Champions League

Zenit
2
1
Zenit St. Petersburg
Olympique Lyon
0
0
Olympique Lyon
Beendet
18:55 Uhr
Zenit:
42'
Dzyuba
84'
Ozdoev
 / Olympique Lyon:
Mehr
    90
    20:50
    Fazit:
    Schluss in der Gazprom Arena, Zenit St. Petersburg bezwingt Olympique Lyon letztlich durchaus verdient mit 2:0. Dabei erwischten les Gones nach dem Seitenwechsel und dem Rückstand zur Pause den deutlich besseren Start. Aus ihrer drückenden Dominanz konnten sie aber nichts Zählbares mitnehmen. So befreiten sich die Russen nach etwa einer Stunde nach und nach aus der Umklammerung. Ein wenig plätscherte die Geschichte anschliessend vor sich hin, es gab nur wenige Möglichkeiten. Durch ein Zufallsprodukt machte Ozdoev kurz vor Ende des Duells alles klar. Damit klettern die Löwen auf den zweiten Platz und können in zwei Wochen gegen Benfica Lissabon das Weiterkommen klarmachen. In der Liga geht es am Sonntag gegen Spartak Moskau weiter. OL hingegen benötigt gegen Leipzig in 13 Tagen im Idealfall einen Sieg und Schützenhilfe aus Portugal, soll es mit dem Achtelfinale noch was werden. Zunächst treten die Franzosen in der Ligue 1 aber am Samstag bei RC Strasbourg an.
    90
    20:46
    Spielende
    90
    20:46
    Der Drops ist hier gelutscht. Ein Treffer wird nicht mehr fallen, schliesslich sind nur noch wenige Sekunden auf der Uhr.
    90
    20:44
    Letzter Wechsel der Begegnung. Der gelbverwarnte Kuzyaev geht, Sutormin kommt.
    90
    20:44
    Einwechslung bei Zenit St. Petersburg: Aleksey Sutormin
    90
    20:44
    Auswechslung bei Zenit St. Petersburg: Daler Kuzyaev
    90
    20:44
    Dzyuba hat nochmal Bock. Der Torschütze des 1:0 drischt die Murmel aus halbrechten 22 Metern mit Dampf über den kurzen Pfosten. Da fehlte ein gutes Stück.
    90
    20:42
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
    89
    20:41
    Gelbe Karte für Yaroslav Rakitskiy (Zenit St. Petersburg)
    87
    20:40
    Damit sieht die Tabellenkonstellation wie folgt aus: Leipzig kann gleich mit einem Sieg gegen Benfica nicht nur das Achtelfinale, sondern auch den Gruppensieg frühzeitig eintüten. St. Petersburg wäre mit diesem Dreier Zweiter und hätte das Weiterkommen im Fernduell mit Lyon selbst in der Hand.
    84
    20:36
    Tooor für Zenit St. Petersburg, 2:0 durch Magomed Ozdoev
    Ozdoev entscheidet wohl dieses Match! Nach einer Flanke von rechts bekommt nach kurzer Ablage Ozdoev das Leder vor die Füsse. Seinen satten Linksschuss aus relativ zentralen 20 Metern fälscht Marcelo unglücklich ab. Der bereits nach rechts abtauchende Lopes hat keine Chance. So muss er mitansehen, wie die Pille mittig einschlägt.
    83
    20:36
    Semak reagiert umgehend. Azmoun hat vorzeitig Feierabend. Erokhin kommt.
    83
    20:35
    Einwechslung bei Zenit St. Petersburg: Aleksandr Erokhin
    83
    20:35
    Auswechslung bei Zenit St. Petersburg: Sardar Azmoun
    83
    20:35
    García geht all-in. Mit Andersen nimmt er einen Verteidiger herunter und löst die Fünferkette auf. Gouiri soll den Angriff beleben.
    83
    20:35
    Einwechslung bei Olympique Lyon: Amine Gouiri
    83
    20:35
    Auswechslung bei Olympique Lyon: Joachim Andersen
    81
    20:33
    Routinier Zhirkov ist der erste neue Mann auf Seiten der Hausherren. Für ihn muss der engagierte Driussi raus.
    81
    20:32
    Einwechslung bei Zenit St. Petersburg: Yuriy Zhirkov
    81
    20:32
    Auswechslung bei Zenit St. Petersburg: Sebastián Driussi
    80
    20:32
    Auch die Ballbesitzstatistik ist wieder ausgeglichener. Die Russen stehen nun bei 49%, wirken insgesamt sehr kompakt und abgeklärt. Nicht viel deutet derzeit auf den Ausgleich hin.
