Otepää

  • Massenstart 5km, HS 97
    abgebrochen
  • HS 97, 5km
    08.01.2023 10:30
  • 1
    Cindy Haasch
    Haasch
    Deutschland
    Deutschland
    44.70
  • 2
    Jolena Hradilova
    Hradilova
    Tschechien
    Tschechien
    35.60
  • 3
    Annamaija Oinas
    Oinas
    Finnland
    Finnland
    0.90
  • 1
    Deutschland
    Cindy Haasch
  • 2
    Tschechien
    Jolena Hradilova
  • 3
    Finnland
    Annamaija Oinas
  • 4
    Slowenien
    Silva Verbic
  • 4
    Japan
    Sana Azegami
16:22
Neuer Versuch am Sonntag
Der Nachteil des Massenstarts bekommen die Athletinnen in Otepää also gleich einmal zu spüren. Da zunächst gelaufen wurde, kann der PCR vom gestrigen Tag nicht als Sprungergebnis verwendet werden und es heisst, ohne Ergebnis den Wettkampftag zu beenden. Morgen wird dann wieder im normalen Format gestartet, womit es auf jeden Fall ein Ergebnis geben wird. Los geht's für die Frauen dann um 10:30 Uhr mit dem Skispringen. Wir sind wieder live dabei!
16:17
Wettkampf abgebrochen!
Die Entscheidung kommt schnell! Der Wettkampf der Nordischen Kombiniererinnen wird nach nur wenigen Athletinnen abgebrochen. Die Winde sind derzeit einfach zu wechselhaft, um einen sicheren Wettkampf durchzuführen. Eine Entscheidung über den nachfolgenden Wettkampf der Männer gibt es bislang noch nicht. Aktuell schaut es aber nicht so aus, als würden sich die Bedingungen beruhigen.
16:15
Kein positives Zeichen
Rennleiter Lasse Ottesen ist am Funk alles andere als positiv. Gerade am Schanzentisch seien die Verhältnisse derzeit einfach zu schwierig, um einen sicheren Wettkampf durchzuführen.
16:13
Jury kommt zusammen
Während Greta Pinzani weiterhin wartet und jetzt immerhin eine Decke bekommt, kommt die Jury zusammen. Bei den wechselnden Bedingungen geht es sicherlich auch darum, wie viel Sinn es macht, heute einen Wettkampf unbedingt durchziehen zu müssen. Ein Problem, welches später sicher auch die Männer haben werden.
16:11
Pinzani wartet weiter
Da muss langsam die Jury eingreifen. Greta Pinzani ist wird vom Startbalken zurückgeschickt und man merkt ihr an, dass die letzten Minuten ihr zugesetzt haben. Sie schüttelt die Hände aus und reibt sich die Hände. Bei knackigen Minusgrade und viel Wind ist es auf dem Turm jetzt richtig kalt!
16:09
Greta Pinzani (ITA)
Sana Azegami verzichtet, nachdem sie im Langlauf völlig erschöpft zusammengebrochen war auf ihren Start im Sprungdurchgang. Somit ist nun dann schon Greta Pinzani an der Reihe. Die Winde sind richtig ungemütlich und es heisst warten. Bei diesen Temperaturen natürlich doppelt schwierig für die junge Pinzani. Würth bekommt derweil bereits eine Decke gereicht.
16:05
Annamaija Oinas (FIN)
Unruhe jetzt bei Annamaija Oinas. Die Finnin kämpft damit, die Clips in die Schuhe zu bekommen. Vielleicht schleichen sich deshalb auch grosse Fehler ein. Am Schanzentisch hat sie viel Vorlage, hat mächtig zu tun und muss auf dem Vorbau landen.
16:03
Jolena Hradilova (CZE)
Da Silva Verbic auf das Springen verzichtet ist nun schon Jolena Hradilova an der Reihe. Sie liegt sehr steil über den Latten und wird so vom Wind gebremst. Nach 65,5 Metern fällt sie hinter Haasch zurück.
16:02
Cindy Haasch (GER)
Cindy Haasch macht den Anfang im Springen. Die Deutsche wird sich heute mächtig ärgern, denn sie verpasste eine gute Ausgangsposition, nachdem sie zu spät am Start war und dem Feld hinterherlaufen musste. Auf 78 Meter geht es für sie runter.
15:59
Die Bedingungen
Leicht wird der Sprungdurchgang nicht werden, denn es ist windig in Otepää. Die Probe musste deshalb bereits abgesagt werden. Man möchte aber dennoch versuchen, den Wettkampf pünktlich zu starten.
