National League

Zug
5
1
2
2
EV Zug
Rapperswil
1
0
0
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
Zug:
7'
Díaz
24'
Thiry
27'
Roe
56'
Senteler
59'
Martschini
 / Rapperswil:
56'
Wellmann
21:55
Somit verabschiede ich mich aus der Bossard Arena nach einem unterhaltsamen Spiel und wünsche Ihnen noch einen schönen Abend!
21:53
Fazit
Die Ausgangslage in dieser Partie war allen Beteiligten klar und so verlief das Geschehen auch ziemlich einseitig. Der Leader aus Zug machte von Beginn weg Druck und ging auch bereits in der 7. Minute durch Kapitän Diaz in Führung. Im zweiten Durchgang erhöhte man das Tempo noch einmal und konnte durch Thiry und Roe auf 3:0 stellen. Die Lakers hatten kurz vor Drittelsende eine doppelte Überzahl und konnten daraus keinen Profit schlagen - Aeschlimann hatte sein Team zweimal vor dem ersten Gegentreffer bewahrt.
Im Schlussabschnitt haben beide Mannschaften nicht mehr all zu viel für das Spiel gemacht und das Geschehen plätscherte noch vor sich her. Dennoch fielen in den letzten fünf Spielminuten noch drei Treffer - zwei zu Gunsten der Zuger und ein Ehrentreffer für die Gäste und so gewinnt der Leader schlussendlich verdient mit 5:1 gegen die Ostschweizer Lakers!
60'
21:52
Spielende
Die Partie ist aus - der EV Zug gewinnt verdient mit 5:1 gegen das Schlusslicht aus Rapperswil!
59'
21:50
Powerplay-Tor für EV Zug, 5:1! Lino Martschini trifft
Doch noch ein Powerplaytreffer für den EVZ! Lino Martschini erzielt seinen 12. Saisontreffer und erhöht das Skore auf 5:1 zu Gunsten des Leaders!
58'
21:50
Kleine Strafe (2 Minuten) für Dion Knelsen (SC Rapperswil-Jona Lakers)
56'
21:46
Tor für SC Rapperswil-Jona Lakers, 4:1 durch Casey Wellmann
Nur zwölf Sekunden nach dem 4:0 beenden die Lakers ihre Torflaute - Topskorer Wellmann trifft zum 1:4 und verhindert den Shutout von Aeschlimann!
56'
21:44
Tor für EV Zug, 4:0 durch Sven Senteler
Senteler krönt seine tolle Leistung am heutigen Abend mit dem eigenen Treffer, er trifft zum 4:0! Suri hat ihm dieses Tor vorbereitet.
53'
21:39
Zug komplett, Mason wieder mit von der Partie.
52'
21:38
Proficos zwei Minuten Strafe ist abgelaufen und somit verbleibt ein einfaches Powerplay.
51'
21:37
Kleine Strafe (2 Minuten) für Steve Mason (SC Rapperswil-Jona Lakers)
Mason gesellt sich zu Profico auf die Strafbank - 22 Sekunden doppelte Überzahl für die Zuger.
51'
21:35
Die letzten zehn Spielminuten sind angebrochen - fällt hier noch ein weiterer Treffer?
50'
21:34
Kleine Strafe + Disziplinarstrafe (2 + 10 Minuten) für Leandro Profico (SC Rapperswil-Jona Lakers)
Erneut wird eine 2 + 10 Minuten Strafe ausgesprochen - Profico ist das viel zu ungestüm in den Gegenspieler gebraust.
49'
21:30
Die einzige Frage, die noch zu klären bleibt, ist, ob Aeschlimann im Tor der Gastgeber heute den Shutout schafft.
47'
21:28
Die Partie plätschert nun so vor sich hin, die Lakers können nicht mehr und die Zuger wollen nicht mehr.
45'
21:26
Die Hausherren lassen sich ein wenig in das eigene Drittel zurückdrängen, stehen dort aber solide und gewähren den Gästen keine grosse Torchance.
43'
21:23
Die Gäste kommen mit viel Aggressivität aus der Kabine, man scheint hier die Niederlage noch nicht akzeptieren zu wollen.
41'
21:23
Die doppelte Unterzahl ist vorbei - EVZ wieder komplett.
41'
21:22
Beginn 3. Drittel
Der Schlussabschnitt läuft jetzt!
21:04
Die Zuger sind auf Kurs, hier die drei Punkte in der Bossard-Arena zu behalten. Thiry und Roe waren die Torschützen in diesem Abschnitt und so steht es nach 40 Minuten 3:0 - dies auch, weil die Lakers in den letzten 90 Sekunden mit 5 gegen 3 agieren konnten und die Scheibe nicht an Aeschlimann vorbei bekommen haben!
40'
21:04
Ende 2. Drittel
Die Hausherren retten das 3:0 über die Zeit und können sich bei ihrem Schlussmann Aeschlimann bedanken!
40'
21:02
Und noch ein Versuch von Casutt und der EVZ-Keeper haut gleich noch einen Big-Safe raus!
40'
21:01
Die Gäste drücken nun auf den ersten Treffer, doch Aeschlimann im Tor der Zuger reagiert glänzend und hält die Null hinten fest!
39'
21:01
Kleine Strafe (2 Minuten) für Johann Morant (EV Zug)
Und Morant muss wegen übertriebener Härte raus und somit ergibt sich eine 5 gegen 3 Situation zu Gunsten der Lakers!
39'
20:58
Kleine Strafe + Disziplinarstrafe (2 + 10 Minuten) für Dennis Everberg (EV Zug)
Bekommt 2 + 10 nach einem Check in den Rücken.
39'
20:58
Die Spieler gehen aufeinander los und es wird einige Strafen geben...
38'
20:54
Wir sind bereits in den letzten drei Minuten des Drittels angelangt.
36'
20:52
Wieder keine Gefahr vor dem Tor von Aeschlimann - EVZ komplett.
34'
20:51
Kleine Strafe (2 Minuten) für Dennis Everberg (EV Zug)
Wieder muss Everberg auf die Strafbank und ermöglicht den Gästen die nächste Chance zu einem Powerplay-Treffer.
32'
20:48
Die Lakers sind bemüht, sich hier eine Torchance zu erarbeiten, doch der Leader aus Zug lässt hinten nichts anbrennen und steht defensiv sehr solide.
30'
20:45
Der SCRJ muss nun aufpassen, dass es nicht wieder eine solche Pleite wie beim ersten Besuch in der Bossard Arena einfängt. Damals ging man mit 2:7 gegen den EVZ unter.
27'
20:43
Tor für EV Zug, 3:0 durch Garrett Roe
