WM

Deutschland
2
0
0
Deutschland
Algerien
1
0
0
Algerien
Beendet
22:00 Uhr
Deutschland:
92'
Schürrle
120'
Özil
 / Algerien:
120'
Djabou
120
00:41
Fazit
Dieses unglaubliche Achtelfinal endet mit viel Drama in den Schlussminuten. 90 Minuten lang kam kein Tor, doch erst in der Verlängerung kamen die so lang ersehnten Treffer. Die Algerier haben sehr lange mutig und leidenschaftlich mitgespielt, doch am Ende war genau dies wohl für die Niederlage verantwortlich. Völlig ausgepowert konnten die letzten verbliebenen Afrikaner an dieser WM der Deutschen Elf nichts mehr entgegensetzen, so dass diese mit ihrer durch Schürrle früh in der Verlängerung erzielten Führung alle Vorteile auf ihrer Seite hatten. Die beiden Treffer in den letzten zwei Spielminuten entschädigten noch die Zuschauer für den Tormangel während der regulären Spielzeit.
120
00:32
Spielende
120
00:32
Tooor für Algerien, 2:1 durch Abdelmoumen Djabou
Und auch Algerien trifft! Unglaublich, wieso ist das nicht früher geschehen? Völlig verdient jedenfalls. Abdelmoumen Djabou erhält eine Flanke von rechts, er rutscht und kann mit dem ausgestreckten Fuss das Tor erzielen!
119
00:30
Tooor für Deutschland, 2:0 durch Mesut Özil
Özil macht es nun klar! Schürrle kommt zum Angriff und zieht beide verbliebenen Verteidiger zu sich, so dass Özil frei steht und angespielt wird. Er passt aber auf Schürrle zurück, so dass dieser direkt schiesst. Auf der Linie klärt ein Algerier, so dass der Ball aber zurück bei Özil lander. Diesmal schiesst er gleich selbst aus spitzem Winkel ins leere Tor.
118
00:28
Nun auch gleich Müller mit der Chance, doch sein Schuss wird abgeblockt.
118
00:28
Sofiane Féghouli kriegt den Ball und hat keinen vor sich! Doch ihm reicht die Energie nicht mehr, so dass Boateng doch retten kann.
117
00:26
Deutschland kommt wieder mal zu einem Angriff. Kramer versucht es aus spitzem Winkel, doch der souveräne M'Bolhi rettet wieder.
116
00:26
Algerien hat aber auch gegen sich selbst zu kämpfen. Die Fehlerquote hat sich klar erhöht.
113
00:23
Viel Energie haben sie nicht mehr, und doch versuchen es die Algerier immer wieder über die Seiten. Doch die Deutschen bleiben cool und lassen kaum was zu.
111
00:21
Ohrenbetäubendes Pfeifkonzert für den Schiedsrichter, da er ein Offside erst sehr spät abpfeift. Doch der entscheid war richtig. Absolut fehlerlos, der Unparteiische bisher.
109
00:18
Einwechslung bei Deutschland: Christoph Kramer
109
00:18
Auswechslung bei Deutschland: Bastian Schweinsteiger
108
00:18
Der gefoulte Yacine Brahimi führt die Freistossflanke gleich selbst aus. Niemand kommt an den Ball, so dass Neuer problemlos halten kann.
107
00:16
Gelbe Karte für Philipp Lahm (Deutschland)
Die gerechte Karte sieht er weil er aus taktischen Gründen die Hosen Brahimis zerrt.
107
00:16
Algerien hat nun nicht mehr viel zu bieten. Sie scheinen klar ausgepowert. Alle Vorteile liegen klar bei den Deutschen.
106
00:15
Anpfiff 2. Halbzeit Verlängerung
105
00:12
Ende 1. Halbzeit Verlängerung
105
00:12
Eine Minute wird nachgespielt.
