EM-Qualifikation

Schweiz
7
1
Schweiz
San Marino
0
0
San Marino
Beendet
20:45 Uhr
Schweiz:
17'
Lang
55'
Inler
65'
Mehmedi
72'
Djourou
75'
Kasami
80'
Embolo
89'
Derdiyok
 / San Marino:
Mehr
    90
    22:47
    Abpfiff bei Slowenien gegen Litauen! Die Schweiz hat sich für die EM 2016 in Frankreich qualifiziert! Das Stadion bebt in St. Gallen und die Spieler jubeln. Wunderbare Szenen zum Schluss eines tollen Fussballabends. Von unserer Seite war's das, wir gratulieren der Schweizer Nationalmannschaft herzlich zur Qualifikation. Ich wünsche einen schönen Abend und bedanke mich für's Mitlesen.
    90
    22:40
    Fazit
    Die Partie ist aus, die Schweiz siegt mit 7:0 gegen San Marino! Sieben verschiedene Torschützen schossen die Treffer, drei davon per Elfmeter. Nach der dürftigen ersten Halbzeit steigerte sich die Schweiz zum Ende der Partie deutlich und spielte sich regelrecht in Extase. In der 89. Minute traf sogar Eren Derdiyok bei seinem Comeback. San Marino brach in der zweiten Hälfte regelrecht ein und musste die letzten Minuten ohne den verletzten Mattia Stefanelli bestreiten. Bleibt es beim jetzigen Spielstand bei der Partie Slowenien gegen Litauen, dann hat sich die Schweiz heute Abend für die EM qualifiziert.
    90
    22:35
    Spielende
    90
    22:35
    Roman Bürki muss doch noch einen Ball halten. San Marino versucht es mit einem Weitschuss aus über 40 Metern und prüft den Schweizer Torhüter.
    90
    22:34
    Standing Ovations für die Schweiz. Die AFG Arena tobt.
    90
    22:33
    Drei Minuten werden nachgespielt.
    89
    22:30
    Tooor für Schweiz, 7:0 durch Eren Derdiyok
    Tor für den Joker! Der ebenfalls eingewechselte Steffen flankt auf Derdiyok, der heute sein Comeback gibt. Eren Derdiyok schiesst damit das siebte Tor am heutigen Tag. Die Schweiz spielt sich in Extase.
    86
    22:29
    Stefanelli muss mit einer Zerrung raus. Die letzten Minuten muss San Marino zu zehnt bestreiten.
    85
    22:28
    Litauen hat gegen Slowenien soeben den Ausgleich geschossen. Bleibt es dort 1:1, dann wäre die Schweiz für die EM qualifiziert.
    84
    22:26
    Lattenknaller von Pajtim Kasami. Aus nächster Nähe zimmert der Schweizer den Ball ans Aluminium, das hätte das nächste Tor sein müssen.
    83
    22:25
    Einwechslung bei San Marino: José Hirsch
    83
    22:25
    Auswechslung bei San Marino: Enrico Golinucci
    82
    22:23
    Gelbe Karte für Luca Tosi (San Marino)
    Nächste Gelbe Karte an die Adresse eines San-Marinesen. Tosi geht mit gestrecktem Bein in den Zweikampf.
    80
    22:22
    Tooor für Schweiz, 6:0 durch Breel-Donald Embolo
    Der jüngste im Team darf auch noch. Breel Embolo verwandelt den dritten Elfmeter der Partie. Zuvor wurde Derdiyok im Strafraum zurückgehalten.
    80
    22:22
    Gelbe Karte für Alessandro Della Valle (San Marino)
    80
    22:21
    Renato Steffen gibt sein Debüt für die Nationalmannschaft.
    79
    22:20
    Einwechslung bei Schweiz: Renato Steffen
    79
    22:20
    Auswechslung bei Schweiz: Josip Drmić
    78
    22:20
    Einwechslung bei San Marino: Fabio Vitaioli
    78
    22:20
    Auswechslung bei San Marino: Davide Cesarini
    75
    22:17
    Tooor für Schweiz, 5:0 durch Pajtim Kasami
    Schön, wie der eingewechselte Moubandje Übersicht beweist, auf Kasami zurücklegt und damit die Basis für das fünfte Tor der Schweiz legt. Kasami schliesst mit einem wunderbaren Schuss von der Sechzehnergrenze in die rechte Ecke ab.
    72
    22:14
    Tooor für Schweiz, 4:0 durch Johan Djourou
    4:0 steht es in dieser Partie. Das ist zugleich das Resultat aus dem Hinspiel dieser zwei Mannschaften. Djourou versenkte souverän in die rechte Ecke.
