DFB-Pokal

Saarbrücken
3
0
1. FC Saarbrücken
Regensburg
2
0
Jahn Regensburg
Beendet
15:30 Uhr
Saarbrücken:
53'
Jurcher
76'
Zeitz
90'
Jurcher
 / Regensburg:
64'
Besuschkow
74'
Grüttner
Mehr
    90
    17:39
    Fazit:
    Viertligist FC Saarbrücken sorgt für die zweite dicke Pokal-Überraschung und schmeisst Zweitligist Jahn Regensburg mit 3:2 aus dem Turnier. Nach einer soliden aber torlosen ersten Hälfte, in der die Hausherren mehr vom Spiel aber die Gäste die grösseren Chancen hatten, entwickelte sich im zweiten Durchgang ein turbulenter Schlagabtausch. Den Startpunkt setzte dabei der Underdog, der in der 53. Minute durch einen tollen Treffer von Gillian Jurcher in Führung ging und den SSV in Zugzwang brachte. Die Regensburger zeigten sich aber nur kurzzeitig geschockt, holten zum kollektiven Gegenschlag aus und markierten erst sechs Minuten später per Elfmeter den Ausgleich, um in der 74. Minute sogar die Führung nachzulegen. Als alles dann schon auf eine lockere Schlussphase und einen Sieg des Favoriten hindeutete, holte sich Jahns Besuschkow die zweite Gelbe Karte ab und gab dem Underdog neue Hoffnung. So dauerte es kaum zwei Minuten und das Spiel war wieder ausgeglichen und steuerte auf eine Verlängerung zu. Doch dazu kam es nicht mehr, weil in der 90. Minute erneut Gillian Jurcher zuschlug, das Stadion zum kochen brachte und den FCS in die nächste Runde schoss.
    90
    17:27
    Spielende
    90
    17:27
    Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: José Vunguidica
    90
    17:27
    Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Gillian Jurcher
    90
    17:26
    Gelb-Rote Karte für Andreas Geipl (Jahn Regensburg)
    Kurz vor dem Ende brennen Andreas Geipl auch noch die Sicherungen durch. Direkt an der linken Eckfahne senst der Verteidiger Gillian Jurcher die Beine weg und kassiert die zweite Gelbe Karte.
    90
    17:24
    Tooor für 1. FC Saarbrücken, 3:2 durch Gillian Jurcher
    Jurcher schlägt noch einmal zu! Eineinhalb Minuten vor dem Ende der Nachspielzeit stecken die Saarbrücker das Leder durch eine Lücke in der Abwehr und bedienen Gillian Jurcher, der vor dem Kasten nochmal die Nerven behält und das Spielgerät direkt durch die Beine von Keeper Alexander Meyer steckt.
    90
    17:23
    Einwechslung bei Jahn Regensburg: Andreas Albers
    90
    17:23
    Auswechslung bei Jahn Regensburg: Sebastian Stolze
    90
    17:22
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
    Einige Nickligkeiten, Verletzungspausen und die Tore haben sich zu einem Nachschlag von vier Minuten summiert. Trifft hier noch einer in der Nachspielzeit oder gibt es eine Verlängerung?
    89
    17:22
    Daniel Batz hält sein Team im Spiel! Nach toller Vorarbeit von Marco Grüttner, steht Sebastian Stolze ganz alleine vor dem Kasten. Am rechten Fünfereck nimmt der Angreifer Mass, doch Saarbrückens Keeper kommt geistesgegenwärtig von der Linie und blockt den Schuss mit dem rechten Bein.
    86
    17:17
    Was für ein Einstand! Kaum ist Fejzullahu auf dem Feld, da hat der junge Angreifer gleich eine Riesenmöglichkeit aus spitzem, rechtem Winkel. Alleine die Fingerspitzen von Alexander Meyer verhindern die erneute Führung der Saarländer.
