National League

Lugano
2
0
1
1
HC Lugano
SCL Tigers
3
1
1
1
SCL Tigers
Lugano:
37'
Carr
42'
Thürkauf
 / SCL Tigers:
12'
Mäenalanen
29'
Pesonen
42'
Schmutz
22:20
Verabschiedung
Das wars für heute. Wir bedanken uns fürs Mitlesen und Wünschen eine erholsame Nacht.
22:20
Ausblick
So gehts für die die zwei Teams weiter: Bereits morgen Abend wartet der nächste Gegner aus dem Kanton Bern auf die bianconeri. Der HC Lugano gastiert in der Postfinance Arena gegen den SC Bern. Die SCL Tigers empfangen ebenfalls morgen Abend die ZSC Lions.
22:05
Fazit 3. Drittel
Das Schlussdrittel lässt sich auf zwei Minuten reduzieren. Zuerst die 42. Spielminute und dem Ausgleich der Tessiner in Überzahl durch Calvin Thürkauf nach einem scharfen Zuspiel von Granlund. Nur 13 Sekunden nach dem Ausgleich gelingt Julian Schmutz per Backhand den erneuten Führungstreffer. Wir springen in die 59. Minute und dem vermeintlichen Ausgleich zum 3:3. Lugano drückt auf den Ausgleich, eine unübersichtliche Rudelbildung rund um Charlin und dem Tor von Alatalo aus dem Slot. Die Schiedsrichter geben den Treffer, obwohl Charlin ohne Maske im Tor lag. Patterlini überlegt lange und nimmt dann die Coaches Challenge. Die Schiedsrichter lassen sich lange Zeit für die Entscheidung und entscheiden schlussendlich zugunsten der Emmentaler. Fazzini hat Charlin bei einem Kontakt im Torraum die Maske vom Kopf gerissen. Somit bleibt es beim 2:3 und dem verdient erkämpften Sieg für die SCL Tigers. Es ist das siebte Spiel in Folge, bei dem die Tigers punkten.
60'
22:04
Spielende (2:3).
59'
22:00
Fazzini hat Charlin die Maske vom Kopf gerissen und deshalb zählt der Treffer für Lugano nicht. Es bleiben den Tessinern 90 Sekunden.
59'
21:52
Santeri Alatolo trifft zum Ausgleich, Patterlin nimmt die Coaches Challenge auf Grund einer Torhüterbehinderung an Charlin, der bei der Aktion die Maske verlor.
59'
21:51
Es laufen die letzten beiden Spielminuten im Schlussabschnitt. Koskinen hat den Kasten verlassen.
58'
21:49
Lugano nimmt das Timeout.
57'
21:48
Die Tigers wollen hier keinen Schönheitspreis gewinnen und schiessen die Scheibe jeweils kontrolliert aus der eigenen Zone.
41'
21:48
41'
21:47
55'
21:45
Die Zeit läuft den Tessinern davon, die Partie kann in beide Richtungen kippen.
53'
21:41
Malone lanciert Pesonen, doch dieser hat zu wenig Tempo um alleine auf Koskinen loszuziehen.
51'
21:40
Es bleiben Lugano noch gut zehn Minuten um das Spiel nochmals auszugleichen.
50'
21:40
Patry ist zurück, der HC Lugano ist wieder komplett.
50'
21:39
Lugano kann die Scheibe nicht befreien, druckvolles Powerplay der Gäste.
49'
21:38
Pesonen hat etwas Platz und kann sich in die Box schleichen, scheitert aber per backhand an Koskinen.
48'
21:37
2-Minuten-Strafe für S.Patry (Lugano).
Patry hält Salzgeber zurück und muss dafür für zwei Minuten auf die Strafbank.
47'
21:36
Die SCL Tigers sind wieder komplett, das war eine heikle Phase für die Gäste.
47'
21:35
Immenser Druck der Luganesi in diesem Überzahlspiel.
46'
21:33
Thürkauf versucht es am nahen Pfosten, doch Charlin ist schnell genug am Boden und schliesst die Lücke.
45'
21:32
2-Minuten-Strafe für S.Malone (SCL Tigers).
44'
21:30
Welch ein Start in diesen Schlussabschnitt. Chancen und Tore auf beiden Seiten.
42'
21:27
Tooor für SCL Tigers, 2:3 durch J.Schmutz.
Nur 13 Sekunden nach dem Ausgleich gehen die Tigers wieder in Führung! Schmutz kann die Scheibe im Slot übernehmen und per Backhand lässt er die Scheibe im Tor von Koskinen verschwinden.
42'
21:26
Tooor für HC Lugano, 2:2 durch C.Thürkauf.
