National League

Kloten
2
0
0
2
0
EHC Kloten
Ajoie
3
0
1
1
1
HC Ajoie
Kloten:
45'
Simic
47'
Ang
 / Ajoie:
22'
Brennan
60'
Gauthier
64'
Brennan
22:11
Verabschiedung
Vielen Dank für's Mitfiebern und wir hoffen euch bald wieder begrüssen zu dürfen!
22:11
Ausblick
Für die Hausherren aus Kloten geht es kommenden Freitag mit einem Auswärtsspiel gegen Genève-Servette weiter. Der HC Ajoie trifft ebenfalls am nächsten Freitag zuhause auf den HC Ambrie-Piotta.
22:06
Fazit Verlängerung
In der Overtime können die Gäste den Druck wieder etwas erhöhen. Torhüter Juha Metsola muss gleich mehrere Male eingreifen, um eine Vorentscheidung zu verhindern. Schlussendlich wird der Druck aufs Klotener Tor jedoch zu gross. Nach einem herrlichen Solo über die rechte Seite entscheidet der Verteidiger T.J. Brennan die Partie mit seinem zweiten Treffer. Brennan erwischt Metsola mit einem satten Handgelenkschuss zwischen den Beinen.
Der HC Ajoie sichert sich den Sieg in diesem ansonsten ausgeglichenen Kellerduell, dank eines Last-Minute-Ausgleichstreffers und einer aktiveren Leistung in der Verlängerung.
64'
22:04
Spielende (2:3).
64'
22:03
Tooor für HC Ajoie, 2:3 durch T.Brennan.
Nach einem herrlichen Solo über die rechte Seite tankt sich der Verteidiger in die Zone der Klotener hinein. Brennan lässt sich den Platz sogleich nicht nehmen und feuert die Scheibe per Handgelenkschuss in Richtung Metsola. Der Puck zischt zwischen den Beinen von Metsola hindurch und entscheidet somit die Partie.
64'
22:02
Juha Metsola mit einer Parade nach einem Schuss durch Timashov von der linken Seite. Es geht mit Bully weiter.
64'
22:02
Metsola mit einer weiteren wichtigen Parade nach einem satten Handgelenkschuss von der linken Seite.
62'
22:00
Metsola mit einer wichtigen Parade nach einem Schuss von Audette von der linken Seite. Der Schlussmann verschiebt blitzschnell und kann die Scheibe abwehren.
62'
21:59
Kloten hat mehr Scheibenbesitz zu verzeichnen, bleibt in der Offensive bislang jedoch harmlos.
61'
21:59
Beginn Verlängerung. Wen ereilt der Sudden-Death?
21:59
Fazit 3. Drittel
Das dritte Drittel wird in der 41. Minute durch einen kraftvollen Pfostenschuss von Aaltonen von der rechten Seite lebhaft eingeleitet. Nur wenige Minuten später gelingt es dem Heimteam, die Partie in der 45. Minute auszugleichen. Topscorer Simic bezwingt Ciaccio mit einem kraftvollen Slapshot von der rechten Seite. In der 47. Minute erzielt der EHC Kloten den verdienten Führungstreffer. Nach einem schnellen Konter über die rechte Seite durch Sataric wird Jonathan Ang in der Mitte optimal freigespielt. Der Stürmer nutzt diese Gelegenheit sofort und lenkt die Scheibe entscheidend am Torhüter der Gäste vorbei. Anschliessend setzt der HC Ajoie alles daran, um den Ausgleich zu erzielen. Ihre Bemühungen werden jedoch erst in der 60. Spielminute belohnt, als Gauthier einen unhaltbaren Distanzschuss von Gelinas aus der Mitte direkt ins Tor des Heimteams lenkt. Nach einer spannenden 60. Minute geht es in die Verlängerung.
60'
21:55
Ende 3. Drittel. Es steht 2:2-Unentschieden.
60'
21:53
Tooor für HC Ajoie, 2:2 durch F.Gauthier.
Gauthier lenkt einem Abschluss aus der Distanz von Gelinas unhaltbar ab und gleicht die Partie somit wieder aus. Schlussmann Juha Metsola kann nicht mehr genügend schnell reagieren.
59'
21:51
Ciaccio geht wieder vom Feld. Es kommt ein 6. Feldspieler aufs Eis.
59'
21:50
Trainer Wohlwend nimmt sein Time-Out.
59'
21:49
Ciaccio verlässt das Tor und es kommt ein weiterer Feldspieler aufs Feld.
57'
21:47
Die Gäste sind nun etwas spielbestimmender. Die Bemühungen resultieren jedoch nicht in klaren Offensivaktionen, auch weil das Heimteam weiterhin aktiv verteidigt.
