National League

Biel-Bienne
3
2
1
0
EHC Biel-Bienne
HC Davos
0
0
0
0
HC Davos
Biel-Bienne:
2'
Haas
7'
Sallinen
27'
Olofsson
 / HC Davos:
60'
22:04
Verabschiedung
Vielen Dank für's Mitfiebern und wir hoffen euch bald wieder begrüssen zu dürfen!
60'
21:57
Ausblick
Für die heutigen Hausherren geht es bereits am kommenden Dienstag mit einem Auswärtsspiel gegen den HC Fribourg-Gottéron weiter. Für die Bündner aus Davos geht es ebenfalls kommenden Dienstag mit einer Heimpartie gegen den amtierenden Schweizermeister Genf Servette weiter.
41'
21:57
Fazit 3. Drittel
Trotz eines aktiven Starts der Gäste ins Schlussdrittel, gelingt es dem HCD nicht genügend Druck auf die Bieler aufzubauen. Sie verpassen es in den ersten Minuten den Anschlusstreffer zu erzielen, um so die Partie wieder etwas offener zu gestalten. Die Bieler zeigen hingegen einen abgeklärten Auftritt und können ihre guten Leistungen in der Defensive und Offensive auch im Schlussdurchgang aufs Eis bringen. In der 50. Minute bringt Säteri die Offensive der Gäste erneut verzweifeln. Der Schlussmann pariert ein Solo von Nussbaumer eiskalt. Die Bieler gewinnen schliesslich wieder die Kontrolle über das Spiel und lassen zum Ende hin nichts mehr anbrennen. Der HCD zeigt grundsätzlich einen stabilen Auftritt, die Offensive hat allerdings ein paar Mängel aufzuweisen. Der EHC Biel belohnt sich nach einem souveränen Auftritt der gesamten Mannschaft mit dem verdienten Heimsieg.
60'
21:53
Spielende (3:0).
58'
21:48
Wir begeben uns langsam aber sicher in die Schlussphase dieses Spiels. Die Bieler haben nach wie vor alles unter Kontrolle.
57'
21:47
Säteri mit einer soliden Parade nach einem satten Abschluss von Schneeberger von der blauen Linie. Es geht mit Bully weiter.
56'
21:47
Der HC Davos ist wieder komplett und übersteht diese Strafe unbeschadet.
56'
21:45
Die Gäste stehen gut in Unterzahl und lassen bislang nur wenig zu.
54'
21:44
2-Minuten-Strafe für K.Dahlbeck (HC Davos).
Der Verteidiger mit einem Offensivfoul. Er muss für ein Halten auf die Strafbank.
53'
21:39
Der HCD spielt nach wie vor aktiv mit, aber kann Säteri nach wie vor nicht überwinden.
51'
21:39
Auch die Gäste sind wieder komplett und es geht mit fünf gegen fünf weiter.
51'
21:39
Biel ist wieder komplett und kommt zu einer kurzen Powerplay-Möglichkeit.
50'
21:37
Säteri mit einer erneuten Topparade nach einem Solo gegen Nussbaumer. Der Schlussmann wehrt den Beinschuss-Versuch eiskalt ab.
49'
21:35
2-Minuten-Strafe für K.Näkyvä (HC Davos).
Das Powerplay des HCD ist bereits wieder zu Ende. Näkyvä muss nach einem hohen Stock auf die Strafbank. Es geht mit vier gegen vier weiter.
49'
21:34
2-Minuten-Strafe für L.Cunti (Biel-Bienne).
Cunti mit einem Haken gegen Bristedt. Es kommt zur Powerplay-Möglichkeit der Gäste.
48'
21:29
Säteri mit einer weiteren guten Parade nach einem Distanzschuss von der linken Seite von Jung. Es geht mit Bully weiter.
46'
21:26
Die Bieler erhöhen nun den Druck auf die Gäste und schnüren diese regelrecht in der eigenen Zone ein.
