National League

Kloten
4
1
2
1
EHC Kloten
Ajoie
2
0
1
1
HC Ajoie
Kloten:
15'
Marchon
29'
Marchon
34'
Aaltonen
60'
Ang
 / Ajoie:
35'
Audette
43'
Frossard
60'
21:56
Bedankung
Herzlichen Dank an alle Leserinnen und Leser. Ich wünsche euch allen einen schönen Abend und schon bald geht es mit der nächsten Runde in der National League los.
60'
21:56
Ausblick
Der EC Ajoie empfängt als nächstes der SC Bern. Kloten bestreitet am Freitag das Zürcher Derby, gegen die ZSC Lions.
60'
21:55
Fazit
Und wieder waren es die Zürcher, welche energetischer aus der Kabina kamen. Sie setzten die Jurasier früh unter Druck und wollten gleich zu Beginn des letzten Drittels alles klar machen. Doch ihre Chancen konnten sie nicht nutzten und das Spiel wurde zunehmender ausgeglichener. Dann waren es tatsächlich die Westschweizer welche durch Frossard auf 3:2 verkürzen konnten. Dann kamen die Gastgeber extrem unter Druck und es war nur eine Frage der Zeit, ehe das Score unentschieden stand. Doch Ajoie konnte nicht mehr verkürzen und fünf Sekunden vor Schluss setzte Ang den Schlusspunkt zum 4:2 für Kloten.
60'
21:54
Spielende (4:2).
60'
21:51
Tooor für EHC Kloten, 4:2 durch J.Ang.
Schluss fertig aus. Jonathan Ang macht sein erstes Tor in der Saison fünf Sekunden vor Schluss mit einem Empty-Netter.
59'
21:46
Ajoie nimmt nun ihren Torhüter raus. Es wird nun 6:5 gespielt. Können die Westschweizer in der letzten Minute auf 3:3 ausgleichen?
57'
21:43
Ajoie hat nicht mehr lange Zeit. Sie erhöhen zunehmend den Druck und Kloten lässt sich von ihnen einengen. Kann das gut gehen für das Heimteam?
55'
21:43
Jetzt hat der Ajoie HC definitiv Lunte gerochen. Die Zürcher kommen nicht mehr aus der Druckphase der Jurasier.
54'
21:40
Tooor für HC Ajoie, 3:2 durch T.Frossard.
Das gibt's doch nicht, 3:2 stehts nur noch! Das wird noch eine ganz heisse Schlussphase geben. Unnötiger Scheibenverlust von Profico im eigenen Drittel und dann ist es Frossard der die Scheibe mit dem Rücken zum Tor durch die Beine von Metsola spielt.
51'
21:35
Die nächsten Minuten sind nun extrem entscheidend für den Ausgang der Partie. Es könnte noch auf beide Seiten kippen.
49'
21:31
Es hat etwas vom Wildes Westen hier im Stadion Schluefweg. Beide Teams agieren praktisch ohne Verteidigung und so gibt es nun Chancen im Minutentakt.
47'
21:28
Dies ist nun mit Abstand die beste Phase von Ajoie. Sie kommen zu mehr oder weniger Halbchancen und lassen das Heimteam kaum mehr an den Puck.
45'
21:26
Nun kommen auch die Westschweizer in die Gänge und haben zum ersten Mal in der Partie vermehrt die Scheibe. Doch gute Chancen sind weiterhin Mangelware.
43'
21:24
Auch in diesem Abschnitt ist es Kloten, die für mehr Furore zu Beginn sorgen. Es wird ersichtlich dass diese Mannschaft heisser auf den Sieg ist wie ihr Gegner.
41'
21:24
Beginn 3. Drittel. Mit 3:1 geht es in den Schlussabschnitt.
Kann der Ajoie HC nochmals verkürzen und für Spannung in dieser Partie sorgen?
40'
21:08
Fazit 2. Drittel
Der EHC Kloten kam wild entschlossen aus der Kabine und suchte sofort das 2:0. Ajoie agierte sehr defensiv und bekam die Scheibe kaum mehr aus dem eigenen Drittel raus. In der 29. Minute war es dann Marc Marchon, der das 2:0 nach starker Vorarbeit von Profico erzielte. Somit machte er noch vor der Spielhälfte seinen Doppelpack klar. Weiterhin kam von den Westschweizer wenig bis nichts und so war es die logische Folge, dass der EHC Kloten kurze Zeit später durch Aaltonen auf 3:0 erhöhte. Profico sorge dafür, dass es noch etwas spannend werden sollte, da er eine 2-Minuten-Strafe provozierte und das Auswärtsteam zum Powerplaytreffer kam. Somit steht es nach 40 gespielten Minuten mit 3:1 für das Heimteam.
40'
21:05
Ende 2. Drittel. 3:1 steht es nach 40 Minuten..
39'
21:02
Der Motor des Heimteams ist nun etwas ins Stocken geraten. Es läuft nicht mehr alles ohne Probleme so wie zuvor. Ajoie auf der anderen Seite hat den Weg ins Spiel nicht wirklich gefunden und agieren weiter schwach und ideenlos.
37'
20:59
Sciaroni muss das Feld verletzungsbedingt verlassen. Er bekam einen Schuss an die Hand. Das sah schmerzhaft aus.
35'
20:57
Tooor für HC Ajoie, 3:1 durch D.Audette.
Und da ist der Anschlusstreffer! Hazen schiebt rüber zum freistehenden Daniel Audette. Dieser kann aus einem Meter die Scheibe frei ins Tor befördern. Kommt nun etwas mehr von Ajoie?
34'
20:55
2-Minuten-Strafe für L.Profico (Kloten).
Profico erhält eine 2-Minuten-Strafe weil er seinen Gegenspieler klar gehalten hat. Wenn nicht jetzt, dann nie für en Ajoie HC.
34'
20:54
Tooor für EHC Kloten, 3:0 durch M.Aaltonen.
Miro Aaltonen stellt das Score verdient auf 3:0! Er pflückt in der Luft den Befreiungsschlag und fackelt dann nicht lange. Die Scheibe wird unhaltbar abgelenkt.
33'
20:53
Ajoie schafft es nicht mehr über die eigene Hälfte. Die Zürcher auf der anderen Seite werden spielerisch immer stärker.
