National League

HC Davos
3
0
3
0
HC Davos
Fribourg
4
0
1
3
HC Fribourg-Gottéron
HC Davos:
33'
Egli
35'
Stránský
39'
Bristedt
 / Fribourg:
24'
Walser
44'
Bertschy
55'
DiDomenico
55'
Sörensen
60'
22:01
Spielende (3:4).
Fribourg ringt Davos nach einem zwischenzeitlichen 1:3-Rückstand mit 4:3 nieder.
60'
21:59
Monstersave von Berra! In letzter Sekunde rettet der routinierte Keeper die drei Punkte in der Ferne für sein Team.
60'
21:58
Der HCD ist komplett. Für die letzten knapp 50 Sekunden können die Bündner zu sechst gegen vier Fribourger agieren, während ihr Tor verwaist ist.
59'
21:56
2-Minuten-Strafe für D.Binias (Fribourg).
Das spielt den Bündnern in die Karten. Fribourg hat zu viele Spieler auf dem Eis und bekommt eine Strafe. In einer halben Minute kommt Fora zurück, doch Aeschlimann macht bereits jetzt Platz für einen fünften Feldspieler. EMPTY NET!
59'
21:55
Gottéron reiht Chance an Chance im Powerplay. Der fünfte Treffer liegt in der Luft. Machen die Saanestädter hier alles klar?
58'
21:54
2-Minuten-Strafe für M.Fora (HC Davos).
Die Davoser verlieren etwas die Nerven. Auch Fora muss jetzt raus. Gut zwei Minuten sind noch auf der Matchuhr.
57'
21:51
2-Minuten-Strafe für S.Knak (HC Davos).
Nach einer Keilerei vor dem Fribourger Tor muss Knak als einziger Akteur auf die Strafbank wegen übertriebener Härte. Damit bremst er sein Team bei der Aufholjagd kurz vor Schluss natürlich unglücklich aus.
55'
21:46
Tooor für HC Fribourg-Gottéron, 3:4 durch M.Sörensen.
Fribourg dreht die Partie in der Schlussphase! Sörensen vollendet eine Passkombination der Saanestädter erfolgreich. Und plötzlich steht der HCD mit dem Rücken zur Wand.
55'
21:44
Tooor für HC Fribourg-Gottéron, 3:3 durch C.DiDomenico.
Fribourg erspielt sich einen Treffer in Überzahl! Via Sprunger und Schmid landet die Scheibe bei DiDomenico, der die Partie ausgleicht.
54'
21:43
2-Minuten-Strafe für M.Stránský (HC Davos).
DIE Gelegenheit für Fribourg, das Skore wieder auszugleichen! Stransky sitzt nach einem Beinstellen in der Offensive für zwei Minuten in der Kühlbox.
47'
21:31
Nach dem Gegentreffer der Davoser gestaltet sich das Spiel ausgeglichen. Nur ein Treffer trennt die beiden Teams noch.
44'
21:27
Tooor für HC Fribourg-Gottéron, 3:2 durch C.Bertschy.
Gunderson schickt Bertschy mit einem genialen Pass von hinter der eigenen Grundlinie bis zur offensiven blauen Linie auf die Reise. Bertschy kann alleine auf Aeschlimann losziehen, umspielt den Keeper gekonnt und schiebt am rechten Pfosten zum zweiten Fribourg-Treffer ein.
43'
21:25
Sprunger knallt bei einem Check mit dem Kopf in die Bande. Kennt man seine Vorgeschichte in Sachen Gehirnerschütterungen, bleibt einem da der Atem stocken. Zum Glück steht er kurz darauf von selbst wieder auf.
41'
21:24
Beginn 3. Drittel. Mit 3:1 geht es in den Schlussabschnitt.
Kommt Fribourg nochmals zurück?
21:12
Fazit 2. Drittel
Keine Tore im Startdrittel, vier Tore im Mitteldrittel. Fribourg geht in Führung nach einem Fora-Fauxpas, den Walser erfolgreich ausnutzt. Kurz darauf macht der HCD-Verteidiger seinen Fehler aber wieder gut. Via Ablenker von Chris Egli landet sein Schuss von der blauen Linie in den Maschen. Stransky doppelt zwei Minuten später nach und Diaz schiesst den Puck kurz vor der zweiten Pause unabsichtlich im Gewühl via Bristedts Bein ins eigene Tor. So führen die Bündner nach zwei gespielten Dritteln mit 3:1.
40'
21:05
Ende 2. Drittel. 3:1 steht es nach 40 Minuten..
39'
21:00
Tooor für HC Davos, 3:1 durch L.Bristedt.
Vor Berras Kasten wird geschubst und gestochert. Wo ist die Scheibe? Das ist die grosse Frage. Diaz versucht den Puck vor dem Tor wegzuwischen, schiesst sie dann aber via Bristedts Bein ins eigene Tor.
38'
20:59
Gestern wurde er 40 Jahre jung. Ambühl macht sich beinahe ein verspätetes Geburtstagsgeschenk, scheitert aber am Pfosten. Das Powerplay läuft nach wie vor.
37'
20:57
2-Minuten-Strafe für J.de la Rose (Fribourg).
Folgt der nächste HCD-Treffer? De la Rose sitzt nach einem Beinstellen an der Bande hinter dem gegnerischen Tor auf der Strafbank.
35'
20:52
Tooor für HC Davos, 2:1 durch M.Stránský.
Die Bündner doppeln nach. Nussbaumer hat das Auge für Stransky. Er legt vor dem Tor quer zum Tschechen hinüber und der vollendet die Kombination erfolgreich. Nach 25 Toren in der abgelaufenen Saison sammelt er bereits im ersten Saisonspiel wieder einen Treffer.
33'
20:48
Tooor für HC Davos, 1:1 durch C.Egli.
Fora ist am Ursprung des Treffers und macht seinen Fauxpas, der zuvor zum Gegentreffer geführt hat, wieder gut. Er feuert von der blauen Linie einen Schuss ab, den Chris Egli vor dem Tor entscheidend ablenken kann.
30'
20:43
Auch in der neuen Saison beim neuen Klub bleibt DiDomenico als letzter Akteur seiner Linie auf dem Eis. Seine beste Aktion bisher war ein Abschluss nach einer Täuschung im Startdrittel in der Offensivzone.
