Villach

  • HS 98 Einzel
    03.01.2024 11:30
  • HS 98 Einzel
    04.01.2024 12:30
  • 1
    Nika Prevc
    Prevc
    Slowenien
    Slowenien
    275.60
  • 2
    Eva Pinkelnig
    Pinkelnig
    Österreich
    Österreich
    255.30
  • 3
    Nika Kriznar
    Kriznar
    Slowenien
    Slowenien
    251.80
  • 1
    Slowenien
    Nika Prevc
  • 2
    Österreich
    Eva Pinkelnig
  • 3
    Slowenien
    Nika Kriznar
  • 4
    Österreich
    Lisa Eder
  • 5
    Japan
    Yuki Ito
  • 6
    Österreich
    Jacqueline Seifriedsberger
  • 7
    Kanada
    Alexandria Loutitt
  • 8
    Frankreich
    Josephine Pagnier
  • 9
    Österreich
    Marita Kramer
  • 10
    Deutschland
    Anna Rupprecht
  • 11
    Japan
    Sara Takanashi
  • 12
    Kanada
    Abigail Strate
  • 13
    Finnland
    Jenny Rautionaho
  • 14
    Österreich
    Julia Mühlbacher
  • 15
    Deutschland
    Selina Freitag
  • 16
    Norwegen
    Thea Minyan Bjørseth
  • 17
    Japan
    Yuka Seto
  • 18
    Tschechien
    Karolina Indrackova
  • 19
    Italien
    Annika Sieff
  • 20
    Finnland
    Julia Kykkänen
  • 21
    Slowenien
    Ema Klinec
  • 22
    Deutschland
    Luisa Görlich
  • 23
    Slowenien
    Katra Komar
  • 24
    Norwegen
    Silje Opseth
  • 25
    Deutschland
    Juliane Seyfarth
  • 26
    Japan
    Nozomi Maruyama
  • 27
    Tschechien
    Anezka Indrackova
  • 28
    Italien
    Lara Malsiner
  • 29
    Rumänien
    Daniela Vasilica Haralambie
  • 30
    USA
    Annika Belshaw
14:13
Auf Wiedersehen!
Damit verabschieden wir uns aus dem österreichischen Villach. Als nächstes steht für die Springerinnen der Weltcup in Sapporo an. Am 13.01 findet um 8:00 Uhr das erste von zwei Springen statt.
14:10
Rupprecht wieder in den Top-Ten
Anna Rupprecht ist mit dem zehnten Platz erneut in den Top-Ten vertreten. Komplettiert wird das deutsche Team von Julia Görlich auf Platz 22, die sich um vier Plätze verbessern konnte und  Juliane Seyfarth auf Rang 25. Selina Freitag landet auf dem 15 Rang und verliert drei Plätze. Sie ist weiterhin auf der Suche nach ihrer Form.
14:06
Tolles Ergebnis für Österreich
Neben Eva Pinkelnig auf Platz zwei, überzeugte auch ihre Teamkollegin Lisa Eder, die auf dem vierten Platz landet. Auch Jaqueline Seifriedsberger auf Platz sechs, Marita Kramer auf dem neunten Platz und Julia Mühlbacher auf Platz 14 zeigten hier einen tollen Wettkampf. Damit sind aller fünf ÖSV-Springerinnen, die den zweiten Durchgang erreichten, in den Top-15 vertreten.
14:01
Nika Prevc erneut das Mass aller Dinge
Es scheint, also ob niemand die Slowenin stoppen kann. Mit ganzen 20,3 Punkten Vorsprung auf Eva Pinkelnig gewinnt sie nach gestern auch das zweite Springen in Villach. Prevc Teamkollegin Nika Kriznar komplettiert das Podium auf Rang drei. Damit bleibt Nika Prevc die Führende im Gesamtweltcup.
13:57
Nika Prevc (SLO)
Die Führende im Gesamtweltcup muss 87 Meter erreichen um den Sieg einzufahren. Und das gelingt ihr sensationell! Mit 95 Metern zeigt sie einen herrlichen Sprung und gewinnt auch das zweite Springen in Villach!
13:55
Eva Pinkelnig (AUT)
Die österreichischen Fans geben bei Eva Pinkelnig nochmal alles. Sie schafft es auf 91,5 Meter und setzt sich an die Spitze! Kann Prevc ihre Führung verteidigen?
13:54
Yuki Ito (JPN)
Die letzten drei Springerinnen starten. Wer kann Nika Prevc hier noch gefährlich werden? Die Japanerin kommt mit nur 89 Meter hier nicht ran und landet auf dem dritten Platz.
