National League

Biel-Bienne
1
0
0
1
0
EHC Biel-Bienne
SCL Tigers
2
1
0
0
0
SCL Tigers
Biel-Bienne:
45'
Rajala
 / SCL Tigers:
10'
Saarela
22:22
Auf Wiederlesen
Vielen Dank für das fleissige Mitlesen bei der Affiche Biel-Bienne gegen Langnau an diesem Freitag. Ich wünsche Ihnen einen schönen Abend und ein erholsames Wochenende! :)
61'
22:21
So geht es weiter
Die Bieler reisen morgen zum SC Bern und spielen gleich das nächste Kantonsduell. Die SCL Tigers empfangen ebenfalls morgen die Drachen aus Fribourg.
22:20
Biel-SCL Tigers 1-2 n.P.
22:11
Fazit 3. Drittel / Overtime / Penaltyschiessen
Was für ein Auftakt in das letzte Drittel! Ville Pukka trifft nach wenigen Sekunden mit einem flachen Schuss nur das Aussennetz für den EHC Biel. Die Scheibe geht nur ganz knapp am Pfosten vorbei. Die Bieler starten mit viel Schwung in den letzten Abschnitt und in der 45. Minute jubelte das Heimpublikum erstmals. Die vierte Überzahl nutzen die Seeländer zum Ausgleich in Person von Toni Rajala. Der Finne bekommt zu viel freies Eis zugesprochen und läuft mit grosser Entschlossenheit auf den Kasten der Gäste zu. Mit einem wuchtigen Schuss bringt der Offensivmann die Hausherren zurück in das Kantonsduell. In der Folge entwickelte sich eine wilde Partie mit vielen Strafen auf beiden Seiten. Eine doppelte Überzahl bleibt von den Emmentalern ungenutzt, weil Joren van Pottelberghe einen Monstersave auspackt. Die Bieler schaffen es nicht mehr, vor Ablauf der 60 Minuten die Partie zu entscheiden. In der Verlängerung gab es keine Tore zu bestaunen - die beste Chance gehört Sean Malone für die SCL Tigers. Der Center verpasste es in der letzten Minute der Verlängerung alleine vor van Pottelberghe den Sieg klarzumachen. Im Penaltyschiessen blieben die Tigers ganz cool. Aleksi Saarela, Vili Saarijärvi und Julian Schmutz verwerten ihre Penaltys und beim EHCB ist kein Schütze erfolgreich. Das Schlusslicht setzt dem Vizemeister die erste Heimniederlage der Saison zu und gewinnt nach fünf Niederlagen in Folge wieder.
60'
22:10
Spielende (1:2).
Die SCL Tigers gewinnen die Partie im Penaltyschiessen.
22:09
Penalty verwandelt (J.Schmutz).
22:09
Penalty: Luca Hischier (EHC Biel-Bienne) verschiesst
22:09
Penalty verwandelt (V.Saarijärvi).
22:09
Penalty: Damien Brunner (EHC Biel-Bienne) verschiesst
22:08
Penalty: Dario Rohrbach (SCL Tigers) verschiesst
22:08
Penalty: Toni Rajala (EHC Biel-Bienne) verschiesst
22:07
Penalty verwandelt (A.Saarela).
22:06
Beginn Penaltyschiessen
22:04
Ende der Verlängerung.
Es gibt Penaltyschiessen in der Tissot Arena.
65'
22:04
2-Minuten-Strafe für G.Haas (Biel-Bienne).
Haas muss für das Penaltyschiessen nach einer Strafe passen.
65'
22:02
Sean Malone hat die beste Chance in dieser Verlängerung. Er vergibt alleine vor dem Kasten.
65'
22:01
Die Mannschaften spielen sehr konzentriert in dieser Verlängerung.
63'
22:00
Biel ist die bessere Mannschaft in dieser Overtime.
62'
21:59
Die nächste Topchance gehört dem EHCB - aber Hischier kann den entscheidenden Treffer nicht erzielen.
61'
21:59
Luca Cunti mit dem ersten Abschluss - aber kein Problem für Luca Boltshauser.
61'
21:58
Beginn Verlängerung. Wen ereilt der Sudden-Death?
Die Verlängerung beginnt in der Tissot Arena.
60'
21:55
Ende 3. Drittel. Es steht 1:1-Unentschieden.
Es geht in die Verlängerung in Biel.
