Super League

Grasshoppers
2
1
Grasshopper Club Zürich
FC Sion
0
0
FC Sion
Grasshoppers:
34'
Caio
74'
Ravet
 / FC Sion:
90'
21:39
Fazit
GC gewinnt dieses Heimspiel gegen Sion verdient mit 2:0. In der ersten Hälfte dominierte das Heimteam die ersten 30 Minuten, konnten jedoch keinen Profit daraus ziehen. In der 34. Minute war es Caio, der seinen Trainer erlöste und zum 1:0 traf. Die zweite Hälfte verlief praktisch gleich. GC dominierte die Startphase, danach fand Sion ins Spiel und die Hoppers dämpften dieses Aufbäumen mit einem weiteren Tor. Yoric Ravet entschied diese Partie in der 74 Minute.
90'
21:35
Spielende
90'
21:34
GC nochmals mit einem schönen Angriffsversuch. Dabbur und Gjorgjev sich den Ball schnell hin und her, mehr als ein Vorstoss wird es aber nicht.
90'
21:31
Drei Minuten werden nachgespielt.
89'
21:31
Einwechslung bei Grasshoppers Zürich: Nikola Gjorgjev
89'
21:30
Auswechslung bei Grasshoppers Zürich: Shani Tarashaj
88'
21:30
Sion hat mit diesem Spiel wohl endgültig abgeschlossen. Die Gäste kommen zu einem Freistoss, der sehr schnell ausgeführt wird und Zverotić kommt über die rechte Seite nach vorne. Sein Ball in den Strafraum findet keinen Mitspieler, da nur einer mitlief. Zu wenig, wenn man noch was reissen will.
87'
21:28
Bia versucht es noch mit einem Schuss, aber Vasic hält sicher.
85'
21:26
Gelbe Karte für Laglais Kouassi (FC Sion)
Der Captain holt sich auch noch ein Andenken ab, nachdem er Basic mit dem Ellbogen im Gesicht trifft. Das nächste Spiel wird Kouassi fehlen.
84'
21:25
Bald laufen die letzten fünf Minuten und dieses Spiel ist wohl gelaufen. Sion wirkt nicht mehr allzu frisch.
81'
21:22
Gelbe Karte für Léo Lacroix (FC Sion)
Tarashaj wird von den Beinen geholt und bleibt liegen. Er muss nun an der Seitenlinie gepflegt werden.
81'
21:22
Basel liegt in Bern mit 2:1 hinten und somit könnte GC bis auf vier Punkte zu Basel aufschliessen.
79'
21:21
Mit dem 2:0 im Rücken kann Tami seinen Torschützen vom Feld nehmen und dafür neue Kräfte bringen.
78'
21:21
Einwechslung bei Grasshoppers Zürich: Mergim Brahimi
78'
21:21
Auswechslung bei Grasshoppers Zürich: Yoric Ravet
77'
21:20
Die zweite Halbzeit gleicht der ersten wie ein Ei dem anderen. GC beginnt stark, lässt zahlreiche gute Chancen aus und nimmt dann ein wenig Tempo aus dem Spiel. Sion wird stärker, vergibt ein, zwei Chancen und muss dann den Gegentreffer hinnehmen. Das muss sehr deprimierend sein.
76'
21:18
Sion mit dem dritten und letzten Wechsel.
75'
21:18
Einwechslung bei FC Sion: Birama N'Doye
75'
21:18
Auswechslung bei FC Sion: Pa Modou Jagne
74'
21:15
Tooor für Grasshoppers Zürich, 2:0 durch Yoric Ravet
Wunderbarer Treffer von GC! Tarashaj sieht, dass Dabbur in den Sechzehner läuft und lupft den Ball über die Abwehr perfekt zu seinem Mitspieler. Vanins läuft heraus, um den Winkel zu verkürzen, Dabbur umläuft den Schlussmann aber gut. Uneigennützig legt er in die Mitte zu Ravet, der ins leere Tor schiessen kann.
71'
21:13
Bereits ist Sion wieder in der Vorwärtsbewegung. GC kommt nun mehr und mehr unter Druck und muss aufpassen, dass es nicht plötzlich 1:1 steht.
69'
21:09
Gelbe Karte für Kim Källström (Grasshoppers Zürich)
Das Spiel wird unterbrochen, weil Källström den Fuss etwas gar nahe an den Kopf von Kouassi hebt. Der Schwede ist mit diesem Pfiff gar nicht einverstanden und sieht den Karton fürs Reklamieren.
68'
21:09
Rüfli mit einem Direktschuss aus 25 Meter. Kein Tor aber man merkt, Sion wird stärker und GC hat zu beissen.
