Canmore

  • 15km Massenstart Freistil
    09.02.2024 18:40
  • Sprint Qualifikation Freistil
    10.02.2024 18:30
  • Sprint Freistil
    10.02.2024 21:00
  • 20km Massenstart klassisch
    11.02.2024 18:00
  • Sprint Qualifikation klassisch
    13.02.2024 17:00
  • Sprint klassisch
    13.02.2024 19:30
  • 1
    Frida Karlsson
    Karlsson
    Schweden
    Schweden
    57:08.20m
  • 2
    Kerttu Niskanen
    Niskanen
    Finnland
    Finnland
    +1.60s
  • 3
    Heidi Weng
    Weng
    Norwegen
    Norwegen
    +8.10s
  • 1
    Schweden
    Frida Karlsson
  • 2
    Finnland
    Kerttu Niskanen
  • 3
    Norwegen
    Heidi Weng
  • 4
    Norwegen
    Astrid Øyre Slind
  • 5
    Schweden
    Ebba Andersson
  • 6
    Österreich
    Teresa Stadlober
  • 7
    Finnland
    Johanna Matintalo
  • 8
    Schweden
    Jonna Sundling
  • 9
    Schweden
    Linn Svahn
  • 10
    USA
    Jessica Diggins
  • 11
    Deutschland
    Katharina Hennig
  • 12
    Deutschland
    Victoria Carl
  • 13
    USA
    Rosie Brennan
  • 14
    USA
    Sophia Laukli
  • 15
    Finnland
    Anne Kyllönen
  • 16
    Norwegen
    Lotta Udnes Weng
  • 17
    Deutschland
    Laura Gimmler
  • 18
    Tschechien
    Katerina Janatová
  • 18
    Norwegen
    Tiril Udnes Weng
  • 20
    Deutschland
    Katherine Sauerbrey
  • 21
    Deutschland
    Lisa Lohmann
  • 22
    Lettland
    Patrīcija Eiduka
  • 23
    Schweden
    Moa Ilar
  • 24
    Norwegen
    Anne Kjersti Kalvaa
  • 25
    Frankreich
    Delphine Claudel
  • 26
    USA
    Julia Kern
  • 27
    Italien
    Caterina Ganz
  • 28
    Kanada
    Katherine Stewart-Jones
  • 29
    Schweiz
    Desiree Steiner
  • 30
    Slowenien
    Anja Mandeljc
  • 31
    USA
    Sydney Palmer-Leger
  • 32
    Italien
    Francesca Franchi
  • 33
    USA
    Margie Freed
  • 34
    Kanada
    Anna Stewart
  • 35
    USA
    Alexandra Lawson
  • 36
    USA
    Mariah Bredal
  • 37
    USA
    Renae Anderson
  • 38
    Kanada
    Katya Semeniuk
  • 39
    USA
    Emma Albrecht
  • 40
    Estland
    Mariel Merlii Pulles
  • 40
    USA
    Lauren Jortberg
  • 40
    Schweiz
    Nadine Fähndrich
  • 40
    Kanada
    Elie-Anne Tremblay
  • 40
    Kanada
    Anna Parent
  • 40
    USA
    Michaela Keller-Miller
19:13
Auf Wiedersehen!
Wir verabschieden uns von einem spannenden Rennen. Um 20:15 Uhr sind die Männer mit ihrem Massenstart an der Reihe. Der Langlauf-Weltcup bleibt danach in Canmore, denn am Dienstag geht es mit den Sprints im klassischen Stil weiter.
19:10
Stadlober erneut stark unterwegs
Teresa Stadlober knüpft an ihre derzeit guten Leistungen an und landete heute mit 31 Sekunden Rückstand auf einem tollen sechsten Rang. Désirée Steiner erreichte die Top 30 mit einem 29. Platz. Nadine Fähndrich musste leider das Rennen aufgeben.
19:06
Tempo zu hoch für Carl und Hennig
Victoria Carl konnte dem hohen Tempo schon früh im Rennen nicht ganz folgen. Katharina Hennig hielt sich länger in der Spitzengruppe, verzeichnete dann allerdings einen leichten Einbruch und fiel zurück. Laura Gimmler darf sich über einen 17. Platz freuen, Katherine Sauerbrey und Lisa Lohmann werden mit über zwei Minuten Rückstand 20. und 21. Das Mannschaftsresultat ist also insgesamt sehr ordentlich - nur eine Platzierung unter den Top Ten fehlt.
18:58
Karlsson siegt!
Frida Karlsson lässt Kerttu Niskanen auf der Zielgeraden keine Chance mehr und sichert sich den Sieg. Herzlichen Glückwunsch an die Schwedin! Heidi Weng entscheidet auf dem letzten Meter das norwegische Duell für sich und holt den letzten Platz auf dem Podium. Teresa Stadlober wird starke Sechste. Hennig und Carl kommen fast zusammen auf den Plätzen elf und zwölf in das Ziel.
18:57
Einlauf in das Stadion
Die Entscheidung wird auf der Zielgeraden fallen!