Kaum ist das Boxplay vorbei, schon geht der EVZ mit 3:0 in Führung - Martschini legt ab auf Roe und dessen Schuss sieht Bader viel zu spät und deshalb landet sie bereits zum dritten Mal im Tor der Lakers!
27'
20:40
Kein gutes Powerplay der Gäste und so sind die Zuger bereits wieder komplett.
25'
20:39
Kleine Strafe (2 Minuten) für Dennis Everberg (EV Zug)
Die erste Strafe in dieser Partie gegen Zug ist fällig - Everbert ist der Übeltäter, Behinderung das Verdikt.
24'
20:37
Tor für EV Zug, 2:0 durch Thomas Thiry
Die Ostschweizer sind eigentlich in Scheibenbesitz, bringen den Puck aber nicht aus der Gefahrenzone und so gelangt diese zum Franzosen Thiry, der keine Probleme hat, das Spielgerät im Tor unter zu bringen!
22'
20:33
Die Gastgeber sind sofort wieder versucht, das Spielgeschehen an sich zu reissen und Rapperswil-Jona gar nicht erst ins Spiel kommen zu lassen.
21'
20:33
Beginn 2. Drittel
Drittel Nummer zwei läuft!
20:15
Fazit
Wir haben hier ein flüssiges und gutes Eishockeyspiel gesehen im ersten Durchgang. Die Lakers sind gut in die Partie gestartet, jedoch haben die Zuger schnell einmal das Zepter in die Hand genommen und sind durch Diaz auch in Führung gegangen. Trotz zwei Powerplay-Möglichkeiten konnte der EVZ den Vorsprung aber nicht ausbauen und so steht es nach 20 Minuten 1:0 für den Leader.
20'
20:15
Ende 1. Drittel
Die Zuger gehen mit dieser Mini-Führung in die erste Drittelspause!
19'
20:11
Die letzten zwei Minuten des ersten Durchgangs sind im Gange.
17'
20:08
Die Zuger haben sich die diese Führung mittlerweile aber mehr als verdient - der SCRJ kommt kaum noch aus dem eigenen Drittel und kann sich somit auch keine nennenswerte Chance erarbeiten.
16'
20:07
Der Stock von Lindemann ist gebrochen und trotzdem blockt er noch den Zuger Schuss und dann ist das Powerplay der Hausherren bereits vorbei.
15'
20:06
Die erste Minute der Strafe bereits vorbei und der EVZ noch ohne gefährlichen Angriff.
14'
20:05
Kleine Strafe (2 Minuten) für Florian Schmuckli (SC Rapperswil-Jona Lakers)
Und wieder muss eine Laker in die Kühlbox - der Puck war bereits weit weg und trotzdem haut Schmuckli seinen Gegenspieler noch um und muss für zwei Minuten raus.
12'
20:02
Kein weiteres Tor - Lindemann ist zurück und Rappi damit wieder in Vollbesitz der Kräfte.
11'
20:01
In Überzahl ist der EVZ nur auf Rang sechs der Liga, doch in der Powerplay-Heimtabelle thront man auf Platz eins - fällt hier gleich der nächste Treffer?
10'
20:00
Kleine Strafe (2 Minuten) für Sven Lindemann (SC Rapperswil-Jona Lakers)
Wir werden hier gleich das erste Powerplay des Spiels sehen - Lindemann vom SCRJ muss nach einem Haken auf die Strafbank.
9'
19:57
Und erneut ist es Diaz, der gefährlich vor Bader auftaucht, doch diesmal lässt sich der Lakers-Keeper nicht düpieren und kann parieren!
7'
19:55
Tor für EV Zug, 1:0 durch Raphael Díaz
Das erste Tor ist gefallen und der Leader geht in Führung! Diaz kommt auf halblinks an die Scheibe, schliesst mit einem Handgelenksschuss ab und erwischt Bader in der nahen Ecke - 1:0 für den EVZ!
5'
19:49
Die Zuschauer in der Bossard-Arena bekommen einen flüssigen Spielbeginn zu sehen, doch die beiden Teams sind Defensiv gut organsiert und so war der Pfostenschuss bisher der einzige Aufreger der Partie.
3'
19:49
Dann gehen beinahe die Gäste in Führung - der Schuss von Hüsler prallt vom Torpfosten zurück ins Feld!
2'
19:46
Thiry mit einer ersten guten Möglichkeit, doch sein Versuch wird geblockt.
1'
19:46
Spielbeginn
Die Partie hat soeben begonnen!
16:56
Wir freuen uns auf eine unterhaltsame Partie in der Bosshard Arena - schon bald geht es los!
16:54
Head-to-Head
Die zwei Kontrahenten sind in dieser Saison bereits zweimal aufeinander getroffen und in beiden Fällen war es eine klare Angelegenheit. Anfangs Oktober reüssierten die Zuger auswärts mit 4:1 und sechs Wochen später kontne man zu Hause gar einen 7:2 Erfolg feiern - fällt das Resultat heute ähnlich aus?
16:52
Formstand SCRJ
Für Rappi war der Dezember bisher eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Zuerst gewinnt man auswärts bei Servette, dann verliert man zweimal knapp gegen den SCB, später schlägt man zu Hause die Tigers und gestern Abend geht man im Emmental gegen den gleichen Gegner mit 0:6 unter. Was düfen wir wohl heute von der Mannschaft erwarten?
16:50
Formstand Zug
Der Leader der National League befindet sich in einer hervorragenden Verfassung. Ganze sieben Spiele in Folge ging man zuletzt als Sieger vom Eis - diese Serie wurde gestern allerdings beendet, als man sich in Genf nach der Overtime geschlagen geben musste. Heute dürfte aber bereits der nächste Vollerfolg zu feiern sein.
16:48
Asugangslage
Es ist ein Duell der Gegensätze zwischen den beiden Teams. Der EVZ thront derzeit auf Rang eins der Tabelle, hat aber noch ein Spiel mehr absolviert als der SC Bern. Derweil sind die Ostschweizer aus Rapperswil weiterhin am Tabellenende und haben bereits 25 Punkte Rückstand auf einen Playoff-Platz. Die Voraussetzungen für diese Partie sind also so klar wie nur möglich.
16:46
Herzlich willkommen zum National League Spiel der 30. Runde zwischen dem EV Zug und den Rapperswil-Jona Lakers.