66'
21:08
Die beiden Teams neutralisieren sich momentan im Mittelfeld und gehen kaum Risiken ein.
63'
21:05
Nun setzt Tholot auf einen Zweimann-Sturm und gleich kommt Bia zur ersten Chance. Schlussendlich wird er von der GC-Verteidigung abgedrängt und muss aus spitzem Winkel abschliessen.
62'
21:04
Einwechslung bei FC Sion: Vincent Rüfli
62'
21:04
Auswechslung bei FC Sion: Edimilson Fernandes
61'
21:04
Wieder rettet Vanins vor Dabbur!
Tarashaj schickt Bauer in die Tiefe, dieser spielt einen scharfen Ball zur Mitte zu Dabbur. Aus fünf Meter scheitert der Israeli an Vanins. Das müsste das 2:0 sein!
60'
21:01
Zwischen Basel und YB steht es momentan 1:1 und somit würde GC ein wenig Terrain gut machen auf den Leader.
58'
21:00
Nur gerade 3900 Zuschauer fanden den Weg ins Letzigrund zum Spitzenspiel. GC hat beinahe einen höheren Tore- als Zuschauerschnitt.
55'
20:57
Didier Tholot mit dem ersten Wechsel der Partie. Der unglücklich auftretende Assifuah muss seinen Platz räumen und Bia kommt neu ins Spiel.
55'
20:56
Einwechslung bei FC Sion: Geoffrey Mujangi Bia
55'
20:56
Auswechslung bei FC Sion: Ebenezer Assifuah
54'
20:55
Wieder ist es Ravet, der nach vorne prescht und den Ball zur Mitte bringt. Verteidiger Lüthi kommt an den Ball, scheitert aber aus nächster Nähe an Vanins.
53'
20:55
Dabbur lässt zwei Sittener vor dem Strafraum stehen, schliesst ab, scheitert aber an einem Abwehrspieler. Der Abpraller landet genau bei Ravet, sein Direktschuss geht knapp am linken Pfosten vorbei.
52'
20:53
Ravet, Dabbur und Caio setzten die Sittener Abwehr ganz schön unter Druck. Diese drei tauchen immer wieder gefährlich auf.
50'
20:52
Die Platzherren sind sehr sicher in der Ballbehandlung. Wunderbare Ballstafetten zieren das Spiel der Hoppers, bislang ohne weiteren Erfolg.
48'
20:50
Kouassi blieb am Boden liegen, weil er mit Caio zusammenstiess. Etwas benommen wird er vom Feld begleitet, steht aber bereits wieder auf dem Rasen.
47'
20:49
GC gleich wieder in der Vorwärtsbewegung mit Caio und Dabbur. Schlussendlich sind die beiden Techniker etwas zu verspielt und verlieren die Kugel.
46'
20:46
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
20:35
Halbzeitfazit
GC kam sehr aktiv auf den Rasen und erspielte sich gleich erste Chancen. Sion musste sich in der ersten Viertelstunde hauptsächlich auf die Defensive konzentrieren und kam kaum in die gegnerische Hälfte. Erst nach einer halben Stunde konnten sich die Gäste fangen und erspielten sich erste Möglichkeiten. GC kam in dieser Phase ein, zwei Mal unter Druck und durfte sich beim eigenen Schlussmann oder dem gegnerischen Unvermögen bedanken. In der 34. Minute erzielte Caio dann das verdiente 1:0. Sion spielte unbeeindruckt weiter und erspielte sich weitere Strafraumszenen. Dennoch steht es zur Pause 1:0 für GC.
45'
20:30
Ende 1. Halbzeit
44'
20:30
Und wieder vergibt Assifuah für Sion. Fernandes spielt den Ball zur Mitte in den Strafraum, wo Assifuah an den Ball gelangt. Mit einem Haken lässt er den ersten Hopper aussteigen, aber dann will er zu viel und kommt nicht an Källström vorbei. Da müsste er früher den Abschluss suchen.
41'
20:27
Carlitos wird von Bauer gefällt und er bleibt auch gleich liegen. Weil kein Foulpfiff ertönt wird noch eine Rolle mehr eingebaut, dies ändert auch nichts am Entscheid des Unparteiischen.
39'
20:25
Aussifuah versucht es mit einem starken Distanzschuss, Vasic hält den Ball jedoch fest. Es tut gut, zu sehen, dass Sion trotz des Gegentreffers gleich weiterspielt, wie zuletzt.
37'
20:23
Just in diesem Moment, als sich Sion ein wenig fing und sich erste Chancen erspielte, trifft das Heimteam. Mal schauen, wie sich das auf das Spiel der Gäste auswirken wird.
