Super League

FC Vaduz
1
0
FC Vaduz
St. Gallen
0
0
FC St. Gallen
FC Vaduz:
82'
Kukuruzović
 / St. Gallen:
90'
21:54
Fazit
Nach einer intensiven ersten Halbzeit flacht die Partie in Durchgang zwei ziemlich ab. Es schien, als hätten sich die beiden Teams auf ein Unentschieden geeinigt. Doch dann kam der Moment des Robin Kamber, der sich auf der Seite schön durchsetzte und Stjepan Kukuruzović bediente. Dieser nahm den Ball an, schloss aus der Drehung ab und traf. Die St. Galler versuchten zwar noch einmal zu reagieren, doch die Zeit war zu knapp. So gehen die Vaduzer als Sieger (zum ersten Mal in dieser Saison) vom Platz.
90'
21:51
Spielende
90'
21:51
Erneut Aufregung in Vaduz. Wurde Bunjaku da getroffen? Der Ball ist in der Luft. Die Szene spielt sich im Strafraum der Vaduzer ab. Bunjaku stiegt zum Ball, Angha klärt mittels Fallrückzieher. Die St. Galler fordern einen Penalty, der ihnen aber verwehrt bleibt.
90'
21:46
Die offizielle Nachspielzeit beträgt 4 Minuten.
90'
21:45
Einwechslung bei FC Vaduz: Pavel Pergl
90'
21:45
Auswechslung bei FC Vaduz: Stjepan Kukuruzović
88'
21:45
Erneuter Dusel in Vaduz. Bunjaku köpft aus äusserst kurzer Distanz auf das Tor. Jehle hält den Ball in Extremis. Oder doch nicht? Hinter der Linie oder nicht? Diese Frage hatten wir bereits in Durchgang eins. Auch dieses Mal entscheidet der Referee, das Tor nicht zu geben. Und auch dieses Mal scheint er dabei Recht zu haben.
83'
21:39
Einwechslung bei FC Vaduz: Nicolas Hasler
83'
21:39
Auswechslung bei FC Vaduz: Robin Kamber
83'
21:38
Einwechslung bei FC St. Gallen: Marco Aratore
83'
21:38
Auswechslung bei FC St. Gallen: Danijel Aleksić
82'
21:38
Tooor für FC Vaduz, 1:0 durch Stjepan Kukuruzović
Robin Kamber setzt sich wunderschön auf der Seite durch und bringt den Ball zur Mitte, wo Stjepan Kukuruzović den Ball annimmt und aus der Drehung aus gut 14 Metern mit seinem linken Fuss abzieht und in das rechte untere Eck trifft. Das wäre der erste Sieg für das Team aus dem Ländle.
81'
21:37
Danijel Aleksić mit einem Abschluss von der Strafraumgrenze. Sein Schuss ist allerdings zu unplatziert und zu schwach. Dennoch hat Peter Jehle seine Mühe und kann den Ball erst im Nachfassen festhalten.
76'
21:32
Einwechslung bei FC St. Gallen: Albert Bunjaku
76'
21:31
Auswechslung bei FC St. Gallen: Sandro Gotal
74'
21:29
Der FC Vaduz kommt wieder einmal zu einer Ecke.
72'
21:28
Manuel Sutter ersetzt Franz Burgmeier. Contini möchte neuen Schwung in die Offensive bringen.
72'
21:27
Einwechslung bei FC Vaduz: Manuel Sutter
72'
21:27
Auswechslung bei FC Vaduz: Franz Burgmeier
70'
21:25
5240 Zuschauer haben an diesem warmen Sommerabend den Weg ins Stadion gefunden.
68'
21:23
Gelbe Karte für Alain Wiss (FC St. Gallen)
Bei einem Luftduell will der Referee den Ellbogen von Wiss am Kopf von Burgmeier gesehen haben. Der Schiedsrichter zückt den gelben Karton, was allerdings eine Fehlentscheidung ist. Bitte für den FC St. Gallen, denn durch diesen Fehler fehlt ihnen Alain Wiss im nächsten Spiel.