    77
    20:29
    Das Spiel hat sich ein bisschen gedreht. Zwar sind die Löwen hier jetzt nicht deutlich besser. Dennoch setzen sie sich vorne fest und halten den Ball damit weit vom eigenen Tor weg.
    74
    20:27
    Nächster Tausch bei Olympique: Cherki, seines Zeichens 16 Jahre jung, kommt für den wenig auffälligen Cornet.
    74
    20:26
    Einwechslung bei Olympique Lyon: Rayan Cherki
    74
    20:26
    Auswechslung bei Olympique Lyon: Maxwel Cornet
    74
    20:26
    Gelbe Karte für Magomed Ozdoev (Zenit St. Petersburg)
    Ozdoev bekommt für sein Einsteigen den gelben Karton.
    73
    20:25
    Koné und Ozdoev rasseln ordentlich zusammen, als letzter den Lyon-Joker deftig abräumt. Beide tun sich in dieser Aktion weh und müssen kurz behandelt werden.
    71
    20:23
    Ganz sattelfest agieren die Gäste bei Standards allerdings nicht. Eine verunglückte Denayer-Abwehr landet bei Driussi. Dessen Direktversuch aus leicht halbrechten 15 Metern wird wiederum von Denayer abgefälscht. Lopes packt zu, bevor es Ecke gibt.
    68
    20:20
    Nun beruhigt sich das Geschehen ein wenig. St. Petersburg verteidigt die Angelegenheit wieder konsequenter weg. Gleichzeitig scheinen die Lyonnais sich für eine Schlussoffensive aufzusparen.
    65
    20:18
    Es fehlt noch immer an Durchschlagskraft bei den Franzosen. Spieler wie Depay gehen dem ehemaligen Serienmeister komplett ab. Dembélé und Co. haben zwar Gelegenheiten. Der Ertrag bleibt aber bisher aus.
    62
    20:14
    Die Schlinge zieht sich für die Osteuropäer immer weiter zu. Les Gones gewinnen nahezu jeden Zweikampf und stehen aktuell bei 68% Ballbesitz. Es scheint eine Frage der Zeit, bis die García-Truppe ausgleicht.
    60
    20:12
    Lyon kommt dem 1:1 immer näher! Dubois flankt aus dem rechten Halbfeld genau auf den Schädel von Dembélé. Wieder setzt er sich im Luftduell durch, köpft das Leder aus mittigen sieben Metern rechts vorbei.
    58
    20:10
    Erster Wechsel bei OL: Koné ersetzt Marçal.
    58
    20:10
    Einwechslung bei Olympique Lyon: Youssouf Koné
    58
    20:10
    Auswechslung bei Olympique Lyon: Marçal
    57
    20:09
    Gelbe Karte für Wilmar Barrios (Zenit St. Petersburg)
    56
    20:09
    Dembélé! Der Kopfball des Angreifers nach Hereingabe von links düst aus halbrechten neun Metern über Kerzhakov hinweg aufs Tordach.
    54
    20:08
    Brenzlig! Reine-Adélaïde setzt sich links in der Box gegen Karavaev durch und schickt den Verteidiger auf den Hosenboden. Sein Heber ins Zentrum wird lang und länger, doch bevor Traoré einnicken kann, klären die Gastgeber.
    51
    20:03
    Nahe des rechten Sechzehnerecks vernascht Dubois seinen Gegenspieler mit einem Haken. Sein Schlenzer aufs lange Eck stellt Kerzhakov aber nicht vor Probleme.
    50
    20:03
    Nach dem Seitenwechsel sind es die Weiss-Rot-Blauen, die etwas mehr Druck ausüben. Es fehlt nach wie vor aber an klaren Chancen. Zu kompakt präsentiert sich die Heimelf.
    47
    20:00
    Etwas glücklich bringt Tousart einen gar nicht so schlechten Schussversuch zustande. Dembélés Abschluss von der rechten Strafraumkante wird in den Halbraum vor Tousarts Füsse geblockt. Dessen Distanzknaller saust unten links vorbei.
    46
    19:58
    Die zweite Hälfte läuft.
