Super League

FC Luzern
1
1
FC Luzern
St.Gallen
4
1
FC St.Gallen
Beendet
16:00 Uhr
FC Luzern:
45'
Schürpf
 / St.Gallen:
41'
Jordi Quintillà
67'
Babic
80'
Jordi Quintillà
83'
Demirović
Mehr
    17:58
    Wir hoffen, Sie dann wieder im Ticker oder noch besser, im Stadion begrüssen zu dürfen, und verabschieden uns von Ihnen. Bis bald im FCSG-Liveticker!
    17:57
    Weiter geht es für den FCSG in genau einer Woche: Um 16 Uhr steht dann das Auswärtsspiel gegen den Tabellenletzten FC Thun an.
    17:56
    Schöne Szenen sind hier zu sehen - Jordi Quintillà hat sich sogar eine Blockfahne geschnappt und schwingt diese im Stadion des Erzrivalen.
    17:55
    Während die Innerschweizer mit hängenden Köpfen das Feld verlassen, stürmen die Espen wieder auf die eigene Kurve los und lassen sich feiern. Dazu haben sie auch allen Grund: Durch den 3:0-Sieg des FCB gegen YB rücken sie wieder bis auf zwei Punkte an den Meister und Tabellenführer aus Bern heran!
    17:53
    Zehn Niederlagen sind genug: Mit einer Demontage beenden hier die Espen die Negativserie gegen die Innerschweizer. Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit sind die Grün-Weissen in der zweiten Halbzeit klar das tonangebende Team und finden zu Spielschluss auch noch zurück zur Effizienz. Der Sieg fällt so letztlich wohl ein Tor zu hoch aus, ist aber ohne Zweifel hochverdient.
    90
    17:52
    Abpiff
    Schiedsrichter Dudic pfeift ab!
    90
    17:51
    Görtler wird nochmals gefoult und verliert dadurch seinen Schuh. Die Espen sind hier nun in allen Belangen das überlegene Team.
    90
    17:50
    Auswechslung FCSG
    Letzer Wechsel auch beim FCSG: Wiss stärkt für Demirovic die Defensive.
    90
    17:49
    Gelbe Karte für Shkelqim Demhasaj (FC Luzern)
    Demhasaj sieht als sechster Luzerner gelb, da er Muheim taktisch foult.
    90
    17:49
    Auswechslung FC Luzern
    Letzter Wechsel bei den Innerschweizern: Das Talent Emini ersetzt Voca.
    89
    17:48
    Auch Stojanovic zeigt nochmals sein ganzes Können! Demhasaj lässt mit einem Haken die St. Galler Abwehr alt aussehen und zieht ab, der Espen-Torhüter zeigt wieder eine starke Flugeinlage.
    89
    17:47
    ...im Anschluss an diesen versucht es Guillemenot mit einem Schlenzer vom Strafraumeck, zieht diesen aber zu weit.
    88
    17:46
    Im Luzerner Stadion hört man nur noch den randvollen Gästeblock. Derweil erarbeiten sich die Espen nochmals einen Eckball...
    86
    17:45
    Auswechslung FC Luzern
    ...bei den Luzernen kommt Margiotta für Ndiaye.
    86
    17:44
    Auswechslung FCSG
    Beide Teams wechseln zum zweiten Mal: Bei den Espen kommt Fazliji für Ruiz...
    85
    17:43
    Auch Itten probiert es noch einmal nach einer Kopfballvorlage von Demirovic, sein Volleyschuss von der Strafraumgrenze geht aber klar über das Tor.
    83
    17:41
    Tooor für FC St.Gallen, 1:4 durch Ermedin Demirovic
    Und das ist, da wage ich mich jetzt aus dem Fenster, die tatsächliche Entscheidung. Nach einem schönen Flachpass von Quintillà enteilt Demirovic der aufgerückten Abwehr und nagelt den Ball unhaltbar an Müller vorbei in den Torhimmel.
    81
    17:40
    Quintillà feierte seinen achten Saisontreffer, mit dem er die Führung in der internen Torschtzenliste übernimmt, übrigens wieder ausgiebig - nur dieses  Mal vor der richtigen Kurve.
    81
    17:40
    Das müsste eigentlich die Entscheidung in diesem Spiel gewesen sein - gewinnen die Espen nach zehn Niederlagen gegen die Innerschweizer tatsächlich wieder einmal?