    85
    17:16
    Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Mërgim Fejzullahu
    85
    17:16
    Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Fanol Perdedaj
    83
    17:16
    Da war mehr drin! Direkt von der inzwischen dritten Bhandlungspause kommend, schicken die Saarbrücker Fanol Perdedaj über die rechte Seite. In bester Robben-Manier zieht der Mittelfeldmann nach innen, kann sich dann aber nicht entscheiden und verliert die Kugel.
    81
    17:13
    Jetzt wollen die Hausherren noch mehr und schicken schon wieder Gillian Jurcher auf die Reise. Diesmal ist Dominic Volkmer aber zur Stelle und läuft dem Angreifer die Kugel ab.
    80
    17:12
    Einwechslung bei Jahn Regensburg: Marc Lais
    80
    17:12
    Auswechslung bei Jahn Regensburg: Oliver Hein
    78
    17:10
    Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Timm Golley
    78
    17:10
    Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Markus Mendler
    76
    17:08
    Tooor für 1. FC Saarbrücken, 2:2 durch Manuel Zeitz
    Jetzt überschlagen sich hier die Ereignisse! Kaum ist Max Besuschkow vom Feld geschlichen, da segelt das Leder quer durch den Torraum des SSV und sorgt für Panik bei der Hintermannschaft. Am linken Pfosten erkennt Manuel Zeitz die Gelegenheit, nutzt den Freiraum und donnert das Spielgerät in die lange, rechte Ecke.
    75
    17:07
    Gelb-Rote Karte für Max Besuschkow (Jahn Regensburg)
    Besuschkow muss vorzeitig unter die Dusche! Trotz Verwarnung aus der ersten Hälfte, rutscht der Torschütze zum 1:1 im Mittelkreis von hinten in die Beine seines Gegenspielers und muss folgerichtig vom Feld.
    74
    17:05
    Tooor für Jahn Regensburg, 1:2 durch Marco Grüttner
    Regensburg dreht die Partie! Im Rückraum nimmt der frischeingewechselte Jann George Tempo auf und schickt das Leder nach rechtsaussen. Hier übernimmt Benedikt Saller und schickt eine scharfe Flanke in den Fünfmeterraum und direkt auf die Stirn von Kapitän Marco Grüttner, der das Leder in die Maschen bugsiert.
    72
    17:04
    Während bei Saarbrücken Tobias Jänicke an der Schulter behandelt werden muss, dreht der SSV schon wieder am Temporegler und probiert sich aus der zweiten Reihe. Andreas Geipl fasst sich ein Herz, schickt das Leder aber direkt zum Tormann.
    69
    17:01
    Gelbe Karte für Gillian Jurcher (1. FC Saarbrücken)
    Und wieder erhitzen sich die Gemüter! Nach einem schnellausgeführten Freistoss ist schon wieder Gillian Jurcher im Sechzehner. Erneut kommt es zum Zusammenprall und wieder geht der Stürmer zu Boden. Statt einem Strafstoss gibt es aber die Karte für ein Offensivfoul.
    66
    16:57
    Einwechslung bei Jahn Regensburg: Jann George
    66
    16:57
    Auswechslung bei Jahn Regensburg: Jan-Marc Schneider
    65
    16:56
    Ein Aufschrei hallt durchs Rund! Fast vom Anstoss weg, schicken die Gastgeber erneut Gillian Jurcher lang, der von Torhüter Alexander Meyer abgefangen wird und abhebt. Die Fans vordern sofort Strafstoss, doch diesmal bleibt die Pfeife stumm.
    64
    16:55
    Tooor für Jahn Regensburg, 1:1 durch Max Besuschkow
    Jahn gleicht aus! Der gefoulte tritt selbst an, läuft drei Schritte an und knallt das Leder mit dem rechten Fuss halblinks unter den Giebel. Schlussmann Daniel Batz hatte sich da früh für die falsche Ecke entscheiden.
    63
    16:54
    Elfmeter für Jahn Regensburg!
    Max Besuschkow schiebt sich mit Tempo von rechts in den Sechzehner und stellt Steven Zellner, der den Angreifer über sein Bein fliegen lässt.
