National League

ZSC Lions
4
1
1
2
ZSC Lions
Bern
1
0
1
0
SC Bern
ZSC Lions:
1'
Lammikko
32'
Lehtonen
58'
Malgin
58'
Sigrist
 / Bern:
36'
Honka
22:14
Auf Wiederlesen
Vielen Dank für das fleissige Mitlesen bei der Affiche ZSC Lions gegen den SC Bern an diesem Dienstag. Ich wünsche Ihnen einen erholsamen Abend und noch eine schöne Woche! :)
22:12
So geht es weiter
Die ZSC Lions gastieren am Freitag zum Derby in Kloten. Der SC Bern empfängt den HC Ajoie zu Hause.
22:11
Auswirkungen auf die Tabelle
Die Zürcher holen sich die nächsten Big Points gegen ein Spitzenteam und sind dem Leader Fribourg-Gottéron dicht auf den Fersen. Der SCB verliert aufgrund von individuellen Fehlern am Schluss zu deutlich mit 4-1. Trotz der zweiten Niederlage in Folge bleiben die Mutzen weiterhin auf dem vierten Rang in der Tabelle.
22:10
Fazit 3. Drittel
Das Schlussdrittel präsentiert sich lange mit wenigen Topchancen auf beiden Seiten. Die Mannschaften spielen mit höchster Konzentration und gestehen sich kaum Möglichkeiten ein. Nach einem Fehlpass von Samuel Kreis können die Zürcher kein Ertrag aus der Situation schlagen und Wüthrich wehrt den Schuss gekonnt mit dem Schoner ab. Colton Sceviour gewinnt in der Folge ein Bully - der Puck kommt zu Romain Loeffel und der Verteidiger zielt in die linke untere Ecke, doch Simon Hrubec steht mit seinem Schoner bereit. Immer wieder heisst die Endstation Simon Hrubec! Die Berner scheitern mit ihren Abschlüssen durch Romain Loeffel und Ramon Untersander. Insgesamt zeigen die Zürcher eine reife Leistung und machen den Sack mit einem Doppelschlag innerhalb von 12 Sekunden definitiv zu. Nach einem überragenden Konter in der 58. steht Denis Malgin am Schluss der Kombination und lässt Philip Wüthrich keine Chance. Mit einer Körpertäuschung lässt er den Goalie ins Leere fahren und erzielt die Vorentscheidung. Wenige Augenblicke später ist dann wirklich alles klar - Justin Sigrist trifft zum 4-1. Es ist der Schlusspunkt in einer überwiegend ausgeglichenen Affiche.
22:09
ZSC-SCB 4-1
60'
21:50
Spielende (4:1).
Die ZSC Lions gewinnen in der Swiss Life Arena mit 4-1!
60'
21:48
Die letzte Minute ist angebrochen und die Zürcher werden die drei Punkte einfahren.
58'
21:46
Tooor für ZSC Lions, 4:1 durch J.Sigrist.
Das ist die Vorentscheidung! Ein Konter aus dem Lehrbuch bringt die ZSC Lions kurz vor Schluss mit 3-1 in Führung. Sven Andrighetto passt zu Derek Grant. Mit einem Direktpass leitet der Kanadier die Scheibe auf Denis Malgin weiter. Der Stürmer ist frei durch und mit einer schönen Körpertäuschung lässt er Philip Wüthrich aussteigen. Malgin versenkt den Puck im Gehäuse und die Arena jubelt.
58'
21:44
Tooor für ZSC Lions, 3:1 durch D.Malgin.
Das ist die Vorentscheidung! Ein Konter aus dem Lehrbuch bringt die ZSC Lions kurz vor Schluss mit 3-1 in Führung. Sven Andrighetto passt zu Derek Grant. Mit einem Direktpass leitet der Kanadier die Scheibe auf Denis Malgin weiter. Der Stürmer ist frei durch und mit einer schönen Körpertäuschung lässt er Philip Wüthrich aussteigen. Malgin versenkt den Puck im Gehäuse und die Arena jubelt.
57'
21:41
Wieder heisst die Endstation Hrubec! Nemeth versucht sich mit einem Abschluss und auch kein Ablenker kann den Goalie im Schlussdrittel nicht bezwingen.
55'
21:40
Loeffel und Untersander kommen beide zu guten Abschlüssen aber Simon Hrubec zeigt einen tollen Auftritt am heutigen Abend.
55'
21:38
Die Berner haben die Schlussoffensive noch nicht eingeläutet aber sie werden definitiv stärker. Die Zürcher finden nun in der Offensive kaum mehr statt.