59'
21:51
Brunner läuft um das Tor und versucht Boltshasuer im nahen Eck zu erwischen - es bleibt aber beim 1-1.
58'
21:49
Die SCL Tigers sind wieder komplett. Es geht weiter mit fünf gegen fünf - die Schlussphase ist läuft!
57'
21:48
Die Bieler sind wieder komplett und spielen über eine Minute im Powerplay.
56'
21:47
2-Minuten-Strafe für J.Riikola (SCL Tigers).
Die doppelte Überzahl ist Geschichte für den SCL! Riikola muss für ein Halten auf die Strafbank.
56'
21:46
Topchance für die Tigers auf die Führung - aber nicht mit Joren van Pottelberghe. Tolle Aktion des Schlussmanns. Er verschiebt sich ganz schnell und rettet gegen Malone.
55'
21:44
Time-Out
Die SCL Tigers nehmen ihr Time-Out und dann geht es weiter mit doppelter Überzahl für das Schlusslicht.
55'
21:42
2-Minuten-Strafe für R.Grossmann (Biel-Bienne).
Nur wenige Sekunden in Überzahl holt Saarijärvi die nächste Strafe heraus. Er fällt ziemlich leicht und Rajala ärgert sich. Für 1 Minute und 51 Sekunden agieren die Gäste im Powerplay.
54'
21:41
2-Minuten-Strafe für N.Delémont (Biel-Bienne).
Es ist die dritte Strafe wegen Spielverzögerung am heutigen Abend - Delémont muss raus.
54'
21:41
Die Hausherren sind wieder komplett.
53'
21:38
Die Tigers können bisher keinen Profit aus der Überzahl schlagen. Die Bieler lassen kaum Gefahr aufkommen und verteidigen ihr Tor.
52'
21:38
2-Minuten-Strafe für B.Forster (Biel-Bienne).
Der Routinier Beat Forster muss für zwei Minuten auf die Strafbank.
51'
21:36
Rohrbach mit einer tollen Einzelleistung - mit einem Sololauf lässt er alle Bieler stehen und scheitert schliesslich nur an van Pottelberghe. Fast wären die Emmentaler wieder in Führung gegangen.
50'
21:33
Wem gelingt der nächste Treffer? Die Bieler sind näher dran!
48'
21:32
Der EHC Biel ist jetzt deutlich die spielbestimmende Mannschaft auf dem Eis. Die SCL Tigers geraten seit dem Gegentreffer vermehrt in Bedrängnis.
46'
21:31
Wie verdauen die SCL Tigers den Ausgleich?
45'
21:28
Tooor im Powerplay für EHC Biel-Bienne, 1:1 durch T.Rajala .
Jetzt hat es geklingelt im vierten Powerplay! Nach einer unnötigen Strafe von Flavio Schmutz für Spielverzögerung nutzen die Bieler die Überzahl. Toni Rajala sieht viel freies Eis vor sich und mit viel Schmackes haut der Finne den Puck in die Maschen. Luca Boltshauser wird in der nahen Ecke erwischt - aber der Puck kommt mit Lichtgeschwindigkeit.
45'
21:27
Brunner wird am weiten Pfosten sehr gut in Szene gesetzt - doch mit vereinten Kräften verhindern die Emmentaler den Ausgleich.
45'
21:26
Was zeigen uns die Bieler im vierten Powerplay?
44'
21:25
2-Minuten-Strafe für F.Schmutz (SCL Tigers).
Flavio Schmutz bekommt für Spielverzögerung die nächste Strafe für seine Farben.
43'
21:23
Rohrbach schafft wieder etwas Entlastung für die Tigers - im Verbund können die Bieler die Situation klären. Der SCL-Stürmer findet keinen Abnehmer in der Mitte.
41'
21:21
Was für ein Auftakt in das letzte Drittel! Pukka trifft mit einem flachen Schuss nur das Aussennetz für den EHC Biel. Die Scheibe geht nur ganz knapp am Pfosten vorbei.
41'
21:20
Beginn 3. Drittel. Mit 0:1 geht es in den Schlussabschnitt.
Das letzte Drittel startet in der Tissot Arena - gelingt den Tigers der erste Auswärtserfolg in dieser Saison?