65'
21:21
Nun kann endlich auch Monaco-Leihgabe Edgar Salli mittun. Mal sehen, was der Spieler für uns bereit hält.
65'
21:20
Einwechslung bei FC St. Gallen: Edgar Salli
65'
21:20
Auswechslung bei FC St. Gallen: Steven Lang
64'
21:19
Gelbe Karte für Marco Mathys (FC St. Gallen)
Marco Mathy rast in Höchstgeschwindigkeit auf Moreno Costanzo zu und räumt gleich beides, Ball und Gegner weg. Für diese Aktion sieht der gebürtige Derendinger die gelbe Karte.
63'
21:19
Nach einer Ecke sieht Peter Jehle sehr alt aus. Zunächst will er den Ball wegfausten, trifft diesen aber nicht richtig. Bei einem zweiten Versuch spediert er den Ball in die Füsse des Gegenspielers, der sofort zur Mitte flankt, wo Gotal knapp verpasst.
60'
21:16
Nach 15 Minuten in der zweiten Halbzeit können wir festhalten, dass die Partie ein wenig abgeflacht ist. Nach einer intensiven ersten Halbzeit sind die Kräfte entweder verbraucht oder sie werden für eine rasante Schlussphase aufgespart. Wir hoffen natürlich auf Letzteres.
56'
21:13
Lang kommt im Strafraum zu Fall! Das einzige Problem? Da war weit und breit kein Gegenspieler. Steven Lang ist mit seinem Fuss im Rasen hängengeblieben. Glück im Unglück für den St. Galler Akteur. Solche "Stolperer" können böse Verletzungen zur Folge haben.
52'
21:08
Momentan brilliert lediglich der Gästesektor.
48'
21:04
Kamber ist auf und davon und mit ihm Moreno Costanzo. Doch ganz spät entscheidet der Referee noch auf Abseits. Das wäre eine gute Chance geworden.
46'
21:01
Weiter geht's mit der zweiten Halbzeit. Beide Teams betreten das Spielfeld unverändert.
46'
21:01
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
20:49
Halbzeit-Fazit
Beiden Teams gehörte bislang je eine Hälfte des ersten Spielabschnitts. Zunächst waren es die Gastgeber aus dem Ländle, die das Spiel bestimmten und prompt zu guten Chancen kamen, diese jedoch nicht verwerten konnte. Nach gut 22 Minuten änderte sich die Ausrichtung des Spiels auf einen Schlag. Der FC St. Gallen kam nun im Minutentakt zu hochkarätigen Chancen. Jedoch gelang es auch den Gästen nicht, eine dieser Chancen zu verwerten. Fazit: Das Unentschieden ist momentan gerecht. Das 0:0 spiegelt aber nicht den wahren Ablauf der Partie wider.
45'
20:46
Ende 1. Halbzeit
45'
20:45
Die offizielle Nachspielzeit beträgt 1 Minute.
45'
20:45
Der FC Vaduz kommt noch einmal zu einer Ecke vor der Pause. Den Spielern aus dem Ländle gelingt es aber nicht, diese zu verwerten.
42'
20:42
Interessant: Nach einem Duell zwischen Thrier und Ciccone will der Schiedsrichter zunächst ein Foulspiel gesehen haben und zückt sofort die gelbe Karte. Auf einmal kommt der Unparteiische zur Besinnung und räumt seinen Fehler ein. Auch dies kann durchaus gelobt werden.
40'
20:40
Die St. Galler reklamieren. Jehle hält nach einer Ecke zwei Mal. Zu nächst hält er den Ball von Angha, dann den Schuss von Gotal. Die St. Galler wollen den Ball hinter der Linie gesehen haben. Der Unparteiische hat aber alles richtig gesehen und nicht auf Tor entschieden. Weiterhin steht es in diesem Spiel 0:0 und allmählich nähern wir uns der Halbzeitpause.
39'
20:39
Nächste Ecke für den FC St. Gallen.
37'
20:36
Gelbe Karte für Franz Burgmeier (FC Vaduz)
Hartes Einsteigen von Franz Burgmeier, der eigentlich den Laufweg abgrätschen möchte, dabei aber seinen Gegenspieler trifft und daher zu Recht die gelbe Karte sieht. Neuer Stand: FC Vaduz, 2 gelbe Karten. FC St. Gallen 1 gelbe Karte.
