National League

HC Davos
4
2
1
1
HC Davos
Lugano
0
0
0
0
HC Lugano
HC Davos:
8'
Jung
17'
Nussbaumer
31'
Wieser
47'
Ambühl
 / Lugano:
60'
22:14
Ausblick und Verabschiedung
Der HC Lugano (neu: 13.) hat nun Spielpause bis kommenden Freitag und kann sich so ganz aufs Spiel gegen den SC Bern vorbereiten. Davos (5.) fährt schon morgen ins Unterland und tritt in Zürich bei den ZSC Lions an. Vielen Dank fürs Mitlesen! Bis bald wieder auf diesem Kanal!
60'
22:13
Analyse aus Sicht der Verlierer
60'
22:11
Fazit
60'
21:58
Fazit
Der HC Davos befindet sich von allem Anfang an auf der Siegerstrasse und kommt von dieser auch nicht mehr ab. Im 3. Drittel setzt dann auch noch der einmal mehr viel rackernde 40-jährige Andres Ambühl einen drauf mit seinem Tor nach Zuspiel Dennis Rasmussens. Die unterschiedlichen Torhüterleistungen (Aeschlimann vs. Koskinen) waren sicherlich mitentscheidend für den klaren Heimsieg, neben der viel grösseren Effizienz des Teams von Coach Josh Holden im Powerplay.
60'
21:57
Spielende (4:0).
Das Spiel ist aus! Davos - Lugano 4:0!
59'
21:54
Die Halle steht, während auf dem Eis beide Teams noch um jeden Puck kämpfen - aber kaum eine Torchance herausspielen.
58'
21:53
Corvi stibitzt an der Bande seinem Gegenspieler den Puck weg, legt zurück auf Jung, der aus der Distanz knapp vorbei schiesst.
57'
21:51
Guerra trifft beim Versuch, hinten heraus zu spielen, den Puck verfehlt, so dass dieser nach hinten zu seinem Torhüter Koskinen rutscht. Dies verursacht ein Bully vor dem Lugano-Gehäuse.
55'
21:49
Die Linie von Calvin Thürkauf kommt über halblinks wieder mal Richtung Davoser Slot - es kommt zum Bully vor Aeschlimann.
53'
21:46
Jurco quasi mit einem ''Penalty aus dem Spiel heraus'', kann aber diesen gegen Koskinen nicht versenken.
51'
21:45
Lugano schafft es in den letzten Minuten nicht, auf das 0:4 zu reagieren. Die Tessiner ganz allgemein mit wenig Torchancen bisher in dieser Partie.
49'
21:41
Die Energie ausserhalb des Eises ist gerade sehr hoch bei den Davoser Fans Derweil verwaltet ihr Team nun etwas den Vorsprung auf dem Eis.
47'
21:39
Tooor für HC Davos, 4:0 durch A.Ambühl.
Davos schreitet weiter mit Siebenmeilenstiefeln Schritt für Schritt in Richtung Heimdreier! Schnelle Umschaltsituation, Rasmussen bringt die Scheibe von links ideal auf den Stock von Andres AMBÜHL und der Rekordspieler trifft mit viel Lockerheit.
45'
21:35
Lugano kann heute erstmals ein Powerplay von Davos überstehen. Auch Dominik Egli bleibt von der Blauen Linie hängen.
43'
21:34
2-Minuten-Strafe für C.Thürkauf (Lugano).
Und dann muss aus Lugano-Sicht zu allem Übel auch noch Thürkauf auf die Strafbank nach einem Ellbogencheck gegen Andres Ambühl. Und Davos hatte heute abend bisher eine 100%-Erfolgsquote im Powerplay!
43'
21:31
Dahlbeck kommt nun ebenfalls zu einer sehr guten Abschlusschance, weil sich Lugano zurückdrängen lässt.
41'
21:30
Beginn 3. Drittel. Mit 3:0 geht es in den Schlussabschnitt.
Das Dritte Drittel beginnt!
40'
21:29
Im Video
Das 1:0 von Crhis Egli wird von der Liga gefeatured.