104
00:10
Khedira mit einer gefährlichen Aktion. Von links spielt er einen Ball in den Rücken der Abwehr in die Mitte des Strafraums. Doch sowohl Müller wie auch Schürrle laufen weg vom Ball. Ein seltenes Missverständnis bei den Deutschen.
103
00:09
Özil holt sich im Zweikampf gegen Féghouli einen Eckball, welcher kurz ausgeführt wird.
100
00:06
Einwechslung bei Algerien: Abdelmoumen Djabou
100
00:06
Auswechslung bei Algerien: El Arbi Soudani
99
00:05
Thomas Müller versucht es wieder! Er will unbedingt sein fünftes WM-Tor schiessen. Von ausserhalb des Strafraums schlenzt er aber knapp am Tor vorbei.
97
00:04
Für den algerischen Captain geht es nun definitiv nicht weiter und muss ersetzt werden.
97
00:03
Einwechslung bei Algerien: Madjid Bougherra
97
00:03
Auswechslung bei Algerien: Rafik Halliche
96
00:03
Özil mit der guten Möglichkeit. Er rennt in den Strafraum, doch in letzter Sekunde stellt sich Rafik Halliche in den Weg und rettet.
95
00:02
Müller mit dem Schuss aus rund 20 Metern, doch Essaïd Belkalem blockt ab.
94
00:00
Algerien will reagieren, doch nun müssen die Deutschen nicht mehr so vehement angreifen. Will heissen, es werden sich wohl nicht mehr so viele Konterchancen präsentieren.
92
23:58
Tooor für Deutschland, 1:0 durch André Schürrle
Nur 90 Sekunden gespielt in dieser Verlängerung, und schon kommt der lang ersehnte erste Treffer dieser Partie! Bei einem Angriff über links flankt Müller in den Strafraum. Schürrle steht am nahen Pfosten und kann Raïs M'Bolhi endlich bezwingen - mit einem Hackentrick!
101
23:57
Eckball für Algerien von links. Yacine Brahimi flankt, der Ball landet bei Mehdi Mostefa und er verpasst sehr knapp!
91
23:56
Anpfiff 1. Halbzeit Verlängerung
90
23:53
Fazit
Es kommt zum bereits dritten Mal an dieser WM in der Runde der letzten 16 zur Verlängerung. Nach dem Seitenwechsel sind die Deutschen viel entschlossener auf den Rasen zurückgekehrt, während die Algerier einen Gang zurückgeschaltet haben. Nur so könnten sie bis am Ende durchstehen. Die Deutschen haben einiges wettgemacht in der zweiten Halbzeit und wurden auch wesentlich gefährlicher. Man hatte auch seine Chancen, doch meist stand der ausgezeichnet agierende algerische Keeper Raïs M'Bolhi im Weg. Algerien war wieder vor allem durch Kontermöglichkeiten etwas gefährlich, doch auch da war Neuer stets zur Stelle.
90
23:50
Ende 2. Halbzeit
90
23:50
Kroos tritt diesen, doch Raïs M'Bolhi ahnt die Flugbahn des Balls und hält ganz sicher.
90
23:50
Lahm mit der nächsten Möglichkeit für Deutschland nach Flanke von Schürrle. Der Ball wird zum Eckball abgelenkt.
90
23:48
Die Deutschen geben sich bemüht und wollen die Verlängerung vermeiden. Doch gegen diese algerische Abwehr und Raïs M'Bolhi ist kein Durchkommen.
90
23:47
Vier Minuten werden mindestens nachgespielt.
90
23:46
Bastian Schweinsteiger mit dem Kopfball, das muss ein Tor werden doch Raïs M'Bolhi rettet ein weiteres Mal mit einer tollen Parade!
89
23:45
Und wieder muss Neuer vor Féghouli retten. Die Verteidigung wäre schon sehr oft geschlagen, doch Neuer ist der beste Deutsche Verteidiger heute.