    79
    17:38
    Tooor für FC St.Gallen, 1:3 durch Jordi Quintillà
    Quintillà dieses Mal flach in die rechte Ecke, Müller entscheidet sich für die linke.
    79
    17:37
    Penalty für den FCSG!
    So ist es. Gibt es in der ersten Halbzeit Penalty für den FCL, muss es hier klar einen Penalty für den FCSG geben.
    78
    17:36
    VAR-Review: Penalty für den FSG?
    Der VAR greift ein! Ein Görtler-Schuss flog ziemlich klar an den ausgestreckten Arm eines Luzerners, das müsste ein Penalty sein.
    76
    17:35
    Auswechslung FCSG
    Erster Wechsel bei den Espen: Für Torschütze Babic erhält Guillemenot noch seine Spielminuten
    76
    17:34
    Pfostenschuss FC Luzern!
    Beinahe der Ausgleich für die Luzerner! Der eben eingewechselte Demhasaj wird steil geschickt, enteilt dem zu offensiv verteidigenden Muheim und läuft allein auf Stojanovic. Mit letztem Einsatz lenkt der FCSG-Torwart den genauen Schuss noch an den Pfosten - Glück gehabt.
    75
    17:33
    Auswechslung FC Luzern
    Luzern wechselt ein erstes Mal. Demhasaj betritt den Rasen, es verlässt ihn Cirkovic.
    74
    17:32
    Der nachfolgende Freistoss sorgt für einige Gefahr vor dem Innerschweizer Tor, die vielen verpassenden Espen wären aber wohl im Abseits gestanden.
    73
    17:30
    Gelbe Karte für Idriz Voca (FC Luzern)
    Voca foult den sehr aktiven Itten taktisch nahe am Strafraum und wird verwarnt.
    71
    17:29
    Die späte Führung sollte den Espen natürlich entgegen kommen, da die bisher sehr tief stehenden Luzerner nun aufmachen müssen.
    70
    17:29
    Auch der FCSG kommt nach einem Foul an Itten zu einem Freistoss in der gegnerischen Hälfte, der dann aber von der Verteidigung geklärt wird.
    69
    17:28
    Direkt im Anschluss kommen die Leuchten nach einem Itten-Foul zu einem gefährlichen Freistoss in der Offensivzone, den die Espen mit vereinten Kräften klären.
    67
    17:26
    Tooor für FC St.Gallen, 1:2 durch Boris Babic
    Der St. Galler Fanblock im Delirium! Einen Weltklasse-Konter der Espen vollendet Boris Babic zur erneuten Führung. Itten enteilt auf der rechten Seite den Luzerner Verteidigern und passt mit dem Aussenrist zu Babic, der humorlos in die weite Ecke vollstreckt.
    65
    17:24
    Den darauffolgenden Freistoss klären die Espen mit vereinten Kräften. Luzern jetzt aber wieder leicht stärker.
    64
    17:22
    Gelbe Karte für Lukas Görtler (FC St.Gallen)
    Nach einem starken Spurt von Ndiaye können die Luzerner kontern. Görtler klärt die Situation mit einem taktischen Foul.
    63
    17:21
    Ruiz verliert im Mittelfeld nach einem schlechten Letard-Pass beinahe den Ball und hat den Glück, dass der Schiedsrichter auf Foulspiel entscheidet.
    62
    17:20
    Im Moment wird Ndiaye nach einem Luftduell gepflegt, es sollte für ihn aber weiter gehen.
    61
    17:20
    Auf Eckball Nummer eins folgt Eckball Nummer zwei, auf Eckball Nummer zwei ein Abstoss für den FCL.
    60
    17:18
    Itten tankt sich in den Strafraum, verliert beinahe den Ball, erarbeitet sich dann aber trotzdem noch den Eckball...
    58
    17:16
    Die Espen sind hier in der zweiten Halbzeit klar das tonangebende Team - nur waren sie das gegen Luzern in letzter Zeit ohne zählbaren Erfolg schon des Öfteren.
    56
    17:15
    Nächste Topchance für den FCSG! Hefti spielt schön flach auf den durchstartenden Babic, dieser flankt im Strafraum gefühlvoll in den Rücken der Abwehr. Dort steht Itten, der mit einer Volleyabnahme Müller erneut zur Glanzparade zwingt!