55'
21:43
Wir begeben uns langsam aber sicher in die Schlussphase dieses Drittels. Die Partie ist momentan sehr ausgeglichen und umkämpft.
53'
21:43
Die Partie ist sehr umkämpft und die Gäste versuchen den Druck wieder zu erhöhen, um irgendwie zurück in die Partie zu finden.
51'
21:40
Der EHC Kloten bleibt die aktivere Mannschaft. Der HC Ajoie versucht nach den beiden Gegentreffer nun eine Reaktion aufs Eis zu bekommen. Die Hausherren stehen in der Defensive allerdings solide.
49'
21:39
Das Heimteam übersteht diese Strafe und ist nun wieder komplett.
47'
21:33
2-Minuten-Strafe für N.Steiner (Kloten).
Steiner muss nach einem Halten auf die Strafbank.
47'
21:33
Tooor für EHC Kloten, 2:1 durch J.Ang.
Ang wird nach einem Konter über die rechte Seite optimal von Sataric freigespielt. Der Stürmer muss nur noch den Stock hinhalten und lenkt die Scheibe unhaltbar an Torhüter Ciaccio vorbei.
46'
21:33
2-Minuten-Strafe für V.Pilet (Ajoie).
46'
21:33
2-Minuten-Strafe für K.Lindemann (Kloten).
Lindenmann und Pilet geraten aneinander und müssen nach einer kleinen Auseinandersetzung für übertriebene Härte auf die Strafbank. Es geht mit fünf gegen fünf weiter.
45'
21:30
Tooor für EHC Kloten, 1:1 durch A.Simic.
Der Topscorer mit seinem 10. Saisontreffer. Der Flügelstürmer haut Scheibe mit einem satten Distanzschuss ins Tor der Gäste. Er wird von Reinbacher optimal im rechten hohen Slot angespielt und legt sich die Scheibe sogleich mit seinem Fuss zurecht, ehe ehr zum Slapshot ansetzt.
45'
21:26
Das Heimteam powert munter weiter und verzweifelt langsam aber sicher am stark aufspielenden Torhüter Ciaccio. Der Schlussmann zeigt eine gute Leistung und kann die Offensivbemühungen immer wieder eindämmen.
43'
21:25
Die Klotener bleiben die spielbestimmende Mannschaft. Die Gäste sind überwiegend mit verteidigen beschäftigt.
41'
21:25
Die Gäste überstehen auch diese Strafe unbeschadet und sind nun wieder komplett.
41'
21:23
Aaltonen mit einem Schuss an den Pfosten nach einem Slapshot von der rechten Seite.
41'
21:21
Beginn 3. Drittel. Mit 0:1 geht es in den Schlussabschnitt.
Die Partie hat wieder begonnen - auf geht's in den Schlussabschnitt!
21:08
Fazit 2. Drittel
Der EHC Kloten kommt aktiv aus der ersten Drittelpause zurück und versucht sogleich den ersten Treffer des Abends zu erzielen. Es sind schliesslich jedoch die Gäste, welche etwas überraschend in der 22. Minute den Führungstreffer zum 0:1 erzielen können. T.J. Brennan bezwingt den zugestellten Juha Metsola mit einem flachen Distanzschuss in die untere linke Ecke. Nach dem Führungstreffer bleibt eine unmittelbare Reaktion der Klotener aus, auch weil der HC Ajoie nach dem Treffer befreiter aufspielen kann. Die Gäste zeigen sowohl in der Offensive, als auch in der Defensive eine konzentrierte Leistung. Auf der anderen Seite investiert das Heimteam von Trainer Larry Mitchell deutlich mehr, die Bemühungen werden jedoch auch nach 40. Minuten weiterhin nicht belohnt. Torhüter Damiano Ciaccio zeigt einen sensationelle Auftritt und macht das Leben der Klotener immer wieder schwer. Nach den ersten beiden Dritteln wehrte er insgesamt 25 Schüsse erfolgreich ab.
40'
21:05
Ende 2. Drittel. 0:1 steht es nach 40 Minuten..
40'
21:03
Die Gäste stehen gut und lassen auch in diesem Unterzahlspiel nur wenig zu.
39'
21:03
2-Minuten-Strafe für R.Schmutz (Ajoie).
Schmutz muss nach einem Halten an Simic auf die Strafbank.
39'
20:59
Wir begeben uns allmählich in die Schlussphase dieses Mittelabschnitts. Es wird spannend zu beobachten sein, ob die Hausherren hier noch den Ausgleichstreffer erzwingen können.