53'
21:36
Balcers und Baltisbeger sorgen für Gefahr vor dem SCB-Tor. Balcers kurvt in den Slot und die Situation mündet im Gestocher. Schliesslich kann Wüthrich den Puck kontrollieren.
52'
21:36
Die Zeit läuft gegen den SCB und die Zürcher stehen hinten sehr solide.
50'
21:31
Die Lions spielen in diesem letzten Drittel sehr reif und lassen hinten nur wenige Abschlüsse zu. Aber in den letzten Minute ist der SCB spielbestimmend geworden - es steht uns eine spannende Schlussphase bevor.
48'
21:29
Sceviour gewinnt das Bully und der Puck kommt zu Loeffel - der Verteidiger zielt in die linke untere Ecke und Hrubec steht mit seinem Schoner bereit.
47'
21:28
Es gibt kaum Chancen zu bestaunen in diesem Abschnitt. Beide Mannschaften spielen mit höchster Konzentration und gestehen sich kaum Möglichkeiten ein.
45'
21:26
Samuel Kreis leistet sich einen Fehlpass in der eigenen Zone - den folgenden Abschluss kann Wüthrich mit dem Schoner parieren.
43'
21:22
Bisher zeigt sich ein ausgeglichenes letztes Drittel - kann der SCB noch den Ausgleich erzielen?
41'
21:21
Beginn 3. Drittel. Mit 2:1 geht es in den Schlussabschnitt.
Das Schlussdrittel läuft in Zürich!
21:18
2. Drittel: ZSC-SCB 2-1
21:07
Fazit 2. Drittel
Die Berner starten verbessert in den zweiten Durchgang. Nach einem Stockschlag von Denis Hollenstein kommen die Gäste früh in den Genuss einer Überzahlsituation, die sie aber ungenutzt verstreichen lassen. Dann folgte eine Szene mit Potential für eine erhöhte Adrenalinausschüttung! Die Zürcher verpassen ihren zweiten Treffer in Person von Yannick Weber. Der Defensivakteur umkurvt Wüthrich - sein Rückpass landet jedoch bei Noah Fuss, der von der Strafbank zurückkommt. Der junge Berner zieht los und passt zum mitgelaufenen Joel Vermin. Der SCB-Stürmer bleibt aber gegen den glänzend reagierenden Simon Hrubec nur zweiter Sieger. Wenige Zeigerumdrehungen ist das 2-0 für die Zürcher Tatsache! Die Unparteiischen zeigen eine Strafe an und die Lions spielen für mehrere Sekunden mit einem sechsten Feldspieler. Die Schiedsrichter übersehen, dass der SCB die Scheibe kurz kontrollierte. In der Folge traf Mikko Lehtonen nach dem Querpass von Sven Andrighetto mit einem Strahl ins Gehäuse. Die Berner reagieren knappe vier Minuten später mit dem Anschlusstreffer. Ein Scheibengewinn in der Zone des Heimteams steht am Ursprung des Treffers. Schliesslich spielt Tristan Scherwey ein Pass mit sehr viel Übersicht zu Julius Honka am weiten Pfosten. Er avanciert zum dritten finnischen Torschützen und bringt den SCB wieder heran für das Schlussdrittel!
40'
21:03
Ende 2. Drittel. 2:1 steht es nach 40 Minuten..
Das zweite Drittel ist Geschichte - die Zürcher führen noch immer mit einem Tor Vorsprung 2-1.
39'
21:00
Grant läuft plötzlich alleine auf Wüthrich zu - sein Abschluss geht am Tor vorbei. Der Stürmer prallt aber mit hoher Geschwindigkeit in den SCB-Goalie. Für beide geht es weiter.
37'
20:57
Der Anschlusstreffer der Berner ist verdient - sie zeigen sich im zweiten Durchgang verbessert.
36'
20:54
Tooor für SC Bern, 2:1 durch J.Honka.
Die Berner reagieren nur wenige Minuten später auf den Gegentreffer! Ein starker Scheibengewinn in der Zone der Zürcher führt zum Anschluss. Tristan Scherwey behält die Übersicht und passt überragend zu Julius Honka. Mit grosser Überzeugung bringt der Verteidiger die Scheibe im Tor unter. Es ist der dritte finnische Torschütze in dieser Partie.
33'
20:52
Können die Berner auf den zweiten Gegentreffer reagieren?
32'
20:49
Tooor für ZSC Lions, 2:0 durch M.Lehtonen.