88
23:44
Kroos, Schweinsteiger, Müller und Özil sind am Ball. Da wird etwas einstudiertes versucht, doch Müller rutscht im dümmsten Moment aus und das Ball geht sofort verloren.
87
23:43
Halliche kehrt unterdesssen ins Spiel zurück.
86
23:43
Der Eckball wird von Kroos ausgeführt, Boateng kommt von ausserhalb des Strafraums zum Abschuss und trifft dabei die Hand Féghoulis. Freistoss für Deutschland aus bester Position rund 22 Meter vor dem Tor.
85
23:41
Noch vor der Ausführung des Eckballs muss aber Rafik Halliche gepflegt werden, da sich bei ihm Krampferscheinungen bemerkbar machen.
84
23:40
Nach einem groben Fehler von Slimani erhält Özil links vorne den Ball. Seine Flanke wird zu einem Eckball abgelenkt.
82
23:38
Müller mit der nächsten Gelegenheit! Nach der schönen Ballannahme lässt er seinen Bewacher aussteigen und schiesst aus rund 10 Metern knapp neben das Tor.
80
23:37
Thomas Müller mit der Riesenmöglichkeit, Raïs M'Bolhi mit der Riesenparade! Der Deutsche köpft aus bester Position aufs Tor, doch irgendwie kommt der algerische Keeper noch an den Ball! Den Nachschuss von Schweinsteiger lenkt Essaïd Belkalem zum Eckball ab.
79
23:35
Deutschland mit der Chance! Müller sorgt nach tollem Dribbling für gute Vorarbeit. Seine kurze Flanke findet Schweinsteigers Kopf, doch der Ball fliegt dann knapp am Tor vorbei.
78
23:33
Einwechslung bei Algerien: Yacine Brahimi
78
23:33
Auswechslung bei Algerien: Saphir Taïder
76
23:32
Nächste Chance für Algerien. Bei einem weiteren gefährlichen Konter wird Slimani im gegnerischen Strafraum mit einem Steilpass von links gesucht, doch Boateng klärt zum Einwurf.
75
23:31
Nun versucht sich Slimani aus der Ferne! Doch sein kräftiger Weitschuss wird vom richtig stehenden Neuer abgefangen.
74
23:31
Sofiane Féghouli mit dem Schuss! Er erhält von rechts einen kurzen Einwurf. Nach einer schnellen Drehung macht er noch einen Schritt vorwärts und schiesst scharf mit links, doch er verpasst den weiten Pfosten knapp.
73
23:30
Schürrle mit dem Schuss aus rund 20 Metern von halblinks. Raïs M'Bolhi hält aber den harmlosen Flachschuss sicher.
73
23:29
...Kroos flankt den Ball in den Strafraum, doch die Algerier können klären.
73
23:29
Freistoss für Deutschland nach einem Foul von Captain Rafik Halliche an Thomas Müller 30 Meter vom eigenen Tor entfernt...
71
23:27
Islam Slimani wird seit langem endlich wieder mit einem weiten Steilpass gesucht und gefunden! Doch wieder einmal agiert Keeper Neuer als Libero und klärt im letzten Moment ausserhalb seines Strafraums.
70
23:25
Einwechslung bei Deutschland: Sami Khedira
70
23:25
Auswechslung bei Deutschland: Shkodran Mustafi
69
23:25
Für den jungen Verteidiger, welcher gepflegt wurde und nun vom Rasen getragen werden muss, scheint es nicht weiter zu gehen.
67
23:23
Kurzer Unterbruch in Porto Alegre, da Shkodran Mustafi ohne gegnerische Einwirkung angeschlagen auf dem Boden liegt.
66
23:23
Freistoss für Deutschland nach einem Foul an Bastian Schweinsteiger, doch auf die Freistossflanke in den Strafraum folgt keine Gefahr.