    61
    16:53
    Jahn müht sich mehr Gefahr vor dem Kasten der Saarländer zu generieren, kommt aber weiterhin zu selten zum Abschluss. Andreas Geipl bringt nach einer Ecke zwar den Kopf dran, die anschliessende Kerze landet aber direkt in den Fingern von Daniel Batz.
    58
    16:50
    Gelbe Karte für Andreas Geipl (Jahn Regensburg)
    Es wird giftiger! Während die Gäste inzwischen alles nach vorne werfen, warten die Hausherren auf ihre Möglichkeit zum Kontern. Gillian Jurcher nutzt die erste Gelegenheit und ist schon beinahe auf und davon, als Andreas Geipl ihm von hinten in die Beine tritt.
    56
    16:48
    Gelbe Karte für Manuel Zeitz (1. FC Saarbrücken)
    Regensburg will schnell auf den Gegentreffer reagieren und läuft geschlossen an. Manuel Zeitz will eine drohende Flanke mit einer Grätsche abwenden, kommt dabei aber zu spät und kassiert folgerichtig den gelben Karton.
    53
    16:44
    Tooor für 1. FC Saarbrücken, 1:0 durch Gillian Jurcher
    Jetzt bebt hier die Hütte - Der FCS geht in Führung! Mit einem wunderbaren Steilpass mit dem Aussenrist schickt Markus Mendler seinen Sturmpartner auf der rechten Seite lang und überwindet die letzte Abwehrreihe. Im Sechzehner nimmt Gillian Jurcher die Kugel mit, lässt noch Keeper Alexander Meyer stehen und flitzt auf die Grundlinie zu. Aus spitzem Winkel bekommt der Angreifer gerade noch den Schlappen dran und schiebt das Leder in den leeren Kasten.
    53
    16:44
    Langsam aber sicher finden auch die Gastgeber wieder zu ihrem Rhythmus zurück und halten den Ball weiter vom eigenen Sechzehner entfernt. So plätschert das Geschehen etwas unaufgeregt vor sich hin.
    50
    16:42
    Der SSV hat in diesen Anfangsminuten der zweiten Hälfte klar die Zügel in der Hand und pfeffert das Leder von beiden Seiten hoch in den Strafraum. Bisher haben die Gastgeber in der Mitte aber die richtigen Antworten, um Torabschlüsse zu verhindern.
    48
    16:39
    Regensburg kommt gut aus den Startlöchern und tankt sich in Person von Sebastian Stolze die linke Aussenbahn hinunter. An der Grundlinie angekommen schickt der Flügelflitzer einen flachen Querpass in die Mitte, der jedoch an Freund und Feind vorbei rutscht.
    46
    16:37
    Jetzt aber! Mit kurzer Verzögerung starten beide Teams unverändert in den zweiten Durchgang.
    46
    16:36
    Anpfiff 2. Halbzeit
    45
    16:36
    Der Wiederanpfiff lässt noch einen Moment auf sich warten, weil das Tornetz auf Seiten der Gäste ein Loch hat und noch schnell geflickt werden muss.
    45
    16:27
    Halbzeitfazit:
    Nach 45 Minuten haben die Fans im Saarland noch keine Treffer gesehen, was vor allem am starken Auftritt des Viertligisten liegt, der hier im ersten Durchgang viel im Griff hatte und den Favoriten vor allem in den Anfangsminuten mit Dominanz ärgerte. Auf der anderen Seite tat sich der SSV Jahn Regensburg lange schwer, um gegen den Underdog richtig ins Geschehen zu finden. Trotzdem dauerte es nur acht Minuten und der Ball zappelte nach einem Kopfball von Markus Palionis tatsächlich in den Maschen. Der Jubel der Gäste dauerte aber nur wenige Sekunden, weil Schiedsrichter Sven Waschitzki nicht lange zögerte und den Treffer wegen eines Fouls aberkannte. So hatte weiter der FCS die Oberhand, konnte sein Übergewicht in Punkto Spielanteilen aber zu selten in Chancen ummünzen. Anders sah es da bei Regensburg aus, die in der 37. Minute erneut kurz vor der Führung standen, doch FCS-Innenverteidiger Uaferro rettete seine Truppe in letzter Sekunde und köpfte das freie Leder an die Latte.