40'
21:11
Zwischenfazit
Davos baut im Mitteldrittel seine Führung aus. Lugano in der Statistik weiterhin mit mehr Schüssen aufs Gehäuse, aber Davos hat die besseren Chancen. Und auf der anderen Seite verhindert der bisher gut aufgelegte Sandro Aeschlimann ein bis zwei Gästetore. So können die Bündner vor allem auch dank ihrer 100%-Erfolgsbilanz in ihren zwei Überzahlsituationen mit einer guten Führungs ins Dritte Drittel steigen.
40'
21:10
Ende 2. Drittel. 3:0 steht es nach 40 Minuten..
Das wars vom 2. Drittel! HC Davos - HC Lugano 3:0.
40'
21:09
Dominik Egli kommt freigespielt von Stransky zu einer Topchance völlig blank halbrechts vor dem Tor - Koskinen pariert mit etwas Glück - das müsste eigentlich das vierte Davoser Tor sein.
39'
21:08
Ruotsalainen versucht es gleich nochmal direkt -und scheitert erneut an Aeschlimann.
39'
21:07
Nordström kommt mit viel Tempo aufs Tessiner Tor, vielleicht etwas zu schnell - und fährt mit der Scheibe am Stock rechts am Tor vorbei.
38'
21:06
Carr und Thürkauf kombinieren sich durch das Davoser Drittel, aber Aeschlimann hält weiter dicht, auch wenn er den ersten Puck nach vorne prallen lässt.
37'
21:02
Jetzt mal ein Fehler von Ambühl in der eigenen Hälfte - Aeschlimann pflückt sich die Scheibe von Ruotsalainen aus der Luft.
36'
21:01
Davos versuchts häufig mit Läufen hinter dem Tor durch - Lugano kommt dann im Slot immer wieder unter Druck.
34'
21:00
Lugano wieder im Powerplay harmlos. Mit so einer Special Teams-Bilanz wie in den ersten rund 34 Minuten wird es schwierig heute abend.
33'
20:59
Lugano mit einem Break in Unterzahl. Rasmussen vergibt in der zwei gegen eins-Stuation aber die Grosschance.
32'
20:58
2-Minuten-Strafe für V.Nussbaumer (HC Davos).
Dann muss aber Nussbaumer auf die Strafbank wegen Stockschlag. Lugano war heute abend aber bisher in Überzahl noch nicht überzeugend.
31'
20:54
Tooor im Powerplay für HC Davos, 3:0 durch M.Wieser .
Zweites Powerplay, zweites Tor! Effiziente Davoser bringen sich weiter in Front. Corvi legt überlegt auf in die Mitte auf Marc WIESER und dieser trifft überlegt im Slot.
30'
20:52
2-Minuten-Strafe für L.Fazzini (Lugano).
Zweite Überzahlsituation für den HCD, nachdem sich Fazzini gleich mehrfach für die Strafe beworben hat.
29'
20:51
Der muss eigentlich drin sein! Ruotsalainen mit einem völlig verunglückten Abschluss aus bester Position alleinstehend nach guter Vorarbeit des aufflälligen Joly über links.
29'
20:49
Ambühl kurvt wie ein JUngspund hinter dem gegnerischen Gehäuse durch und bedient Prassl, der aus zentraler Position scheitert.
27'
20:46
Jung will über rechts mit dem Kopf durch die Wand, bleibt an der Roten Linie aber hängen. Etwas zu naiv die Aktion.
25'
20:44
Schönes Direktspiel der Zweiten Davoser Linie ausgehend von Nussbaumer über Nordström zentral vor das Tor zu Jurco, aber dieser scheitert an Koskinen.
25'
20:42
Lugano für einen Moment in der eigenen Hälfte etwas unaufmerksam - Ambühl und Rasmussen können beinahe davon profitieren. Koskinen hat für einen Moment den Puck in seinem Rücken und sieht ihn nicht.