63
23:18
Sowohl die Deutschen, wie auch die Algerier sind verändert aus den Kabinen gekommen. Deutschland spielt nun etwas entschlossener, während Algerien sich nun auch etwas mehr Zeit nimmt und nicht immer alles nach vorne wirft bei einem Konter. Man muss ja genug Energie für 90 oder sogar 120 Minuten haben.
61
23:17
Nächster Eckball für Deutschland, nachdem Ghoulam gegen Mustafi klärt.
60
23:17
Auch Schürrle versucht es aus der Distanz, doch sein Schuss fliegt weit am Tor vorbei.
59
23:15
Pfiffe im Algerien-freundlichen Stadion gegen die Deutsche Elf, da diese sich zu viel Zeit nehmen, ehe ein Angriff lanciert wird.
57
23:14
Das Tempo geht auf und ab in dieser Partie. Wenn mal etwas passiert, dann gerade drei Angriffe auf einmal. Dazwischen wird der Ball aber ruhig im Mittelfeld hin und her gepasst, bis sich eine Lücke irgendwo auftut.
54
23:10
Philipp Lahm mit dem Hammer aus der zweiten Reihe! Bastian Schweinsteiger legt auf ihn zurück und der Captain kommt zum Schuss, doch der gegnerische Keeper rettet zum Eckball. Ausgezeichnete Parade!
51
23:08
Nun sind es die Algerier, welche Kontern! 5-gegen-3-Situation, doch El Arbi Soudanis Schuss von halblinks wird abgeblockt.
50
23:07
Deutschland mit dem Konter! Schürrle wird aber im allerletzten Moment aufgehalten, das gibt dann Eckball, welcher aber ohne Folge bleibt.
50
23:06
Auch Algerien kommt zum Eckball, auch dieser wird gefährlich! Neuer hat nämlich Probleme, erst beim dritten Versuch kann er den Ball sicher halten.
48
23:05
Schürrle bringt bereits Gefahr ins Spiel. Nach einem Dribbling kommt er im Strafraum zum Abschuss, doch der Ball wird zum Eckball abgelenkt.
48
23:04
Kroos kann nach dem Eckball ein zweites Mal flanken und findet Shkodran Mustafi! Dieser köpft gefährlich aufs Tor, doch Raïs M'Bolhi ist zur Stelle und hält den Ball.
47
23:03
Für die Deutschen wird es ein Geduldsspiel. An die gut organisierte Algerische Verteidigung durchzukommen wird nicht einfach.
46
23:02
Jogi Löw hat realisiert, dass eine Änderung nötig ist. Für den unglücklichen Mario Götze kommt der offensivere André Schürrle in die Partie.
46
23:01
Einwechslung bei Deutschland: André Schürrle
46
23:01
Auswechslung bei Deutschland: Mario Götze
46
23:01
Anpfiff 2. Halbzeit
45
22:51
Halbzeitfazit
Eine erstaunlich ausgeglichene erste Halbzeit zwischen Deutschland und Algerien. Vor allem die ersten 20-25 Minuten waren überraschend, da dort Algerien die wesentlich gefährlichere Mannschaft war. Mit ihren super-schnellen Vorstössen über die Seiten brachten die Afrikaner die Europäer immer wieder unter Druck. Doch mit der Zeit fingen die Deutschen endlich an, aus ihren massiven Ballbesitzvorteilen etwas anzufangen, da sie eine Schwäche der Algerien gefunden haben. Die Nordafrikaner sind nämlich sehr anfällig auf Distanzschüsse. Ob daraus etwas gemacht wird, wird sich in der zweiten Hälfte noch zeigen.
45
22:46
Ende 1. Halbzeit
45
22:45
Es wird noch eine Minute nachgespielt.
44
22:44
Toni Kroos mit dem nächsten Gewaltschuss! Aus rund 24 Metern zieht er ab, doch er verpasst das linke Lattenkreuz um Zentimeter. Raïs M'Bolhi kann aufatmen.