31'
20:48
Wenn Ajoie hier noch um Punkte mitspielen möchte, müssen sie mindestens einen Gang höher Schalten. Kloten dominiert die Westschweizer mittlerweile nach belieben. Marchon beinahe mit einem Hattrick.
29'
20:47
Tooor für EHC Kloten, 2:0 durch M.Marchon.
Starke Aktion von Profico der sich durch zwei Gegenspieler behaupten kann und dann auf Marchon ablegt. Dieser muss den Puck nur noch einschieben und so steht es 2:0 für das Heimteam und er hat seinen persönlichen Doppelpack vom Abend.
27'
20:45
Es ist doch etwas erstaunlich, wie schwach das Team aus der Region Ajoie in dieses Drittel gestartet ist. Praktisch keinen Scheibenbesitz und von einer guten Chance sind sie ebenfalls weit entfernt.
25'
20:42
Ajoie ist wieder komplett und auch hier gab es wieder keine gute Chance für das Heimteam. Damiano musste nicht überzeugen.
23'
20:41
2-Minuten-Strafe für F.Arnold (Ajoie).
Gewaltscheck von Arnold an Profico. Das spürt der Kloten-Profi sicher morgen noch.
22'
20:38
Zu Beginn ist es das Heimteam welches etwas giftiger aus der Kabine kommt und so haben sie in den ersten 90 Sekunden sehr viel Scheibenbesitz.
21'
20:37
Beginn 2. Drittel. Weiter gehts.
20'
20:19
Ende 1. Drittel. Es steht nach dem ersten Abschnitt 1:0.
20'
20:18
Fazit 1. Drittel
Und ein durchzogenes erstes Drittel geht zu Ende. Kloten holte extrem viele Strafen raus, welche die Westschweizer allesamt nicht nutzen konnte. Obwohl Ajoie mehr vom Spiel hatte, war es der EHC Kloten der die besseren Chancen rausspielen konnte. Viele davon geschahen in Unterzahl und es sah einige Male danach aus, als würden sie einen Shorthander erzielen. In der 15. Minute machte Marc Marchon das erste Tor der Partie am Boden. Er reagierte am schnellsten und beförderte die Scheibe ins Kurze Eck. So steht es auch nach 20 gespielten Minuten.
20'
20:18
Und noch eine Riesenchance für Kloten 20 Sekunden vor Ende des Drittels. Das hätte das 2:0 sein müssen.
19'
20:17
Gegen Ende des Anfangsdrittels geht es nochmals heiss zu und her. Weniger mit den Chancen, jedoch umso mehr mit aggressiven aber fairen Checks.
17'
20:11
Und wieder ein fast ereignisloses Powerplay. Es ist schon erstaunlich wie wenige Chancen die beiden Mannschaften bei ihrem Überzahlspiel herausspielen können.
15'
20:10
2-Minuten-Strafe für G.Asselin (Ajoie).
15'
20:07
Christian Wohlwend möchte dies nochmals checken lassen und nimmt eine Coaches-Challenge. Er hat wohl eine Hinderung bei Damiano gesehen.
Nach 2-3 Minuten entscheiden sich die Schiris und bleiben beim Tor. Zusätzlich gibt es noch ein Powerplay für Kloten.
15'
20:06
Tooor für EHC Kloten, 1:0 durch M.Marchon.
So ein Tor habe ich selten gesehen! Marc Marchon ist am Boden, bekommt den Puck und schiebt die Scheibe ins kurze Eck. Wow da muss sich aber die Gastmannschaft an der eigenen Nase nehmen.
14'
20:03
Sehr langer Scheibenbesitz von Ajoie, den die Zürcher einfach nicht befreien können.
12'
20:01
Der EHC Kloten ist nun seit langem wieder komplett. Es ist erstaunlich wie Viele Kontergelegenheiten die Westschweizer zuliessen. Beinahe kam es zum Shorthander.
10'
20:00
2-Minuten-Strafe für M.Marchon (Kloten).
Und schon wieder eine Strafe gegen das Auswärtsteam. Mein Gott was ist den hier bitte schön los? Marc Marchon wird auf die Strafbank verbannt wegen Beinstellens.
10'
19:57
Auch der EHC Kloten konnte das erste grosse Powerplay des Gegners zunichte gemacht. Obwohl Ajoie zu guten Chancen kam, reichte es nicht für ihren Führungstreffer.
8'
19:56
2-Minuten-Strafe für M.Aaltonen (Kloten).
Und gleich die nächste Strafe gegen Kloten und dieses Mal eine sehr unnötige. Sie waren zu viele Spieler auf dem Eis, deshalb kurz eine doppelte Überzahl für die Mannschaft aus der Region Ajoie.
7'
19:54
2-Minuten-Strafe für J.Ang (Kloten).
Nun auch die erste Überzahlsituation für das Auswärtsteam. Jonathan Ang kriegt eine 2-Minuten-Strafe wegen Hakens.
6'
19:54
Das erste Powerplay der Partie geht ohne richtige Chance zu Ende. Obwohl es ein grosser Schwachpunkt im Spiel von Ajoie ist, konnte Kloten dies nicht ausnutzen.
4'
19:48
2-Minuten-Strafe für G.Sciaroni (Ajoie).
1'
19:45
Spielbeginn.
18:55
Direkte Duelle
Das letzte Spiel zwischen den beiden fand im Januar dieses Jahres statt. Ajoie konnte die Zürcher Zuhause mit 5:3 besiegen. Die drei anderen Duelle in der letztjährigen Saison, konnte jedoch der EHC Kloten allesamt für sich entscheiden.
18:54
Ausgangslage
Es ist ein Kellerduell zwischen den beiden Teams. Kloten steht mit vier Zähler auf dem Vorletzten Rang. Das Team aus der Westschweiz hat Einen Zähler mehr und steht auf dem 12. Rang. Ein wichtiges Spiel für beide Mannschaften, da sie machbare Punkte ergattern können, im Kampf um den Strich.
18:41
Begrüssung
Herzlich willkommen zur sechsten Runde der National League, zwischen dem EHC Kloten und dem HC Ajoie.

