Canmore

  • 15km Massenstart Freistil
    09.02.2024 18:40
  • Sprint Qualifikation Freistil
    10.02.2024 18:30
  • Sprint Freistil
    10.02.2024 21:00
  • 20km Massenstart klassisch
    11.02.2024 18:00
  • Sprint Qualifikation klassisch
    13.02.2024 17:00
  • Sprint klassisch
    13.02.2024 19:30
  • 1
    Kristine Stavaas Skistad
    Skistad
    Norwegen
    Norwegen
    3:03.88m
  • 2
    Maja Dahlqvist
    Dahlqvist
    Schweden
    Schweden
    +0.57s
  • 3
    Linn Svahn
    Svahn
    Schweden
    Schweden
    +1.40s
  • 1
    Norwegen
    Kristine Stavaas Skistad
  • 2
    Schweden
    Maja Dahlqvist
  • 3
    Schweden
    Linn Svahn
  • 4
    Schweden
    Johanna Hagström
  • 5
    USA
    Jessica Diggins
  • 6
    Norwegen
    Tiril Udnes Weng
  • 7
    Deutschland
    Laura Gimmler
  • 8
    Schweden
    Jonna Sundling
  • 9
    Norwegen
    Mathilde Myhrvold
  • 10
    Schweiz
    Nadine Fähndrich
  • 11
    Schweden
    Frida Karlsson
  • 12
    USA
    Julia Kern
  • 13
    Finnland
    Jasmin Kähärä
  • 14
    Finnland
    Jasmi Joensuu
  • 15
    Deutschland
    Victoria Carl
  • 16
    Tschechien
    Katerina Janatová
  • 17
    Norwegen
    Lotta Udnes Weng
  • 18
    Italien
    Nicole Monsorno
  • 19
    USA
    Lauren Jortberg
  • 20
    Schweiz
    Alina Meier
  • 21
    Estland
    Mariel Merlii Pulles
  • 22
    Schweden
    Moa Ilar
  • 23
    Norwegen
    Heidi Weng
  • 24
    Lettland
    Patrīcija Eiduka
  • 25
    Norwegen
    Anne Kjersti Kalvaa
  • 26
    USA
    Rosie Brennan
  • 27
    Finnland
    Kerttu Niskanen
  • 28
    Finnland
    Anne Kyllönen
  • 29
    USA
    Erin Bianco
  • 30
    Deutschland
    Lena Keck
22:43
Auf Wiedersehen
Das soll es an dieser Stelle von hier gewesen sein. Vielen Dank für das Interesse und noch einen schönen Abend.
22:38
Wie geht es weiter?
Zu Ende sind die Wettkämpfe in Kanada längst nicht. Neben dem Massenstart über 20km (klassisch) steht auch noch der Sprint im klassischen Stil auf dem Programm. Vielen Dank für das Interesse und noch einen schönen Abend.
22:33
Skistad darf jubeln
Kristine Stavaas Skistad gewinnt den Sprint im kanadischen Canmore und lässt sich zu Rech feiern. Am Ende ist sie über eine halbe Sekunde schneller gewesen als Dahlqvist.
22:31
Intensiver Schluss
Oben bummeln die Damen ordentlich. Diggins geht als Sechste in die Abfahrt und hat locker acht neun Meter Rückstand. Svahn bietet Windschatten und es wird eng. Skistad mogelt sich links durch und beendet die schwedische Serie. Skistad gewinnt vor Dahlqvist, Svahn und Hagström. Die Taktik von Diggins ist nicht aufgegangen - sie ist nur Fünfte.
22:29
Skistad mit Tempoarbeit
Skistad beginnt mit der Tempoarbeit, aber Svahn übernimmt nach einem Drittel des Anstiegs die Führung. Diggins bleibt erstmal hinten und spart Kräfte.
22:26
Finale
Bis auf die US-Amerikanerin Jessica Diggins ist es eine rein skandinavische Veranstaltung. Mit Svahn, Hagström und Dahlqvist sind gleich drei Schwedinnen dabei. Die Norwegerinnen T.U. Weng und Skistad komplettieren das Feld.