45'
21:26
Die Partie ist momentan sehr ausgeglichen. Beide Teams spielen aktiv nach vorne.
43'
21:24
Aeschlimann mit einer starken Parade nach einem Abschluss von Reichle aus dem hohen Slot.
42'
21:23
2-Minuten-Strafe für K.Näkyvä (HC Davos).
Der Verteidiger muss nach einem Haken an Haas auf die Strafbank und somit geht es mit fünf gegen fünf weiter.
42'
21:22
2-Minuten-Strafe für G.Haas (Biel-Bienne).
Der Captain muss für ein Stockhalten auf die Strafbank.
42'
21:21
Die Gäste versuchen sogleich die Kontrolle über das Spiel zu übernehmen. Die Bieler stehen aber gut.
41'
21:21
Beginn 3. Drittel. Mit 3:0 geht es in den Schlussabschnitt.
Die Partie hat wieder begonnen - auf geht's in den Schlussabschnitt!
21:07
Fazit 2. Drittel
Beide Teams kommen mit viel Tempo und Kampfgeist aus der ersten Drittelspause zurück. Die Gäste bringen zwar phasenweise deutlich mehr Gegenwehr aufs Eis, in der Offensive bleiben die Bündner allerdings weiter blass. In der ersten Powerplay-Möglichkeit des Abends können die Bieler sogleich in der 27. Minute auf 3:0 erhöhen. Nach einer starken Druckphase kommt die Scheibe über Rathgeb und Rajala zu Olofsson. Dieser steht auf der rechten Seite völlig frei und kann die Scheibe per Flachschuss einnetzen. Danach spielen die Davoser trotz des deutlichen Rückstands weiter aktiv nach vorne und können immer wieder gute Torabschüsse in der Statistik verbuchen. Hari Säteri zeigt jedoch eine beeindruckende Vorstellung und hext so seine Mannschaft zum 3:0 Zwischenstand nach 40. Minuten.
40'
21:02
Ende 2. Drittel. 3:0 steht es nach 40 Minuten..
39'
21:00
Säteri mit einer Topparade. Der Schlussmann pariert zuerst den Abschluss von Egli und danach auch noch den Abpraller von Frehner.
39'
20:59
Die Hausherren überstehen diese Strafe problemlos und sind nun wieder komplett.
38'
20:58
Die Bieler stehen sehr gut in Unterzahl und somit kommt das Powerplay der Gäste bislang überhaupt nicht zur Geltung.
37'
20:57
2-Minuten-Strafe für L.Cunti (Biel-Bienne).
Cunti mit einem hohen Stock gegen Bristedt. Es kommt zum ersten Powerplay für den HC Davos.
36'
20:56
Knak ist ebenfalls wieder zurück und somit geht es wieder normal mit fünf gegen fünf weiter.
36'
20:55
Hischier ist wieder zurück auf dem Eis und somit kommt es zu einem kurzen Powerplay für die Hausherren.
34'
20:53
Nussbauer ist wieder in der Partie und somit geht es mit vier gegen vier weiter.
34'
20:52
Aeschlimann mit einer starken Parade nach einem harten Schuss von Rathgeb von der linken Seite.
34'
20:51
2-Minuten-Strafe für S.Knak (HC Davos).
Knak mit einem Beinstellen gegen Brunner. Es geht mit vier Bieler gegen drei Davoser weiter.
34'
20:50
2-Minuten-Strafe für L.Hischier (Biel-Bienne).
Hischier mit einem hohen Stock gegen Prassl. Es geht nun mit vier gegen vier weiter, ehe der HC Davos zum ersten Powerplay des Abends kommen.
33'
20:48
Der EHC Biel schnürt die Gäste ein und erhöht nun den Druck im Powerplay.
32'
20:47
2-Minuten-Strafe für V.Nussbaumer (HC Davos).
Der Center muss für ein Halten gegen Cunti auf die Strafbank und somit kommt zum zweiten Powerplay der Hausherren.