13:53
Nika Kriznar (SLO)
Die Slowenin muss 91,5 Meter für die Führung erreichen. Mit 94 Metern gelingt ihr das klar und hat nun 7,3 Punkte Vorsprung auf Lisa Eder.
13:52
Lisa Eder (AUT)
Ihre Teamkollegin überfliegt die Führungslinie hier klar und setzt sich mit 90,5 Metern klar an die Spitze. Sie hat ganze 8,5 Punkte Vorsprung auf Seifriedsberger.
13:51
Jacqueline Seifriedsberger (AUT)
Die ÖSV-Springerin hat bei starken Rückenwind keine Probleme damit auf der grünen Führungslinie zu landen. Das reicht um hier die Führung zu übernehmen.
13:50
Sara Takanashi (JPN)
Sara Takanashi hat bei leichtem Rückenwind ein paar Probleme in der Luft und kommt bei 88,5 Metern runter. Mit dem fünften dürfte sie wohl nicht ganz zufrieden sein.
13:49
Alexandria Loutitt (CAN)
Die Kanadierin ist hoch in der Luft und ist sichtlich zufrieden im Auslauf. Mit 90 Metern setzt sie sich vorerst an die Spitze.
13:48
Anna Rupprecht (GER)
Die letzte Deutsche ist stabil in der Luft. Reichen ihre 89 Metern für Die Führung? Leider nicht! Es ist der dritte Rang für sie.
13:45
Josephine Pagnier (FRA)
Es wird spannend, denn nur noch zehn Springerinnen kommen! Den Anfang macht die Französin Josephine Pagnier. Sie zeigt einen tollen Sprung und kommt gut ins Fliegen. Ihre 90 Meter reichen aktuell für die Führung und hat rund drei Punkte Vorsprung auf Kramer.
13:44
Julia Mühlbacher (AUT)
Es wird laut im Stadion, da Julia Mühlbacher kommt. Die 19-Jährige ist mit ihrem Sprung auf 86 Metern nicht zufrieden und landet auf dem vierten Platz.
13:43
Selina Freitag (GER)
Bei schwierigen Bedingungen springt Freitag sehr schräg ab und kommt bei 85,5 Metern runter, was im Moment Rang vier bedeutet.
13:42
Yuka Seto (JPN)
Yuka Seto landet bei Rückenwind weit vor der grünen Führungslinie und landet bei 83,5 Meter. Das reicht für den fünften Platz.
13:41
(FIN)
Die Finnin kommt nicht gut mit der Schanze zurecht und schon nach 86,5 Metern ist Schluss. Das ist der dritte Platz.
13:40
Annika Sieff (ITA)
Die Italienerin erwischt den Absprung gut, doch der Flug ist nicht optimal. Am Ende sind es nur 84,5 Meter und Rang fünf.
13:39
Karolina Indrackova (CZE)
Karolina Indrackova ist hoch in der Luft, kommt aber nur 86,5 Meter. Für den Augenblick ist das der vierte Rang.
13:39
Thea Minyan Bjørseth (NOR)
Thea Minyan Bjørseth attackiert mit 88,5 Metern die Führung von Kramer bei besseren Bedingungen. Für sie reicht es für Platz drei.
13:38
Marita Kramer (AUT)
Die erste Österreicherin im zweiten Durchgang zeigt mit 89,5 Metern einen soliden Sprung und übernimmt damit auch die Führung vor Strate.
13:36
Abigail Strate (CAN)
Die Kanadierin hat ähnliche Bedingungen wie die Japanerin zuvor und landet bei 88,5 Metern. Sie stürzt im Auslauf, verletzt sich aber nicht und steht gleich wieder auf. Das ist die klare Führung für sie.
13:34
Nozomi Maruyama (JPN)
Die Top-20 starten und den Anfang macht Nozomi Maruyama aus Japan. Bei starkem Rückenwind reicht es für sie nur für 80 Meter. Das ist nur der siebte Platz.
13:33
Julia Kykkänen (FIN)
Julia Kykkänen greift die Führung an und kommt bei 88,5 Metern runter. Mit nur 0,1 Punkten Vorsprung übernimmt sie die Führung.
13:32
Silje Opseth (NOR)
Die Norwegerin ist recht hoch in der Luft mit ihrem breit aufgestellten V. Nach 85,5 Metern ist Schluss und das bedeutet aktuell Platz vier.
13:31
Ema Klinec (SLO)
Die Slowenin muss etwas warten bevor sie runter darf. Bei leichtem Rückenwind wird sie runtergedrückt, schafft es aber trotzdem auf 88 Meter und übernimmt die Führung vor Luisa Görlich.
