National League

Biel-Bienne
2
1
1
0
0
EHC Biel-Bienne
ZSC Lions
3
0
1
1
1
ZSC Lions
Biel-Bienne:
6'
Rajala
40'
Rajala
 / ZSC Lions:
25'
Riedi
57'
Hollenstein
63'
Lammikko
22:09
Verabschiedung
Das wars für heute. Wir bedanken uns fürs Mitlesen und Wünschen eine erholsame Nacht.
22:07
Ausblick
So gehts für die die zwei Teams weiter: Am Freitag empfängt der EHC Biel den HC Ajoie in der Tissot Arena. Gleichentags empfangen die ZSC Lions den HC Lugano zum Duell.
60'
22:06
Spielende (2:3).
Die ZSC Lions setzen sich in der Overtime mit 2:3 durch.
 
63'
22:01
Tooor für ZSC Lions, 2:3 durch J.Lammikko.
Lammikko kommt mit viel Tempo in die Bieler Zone, umfährt Mike Küenzle, zieht vors Tor und bezwingt Säteri zwischen den Beinen. Das ist die Entscheidung in der Tissot Arena.
 
62'
21:58
Für die Seeländer ist es bereits die sechste Verlängerung diese Saison. Einmal gabs ein Sieg und vier Mal gings ins Penaltyschiessen.
61'
21:57
Beginn Verlängerung. Wen ereilt der Sudden-Death?
21:55
Fazit 3. Drittel
Die Bieler haben das Geschehen im Schlussabschnitt unter Kontrolle und lassen den Zürcher keine Möglichkeit sich zu entfalten. Biel kommt immer wieder zu gefährlichen Abschlussmöglichkeiten wie zum Beispiel in der 55. Minute durch Kessler, als dieser an der Stockhand von Zumbühl scheitert. In der 57. Minute können die Bieler die Scheibe nicht befreien. Harrington behält die Scheibe in der Zone, Roher spielt die Scheibe zum freistehenden Hollenstein und dieser bezwingt Säteri zwischen den Beinen. Für einmal hat die Bieler Zuteilung nicht gestimmt.
60'
21:54
Ende 3. Drittel. Es steht 2:2-Unentschieden.
59'
21:51
Es bleiben noch zwei Minuten im letzten Drittel. Gelingt noch einem der Teams den Lucky Punch?
58'
21:50
Wie reagieren die Seeländer auf diesen Dämpfer kurz vor Schluss?
57'
21:48
Tooor für ZSC Lions, 2:2 durch D.Hollenstein.
Hollenstein geht im Slot völlig vergessen, Rohrer mit dem genialen Zuspiel und Hollenstein bezwingt Säteri zwischen den Beinen. Für einmal hat die Bieler Zuteilung nicht gestimmt.
55'
21:45
Kessler setzt sich durch, zieht von der linken Seite in Richtung Slot und versucht Zumbühl in der nahe Ecke zu erwischen, doch der Zürcher Torhüter kann mit der Stockhand parieren.
54'
21:41
Jérémie Bärtschi fackelt nicht lange und prüft Zumbühl von links aussen, die Stockhand ist zur Stelle.
52'
21:40
Lammikko spielt die Scheibe von hinter dem Tor auf Marti, dieser zieht sofort ab, verfehlt aber den Bieler Kasten.
51'
21:38
Siegrist überlässt die Scheibe Sven Andrighetto, dieser zieht von der Grundlinie in Richtung Tor, scheitert aber am nahen Pfosten an Stäteri.
50'
21:37
Grant verliert die Scheibe an der eigenen blauen Linie an Toni Rajala.
49'
21:36
Geschickt riegelt der EHCB die gefährliche Zone rund ums Tor von Säteri ab. Die Zürcher finden keine Lücke.
48'
21:35
Das Zürcher Spiel kommt nicht richtig in die Gänge, es fehlt der direkte Zug aufs Bieler Tor.
46'
21:31
Die Bieler mit einer Art Powerplay in der Zürcher Zone. Der ZSC heftig unter Druck.
45'
21:30
Marti wirft sich in den Schuss von Burren und blockt mit Erfolg.
43'
21:28
Die Zürcher versuchen auf den erneuten Rückstand zu reagieren, schaffen es aber nicht sich im Bieler Drittel festzusetzen.
42'
21:27