    72
    22:14
    Und wieder gibt es Elfmeter für die Schweiz. Schär wird von den Beinen geholt im Sechzehner.
    69
    22:11
    Mit Derdiyok ist eine neue Sturmspitze im Spiel.
    68
    22:10
    Einwechslung bei Schweiz: Eren Derdiyok
    68
    22:10
    Auswechslung bei Schweiz: Admir Mehmedi
    65
    22:07
    Was für eine Parade von Simoncini! Drmićs Kopfball hätte genau gepasst, wird von Simoncini aber aus der rechten unteren Ecke gekrazt!
    65
    22:07
    Tooor für Schweiz, 3:0 durch Admir Mehmedi
    Mehmedi profitiert von einem Abpraller von Torhüter Simoncini, der mit dem tollen Weitschuss von Fabian Schär aus 30 Metern Mühe bekundete und schiebt zum 3:0 ein.
    64
    22:06
    Einwechslung bei San Marino: Matteo Coppini
    64
    22:05
    Auswechslung bei San Marino: Lorenzo Gasperoni
    63
    22:04
    Der erste Wechsel ist erfolgt. Rodríguez muss vom Platz, von nun an wird Inler wohl die Freistösse treten.
    62
    22:03
    Einwechslung bei Schweiz: François Moubandje
    62
    22:03
    Auswechslung bei Schweiz: Ricardo Rodríguez
    60
    22:03
    Die Leistung der Schweiz bleibt bescheiden. Das Publikum feiert trotzdem die Mannschaft und sich selbst. Tolle Stimmung in der AFG Arena!
    58
    22:01
    Sogleich rollt der nächste Angriff. Rodríguez flankt an der Grundlinie in die Mitte. Embolo setzt sich durch und köpft über das Gehäuse. Das hätte das 3:0 sein müssen.
    56
    21:59
    Zwei Standards führten zu den zwei Treffer der Schweiz. Aus dem Spiel läuft weiterhin nicht viel, trotz deutlicher Überlegenheit.
    55
    21:57
    Tooor für Schweiz, 2:0 durch Gökhan Inler
    Inler läuft an und netzt halbhoch in die rechte Ecke ein. Torhüter Simoncini hechtete in die falsche Ecke.
    55
    21:57
    Klares Handspiel von Davide Cesarini im Sechzehner. Elfmeter!
    52
    21:56
    Der Ball zappelte bereits im Tor! Schär netzte für Rot-Weiss ein. Doch dieser stand bei der Freistossabgabe wenige Zentimeter im Abseits. Der Assistent beweist Adleraugen, hatte aber Recht. Es bleibt beim 1:0.
    51
    21:53
    Freistoss für die Schweiz. Diesmal beträgt die Distanz etwa 23 Meter. Inler und Rodríguez stehen bereit.
    49
    21:52
    Die Bilder ähneln sich. Die zweite Halbzeit knüpft dort an, wo die erste aufhörte. Die Schweiz drückt und San Marino verteidigt. Irgendein ein Bein klärt immer.
    47
    21:50
    Eren Derdiyok macht sich an der Seitenlinie bereit. Kommen bei den Schweizern bald neue Offensiv-Kräfte?
    46
    21:47
    Ohne Wechsel auf beiden Seiten geht's weiter.
    46
    21:47
    Anpfiff 2. Halbzeit
    45
    21:37
    Halbzeit-Fazit
    1:0 führt die Schweiz gegen San Marino. Das einzige Tor für die Eidgenossen schoss Michael Lang in der 17. Minute nach einer Ecke, die von Breel Embolo verlängert wurde. Die Führung ist auf Grund der augenscheinlichen Übermacht verdient, fällt aber insgesamt zu tief aus. Die Schweizer hatten mehr als genügend Chancen für ein deutlicheres Zwischenresultat, denn die San-Marinesen agierten über die gesamte erste Halbzeit inferior. Trotzdem stimmt der Fahrplan zumindest punktemässig.
    45
    21:32
    Ende 1. Halbzeit
    45
    21:31
    Eine Minute wird nachgespielt.
    44
    21:30
    Abschluss von Admir Mehmedi. Aus der Drehung nahm er das Leder und zog im Strafraum ab. Der Ball geht dann aber doch deutlich am linken Pfosten vorbei.
    42
    21:29
    Vor der Pause soll noch ein Tor her. Die Schweiz zieht ein Powerplay auf.
    40
    21:27
    Freistoss für San Marino aus vierzig Metern. Das war die wohl gefährlichste Offensiv-Aktion der Gäste. Immerhin kam sie für einmal annähernd in den Strafraum...
