anvisiert. Wieder reagiert Heinz Lindner ausgezeichnet und bekommt gerade noch die Pranke in den strammen Schuss!
53'
19:11
Da seine Schützlinge auch in Überzahl noch nicht wirklich Fahrt aufnehmen, sieht sich Paolo Tramezzani zu einem frühen Wechsel gezwungen.
53'
19:10
Einwechslung bei FC Sion: Gaëtan Karlen
53'
19:10
Auswechslung bei FC Sion: Denis Poha
50'
19:10
Das erste dicke Ausrufezeichen setzen allerdings die dezimierten Luzerner! Der eingwechselte Pascal Schürpf kommt am linken Pfosten zum Abschluss. Heinz Lindner reisst gerade noch die Hand hoch, serviert Dejan Sorgić das Leder aber auf dem Silbertablett. Der frühere Thuner will es zu genau machen und setzt die Kugel an die Unterkante der Querlatte! Der hätte eigentlich drin sein müssen, Lindner war ja bereits geschlagen.
48'
19:05
Itaitinga gibt einen ersten Warnschuss ab, Marius Müller hat jedoch keine Probleme.
46'
19:04
Es geht weiter! Bei den Hausherren bleibt überraschend Neuzugang Jakub Kadák in der Kabine, dafür kommt Super League-Urgestein Pascal Schürpf.
46'
19:03
Einwechslung bei FC Luzern: Pascal Schürpf
46'
19:03
Auswechslung bei FC Luzern: Jakub Kadák
46'
19:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
18:51
Halbzeitfazit:
Der FC Luzern bestimmt den ersten Durchgang fast nach Belieben und liegt verdient mit 2:0 in Führung. Die Offensive der Innerschweizer harmonierte prächtig, Dejan Sorgić war mit zwei Torbeteiligungen der Aktivposten. Kurz vor der Pause bekam die Partie allerdings eine neue Wendung, Martin Frýdek musste mit Gelb-Rot vom Platz. Mal sehen, ob den bisher weitgehend harmlosen Gästen aus Sion in Überzahl gleich mehr einfällt.
45'
18:47
Ende 1. Halbzeit
45'
18:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45'
18:46
Der Berner Unparteiische hat mittlerweile allerhand zu tun. Dejan Sorgić fordert nach einem rüden Einsteigen von Denis Poha ebenfalls den gelben Karton.
44'
18:45
Die bislang klar unterlegenen Walliser wittern nun ihre Chance, holen auf links einen Corner heraus.
42'
18:42
Gelb-Rote Karte für Martin Frýdek (FC Luzern)
Das ist nun allerdings ganz bitter. Martin Frýdek holt sich für ein hartes Einsteigen umgehend den zweiten gelben Karton ab und muss frühzeitig unter die Dusche! Da bleibt Alain Bieri keine andere Wahl, der Tscheche kommt gegen Numa Lavanchy deutlich zu spät.
40'
18:41
Gar nicht so leicht, hier den Überblick zu behalten. Denis Simani weiss auch nicht so recht, weshalb er verwarnt wurde. Auch ein Mitglied des Sion-Staffs scheint es erwischt zu haben.
39'
18:40
Gelbe Karte für Denis Simani (FC Luzern)
39'
18:40
Gelbe Karte für Martin Frýdek (FC Luzern)
38'
18:39
Was ist denn jetzt los? In einer bislang fairen Partie kommt es plötzlich zu einer massiven Rudelbildung. Martin Frýdek hat Paolo Tramezzani wohl den Ball weggeschlagen.
36'
18:38
Plötzlich die Anschlusschance für Sion! Filip Stojilković hat Glück, dass er auf der linken Strafraumseite das Offensivfoul nicht gepfiffen bekommt. Seinen Abschluss aus spitzem Winkel kann Marius Müller parieren, im Falle eines Torerfolgs hätte sich aber womöglich auch der VAR eingeschaltet.
34'
18:36
Die nächste Gelegenheit für Dejan Sorgić, der heute einen seiner besseren Tage erwischt! Martin Frýdek spielt von links flach in die Mitte, wo sich der ehemalige Thuner einmal um die eigene Achse dreht und sofort abzieht. Nur einen halben Meter zu hoch setzt er da an.
33'
18:35
Das Spielgeschehen hat sich gerade ein wenig beruhigt, der FC Luzern verfügt allerdings weiter über die höheren Spielanteile.