Aktuelle Spiele

04.01.2019 19:45
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
3
1
1
0
1
HC Fribourg-Gottéron
Lausanne HC
Lausanne
2
1
1
0
0
Lausanne HC
n.V.
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
Lugano
3
1
0
2
HC Lugano
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
4
3
0
1
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
1
0
0
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
SC Bern
Bern
2
1
1
0
SC Bern
Beendet
19:45 Uhr
SCL Tigers
SCL Tigers
3
0
1
2
SCL Tigers
EV Zug
Zug
0
0
0
0
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
4
0
2
2
ZSC Lions
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
0
0
0
0
EHC Biel-Bienne
Beendet
19:45 Uhr

Spielplan - 30. Spieltag

21.09.2018
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
3
1
2
0
EHC Biel-Bienne
Genève-Servette HC
Genève
0
0
0
0
Genève-Servette HC
Beendet
19:45 Uhr
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
1
0
1
0
HC Ambri-Piotta
EV Zug
Zug
2
0
1
1
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
1
0
1
0
HC Fribourg-Gottéron
Lausanne HC
Lausanne
5
0
2
3
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
Lugano
3
1
1
1
HC Lugano
HC Davos
HC Davos
1
0
1
0
HC Davos
Beendet
19:45 Uhr
SCL Tigers
SCL Tigers
5
1
2
2
SCL Tigers
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
2
2
0
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
1
0
0
1
0
ZSC Lions
SC Bern
Bern
2
0
0
1
1
SC Bern
n.V.
Beendet
19:45 Uhr
22.09.2018
EV Zug
Zug
6
4
1
1
EV Zug
HC Lugano
Lugano
5
2
3
0
HC Lugano
Beendet
19:45 Uhr
Genève-Servette HC
Genève
3
1
1
1
Genève-Servette HC
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
1
0
0
1
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
HC Davos
HC Davos
2
1
1
0
HC Davos
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
5
1
3
1
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr
Lausanne HC
Lausanne
1
1
0
0
Lausanne HC
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
4
0
1
3
EHC Biel-Bienne
Beendet
19:45 Uhr