21:19
2. Drittel: Biel-SCL 0-1
21:10
Fazit 2. Drittel
Das zweite Drittel startet ohne aufregende Szenen. Die Tigers stehen hinten massiert in der Defensive und der EHC Biel findet kein Mittel, die Emmentaler zu knacken. In der 29. Minute sorgen die Seeländer mit einer Doppelchance erstmals für richtig Gefahr vor dem Kasten von Luca Boltshauser. Beat Forster findet in der Mitte Tino Kessler - aber es resultiert kein Treffer für das Heimteam, da Kessler noch entscheidend bedrängt wird. Nur wenige Sekunden später zieht Jesper Olofsson mit einem harten Schuss ab - die Scheibe zischt nur knapp über den Querbalken. Immer wieder schaffen es die Gäste, ihre Nadelstiche zu setzen. In der 32. Minute lässt Julian Schmutz das Gebälk in der Tissot Arena ertönen. Kurz vor Drittelsende lassen Aleksi Saarela und Pascal Berger völlig frei den zweiten Treffer liegen. Mit tollen Reaktionen rettet Joren van Pottelberghe seine Mannschaft vor einem zweiten Gegentor. Das Mitteldrittel kann mit der Dynamik des ersten Durchgangs nicht mithalten. Die Tigers absolvieren die Partie sehr clever und Coach Thierry Paterlini scheint seine Mannschaft sehr präzise auf den Kantonsrivalen eingestellt zu haben. Die SCL Tigers bleiben zum zweiten Mal in dieser Saison nach den ersten beiden Abschnitten ohne Gegentreffer.
40'
21:02
Ende 2. Drittel. 0:1 steht es nach 40 Minuten..
Keine Tore im Mitteldrittel - die SCL Tigers stehen hinten dicht.
40'
21:01
Nach einem Konter setzte Salzgeber seinen Sturmpartner Berger perfekt in Szene - van Pottelberghe verhindert den zweiten Gegentreffer.
39'
20:59
Noch zwei Minuten sind zu absolvieren in diesem Drittel. Gelingt dem EHCB noch der Ausgleich?
37'
20:58
Grosschance für die Gäste! Plötzlich zieht Saarela los und lässt alle Bieler stehen. Mit einem tollen Rush taucht der Finne alleine vor dem Bieler Gehäuse auf. Der Stürmer bleibt gegen van Pottelberghe aber nur zweiter Sieger.
37'
20:57
Für einmal zeigen die Bieler ihren Spielwitz und setzen sich schnörkellos durch. Haas überlässt das Spielgerät Tino Kessler - der Stürmer scheitert an der Schulter von Boltshauser.
35'
20:53
Lapinskis versucht es und der Schuss findet den Weg auf den Kasten. Goalie van Pottelberghe wehrt den Versuch zur Seite ab. Die Tigers schaffen es immer wieder für Nadelstiche zu sorgen.
34'
20:52
Schliesslich war das Powerplay der Bieler wieder zu ungefährlich. Die Tigers überstehen auch die dritte Unterzahl.
33'
20:51
Das dritte Powerplay für die Bieler nimmt gleich Fahrt auf. Brunner scheitert mit seinem Abschluss an Boltshauser. Die Hälfte der Strafe ist um.
33'
20:50
2-Minuten-Strafe für B.Guggenheim (SCL Tigers).
Guggenheim trifft Saarela mit dem Stock im Gesicht und muss zum zweiten Mal am heutigen Abend auf die Strafbank.
32'
20:48
Pfostenschuss SCL Tigers
SCL mit einer Druckphase in dieser Szene! Nach einigen gute Möglichkeiten hat Julian Schmutz die beste Chance. Der SCL-Stürmer scheitert nur an der Latte.
31'
20:47
Die Hälfte der Zeit ist um und die Langnauer haben bisher noch keinen Treffer kassiert. Im Durchschnitt sind es in der aktuellen Saison sechs Gegentreffer pro Partie bei den Tigers.
29'
20:45
Forster findet in der Mitte Kessler - aber es gibt keinen Treffer für das Heimteam. Kessler wird noch entscheidend bedrängt. Nur wenige Sekunden später zieht Olofsson ab - die Scheibe zischt nur knapp über den Querbalken.
28'
20:44
Immer wieder können sich die Langnauer befreien und die Bieler schaffen es nicht den nötigen Druck zu entfalten.
27'
20:40
Das Mitteldrittel kann nicht mit der Dynamik des ersten Durchgangs mithalten. Die Tigers spielen die Partie sehr clever und Coach Thierry Paterlini scheint seine Mannschaft sehr gut eingestellt zu haben.