15:56
Podest noch nicht vergeben
Westvold Hansen ist die grosse Favoritin, dahinter aber ist das Feld relativ offen. Hagen gilt als schwächere Springerin und wird es für sie nicht einfach werden, das Podest zu sichern. Von hinten machen Ema Volavsek, Nathalie Armbruster und Lisa Hirner Druck. Ihnen ist durchaus zuzutrauen, dass sie die Norwegerin noch abfangen können.
15:49
Westvold Hansen in Führung
Obwohl heute zunächst Langlauf und dann Skispringen anstehen, heisst die Halbzeitführende wieder einmal Gyda Westvold Hansen. Die Norwegerin siegte im Langlauf vor ihrer Teamkollegen Ida Marie Hagen und gilt als die Favoritin für den Tagessieg, auch wenn ihr Vorsprung nur 0,2 Punkte beträgt. Da Westvold Hansen mit Abstand die stärkste Athletin auf der Schanze ist, wird sie sich den nicht mehr nehmen lassen.
15:41
Willkommen zurück!
Willkommen zurück zur Nordischen Kombination in Otepää. Beim Massenstart steht ab 16:00 Uhr das Skispringen der Frauen an.
13:41
Sprungdurchgang um 16:00 Uhr
Die Athletinnen haben jetzt Zeit, um nach dem anstrengenden Massenstart zu Verschnaufen. Weiter geht es für sie um 16:00 Uhr mit dem Sprungdurchgang. Zuvor absolvieren die Männer ihren Langlauf über die zehn Kilometer.
13:39
Hirner lauert auf das Podest
Auch die Österreicherinnen haben mit Lisa Hirner eine Athletin in Position bringen können. Mit 3,5 Punkten zu Platz eins bzw. nur 0,8 Punkten zum Podest hat auch sie noch alle Möglichkeiten. Annalena Slamik war 17. Claudia Purker beendete das anstrengende Langlauf-Rennen bei tiefen Minustemperaturen nicht.
13:36
Armbruster bringt sich in Position
Westvold Hansen wird heute die grosse Favoritin auf den Tagessieg sein, doch auch Nathalie Armbruster aus dem deutschen Team hat sich in Richtung Podest in eine gute Position bringen können. Sie konnte den Rückstand geringhalten und hat auf der Schanze noch gute Möglichkeiten. Umgerechnet in Punkten liegt sie 3,4 Zähler hinter der Halbzeitführenden. Jenny Nowak beendete den Langlauf als 13. Bei Maria Gerboth kam der 18. Platz heraus. Magdalena Burger war 20. vor Svenja Würth. Cindy Haasch kam als 27. über die Ziellinie.
13:30
Westvold Hansen gewinnt Langlauf
Die beiden Norwegerinnen liefern sich ein packendes Duell auf der Ziellinie. Wer sichert sich die Führung zur Halbzeit? Es ist Gyda Westvold Hansen! Ganz knapp geht sie vor Ida Marie Hagen über die Linie. Damit wird es richtig schwer, ihr heute den Sieg noch zu nehmen. Ema Volavsek ist Dritte vor Nathalie Armbruster und Lisa Hirner.
13:28
Armbruster und Co. dahinter
Nathalie Armbruster fightet dahinter mit Lisa Hirner und Ema Volavsek um den dritten Platz. Gleichzeitig geht es darum, den Abstand nach vorne nicht zu grosse werden zu lassen, um auf der Schanze in Schlagdistanz zu bleiben.
13:27
Norwegisches Duo zieht weg
Westvold Hansen und Hagen drehen noch einmal auf und dann ist es auch um die anderen Starterinnen geschehen! Die beiden Norwegerinnen ziehen locker davon und werden die Halbzeitführung unter sich ausmachen.
13:26
Leinan Lund fällt ab
Marte Leinan Lund muss als nächste Starterin abreissen lassen, als es den Anstieg hoch geht. Noch fünf Athletinnen sind in der Spitzengruppe.
13:23
Es geht auf die zweite Runde
Es geht in die zweite Runde. In der Spitzengruppe dabei sind noch sechs Athletinnen, drei davon kommen aus dem starken norwegischen Team. Daneben mischen auch Armbruster, Hirner und Volavsek noch mit. Nowak ist weiter in der zweiten Gruppe dabei.
13:22
Haasch abgeschlagen
Auch Cindy Haasch ist derzeit richtig weit abgeschlagen und bei 1,2 Kilometern ist sie 1:20 Minuten zurück. Spricht dafür, dass es da irgendwo einen Sturz abseits der TV-Kameras gab, denn anders ist der Abstand von über eine Minute zur nächsten Läuferin schwer zu erklären.