13:30
Juliane Seyfarth (GER)
Die nächste deutsche Springerin erwischt den Absprung nicht ganz gut, Flug und Landung sind aber in Ordnung. Es reicht für 84,5 Meter und Platz drei.
13:30
Annika Belshaw (USA)
Die US-Amerikanerin kommt nicht an die Weite von Görlich nicht ran und schon nach 79,5 Metern ist Schluss. Das ist der sechste Platz.
13:29
Luisa Görlich (GER)
Luisa Görlich kriegt die Energie vom Schanzentisch nicht übertragen und kommt bei 88 Metern runter. Das reicht im Moment für die Führung.
13:28
Anezka Indrackova (CZE)
Die 17-Jährige hat ihre Ski im Flug zu weit auseinander und kommt auf 85 Meter. Das ist ist aktuell Platz zwei.
13:27
Daniela Vasilica Haralambie (ROU)
Die Rumänin ist viel zu steil im Wind und kommt nur auf 83,5 Meter. Damit setzt sie sich ans Ende des Tableaus.
13:26
Lara Malsiner (ITA)
Lara Malsiner kommt hier nicht gut zurecht kommt nur auf 82,5 Meter und ordnet sich damit hinter Komar ein.
13:23
Katra Komar (SLO)
Komar eröffnet den zweiten Durchgang mit 85,5 Metern.
13:23
Einzige Schweizerin raus
Für Sina Arnet ist nach dem ersten Springen bereits Schluss. Sie zeigte mit 76 Metern den kürzesten Sprung und scheidet als letztplatzierte aus dem Wettbewerb aus.
13:21
Gutes Ergebnis für Österreich
Neben den bereits genannten Athletinnen erreichen auch Julia Mühlbacher auf Platz elf und Marita Kramer auf dem 18. Rang den zweiten Durchgang. Ausgeschieden sind dagegen Katharina Ellmauer und Chirara Kreuzer verpasst auf dem 31. Rang den Finaldurchgang nur knapp.
13:19
Nika Prevc nicht zu stoppen
Erneut zeigte die Slowenin hier einen hervorragenden Sprung und hat ganz 12,1 Punkte Vorsprung auf die Österreicherin Eva Pinkelnig. Dahinter kommen die Japanerin Yuki Ito und Prevc Teamkollegin Nika Kriznar. Doch die Lisa Eder sowie Jaqueline Seifriedsberger auf Platz fünf und sechs haben noch eine Chance auf das Podium.
13:15
Eine Deutsche in den Top-Ten
Anna Rupprecht ist die einzige DSV-Springerin, die es mit Platz neun unter die besten zehn geschafft hat. Doch auch Selina Freitag präsentiert sich hier in guter Form und landete auf dem zwölften Rang. Auch Juliane Seyfarth auf Platz 24 und Luisa Görlich auf 26 erreichen den zweiten Durchgang. Lediglich für Pauline Hessler hat es heute nicht für einen zweiten Sprung gereicht und scheidet als 32. aus dem Wettkampf aus.
13:10
Nika Prevc (SLO)
Kann sie hier wieder einen Top-Sprung abliefern? Sie kann! Mit 94,5 Metern zeigt bei einer Luke weniger Anlauf einen tollen Sprung und übernimmt hier die Führung und gewinnt den ersten Durchgang.
13:09
Josephine Pagnier (FRA)
Die Gesamtweltcupzweite kommt nicht gut mit den Bedingungen zurecht und landet bereits nach 89 Metern. Das ist nur der neunte Platz für die Französin.
13:08
Yuki Ito (JPN)
Die letzten drei starten und den Anfang macht Yuki Ito, die hier gut zurecht kommt und bei 95 Metern runterkommt. Damit setzt sie sich auf den zweiten Platz hinter Pinkelnig.
13:07
Alexandria Loutitt (CAN)
Loutitt ist etwas spät am Schanzentisch und das Feingefühl im Flug fehlt. Ihre 90,5 Meter reichen zurzeit für den sechsten Platz.
13:06
Ema Klinec (SLO)
Die Slowenin hat gute Bedingungen, doch die grüne Führungslinie ist mit 86 Metern nicht erreichbar. Das ist im Moment nur der 19. Platz.
13:05
Abigail Strate (CAN)
Die Kanadierin drückt sie viel auf die Ski im Flug und schon nach 88 Metern ist Schluss. Das reicht nur für Platz 15.
13:04
Eva Pinkelnig (AUT)
Die letzte ÖSV-Springerin ist Eva Pinkelnig, die einen tollen Sprung auf 94,5 Meter zeigt. Damit setzt sie sich mit rund drei Punkten Vorsprung an die Spitze des Feldes.