34'
20:19
Tooor für Grasshoppers Zürich, 1:0 durch Caio
Da ist das verdiente 1:0! Ravet spielt einen hohen Ball vor den Strafraum zu Caio, dieser legt mit dem Kopf zu Dabbur, welcher den Ball gleich wieder zurück zum Brasilianer spielt. Alleine vor Vanins versenkt Caio das Leder zur Führung. Pa Modou war hier zu wenig schnell und trägt eine gewisse Mitschuld an diesem Treffer.
32'
20:18
Caio mit der nächsten Chance für das Heimteam. Schneller Angriff über rechts und Caio läuft im Eiltempo in den Strafraum. Die Flanke kommt direkt zum Brasilianer. Sein Abschluss verfehlt den Kasten aber auch.
30'
20:16
Und jetzt vergibt Assifuah das sichere 1:0! Der Ball kommt zur Mitte und Freund und Feind verpassen den Ball. Erst Assifuah steht richtig und hat das sichere Führungstor auf dem Fuss. Doch Vasic verschiebt sich blitzschnell und krallt sich die Kugel.
28'
20:14
Gute Aktion von Ziegler!
Sion kommt über die linke Seite und Ziegler zieht mit dem Ball in den Strafraum. Vasic lässt den Abschluss ungünstig nach vorne abprallen und braucht lange, bis er nach der Parade wieder auf den Beinen steht. Zum Glück fürs Heimteam steht noch ein Verteidiger von Zverotić, welcher beinahe hätte einschieben können.
27'
20:12
Es scheint als wäre auch Sion im Spiel angekommen. Die Zürcher kommen nicht mehr so leicht vors gegnerische Tor und Sion kann sich nun auch länger als eine halbe Minute in der gegnerischen Platzhälfte halten.
24'
20:09
Salatic ist der nächste Walliser der das Leder auf Vasic abfeuert. Mall-Ersatz Vasic zeigt keinerlei Probleme bei diesem Ball.
21'
20:08
Nun zeigt auch Sion wieder einmal, dass sie angreifen können. Carlitos schliesst aus 25 Meter ab, sein Schuss verschwindet jedoch im Zürcher Nachthimmel.
19'
20:05
Nächster guter Abschluss von GC! Dabbur versucht sich, scheitert aber an einem Abwehrspieler. Der Abpraller landet bei Caio und dieser schliesst volley ab. Die Kugel geht knapp am rechten Pfosten vorbei. Die Führung für GC wäre mittlerweile verdient.
17'
20:04
Lüthi startet auf der linken Seite, aber die Abwehr von Sion steht mittlerweile besser als noch zu Beginn.
15'
20:02
Tarashaj fordert einen Freistoss kurz vor dem Strafraum. Carlitos stösst seinen Gegner um und bekommt sogar den Freistoss zugesprochen, weil Tarashaj den Ball mit der Hand berührt.
14'
20:00
Wieder wird Ravet geschickt, doch diesmal gewinnt Ziegler das Laufduell. Dennoch muss sich Sion etwas einfallen lassen.
12'
19:58
Gelbe Karte für Elsad Zverotić (FC Sion)
Zverotić holt den wirbligen Dabbur von den Beinen und sieht dafür die erste Karte des Spiels.
12'
19:58
Sion bringt momentan im Angriff wirklich nichts zustande. GC steht sehr sicher und erobert sich viele Bälle.
10'
19:57
Tarashaj mit dem nächsten vielversprechendem Abschluss. Källström zu Dabbur und der Israeli legt uneigennützig seinem Mitspieler auf. Der Abschluss geht knapp übers Tor.
7'
19:55
Riesenmöglichkeit für Ravet!
Ein langer Ball in die Spitze hebelt die komplette Sittener Abwehr aus und Ravet zieht unbedrängt aufs Tor. Vaņins pariert glänzend.
5'
19:51
Der Freistoss wird abgefangen und die Gäste schalten blitzschnell um. Gülen rettet zur Ecke.
4'
19:51
Pa Modou wird bereits ermahnt, weil er Bauer von den Beinen holt. Källström wird den Freistoss von der rechten Seite treten.
3'
19:49
Sion kommt in den ersten Minuten nicht allzu weit in die gegnerische Hälfte. GC ist bereits voll im Spiel.
1'
19:48
Auf los geht's los! Dabbur wird geschickt und kann aufs Tor ziehen. Die Sittener können den Stürmer noch leicht abdrängen und so muss Dabbur aus spitzem Winkel abschliessen. Der Ball geht am weiten Pfosten vorbei.