    55
    17:12
    Wieder sorgt Boris Babic für Gefahr! Einen weiten Ball von Görtler holt der junge Mittelstürmer schön mit Brust aus der Luft, läuft dann einige Schritte und schlenzt auf das Tor. Knapp vorbei!
    52
    17:09
    Erste gefährliche Aktion in der zweiten Halbzeit für das Heimteam: Durch mehrere Beine abgelenkt rutscht der Ball eher zufällig durch zu Schürpf, der losziehen kann. Kurz vor dem Tor wird er vom viel schnelleren Letard noch eingeholt und verzieht dadurch klar, kurz darauf pfeift der Schiedsrichter aber sowieso wegen Abseits ab.
    50
    17:07
    Wieder kommen die Grün-Weissen gefährlich vor das Luzerner Tor. Ein schöner Volley-Passversuch von Görtler wird noch leicht abgelenkt, wodurch Müller um einen Tick vor Babic an den Ball kommt.
    48
    17:05
    Die Espen setzen sich kurz am Luzerner Strafraum fest, dort ist aber weder für Demirovic noch für Itten ein Durchkommen.
    46
    17:04
    Die erste Aktion der zweiten Halbzeit gehört Boris Babic: Mit einem Haken spielt sich das Espen-Eigengewächs in den Strafraum, verzieht den Abschluss dann aber völlig.
    46
    17:04
    Ohne Wechsel setzen die beiden Teams das Spiel fort.
    46
    16:58
    Anpfiff zweite Halbzeit
    Die zweite Halbzeit hat begonnen!
    16:54
    Schuldig sind wir Ihnen noch die Resultate der anderen Partien: Im Spitzenkampf zwischen Basel und YB steht es zur Pause 2:0 für das Heimteam, in Lugano sind hingegen noch keine Tore gefallen - zwischen den Tessinern und Servette steht es 0:0.
    16:53
    Nachzuführen ist noch, dass der Elfmeter für die Luzerner durchaus als glücklich bezeichnet werden darf - dieses Handspiel von Stergiou ahndet definitv nicht jeder Unparteiische.
    16:50
    In einer nicht hochklassigen, aber hochintensiven Partie steht es zur Pause hier 1:1 zwischen dem FC Luzern und dessen Lieblingsgegner, dem FC St.Gallen. Nicht überraschend für ein Spiel, in dem es an technisch hochstehenden Aktionen mangelte, fielen beide Treffer durch Elfmeter kurz vor der Pause. Das Resultat ist durchaus verdient, da die Espen zwar die technisch feinere Klinge führten, es den Luzernern aber gelang, den Ball über weite Strecken in der Luft zu halten - und dort hatten die Innerschweizer die klare Hoheit.
    45
    16:48
    Abpfiff erste Halbzeit
    Nach drei Minuten Nachspielzeit und einer letzten gefährlichen Freistosssituation für das Heimteam pfeift Alessandro Dudic zum Pausentee.
    45
    16:45
    Tooor für FC Luzern, 1:1 durch Pascal Schürpf
    Umgehend der Ausgleich für den FCL. Schürpf verwandelt humorlos flach in die Torecke.
    45
    16:44
    Penalty FC Luzern!
    Auch die Luzerner kommen zu einem Elfmeter! Geahndet wird ein Handspiel im Strafraum, der Übeltäter ist für mich nicht eruierbar.
    43
    16:44
    Gelbe Karte für David Zibung (FC Luzern)
    Auch Ersatztorwart Zibung wird noch verwarnt, da er sich zu fest in das Geschehen einmischt. Hier ist Feuer im Spiel!
    42
    16:43
    Gelbe Karte für Jordi Quintillà (FC St.Gallen)
    Im Anschluss feiert der Torschütze zu ausgiebig vor der Kurve des Heimteams und wird konsequenterweise verwarnt.
    41
    16:42
    Tooor für FC St.Gallen, 0:1 durch Jordi Quintillà
    Quintillà verwandelt scharf in die Mitte des Tores.
    39
    16:38
    Penalty FCSG!
    Ruiz dribbelt stark an der Strafraumecke und passt flach in den Sechzehner. Dort nimmt Demirovic den Ball an, wird aber umgehend von Cirkovic abgeräumt. Klarer Elfmeter!
    37
    16:37
    Die Partie ist weiterhin geprägt von harten Fouls, insbesondere die Luzerner steigen oft mehr als genzwertig ein. Görtler blutet nach einem derartigen Rencontre, dass nicht mit einer gelben Karte bestraft wurde, aus der Nase, und muss kurz draussen gepflegt werden.