    46
    19:57
    Anpfiff 2. Halbzeit
    45
    19:45
    Halbzeitfazit:
    Halbzeit in der Gazprom Arena, zwischen Zenit St. Petersburg und Olympique Lyon steht es 1:0. Die Franzosen waren dabei zu Beginn leicht optisch überlegen, sahen sich aber zunehmenden stärkeren Löwen ausgesetzt. So kamen beide Mannschaften zu mehr oder weniger interessanten Abschlüssen, die ihr Ziel jeweils verfehlten. Die gefährlichste Aktion war ein eher glücklicher Pfostentreffer der Hausherren. Nach 42 Minuten brachte Dzyuba das Stadion mit seinem Kopfballtor zum Explodieren. Nach aktuellem Stand hätte Zenit für den letzten Spieltag die bessere Ausgangslage. Mal sehen, was hier noch so geht - bis gleich!
    45
    19:42
    Ende 1. Halbzeit
    45
    19:41
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
    44
    19:40
    Gelbe Karte für Léo Dubois (Olympique Lyon)
    Dubois kriegt für ein harmloses Vergehen auf rechts den gelben Karton. Eine zu harte Entscheidung.
    43
    19:39
    Gelbe Karte für Marçal (Olympique Lyon)
    Marçal beschwert sich zu vehement beim Schiedsrichter. Gelb für ihn.
    42
    19:38
    Tooor für Zenit St. Petersburg, 1:0 durch Artem Dzyuba
    Und genau dieser Dzyuba macht jetzt das 1:0! Der Angreifer setzt sich im Luftduell mit Marcelo sieben Meter halblinks vor dem gegnerischen Kasten durch. Platziert nickt er die Murmel ins untere linke Eck.
    40
    19:36
    Dzyubas Trikot hat auch schon mal bessere Tage erlebt. Sein Jersey weist einen grossen Riss auf Brusthöhe auf. So wird ihm immerhin nicht zu warm.
    37
    19:33
    ...der Standard mündet in einem weiteren derselben Art. Letztlich springt nichts Zählbares heraus.
    35
    19:31
    Die Russen treffen den Pfosten! Azmoun bereitet aus dem Mittelfeld vor und gibt kurz zu Dzyuba ab. Der 31-Jährige sucht mit seinem Chip hinter die Kette wiederum Azmoun, der im perfekten Moment startet. Dabei irritiert er den herauseilenden Lopes so sehr, dass dieser danebengreift. Auch Azmoun kommt nicht mehr ran, das Rund trudelt an die linke Längsstange. Dann gibt es Ecke...
    32
    19:28
    Zwar gibt es die ein oder andere Möglichkeit sowohl für Olympique als auch für Zenit. Ein Tor liegt aber noch nicht so richtig in der Luft. Es deutet viel auf ein Pausenremis hin.
    29
    19:24
    Gelbe Karte für Joachim Andersen (Olympique Lyon)
    Andersen stoppt Dzyuba im Mittelfeld taktisch. Gelb.
    28
    19:24
    Was der Partie trotz allem guttun würde, wäre ein Treffer. Gelegenheiten gibt es durchaus für beide Mannschaften. Noch fehlt aber die letzte Präzision.
    25
    19:22
    Beide Teams erhöhen die Schlagzahl: Andersen verlängert eine flache Hereingabe von der linken Petersburg-Seite unglücklich in den Halbraum zu Kuzyaev. Der 26-Jährige zimmert das Spielgerät aus 20 Metern aber drüber. Das war eine richtig gute Schusschance.
    23
    19:19
    Fast das 0:1! Traoré narrt am rechten Flügel seinen Gegenspieler und passt flach vors Tor. Dort will Ozdoev mit dem langen Bein klären, befördert die Kugel aber beinahe ins eigene Netz. Gerade so wehrt Kerzhakov noch nach rechts ab, wo Reine-Adélaïde angerast kommt. Wiederum ist aber der Schlussmann einen Schritt schneller dran und schnappt sich die Kirsche.
    20
    19:16
    Abschluss für les Gones! Dembélé wird zunächst nach links in den Sechzehner geschickt, wo Kerzhakov nicht entscheidend zur Stelle ist. Fast von der Grundlinie gibt er flach an die Strafraumkante. Konés Direktabnahme wird nach rechts geblockt. Aus leicht spitzem Winkel und elf Metern hält dann Traoré sofort drauf. In die Arme vom Keeper.