31'
18:33
Christian Gentner zieht im Luzerner Spiel bislang die Fäden, zeigt in der ersten halben Stunde sehr viel Präsenz.
29'
18:30
Gelbe Karte für Mohamed Dräger (FC Luzern)
Der Aussenverteidiger ringt Kevin Bua nieder.
27'
18:28
Dann ist der Check komplettiert, der Treffer bleibt bestehen. Damit führt der FC Luzern nun verdient mit 2:0!
26'
18:27
Es ist noch keine endgültige Entscheidung gefallen. Dejan köpft Sorgić eine Gentner-Flanke zuerst an die Unterkante der Querlatte, der in abseitsverdächtiger Position startende Abubakar setzt nach.
25'
18:26
Tooor für FC Luzern, 2:0 durch Dejan Sorgić
24'
18:25
Von allen Seiten wird der Sittener Sechzehner nun wieder bombardiert. Bei einer Freistossflanke von Martin Frýdek ist Dimitri Cavaré aber wieder per Kopf zur Stelle.
22'
18:23
Mohamed Dräger bringt die Kugel von rechts scharf rein. Dimitri Cavaré klärt und fordert seine Mitspieler auf, wieder etwas mehr Einsatz zu zeigen.
20'
18:21
Luzern wird wieder stärker, gewinnt nun wieder das Gross an Zweikämpfen im Mittelfeld.
18'
18:20
Fast das 2:0! Eine Kopfballverlängerung fällt im Sechzehner Asumah Abubakar vor die Füsse. Der Portugiese versucht, Heinz Lindner im Eins-gegen-Eins mit der rechten Pike zu überwinden, doch der österreichische Goalie pariert mirakulös!
17'
18:18
Gelbe Karte für Denis Poha (FC Sion)
Mit einem schnell ausgeführten Einwurf bringt Martin Frýdek nun mal wieder Tempo in den Angriff. Der Tscheche wird im Anschluss selbst von Denis Poha zu Fall gebracht.
16'
18:18
Eine gute Viertelstunde ist gespielt. Das hatten sich die Heimfans sicher anders vorgestellt, vom explosiven Luzerner Start in die Partie ist nicht mehr viel übrig geblieben.
14'
18:15
Erstmals geht es bei den Wallisern über links, Kevin Bua muss jedoch noch einmal abbremsen.
12'
18:12
Die Tramezzani-Elf ist definitiv in der Partie angekommen, verfügt derzeit gar über die höheren Spielanteile.
10'
18:12
Plötzlich die Chance für Sion! Itaitinga steckt auf rechts zu Filip Stojilković durch, der wohl versucht, Marius Müller aus spitzem Winkel zu tunneln, die Kugel aber nicht richtig trifft. Es geht mit Auskick weiter.
8'
18:09
Immerhin nun die ersten beiden Corner für die Walliser. Trptz langer Vorbereitungszeit kommt jedoch keine Torgefahr auf.
6'
18:08
Sion hat grosse Mühe, überhaupt in das Spiel zu finden. Baltazar schlägt die Kugel einfach mal weit in die Arme von Marius Müller.
4'
18:06
Die Innerschweizer bleiben im Vorwärtsgang, holen durch Jakub Kadák einen Freistoss aus dem Halbfeld heraus.
2'
18:03
Tooor für FC Luzern, 1:0 durch Dejan Sorgić
Aus dem anschliessenden Corner resultiert der frühe Führungstreffer! Sion bekommt den Ball nicht wirklich weg, sodass Marco Burch im Sechzehner für Dejan Sorgić querlegen kann. Der Angreifer hat freie Schussbahn und schiebt überlegt in das linke Eck ein!
2'
18:03
Anderthalb Minuten sind gespielt, da verbucht der FC Lutzern bereits die erste Grosschance! Asumah Abubakar kommt im Sechzehner frei zum Abschluss und prüft mit seinem etwas zu ungenauen Versuch unter die Querlatte Heinz Lindner!
1'
18:01
Spielbeginn
18:00
Christian Gentner und Anto Grgić bei der Platzwahl. In wenigen Augenblicken geht es los!
17:50
Seit Mario Frick am Vierwaldstättersee das Sagen hat, gewann der FC Luzern seine beiden Begegnungen mit dem FC Sion. Einem 1:0 im Heimspiel der abgelaufenen Rückrunde folgte im Mai ein 3:1 im Tourbillon.