    35
    16:36
    Die Luzerner behalten im Anschluss den Ball und erarbeiten sich erneut einen Eckball, den die Espen mit sehr viel Mühe klären können.
    34
    16:33
    Glanzparade Dejan Stojanovic! Ndiaye enteilt gleich zwei Gegenspielern auf der linken Angriffsseite und passt flach an die Strafraumgrenze. Dort zieht Voca scharf ab, der St. Galler Torwart ist aber unten und klärt reflexstark.
    33
    16:33
    Erneut fängt Müller die Flanke sicher ab, dieses Mal kam sie von Victor Ruiz.
    32
    16:32
    Nächster gefährlicher Freistoss für den FCSG, weil Babic sich gegen zwei Gegenspieler durchtankt und Itten dann gefoult wird.
    30
    16:30
    Weiterhin sind die Espen die offensiv gefälligere Mannschaft. Hefti und Itten kombinieren sich ein weiteres Mal in den Strafraum, wo gegen die Luzerner Fünferabwehr aber wieder Endstation ist.
    29
    16:29
    Wieder wird es gefährlich, doch wieder können die Espen schliesslich klären.
    28
    16:29
    Nächster Eckball für Luzern - Hefti klärt gegen den trickreichen Ndiaye.
    27
    16:27
    Nächste Topchance für die Espen! Diese kontern nach einer Klärungsaktion von Ruiz schnell, Babic passt gekonnt auf den mitgelaufenen Hefti. Dieser könnte eigentlich auf Müller losziehen, entscheidet sich jedoch zu unserem Schrecken für einen Haken, was zum Ballverlust führt.
    26
    16:26
    Glanzparade Marius Müller! Wuchtig schiesst Quintillà den Freistoss, der Luzerner Torwart klärt mit starker Flugeinlage.
    25
    16:25
    Gelbe Karte für Silvan Sidler (FC Luzern)
    ...wofür Silvan Sidler gelb sieht. Es gibt einen Freistoss ungefähr 30 Meter vor dem Luzerner Tor.
    25
    16:25
    Der Eckball bleibt ungefährlich. Die Luzerner foulen jedoch sogleich wieder vor dem eigenen Strafraum...
    23
    16:24
    Gelbe Karte für Yannis Letard (FC St.Gallen)
    ...genauso sein Gegenspieler, Yannis Letard.
    22
    16:23
    Gelbe Karte für Stefan Knezevic (FC Luzern)
    Zuerst aber noch ein Geplänkel im Strafraum. Knezevic wird verwarnt...
    21
    16:23
    ...ungefährlich, die Espen dürfen sich aber nochmals versuchen.
    21
    16:22
    Den Freistoss klärt Ndiaye mit einem schönen Flugkopfball. Es gibt aber einen Eckball...
    21
    16:21
    Gelbe Karte für Simon Grether (FC Luzern)
    Ziemlich hart steigen die Luzerner hier ein, die Innerschweizer wollen sich offensichtlich aus der Krise kämpfen. Grether übertreibt es gegen Muheim und sieht gelb.
    18
    16:16
    Topchance für den FCL! Ein langer Ball, wohl eher als Befreiungsschlag gedacht, fällt Voca im Strafraum auf den Fuss. Zum Glück missglückt ihm die Ballannahme, sodass Stergiou ihn im letzten Moment am Einschuss hindern kann.
    15
    16:15
    Sie können! Stojanovic faustet am Leder vorbei, ein Blau-Weisser köpft in Bedrängnis über den Kasten.
    15
    16:15
    Itten klärt den Freistoss zum zweiten Eckball. Können die Leuchten wieder für Gefahr sorgen?
    14
    16:14
    Es gibt Freistoss für die Luzerner ungefähr 40 Meter vor dem St. Galler Tor. Voca wurde gefoult.
    13
    16:13
    Luzern bleibt aber in Ballbesitz, Schürpf kommt noch zu einem Volleyversuch von der Strafraumgrenze, scheitert aber am Bein von Letard.
    12
    16:12
    Gefährlich! Über mehrere Scheitel zischt da der Ball knapp hinweg, um dann am Ende von den Espen geklärt zu werden.
    11
    16:12
    Erster Eckball für den FCL: Quintillà rettet nach einem Dribbling von Ndiaye.