Die Seeländer heute mit sehr wenig individuellen Fehlern in den ersten 40 Minuten.
41'
21:26
Beginn 3. Drittel. Mit 2:1 geht es in den Schlussabschnitt.
21:18
Fazit 2. Drittel
In der 23. Minute kommen die Gastgeber zum ersten Powerplay der Partie. Es ist ein druckvolles Überzahlspiel der Bieler. Kaum sind die Zürcher komplett setzt sich Bodenmann gegen Ratgheb durch, deckt die Scheibe gut ab und zieht von links in Richtung Tor und wird dabei vom Bieler Verteidiger in Säteri geschubst, Riedi kommt angerast und kann die Scheibe ins leere Gehäuse einschieben. Biel nimmt die Coach's Challenge, nicht auf Grund von einer Torhüterbehinderung sondern eines Offsides. Die Schiedsrichter entscheiden auf Tor und eine Teamstrafe für den EHCB. Auch die Zürcher mit einem guten, nicht aber erfolgreichen Powerplay. Die zweite Hälfte des Mitteldrittels ist ein hin und her, beide Teams mit Chancen. In der letzten Minute ist es wieder die Linie um Rajala, welche Druck aufs Zürcher Tor ausübt. Reichle bringt die Scheibe von hinter dem Tor auf die Grundlinie, Rajala versucht es aus extrem spitzem Winkel, er überrascht Zumbühl im Kasten der Zürcher am nahe Pfosten. Die Scheibe findet den Weg direkt unter die Latte, ein wunderbares Tor des Bieler Topscorers.
40'
21:11
Ende 2. Drittel. 2:1 steht es nach 40 Minuten..
40'
21:07
Tooor für EHC Biel-Bienne, 2:1 durch T.Rajala.
Was für eine super-Kiste von Toni Rajala! Reichle bringt die Scheibe von hinter dem Tor auf die Grundlinie, Rajala wieder aus extrem spitzem Winkel, aber dieses Mal überrascht er Zumbühl im Kasten der Zürcher am nahe Pfosten. Die Scheibe findet den Weg direkt unter die Latte.
40'
21:06
Rajala versucht es aus sehr spitzem Winkel, verzieht aber.
40'
21:04
Es läuft die letzte Minute im zweiten Drittel.
38'
21:02
Rajala hält die Scheibe dank einem effizientem Forechecking im gegnerischen Drittel.
36'
21:02
Die Bieler jetzt hartnäckig in der Zone der Zürcher, Burren mit dem Schuss von der blauen Linie nebens Tor.
35'
21:01
Yakovenko spielt die Scheibe quer auf Rathgeb, dieser sofort mit dem Onetimer, trifft aber die Scheibe nicht wunschgemäss.
33'
20:56
Malgin mit dem Puckverlust in der gegnerischen Zone, Bukarts schaltet sofort um, wird aber dann von Kukan erfolgreich gestört.
31'
20:55
Toller Pass von Toni Rajala auf Tino Kessler, er braucht einen Moment um die Scheibe kontrollieren zu können, scheitert dann an Zumbühl im Zürcher Gehäuse.
30'
20:52
Das Momentum hat seit dem Zürcher Ausgleich die Seite gewechselt, das Auswärtsteam nun mit mehr Spielanteilen als zuvor.
28'
20:51
Christ Baltisberger umkurvt das Bieler Gehäuse, scheitert aber an den Beinschoners von Säteri.
27'
20:50
Die Seeländer sind wieder komplett. Die Stimmung ist nun aufgeheizt in der Tissot Arena.
26'
20:48
Die erste Powerplaymöglichkeit für die Zürcher in diesem Spiel. Gutes Penaltykilling der Bieler in der ersten Minute der Strafe.
25'
20:47
2-Minuten-Strafe für E.Schläpfer (Biel-Bienne).
Teamstrafe auf Grund der nicht erfolgreichen Coaches Challenge.
25'
20:46
Tooor für ZSC Lions, 1:1 durch W.Riedi.
Bodenmann setzt sich gegen Ratgheb durch, deckt die Scheibe gut ab und zieht von links in Richtung Tor und wird dabei vom Bieler Verteidiger in Säteri geschubst, Riedi kommt angerast und kann die Scheibe ins leere Gehäuse einschieben.
 