37'
20:58
Ciaccio mit einer weiteren Parade nach einem Abschluss von der rechten Seite. Zuvor brachte Captain Kellenberger die Scheibe dank eines herrlichen Solos in die gegnerische Zone hinein.
36'
20:56
Das Heimteam investiert nach wie vor mehr in die Partie. Die Offensivaktionen bleiben jedoch harmlos, auch weil die Gäste defensiv gut stehen.
34'
20:55
Ciaccio mit einer guten Parade nach einem Schuss von Aaltonen aus nächster Nähe. Der Torhüter der Gäste kann schnell verschieben und so den Puck heldenhaft abwehren.
33'
20:54
Hazan mit einem weiteren guten Abschluss aus nächster Nähe. Der Topscorer haut die Scheibe jedoch über das Tor.
33'
20:51
Sopa mit einem guten Abschluss von der linken Seite. Torhüter Metsola kann die abgelenkte Scheibe jedoch zur Seite abwehren.
31'
20:48
Die Hausherren erhöhen nun wieder den Druck und haben momentan mehr Scheibenbesitz zu verzeichnen.
29'
20:47
Hazan scheitert per Backhand an Torhüter Metsola. Der Topscorer wurde nach einem Konter über die rechte Seite im Slot herrlich freigespielt.
28'
20:46
Der HC Ajoie übersteht diese Strafe unbeschadet und ist nun wieder komplett. Das Powerplay des Heimteams bleibt mehr oder weniger harmlos.
27'
20:45
Die Gäste stehen gut in Unterzahl und lassen so keine Torchancen der Klotener zu.
26'
20:43
2-Minuten-Strafe für D.Timashov (Ajoie).
Timashov hält den Stock seines Gegenspieler fest und muss folgerichtig auf die Strafbank. Es kommt zur zweiten Powerplay-Möglichkeit für die Hausherren.
25'
20:41
Ciaccio mit einer guten Parade nach einem satten Handgelenkschuss von der rechten Seite durch Dario Meyer.
24'
20:39
Die Partie ist nun sehr ausgeglichen und umkämpft. Beide Teams kommen immer wieder relativ einfach in die gegnerische Zone hinein.
22'
20:37
Tooor für HC Ajoie, 0:1 durch T.Brennan.
Der Verteidiger mit dem ersten Treffer des Abends. Brennan zieht von der rechten Seite zur Mitte und schliesst sogleich per Handgelenkschuss aus der Distanz ab. Die Scheibe schlägt flach in der linken unteren Ecke ein. Die Vorlage kam von Joel Scheidegger.
21'
20:36
Das Heimteam erhöht sogleich wieder den Druck und versucht den ersten Treffer des Abends zu erzielen.
21'
20:34
Beginn 2. Drittel. Weiter gehts.
Die Partie hat wieder begonnen - auf geht’s in den Mittelabschnitt!
20:19
Fazit 1. Drittel
Nachdem die Teams am Vorabend beide in die Verlängerung mussten, startet die Partie in der Stimo Arena eher bescheiden. Obwohl die Hausherren aus Kloten mehr Spielanteile aufweisen können, resultieren daraus nur wenige Offensivaktionen. Torhüter Ciaccio ist zwar einige Male gefordert, er bewahrt den Ausgleich allerdings mehr oder weniger problemlos. Die Gäste unter Trainer Christian Wohlwend bringen im Powerplay erst in der 12. Minute ihren ersten Schuss auf das Tor der Klotener. In der 15. Minute muss Thibault Frossard nach einem Check gegen den Kopf für fünf Minuten auf die Strafbank. Der EHC Kloten kann diese gute Möglichkeit in ihrem ersten Powerplay des Abends jedoch nicht in einen Führungstreffer ummünzen. Die Gäste überstehen die Strafe dank eines kämpferischen Unterzahlspiels und einer starken Leistung des Torwarts Damiano Ciaccio unbeschadet. Nach 20 Minuten hat das Heimteam zwar leichte Vorteile, aber die Gäste zeigen eine solide Defensive, sodass das erste Drittel verdientermassen mit einem 0:0-Unentschieden endet.
20'
20:18
Ende 1. Drittel. Es steht nach dem ersten Abschnitt 0:0.
20'
20:15
Die Gäste überstehen diese 5-Minute-Strafe kämpferisch und sind nun wieder komplett.
19'
20:13
Die Gäste geben sich kämpferisch und stehen nach wie vor solide in Unterzahl.
18'
20:12
Topscorer Simic mit einem satten Schuss aus dem Handgelenk von der linken Seite. Ciaccio ist erneut gefordert. Es geht mit Bully weiter.