25'
20:39
Zanetti blockt einen Abschluss kurz vor dem Tor. Die Seeländer werden etwas zwingender in der Offensive.
24'
20:37
Bisher startet das zweite Drittel ohne aufregende Szenen. Die Tigers stehen hinten massiert in der Defensive und Biel findet aktuell kein Mittel die Emmentaler zu knacken.
22'
20:35
Gleichen die Seeländer im Mitteldrittel die Partie wieder aus? Bisher gibt es noch keine Chancen zu vermelden für den EHCB oder den SCL.
21'
20:34
Beginn 2. Drittel. Weiter gehts.
Das zweite Drittel beginnt in der Tissot Arena.
20:33
1. Drittel: Biel-SCL 0-1
20:16
Fazit 1. Drittel
Die SCL Tigers reisten mit einem Rucksack von fünf Niederlagen in Folge in die Tissot Arena. Nur gerade zum Saisonauftakt gelang den Emmentalern einen Sieg in der Overtime gegen den Schweizer Meister aus Genf. Die Bieler stehen nach zwei Heimspielen vor den eigenen Fans noch ohne Punktverlust da und die Mannschaft von Petri Matikainen will diese Erfolgsserie auch gegen den Kantonsrivalen von der Ilfis fortsetzen. Nach einem verhaltenen Start ohne grosse Offensivszenen erfolgte in der 10. Minute der erste Paukenschlag! Noah Delémont verliert in der Offensivzone die Scheibe nach einem überragenden Einsatz von Julian Schmutz. Der 29-jährige Stürmer zieht los und findet vor dem Gehäuse Aleksi Saarela. Der einschussbereite Finne bringt seine Farben ohne grosse Mühe in Front. In der Folge sehen die Fans eine unterhaltsame Partie auf dem Bieler-Eis. In der 16. Minute scheitert SCL-Offensivmann Jonas Salzgeber mit einem Flatterschuss nur am Querbalken - der Entscheid "kein Tor" blieb auch nach Video-Studium bestehen. Die Seeländer steigerten sich und verpassten die Führung nach einem Abschluss von Luca Christen nur knapp. Trotz zwei Powerplay-Situationen bleiben die Hausherren ohne Torerfolg in den ersten 20 Minuten.
20'
20:15
Ende 1. Drittel. Es steht nach dem ersten Abschnitt 0:1.
Die Tigers nehmen eine knappe Führung mit in die erste Drittelspause.
18'
20:13
Video-Review
Die Unparteiischen schauen sich den Schuss von Salzgeber im Video an - es bleibt beim Entscheid kein Tor für die Gäste.
18'
20:10
Fast der Ausgleich für den EHCB! Christen zieht von der blauen Linie ab und trifft den Topscorer der Gäste Saarijärvi - dieser lenkt den Puck auf das Gehäuse der Tigers ab. Viel Glück in dieser Szene für Langnau.
16'
20:09
Lattenschuss SCL Tigers
Die Tigers sind wieder komplett und werden gleich gefährlich. Salzgeber zieht einfach mal ab und trifft überraschend die Latte. Da hätte van Pottelberghe das Nachsehen gehabt.
16'
20:08
Luca Cunti sieht plötzlich viel freies Eis vor sich - sein Schuss aus spitzem Winkel landet aber nicht im Ziel.
14'
20:06
2-Minuten-Strafe für B.Guggenheim (SCL Tigers).
Die Tigers sind gerade wieder komplett und schon muss der nächste Tiger auf die Strafbank. Bastian Guggenheim nimmt in der Kühlbox Platz.
14'
20:04
Die Bieler lassen den Puck geschickt durch ihre Reihen laufen. Bis auf einen Abschluss von Rathgeb bleiben die Hausherren ohne Chance. Die Tigers sind wieder komplett.
12'
20:03
2-Minuten-Strafe für S.Erni (SCL Tigers).
Erni kann Brunner nur noch mit einem Foul vor dem Tor stoppen und nimmt sich die erste Strafe für die Tigers am heutigen Abend.
10'
19:59
Tooor für SCL Tigers, 0:1 durch A.Saarela.