Granlund mit viel Geduld wartet er bis Thürkauf in Position steht und nur noch die Schaufel hinzuhalten braucht zum 2:2 Ausgleich. Charlin befördert die Scheibe beim verschieben schlussendlich selbst in den Kasten.
41'
21:25
2-Minuten-Strafe für M.Zryd (SCL Tigers).
41'
21:24
Beginn 3. Drittel. Mit 1:2 geht es in den Schlussabschnitt.
41'
21:19
Eine Frühe Strafe im dritten Drittel gegen die Tigers. Die Möglichkeit für die Tessiner zum Ausgleich.
21:05
Fazit 2. Drittel
Die Tigers kontrollieren auch im Mitteldrittel die Partie und lassen Lugano kaum gefährlich agieren. Kurz vor Spielmitte hält Julian Schmutz die Scheibe hinter dem gegnerischen Tor, Pesonen schleichts sich in den Slot, wird mustergültig angespielt und schliesst mit einem Direktschuss ab. Es ist das verdiente 0:2 für die Gäste. Die Tigers powern weiter und Lugano kann sich bei Koskinen bedanken, der zwei Mal in extremis mit Big Saves retten kann. Die Tigers schwächen sich selbst mit zwei Strafen kurz nacheinander und kurz vor Ablauf der zweiten Strafe wird dann auch Charlin das erste Mal bezwungen. Thürkauf und Zryd kämpfen vor dem Tor der Tigers um die Scheibe, Carr kann davon profitieren und lupft den Puck über den am Boden liegenden Charlin ins Netz. Ein hart erarbeiteter Anschlusstreffer für die Tessiner und so steht es anstelle von 0:3 plötzlich 1:2. Alles offen für das Schlussdrittel.
40'
21:05
Ende 2. Drittel. 1:2 steht es nach 40 Minuten..
40'
21:04
Es läuft die letzte Spielminute im Mitteldrittel.
39'
21:02
Mit den zwei Strafen kurz nacheinander haben sich die Tigers selbst geschwächt und Lugano ist zurück in die Partie gekommen.
37'
20:58
Tooor für HC Lugano, 1:2 durch D.Carr.
Thürkauf und Zryd kämpfen vor Charlin um die Scheibe, Carr kann davon profitieren und lupft den Puck über den am Boden liegenden Charlin ins Netz. Ein hart erarbeiteter Anschlusstreffer für die Tessiner.
37'
20:58
Granlund mit dem scharfen Pass in die Box, doch dort sorgt Zryd dafür, dass Thürkauf nicht zum Abschluss kommt.
36'
20:56
Nächste Überzahlmöglichkeit für die Bianconeri. Gelingt jetzt der Anschlusstreffer?
35'
20:56
2-Minuten-Strafe für F.Schmutz (SCL Tigers).
Zwei Strafminuten wegen Haltens von Schmutz an Fazzini.
35'
20:54
Lugano schwimmt in der eigenen Zone. Cadonau scheitert an Koskinen.
33'
20:52
Schmutz kommt von der Strafbank, erhält sofort den Puck und kann zusammen mit Pascal Berger losziehen. Auch dieses Mal ist Koskinen mit der Fanghand zur Stelle und kann schlimmeres verhindern.
33'
20:50
Verboon prüft die Fanghand von Charlin. Tadellose Leistung vom Schlussmann der Tigers bisher.
32'
20:50
Das Powerplay steht und Fazzini prüft Charlin aus dem Slot mit einem Onetimer.
31'
20:49
2-Minuten-Strafe für J.Schmutz (SCL Tigers).
Zwei Strafminuten gegen Julian Schmutz auf Grund eines Stockschlags.
30'
20:47
Die Führung der Gäste ist mittlerweile hochverdient. Lugano braucht einen Weckruf.
29'
20:45
Koskinen mit dem Big Save! Anthony Louis sieht seinen Abschluss in der Fanghand von Koskinen verschwinden.
29'
20:44
Tooor für SCL Tigers, 0:2 durch H.Pesonen.
Julian Schmutz mit der Scheibe hinter dem gegnerischen Tor, Pesonen schleicht sich in den Slot, wird mustergültig angespielt und schliesst mit einem Direktschuss ab.
28'
20:40
Lugano findet weiterhin keine Mittel sich gefährlich in Szene zu setzen.
26'
20:37
Morini mit dem Konter, er schirmt die Scheibe gut ab, doch Guggenheim lässt den Gegner nicht in die gefährliche Zone eindringen. Gute Defensivarbeit der Gäste.
25'
20:35