36'
20:36
Everton mit einer super Chance. Danijel Aleksić legt den Ball schön zur Mitte auf, wo Everton ganz alleine angestürmt kommt. Er schiebt den Ball aus 11 Metern aber knapp am rechten Pfosten vorbei.
31'
20:31
Gelbe Karte für Everton (FC St. Gallen)
Nachdem Everton bei der ersten Karte des Spiels das Opfer war, ist er bei der zweiten selbst der Täter. Er kommt deutlich zu spät gegen Diego Ciccone und bewirbt sich so äusserst erfolgreich beim Schiedsrichter für die gelbe Karte. Diese gelbe Karten hat Folgen für den Spieler und den FC St. Gallen. Everton wird im kommenden Spiel gegen Leader Basel gelbgesperrt sein.
30'
20:31
Nach einer halben Stunde sind noch keine Tore gefallen. Dennoch sehen wir hier ein äusserst spannendes 0:0. Beide Teams kommen immer wieder zu Chancen.
25'
20:25
Und schon wieder ist es der FC St. Gallen. Eine Riesenchance folgt auf die andere. Yannis Tafer wird im Strafraum schön angespielt und schiesst frei vor Peter Jehle auf den Kasten. Florian Stahel gelingt es in aller letzter Sekunde noch den Schuss zu blocken.
24'
20:25
Martin Angha mit der nächsten dicken Chance für den FC St. Gallen. Da hat sich der Aussenverteidiger mit nach vorne geschlichen und kommt aus 12 Metern zum Schuss. Mit seinem starken linken Fuss will er den Ball in die nahe linke Ecke schieben. Peter Jehle reagiert aber glänzend und rettet zur Ecke.
23'
20:23
Erste Riesenchance für die Gäste aus St. Gallen. Yannis Tafer spekuliert auf einen langen Ball. Der Verteidiger verschätzt sich und so kommt Tafer in eine gute Schussposition. Sein Schuss geht aus 14 Metern allerdings knapp über den Kasten.
19'
20:19
Tafer mit einer ersten Hereingabe, die aber in den Händen von Peter Jehle landet.
19'
20:18
Aus gut 30 Metern versucht es Danijel Aleksić direkt. Er verfehlt den langen Pfosten aber um gut einen Meter.
18'
20:18
Freistoss für den FC St. Gallen nach einem Foul an Danijel Aleksić.
16'
20:16
Momentan merkt man klar, wer die Heimmannschaft ist. Der FC Vaduz spielt sehr selbstbewusst und wirkt extrem locker auf dem Platz. Wenn man es nicht besser wüsste, würde man meinen das Team stecke gerade in einer riesen Siegesserie.
14'
20:14
Wieder kommt der FC Vaduz zu einer guten Chance. Stjepan Kukuruzović ist in dieser Situation aber zu eigensinnig, so dass Alain Wiss zur Ecke klären kann.
11'
20:11
Kamber setzt sich wunderschön gegen drei Gegenspieler durch und bedient Costanzo mit einem schönen Querpass, der allerdings ein wenig in den Rücken gespielt wurde. Costanzo trifft den Ball dennoch und befördert diesen aus kurzer Distanz in Richtung linkes unteres Eck. Lopar reagiert blitzschnell und lenkt den Ball um den Pfosten.
10'
20:10
Bald sind 10 Minuten gespielt. Eine erste Riesenchance hatten wir bereits in diesem Spiel. Moreno Costanzo hat dieser aber kläglich vergeben. Werden wir heute noch Tore sehen? Wer weiss. Die Statistiken sprechen eher dagegen. St. Gallen schiesst im Schnitt nur etwa in jedem zweiten Spiel ein Tor. Bei Vaduz sieht dies nicht viel besser aus.