22:10
Diggings mit Tunnelblick
Die Gesamt-Weltcup-Führende acht direkt Ernst. Beim Anstieg legt sie los wie die Feuerwehr und reisst auch die Lücke(n). Die Konkurrenz kann mitgehen und auf den letzten Metern holt sich Myhrvold den Sieg vor der US-Amerikanerin, die viele Körner gespart hat. Da wären locker noch ein paar Sekunden drin gewesen. Laura Gimmler scheitert durch dieses hohe Tempo knapp und verpasst das Finale.
22:05
2. HF
Es geht Schlag auf Schlag weiter! T.U. Weng, Dahlqvist, Hagström, Diggins, Myhrvold und Kern wollen die letzten Finaltickets lösen.
22:04
Skistadt mit viel Tempo
Aus der Kurve fährt Norwegerin Skistad mächtig los und erhöht das Tempo. Auf den letzten Metern ist es erst ein Drei-, dann ein Vierkampf. Svahn siegt vor Skistad und Gimmler kommt noch auf die Drei - das könnte reichen für das Finale. Denn die Zeit war insgesamt ordentlich. Für Sundling könnte es eng werden.
22:02
Riesenaufgabe für Gimmler
Dieses erste Halbfinale könnte eigentlich ein Finale sein. Das Feld ist hochklassig besetzt. Die Augen sind auf Sundling gerichtet, die zunächst das Tempo verschleppt. Laura Gimmler und auch Fähndrich werden alles geben müssen.
21:29
Bis gleich
Damit stehen die beiden Halbfinals fest. Bis gleich!
21:27
Irre Zeit
Wahnsinn! Der fünfte Prolog war unglaublich schnell! T.U. Weng und J. Diggins sind mit Fotofinish durch. Über die Zeit qualifizieren sich auch Kern und Karlsson.
21:25
Weng vorne weg
Direkt zieht T.U. das Tempo an. Doch Diggins drückt ebenfalls und will sie nicht ziehen lassen. Schnell ist das Feld gesplittet.
21:24
Letzter Prolog
Tiril Udnes Weng, Diggins, Karlsson, Kern Heidi Weng und die deutsche Lena Keck beschliessen das Viertelfinale.
21:22
Schleppendes Tempo
Zwar ist dieser Lauf schneller als der dritte Run, aber insgesamt dürfte hier nicht viel über die Zeit gehen. Das dürfte Victoria Carl (3. im 2. Prolog) freuen! Kahara macht zwischendurch Tempo, doch dann kommen die anderen Läuferinnen. Am Ende setzen sich Myhrvold und Kahara durch. Die anderen scheiden aus.
21:20
4. VF
Los geht es mit dem vierten von fünf Viertelfinalläufen. Dieser Durchgang könnte durchaus eng werden. Dahlqvist, Kahara, Myhrvold, Pulles, Monsorno und Niskanen sind dabei.
21:16
Gimmler attackiert
Laura Gimmler setzt sich an die Spitze. Niemand möchte so richtig nach vorne und den anderen Windschatten spenden. Über die Zeit wird es hier schwierig, denn das ist eine ganz schöne Bummelei. Ilar stürmt innerhalb einer Kurve von Position sechs an die Spitze. Auf der Geraden wird es knapp - aber nicht für die Deutsche. Gimmler siegt vor Hagström und Joensuu, die wohl raus ist. Moa Ilar wird trotz einer sensationellen Kurvenfahrt nur Vorletzte.
21:13
3. Prolog
Hagström, Joensuu Gimmler (GER), Brennan, Weng und Ilar treten in diesem Prolog gegeneinander an. Gleich von Beginn ist das Tempo hoch und die Athletinnen jagen förmlich den Anstieg hoch. Wer hat gleich genügend Körner für die Abfahrt und vor allem das doch noch recht lange flache Stück vor der Ziellinie?