    45
    16:19
    Ende 1. Halbzeit
    45
    16:17
    Die Schlussminuten dieses ersten Durchgang gehören wieder den Gastgebern, die sich konzentriert in die Offensive kombinieren. Am Ende der Passstafette steht Markus Mendler, der das Leder im Sechzehner zugespielt bekommt, für die Verarbeitung aber zu lange braucht. So ist Alexander Meyer einmal mehr zur Stelle.
    45
    16:16
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
    44
    16:14
    Hohe Bälle sind heute definitiv ein Mittel für den Zweitligisten. Auch ein Freistoss von Max Besuschkow findet seinen Weg auf die Stirn von Markus Palionis. Der anschliessende Kopfstoss landet aber direkt in den Fängen von Daniel Batz.
    41
    16:11
    Alles halb so wild. Nach kurzer Behandlung an der Seitenlinie ist Fanol Perdedaj schon wieder auf den Beinen und bereit für den nächsten Angriff.
    39
    16:11
    Das sieht nicht gut aus! In der Hälfte der Regensburger verliert Fanol Perdedaj das Leder an Oliver Hein und verdreht sich dabei unglücklich das Knie und muss behandelt werden.
    37
    16:07
    Uaferro rettet das 0:0! Nach langer Flanke von links, kommt es im Fünfmeterraum zur Karambolage zwischen den Innenverteidigern, Schlussmann Daniel Batz und SSV-Angreifer Dominic Volkmer. Irgendwie prallt das Leder von den Zusammenprallenden ab und fliegt auf das Netz zu, doch in allerletzter Sekunde kann Uaferro den Ball an die Latte köpfen und die Setzen klären.
    36
    16:06
    Der SSV setzt zum Powerplay an und drängt die Gastgeber hinten rein. Nach kurzer Slapstick-Einlage mit mehreren fehlgeschlagenen Klärungsversuchen, behält Boné Uaferro die Nerven und knallt das Spielgerät weit aus der Gefahrenzone.
    33
    16:03
    Es brennt lichterloh im Strafraum der Gäste! Gleich zweimal kullert die Kugel herrenlos vor der Torlinie entlang, rollt aber beide Male hauchzart an der äusseren Seite des rechten Pfostens vorbei. Glück für Jahn!
    31
    16:01
    Gelbe Karte für Oliver Hein (Jahn Regensburg)
    Der anschliessende Freistoss segelt hoch auf die linke Strafraumkante zu, wo Markus Mendler von Oliver Hein umgerempelt wird. Weil es auch dafür eine Karte gibt, sind wir in dieser Statistik bei 2:2 angekommen.
    30
    16:00
    Gelbe Karte für Max Besuschkow (Jahn Regensburg)
    Max Besuschkow und Fanol Perdedaj treffen sich an der Mittellinie zum Ringkampf. Nach kurzem Gerangel geht der Sieg an den Saarbrücker, der mit dem Ball davon kommt, während es für Besuschkow nur die nächste Gelbe gibt.
    29
    16:00
    Da war die Möglichkeit für den SSV! Mitten im Strafraum fällt Max Besuschkow das Spielgerät vor den Schlappen, doch der Regensburger weiss erst nichts damit anzufangen und bekommt die Kugel beim anschliessenden Klärungsversuch von Manuel Zeitz auch noch direkt ins Gesicht.
    27
    15:58
    Im Gegenzug probiert es der Zweitligist mit hohen Bällen und schickt die Murmel erst von links nach rechts und dann zurück. Zu einem Torschuss kommt es dabei aber nicht, weil der Underdog immer rechtzeitig dazwischen ist.
    24
    15:56
    Riesenchance für Mendler! Mit einem Steilpass auf der linken Seite schicken die Gastgeber ihren Angreifer in den Sechzehner und auf den kurzen Pfosten zu. Im Fünfer wird der Winkel aber etwas zu spitz, sodass der Schuss von Mendler knapp am Ziel vorbei rutscht.