29'
20:44
Die Gäste geben sich tapfer und spielen nach dem kassierten 3:0 weiter aktiv nach vorne.
27'
20:41
Tooor im Powerplay für EHC Biel-Bienne, 3:0 durch J.Olofsson .
Nach einer starken Druckphase im Powerplay spielt Topscorer Rajala den freistehenden Olofsson auf der rechten Seite an. Dieser schliesst sogleich per Flachschuss und netzt die Scheibe entsprechend ein. Torhüter Aeschlimann kann nicht genügend schnell verschieben.
27'
20:41
Biel schnürt die Gäste langsam ein und sucht nun den nächsten Treffer des Abends.
26'
20:39
Säteri mit einer guten Parade nach einem Solo von Stransky in Unterzahl.
25'
20:39
2-Minuten-Strafe für L.Bristedt (HC Davos).
Der Flügelstürmer muss nach einem Stockschlag gegen Kessler auf die Strafbank. Es kommt zum ersten Powerplay des Abends.
25'
20:38
Säteri mit einer erneuten Topparade nach einem Schuss von Nordström.
25'
20:36
Säteri mit einer starken Parade nach einem Abschluss von der rechten Seite von Verteidiger Näkyvä. Es geht mit Bully weiter.
24'
20:35
Die Gäste aus Davos haben die Bieler bislang deutlich besser unter Kontrolle als noch im ersten Durchgang. Den Bündner fehlt es allerdings nach wie vor an Durchschlagskraft in der Offensive.
22'
20:34
Die Partie ist wieder sehr ausgeglichen und äusserst umkämpft. Beide Teams wollen einen guten Start in dieses Mitteldrittel aufs Eis bringen.
21'
20:31
Beginn 2. Drittel. Weiter gehts.
Die Partie hat wieder begonnen - auf geht’s in den Mittelabschnitt!
20:18
Fazit 1. Drittel
Die Partie in der Tissot Arena hat keine Anlaufschwierigkeiten. Das Heimteam aus Biel powert von der ersten Minute an und setzt die Mannschaft rund um Trainer Josh Holden sofort unter Druck. Die Bemühungen werden sogleich mit einem sehenswerten Tor in der 2. Spielminute durch Captain Gaetan Haas belohnt. Danach bleiben die Hausherren die spielbestimmende Mannschaft. Bereits in der 7. Minute kann Sallinen die Führung ausbauen. Der Center knallt die Scheibe von der blauen Linie sehenswert an Schlussmann Aeschlimann vorbei. Die beiden Teams leisten sich zwischenzeitlich einen offenen und temporeichen Schlagabtausch. Der HCD bleibt in der Offensive allerdings über weite Strecken harmlos, obwohl sie immer wieder gut in die Bieler Zone kommen. Auf der anderen Seite zeigt die Mannschaft von Coach Matikainen ein souveränes Startdrittel mit viel Pressing, solider Defensive und zahlreichen Torabschlüssen. Die 2:0 Führung nach 20. Minuten ist folglich absolut verdient.
20'
20:13
Ende 1. Drittel. Es steht nach dem ersten Abschnitt 2:0.
20'
20:12
Ambühl mit einem harmlosen Abschluss aus dem hohen Slot. Säteri hält problemlos und es geht mit Bully weiter.
19'
20:11
Die Partie ist sehr ausgeglichen. Beide Teams kommen immer wieder mit viel Tempo in die gegnerische Zone. Die Davoser haben nach wie vor keine nennenswerte Torchance zu verzeichnen.
17'
20:08
Wir begeben uns langsam aber sich in die Schlussphase dieses ersten Durchgangs.
15'
20:07
Ville Pokka mit einem sehenswerten Solo durch die Mitte. Am Schluss bringt er die Scheibe zu Derungs, welcher die Scheibe allerdings nicht an Aeschlimann vorbei zirkeln kann.