Eine Strafe gegen den SC Bern ist angezeigt und die Zürcher spielen mit einem sechsten Feldspieler. Die Hausherren schnüren den SCB ein und Sven Andrigheotto passt zu Mikko Lehtonen. Der Finne schliesst aus der Distanz ab und wie an der Schnur gezogen schlägt der Puck im SCB-Gehäuse ein.
31'
20:48
Eine Strafe gegen den SCB wird angezeigt und die Zürcher können mit sechs Feldspieler agieren. Andrighetto hält voll drauf - aber die Defensive blockt den Schuss.
29'
20:45
Was für eine Szene! Die Zürcher verpassen ihren zweiten Treffer - Weber umkurvt Wüthrich und sein Rückpass landet aber bei Noah Fuss. Der junge Berner zieht los und passt zum mitgelaufenen Joel Vermin. Der SCB-Stürmer bleibt aber gegen den glänzend reagierenden Simon Hrubec nur zweiter Sieger.
28'
20:43
Zum Schluss der Überzahl prüft Balcers von der rechten Seite Philip Wüthrich! Der SCB-Goalie verhindert den Einschlag.
26'
20:42
2-Minuten-Strafe für N.Fuss (Bern).
Fuss muss nach einem Beinstellen zum zweiten Mal auf die Strafbank am heutigen Abend.
25'
20:39
Lehtonen gibt einen Schuss aus der Distanz ab und Riedi lenkt die Scheibe ab. Wüthrich kann den Puck aber blockieren und so gibt es Bully vor dem SCB-Gehäuse.
23'
20:37
Die ZSC Lions sind wieder vollzählig.
22'
20:36
Marti bringt die Scheibe fast im eigenen Tor unter. Von seinem Schlittschuh trudelt die Scheibe auf den Kasten und Hrubec kann den Puck kurz vor der Linie blockieren.
21'
20:35
2-Minuten-Strafe für D.Hollenstein (ZSC Lions).
Nach einem Stockschlag von Hollenstein kommen die Berner zum zweiten Powerplay.
21'
20:34
Beginn 2. Drittel. Weiter gehts.
Der zweite Durchgang beginnt - auf geht's!
20:23
1. Drittel: ZSC-SCB 1-0
20:17
Fazit 1. Drittel
Ein Spitzenspiel steht auf dem Programm in der Swiss Life Arena! Die ZSC Lions wollen nach dem Sieg gegen den Leader aus Fribourg ein weiteres Ausrufezeichen gegen den SC Bern setzen. Beide Mannschaften mussten sich in den letzten fünf Partien nur einmal geschlagen geben und so freuen sich die Fans auf ein Kräftemessen zwischen zwei formstarken Equipen. Diese hält den ersten Höhepunkt schon nach 27 Sekunden bereit. Der erste Vorstoss der Hausherren führt zum Erfolg! Philip Wüthrich will die Scheibe mit seinem Stock aus der Gefahrenzone klären - Juho Lammikko riecht den Braten und schlägt eiskalt Profit daraus. Wüthrich kommt nicht mehr rechtzeitig in Position und mit einem satten Abschluss trifft der Finne in den Kasten der Gäste. In der Folge bleibt das Team von Marc Crawford die spielbestimmende Mannschaft. Rudolfs Balcers scheitert mit einem Abschluss nur knapp am zweiten Treffer für die Zürcher. Die beste Chance im ersten Durchgang für den SCB gehört Tristan Scherwey im Powerplay. Mit einem sehenswerten Zuspiel bringt Colton Sceviour die Scheibe von hinter dem Tor zum freistehenden Scherwey. Der SCB-Stürmer scheitert am starken Simon Hrubec - der Tscheche pariert den Puck mit seinem Schoner und sichert dem ZSC die erste Pausenführung.
20'
20:16
Ende 1. Drittel. Es steht nach dem ersten Abschnitt 1:0.
Die ZSC Lions führen zur ersten Pause mit einem knappen Vorsprung von 1-0 gegen den SCB.
20'
20:15
Die ZSC Lions sind wieder komplett.
20'
20:12
Hrubec mit einer tollen Parade gegen Scherwrey! Sceviour leistet eine tolle Vorarbeit und spielt von hinter dem Tor auf den freien SCB-Stürmer. Hrubec ist auf seinem Posten und pariert mit dem Schoner.
18'
20:11
2-Minuten-Strafe für S.Andrighetto (ZSC Lions).
Andrighetto muss für zwei Minuten raus nachdem er Zgraggen auflaufen lässt - das erste Powerplay für die Mutzen ist Tatsache!
17'
20:08
Sceviour nimmt sich einen Abschluss - es ist aber Hrubec der bisher noch unbezwungen bleibt.