25'
20:42
Justin Siegrist mit der Kontermöglichkeit, schlägt aber über die Scheibe beim Abschlussversuch.
24'
20:41
Sehr druckvolles Powerplay der Bieler, angeführt vom neuen Ausländer Rihards Bukarts.
23'
20:40
2-Minuten-Strafe für S.Bodenmann (ZSC Lions).
Bodenmann muss für zwei Minuten raus wegen eines Cross-Checks.
22'
20:39
Malgin von Küenzle gestopt, so gibt es Platz für Olofsson, welcher noch von Kukan beim Abschluss gehindert wird.
21'
20:37
Beginn 2. Drittel. Weiter gehts.
20:25
Fazit 1. Drittel
Die Bieler starten von Beginn weg konzentriert und mit einfachem und gradlinigen Eishockey.
In der sechsten Minuten verlieren die Zürcher die Scheibe in der Angriffszone, sofort schalten die Bieler um, Yakovenko fährt in die gegnerische Zone, legt die Scheibe zurück auf Rajala und dieser versenkt den Punk mit einem gezogenen Schuss im rechten oberen Winkel. Die Zürcher versuchen zu reagieren, kommen aber nicht in das gefährliche Eis rund um den Slot vor Säteri. 
Anders die Seeländer, Biel schiesst aus jeder erdenklichen Lage und belagern das Tor von Robin Zumbühl.
Mit viel Engagement und Herzblut haben die Bieler mehr Spielanteile im ersten Drittel und führen verdient mit 1:0.
20'
20:19
Ende 1. Drittel. Es steht nach dem ersten Abschnitt 1:0.
19'
20:15
Die Zürcher mit einem gefährlichen Konter, doch der Flip-Pass von Lammikko kommt zu hoch damit Kukan davon profitieren kann.
18'
20:14
Ein Blick auf die Schussstatistik zeigt ein klares Bild, die Bieler mit elf Abschlüssen, die Zürcher nur mit deren fünf.
17'
20:10
Die Zürcher haben Mühe sich aus der eigenen Zone zu befreien. Die Seeländer schiessen aus jeder erdenklichen Lage.
15'
20:08
Der Zürcher Torhüter Zumbühl ist vielbeschäftigt in dieser Phase. Der EHC Biel mit vielen Offensivaktionen.
13'
20:07
Olofsson mit einem guten Handgelenkschuss aus drei Meter Entfernung, Zumbühl wehrt mit der Maske ab.
12'
20:05
Die Bieler machen die gefährliche Zone im eigenen Drittel dicht. Dem ZSC bleibt nur der Platz an der Bande.
10'
20:01
Die Hälfte des ersten Drittels ist gespielt. Die Gäste mit mehr Puckbesitz, aber bisher keinen gefährlichen Abschlüssen.
8'
19:58
Bukarts blockt den Schuss von Harrington. Er verlässt das Spielfeld gebückt und mit schmerzverzerrtem Gesicht.
7'
19:56
Die Zürcher versuchen gleich auf den Rückstand zu reagieren. Malgin, Balcers und Kukan beschäftigen die Bieler Abwehr.
6'
19:54
Tooor für EHC Biel-Bienne, 1:0 durch T.Rajala.
Scheibenverlust der Zürcher in der Angriffszone, sofort schalten die Bieler um, Yakovenko fährt in die gegnerische Zone, legt die Scheibe zurück auf Rajala und dieser versenkt den Punk mit einem gezogenen Schuss im rechten oberen Winkel. Wunderbares Tor des Bieler Topscorers.
5'
19:51
Die vierte Zürcher Formation mit Bodenmann setzt sich im Drittel der Bieler fest.
3'
19:48
Gutes, energisches Forechecking von Toni Rajala. Es scheint, als der EHC Biel heute von Anfang parat ist.
2'
19:47
Wie präsentieren sich heute die zwei neuen Ausländer auf Schweizer Eis? Es sind Scott Harrington beim ZSC und Rihards Bukarts beim EHC Biel.
1'
19:46
Der EHC Biel in rot-gelb von rechts nach links, die Gäste aus Zürich in den weissen Auswärtstrikots.
1'
19:45
Spielbeginn.
18:57
Die Topscorer
Die Topscorer der heutigen Partie sind Tonja Rajala beim EHC Biel und Jesper Frödén bei den ZSC Lions.
18:55
Die Schiedsrichter
Die Partie wird geleitet von der Schiedsrichtern Marc Wiegand und Micha Hebeisen. Als Linienrichter fungieren Zach Steenstra und Aurélien Urfer.
18:53
Aufstellung ZSC Lions
Hier die Aufstellung der Gäste.
Scott Harrington ersetzt Phil Baltisberger in der Defensive und Justin Siegrist ersetzt Yannick Zehnder im Sturm.
Das Tor hütet heute Robin Zumbühl anstelle von Simon Hrubec.
 
18:52
Aufstellung EHC Biel
Petri Matikainen kann heute auf folgende Spieler setzen.
Zum ersten Mal mit dabei ist der Lettische Stürmer Rihards Bukarts.
 