13:03
Marita Kramer (AUT)
Die nächste im Bunde ist Marita Kramer. Sie schafft es mit 87 Metern nicht die Führung von Kriznar anzugreifen und kommt auf Rang 13.
13:02
Jacqueline Seifriedsberger (AUT)
Nun folgen drei Österreicherinnen. Für Seifriedsberger reicht es für 90 Meter und übernimmt damit den dritten Platz.
13:02
Jenny Rautionaho (FIN)
Es wird spannend, denn die letzten zehn Springerinnen greifen in den Wettkampf ein. Schafft es die Finnin hier einen Topsprung abzuliefern? Nicht ganz. Nur 86 Meter sind es für sie und das bedeutet im Moment Platz acht.
12:59
Nika Kriznar (SLO)
Die Slowenin zeigt eine neue Bestweite und landet bei 91,5 Meter. Damit setzt sie sich mit zwei Punkten Vorsprung auf den ersten Rang vor Lisa Eder.
12:58
Sara Takanashi (JPN)
Die Japanerin ist nicht ganz zufrieden mit ihrem Sprung auf 88,5 Meter. Trotzdem ist sie damit zweite.
12:57
Lisa Eder (AUT)
Ihre Teamkollegin greift die Bestweite an und schafft es auf 91 Meter und übernimmt mit dem bisher weitesten Sprung die Führung vor Rupprecht.
12:56
Julia Mühlbacher (AUT)
Es wird laut bei der Österreicherin und es geht auf 86 Meter für sie. Im Augenblick heisst das Platz zwei für die ÖSV-Athletin.
12:54
Selina Freitag (GER)
Die letzte deutsche Starterin musste lange warten und hat nun recht gute Bedingungen und zeigt einen tollen Sprung und ballt die Faust im Auslauf. Es geht auf 87,5 Meter. Das ist der zweite Platz für sie.
12:53
Kurze Pause
Wegen starken Rückenwinds musste Freitag wieder runter vom Balken.
12:50
Thea Minyan Bjørseth (NOR)
Die Norwegerin hat eine relativ geringe Anfahrtsgeschwindigkeit und kommt bei 82,5 Metern runter. Das ist Platz fünf.
12:49
Anna Rupprecht (GER)
Rupprecht zeigt hier einen tollen Sprung und landet bei 87 Metern. Damit ist sie sicher im zweiten Durchgang.
12:48
Julia Kykkänen (FIN)
Die Finnin ist spät beim Absprung und kommt ebenfalls bei 84,5 Metern runter.
12:48
Luisa Görlich (GER)
Die 25-Jährige zeigt hier einen ruhigen Flug und das reicht für 84,5 Meter und Rang acht.
12:47
Silje Opseth (NOR)
Die Norwegerin ist etwas früh am Schanzentisch und kommt bei 84,5 Metern runter. Das ist der fünfte Platz.
12:46
Karolina Indrackova (CZE)
Die Skier der Tschechin gehen im Flug weit auseinander. Trotzdem geht es auf 84,5 Meter und landet auf Platz drei.
12:45
Annika Sieff (ITA)
Die Italienerin zeigt einen soliden Sprung auf 86,5 Meter und setzt sich damit auf den zweiten Platz.
12:44
Chiara Kreuzer (AUT)
Die Österreicherin kommt schon bei 81 Metern runter und hat leichten Rückenwind im Hang. Das ist im Moment nur Platz neun.
12:43
Katra Komar (SLO)
Ihre Teamkollegin macht es nicht viel besser und landet nach 81 Metern. Damit kommt sie auf den achten Platz.
12:42
Ajda Kosnjek (SLO)
Kosnjek kommt hier überhaupt nicht zurecht und schon nach 77,5 Metern ist der Sprung vorbei.
12:42
Anezka Indrackova (CZE)
Die Tschechin ist mit 83,5 Meter im Finaldurchgang dabei.
12:41
Nozomi Maruyama (JPN)
Die Japanerin ist nicht zufrieden mit ihrem Sprung auf 84,5 Meter. Trotzdem qualifiziert sie sich für Durchgang zwei.
12:40
Yuka Seto (JPN)
Die zweite Japanerin startet und ist relativ hoch in der Luft. Für Seto reicht es für 86,5 Metern und übernimmt die Führung vor Juliane Seyfarth.
12:39
Juliane Seyfarth (GER)
Die erste Deutsche erwischt den Absprung nicht optimal, trotzdem reicht es für 85 Meter und setzt sich vorerst an die Spitze.
