2. Bundesliga

Heidenheim
1
0
1. FC Heidenheim 1846
1860
0
0
TSV 1860 München
Beendet
15:30 Uhr
Heidenheim:
86'
Kraus
 / 1860:
Mehr
    90
    17:23
    Fazit:
    Lange Zeit mussten die Zuschauer einen mauen Zweitligakick ertragen, in dem beide Mannschaften zwar bemüht waren, aber unter anderem wegen vieler Unterbrechungen ein Spielfluss nie zustande kam. Die etwas besseren Chancen hatten im Verlauf die Heidenheimer, doch echter Schwung kam erst mit der späten Einwechslung Voglsammers in die Partie, der seinem Team zu einem echten Endspurt verhalf. Dass dann der goldene Treffer noch fiel ist genauso verdient wie glücklich, aber beschweren dürfen sich die Löwen nicht, die offenbar ihre Verunsicherung der Vorsaison noch nicht ganz abstreifen konnten. Das war es von hier aus, einen schönen Nachmittag noch!
    90
    17:20
    Spielende
    90
    17:20
    Nein, Sechzig kommt nicht mehr nach vorne! Heidenheim spielt es clever runter und holt sich so den ersten Dreier der Saison.
    90
    17:19
    Die Partie plätschert ihrem Ende entgegen und zwei Minuten der Nachspielzeit sind schon runter.
    90
    17:17
    Kriegen die Löwen noch einmal die Chance? 180 Sekunden sind es noch...
    86
    17:16
    Kurz nach dem Wiederanpfiff haben die Hausherren dann sogar per Konter die Chance, alles klar zu machen, aber Adriano Grimaldi rennt sich am Strafraum fest und die Ablage auf Andreas Voglsammer kommt dann zu spät.
    87
    17:14
    Gelbe Karte für Vladimír Kováč (TSV 1860 München)
    ... Und dann blockt der Rechtsverteidiger Feick noch weg.
    87
    17:14
    Gelbe Karte für Korbinian Vollmann (TSV 1860 München)
    Jetzt macht sich eventuell auch eni wenig Frust bei den Löwen breit. Erst holt sich der Eingewechselte den Karton ab...
    86
    17:13
    Einwechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Adriano Grimaldi
    86
    17:13
    Die druckvolle Schlussphase der Hausherren wird dann also doch noch gekrönt. Ob das verdient ist, sei nach diesem grösstenteils mauen Kick mal dahingestellt, aber der Kopfball war allemal sehenswert und so entscheidet diese Aktion eventuell die Partie.
    86
    17:13
    Tooor für 1. FC Heidenheim 1846, 1:0 durch Kevin Kraus
    Das Stadion explodiert! Nach einer Ecke schraubt sich der Defensive am kurzen Pfosten hoch, übersteigt Rubin Okotie und verlängert den Ball in die Maschen!
    85
    17:12
    Und eben jener Andreas Voglsammer prüft dann erneut Vitus Eicher mit einem Flachschuss.
    86
    17:12
    Auswechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Smail Morabit
    82
    17:09
    Heidenheim drückt weiter und im Mittelpunkt steht nicht zum ersten Mal Andreas Voglsammer, der nach einer Einwechslung für deutlich Belebung gesorgt hat. Hier zieht er aus 17 Metern ab auf den linken Winkel ab. Das Leder streift zwar deutlich drüber, aber kann man mal probieren.
    81
    17:08
    Will Torsten Fröhling das torlose Unentschieden sichern? Angetan von dem unerwarteten Drang der Hausherren bringt der Münchener Trainer nun einen zusätzlichen Defensiven.
    80
    17:07
    Einwechslung bei TSV 1860 München: Kai Bülow
    80
    17:07
    Auswechslung bei TSV 1860 München: Krisztián Simon
    78
    17:07
    Jetzt brennt es da hinten bei den Löwen lichterloh. Gleich in der nächsten Szene ist Norman Theuerkauf links durch, doch wieder ist dieser Eicher beim Abschluss aus spitzem Winkel Sieger. Der Keeper hält den Punkt fest!