18:56
Der letzte Anstieg wartet
Frida Karlsson will die Entscheidung am letzten Anstieg herbeiführen. Kerttu Niskanen bleibt jedoch an den Skienden dran. Ebba Andersson hat die Norwegerinnen und den dritten Platz im Blick.
18:54
Niskanen oder Karlsson?
Es scheint auf einen Zweikampf zwischen Frida Karlsson und Kerttu Niskanen hinauszulaufen. Wer holt sich den Sieg? Die beiden Norwegerinnen werden wohl den dritten Platz unter sich ausmachen.
18:52
Karlsson und Niskanen ziehen an
Frida Karlsson und Kerttu Niskanen reissen eine Lücke an der Spitze - die Norwegerinnen haben das Nachsehen. Die letzte Runde ist bereits angebrochen.
18:51
Stadlober verliert erneut
Für Teresa Stadlober scheint das Tempo dann doch zu hoch sein, die Österreicherin kann nicht folgen. Auch Ebba Andersson scheint Probleme zu haben. Im Kampf um die Podestplätze sind noch zwei Norwegerinnen, eine Finnin und eine Schwedin vertreten.
18:49
Sextett mit 20 Sekunden Vorsprung
Der Vorsprung der Führungsgruppe wird nun deutlich und beträgt circa 20 Sekunden. Die Entscheidung wird also zwischen den Skandinavierinnen an der Spitze und Teresa Stadlober fallen.
18:47
Zweiter Bonussprint
Der zweite Bonussprint geht an Astrid Øyre Slind vor Karlsson und Andersson. Stadlober hat sich wieder erholt und läuft auf dem fünften Rang. Hennig bricht leicht ein, die Deutsche wird nun durchgereicht.
18:41
Hennig verliert
Katharina Hennig und Teresa Stadlober müssen sich von der Führungsgruppe verabschieden. Karlsson führt bei 14,1 Kilometern die Fünfergruppe an der Spitze an. Carl hat auf Position 15 bereits knapp 40 Sekunden Rückstand. Hennig läuft auf dem neunten Rang und hat schon 26 Sekunden Rückstand.
18:37
Verpflegung für Hennig
Katharina Hennig nimmt kurz vor dem Erreichen des Stadions Verpflegung zu sich. Gleich ist die vierte Runde geschafft, es geht auf die letzten beiden Runden. Niskanen führt vor Andersson, Karlsson und Hennig. Carl ist zehn Sekunden dahinter.
18:36
Hennig am Ende der Spitzengruppe
Katharina Hennig arbeitet sich nun vom Ende der Gruppe weiter vor. Laukli scheint den Anschluss noch hinzubekommen.
18:33
Erneute Verschärfung reisst Lücke
Nun teilt sich die Gruppe wieder, vorne laufen nun sieben Athletinnen mit fünf Sekunden Vorsprung auf die Verfolgerinnen. Katharina Hennig hält sich indes weiter stark vorne. Sophia Laukli ist dahinter einsam unterwegs. Schlechte Nachrichten für die Schweiz: Nadine Fähndrich musste das Rennen aufgeben, der Grund ist noch nicht bekannt.
18:30
Hälfte des Rennens erreicht
Nun ist die dritte Runde absolviert und somit die Hälfte des Rennens geschafft. Die schnelle Linn Svahn hat die Führung inne. 15 Langläuferinnen sind noch in der ersten Gruppe beisammen.
18:28
Zusammenschluss erfolgt
Einige Athletinnen aus der zweiten Gruppe haben den Anschluss an die Spitze geschafft - Victoria Carl läuft nun am Ende dieser Spitzengruppe. Den Bonussprint bei 9,3 Kilometer gewinnt Kerttu Niskanen vor Rosie Brennan, Katharina Hennig und Teresa Stadlober. Nadine Fähndrich ist auf dem 17. Rang zu finden, ihr Rückstand beträgt knapp 14 Sekunden.
18:24
Stadlober erreicht Führungsgruppe
Teresa Stadlober hat die Führungsgruppe erreicht, es gibt nun ein Sextett an der Spitze. Die zweite Gruppe läuft drei Sekunden dahinter.
18:22
Tempoverschärfung
Nun wird das Tempo an der Spitze verschärft und es werden Lücken gerissen! Vorne läuft jetzt nur noch ein Quintett, Victoria Carl und Jessie Diggins in der zweiten Gruppe haben Probleme.
18:20
Verpflegung nach der zweiten Runde
Im Stadion wird den Athletinnen Verpflegung gereicht. Astrid Øyre Slind führt das Rennen nach zwei Runden an, dicht gefolgt von den Schwedinnen, Katharina Hennig und den weiteren Verfolgerinnen.
18:18
14 Kilometer bis zum Ziel
Sechs Kilometer sind bereits geschafft. Die führende Gruppe ist immer noch gross und besteht aus 30 Langläuferinnen binnen 13 Sekunden. Unter ihnen sind alle fünf Deutschen, die zwei Schweizerinnen und die Österreicherin Teresa Stadlober dabei.