    10
    16:09
    Erste Topchance für die Espen! Demirovic kann nach einer Balleroberung von Itten losziehen, wird aber im letzten Moment noch von Lucas abgegrätscht. Der Ball springt zu Babic, der wieder auf Demirovic passt - leider zur Überraschung seines Sturmkollegen, dem das Leder minim über den Fuss rutscht, wodurch die gefährliche Situation dann am Ende verpufft.
    9
    16:09
    Die Espen setzen sich weiterhin am Strafraum der Luzerner fest, es mangelt aber noch am letzten Durchsetzungsvermögen. Soeben will Babic ins Dribbling gehen, legt sich den Ball aber zu weit vor.
    8
    16:08
    Ungefährlich! Quintillà will die blau-weisse Abwehr durch eine schnelle Ausführung überraschen, flankt aber zu zentral und Müller fängt sicher ab.
    7
    16:07
    Gefährlicher Freistoss für den FCSG: Lucas erwischt Demirovic nach einem hohen Ball im Kopfballduell mit dem Ellenbogen. Der Freistoss wird schräg ungefähr 25 Meter vor dem Tor ausgespielt werden...
    6
    16:05
    Der in der bisherigen Saison wohl beste Luzerner, Goalie Marius Müller, zeigt einen unsicheren Beginn. Schon zum zweiten Mal bringt er jetzt einen Rückpass nicht richtig weg und hat Glück, dass die Espen dies nicht zu nutzen wissen.
    4
    16:04
    Auch die Innerschweizer zeigen ein erstes Lebenszeichen, Schürpf steht frei im Strafraum, jedoch auch im Abseits.
    3
    16:03
    Wieder die Espen im Angriff: Nach einem Luzerner Fehlpass in der St. Galler Spielfeldhälfte kontern Ruiz und Muheim, letzterer bringt aber seine Hereingabe nicht an seinem Gegenspieler vorbei.
    2
    16:02
    Die Espen geben bisher klar den Ton an: Ruiz enteilt eben Grether, verpasst jedoch den richtigen Moment für ein Zuspiel auf den durcheilenden Demirovic.
    1
    16:01
    Schiedsrichter ist übrigens Alessandro Dudic, assistiert von Sladan Josipovic, Matthias Sbrissa und Luca Cibelli.
    1
    16:01
    Anpfiff
    Es geht los!
    16:00
    Der zweitbeste Luzerner, Francesco Margiotta mit drei Toren, sitzt überraschenderweise nur auf der Bank. Der FCL setzt heute also sichtlich auf Defensive.
    15:58
    Aufpassen müssen die Espen vor allem auf den Sommerneuzugang aus Ägypten, Ibrahima Ndiaye. Der senegalesische Flügelflitzer hat schon fünf Tore erzielt und ist bisher klarer Toptorschütze der Innerschweizer.
    15:55
    Auch bei Luzern sind überraschenderweise nur wenige Wechsel sichtbar: Zwangsläufig wird der gesperrte Eleke im Vergleich zur 0:3-Niederlage in Zürich durch den (wesentlich defensiveren) Cirkovic ersetzt, ansonsten setzt der angezählte Thomas Häberli auf die gleiche Elf: Müller; Sidler, Knezevic, Lucas, Cirkovic, Grether; Ndiaye, Mistrafovic, Voca, Males; Schürpf.
    15:53
    Einziger Wechsel also: Das Herzstück des St.Galler Spiels, der zuletzt gelbgesperrte Jordi Quintillà, spielt wieder. Für ihn rückt Eigengewächs Betim Fazliji wieder auf die Bank, die er zusammen mit Klinsmann, Wiss, Guillemenot, Ribeiro, Costanzo und Kräuchi vorerst wärmen wird.
    15:51
    Demzufolge geht Zeidler in seiner Aufstellung keinerleich Experimente ein und setzt auf die erfolgreiche Elf der letzten Wochen. Es spielen: Stojanovic; Muheim, Letard, Stergiou, Hefti; Ruiz, Quintillà, Itten, Görtler; Babic, Demirovic.
    15:50
    Derweil kann Espen-Trainer Peter Zeidler aus dem Vollen schöpfen, neben den langzeitverletzten Nuhu, Strübi und Lüchinger fehlt nur der kurzfristig kranke Bakayoko, der in dieser Saison bisher nur sporadisch zum Einsatz kam.