17'
20:10
Ang mit einem harmlosen Slapshot von der linken Seite. Ciaccio kann die Scheibe mit den Beinen zur Seite abwehren. Der EHC Kloten macht nun weiter Druck
16'
20:08
Die Klotener erhöhen nun den Druck im Powerplay und versuchen so den ersten Treffer des Abends zu erzielen.
15'
20:05
5-Minuten-Strafe für T.Frossard (Ajoie).
Frossard muss nach einem Check gegen den Kopf von Profico aufgrund von übertriebener Härte auf die Strafbank. Die Schiedsrichter haben sich die Szene gar im Replay noch angeschaut, da anfänglich eine 2-Minute-Strafe gepfiffen wurde.
15'
20:02
Simic mit einem guten Abschluss per Handgelenk von der linken Seite. Torhüter Ciaccio kann die Scheibe nach kurzen Problemen festhalten. Es geht mit Bully weiter.
13'
20:01
Die Hausherren überstehen diese Strafe problemlos und sind nun wieder komplett.
12'
20:00
Die Gäste erhöhen nun den Druck im Powerplay.
11'
19:59
2-Minuten-Strafe für J.Ang (Kloten).
Ang muss für übertriebene Härte auf die Strafbank. Es kommt zum ersten Powerplay des Abends.
10'
19:55
Kloten ist nach wie vor die aktivere Mannschaft. Das Heimteam produziert allerdings keine Offensivszenen. Die Verteidigung der Gäste steht nach wie vor solide.
8'
19:53
Marc Marchon mit einer guten Schussabgabe aus dem hohen Slot. Torhüter Ciaccio kann den Puck jedoch problemlos festhalten. Es geht mit Bully weiter.
6'
19:52
Sopa kann eine starke Hereingabe von der linken Seite nicht auf Tor bringen. Der Stürmer wurde vor dem Tor im Slot angespielt. Die Gäste wurde mit dieser Aktion ein erstes Mal ernsthaft gefährlich.
6'
19:49
Das Heimteam hat nun etwas mehr Scheibenbesitz zu verzeichnen, die Bemühungen resultieren bislang jedoch in keinen nennenswerten Toraktionen.
4'
19:47
Metsola mit einer ersten Parade nach einem Abschluss von der linken Seite aus spitzem Winkel durch Huber. Die Scheibe wäre jedoch gar nicht aufs Tor gekommen. Es geht mit Bully weiter.
3'
19:45
Beide Teams starten aktiv ins Spiel. Die Mannschaften spielen sogleich sehr Offensiv und versuchen den ersten Treffer des Abends zu verzeichnen.
1'
19:39
Spielbeginn.
Auf geht's ins erste Drittel!
19:27
Schiedsrichter
Daniel Stricker und Phillip Ströber leiten die heutige Partie. Sie werden durch die beiden Linesman David Obwegeser und Dario Fuchs unterstützt.
19:14
Startaufstellung HC Ajoie
Nach der gestrigen Niederlage in Overtime steht auch heute wieder Damiano Ciaccio im Tor. In der Verteidigung nimmt Trainer Wohlwend keine Veränderungen vor. Auf der Center Position bleibt ebenfalls alles gleich. In der Offensive gibt es eine Umstellung. Timashov rückt neu in die erste Linie und Audette stürmt neu neben Hazen in der zweiten Linie.
18:43
Startaufstellung EHC Kloten
Heute startet neu Juha Metsola zwischen den Pfosten. Daniel Reinbacher kehrt in der Verteidigung zurück und rückt neben Nicholas Steiner. Ansonsten gibt es ebenfalls einige Umstellungen in der Verteidigung. S. Kellenberger und Henauer rücken in die zweite Linie. Satarci und Profico bilden das dritte Verteidigungspaar und Kindschi und M. Kellenberger stehen neu in der vierten Linie. In der Offensive gibt es gegenüber dem gestrigen Spiel keine einzige Veränderung zu verzeichnen.
18:32
Statistik
Die heutigen Hausherren konnten aus insgesamt 26 Begegnungen gleich 14 für sich entscheiden. Die Gäste aus Ajoie hingegen gingen lediglich zwölf Mal als Sieger vom Eis. In den ersten beiden Begegnungen in der laufenden Saison konnte sowohl Kloten als auch Ajoie je eine Partie für sich entscheiden.