    17
    19:13
    Nicht ganz ungefährlich: Denayer verlängert den fälligen ruhenden Ball am ersten Pfosten leicht aufs lange Eck. Damit hat Kerzhakov aber keinerlei Mühe.
    16
    19:12
    Gelbe Karte für Daler Kuzyaev (Zenit St. Petersburg)
    Kuzyaev foult Marcelo auf der rechten defensiven Aussenbahn. Dafür sieht er Gelb.
    14
    19:11
    Die erste Viertelstunde hat durchaus Schwung zu bieten. Während Zenit sich langsam steigert und kontert, sucht OL zumeist geduldig die Lücke. So kommen auch die ein oder anderen Halbchancen zustande.
    11
    19:08
    St. Petersburg drückt aufs Gaspedal: Erst rauscht eine Hereingabe von Douglas Santos von links quer vor den Fünfer, wo am langen Pfosten Kuyaev verpasst. Im Nachgang steckt Dzyuba aus der Zentrale für Azmoun durch. Lopes ist einen Moment eher dran, kriegt aber unabsichtlich die Stollen des Gegners auf die Hand. Das tut weh. Es scheint aber zunächst erstmal weiterzugehen.
    9
    19:05
    Der Ball landet an der Latte - brenzlig wird es aber insgesamt nicht. Eine Kopfballbogenlampe im Anschluss an eine Ecke will Kerzhakov aufnehmen. Andersen und Marcelo bedrängen ihn dabei irregulär. Freistoss.
    7
    19:03
    Der erste Schuss aufs Tor gehört aber den Blau-Weiss-Himmelblauen! Driussi gibt vom rechten Flügel flach an die Strafraumkante. Aus recht mittigen 16 Metern zieht Azmoun direkt ab. Zu Lopes' Glück saust die Pille genau in seine Arme.
    4
    19:00
    Die ersten Minuten gehören den Gästen. Sie setzen die Hausherren früh unter Druck und sich zugleich am gegnerischen Sechzehnmeterraum fest. Gefährlich wird es bislang noch nicht.
    1
    18:56
    Auf geht's.
    1
    18:56
    Spielbeginn
    18:41
    Schiedsrichter des heutigen Kräftemessens ist Daniele Orsato. Der 44-jährige Italiener gehört seit acht Jahren zum festen Inventar der Königsklasse und kommt in dieser Spielzeit zu seinem dritten Einsatz. An den Seitenlinien unterstützen ihn seine Landsmänner Lorenzo Manganelli und Alessandro Giallatini.
    18:37
    Bisher trafen beide Klubs drei Mal in ihrer Vereinshistorie aufeinander. Dabei spricht die Bilanz klar für die Löwen, die mit zwei Dreier und einem Remis noch keine Niederlage einstecken mussten. 2015/2016 triumphierten sie beide Male in der Gruppenphase (3:1 zuhause, 2:0 auswärts). In dieser Saison trennten sich beide im Groupama Stadium unentschieden (1:1).
    18:33
    OL-Trainer Rudi García sieht in dem heutigen Match eine “formidable Gelegenheit. Es wird eine entscheidende Partie für uns, aber genauso auch für sie. Wir fahren dort hin, um zu gewinnen, so, wie wir es immer machen“. Dabei zeichnet er ein durchaus positives Bild, was seine eigene Mannschaft angeht. Vier der letzten fünf Spiele habe diese erfolgreich gestalten können. “Das ist eine Truppe, die viele Gesichter zeigt, viele interessante Gesichter. Nicht nur aufs Spielerische bezogen sondern auch was Kampfgeist und Zusammenhalt anbelangt“.
    18:18
    Auf der anderen Seite liest sich die aktuelle Situation naturgemäss nicht schlechter – im Gegenteil. Mit einem dreifachen Punktgewinn stünden die Franzosen sicher im Achtelfinale und würden zugleich Tabellenführer Leipzig überholen, wobei die Sachsen um 21:00 Uhr gegen Benfica Lissabon die Möglichkeit zum Nachziehen haben. Dabei läuft es parallel in der heimische Ligue 1 gar nicht mal so gut. Mit sechs Zählern Rückstand auf den Zweiten aus Marseille sind sie aktuell nur Neunter.