43
22:43
Es scheint als haben die Deutschen die Schwachstelle der Algerien gefunden zu haben. Die Verteidigung ist bei Distanzschüssen sehr anfällig, vor allem springt der Ball oft zurück in den Strafraum.
42
22:42
Gelbe Karte für Rafik Halliche (Algerien)
Da er ohne Not und hart in Schweinsteiger hinein grätscht und dabei keine Chance auf den Ball hat, bekommt er völlig zurecht die gelbe Karte zu sehen.
41
22:41
Raïs M'Bolhi mit zwei Rettungstaten! Zuerst wehrt er einen wuchtigen Distanzschuss von Kroos nach vorne ab. Götze kommt zum Nachschuss, doch der Keeper zeigt sich auch hier von seiner besten Seite und hält.
39
22:38
Faouzi Ghoulam mit dem weiten Einwurf in den Strafraum. Der Ball wird ungenügend geklärt und landet bei Mehdi Mostefa, welcher aus der Distanz gefährlich schiesst! Der der Ball wird gerade noch abgefälscht, so dass es zu einem ungefährlichen Eckball kommt.
37
22:36
Mesut Özil versucht es für einmal nicht mit einem Pass, aber mit einem Distanzversuch. Der Ball fliegt gefährlich aufs Tor, doch Raïs M'Bolhi wehrt ab.
35
22:35
Thomas Müller mit dem Kopfball! Schweinsteiger flankt von rechts, der Goalgetter umrennt seinen Bewacher und köpft, doch er verpasst das Tor dann doch um zwei Meter.
33
22:32
...Er nimmt Anlauf, doch er schiesst hoch über das Tor.
32
22:32
Freistoss für Algerien aus aussichtsreicher Position nach einem Foul von Götze auf Soudani. Sofiane Féghouli legt sich den Ball zurecht...
29
22:28
Die Algerier, vor allem Féghouli und Slimani, sind äusserst schnell, das bekommen die deutschen Innenverteidiger immer wieder zu spüren. Gerettet wird jeweils erst im letzten Moment. Oft muss noch Neuer aushelfen, was aber bestimmt nicht risikolos ist.
27
22:27
Deutschland mit 68% Ballbesitz in den ersten knapp 27 Minuten der Partie. Mangels Kreativität konnte damit aber nur sehr wenig gemacht werden.
25
22:24
Toni Kroos legt sich den Ball hin und flankt, doch die Algerier klären sofort.
24
22:24
Özil mit der nächsten, nun gefährlicheren Flanke von links. Da zwingt er den Keeper zu einer Rettungstat, welche zu einem deutschen Eckball führt.
23
22:23
Mesut Özil mit der Flanke von links. Hier wird wieder Müller gesucht und gefunden, doch sein Kopfball fliegt viel zu hoch über das Tor.
21
22:21
Deutschland macht sich gegen Algerien aber auch selber das Leben schwer. Es unterlaufen ihnen viel mehr Fehlpässe als ihnen lieb wäre.
20
22:19
Unglaublich, aber Algerien ist zumindest bisher die deutlich gefährlichere Mannschaft!
17
22:18
Algerien bringt dem Ball ins Tor! Doch der Treffer zählt nicht! Bei einem weiteren schnellen Angriff über links flankt Ghoulam perfekt auf Slimani, welcher per Kopf Neuer bezwingt. Allerdings stand der Stürmer beim Abspiel knapp im Offside, sehr gut gesehen vom Schiedsrichterassistenten.
18
22:17
Nächste Riesenchance für Algerien! Wieder der Angriff über links. El Arbi Soudani passt steil auf den angerannten Faouzi Ghoulam in den Strafraum. Dieser zieht aus spitzem Winkel ab, der Ball verpasst das Tor nur sehr knapp!
16
22:16
Die Algerier spielen sehr mutig und vor allem leidenschaftlich gegen die Deutschen. Zuerst werden sofort die Zweikämpfe gesucht und bei Balleroberung die Offensive mit schnellen, weiten Pässen eingesetzt.