Die Tessiner etwas gar passiv, man lässt die Tigers gewähren.
23'
20:34
Fazzini mit einem guten Handgelenkschuss von der linken Seite, doch Charlin kann mit den Beinschonern klären.
22'
20:33
Die Tigers stehen bei der Angriffsauslösung der Luganesi weit in der eigenen Zone, es wird kein Forechecking betrieben.
21'
20:31
Lugano muss in diesem zweiten Drittel für mehr Gefahr vor dem gegnerischen Tor sorgen.
21'
20:31
Beginn 2. Drittel. Weiter gehts.
20:18
Fazit 1. Drittel
Die Partie startet flüssig ohne viele Unterbrüche. Beide Teams forcieren die Offensiven, doch werden nur wenige Abschlüsse zugelassen. Insgesamt werden wir nur deren elf Torschüsse sehen in den ersten 20. Minuten, davon sieben der Gäste.
In der 12. Minute gibt es die erste Strafe gegen die Gastgeber wegen zu vielen Spielern auf dem Eis. Fazzini nimmt auf der Strafbank Platz, kann aber gleich wieder zurück aufs Eis. Nur gerade 18 Sekunden dauert es, bis die Tigers die Überzahl ausnutzen können. Zuerst scheitert Pesonen an Koskinen, der Abpraller springt Mäenalanen vor die Schaufel und der kann zum 0:1 einschiessen.
Die Gäste aus dem Emmental mit einer kontrollierten und disziplinierten Leistung im ersten Drittel.
20'
20:13
Ende 1. Drittel. Es steht nach dem ersten Abschnitt 0:1.
20'
20:12
Granlund bringt die Scheibe auf die blaue Linie, Fazzini schliesst sofort ab, doch Charlin ist auf dem Posten und lässt keinen Abpraller zu.
19'
20:11
Wir nähern uns dem Ende des ersten Drittels, gelingt Lugano hier noch der Ausgleich?
17'
20:06
Beide Mannschaften lassen nur wenig Chancen für den Gegner zu.
15'
20:06
Mirco Müller mit dem Slapshot von der blauen Linie, doch der Abschluss wird von einem Tiger geblockt.
14'
20:05
Ein Blick auf die Schussstatistik zeigt kleine Vorteile für die Gäste mit fünf zu drei Abschlüssen.
13'
20:04
Nach den drei Powerplaytoren im letzten Spiel gegen den EHC Kloten, klappt es also auch heute mit dem Überzahltor für die Emmentaler.
12'
20:00
Tooor im Powerplay für SCL Tigers, 0:1 durch S.Mäenalanen .
Die Tigers brauchen nur gerade 18 Sekunden um das Powerplay auszunutzen. Durcheinander vor dem Tor der Luganesi, zuerst kann Koskinen noch gegen Pesonen klären, doch der Abpraller springt Mäenalanen vor die Schaufel und der kann zum 0:1 einschiessen.
12'
20:00
2-Minuten-Strafe für L.Fazzini (Lugano).
Zu viele Spieler auf dem Eis bei den Tessinern, Fazzini sitzt die Strafe ab.
10'
19:56
Kaum Unterbrüche in den ersten zehn Spielminuten. Beide Teams mit viel Tempo und Offensivdrang.
8'
19:54
Zryd versucht es backhand aus dem Slot, der Schuss bleibt in den Beinen der Lugano Verteidiger hängen.
6'
19:51
Ein munterer Schlagabtausch in den ersten sechs Minuten.
4'
19:48
Salzgeber mit dem Puckverlust in der eigenen Zone, doch Lugano kann nicht davon profitieren.
3'
19:48
Die Gäste leisten sich ein Icing nach gut zwei Minuten. Es kommt zum Anspiel vor Charlin.
2'
19:46
Langnau beschäftigt Lugano bereits in deren Drittel.
1'
19:46
Langnau im ersten Drittel in gelb von rechts nach links, die Gastgeber ganz in schwarz.
1'
19:45
Spielbeginn.
19:42
Die beiden Teams betreten das Eis, bald geht es los!
18:27
Die Schiedsrichter
Die Partie wird geleitet von der Schiedsrichtern Cedric Borga und Pascal Hungerbühler. Als Linienrichter fungieren Stany Gnemmi und Eric Cattaneo.
18:23
Aufstellung SCL Tigers
Hier die heutige Aufstellung der Gäste aus dem Emmental. 
Coach Thierry Paterlini stellt sein Team auf etlichen Positionen um im Vergleich zum Sieg vom letzten Samstag über den EHC Kloten.
 