    77
    17:05
    Doppelchance Heidenheim! Was ist denn jetzt los? Morabit tritt rechts beim Konter an und legt klug zurück auf Voglsammer. Dessen Schuss aus 14 Metern wird super von Vitus Eicher pariert und der Keeper muss gegen den Nachschuss von Schnatterer gleich nochmal ran und das Leder ans Aussennetz lenken.
    75
    17:02
    Daniel Frahn beendet ein unauffälliges Debüt und er wird durch Voglsammer ersetzt.
    75
    17:01
    Einwechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Andreas Voglsammer
    75
    17:01
    Auswechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Daniel Frahn
    74
    17:01
    Feick verpasst die Führung! Urplötzlich steht der Defensive bei einem Freistoss am Fünfer komplett blank, nickt das Leder aber links neben den Kasten.
    72
    16:59
    Krisztián Simon zieht nach einer kurzen Eckenvariante für die Löwen aus der Distanz ab, verfehlt den Kasten aber um zwei Meter.
    70
    16:58
    Auch Frank Schmidt nimmt seinen ersten Wechsel vor und probiert es mit dem Neuzugang aus Düsseldorf im Mittelfeld.
    69
    16:56
    Einwechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Ben Halloran
    69
    16:56
    Auswechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Robert Leipertz
    67
    16:54
    Vielleicht kann der junge Wolf ja noch ein paar Akzente setzen. Er komt für den aktiven Albaner, der allerdings gegen den Mann auch oft überzog und ja auch schon verwarnt ist.
    66
    16:53
    Einwechslung bei TSV 1860 München: Marius Wolf
    66
    16:53
    Auswechslung bei TSV 1860 München: Valdet Rama
    66
    16:53
    Wir wollen das nicht beschönigen: Es ist mehr als zäh.
    64
    16:51
    Daniel Adlung hatte sich vorhin bei einem eigenen Foul selbst verletzt, noch ein paar Minuten auf die Zähne gebissen, aber es geht nicht weiter. Korbinian Vollmann übernimmt im Mittelfeld.
    63
    16:50
    Einwechslung bei TSV 1860 München: Korbinian Vollmann
    63
    16:50
    Auswechslung bei TSV 1860 München: Daniel Adlung
    61
    16:47
    Gelbe Karte für Mathias Wittek (1. FC Heidenheim 1846)
    Auf der Gegenseite holt sich dann der Defensive für ein taktisches Foul den ersten Karton der Hausherren ab.
    60
    16:46
    Hier darf es Norman Theuerkauf mal probieren, sein wuchtiger Schuss geht aber ebenfalls in die Mauer. Im Verlauf gibt es noch etwas Gewühle im Sechziger-Strafraum, letztlich hat Vitus Eicher aber die Pille.
    59
    16:46
    Gelbe Karte für Valdet Rama (TSV 1860 München)
    Weiter geht es: Der Albaner kommt gegen Robert Leipertz deutlich zu spät und es folgt die nächste Standard. Diesmal sind es rund 24 Meter Distanz zum Tor.
    58
    16:45
    Immerhin mal: Nach einem ziemlichen Gestocher im und um den Sechzehner landet der Ball links bei Norman Theuerkauf, der von der Strafraumgrenze sehenswert volley die lange Ecke anpeilt, aber um einen Meter verzieht.
    57
    16:44
    Es wird viel gestikuliert, viel gehakelt, aber wenig gespielt.
    56
    16:43
    Auf einen Qualitättsschub warten wir leider weiterhin vergebens. Letztlich könnten beide Teams zum Auftakt wohl mit dem Punkt leben, der Fussballästhet allerdings keineswegs.
    55
    16:42
    Gelbe Karte für Rubin Okotie (TSV 1860 München)
    Der Stürmer kassiert den Karton für einen Tritt von hinten.