15
22:15
Auch Sofiane Féghouli bringt Gefahr in die Partie. Mit ausgezeichnetem Dribbling setzt er sich auf der rechten Seite durch, doch die Flanke am Ende misslingt ihm deutlich.
14
22:14
Bastian Schweinsteiger mit dem Weitschuss! Aus der zweiten Reihe zieht er ab, das kann er ja. Er zwingt den gegnerischen Keeper zu einer Parade, gut gemacht von beiden.
11
22:11
Wieder Islam Slimani mit dem Angriff! In der gegnerischen Hälfte erobert Algerien den Ball zurück und der Stürmer wird sofort eingesetzt. An Per Mertesacker ist Slimani vorbeigekommen, doch Benedikt Höwedes klärt als Letzter doch noch.
9
22:08
Algerien sorgt für Gefahr! Islam Slimani wird vorne gefunden, er hat keinen Verteidiger vor sich. Doch Manuel Neuer kommt wie immer sehr früh aus seinem Strafraum und klärt auf Kosten eines folgenlosen Eckballs.
7
22:07
Der junge Shkodran Mustafi mit der flachen Flanke in die Mitte, Thomas Müller wird gesucht. Doch der Algerische Keeper schnappt sich diesen Ball.
6
22:05
Wie erwartet sind die Deutschen mehr am Ball. Diese werden aber von hartnäckigen Algeriern sofort angegriffen.
4
22:03
Algerien mit dem ersten Vorstoss. Faouzi Ghoulam versucht Islam Slimani mit einem langen Steilpass zu erreichen, doch der aufmerksame Manuel Neuer holt sich diesen Ball sicher.
3
22:02
Algerien hat gute Erinnerungen an dieses Stadion in Porto Alegre. Hier war es, wo man Südkorea gleich mit 4:2 abfertigte. Allgemein ist Porto Alegre dafür bekannt, dass viele Tore hier fallen. In den vier bisherigen Partien in dieser Stadt wurden 19 Tore erzielt.
1
22:00
Spielbeginn
21:52
Der Brasilianer Sandro Ricci wird diese Partie leiten. Es ist sein dritter Einsatz an dieser Weltmeisterschaft. Sowohl bei Frankreich-Honduras wie auch schon beim zweiten Spiel der Deutschen (gegen Ghana) hat er eine gute Figur gemacht.
21:51
Die Startaufstellungen sind wie immer unter Spielschema abrufbar. Bei den Deutschen wird Shkodran Mustafi zu seinem ersten WM-Einsatz von Beginn kommen. Ansonsten spielt Coach Jogi Löw ohne Überraschungen in seiner Startelf. Algerien dagegen stellt im Gegensatz zur Partie gegen Russland doch auf einige Positionen um.
21:43
Erst zwei Mal sind die beiden Nationen sich auf dem Fussballrasen gegenübergestanden, und überraschenderweise war Deutschland beide Male der Verlierer. Zuletzt war dies an der WM 1982 in Spanien der Fall, als die Nordafrikaner gegen die Europäer mit 2:1 gewannen. Fürs Weiterkommen genügte dies für Algerien aber nicht, Grund hierfür ist die "Schande von Gijon", als Deutschland und Österreich sich bei einem Pakt mit einem einvernehmlichen 1:1 gegenseitig ins Achtelfinale beförderten. Von "Rache" zu sprechen wäre aber wohl unangemessen, das Ereignis liegt ja bereits 32 Jahre zurück.
21:40
Die letzten verbliebenen Vertreter Afrikas dagegen mussten bis zum Ende kämpfen, um sich für die K.O.-Phase zu qualifizieren. Nach der knappen 0:1 Niederlage gegen Belgien zeigte sich Algerien gegen Südkorea in bester Torlaune und bezwang die Asiaten mit 4:2. Nach dem 1:1 gegen Russland wurde dann am Ende der völlig verdiente Aufstieg doch sicher.