Aktuelle Spiele

07.10.2023 19:45
EHC Kloten
Kloten
0
0
0
0
EHC Kloten
SCL Tigers
SCL Tigers
3
1
0
2
SCL Tigers
Beendet
19:45 Uhr
EV Zug
Zug
9
5
2
2
EV Zug
Lausanne HC
Lausanne
2
0
2
0
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
3
2
0
1
HC Fribourg-Gottéron
SC Bern
Bern
1
0
0
1
SC Bern
Beendet
19:45 Uhr
Genève-Servette HC
Genève
3
1
1
0
0
Genève-Servette HC
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
2
1
1
0
0
EHC Biel-Bienne
n.P.
Beendet
19:45 Uhr
08.10.2023 20:00
ZSC Lions
ZSC Lions
2
0
1
1
ZSC Lions
HC Davos
HC Davos
3
0
3
0
HC Davos
Beendet
20:00 Uhr

Spielplan - 6. Spieltag

15.09.2023
EV Zug
Zug
3
1
2
0
EV Zug
EHC Kloten
Kloten
6
2
1
3
EHC Kloten
Beendet
19:45 Uhr
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
5
1
2
2
HC Ambri-Piotta
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
2
2
0
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
HC Davos
HC Davos
3
0
3
0
HC Davos
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
4
0
1
3
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
Lugano
0
0
0
0
HC Lugano
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
3
0
0
3
EHC Biel-Bienne
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
4
1
0
3
SC Bern
Lausanne HC
Lausanne
1
0
0
1
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
SCL Tigers
SCL Tigers
2
0
0
1
1
SCL Tigers
Genève-Servette HC
Genève
1
1
0
0
0
Genève-Servette HC
n.V.
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
7
2
3
2
ZSC Lions
HC Ajoie
Ajoie
3
0
1
2
HC Ajoie
Beendet
19:45 Uhr
16.09.2023
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
2
1
0
1
EHC Biel-Bienne
EV Zug
Zug
1
0
0
1
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr
EHC Kloten
Kloten
1
1
0
0
EHC Kloten
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
5
0
4
1
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
0
1
HC Fribourg-Gottéron
HC Lugano
Lugano
5
0
2
3
HC Lugano
Beendet
19:45 Uhr