    52
    16:39
    In der Folge muss Maximilian Wittek behandelt werden, der unglücklich im Zweikampf auf den Rücken fällt.
    51
    16:38
    ... Schnatterer in die Mauer. Das war mal gar nichts!
    51
    16:37
    Die aktuelle ist aber verheissungsvoll: Daniel Adlung hält gegen Norman Theuerkauf den Fuss drüber und die weissen Hausherren legen sich 19 Meter zentral vor dem Tor den Ball zurecht...
    50
    16:36
    Aber ein Tor wäre hier ja auch schonmal nicht schlecht. Es geht wie im ersten Durchgang mit vielen Standards weiter.
    48
    16:36
    Diese Partie reiht sich übrigens nahtlos in das bislang in der zweiten Liga Gesehene ein. Es geht durchaus vorsichtig zur Sache und in nur zwei Spielen, beim Auftakt zwischen Duisburg und Lautern und im heutigen Parallelspiel in Braunschweig ist mehr als ein Tor gefallen.
    47
    16:34
    Die offizielle Zuschauerzahl beläuft sich auf 14.500. Ein guter Auftakt für den FCH.
    46
    16:33
    Ohne Wechsel geht es in den zweiten Durchgang.
    46
    16:32
    Anpfiff 2. Halbzeit
    45
    16:20
    Halbzeitfazit:
    Die erste Partie der Saison in Heidenheim hat noch Steigerungspotential. Vor allem waren phasenweise zu viele Nickligkeiten mit im Spiel und die dadurch entstehenden Unterbrechungen erschwerten den Spielfluss. Darüberhinaus hatten vor allem die Löwen Probleme im Spiel nach vorne und auch Heidenheim kam so richtig nur über Fernschüsse oder lange Bälle zu ihren Chancen. Bis gleich!
    45
    16:16
    Ende 1. Halbzeit
    45
    16:16
    Sebastian Griesbeck versucht es noch einmal von der Strafraumgrenze, aber da fehlen dann auch gute zwei Meter. Danach ist erst einmal Pause.
    45
    16:15
    Eine Minute gibt es als Nachspielzeit.
    43
    16:13
    Heidenheim kombiniert sich bis zur rechten Seite initiiert von Theuerkauf gut durch, die Flanke von Schnatterer wird dann jedoch geblockt und so bleibt es bei dem sehenswerten Ansatz.
    41
    16:11
    Gelbe Karte für Krisztián Simon (TSV 1860 München)
    Der nächste Karton geht an die Löwen. Der offensive Aussen kommt im Mittelfeld zu spät.
    38
    16:08
    Robert Strauss und Christopher Schindler rauschen im Luftduell zusammen und viele Akteure nutzen die Behandlungspause, um ein wenig Wasser zu tanken.
    37
    16:07
    Und da die entstehenden Standards verpuffen, passiert aktuell wenig.
    35
    16:05
    Leider sind nun die Nickligkeiten und damit verbundenen Unterbrechungen zurück.
    33
    16:03
    Auf der Gegenseite verursacht Daniel Adlung den nächsten Freistoss für die Hausherren, doch die Hereingabe überfliegt alles und jeden.
    31
    16:01
    Rubin Okotie dringt mal in den Strafraum ein, doch der Österreicher wird bislang gut abgeschirmt. Hier ist Mathias Wittek am Mann und blockt den Abschluss aus spitzem Winkel.
    30
    16:00
    Auch die Löwen versuchen weiterhin einiges nach vorne, im letzten Dritten fehlen aber die Anspielstationen.
    28
    15:58
    Wieder heisst das Duell um den langen Ball Degenek gegen Morabit, hier sperrt der Stürmer den Defensiven aber weg und wird so auf dem Weg zum Tor zurückgepfiffen.