23'
20:39
Top-Diagonalpass von Arcobello an den rechten Pfosten, wo Fazzini ganz allein vor Aeschlimann auftaucht, diesen aber nicht überwinden kann. der Davoser Keeper macht unten zu.
21'
20:38
Beginn 2. Drittel. Weiter gehts.
Das 2. Drittel geht los!
20'
20:23
Zwischenfazit
20'
20:20
Zwischenfazit
Wieder mal ein erster Durchgang, der sehr unglücklich für die Tessiner läuft. Sie sind zu Beginn das aktivere Team, bringen insgesamt auch mehr Schüsse aufs gegnerische Gehäuse, kassieren dann aber nach dem ersten guten Davoser Konter das 0:1 - und nach einer hart gepfiffenen Strafe gegen Alatalo nach einem Fehler von Torhüter Koskinen auch gleich noch den zweiten Gegentreffer. Beide Teams waren über weite Strecken bisher nicht sonderlich gefährlich. Die meiste Torgefahr strahlte Davos rund um das 2:0 in ihrem bisher einzigen Powerplay aus.
20'
20:19
Ende 1. Drittel. Es steht nach dem ersten Abschnitt 2:0.
Das wars vom 1. Drittel! Davos - Lugano 2:0!
20'
20:19
Thürkauf versucht es halblinks in der Schlussminute des Ersten Drittels.
19'
20:18
Lugano etwas geschockt von diesem Nackenschlag. Können die Tessiner vor der Drittelspause noch reagieren.
17'
20:15
Tooor für HC Davos, 2:0 durch V.Nussbaumer.
Davos nutzt im Gegensatz zu Lugano bereits sein erstes Powerplay! Und wieder muss man bei Lugano über die Torhüter diskutieren. Mikko Koskinen lässt einen eher harmlosen Schuss Valentin NUSSBAUMERS und lässt den Puck hinter die Torlinie fallen. Nussbaumer nach dem Assist beim ersten Treffer nun mit dem Assist.
17'
20:13
2-Minuten-Strafe für S.Alatalo (Lugano).
Nun die erste Überzahlsituation für Davos. Santeri Alatalo muss nach einer Behinderung auf die Strafbank - eine etwas harte Entscheidung der Referees.
16'
20:08
Joly sorgt wieder für Gefahr vor dem Davoser Tor - die Hereingabe von der rechten Seite kann Aeschlimann nicht festhalten.
14'
20:07
Arcobello hat zentral relativ viel Platz und will den Puck in den Slot zu einem Mitspieler bringen. Die Lugenesi sind aber bei den Davoser Verteidigern gut aufgehoben.
14'
20:06
Der Puck liegt schnell im Davoser Netz! Thürkauf würgt die Scheibe ins Davoser Netz, aber er hat dabei Torhüter Aeschlimann behindert. Die Referees verweigern den Treffer.
13'
20:04
2-Minuten-Strafe für C.Egli (HC Davos).
Chris Egli muss schon wieder auf die Strafbank. Das ist etwas viel in nur vier Minuten.
12'
20:02
Puckverlust von Stransky im eigenen Drittel - das ermöglicht Fazzini einen Abschluss von halblinks.
11'
20:02
Die Bündner Fans können durchschnaufen. Lugano kann sich zwar vorne installieren, wird während dieses ersten Powerplays aber nicht gefährlich.
9'
20:00
2-Minuten-Strafe für C.Egli (HC Davos).
Gleich nach der Führung aber ein Rückschlag für das Heimteam. Crhis Egli muss wegen Stockschlages auf die Strafbank.
8'
19:57
Tooor für HC Davos, 1:0 durch S.Jung.
Entgegen dem Spielverlauf geht aber das Heimteam in Führung! Gleich nach dieser kleinen Druckphase Luganos ein schneller Konter, Nussbaumer legt von halblinks zurück zentral auf Sven JUNG und dieser erzielt sein erstes Saisontor.
7'
19:53
Bisher immer noch kein Tor in Davos. Lugano hat weiterhin mehr vom Spiel, umso mehr als nun die Erste Linie mit Topskorer Thürkauf angreift.