13:21
Koldovská steigt aus
Tereza Koldovská steht am Streckenrand und nimmt sich ihren Transponder ab. Die Tschechin hatte zuvor schon weit zurückgelegen. Gab es da vielleicht einen Sturz?
13:20
Nowak in der zweiten Gruppe
Jenny Nowak gehört zu denen, die den Anschluss nach ganz vorne bereits verloren haben. Aktuell ist sie in der zweiten Gruppe dabei, die ein paar Sekunden hinter der Spitzengruppe liegt. 9,3 Sekunden fehlen zur Führenden.
13:19
Erste Gruppen
Durch das hohe Tempo an der Spitze hat es nicht lange gedauert und es haben sich die ersten Gruppen im Feld gebildet. Ganz vorne machen Hagen und Westvold Hansen weiter das Tempo, aber auch Armbruster und Hirner halten sich gut.
13:17
Norwegerinnen machen Tempo
Ida Marie Hagen schiebt sich unmittelbar nach dem Start an die erste Position und macht jetzt gemeinsam mit Westvold Hansen das Tempo. Nicht am Start ist Annika Sieff. Die Italienerin steht zwar in den Startlisten, war aber schon am gestrigen Tag in den Trainings und dem Provisorischen Durchgang nicht dabei.
13:15
Los geht's!
Bei knackigen Minustemperaturen machen sich die Kombiniererinnen auf und begeben sich in den Langlauf über fünf Kilometer. Auf den ersten Metern gilt es aufpassen, um nicht in einen Sturz verwickelt zu werden. Gerade die ersten Kurven im Stadion ist für einen Massenstart doch recht eng gesetzt.
13:08
Drei Österreicherinnen
Die Österreicherinnen sind mit drei Athletinnen nach Otepää angereist. Aus ihren Reihen ist vor allem Lisa Hirner ein gutes Ergebnis zuzutrauen. Bei Claudia Purker und Annalena Slamik geht es darum, weiter gute Weltcup-Punkte zu erzielen. Eva Hubinger muss krankheitsbedingt verzichten.
13:04
Armbruster führ DSV-Athletinnen an
Im deutschen Team hat sicherlich Nathalie Armbruster wieder gute Möglichkeiten. Trotz ihrer noch jungen Jahre ist Armbruster bereits in beiden Disziplinen gut dabei und kann sich so auch heute Chancen ausrechnen. Bei drei der vier bisherigen Wettkämpfe war die 17-Jährige auf das Podest gelaufen. Svenja Würth ist zwar auf der Schanze stark, hat aber in der Loipe nach ihrem Wechsel vom Skispringen noch aufzuholen. Wenn sie sich in einer Gruppe halten kann, könnte aber auch bei ihr viel möglich sein. Auch bei Jenny Nowak, Maria Gerboth und Cindy Haasch lief es auf der Schanze ganz ordentlich, weshalb die Top 15 heute durchaus möglich sind. Magdalena Burger dürfte ebenfalls auf ein Top-15-Ergebnis hoffen.
12:53
Massenstart am Samstag
Für die Athletinnen steht am Samstag zunächst der Massenstart an. Zunächst wird über die fünf Kilometer gelaufen, ehe es dann am Abend auf die Normalschanze geht. Für die Kombiniererinnen ist es der erste Massenstart in dieser Saison und so darf man gespannt sein, wie sich das Rennen über die fünf Kilometer gestalten wird. Die starken Läuferinnen dürften aber sicherlich grosses Interesse daran haben, die guten Springerinnen im Feld abzuhängen.
12:45
Gyda Westvold Hansen die Favoritin
Bei den Frauen ist die Rolle der Favoritin auch heute wieder klar an Gyda Westvold Hansen vergeben. Die Norwegerin gewann in souveräner Manier die bisherigen vier Weltcupspringen souverän und war auch auf der Schanze in Otepää souverän unterwegs. Dahinter aber ist das Feld der Kombiniererinnen in der zweiten längeren Weltcupsaison sichtbar zusammengerückt.
Herzlich willkommen
Hallo und herzlich willkommen zur Nordische Kombination der Frauen aus Otepää! Rechtzeitig vor dem Start des Wettbewerbs beginnt der Liveticker.

Weltcup Gesamt (Frauen)

#NamePunkte
1NorwegenGyda Westvold Hansen700
2DeutschlandNathalie Armbruster450
3ItalienAnnika Sieff420
4ÖsterreichLisa Hirner382
5NorwegenIda Marie Hagen356
6JapanYuna Kasai252
7SlowenienEma Volavsek231
8JapanHaruka Kasai208
9FrankreichLena Brocard181
10DeutschlandJenny Nowak177