27'
20:40
Rekordmann Ambühl setzt an der blauen Linie zu einem harten aber fairen Check an. Dufner hat beim Check das Nachsehen und landet auf dem Hosenboden.
26'
20:39
Berra pariert gegen Rasmussen und Stransky und verhindert so einen zweiten Davoser Treffer kurz nach dem ersten Rückschlag aus Sicht der Fribourger.
24'
20:35
Tooor für HC Fribourg-Gottéron, 0:1 durch S.Walser.
Fribourg geht aus dem Nichts in Führung. Fora verliert auf dem Weg hinters eigene Tor die Scheibe. Walser profitiert und überlistet Aeschlimann auf der Stockhandseite aus naher halblinker Position. Der HCD-Verteidiger dürfte sich wohl noch eine Weile über diesen Scheibenverlust ärgern.
22'
20:32
Der Mittelabschnitt startet ausgeglichen. Der erste Abschlussversuch geht aufs Davoser Konto, aber Berra ist zur Stelle.
21'
20:31
Beginn 2. Drittel. Weiter gehts.
Die Akteure sind zurück auf dem Eis. Das Mitteldrittel läuft.
20:17
Fazit 1. Drittel
Ein ausgeglichenes Startdrittel geht zu Ende. 20 Minuten vergehen mit je einer Strafe auf beiden Seiten, jedoch ohne Tore. In der 14. Minute treffen die Bündner die Latte und verpassen so haarscharf die Führung in dieser Partie. Zu erwähnen gibt es auch das Davoser Publikum. Die Fans unterstützen ihr Team lautstark, was auch auf die Mannschaft zu wirken scheint. Immer wieder machen die Bündner mit guten Abschlüssen auf sich aufmerksam.
20'
20:13
Ende 1. Drittel. Es steht nach dem ersten Abschnitt 0:0.
Zwei Strafen, keine Tore. Die Davoser hatten mit dem Lattenschuss die bisher beste Chance der Partie.
17'
20:09
Hammerer darf wieder mittun, Fribourg kann das Überzahlspiel nicht erfolgreich ausnutzen.
16'
20:08
Die Hälfte des Fribourg-Powerplays ist verstrichen. Aeschlimann ist beim Abschluss von Borgman zur Stelle und kann zum Bully klären.
15'
20:07
2-Minuten-Strafe für G.Hammerer (HC Davos).
Erste Strafe gegen die Bündner. Hammerer muss nach einem Beinstellen hinter dem Tor auf die Strafbank.
15'
20:05
Wieder der HCD. Marc Wieser zieht aus halbrechter Position in der Offensive ab, zielt aber etwas zu weit rechts am Tor vorbei.
14'
20:01
Die Torumrandung klirrt! Die Davoser kommen zu einem Lattenschuss. Glück für Berra, dass er hier die Null halten kann.
11'
19:59
DiDomenico zögert nach einem gewonnen Bully in der Offensive mit der Schussabgabe und verschafft sich so geschickt eine freie Schussbahn. Für den flitzenden Puck heisst die Endstation aber Sandro Aeschlimann. Der Davoser Keeper pariert.
11'
19:58
Chris Egli rauscht mit Tempo über die rechte Seite in Richtung Tor, kann dann aber Berra nicht bezwingen.
9'
19:56
Beide Teams sind nun definitiv in der Partie angekommen. Auf beiden Seiten konnten erste Nadelstiche gesetzt werden. Das erste Tor lässt aber noch auf sich warten.
7'
19:55
Das war zu wenig von den Gastgebern. Bertschy kehrt bereits wieder aufs Eis zurück – Fribourg ist komplett.
5'
19:54
2-Minuten-Strafe für C.Bertschy (Fribourg).
Erste kleine Strafe gegen die Gäste. Nutzt das der HCD für eine frühe Führung? Bertschy sitzt wegen übertriebener Härte draussen.
2'
19:48
Aeschlimann muss ein erstes Mal eingreifen, kann aber zum Bully klären. Die Startphase verläuft ohne grössere Möglichkeiten auf beiden Seiten.
1'
19:46
Spielbeginn.
Der Puck ist drin. Los geht's im Eisstadion Davos. Das Davoser Publikum feuert ihr Team bereits lautstark an.
19:33
Gleich geht's los
Die Spieler kommen ohne Helm aufs Eis. So wird das in der neuen Saison gehandhabt. So können wir auch mal die Gesichter, die sonst unter den Helmen versteckt sind, sehen.
19:24
Schiedsrichter
Daniel Piechaczek und Cedric Borga leiten den HCD-Saisonauftakt. Ihnen assistieren die Linienrichter Dominik Schlegel und Valentin Meusy.
19:19
Aufstellung HC Fribourg-Gottéron
Reto Berra hütet das Gottéron-Tor am heutigen Abend. Einzig Andrey Bykov fehlt bei den Saanestädtern verletzt. Simon Seiler ist überzählig.
19:16
Aufstellung HC Davos
Der HCD muss beim Saisonstart auf Corvi, Dominik Egli und Prassl verzichten. Das Trio fällt verletzt aus.
So startet der Gastgeber:
18:13
Ausgangslage
Endlich ist wieder Eiszeit! Mit der Vollrunde am heutigen Abend wird die neue Saison so richtig lanciert. Der Seasonopener zwischen Gottéron und Lausanne fand aber ja bekanntlich bereits am Mittwoch statt. Die Fribourger haben also bereits einen Ernstkampf in die Knochen. Nicht so der HCD. Während Fribourg eine erfolgreiche Vorbereitung hinter sich hat (8 Spiele, 6 Siege), lief es für die Davoser eher durchzogen. Aus acht Testspielen resultierten vier Siege. Wie startet der HCD – heute zum ersten Mal mit Coach Josh Holden an der Bande – in die neue Saison?
17:01
Herzlich willkommen liebe Hockey-Fans
In der ersten Runde der National League emfängt der HC Davos den HC Fribourg-Gottéron im Landwassertal. Puckdrop ist um 19.45 Uhr.