    15:48
    Geschuldet ist diese Negativserie der Luzerner mit inzwischen schon vier Niederlagen in Folge auch einem ziemlichen Verletzungspech: Mit Kakabadze, Ndenge, Schulz und Schwegler fehlen gleich vier potentielle Stammspieler verletzt, dazu ist der letztjährige Topstürmer Eleke aufgrund einer roten Karte in der Partie gegen Zürich gesperrt.
    15:46
    Auch die Formkurve spricht klar für die Espen: Diese holten in den letzten fünf Spielen 12 Punkte, die Innerschweizer in derselben Zeitspanne nur deren drei.
    15:44
    Trotz der Negativserie der Espen gegen den heutigen Gegner (die 10 Niederlagen in Folge dürften allen bekannt sein und wurden in den Medien vor dem Spiel schon genug durchgekaut) sind die Ostschweizer heute klarer Favorit: In der Tabelle liegen 14 Punkte zwischen dem Dritten und dem Drittletzten.
    15:44
    Live aus dem Luzerner Stadion berichtet Johannes Graf für Sie.
    15:43
    Herzlich willkommen zum Liveticker des Meisterschaftsspiels der 16. Runde zwischen dem FC Luzern und dem FC St.Gallen.

    Aktuelle Spiele

    08.12.2019 16:00
    FC Basel
    FC Basel
    4
    2
    FC Basel
    FC Sion
    FC Sion
    0
    0
    FC Sion
    Beendet
    16:00 Uhr
    FC Thun
    FC Thun
    1
    0
    FC Thun
    FC St.Gallen
    St.Gallen
    4
    2
    FC St.Gallen
    Beendet
    16:00 Uhr
    FC Zürich
    FC Zürich
    0
    0
    FC Zürich
    Servette Genève
    Servette
    5
    2
    Servette Genève
    Beendet
    16:00 Uhr
    14.12.2019 19:00
    Servette Genève
    Servette
    2
    0
    Servette Genève
    FC Thun
    FC Thun
    1
    0
    FC Thun
    Beendet
    19:00 Uhr
    FC St.Gallen
    St.Gallen
    1
    1
    FC St.Gallen
    FC Zürich
    FC Zürich
    3
    2
    FC Zürich
    Beendet
    19:00 Uhr

    Spielplan - 16. Spieltag

    19.07.2019
    FC Sion
    FC Sion
    1
    1
    FC Sion
    FC Basel
    FC Basel
    4
    1
    FC Basel
    Beendet
    20:00 Uhr
    20.07.2019
    FC Thun
    FC Thun
    2
    0
    FC Thun
    Neuchâtel Xamax FCS
    Neuchâtel
    2
    1
    Neuchâtel Xamax FCS
    Beendet
    19:00 Uhr
    FC St.Gallen
    St.Gallen
    0
    0
    FC St.Gallen
    FC Luzern
    FC Luzern
    2
    0
    FC Luzern
    Beendet
    19:00 Uhr
    21.07.2019
    BSC Young Boys
    Young Boys
    1
    1
    BSC Young Boys
    Servette Genève
    Servette
    1
    1
    Servette Genève
    Beendet
    16:00 Uhr
    FC Zürich
    FC Zürich
    0
    0
    FC Zürich
    FC Lugano
    FC Lugano
    4
    3
    FC Lugano
    Beendet
    16:00 Uhr
    27.07.2019
    FC Basel
    FC Basel
    1
    0
    FC Basel
    FC St.Gallen
    St.Gallen
    2
    1
    FC St.Gallen
    Beendet
    19:00 Uhr
    Servette Genève
    Servette
    0
    0
    Servette Genève
    FC Sion
    FC Sion
    0
    0
    FC Sion
    Beendet
    19:00 Uhr
    28.07.2019
    FC Lugano
    FC Lugano
    0
    0
    FC Lugano
    FC Thun
    FC Thun
    0
    0
    FC Thun
    Beendet
    16:00 Uhr
    FC Luzern
    FC Luzern
    0
    0
    FC Luzern
    FC Zürich
    FC Zürich
    0
    0
    FC Zürich
    Beendet
    16:00 Uhr
    Neuchâtel Xamax FCS
    Neuchâtel
    0
    0
    Neuchâtel Xamax FCS
    BSC Young Boys
    Young Boys
    1
    0
    BSC Young Boys
    Beendet
    16:00 Uhr