1'
19:47
Spielbeginn
19:43
Gleich geht es los! Das Spiel leitet Alain Bieri.
19:43
Das Heimteam muss heute auf die verletzten Manuel Kubli und Joël Mall verzichten, bei Sion ist Martin Zeman gesperrt.
19:42
Die Statistiker werden sich wohl kaum auf dieses Spiel freuen. In den letzten beiden Direktduellen im Letzigrund gab es jeweils ein 0:0 Unentschieden. In der neuen Saison hat GC mit 3.37 Tore pro Spiel jedoch die beste Offensive und das lässt doch auf eine unterhaltsame Partie hoffen.
19:39
Sion überstand die Hürde des Cups souverän und möchte auch in der Meisterschaft weiter brillieren. Mit einem Sieg heute wäre man punktgleich mit GC und es wäre der fünfte Sieg der Walliser in Serie. Nebst zwei Siegen in der Meisterschaft und dem Weiterkommen im Cup, gewann man auch in der Europa League gegen Rubin Kazan.
19:35
Betrachtet man die Tabelle sieht es für beide Teams sehr gut aus. GC grüsst vom zweiten Platz, Sion ist der direkte Verfolger. Trotzdem ragt beim Heimteam ein gewaltiger Negativpunkt hervor. Bereits in den 1/16 Finals des Schweizer Cup ist für den Rekordmeister und Rekordcupsieger Schluss. Der FC Köniz war ein zu grosser Stolperstein für die Zürcher und man verlor gleich mit 3:1. Dennoch findet Pierluigi Tami, dass man auch aus einem solchen Spiel wichtiges lernen kann und man sich jetzt wieder auf die Meisterschaft konzentrieren kann.
19:24
Guten Abend und herzlich willkommen zur neunten Runde der Raiffeisen Super League! Heute empfängt der Grasshopper Club den FC Sion zum Verfolgerduell.

Aktuelle Spiele

03.10.2015 17:45
FC Vaduz
FC Vaduz
1
0
FC Vaduz
FC Thun Berner Oberland
FC Thun
1
0
FC Thun Berner Oberland
Beendet
17:45 Uhr
03.10.2015 20:00
FC Luzern
FC Luzern
2
0
FC Luzern
FC Lugano
FC Lugano
2
1
FC Lugano
Beendet
20:00 Uhr
04.10.2015 13:45
FC St. Gallen
St. Gallen
1
1
FC St. Gallen
FC Sion
FC Sion
1
0
FC Sion
Beendet
13:45 Uhr
BSC Young Boys
Young Boys
3
2
BSC Young Boys
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
1
0
Grasshopper Club Zürich
Beendet
13:45 Uhr
04.10.2015 16:00
FC Zürich
FC Zürich
2
1
FC Zürich
FC Basel
FC Basel
2
0
FC Basel
Beendet
16:00 Uhr

Spielplan - 9. Spieltag

18.07.2015
FC Luzern
FC Luzern
2
0
2
FC Luzern
FC Sion
FC Sion
2
1
2
FC Sion
Beendet
17:45 Uhr
FC Zürich
FC Zürich
1
0
FC Zürich
BSC Young Boys
Young Boys
1
0
BSC Young Boys
Beendet
20:00 Uhr
19.07.2015
FC Basel
FC Basel
2
1
FC Basel
FC Vaduz
FC Vaduz
0
0
FC Vaduz
Beendet
13:45 Uhr
FC Thun Berner Oberland
FC Thun
3
1
FC Thun Berner Oberland
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
5
5
Grasshopper Club Zürich
Beendet
13:45 Uhr
FC St. Gallen
St. Gallen
2
0
FC St. Gallen
FC Lugano
FC Lugano
0
0
FC Lugano
Beendet
16:00 Uhr
25.07.2015
BSC Young Boys
Young Boys
1
1
BSC Young Boys
FC Luzern
FC Luzern
1
1
FC Luzern
Beendet
17:45 Uhr
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
2
2
Grasshopper Club Zürich
FC Basel
FC Basel
3
2
FC Basel
Beendet
20:00 Uhr
26.07.2015
FC Lugano
FC Lugano
2
1
FC Lugano
FC Thun Berner Oberland
FC Thun
3
1
FC Thun Berner Oberland
Beendet
13:45 Uhr
FC Sion
FC Sion
1
0
FC Sion
FC St. Gallen
St. Gallen
0
0
FC St. Gallen
Beendet
13:45 Uhr
FC Vaduz
FC Vaduz
2
1
FC Vaduz
FC Zürich
FC Zürich
2
1
FC Zürich
Beendet
16:00 Uhr