18:31
Formstand HC Ajoie
Die heutigen Gäste stehen aktuell auf dem 14. Tabellenzwischenrang und sind somit das Schlusslicht der National League. Die Mannschaft rund um Christian Wohlwend konnte bis jetzt erst vier Partien in der regulären Spieldauer für sich entscheiden. Das Team hat folglich aus 24 Partien nur 18 Punkte vorzuweisen und verfügt somit über einen Abstand von neun Punkten auf den zweitletzten Tabellenplatz. Aktuell wartet man seit fünf Partien auf einen Sieg. Seit dem 4:1 Heimsieg anfangs November gegen den SC Rapperswil-Jona Lakers, ging der HC Ajoie nicht mehr als Sieger vom Eis.
Zuletzt lieferte sich die Mannschaft gestern ein spannendes Duell gegen den Lausanne HC. Nachdem Ajoie die Partie dreimal wieder ausgleichen konnte, ging das Spiel schliesslich in die Verlängerung. Dort musst man sich nach einem Treffer durch Suomela geschlagen geben. Es wird spannend zu beobachten sein, wie viel Energie die Gäste heute noch im Tank haben.
18:30
Formstand EHC Kloten
Der EHC Kloten ist aktuell in guter Verfassung. Die Mannschaft rund um Trainer Larry Mitchell konnte aus den letzten vier Partien immer mindestens einen Punkt auf ihrem Konto verbuchen. Nichtsdestotrotz befinden sich die heutigen Hausherren auf dem drittletzten Tabellenzwischenrang. Nach 27 Spielen sammelten sie gerade mal 30 Punkte und liegen aktuell sieben Punkte hinter einem Play-Ins Tabellenplatz. Auf der anderen Seite hat Kloten nur drei Punkte Abstand auf die Relegationsplätze, wobei man jedoch eine Partie mehr bestritten hat als die Lakers.
Gestern Abend konnte der EHC Kloten wichtige Punkte gegen das zweitplatzierte Zug erspielen. Nach dem 2:2 Ausgleichstreffer in der 58. Minute, folgte in der Verlängerung der Siegestreffer durch Mika Henauer. Der Sieg war allerdings nicht unumstritten, denn die Partie hatte einige ungewöhnliche Schiedsrichterentscheidung zugunsten der Klotener vorzuweisen. Das Heimteam will den Schwung nun sicherlich in die heutige Partie mitnehmen, um das Kellerduell für sich zu entscheiden.
18:28
Willkommen!
Herzlich willkommen zum 28. Spieltag in der National League mit der Partie zwischen dem EHC Kloten und dem HC Ajoie. Um 19:45 Uhr beginnt die Partie in der Stimo Arena. Im Vorfeld gibt es Wissenswertes zur Partie und Informationen zu den Aufstellungen. Viel Spass!

Aktuelle Spiele

09.12.2023 19:45
EHC Kloten
Kloten
4
0
3
1
EHC Kloten
HC Davos
HC Davos
1
0
0
1
HC Davos
Beendet
19:45 Uhr
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
3
0
3
0
0
HC Fribourg-Gottéron
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
4
2
1
0
1
EHC Biel-Bienne
n.V.
Beendet
19:45 Uhr
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
2
0
1
1
0
HC Ambri-Piotta
Lausanne HC
Lausanne
3
0
1
1
0
Lausanne HC
n.P.
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
2
0
SC Bern
EV Zug
Zug
6
3
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr
10.12.2023 15:45
HC Davos
HC Davos
2
1
1
0
HC Davos
SCL Tigers
SCL Tigers
1
0
1
0
SCL Tigers
Beendet
15:45 Uhr

Spielplan - 28. Spieltag

15.09.2023
EV Zug
Zug
3
1
2
0
EV Zug
EHC Kloten
Kloten
6
2
1
3
EHC Kloten
Beendet
19:45 Uhr
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
5
1
2
2
HC Ambri-Piotta
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
2
2
0
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
HC Davos
HC Davos
3
0
3
0
HC Davos
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
4
0
1
3
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
Lugano
0
0
0
0
HC Lugano
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
3
0
0
3
EHC Biel-Bienne
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
4
1
0
3
SC Bern
Lausanne HC
Lausanne
1
0
0
1
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
SCL Tigers
SCL Tigers
2
0
0
1
1
SCL Tigers
Genève-Servette HC
Genève
1
1
0
0
0
Genève-Servette HC
n.V.
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
7
2
3
2
ZSC Lions
HC Ajoie
Ajoie
3
0
1
2
HC Ajoie
Beendet
19:45 Uhr
16.09.2023
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
2
1
0
1
EHC Biel-Bienne
EV Zug
Zug
1
0
0
1
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr
EHC Kloten
Kloten
1
1
0
0
EHC Kloten
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
5
0
4
1
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
0
1
HC Fribourg-Gottéron
HC Lugano
Lugano
5
0
2
3
HC Lugano
Beendet
19:45 Uhr