4'
20:05
Wenn man solche Chancen nicht nutzt, muss man sich nicht fragen, wieso man auf dem letzten Platz steht. Nachdem sich Everton völlig verschätzt hat, kann Costanzo völlig alleine auf das Tor laufen. Sein Schuss kommt in etwa so stark wie der eines 5-Jährigen. Absolut kein Problem für Lopar.
3'
20:03
Gelbe Karte für Philipp Muntwiler (FC Vaduz)
Ganz klare gelbe Karte bereits in der 3. Minute für Muntwiler. Er grätscht Everton von hinten um und sieht zu Recht die gelbe Karte.
2'
20:01
Der FC St. Gallen macht früh Druck.
1'
20:00
Die Partie wird pünktlich angepfiffen.
1'
19:59
Spielbeginn
19:59
Heute treffen zwei der offensiv schwächsten Teams aufeinander.
19:56
Die Temperatur in Vaduz beträgt momentan immer noch 29°C.
19:55
In wenigen Augenblicken beginnt die Partie.
19:55
Die heutige Partie wird geleitet von Stephan Klossner. Remy Zgraggen und Jan Köbeli werden ihm assistieren. Als vierter Offizieller wird heute Pascal Erlachner im Einsatz sein.
19:52
Beim FC Vaduz fehlt verletzungsbedingt Markus Neumayr. Ein harter Verlust für den FC Vaduz.
19:48
Momentan ist der FC Vaduz noch Tabellenletzter. Wird sich dies heute gegen den FC St. Gallen ändern?

Aktuelle Spiele

29.08.2015 17:45
FC Lugano
FC Lugano
0
0
FC Lugano
FC Luzern
FC Luzern
1
0
FC Luzern
Beendet
17:45 Uhr
29.08.2015 20:00
FC Vaduz
FC Vaduz
1
0
FC Vaduz
FC St. Gallen
St. Gallen
0
0
FC St. Gallen
Beendet
20:00 Uhr
30.08.2015 13:45
FC Thun Berner Oberland
FC Thun
0
0
FC Thun Berner Oberland
FC Sion
FC Sion
2
1
FC Sion
Beendet
13:45 Uhr
30.08.2015 16:00
FC Basel
FC Basel
3
1
FC Basel
FC Zürich
FC Zürich
1
1
FC Zürich
Beendet
16:00 Uhr
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
3
2
Grasshopper Club Zürich
BSC Young Boys
Young Boys
2
0
BSC Young Boys
Beendet
16:00 Uhr

Spielplan - 7. Spieltag

18.07.2015
FC Luzern
FC Luzern
2
0
2
FC Luzern
FC Sion
FC Sion
2
1
2
FC Sion
Beendet
17:45 Uhr
FC Zürich
FC Zürich
1
0
FC Zürich
BSC Young Boys
Young Boys
1
0
BSC Young Boys
Beendet
20:00 Uhr
19.07.2015
FC Basel
FC Basel
2
1
FC Basel
FC Vaduz
FC Vaduz
0
0
FC Vaduz
Beendet
13:45 Uhr
FC Thun Berner Oberland
FC Thun
3
1
FC Thun Berner Oberland
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
5
5
Grasshopper Club Zürich
Beendet
13:45 Uhr
FC St. Gallen
St. Gallen
2
0
FC St. Gallen
FC Lugano
FC Lugano
0
0
FC Lugano
Beendet
16:00 Uhr
25.07.2015
BSC Young Boys
Young Boys
1
1
BSC Young Boys
FC Luzern
FC Luzern
1
1
FC Luzern
Beendet
17:45 Uhr
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
2
2
Grasshopper Club Zürich
FC Basel
FC Basel
3
2
FC Basel
Beendet
20:00 Uhr
26.07.2015
FC Lugano
FC Lugano
2
1
FC Lugano
FC Thun Berner Oberland
FC Thun
3
1
FC Thun Berner Oberland
Beendet
13:45 Uhr
FC Sion
FC Sion
1
0
FC Sion
FC St. Gallen
St. Gallen
0
0
FC St. Gallen
Beendet
13:45 Uhr
FC Vaduz
FC Vaduz
2
1
FC Vaduz
FC Zürich
FC Zürich
2
1
FC Zürich
Beendet
16:00 Uhr