15'
20:06
Der SCB ist zu ungefährlich und die Zürcher führen verdient in diesem Spitzenspiel.
13'
20:04
Fuss ist zurück und die Berner sind wieder komplett.
13'
20:04
2-Minuten-Strafe für J.Zgraggen (Bern).
... Zgraggen für zwei Minuten in die Kühlbox.
13'
20:03
2-Minuten-Strafe für R.Balcers (ZSC Lions).
Nach einem Halten müssen Balcers und...
13'
20:02
Das Powerplay der ZSC Lions kommt noch nicht in Fahrt und die Berner agieren solid in der Defensive.
11'
20:01
2-Minuten-Strafe für N.Fuss (Bern).
Fuss trifft Balcers mit seinem Stock voll im Gesicht! Es ist keine Absicht auszumachen und trotzdem die richtige Entscheidung, dass Fuss auf die Strafbank muss.
10'
19:59
Im Nachgang schiesst Balcers die Scheibe nur knapp über das Gehäuse - Wüthrich streift wohl die Scheibe noch ganz knapp.
10'
19:56
Bächler und Bodenmann mit einer tollen Kombination - sie kommen vor das Gehäuse der Gäste und werden dann im letzten Moment noch abgedrängt. Die Lions schnüren in dieser Phase die Berner in der eignen Zone ein.
7'
19:54
Die Zürcher erzwingen Fehler in der Hintermannschaft der Berner - Wüthrich muss mit seinem Schoner eingreifen und lässt sich bisher kein zweites Mal bezwingen.
5'
19:49
Die Berner bekunden Mühe sich in der Offensive festzusetzen. Die Lions haben das Geschehen unter Kontrolle und sind meistens in der Zone der Gäste anzutreffen.
3'
19:49
Wie reagiert der SCB auf diesen frühen Rückstand?
1'
19:47
Tooor für ZSC Lions, 1:0 durch J.Lammikko.
Was für ein Kaltstart für den SCB! Nach wenigen Sekunden treffen die Zürcher zur frühen Führung. Juho Lammikko heisst der Torschütze für die ZSC Lions. Nach einem groben Schnitzer von Philip Wüthrich steht es 1-0 für die Hausherren. Der SCB-Goalie will die Scheibe mit seinem Stock klären und der Puck landet auf der Schaufel von Lammikko. Der Finne bedankt sich und schiesst den Puck in die Maschen.
1'
19:47
Spielbeginn.
Das Spiel beginnt in Zürich!
19:43
Bald geht es los
In wenigen Sekunden geht es los in Zürich!
19:40
Direkter Vergleich
Die Berner haben mit dem ZSC eine Rechnung offen! Die Berner unterlagen den Lions im September mit einer Kanterniederlage von 1-6. In der letzten Saison gewannen die Mutzen drei Partien von vier - wer behält heute die Oberhand?
19:38
Die Schiedsrichter
Die Schiedsrichter in dieser Partie heissen Mark Lemelin und Ken Mollard. Die beiden Unparteiischen werden assistiert von den Linienrichtern Sébastien Duc und Aurélien Urfer.
19:37
Topscorer
Martin Frödén beim ZSC sammelte 18 Punkte für seine Farben und spielt heute als Topscorer für die Hausherren. Auf der Gegenseite trägt Dominik Kahun den Flammenhelm für die Berner. Der Deutsche im Dienste der Mutzen verbuchte 20 Punkte auf sein Konto.
19:26
Aufstellung SC Bern
Wüthrich kehrt beim SCB zurück in den Kasten. Der erste Defensivblock bleibt im Vergleich zur Niederlage gegen Zug mit Nemeth und Loeffel zusammen. In der ersten Offensivlinie bleiben Knight und Kahun - dazu kommt Lehmann neu für Frk als linker Flügel zum Einsatz. Frk steht in der zweiten Linie als rechter Flügel im Aufgebot.  
19:20
Aufstellung ZSC Lions
Bei den Lions startet Hrubec zwischen den Pfosten. Lehtonen und Weber rücken aus der dritten in die erste Defensivlinie vor. Die 2. Reihe aus der letzten Partie gegen Fribourg bleibt zusammen mit Balcers, Malgin und Baltisberger. Heute spielen sie aber im ersten Block für das Heimteam.  