Der Favorit und Vizemeister liegt im Hintertreffen! Noah Delémont verliert in der gegnerischen Zone die Scheibe an Julian Schmutz. Der rechte Flügel zündet den Turbo und bedient in der Mitte den freistehenden Aleksi Saarela. Der Finne muss die Scheibe nur noch im Tor unterbringen und zeigt keine Blösse. Er trifft zur Führung für den SCL!
9'
19:57
Nach einer Unstimmigkeit in der Hintermannschaft der Bieler kommt plötzlich Pascal Berger an den Puck. Er zieht sofort ab und die Scheibe fliegt knapp am rechten Pfosten vorbei.
8'
19:54
Nach einer schönen Kombination der Bieler schliesst Olofsson ab. Es bleibt aber weiterhin torlos im Kantonsduell.
6'
19:52
Kurz vor Ablauf der Strafe wird es nun etwas heisser vor van Pottelberghe. Schmutz und Schmutz machen Druck vor dem Kasten und plötzlich schliesst Rohrbach aus wenigen Metern ab. Der Goalie der Bieler bliebt aber Sieger in diesem Duell. Biel übersteht die erste Strafe.
5'
19:51
Die Hälfte der Unterzahl ist vorbei für den EHCB - bisher schaffen es die Gäste nicht gefährlich vor den Kasten der Seeländer zu kommen.
4'
19:50
2-Minuten-Strafe für R.Tanner (Biel-Bienne).
Nach einem Beinstellen muss Tanner als erster Akteur auf die Strafbank.
3'
19:49
Die Tigers holen eine Strafe heraus und spielen nun ohne Goalie für mehrere Sekunden.
3'
19:48
Pokka versucht sich mit einem Abschluss - aber Boltshauser ist auf seinem Posten. Der Schuss aus dem Hinterhalt fliegt zu zentral auf den Kasten der Tigers.
2'
19:46
Der erste Abschluss gehört den Gästen aus Langnau. Aber in der Folge übernehmen die Hausherren das Spielgeschehen und sind mehrheitlich im Scheibenbesitz.
1'
19:46
Spielbeginn.
Das Spiel beginnt in Biel - auf geht's!
19:35
Kurz vor Spielbeginn
Bald geht es los in Biel - die Mannschaften machen sich bereit.
19:32
Schiedsrichter
Die Schiedsrichter in dieser Partie heissen Lukas Kohlmüller und Cedric Borga. Die beiden Unparteiischen werden assistiert von den Linienrichtern Dominik Altmann und Thomas Wolf.
19:25
Direkter Vergleich
Die Bilanz aus den letzten beiden Spielen sollten den Tigers den nötigen Auftrieb für die heutige Partie geben. Jeweils mit 3-1 bezwangen die Emmentaler die Seeländer. Ein Blick auf die Gesamtbilanz der letzten sieben Spielen relativiert dieses Bild. Die weiteren fünf Begegnungen entschieden die Bieler für sich - die Resultate: 7-2, 6-1, 7-3, 5-2 und 4-1. Gibt es auch heute ein Kantersieg für den EHC Biel?
19:22
Topscorer
Toni Rajala beim EHCB sammelte 5 Punkte für seine Farben und spielt heute als Topscorer für die Hausherren. Auf der Gegenseite trägt mit Vili Saarijärvi ein Verteidiger den Flammenhelm für die Emmentaler. Der Finne im Dienste von Langnau verbuchte ebenfalls 5 Punkte auf sein Konto.
19:15
Aufstellung SCL Tigers
Im Tor bleibt Luca Boltshauser bei den SCL Tigers. Zanetti und Saarijärvi bilden die erste Abwehrlinie bei den Emmentalern. Julian und Flavio Schmutz sowie Aleksi Saarela sollen für die Musik in der Offensive sorgen. Mäenalanen und Pesonen fehlen heute den Tigers krankheitshalber. Dazu fehlen verletzt Louis, Schilt und Rossi.  
19:15
Ausfälle EHC Biel-Bienne
19:09
Aufstellung EHC Biel-Bienne
Im Tor bei beim Heimteam spielt van Pottelberghe. In der Defensive starten Delémont und Grossmann für den EHCB. In der Offensive bilden Sallinnen, Rajala und Reichle die erste Linie. Rajala agiert neu für Olofsson in der ersten Sturmlinie.  