    23
    15:54
    Regensburg hat den Wink verstanden und stört die Saarländer jetzt schon an deren Sechzehner. Andreas Geipl kommt mit einer langen Grätsche angerauscht und luchst dem Gegner das Leder ab. Zu einem Kollegen kommt der Ball aber nicht und es gibt Einwurf für den FCS.
    20
    15:51
    Schon wieder ist Alexander Meyer weit aus seinem Kasten raus, sieht dieses Mal aber deutlich wackliger aus und hat Glück, dass es nach einem robusten Einsteigen gegen Gillian Jurcher keinen Freistoss für die Gastgeber gibt.
    19
    15:50
    Saarbrücken setzt in diesen Minuten vermehrt auf lange Bälle und probiert die schnellen Angreifer in Szene zu setzen. Schlussmann Alexander Meyer ist aber auf der Hut, kommt schnell raus und rettet vor dem anstürmenden Gillian Jurcher.
    16
    15:47
    Die Flanke segelt von rechts in den Strafraum der Gäste, landet aber direkt bei einem Verteidiger und schon geht es wieder in die Gegenrichtung. Am Sechzehner angekommen, versucht sich Sebastian Stolze mit einem Schlenzer von links, verfehlt den langen Knick aber um knapp einen Meter.
    15
    15:46
    Bei den Saarländern sorgt derweil vor allem Tobias Jänicke auf der rechten Seite für Wirbel. Drei Rot-Weisse bekommen die mutigen Hausherren nicht gestoppt und schon gibt es den nächsten Eckstoss.
    13
    15:44
    Auch nach etwas mehr als zehn Minuten hat der Aussenseiter hier insgesamt mehr vom Spiel, auch wenn es eigentlich schon 0:1 stehen müsste. Aus dem Spiel heraus fällt der Jahnelf aber bisher einfach zu wenig ein, um die Verhältnisse umzudrehen.
    11
    15:41
    Der FCS zeigt sich von dem vermeidlichen Gegentreffer unbeeindruckt und drängt schon wieder in den gegnerischen Strafraum. Im Zweikampf um den Ball kommt Gillian Jurcher zu Fall und fordert einen Strafstoss, doch der Schiedsrichter winkt müde lächelnd ab.
    8
    15:39
    Palionis macht das 1:0! Oder doch nicht? Der anschliessende Freistoss landet am langen Pfosten zielgenau auf dem Kopf des Innenverteidigers, der die Kugel passgenau in die untere Ecke nickt. Ref Watschitzki gibt den Treffer aber nicht, warum bleibt wohl sein Geheimnis.
    7
    15:37
    Gelbe Karte für Christopher Schorch (1. FC Saarbrücken)
    Eigentlich zeigen die Saarbrücker hier einen ganz ordentlichen Beginn, bringen sich durch Ballverluste im Aufbau aber selbst in Gefahr und müssen dann in der Not retten. Schorch ist der nächste der beherzt draufgeht und gleich den nächsten Karton sieht.
    4
    15:34
    Gelbe Karte für Steven Zellner (1. FC Saarbrücken)
    Au weia FCS! Ein Freistoss aus aussichtsreicher Position mutiert nach einem Fehlpass zum gefährlichen Boomerang, den Steven Zellner nur mit einer beherzten Grätsche auf Höhe der Mittellinie abwehren kann. Dafür gibt's zurecht die frühe Gelbe.
    3
    15:34
    Weiter geht's! Nach dem sich der Nebel verzogen hat können wir dann auch endlich richtig loslegen.
    2
    15:33
    Und das wars auch schon wieder. Auf Grund von dichten, roten Nebelschwaden, die ihren Ursprung in einigen Bengalos haben, muss Schiri Sven Waschitzki die Partie noch einmal kurzzeitig unterbrechen.
    1
    15:31
    Das Leder rollt! Die Gastgeber spielen in gewohntem Blau-Schwarz, die Gäste in ihrem obligatorischem Rot-Weiss.