12:39
Pauline Hessler (GER)
Ihre Teamkollegin ist etwas schief in der Luft und kommt bei 81 Metern runter.
12:38
Lara Malsiner (ITA)
Die zweite Italienerin im Feld zeigt mit 84,5 Metern zwar den weitesten Sprung, landet aber nur auf dem dritten Rang.
12:37
Daniela Vasilica Haralambie (ROU)
Die einzige Rumänin zeigt einen soliden Sprung auf 83,5 Meter und setzt sich auf den zweiten Platz hinter Belshaw.
12:36
Paige Jones (USA)
Die nächste Amerikanerin bekommt keinen Druck unter die Ski und landet nach 78,5 Metern.
12:36
Nicole Maurer (CAN)
Maurer erwischt den Sprung etwas besser und kommt bei 80,5 Metern runter. Das ist im Moment Rang drei.
12:35
Emma Chervet (FRA)
Chervet kommt hier nicht gut klar und verpasst den Absprung. Nach 78 Metern landet sie bereits.
12:34
Sina Arnet (SUI)
Die einzige Schweizerin erwischt den Absprung nicht richtig und schon bei 76 Metern ist Schluss für die 18-Jährige.
12:32
Kurumi Ichinohe (JPN)
Die erste Japanerin springt ab und und setzt sich mit 81,5 Metern zunächst auf den zweiten Platz.
12:32
Jessica Malsiner (ITA)
Macht es die Italienerin jetzt besser? Nein. Mit nur 78 Metern wird sie den zweiten Durchgang wohl verpassen.
12:31
Annika Belshaw (USA)
Die US-Amerikanerin kommt nicht so gut zurecht auf der Normalschanze und landet bei nur 81,5 Metern.
12:30
Katharina Ellmauer (AUT)
Katharina Ellmauer aus dem österreichischen Team eröffnet den ersten Durchgang. Kann sie bei ihrer zweiten Weltcupteilnahme die ersten Punkte einfahren? Mit nur 78 Metern wird das wohl eher schwierig.
12:22
Eine Schweizerin am Start
Nachdem beim gestrigen Springen keine Schweizerin die Qualifikation überstand, ist heute mit Sina Arnet eine dabei. Die 18-Jährige ist die fünfte Springerin im ersten Durchgang.
12:16
Österreich mit sieben Springerinnen am Start
Die Österreicherinnen gehen beim Heimweltcup mit Katharina Ellmauer, Chiara Kreuzer, Julia Mühlbacher, Lisa Eder, Marita Kramer, Jacqueline Seifriedsberger und Eva Pinkelnig an den Start. Die besten Chancen auf einen Podiumsplatz hat wohl erneut die erfahrene Pinkelnig, die gestern auf Platz zwei landete. Doch auch Mühlbacher und Eder auf Rang fünf und sieben lieferten tolle Ergebnisse ab.
12:10
Die Favoritinnen
Die Top-Anwärterin auf den Sieg ist heute erneut die Slowenin Nika Prevc. Sie gewann bereits das gestrige Springen und die heutige Qualifikation. Auch mit der Japanerin Yuki Ito dürfte zu rechnen sein. Die 29-Jährige steht in der Gesamtwertung hinter der Slowenin und Josephine Pagnier aus Frankreich. Gestern verpasste sie mit dem vierten Platz das Podium nur knapp und in der Quali landete sie eben auf Rang zwei.
12:01
Deutsches Quintett
Für das heutige Springen qualifizierten sich insgesamt fünf DSV-Athletinnen. Angeführt wird das Quintett von Anna Rupprecht, die Zwölfte wurde. Selina Freitag landete auf Platz 18 und Luisa Görlich auf 22. Komplettiert wird das deutsche Team von Juliane Seyfarth auf Rang 27 und Pauline Hessler auf dem 31. Rang. Katharina Schmid pausiert weiterhin, da sie einen Trainingsblock absolviert.
Herzlich willkommen!
Hallo und herzlich willkommen zum Einzelspringen der Frauen aus Villach! Rechtzeitig vor dem Start des Springens beginnt der Liveticker.

Weltcup Gesamt (Frauen)

#NamePunkte
1SlowenienNika Prevc1079
2ÖsterreichEva Pinkelnig871
3JapanYuki Ito826
4KanadaAlexandria Loutitt710
5FrankreichJosephine Pagnier668
6ÖsterreichJacqueline Seifriedsberger653
7SlowenienNika Kriznar587
8JapanSara Takanashi564
9DeutschlandKatharina Schmid496
10FinnlandJenny Rautionaho485