    18:10
    Zenit-Coach Sergey Semak weiss natürlich um die Ausgangslage für seine Truppe. Er sei sich bewusst, “dass wir hinter Lyon in der Gruppe stehen und dass nur ein Sieg zählt“. Gleichzeitig nimmt der Übungsleiter bewusst Druck von den Schultern seiner Jungs: “Das berührt die Mannschaft nicht. Wir gehen in jeder Begegnung raus, um sie zu gewinnen. Manchmal klappt es, manchmal nicht“.
    18:02
    Drei Punkte sind Pflicht – anders dürfte die Vorgabe für die Russen wohl kaum lauten. Mit nur vier Zählern aus vier Spielen belegen sie den dritten Rang hinter RB Leipzig (neun Punkte) und eben Lyon (sieben Punkte). Sollte heute ein Dreier herausspringen, würden sie dank des gewonnenen direkten Vergleiches zumindest vorübergehend auf den zweiten Platz hüpfen. Selbstvertrauen sollten sie dabei genug haben: Sechs der letzten sieben Ligaduelle entschieden sie für sich.
    17:55
    Hallo und herzlich willkommen zum vierten Spieltag der Champions League! In Gruppe G geht es um nicht weniger als den Einzug ins Achtelfinale. Olympique Lyon kann sich heute mit einem Sieg bereits sicher für die nächste Runde qualifizieren. Auf der anderen Seite will Zenit St. Petersburg seine Chance weiter wahren. Anstoss in der Gazprom Arena ist um 18:55 Uhr.

    Aktuelle Spiele

    10.12.2019 21:00
    Borussia Dortmund
    Dortmund
    2
    1
    Borussia Dortmund
    Slavia Praha
    Slavia Praha
    1
    1
    Slavia Praha
    Beendet
    21:00 Uhr
    Inter
    Inter
    1
    1
    Inter
    FC Barcelona
    Barcelona
    2
    1
    FC Barcelona
    Beendet
    21:00 Uhr
    SL Benfica
    Benfica
    3
    0
    SL Benfica
    Zenit St. Petersburg
    Zenit
    0
    0
    Zenit St. Petersburg
    Beendet
    21:00 Uhr
    Chelsea FC
    Chelsea
    2
    2
    Chelsea FC
    Lille OSC
    Lille
    1
    0
    Lille OSC
    Beendet
    21:00 Uhr
    AFC Ajax
    Ajax
    0
    0
    AFC Ajax
    Valencia CF
    Valencia
    1
    1
    Valencia CF
    Beendet
    21:00 Uhr

    Spielplan - Gruppe G

    18.09.2019
    Club Brugge KV
    Brugge KV
    0
    0
    Club Brugge KV
    Galatasaray
    Galatasaray
    0
    0
    Galatasaray
    Beendet
    18:55 Uhr
    Olympiakos Piräus
    Olympiakos
    2
    1
    Olympiakos Piräus
    Tottenham Hotspur
    Tottenham
    2
    2
    Tottenham Hotspur
    Beendet
    18:55 Uhr
    17.09.2019
    SSC Napoli
    Napoli
    2
    0
    SSC Napoli
    Liverpool FC
    Liverpool
    0
    0
    Liverpool FC
    Beendet
    21:00 Uhr
    RB Salzburg
    RB Salzburg
    6
    5
    RB Salzburg
    KRC Genk
    KRC Genk
    2
    1
    KRC Genk
    Beendet
    21:00 Uhr
    Inter
    Inter
    1
    0
    Inter
    Slavia Praha
    Slavia Praha
    1
    0
    Slavia Praha
    Beendet
    18:55 Uhr
    Borussia Dortmund
    Dortmund
    0
    0
    Borussia Dortmund
    FC Barcelona
    Barcelona
    0
    0
    FC Barcelona
    Beendet
    21:00 Uhr
    Olympique Lyon
    Olympique Lyon
    1
    0
    Olympique Lyon
    Zenit St. Petersburg
    Zenit
    1
    1
    Zenit St. Petersburg
    Beendet
    18:55 Uhr
    SL Benfica
    Benfica
    1
    0
    SL Benfica
    RB Leipzig
    RB Leipzig
    2
    0
    RB Leipzig
    Beendet
    21:00 Uhr
    Chelsea FC
    Chelsea
    0
    0
    Chelsea FC
    Valencia CF
    Valencia
    1
    0
    Valencia CF
    Beendet
    21:00 Uhr
    AFC Ajax
    Ajax
    3
    1
    AFC Ajax
    Lille OSC
    Lille
    0
    0
    Lille OSC
    Beendet
    21:00 Uhr