16:54
Neuverpflichtung
Der EHC Biel hat auf die zahlreichen Verletzungen reagiert und heute die Verpflichtung des Lettischen Internationalen Rihards Bukarts bis Ende Januar bekannt gegeben.
 
16:54
Direktduelle
Drei letzten Direktbegegnungen der regulären Saison entschieden die Lions für sich. Zwei Mal gingen die Seeländer als Sieger vom Eis. Unvergessen die letztjährige Play-Off Halbfinal-Serie, bei welcher sich die Seeländer gleich mit vier zu null Siegen durchgesetzt haben.
16:52
Formstand ZSC Lions
Siege und Niederlagen haben sich beim ZSC zuletzt abgewechselt. Am letzten Wochenende gewann der ZSC aber seit längerem wieder zwei Partien in Folge. Zuerst der 2:4 Auswärtssieg beim HC Ajoie und am Sonntag der 5:3 Heimerfolg über den Meister Servette HC. Trotz einem 0:2 Rückstand nach nur gerade fünf Spielminuten gelang den Zürchern die Wende.
 
16:50
Formstand EHC Biel
Die Seeländer sind in einem absoluten Formtief. Nur gerade zwei Siege aus den letzten zehn Meisterschaftsspielen, sind den erfolgsverwöhnten Fans des EHCB zu wenig. Der Druck auf Trainer Petri Matikainen und sein Team wird mit jeder Niederlage grösser. Dazu kommen die Verletzungsbedingten Ausfälle beim Vizemeister. Mit Captain Gaëtan Haas und Ian Derungs sind anfangs Woche zwei weitere Spieler als verletzt gemeldet worden. Dieser Aspekt verschärft die Kriese im Seeland noch weiter.
16:48
Die Tabelle
Der EHC Biel steht mit enttäuschenden 15 Punkten aus 14 Spiele auf dem drittletzten Platz der National League. Ein enttäuschender Saisonstart für den letztjährigen Finalisten. Die ZSC Lions hingegen, stehen mit 34 Punkten aus 15 Spielen auf dem zweiten Tabellenrang.
 
16:47
Willkommen!
Guten Abend und herzlich Willkommen zur Partie der 16. Runde der National League zwischen dem EHC Biel und den ZSC Lions. Ab 19:45 Uhr gehts los in der Tissot Arena. Wir versorgen Sie schon jetzt mit den aktuellen Geschehnissen und Informationen zu den Teams!
 

Aktuelle Spiele

04.11.2023 19:45
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
2
1
1
0
EHC Biel-Bienne
SC Bern
Bern
1
1
0
0
SC Bern
Beendet
19:45 Uhr
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
0
2
0
0
HC Fribourg-Gottéron
SCL Tigers
SCL Tigers
3
0
1
1
0
SCL Tigers
n.P.
Beendet
19:45 Uhr
Genève-Servette HC
Genève
2
0
1
1
0
Genève-Servette HC
EV Zug
Zug
3
1
0
1
1
EV Zug
n.V.
Beendet
19:45 Uhr
HC Ajoie
Ajoie
4
1
2
1
HC Ajoie
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
1
0
1
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
HC Davos
HC Davos
0
0
0
0
HC Davos
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
3
1
2
0
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr

Spielplan - 16. Spieltag

15.09.2023
EV Zug
Zug
3
1
2
0
EV Zug
EHC Kloten
Kloten
6
2
1
3
EHC Kloten
Beendet
19:45 Uhr
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
5
1
2
2
HC Ambri-Piotta
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
2
2
0
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
HC Davos
HC Davos
3
0
3
0
HC Davos
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
4
0
1
3
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
Lugano
0
0
0
0
HC Lugano
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
3
0
0
3
EHC Biel-Bienne
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
4
1
0
3
SC Bern
Lausanne HC
Lausanne
1
0
0
1
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
SCL Tigers
SCL Tigers
2
0
0
1
1
SCL Tigers
Genève-Servette HC
Genève
1
1
0
0
0
Genève-Servette HC
n.V.
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
7
2
3
2
ZSC Lions
HC Ajoie
Ajoie
3
0
1
2
HC Ajoie
Beendet
19:45 Uhr
16.09.2023
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
2
1
0
1
EHC Biel-Bienne
EV Zug
Zug
1
0
0
1
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr
EHC Kloten
Kloten
1
1
0
0
EHC Kloten
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
5
0
4
1
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
0
1
HC Fribourg-Gottéron
HC Lugano
Lugano
5
0
2
3
HC Lugano
Beendet
19:45 Uhr