    27
    15:57
    Eine Standard des FCH fliegt gefährlich durch den Sechzehner, aber es kommt kein Spieler mit dem Kopf dran. In der Folge rutscht Smail Morabit ein Abschluss aus der Ferne über den Schlappen und das Leder fliegt weit ins Toraus.
    26
    15:56
    Die Mittel der Hausherren sind zugegeben mit hohen Bällen einfach, aber die Löwen kriegen das da hinten nicht recht kontrolliert.
    25
    15:55
    Gelbe Karte für Miloš Degenek (TSV 1860 München)
    Der Australier räumt auf seiner linken Seite Smail Morabit ab und wird als erster Akteur verwarnt.
    24
    15:55
    In dieser Phase hat dann auch wieder der Gastgeber mehr von der Partie.
    22
    15:53
    Morabit ist frei durch! Der nächste lange Ball narrt die Löwen: Der französische Stürmer enteilt, wird aber beim Versuch, Vitus Eicher zu umspielen zu weit nach aussen gedrängt. Die Rücklage landet bei Norman Theuerkauf, dessen Schuss dann aber geblockt wird.
    20
    15:52
    Das Spiel wird lebhafter! Der Schiedsrichter hat nun nicht mehr ganz so viel zu tun so wird die Geschichte langsam ansehnlicher.
    18
    15:50
    Das Tor ist leer! Urplötzlich rutscht ein langer Ball der Hausherren auf der rechten Seite durch. Wittek verschätzt sich da wohl und Daniel Frahn ist frei durch. Von der Grundlinie passt er quer durch den Sechzehner in den Rücken der Keepers, wo am langen Pfosten Marc Schnatterer heranrauscht. Doch der holpernde Ball ist nicht einfach abzunehmen und so fliegt das Leder über den Kasten!
    17
    15:47
    Man nähert sich an: Valdet Rama zieht gut von links am Strafraum entlang und visiert die rechte Ecke an, sein Schuss zischt jedoch knapp am Pfosten vorbei.
    16
    15:46
    Derweil ist der gute Beginn der Hausherren komplett verpufft. Das Spiel findet fast ausschliesslich in der Hälfte der Schwaben statt.
    15
    15:45
    Aber das war doch jetzt mal eine erste schöne Szene. Valdet Rama setzt mit einem Schuss aus der Distanz nach, zielt aber deutlich drüber.
    13
    15:44
    Wenn es mal schnell geht! Daylon Claasen wird links freigsepielt, geht mit einem schnellen Antritt an seinem Gegenspieler vorbei und versucht aus spitzem Winkel am Fünfer einzuschieben. Doch Jan Zimmermann macht die Ecke dicht, so dass eine Pass in den Rücken der Abwehr wohl die bessre Wahl gewesen wäre.
    12
    15:42
    Durch diese vielen Unterbrechungen vor allem durch Freistösse ist der Spielfluss aber ohnehin noch nicht da. Zudem presst Heidenheim sehr hoch und zwingt die Löwen zu langen Bällen, die dann leicht zu entschärfen sind.
    11
    15:41
    Mittlerweile haben sich die Sechziger eine Ball- und Feldhoheit erspielt, nach vorne fehlt es aber an Ideen.
    10
    15:40
    Das nächste unnötige Nachhaken von Daylon Claasen nimmt Dingert dann mal zum Anlass, deutlichere Worte an den Mittelfeldmann zu richten.
    9
    15:39
    Jaja, es geht hier im Mittelfeld schon knackig zur Sache. Hier hält Daniel Adlung den Fuss drüber und wird vom Unparteiischen ermahnt. Die Intensität stimmt!
    8
    15:37
    Zum Ende des Angriffs ist die Flanke von Kováč aber sicherer Beute für FCH-Keeper Jan Zimmermann.
    7
    15:37
    Zum ersten Mal lassen die Löwen das Leder durch die eigenen Reihen kreisen.