17:39
Auch Sion hat sich noch einmal verstärkt, wenn auch der Name des Neuzugangs nicht ganz so prominent ist. Der 18-jährige Innenverteidiger Gora Diouf wurde aus der senegalesischen Akademie Étoile Lusitana verpflichtet, mit der man gleichzeitig eine Kooperation einging. Vorerst soll der neue Mann allerdings in der U21 Spielpraxis sammeln.
17:34
Ebenfalls wie im Vorjahr setzen die Innerschweizer daher wieder auf einen bekannten Namen aus dem deutschen Nachbarland. Nachdem sich der Transfer von Ex-Bayern-Profi Holger Badstuber eher nicht ausgezahlt hat, setzt man beim FCL mit Max Meyer neu auf einen ehemaligen Schalker. Nachdem dem offensiven Mittelfeldspieler von seinem Berater einst eine Weltkarriere vorhergesagt wurde, gibt ihn Fenerbahce Istanbul nun ablösefrei ab.
17:19
Der Ligaalltag scheint nach dem vergangenen Cup-Wochenende ein wenig in den Schatten gerückt. Zusammenfassend kann man sagen, dass Sion mit acht Punkten aus fünf Spielen einen vergleichsweise gelungenen Saisonstart hingelegt hat, während Luzern mit nur fünf Zählern aus vier Partien wie schon im Vorjahr mit stockendem Motor gestartet ist.
17:13
Schönen Vorabend und herzlich willkommen zum Auftakt des sechsten Super League-Spieltags! Am Pilatus treffen der FC Luzern und der FC Sion aufeinander. Anstoss ist um 18 Uhr!

Aktuelle Spiele

03.09.2022 18:00
FC Sion
FC Sion
2
1
FC Sion
FC Basel
FC Basel
1
0
FC Basel
Beendet
18:00 Uhr
03.09.2022 20:30
FC Zürich
FC Zürich
1
1
FC Zürich
FC Lugano
FC Lugano
2
1
FC Lugano
Beendet
20:30 Uhr
04.09.2022 14:15
FC Luzern
FC Luzern
0
0
FC Luzern
Servette FC
Servette
2
1
Servette FC
Beendet
14:15 Uhr
04.09.2022 16:30
FC St. Gallen
St. Gallen
2
0
FC St. Gallen
BSC Young Boys
Young Boys
1
0
BSC Young Boys
Beendet
16:30 Uhr
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
3
1
Grasshopper Club Zürich
FC Winterthur
FC Winterthur
0
0
FC Winterthur
Beendet
16:30 Uhr

Spielplan - 6. Spieltag

16.07.2022
BSC Young Boys
Young Boys
4
0
BSC Young Boys
FC Zürich
FC Zürich
0
0
FC Zürich
Beendet
18:00 Uhr
FC Winterthur
FC Winterthur
1
1
FC Winterthur
FC Basel
FC Basel
1
0
FC Basel
Beendet
20:30 Uhr
17.07.2022
FC Lugano
FC Lugano
2
0
FC Lugano
FC Sion
FC Sion
3
1
FC Sion
Beendet
16:30 Uhr
Servette FC
Servette
1
1
Servette FC
FC St. Gallen
St. Gallen
0
0
FC St. Gallen
Beendet
16:30 Uhr
10.08.2022
FC Luzern
FC Luzern
1
1
FC Luzern
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
1
1
Grasshopper Club Zürich
Beendet
19:00 Uhr
23.07.2022
FC Zürich
FC Zürich
0
0
FC Zürich
FC Luzern
FC Luzern
0
0
FC Luzern
Beendet
18:00 Uhr
FC St. Gallen
St. Gallen
2
2
FC St. Gallen
FC Winterthur
FC Winterthur
0
0
FC Winterthur
Beendet
20:30 Uhr
24.07.2022
FC Basel
FC Basel
1
1
FC Basel
Servette FC
Servette
1
0
Servette FC
Beendet
14:15 Uhr
FC Sion
FC Sion
0
0
FC Sion
BSC Young Boys
Young Boys
3
2
BSC Young Boys
Beendet
16:30 Uhr
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
2
1
Grasshopper Club Zürich
FC Lugano
FC Lugano
1
0
FC Lugano
Beendet
16:30 Uhr