    38
    21:25
    Einsam und allein gibt Torhüter Roman Bürki Anweisungen vor dem Sechzehner. Der Goalie der Eidgenossen musste noch keinen Ball halten. Bisher waren die einigen Ballberührungen Rückpässe seiner Kollegen.
    37
    21:22
    ...Nummer acht folgt sogleich.
    36
    21:21
    Eckball Nummer sieben...
    34
    21:21
    Offensiv-Foul von Luca Zuffi. Der Schweizer hat Torhüter Aldo Simoncini im Fünfmeterraum zu Fall gebracht. Freistoss für San Marino.
    32
    21:19
    73 Prozent Ballbesitz haben die Schweizer momentan. Trotzdem steht es nur 1:0. Die san-marinesischen Mauern sind noch nicht eingebrochen.
    30
    21:17
    War das ein Handspiel von einem San-Marinesen im Strafraum? Der Schiedsrichter lässt weiterspielen und entscheidet nicht auf Penalty. Der Spieler sei angeschossen worden.
    29
    21:16
    Schöne Aktion von Mehmedi. Michael Lang flankt optimal zur Mitte, aber Admir Mehmedi bringt zu wenig Druck hinter den Ball. Simoncini kann erneut glänzen und verhindert das 2:0.
    27
    21:13
    Abschluss von Pajtim Kasami. Der Olympiakos-Söldner wird von Mehmedi lanciert und versucht es aus 18 Metern. Knapp über das Lattenkreuz.
    24
    21:11
    Das war nichts. Der Ball kommt etwas zu hoch und kann von keinem Mitspieler erreicht werden.
    23
    21:10
    Breel Embolo versucht sich gleich gegen vier Gegenspieler durchzusetzen, wird aber von den Beinen geholt. Es gibt Freistoss an der linken Sechzehnergrenze.
    20
    21:07
    Die Schweiz drückt gleich auf den zweiten Treffer. San Marino verteidigt weiter mit Händen und Füssen, findet offensiv aber gar nicht statt.
    18
    21:03
    Der ehemalige Spieler des FC St.Gallen schiesst also in der eigenen "Stube" die Eidgenossen in Front.
    17
    21:02
    Tooor für Schweiz, 1:0 durch Michael Lang
    Es ist soweit, das erste Tor ist gefallen. Wieder ist es ein Eckstoss, der von Embolo auf den zweiten Pfosten verlängert wird. Dort steht der bereits zuvor erwähnte Michael Lang goldrichtig und schiebt mit links zum 1:0 ein.
    14
    21:01
    Offensiv-Foul von Michael Lang. Der rechte Aussenverteidiger ist immer wieder im Sechzehner anzutreffen, was die offensive Ausrichtung der Schweizer deutlich zeigt.
    12
    20:58
    Beinahe im Minutentakt schiessen die Schweizer auf das Gehäuse von Simoncini. Vier Eckbälle gab es für das Heimteam bereits.
    10
    20:57
    ...Was für eine Chance! Michael Lang schiebt die Kugel ungestört aus vier Metern am Tor vorbei! Drmic verlängerte den Corner auf Lang, der völlig vergessen ging.
    9
    20:55
    Die Schweiz ist deutlich überlegen. Rodríguez tritt bereits den zweiten Eckball...
    7
    20:54
    Riesenmöglichkeit für Zuffi. Am Ursprung stand Embolo, der mit der Hacke auf Rodríguez weiterleitete und so die Flanke auf Zuffi in den Sechzehner erst ermöglichte. Der Nati-Neuling sucht denn auch den Abschluss, bleibt aber an der vielbeinigen Verteidigung hängen. San Marino kann klären.
    5
    20:51
    Erster Schuss auf das Tor: Gökhan Inler zieht aus der zweiten Reihe ab. Der Schuss aus 20 Metern hätte gepasst, wird aber pariert von Torhüter Simoncini.
    3
    20:49
    Das war der erste gefährliche Ball des Spiels. Michael Lang flankt über rechts zur Mitte und sucht Drmić. Der stand aber bereits zu nah am Tor und konnte nicht verwerten.
    2
    20:48
    Die Schweiz baut bereits ein hohes Pressing auf. San Marino zieht derweil seine Mauern auf und verteidigt mit elf Mann am Sechzehner.
    1
    20:46
    San Marino spielt an. Los geht's!
    1
    20:46
    Spielbeginn
    20:41
    Alles wartet auf den Anpfiff. Die Nationalhymnen erklingen.
    20:34
    In einer Viertelstunde beginnt die Partie in der AFG Arena. Schafft San Marino die Überraschung oder macht die Schweiz von Anfang an alles klar?