19:11
Formstand SC Bern
Die Mutzen spielen eine äusserst solide Saison und befinden sich mit fünf Punkten Vorsprung auf die Pre-Playoff-Plätze im vorderen Drittel der Tabelle. Nach drei Niederlagen in Serie gegen Fribourg, Lugano und Servette errangen die Berner drei Erfolge in der Verlängerung. Gegen die Tigers und Rapperswil hiess der goldene Torschütze Dominik Kahun und gegen Lausanne Simon Moser. Nach einem 2-1 Sieg gegen Kloten mussten die Bundesstädter zuletzt gegen Zug im Penaltyschiessen wieder eine Niederlage einstecken. Fünf der letzten sechs SCB-Begegnungen standen nach 60 Minuten Unentschieden - geht es auch heute in die Overtime?
18:58
Formstand ZSC Lions
Nach dem überragenden Saisonstart der Lions folgte am Anfang des Oktobers eine wechselhafte Phase mit Niederlagen gegen Zug, Ambri und Davos. Dazwischen feierten die Zürcher jeweils einen Sieg gegen Rapperswil und die SCL Tigers. Nun scheint der ZSC wieder auf eine konstantere Erfolgsspur zurückgekehrt zu sein. Aus den letzten fünf Partien resultierten vier Siege für die Mannschaft von Marc Crawford. Nur am letzten Freitag gegen den HC Lugano mussten sich die Lions mit 1-3 geschlagen geben. Am Samstag folgte dann ein kleiner Coup gegen die Drachen aus Fribourg. Die Lions fügten dem Leader nach sieben Heimsiegen die erste Niederlage vor heimischem Publikum zu. Können sich die Zürcher weiter an die Spitzenposition heranpirschen?
18:57
Die Fakten zum Spiel
18:44
Ausgangslage
Es steht ein Spitzenspiel am heutigen in Zürich auf dem Programm! Die Lions sind der erste Verfolger von Leader Fribourg-Gottéron. Nur drei Punkte beträgt der Rückstand der Zürcher auf die Drachen. Der SCB rangiert auf dem vierten Platz mit 32 Zählern. Die Mutzen könnten mit einem Vollerfolg bis auf vier Punkte an den ZSC heranrücken - das Tam von Marc Crawford steht bei 39 Zählern. Feiert der SC Bern einen Auswärtssieg in Zürich oder setzen sich die Lions weiter im Norden der Tabelle fest?
18:41
Die Spiele vom heutigen Abend
18:11
Begrüssung
Herzlich willkommen zur 19. Runde in der National League. Die ZSC Lions empfangen in der Swiss Life Arena den SC Bern. Das Spiel beginnt um 19:45 Uhr und hier erhalten Sie bis zum Spielbeginn die wichtigsten Informationen zur Partie in Zürich. Wir sind gespannt auf eine intensive Affiche.

Aktuelle Spiele

04.11.2023 19:45
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
2
1
1
0
EHC Biel-Bienne
SC Bern
Bern
1
1
0
0
SC Bern
Beendet
19:45 Uhr
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
0
2
0
0
HC Fribourg-Gottéron
SCL Tigers
SCL Tigers
3
0
1
1
0
SCL Tigers
n.P.
Beendet
19:45 Uhr
Genève-Servette HC
Genève
2
0
1
1
0
Genève-Servette HC
EV Zug
Zug
3
1
0
1
1
EV Zug
n.V.
Beendet
19:45 Uhr
HC Ajoie
Ajoie
4
1
2
1
HC Ajoie
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
1
0
1
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
HC Davos
HC Davos
0
0
0
0
HC Davos
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
3
1
2
0
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr

Spielplan - 19. Spieltag

15.09.2023
EV Zug
Zug
3
1
2
0
EV Zug
EHC Kloten
Kloten
6
2
1
3
EHC Kloten
Beendet
19:45 Uhr
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
5
1
2
2
HC Ambri-Piotta
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
2
2
0
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
HC Davos
HC Davos
3
0
3
0
HC Davos
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
4
0
1
3
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
Lugano
0
0
0
0
HC Lugano
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
3
0
0
3
EHC Biel-Bienne
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
4
1
0
3
SC Bern
Lausanne HC
Lausanne
1
0
0
1
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
SCL Tigers
SCL Tigers
2
0
0
1
1
SCL Tigers
Genève-Servette HC
Genève
1
1
0
0
0
Genève-Servette HC
n.V.
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
7
2
3
2
ZSC Lions
HC Ajoie
Ajoie
3
0
1
2
HC Ajoie
Beendet
19:45 Uhr
16.09.2023
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
2
1
0
1
EHC Biel-Bienne
EV Zug
Zug
1
0
0
1
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr
EHC Kloten
Kloten
1
1
0
0
EHC Kloten
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
5
0
4
1
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
0
1
HC Fribourg-Gottéron
HC Lugano
Lugano
5
0
2
3
HC Lugano
Beendet
19:45 Uhr