15'
20:05
Der HC Davos ist nun etwas aktiver und ist auf der Suche nach dem ersten Treffer der Partie. Die Bieler Abwehr steht allerdings sensationell.
13'
20:03
Aeschlimann mit einer souveränen Parade nach einem Abschluss von Kessler von der linken Seite.
12'
20:02
Die Gäste aus Davos haben nach wie vor keine Topchance zu verzeichnen. Die Bieler Verteidigung scheint momentan unüberwindbar.
10'
20:01
2-Minuten-Strafe für R.Tanner (Biel-Bienne).
Auch Tanner kassiert eine Strafe aufgrund eines hohen Stocks. Es geht mit fünf gegen fünf weiter.
10'
20:00
2-Minuten-Strafe für C.Egli (HC Davos).
Egli muss für ein Stockhalten auf die Strafbank.
9'
19:59
Der HCD bringt in der Offensive nach wie vor wenig zu Stande. Biel bleibt die spielbestimmende Mannschaft.
7'
19:56
Tooor für EHC Biel-Bienne, 2:0 durch J.Sallinen.
Sallinen mit einem Hammer von der blauen Linie. Der Center knallt die Scheibe links an Schlussmann Aeschlimann vorbei, welcher völlig freie Sicht auf die Scheibe hatte. Die Vorlage kam von Jesper Olofsson.
6'
19:51
Der EHC Biel erhöht wieder etwas den Druck und kann die Bündner immer wieder in der eigenen Zone einschnüren. Die Gäste hatten bislang keine nennenswerten Chancen in der Offensive zu verzeichnen.
4'
19:50
Die Davoser bringen bislang nur wenig Durchschlagskraft aufs Eis. Das Heimteam ist klar die bessere Mannschaft und hat momentan alles unter Kontrolle.
2'
19:48
Tooor für EHC Biel-Bienne, 1:0 durch G.Haas.
Nach einer längeren Druckphase der Hausherren kommt Captain Haas auf der rechten Seite nach einem Abpraller zum Abschluss. Haas haut die Scheibe per Slapshot in die obere rechte Ecke. Es ist das erste Tor der Saison für den Center.
1'
19:46
Reichle gleich mit einem ersten Abschluss von der rechten Seite. Aeschlimann hält problemlos.
1'
19:38
Spielbeginn.
Auf geht's ins erste Drittel!
19:31
Schiedsrichter
Das Schiedsrichterteam rund um Mark Lemelin und Ken Mollard wird von den beiden Linesmen Stany Gnemmi und Dominik Schlegel unterstützt.
19:16
Startaufstellung HC Davos
Das Line-up der Bündner ist von vielen Abwesenheiten geprägt. Nach dem 4:1 Sieg Erfolg gestern, startet heute erneut Sandro Aeschlimann zwischen den Pfosten. Die Abwehr und die Offensive bleiben ebenfalls ohne Veränderungen. Lediglich in der zweiten Linie rückt Nussbaumer für den verletzten Rasmussen auf die Position des Centers.
19:05
Startaufstellung EHC Biel
Auf der Torhüter Position kommt es zu einem Wechsel. Harri Säteri übernimmt die Rolle des Starting-Goalkeeper von van Pottelberghe. In der ersten Linie gibt es keine Wechsel zu verzeichnen. In der zweiten Linie rückt Tino Kessler neu auf den rechten Flügel. In der dritten Linie gibt es ebenfalls keine Anpassungen und die 4. Linie ist nur leicht verändert worden (siehe Aufstellung).
19:02
Statistik
Von insgesamt 67 Direktbegegnungen konnten die heutigen Hausherren lediglich 22 Partien für sich entscheiden. Der HC Davos konnten hingegen bereits 45 Mal gewinnen.
 
Die letzten beiden Aufeinandertreffen konnte der EHC Biel für sich entschieden.