    1
    15:30
    Spielbeginn
    15:27
    Und damit ist es soweit: Volle Ränge und ein wolkenverhangener Himmel über Völklingen begrüssen die beiden Teams, die in diesem Moment den Rasen betreten. Die Hausherren müssen nun tatsächlich ohne ihren Angreifer Sebastian Jacob auskommen, der seine Truppe im Finale des Sparkassen-Pokals überhaupt erst zum DFB-Pokal schoss. "Es wird besser, aber er hat schon noch Schmerzen", hatte FCS-Trainer Dirk Lottner noch vor der Partie erklärt.
    15:16
    Für die Spielleitung ist heute Referee Sven Waschitzki verantwortlich, der als Hauptschiedsrichter vor allem in 2. und 3. Liga unterwegs ist. Ihm assistieren an den Linien Mitja Stegemann und Philipp Hüwe. Als vierter Offizieller agiert Jonas Weickenmeier.
    15:07
    Ganz unbekannt sind sich die beiden Mannschaften aber ohnehin nicht, auch wenn die letzten Treffen schon einige Zeit zurückliegen. Zuletzt kam es in der Drittligasaison 2013/2014 zu zwei Aufeinandertreffen, von dem eins an den SSV (2:0), das andere an den FCS (3:2) ging. Insgesamt kommen die beiden Seiten auf eine ausgeglichene Drittligabilanz von zwei Siegen pro Seite und zwei Unentschieden.
    15:04
    Des Weiteren war Selimbegovic im Vorfeld der Partie voll des Lobes für den Kontrahenten: "Saarbrücken war in einer ganz starken Regionalliga in den zurückliegenden Jahren immer vorne dabei - und wäre ihnen der Aufstieg gelungen, würden sie mit diesem Kader auch in der 3. Liga eine sehr gute Rolle spielen. Sie haben viele Spieler, die bereits höherklassige Erfahrung sammeln konnten. Das wird also eine ganz schwere Aufgabe." Tatsächlich kommt die Truppe aus dem Saarland auf insgesamt 296 Spiele in der 2. Bundesliga.
    15:03
    Schliesslich verbuchte nicht nur der Viertligist einen starken Start in die neue Spielzeit, auch die Jahnelf sicherte einen gelungenen Einstand. Zu sechs Zählern hat es für die Rot-Weissen zwar nicht gereicht, ein 3:1-Erfolg über den VfL Bochum und ein 1:1 gegen Bundesligaabsteiger Hannover 96 können sich aber allemal sehen lassen. Das der kommende Gegner nun als vermeidlicher Aussenseiter daherkommt, spielte für Jahn-Trainer Mersad Selimbegovic aber keine Rolle: "Wir haben uns auf das Spiel aber ganz genauso vorbereitet wie auf jedes Spiel in der 2. Bundesliga."
    15:00
    Der respektable Saisonstart der Saarländer gibt den Aussagen des Coaches zusätzlichen Nachdruck. So sicherte sich das Team gleich alle sechs möglichen Zähler aus den ersten beiden Ligaspielen und verbuchte dabei fünf eigene Treffer bei nur einem einzigen Gegentor. Nichtsdestotrotz ist sich auch Lottner bewusst, dass mit Regensburg eine ganz andere Hausnummer auf seine Truppe wartet: "Sie spielen zwei Klassen über uns, haben eine richtig gute Mannschaft", schwärmte der Trainer. "Damit wir am Sonntag eine Überraschung schaffen, muss bei uns alles passen."
    14:52
    Regionalliga gegen 2. Bundesliga – Das sind zwar die Voraussetzungen vor dem anstehenden Duell, der gestrige 2:1-Sieg des Viertligisten SC Verl über den FC Augsburg hat aber einmal mehr bewiesen, dass im Pokal wirklich alles möglich ist. Entsprechend zeigte sich auch FCS-Trainer Dirk Lottner im Vorhinein mit breiter Brust und schickte auf der Pressekonferenz die erste Kampfansage ab: "Wir wollen uns nicht hinten reinstellen und reagieren, denn dies entspricht nicht unserer Spielweise. Wir möchten mutig auftreten und unsere Chancen suchen", liess der Hauptübungsleiter selbstbewusst auf der Pressekonferenz verlauten.