Aktuelle Spiele

26.09.2023 19:45
EHC Kloten
Kloten
4
1
2
1
EHC Kloten
HC Ajoie
Ajoie
2
0
1
1
HC Ajoie
Beendet
19:45 Uhr
EV Zug
Zug
4
2
0
2
EV Zug
HC Lugano
Lugano
2
1
1
0
HC Lugano
Beendet
19:45 Uhr
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
4
0
1
3
HC Fribourg-Gottéron
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
1
0
0
1
EHC Biel-Bienne
Beendet
19:45 Uhr
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
5
1
2
2
HC Ambri-Piotta
Lausanne HC
Lausanne
4
2
2
0
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
28.09.2023 19:45
Lausanne HC
Lausanne
1
0
1
0
Lausanne HC
ZSC Lions
ZSC Lions
3
0
2
1
ZSC Lions
Beendet
19:45 Uhr

Spielplan - 1. Spieltag

15.09.2023
EV Zug
Zug
3
1
2
0
EV Zug
EHC Kloten
Kloten
6
2
1
3
EHC Kloten
Beendet
19:45 Uhr
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
5
1
2
2
HC Ambri-Piotta
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
2
2
0
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
HC Davos
HC Davos
3
0
3
0
HC Davos
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
4
0
1
3
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
Lugano
0
0
0
0
HC Lugano
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
3
0
0
3
EHC Biel-Bienne
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
4
1
0
3
SC Bern
Lausanne HC
Lausanne
1
0
0
1
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
SCL Tigers
SCL Tigers
2
0
0
1
1
SCL Tigers
Genève-Servette HC
Genève
1
1
0
0
0
Genève-Servette HC
n.V.
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
7
2
3
2
ZSC Lions
HC Ajoie
Ajoie
3
0
1
2
HC Ajoie
Beendet
19:45 Uhr
16.09.2023
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
2
1
0
1
EHC Biel-Bienne
EV Zug
Zug
1
0
0
1
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr
EHC Kloten
Kloten
1
1
0
0
EHC Kloten
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
5
0
4
1
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
0
1
HC Fribourg-Gottéron
HC Lugano
Lugano
5
0
2
3
HC Lugano
Beendet
19:45 Uhr