18:15
Carl fällt leicht zurück
Victoria Carl ist auf den elften Rang zurückgefallen, ihr Rückstand auf die Führung in Person von Frida Karlsson beträgt sechs Sekunden.
18:11
Erste Runde absolviert
Die erste von sechs Runden ist absolviert. Ebba Andersson hat die Führungsarbeit übernommen, die ersten 29 sind noch innerhalb von sechs Sekunden zu finden. Stadlober läuft auf der 15. Position, Fähndrich fünf Plätze dahinter.
18:08
Hennig führt Feld an
Bei 2,7 Kilometern führt Katharina Hennig die Gruppe an, in der auch alle anderen Deutschen zu finden sind. In der Abfahrt kommen die Damen auf eine Geschwindigkeit bis zu 46 Kilometer pro Stunde.
18:06
Kleine Lücke am Ende des Feldes
Das Tempo scheint nun ein wenig höher zu werden, denn die Langläuferinnen am Ende des Feldes können nicht mehr mithalten. Vorne ist noch alles weiterhin zusammen.
18:04
Feld zusammen
Die Frauen laufen gemeinsam die ersten Kilometer. Mit an der Spitze sind Victoria Carl und Katharina Hennig zu finden.
18:03
Olympisches Flair
Die Temperaturen in Canmore liegen unter dem Gefrierpunkt, es darf daher eine schnelle Strecke erwartet werden. Gelaufen wird auf der Olympia-Loipe von 1988, die auf 1400 Meter Seehöhe liegt und damit höher als viele andere Wettkampfstätten.
18:01
Startschuss erfolgt!
Es geht los! Die Langläuferinnen machen sich auf die Strecke. Die Sonne scheint und sorgt für traumhafte Bedingungen.
17:59
Duo für die Schweiz
Nadine Fähndrich ist eine von zwei Vertreterinnen für die Schweiz. Beim Massenstart am Freitag lief es allerdings für die 28-Jährige von Anfang an nicht rund, sie musste sich am Ende mit dem 27. Rang zufriedengeben. Im gestrigen Sprint lief es dann besser, dort erreichte sie den zehnten Platz. Neben Fähndrich geht auch Désirée Steiner an den Start. Für sie wäre eine Platzierung unter den ersten 30 solide, in Oberhof verpasste sie das als 31. knapp.
17:51
Stadlober hat die Top Ten im Blick 
Teresa Stadlober ist das Aushängeschild des österreichischen Langlaufs. Am Freitag erreichte sie im Massenstart über 15 Kilometer in der freien Technik einen starken sechsten Rang und auch heute darf mit ihr unter den Top Ten gerechnet werden.
17:33
Auch Carl eine Frau für die Top Ten
Mit Victoria Carl haben die deutschen Langläuferinnen ein zweites heisses Eisen im Feuer. In Oberhof wurde die 28-Jährige Vierte und verpasste das Podium nur knapp. Neben Carl und Hennig komplettieren Lisa Lohmann, Katherine Sauerbrey und Laura Gimmler das Aufgebot – somit geht ein Quintett für das deutsche Team an den Start. Laura Gimmler überzeugte gestern im Sprint mit einem siebten Platz.
17:32
Die Favoritinnen
Katharina Hennig will auch in Canmore in ihrer Königsdisziplin auftrumpfen. Sie zeigte bereits mehrmals in dieser Saison, dass sie um den Sieg mitlaufen kann. Neben der Deutschen haben auch die Schwedinnen, angeführt von Frida Karlsson und Linn Svahn, gute Aussichten auf das Podest. Während die Norwegerinnen in dieser Saison ein wenig schwächeln, dürfen die US-Amerikanerinnen nicht unterschätzt werden. Jessie Diggins zeigte bereits mit dem Gesamtsieg der Tour de Ski ihre sensationelle Form und führt auch die Gesamtwertung des Weltcups an. Delphine Claudel aus Frankreich zeigte sich zuletzt ebenfalls in starker Form. Beim letzten Wettkampf in dieser Disziplin in Oberhof im Januar gewann Frida Karlsson vor Katharina Hennig und der Finnin Kerttu Niskanen.
17:32
Um 18 Uhr geht es für die Langläuferinnen mit dem Massenstart über 20 Kilometer in der klassischen Technik los.
Herzlich willkommen!
Hallo und herzlich willkommen zum Ski Langlauf der Frauen aus Canmore! Rechtzeitig vor dem Start des Rennens beginnt der Liveticker.

Weltcup Gesamt (Frauen)

#NamePunkte
1USAJessica Diggins2290
2SchwedenLinn Svahn2033
3SchwedenFrida Karlsson1831
4DeutschlandVictoria Carl1657
5USARosie Brennan1602
6FinnlandKerttu Niskanen1536
7SchwedenJonna Sundling1496
8SchwedenEmma Ribom1495
9NorwegenHeidi Weng1363
10SchwedenEbba Andersson1081