18:22
Aufstellung HC Lugano
Luca Gianinazzi spielt heute mit folgender Aufstellung.
Nur zwei Wechsel im Vergleich zum letzten Spiel gegen den HC Davos. 
Heute wieder mit Koskinen im Tor anstelle von Schlegel und ohne LaLeggia dafür mit Leandro Hausheer in der Defensive.
 
16:47
Direktduelle
Beide Teams gewannen fünf der letzten zehn Direktbegegnungen. Auch bezogen auf die Heim- und Auswärtspartien lassen sich keine klaren Tendenzen eruieren. Das bisher einzige Duell dieser Saison konnten die Tessiner aber klar und deutlich mit 0:8 für sich entscheiden. Gelingt den Tigers heute die Revanche für die Schmach von Mitte Oktober?
16:46
Formstand SCL Tigers
Auch die Tigers haben einen Lauf. Vier der letzten fünf Spiele konnten die Emmentaler für sich entscheiden. Die Stimmung wird getrübt, wenn man nur die Auswärtspartien unter die Lupe nimmt. Die Tigers konnten nur einen Sieg aus den letzten fünf Auswärtsspielen einfahren, dies beim 2:3 gegen Fribourg-Gottéron von anfangs November.
16:44
Formstand HC Lugano
Lugano hat momentan einen Lauf, die drei letzten Spiele wurden allesamt gewonnen. Auch die bisherigen Heimspiele im November haben die Tessiner mit 6:4 gegen den HCD und 3:1 gegen den EHC Kloten für sich entschieden. Trotz der Momentan guten Phase, belegt der HC Lugano in der Heimtabelle nur den achten Rang mit sechs Siegen aus zwölf Heimspielen.
 
16:42
Die Tabelle
Die Tessiner stehen mit 38 Punkten aus 23 Partien auf dem fünften Zwischenrang. Die SCL Tigers haben sechs Punkte weniger auf dem Konto und belegen damit den zehnten Tabellenrang. Mit einem Sieg könnten die Emmentaler Servette HC überholen und den achten Platz übernehmen.  
 
16:41
Willkommen!
Guten Abend und herzlich Willkommen zur Partie der 25. Runde der National League zwischen dem HC Lugano und den SCL Tigers. Ab 19:45 Uhr gehts los in der Cornèr Arena. Wir versorgen Sie schon jetzt mit den aktuellen Geschehnissen und Informationen zu den Teams!
 

Aktuelle Spiele

02.12.2023 19:45
EHC Kloten
Kloten
2
0
0
2
0
EHC Kloten
HC Ajoie
Ajoie
3
0
1
1
1
HC Ajoie
n.V.
Beendet
19:45 Uhr
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
2
1
0
1
HC Ambri-Piotta
EV Zug
Zug
4
1
1
2
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr
Lausanne HC
Lausanne
4
0
3
1
Lausanne HC
HC Lugano
Lugano
1
1
0
0
HC Lugano
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
4
1
1
2
SC Bern
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
0
0
0
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
03.12.2023 20:00
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
4
1
2
1
HC Fribourg-Gottéron
HC Davos
HC Davos
2
1
0
1
HC Davos
Beendet
20:00 Uhr

Spielplan - 25. Spieltag

15.09.2023
EV Zug
Zug
3
1
2
0
EV Zug
EHC Kloten
Kloten
6
2
1
3
EHC Kloten
Beendet
19:45 Uhr
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
5
1
2
2
HC Ambri-Piotta
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
2
2
0
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
HC Davos
HC Davos
3
0
3
0
HC Davos
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
4
0
1
3
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
Lugano
0
0
0
0
HC Lugano
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
3
0
0
3
EHC Biel-Bienne
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
4
1
0
3
SC Bern
Lausanne HC
Lausanne
1
0
0
1
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
SCL Tigers
SCL Tigers
2
0
0
1
1
SCL Tigers
Genève-Servette HC
Genève
1
1
0
0
0
Genève-Servette HC
n.V.
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
7
2
3
2
ZSC Lions
HC Ajoie
Ajoie
3
0
1
2
HC Ajoie
Beendet
19:45 Uhr
16.09.2023
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
2
1
0
1
EHC Biel-Bienne
EV Zug
Zug
1
0
0
1
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr
EHC Kloten
Kloten
1
1
0
0
EHC Kloten
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
5
0
4
1
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
0
1
HC Fribourg-Gottéron
HC Lugano
Lugano
5
0
2
3
HC Lugano
Beendet
19:45 Uhr