19:02
Formstand SCL Tigers
Zu Beginn der Spielzeit holten sich die Tigers den einzigen Saisonsieg gegen Servette. Mit einem 2-1 in der Overtime besiegten die Langnauer den Schweizer Meister. Doch nach dieser Partie folgten fünf Niederlagen in Serie gegen Lausanne, Davos, Bern, Ambri und Rapperswil. Nur gegen Ambri errangen die Tigers noch einen Punkt und somit stehen auf dem Konto 3 Zähler bei den Emmentalern.
18:52
Formstand EHC Biel-Bienne
In der Champions Hockey League gelang den Seeländern zum Auftakt zwei Siege, gefolgt von zwei Niederlagen. In der National League erlebten die Bieler ein Déjà-vu. Nach den Auftaktsiegen gegen Lugano und Zug folgten zwei Niederlagen gegen die ZSC Lions und Ajoie. Am letzten Samstag gewannen die Bieler ihr zweites Heimspiel gegen den HC Davos mit 3-0 durch die Tore von Haas, Sallinen und Olofsson. Unter der Woche musste der EHCB eine Niederlege gegen Fribourg mit 4-1 einstecken. Damit sind liegen die Bieler nach einem durchschnittlichen Saisonstart im Mittelfeld der Tabelle. 
18:29
Ausgangslage
Die SCL Tigers bilden das Schlusslicht in der National League und erzielten nach sechs Partien erst 3 Punkte. Mit 30 Gegentoren besitzen die Emmentaler die löchrigste Abwehr der Liga und müssen die Defensive rasch stärken. Der EHC Biel erwischte einen durchschnittlichen Saisonstart und rangiert mit 10 Punkten auf Platz sieben. Schaffen die Bieler heute den Anschluss an die oberen Ränge oder holen sich die Langnauer wichtige Punkte im Abstiegskampf?
18:29
Die Spiele von heute
18:16
Begrüssung
Herzlich willkommen zur 7. Runde in der National League. Der EHC Biel-Bienne empfängt in der Tissot Arena die SCL Tigers zum Kantonsduell. Das Spiel beginnt um 19:45 Uhr und hier erhalten Sie bis zum Spielbeginn die wichtigsten Informationen zur Partie im Seeland. Wir sind gespannt auf eine spannende Affiche.

Aktuelle Spiele

07.10.2023 19:45
EHC Kloten
Kloten
0
0
0
0
EHC Kloten
SCL Tigers
SCL Tigers
3
1
0
2
SCL Tigers
Beendet
19:45 Uhr
EV Zug
Zug
9
5
2
2
EV Zug
Lausanne HC
Lausanne
2
0
2
0
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
3
2
0
1
HC Fribourg-Gottéron
SC Bern
Bern
1
0
0
1
SC Bern
Beendet
19:45 Uhr
Genève-Servette HC
Genève
3
1
1
0
0
Genève-Servette HC
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
2
1
1
0
0
EHC Biel-Bienne
n.P.
Beendet
19:45 Uhr
08.10.2023 20:00
ZSC Lions
ZSC Lions
2
0
1
1
ZSC Lions
HC Davos
HC Davos
3
0
3
0
HC Davos
Beendet
20:00 Uhr

Spielplan - 7. Spieltag

15.09.2023
EV Zug
Zug
3
1
2
0
EV Zug
EHC Kloten
Kloten
6
2
1
3
EHC Kloten
Beendet
19:45 Uhr
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
5
1
2
2
HC Ambri-Piotta
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
2
2
0
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
HC Davos
HC Davos
3
0
3
0
HC Davos
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
4
0
1
3
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
Lugano
0
0
0
0
HC Lugano
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
3
0
0
3
EHC Biel-Bienne
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
4
1
0
3
SC Bern
Lausanne HC
Lausanne
1
0
0
1
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
SCL Tigers
SCL Tigers
2
0
0
1
1
SCL Tigers
Genève-Servette HC
Genève
1
1
0
0
0
Genève-Servette HC
n.V.
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
7
2
3
2
ZSC Lions
HC Ajoie
Ajoie
3
0
1
2
HC Ajoie
Beendet
19:45 Uhr
16.09.2023
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
2
1
0
1
EHC Biel-Bienne
EV Zug
Zug
1
0
0
1
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr
EHC Kloten
Kloten
1
1
0
0
EHC Kloten
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
5
0
4
1
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
0
1
HC Fribourg-Gottéron
HC Lugano
Lugano
5
0
2
3
HC Lugano
Beendet
19:45 Uhr