    5
    15:35
    Bereits zum zweiten Mal liegen Spieler am Boden. Hier war Rubin Okotie im Luftduell mit Arne Feick kollidiert, es geht aber schnell weiter.
    3
    15:33
    Die Hausherren übernehmen hier gleich mal so ein wenig das Kommando während 1860 sich noch zurückhält. Marc Schnatterer versucht es in der Folge aus der Distanz, doch dieser 30-Meter-Hammer war dann etwas zu ambitioniert.
    2
    15:31
    Marc Schnatterer will den ersten Freistoss aus dem Halbfeld in den Strafraum bringen, scheitert aber an der Zwei-Mann-Mauer.
    1
    15:30
    Die Saison für beide Teams hat soeben begonnen!
    1
    15:30
    Spielbeginn
    15:12
    Im 4-4-2 der Baden-Württemberger wird vor allem in der Spitze Florian Niederlechner vermisst, der Heidenheim in Richtung erster Liga und Mainz verliess. Der Stürmer war mit 13 Treffern bester Schütze in der letzten Saison und soll unter anderem von Daniel Frahn ersetzt werden, der aus Leipzig kam und sich vorne neben Smail Morabit einreiht. Zudem starten mit Arne Feick auf der linken Aussenverteidigerposition und Norman Theuerkauf im Mittelfeld zwei weitere Sommertransfers von Beginn an.
    15:11
    Auch der Gastgeber muss sich neu sortieren, wenn auch aus anderen Gründen. Obwohl man den Stamm der Mannschaft grösstenteils intakt halten konnte, hat sich das Gesicht im zweiten Jahr nach dem Aufstieg dank zehn Neuzugängen deutlich verändert. Der Verein tut also gut daran, die letzte Saison nicht als Massstab zu nehmen, als man zu keiner Zeit etwas mit dem Abstieg zu tun hatte und zwischendurch gar um den Aufstieg mitspielte.
    15:08
    Eine der spannenderen Fragen der Saison ist in der Tat, wie sich die Löwen präsentieren werden. Nach vielen Turbulenzen auf und neben dem Platz und in der Relegation abgewendetem Abstieg will man endlich wieder Ruhe einkehren lassen und natürlich perspektivisch auch wieder um den Aufstieg spielen. Ob das heuer jedoch schon realistisch ist: fraglich.
    15:07
    Wir dürfen also gespannt sein, wer besser in die Saison startet. Die Partie pfeift Christian Dingert unterstützt von seinen Assistenten Tobias Christ und Arne Aarnink.
    15:04
    Die Arbeit in der Vorbereitung war durch die Veränderungen doppelt wichtig und Coach Frank Schmidt kann immerhin auf eine reine Testspielweste zurückblicken. Alle acht Spiele wurden gewonnen, doch das sei heute nach eigener Aussage nicht mehr wichtig. Personell kann der Übungsleiter aus dem vollen schöpfen, allein Marcel Titsch-Rivero erholt sich noch von einem Wadenbeinbruch, wird aber wohl in der kommenden Woche wieder voll ins Mannschaftstraining einsteigen.
    14:54
    So ist es dann auch logisch, dass mit Miloš Degenek nur ein Neuzugang den Weg in die Startelf gefunden hat. Der australische Youngster reiht sich im 4-2-3-1 in der Viererkette ein und ganz vorne soll auch in dieser Saison Rubin Okotie für die Treffer sorgen, der in der letzten Spielzeit mit 13 Toren der mit Abstand beste Scorer des Teams war.
    14:51
    Immerhin setzt der Chaos-Club auf mehr Konstanz und hat sich auf dem Transfermarkt zurückgehalten. Coach Torsten Fröhling verwies auf die bestehende Qualität im Kader, die man in der letzten Saison schlicht nicht abrufen konnte, mahnte aber zugleich, dass man in der Breite nicht gut besetzt wäre. Das Team sei allerdings entsprechend zusammengewachsen und die Erfahrung, dem Druck standgehalten zu haben, sei ihr nicht mehr zu nehmen.