5'
19:51
Nun wieder Lugano - Andersson schiesst diesmal aus zentraler Position.
4'
19:49
Davos versucht nun dem Lauf der Partie etwas auszugleichen und setzt sich erstmals im Lugano-Drittel fest.
2'
19:47
Lugano kommt nun auch über links nach vorne - Joly schliesst aus spitzem Winkel ab. Die Gäste starten gut im Landwassertal.
1'
19:45
Erster Abschluss der Partie für die Gäste aus Lugano nach einem Vorstoss über rechts von Marco Müller. Erstes Bully vor Sandro Aeschlimann.
1'
19:45
Spielbeginn.
Die Partie beginnt!
19:22
HC Davos
Enzo Corvi kehrt heute beim HCD in die Startformation zurück und bestreitet sein erstes Spiel der Saison - und dies gleich in der 1. Linie mit Topskorer Stransky.
19:20
HC Lugano
19:17
HC Lugano
Bei Lugano geht es aktuell auf und ab. Auf den Derbysieg im Penaltyschiessen folgte eine Penaltyschiessen-Niederlage in Kloten und eine 1:6-Klatsche zu Hause gegen den SCRJ. Zuletzt wurde dann aber am Freitagabend Genf-Servette mit 7:4 besiegt. Cormier, Hausheer, Graulund und Patry fehlen bei den Tessinern verletzt.
19:09
HC Davos
Der HC Davos spielt heute abend das dritte Heimspiel in Folge. Die ersten beiden gegen Lausanne und den SCB wurden beide in der Verlängerung verloren. Aleksi Peltonen fehlt gesperrt. VErletzt sind nur Michael Fora und Noah Schneeberger.
19:03
Vor dem Spiel
18:42
Begrüssung
Herzlich willkommen zum National League-Spiel zwischen dem HC Davod und dem HC Lugano.

Aktuelle Spiele

20.10.2023 19:45
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
2
0
2
0
EHC Biel-Bienne
HC Lugano
Lugano
5
1
1
3
HC Lugano
Beendet
19:45 Uhr
EHC Kloten
Kloten
1
0
0
1
EHC Kloten
EV Zug
Zug
4
3
0
1
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
0
1
HC Fribourg-Gottéron
HC Davos
HC Davos
1
0
0
1
HC Davos
Beendet
19:45 Uhr
Genève-Servette HC
Genève
4
1
1
1
1
Genève-Servette HC
SCL Tigers
SCL Tigers
3
1
1
1
0
SCL Tigers
n.V.
Beendet
19:45 Uhr
HC Ajoie
Ajoie
2
1
1
0
HC Ajoie
ZSC Lions
ZSC Lions
4
1
0
3
ZSC Lions
Beendet
19:45 Uhr

Spielplan - 11. Spieltag

15.09.2023
EV Zug
Zug
3
1
2
0
EV Zug
EHC Kloten
Kloten
6
2
1
3
EHC Kloten
Beendet
19:45 Uhr
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
5
1
2
2
HC Ambri-Piotta
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
2
2
0
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
HC Davos
HC Davos
3
0
3
0
HC Davos
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
4
0
1
3
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
Lugano
0
0
0
0
HC Lugano
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
3
0
0
3
EHC Biel-Bienne
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
4
1
0
3
SC Bern
Lausanne HC
Lausanne
1
0
0
1
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
SCL Tigers
SCL Tigers
2
0
0
1
1
SCL Tigers
Genève-Servette HC
Genève
1
1
0
0
0
Genève-Servette HC
n.V.
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
7
2
3
2
ZSC Lions
HC Ajoie
Ajoie
3
0
1
2
HC Ajoie
Beendet
19:45 Uhr
16.09.2023
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
2
1
0
1
EHC Biel-Bienne
EV Zug
Zug
1
0
0
1
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr
EHC Kloten
Kloten
1
1
0
0
EHC Kloten
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
5
0
4
1
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
0
1
HC Fribourg-Gottéron
HC Lugano
Lugano
5
0
2
3
HC Lugano
Beendet
19:45 Uhr