21:40
Wie erwartet konnte die Deutsche Elf die Gruppenphase unbezwungen bestehen. Nach dem 4:0 Kantersieg gegen Portugal folgte in einem attraktiven Spiel ein zwar überraschendes, aber doch gerechtes 2:2 Unentschieden gegen Ghana. Am letzten Spieltag der Vorrunde konnte man auch die Vereinigten Staaten besiegen. Das 1:0 erscheint zwar knapp, doch das Spiel hatte man jederzeit im Griff. Mit etwas mehr Willen hätte der Sieg bestimmt höher anfallen können.
21:24
Bald geht es in Porto Alegre los und wir können erfahren, gegen wen die Vertreter der "Grande Nation" im Viertelfinale antreten werden. Kommt es zu einer grossen Überraschung oder werden sich die Deutschen gegen Algerien souverän durchsetzen?
Herzlich Willkommen zur nächsten Achtelfinalpartie dieser Weltmeisterschaft! Die Deutsche Nationalmannschaft hat wie erwartet ihre Aufgabe gemeistert und ist als Erster der Gruppe G weitergekommen, wo mit Algerien der Zweite der Gruppe H wartet. Wird beim Aussenseiter möglicherweise noch die Schande von Gijon von 1982 eine Rolle spielen?

Aktuelle Spiele

05.07.2014 22:00
Niederlande
Niederlande
4
0
0
0
Niederlande
Costa Rica
Costa Rica
3
0
0
0
Costa Rica
Beendet
22:00 Uhr
i.E.
08.07.2014 22:00
Brasilien
Brasilien
1
0
Brasilien
Deutschland
Deutschland
7
5
Deutschland
Beendet
22:00 Uhr
09.07.2014 22:00
Niederlande
Niederlande
2
0
0
0
Niederlande
Argentinien
Argentinien
4
0
0
0
Argentinien
Beendet
22:00 Uhr
i.E.
12.07.2014 22:00
Brasilien
Brasilien
0
0
Brasilien
Niederlande
Niederlande
3
2
Niederlande
Beendet
22:00 Uhr
13.07.2014 21:00
Deutschland
Deutschland
1
0
0
Deutschland
Argentinien
Argentinien
0
0
0
Argentinien
Beendet
21:00 Uhr
n.V.

Spielplan - Achtelfinals

12.06.2014
Brasilien
Brasilien
3
1
Brasilien
Kroatien
Kroatien
1
1
Kroatien
Beendet
22:00 Uhr
13.06.2014
Mexiko
Mexiko
1
0
Mexiko
Kamerun
Kamerun
0
0
Kamerun
Beendet
18:00 Uhr
Spanien
Spanien
1
1
Spanien
Niederlande
Niederlande
5
1
Niederlande
Beendet
21:00 Uhr
14.06.2014
Chile
Chile
3
2
Chile
Australien
Australien
1
1
Australien
Beendet
00:00 Uhr
Kolumbien
Kolumbien
3
1
Kolumbien
Griechenland
Griechenl.
0
0
Griechenland
Beendet
18:00 Uhr
15.06.2014
Elfenbeinküste
Elfenbeink.
2
0
Elfenbeinküste
Japan
Japan
1
1
Japan
Beendet
03:00 Uhr
14.06.2014
Uruguay
Uruguay
1
1
Uruguay
Costa Rica
Costa Rica
3
0
Costa Rica
Beendet
21:00 Uhr
15.06.2014
England
England
1
1
England
Italien
Italien
2
1
Italien
Beendet
00:00 Uhr
Schweiz
Schweiz
2
0
Schweiz
Ecuador
Ecuador
1
1
Ecuador
Beendet
18:00 Uhr
Frankreich
Frankreich
3
1
Frankreich
Honduras
Honduras
0
0
Honduras
Beendet
21:00 Uhr