    14:39
    Herzlich willkommen zum Auftakt der Liga für Heidenheim und die Sechziger! Ab 15:30 geht es im Schwabenländle los!

    Aktuelle Spiele

    01.08.2015 15:30
    TSV 1860 München
    1860
    0
    0
    TSV 1860 München
    SC Freiburg
    Freiburg
    1
    0
    SC Freiburg
    Beendet
    15:30 Uhr
    02.08.2015 13:30
    Fortuna Düsseldorf
    Düsseldorf
    1
    1
    Fortuna Düsseldorf
    SC Paderborn 07
    Paderborn
    2
    0
    SC Paderborn 07
    Beendet
    13:30 Uhr
    02.08.2015 15:30
    Karlsruher SC
    Karlsruhe
    1
    1
    Karlsruher SC
    FC St. Pauli
    St. Pauli
    2
    2
    FC St. Pauli
    Beendet
    15:30 Uhr
    SV Sandhausen
    Sandhausen
    4
    1
    SV Sandhausen
    1. FC Union Berlin
    Union Berlin
    3
    1
    1. FC Union Berlin
    Beendet
    15:30 Uhr
    03.08.2015 20:15
    RB Leipzig
    RB Leipzig
    2
    1
    RB Leipzig
    SpVgg Greuther Fürth
    Gr. Fürth
    2
    2
    SpVgg Greuther Fürth
    Beendet
    20:15 Uhr

    Spielplan - 1. Spieltag

    24.07.2015
    MSV Duisburg
    Duisburg
    1
    0
    MSV Duisburg
    1. FC Kaiserslautern
    K'lautern
    3
    3
    1. FC Kaiserslautern
    Beendet
    20:30 Uhr
    25.07.2015
    SpVgg Greuther Fürth
    Gr. Fürth
    1
    0
    SpVgg Greuther Fürth
    Karlsruher SC
    Karlsruhe
    0
    0
    Karlsruher SC
    Beendet
    13:00 Uhr
    FC St. Pauli
    St. Pauli
    0
    0
    FC St. Pauli
    Arminia Bielefeld
    Bielefeld
    0
    0
    Arminia Bielefeld
    Beendet
    15:30 Uhr
    FSV Frankfurt
    FSV Frankf.
    0
    0
    FSV Frankfurt
    RB Leipzig
    RB Leipzig
    1
    0
    RB Leipzig
    Beendet
    15:30 Uhr
    26.07.2015
    SC Paderborn 07
    Paderborn
    0
    0
    SC Paderborn 07
    VfL Bochum
    Bochum
    1
    0
    VfL Bochum
    Beendet
    13:30 Uhr
    Eintracht Braunschweig
    Braunschweig
    1
    1
    Eintracht Braunschweig
    SV Sandhausen
    Sandhausen
    3
    2
    SV Sandhausen
    Beendet
    15:30 Uhr
    1. FC Union Berlin
    Union Berlin
    1
    1
    1. FC Union Berlin
    Fortuna Düsseldorf
    Düsseldorf
    1
    0
    Fortuna Düsseldorf
    Beendet
    15:30 Uhr
    1. FC Heidenheim 1846
    Heidenheim
    1
    0
    1. FC Heidenheim 1846
    TSV 1860 München
    1860
    0
    0
    TSV 1860 München
    Beendet
    15:30 Uhr
    27.07.2015
    SC Freiburg
    Freiburg
    6
    4
    SC Freiburg
    1. FC Nürnberg
    Nürnberg
    3
    1
    1. FC Nürnberg
    Beendet
    20:15 Uhr
    31.07.2015
    1. FC Nürnberg
    Nürnberg
    3
    2
    1. FC Nürnberg
    1. FC Heidenheim 1846
    Heidenheim
    2
    1
    1. FC Heidenheim 1846
    Beendet
    18:30 Uhr