18:55
Formstand HC Davos
Die Bündner konnten sich nach einem verkorksten Saisonstart deutlich steigern. Nach den zwei Auftaktsniederlage gegen den HC Fribourg-Gottéron und den HC Ajoie folgten nun zwei souveräne Siege gegen die SCL Tigers und gegen den SC Rapperswil-Jona. Besonders die Offensive konnte bei den 1:6 und 4:1 Siegen von sich überzeugen. Trainer Josh Holden wird mit der aktuellen Entwicklung sicherlich zufrieden sein können. Im heutigen Duell geht es nun allerdings gegen ein Ligaschwergewicht. Es wird spannend zu beobachten sein, ob die Bündner Offensive heute gegen die Mannschaft aus Biel erneut heisslauft und somit der dritte Sieg in Serie folgen wird.
18:52
Formstand EHC Biel
Der EHC Biel legte bislang einen überschaubaren Start in die neue National League Saison hin. Nach vier Partien hat die Mannschaft rund um Trainer Petri Matikainen zwei Siege, eine Niederlage und eine Niederlage nach Penaltyschiessen herausgespielt. Gestern musste man nach einem spektakulären Derby gegen den HC Ajoie als Verlierer vom Eis gehen. Die letztjährigen Playoff-Finalisten aus Biel mussten sich im Penaltyschiessen geschlagen geben.
Nun steht allerdings das zweite Heimspiel in der noch jungen Saison an. Der EHC Biel wird heute sicherlich wieder zum Siegen zurückfinden wollen, aber es wird spannend zu beobachten sein, wie viel Kraft die gestrige Partie effektiv beanspruchte.
18:45
Willkommen!
Herzlich willkommen zur 5. Runde in der National League mit der Partie EHC Biel gegen HC Davos. Um 19:45 Uhr beginnt das Spiel in der Tissot Arena in Biel. Im Vorfeld gibt es Wissenswertes zur Partie und Informationen zu den Aufstellungen. Viel Spass!

Aktuelle Spiele

06.10.2023 19:45
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
2
0
0
2
EHC Biel-Bienne
EHC Kloten
Kloten
4
0
2
2
EHC Kloten
Beendet
19:45 Uhr
HC Ajoie
Ajoie
1
0
0
1
HC Ajoie
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
3
1
2
0
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
Lugano
7
1
2
4
HC Lugano
Genève-Servette HC
Genève
4
0
2
2
Genève-Servette HC
Beendet
19:45 Uhr
Lausanne HC
Lausanne
1
1
0
0
Lausanne HC
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
3
1
0
2
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
2
1
1
0
SC Bern
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
1
0
1
0
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr

Spielplan - 5. Spieltag

15.09.2023
EV Zug
Zug
3
1
2
0
EV Zug
EHC Kloten
Kloten
6
2
1
3
EHC Kloten
Beendet
19:45 Uhr
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
5
1
2
2
HC Ambri-Piotta
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
2
2
0
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
HC Davos
HC Davos
3
0
3
0
HC Davos
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
4
0
1
3
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
Lugano
0
0
0
0
HC Lugano
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
3
0
0
3
EHC Biel-Bienne
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
4
1
0
3
SC Bern
Lausanne HC
Lausanne
1
0
0
1
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
SCL Tigers
SCL Tigers
2
0
0
1
1
SCL Tigers
Genève-Servette HC
Genève
1
1
0
0
0
Genève-Servette HC
n.V.
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
7
2
3
2
ZSC Lions
HC Ajoie
Ajoie
3
0
1
2
HC Ajoie
Beendet
19:45 Uhr
16.09.2023
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
2
1
0
1
EHC Biel-Bienne
EV Zug
Zug
1
0
0
1
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr
EHC Kloten
Kloten
1
1
0
0
EHC Kloten
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
5
0
4
1
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
0
1
HC Fribourg-Gottéron
HC Lugano
Lugano
5
0
2
3
HC Lugano
Beendet
19:45 Uhr