21:10
Jetzt geht es rund
Die ersten Drei setzen sich langsam ab. Nadine Fähndrich geht die Kurven aggressiv und dynamisch an. Unten wird es dann recht klar. Svahn fährt klar vor der Schweizerin ins Ziel. Carl wird gute Dritte. Stark.
21:07
Gutes Tempo
Die Damen an der Spitze sind flott unterwegs und managen das Geschehen gut. Hier könnte durchaus noch eine Zeitschnelle weiterkommen.
21:06
Zweiter Lauf
Weiter geht es. Victoria Carl muss in einer Gruppe mit Linn Svahn ran. Die Schwedin ist bereits verwarnt und durfte sich keinen Fehlstart erlauben. Das hat sie auch nicht. Vom Start weg geht es steil nach oben und einige Richtungswechsel sind zu meistern. Das Wichtigste ist die Zielgerade, die eine lange Abfahrt ist und hier eine taktische Herangehensweise unabdingbar.
21:04
Sundling macht Druck
Jonna Sundling macht Druck und sichert sich oben die beste Position. In der Abfahrt passiert nochmal einiges und es geht recht knapp her. Sundling setzt sich vor der Norwegerin Skistad durch.
21:00
Erster Run startet
Die Damen des ersten Laufs legen gleich los wie die Feuerwehr. Die Schnellsten zwei kommen ins Halbfinale, dann wird mit den weiteren Zeitschnellsten gruppenübergreifend aufgefüllt.
20:52
Wer setzt sich durch?
Gleich hat das Warten ein Ende. Dann messen sich die besten Sprinterinnen und versuchen, den Prolog möglichst für sich zu entscheiden oder zumindest sicher in die nächste K.o.-Runde einzuziehen...
20:48
Der Ablauf
Fünf Viertelfinal-Heats stehen auf dem Plan, wobei in jedem Lauf sechs Athletinnen dabei sind. Insgesamt gehen also 30 Damen an den Start und jagen die beste Zeit. Die Besten ziehen in das Halbfinale und dann unter Umständen in das Finale ein. Für den DSV treten drei Läuferinnen an. Victoria Car, Laura Gimmler und Lena Keck starten. Schnellste in der Qualifikation waren die Schwedinnen Sundling und Svahn, gefolgt von den Norwegerinnen Skistad, Weng und der Schwedin Hagström.
20:43
Die Strecke
Das Nordic Centre liegt direkt westlich der Stadt Canmore und damit etwa 110 Kilometer westlich der Olympiastadt von Calgary.  Bei der 1,3 Kilometer langen Strecke handelt es sich um eine sehr schnelle und technisch anspruchsvolle Route.
20:37
Weltcup-Stand
Schwedens Dominanz im Sprint-Weltcup ist enorm. Mit Linn Svahn führt nicht nur eine Schwedin diese Wertung an, in den Top Sieben befindet sich gleich fünf Damen aus Schweden. Daneben mischen auch die Norwegerin Skistad sowie die US-Amerikanerin Diggins mit. Letzte ist auch Führende im Gesamt-Weltcup.
20:29
Canmore als 1. Übersee-Station
Mit den Wettkämpfen im kanadischen Canmore wir die Übersee-Reise der Weltcup-Elite eingeläutet. Kommendes Wochenende geht es für die Sprinterinnen nach Minneapolis (USA). Doch erstmal stehen hier in der Kleinstadt Albertas die Sprints im Freistil auf dem Programm. Der erste Run startet um 21:00 Uhr.
Herzlich willkommen!
Hallo und herzlich willkommen zum Ski Langlauf der Frauen aus Canmore! Rechtzeitig vor dem Start des Rennens beginnt der Liveticker.

Weltcup Gesamt (Frauen)

#NamePunkte
1USAJessica Diggins2290
2SchwedenLinn Svahn2033
3SchwedenFrida Karlsson1831
4DeutschlandVictoria Carl1657
5USARosie Brennan1602
6FinnlandKerttu Niskanen1536
7SchwedenJonna Sundling1496
8SchwedenEmma Ribom1495
9NorwegenHeidi Weng1363
10SchwedenEbba Andersson1081