    14:44
    Hallo und herzlich willkommen zur ersten Runde des DFB-Pokals am Sonntagmittag! Am dritten Tag des ausgiebigen Pokalwochenendes empfängt der 1. FC Saarbrücken den SSV Jahn Regensburg im Hermann-Neuberger-Stadion in Völklingen. Das Leder rollt ab 15:30 Uhr.

    Aktuelle Spiele

    11.08.2019 18:30
    Chemnitzer FC
    Chemnitz
    5
    0
    2
    2
    Chemnitzer FC
    Hamburger SV
    Hamburg
    6
    0
    2
    2
    Hamburger SV
    Beendet
    18:30 Uhr
    i.E.
    12.08.2019 18:30
    Hallescher FC
    Hallescher FC
    3
    1
    3
    Hallescher FC
    VfL Wolfsburg
    Wolfsburg
    5
    1
    3
    VfL Wolfsburg
    Beendet
    18:30 Uhr
    n.V.
    Karlsruher SC
    Karlsruhe
    2
    0
    Karlsruher SC
    Hannover 96
    Hannover
    0
    0
    Hannover 96
    Beendet
    18:30 Uhr
    Hansa Rostock
    Rostock
    0
    0
    Hansa Rostock
    VfB Stuttgart
    Stuttgart
    1
    1
    VfB Stuttgart
    Beendet
    18:30 Uhr
    12.08.2019 20:45
    Energie Cottbus
    Cottbus
    1
    0
    Energie Cottbus
    Bayern München
    Bayern
    3
    1
    Bayern München
    Beendet
    20:45 Uhr

    Spielplan - 1. Runde

    09.08.2019
    KFC Uerdingen 05
    Uerdingen
    0
    0
    KFC Uerdingen 05
    Borussia Dortmund
    Dortmund
    2
    0
    Borussia Dortmund
    Beendet
    20:45 Uhr
    FC Ingolstadt 04
    Ingolstadt
    0
    0
    FC Ingolstadt 04
    1. FC Nürnberg
    Nürnberg
    1
    0
    1. FC Nürnberg
    Beendet
    20:45 Uhr
    SV Sandhausen
    Sandhausen
    0
    0
    SV Sandhausen
    Bor. Mönchengladbach
    M'gladbach
    1
    1
    Bor. Mönchengladbach
    Beendet
    21:30 Uhr
    10.08.2019
    1. FC Kaiserslautern
    K'lautern
    2
    0
    1. FC Kaiserslautern
    1. FSV Mainz 05
    Mainz 05
    0
    0
    1. FSV Mainz 05
    Beendet
    15:30 Uhr
    Alemannia Aachen
    Aachen
    1
    0
    Alemannia Aachen
    Bayer Leverkusen
    Leverkusen
    4
    2
    Bayer Leverkusen
    Beendet
    15:30 Uhr
    TuS Dassendorf
    Dassendorf
    0
    0
    TuS Dassendorf
    Dynamo Dresden
    Dresden
    3
    1
    Dynamo Dresden
    Beendet
    15:30 Uhr
    FC 08 Villingen
    Villingen
    1
    1
    1
    FC 08 Villingen
    Fortuna Düsseldorf
    Düsseldorf
    3
    0
    1
    Fortuna Düsseldorf
    Beendet
    15:30 Uhr
    n.V.
    SV Drochtersen/Assel
    Drochtersen
    0
    0
    SV Drochtersen/Assel
    FC Schalke 04
    Schalke
    5
    1
    FC Schalke 04
    Beendet
    15:30 Uhr
    FC Viktoria 1889 Berlin
    Viktoria 1889
    0
    0
    FC Viktoria 1889 Berlin
    Arminia Bielefeld
    Bielefeld
    1
    1
    Arminia Bielefeld
    Beendet
    15:30 Uhr
    SC Verl
    Verl
    2
    2
    SC Verl
    FC Augsburg
    Augsburg
    1
    0
    FC Augsburg
    Beendet
    15:30 Uhr