    20:34
    Die Schweiz startet mit einem 4-1-4-1-System mit Roman Bürki im Tor. Xhaka und Dzemaili bleiben vorerst draussen, da diese bei einer Gelben Karte im nächsten Spiel gesperrt wären. Auch Shaqiri bleibt leicht angeschlagen auf der Bank. Erstmals von Beginn an spielt Basel-Youngster Breel Embolo und Nati-Neuling Luca Zuffi.
    20:19
    Das Hinspiel in San Marino entschied die Schweiz gleich mit 4:0 für sich. Das soll heute ebenfalls gelingen. Siegt die Schweiz nämlich und gibt Slowenien zu Hause gegen Litauen Punkte ab, so ist das Team von Vladimir Petkovic bereits heute definitiv qualifiziert.
    20:19
    Die Aufstellungen sind im Spielschema abrufbar.
    20:14
    Die Chancen für einen Sieg stehen also gut für Vladimir Petkovic und sein Equipe. Vier Punkte benötigen die Eidgenossen noch aus den letzten zwei Spielen. Dann sind sie sicher für die Endrunde in Frankreich qualifiziert.
    20:13
    In der AFG Arena kommt es heute Abend zu einer Herkulesaufgabe für den klaren Aussenseiter aus San Marino. Die Nummer 196 des Fifa-Rankings trifft auf die aktuelle Nummer 12 aus der Schweiz. Die kleine Enklave in Italien hat in der bisherigen Qualifikation ein Torverhältnis von minus 27. 14 Jahre (!) lang hatte San Marino auswärts kein Tor geschossen, bis es in der letzten Runde gegen Litauen ein Freistoss-Tor erzielte.
    20:13
    Herzlich willkommen zum EM-Qualifikationsspiel Schweiz gegen San Marino!!

    Aktuelle Spiele

    13.10.2015 20:45
    Lettland
    Lettland
    0
    0
    Lettland
    Kasachstan
    Kasachstan
    1
    0
    Kasachstan
    Beendet
    20:45 Uhr
    Türkei
    Türkei
    1
    0
    Türkei
    Island
    Island
    0
    0
    Island
    Beendet
    20:45 Uhr
    Zypern
    Zypern
    2
    2
    Zypern
    Bosnien-Herzegowina
    Bosnien-H.
    3
    2
    Bosnien-Herzegowina
    Beendet
    20:45 Uhr
    Wales
    Wales
    2
    0
    Wales
    Andorra
    Andorra
    0
    0
    Andorra
    Beendet
    20:45 Uhr
    Bulgarien
    Bulgarien
    2
    1
    Bulgarien
    Aserbaidschan
    Aserbaid.
    0
    0
    Aserbaidschan
    Beendet
    20:45 Uhr

    Spielplan - Gruppe E

    08.09.2014
    Spanien
    Spanien
    5
    3
    Spanien
    Nordmazedonien
    Nordmazedonien
    1
    1
    Nordmazedonien
    Beendet
    20:45 Uhr
    07.09.2014
    Georgien
    Georgien
    1
    1
    Georgien
    Irland
    Irland
    2
    1
    Irland
    Beendet
    18:00 Uhr
    Deutschland
    Deutschland
    2
    1
    Deutschland
    Schottland
    Schottland
    1
    0
    Schottland
    Beendet
    20:45 Uhr
    Gibraltar
    Gibraltar
    0
    0
    Gibraltar
    Polen
    Polen
    7
    1
    Polen
    Beendet
    20:45 Uhr
    Ungarn
    Ungarn
    1
    0
    Ungarn
    Nordirland
    Nordirland
    2
    0
    Nordirland
    Beendet
    18:00 Uhr
    Färöer
    Färöer
    1
    1
    Färöer
    Finnland
    Finnland
    3
    0
    Finnland
    Beendet
    20:45 Uhr
    Griechenland
    Griechenl.
    0
    0
    Griechenland
    Rumänien
    Rumänien
    1
    1
    Rumänien
    Beendet
    20:45 Uhr
    08.09.2014
    Russland
    Russland
    4
    1
    Russland
    Liechtenstein
    Liechtens.
    0
    0
    Liechtenstein
    Beendet
    18:00 Uhr
    07.09.2014
    Dänemark
    Dänemark
    2
    0
    Dänemark
    Armenien
    Armenien
    1
    0
    Armenien
    Beendet
    18:00 Uhr
    Portugal
    Portugal
    0
    0
    Portugal
    Albanien
    Albanien
    1
    0
    Albanien
    Beendet
    20:45 Uhr