Oberhof

  • 7.5km Sprint
    05.01.2024 14:25
  • 10km Verfolgung
    06.01.2024 14:40
  • 1
    Justine Braisaz-Bouchet
    Braisaz-Bouchet
    Frankreich
    Frankreich
    22:43.00m
  • 2
    Franziska Preuß
    Preuß
    Deutschland
    Deutschland
    +4.40s
  • 3
    Sophie Chauveau
    Chauveau
    Frankreich
    Frankreich
    +4.60s
  • 1
    Frankreich
    Justine Braisaz-Bouchet
  • 2
    Deutschland
    Franziska Preuß
  • 3
    Frankreich
    Sophie Chauveau
  • 4
    Schweden
    Anna Magnusson
  • 5
    Deutschland
    Janina Hettich-Walz
  • 6
    Norwegen
    Karoline Offigstad Knotten
  • 7
    Italien
    Lisa Vittozzi
  • 8
    Frankreich
    Jeanne Richard
  • 9
    Frankreich
    Lou Jeanmonnot
  • 10
    Frankreich
    Julia Simon
  • 11
    Schweden
    Elvira Öberg
  • 12
    Schweden
    Mona Brorsson
  • 13
    Deutschland
    Vanessa Voigt
  • 14
    Italien
    Samuela Comola
  • 15
    Deutschland
    Sophia Schneider
  • 16
    Schweiz
    Lena Häcki-Groß
  • 17
    Norwegen
    Ingrid Landmark Tandrevold
  • 18
    Schweden
    Linn Persson
  • 19
    Slowenien
    Anamarija Lampič
  • 20
    Slowenien
    Polona Klemenčič
  • 21
    Deutschland
    Selina Grotian
  • 22
    Belgien
    Lotte Lie
  • 23
    Schweden
    Sara Andersson
  • 24
    Schweiz
    Amy Baserga
  • 25
    Estland
    Regina Ermits
  • 26
    Estland
    Tuuli Tomingas
  • 27
    Ukraine
    Anastasiya Merkushyna
  • 28
    Frankreich
    Oceane Michelon
  • 29
    Italien
    Michela Carrara
  • 30
    Österreich
    Anna Gandler
  • 31
    Litauen
    Lidiia Zhurauskaite
  • 32
    Ukraine
    Yuliia Dzhima
  • 33
    Deutschland
    Hanna Kebinger
  • 34
    Rumänien
    Anastasia Tolmacheva
  • 35
    Norwegen
    Marit Ishol Skogan
  • 36
    Norwegen
    Juni Arnekleiv
  • 37
    Südkorea
    Ekaterina Avvakumova
  • 38
    Ukraine
    Khrystyna Dmytrenko
  • 39
    Slowakei
    Ema Kapustova
  • 40
    Moldau
    Alina Stremous
  • 41
    Tschechien
    Jessica Jislova
  • 42
    Finnland
    Suvi Minkkinen
  • 43
    Polen
    Natalia Sidorowicz
  • 44
    Estland
    Susan Külm
  • 45
    Lettland
    Baiba Bendika
  • 46
    USA
    Deedra Irwin
  • 47
    Norwegen
    Karoline Erdal
  • 48
    Polen
    Anna Maka
  • 49
    Tschechien
    Lucie Charvatova
  • 50
    Norwegen
    Marthe Krakstad Johansen
  • 51
    Schweiz
    Lea Meier
  • 52
    Schweden
    Hanna Öberg
  • 53
    Österreich
    Anna Juppe
  • 54
    Polen
    Joanna Jakiela
  • 55
    Bulgarien
    Valentina Dimitrova
  • 56
    Australien
    Darcie Morton
  • 57
    Kroatien
    Anika Kozica
  • 58
    Italien
    Hannah Auchentaller
  • 59
    Tschechien
    Marketa Davidova
  • 60
    Österreich
    Lisa Theresa Hauser
  • 61
    Schweiz
    Aita Gasparin
  • 62
    Slowakei
    Maria Remenova
  • 63
    Finnland
    Venla Lehtonen
  • 64
    Kasachstan
    Polina Yegorova
  • 65
    Schweiz
    Elisa Gasparin
  • 66
    Italien
    Beatrice Trabucchi
  • 67
    Tschechien
    Tereza Vobornikova
  • 68
    Italien
    Rebecca Passler
  • 69
    Österreich
    Tamara Steiner
  • 70
    Ukraine
    Iryna Petrenko
  • 71
    Estland
    Hanna-Brita Kaasik
  • 72
    Finnland
    Sonja Leinamo
  • 73
    Moldau
    Aliona Makarova
  • 74
    Slowakei
    Zuzana Remenova
  • 75
    Ukraine
    Liubov Kypiachenkova
  • 76
    Bulgarien
    Lora Hristova
  • 77
    Polen
    Daria Gembicka
  • 78
    Lettland
    Sandra Bulina
  • 79
    Lettland
    Sanita Bulina
  • 80
    Südkorea
    Eunjung Ko
  • 81
    Slowenien
    Ziva Klemencic
  • 82
    Österreich
    Dunja Zdouc
  • 83
    Litauen
    Natalija Kocergina
  • 84
    Litauen
    Judita Traubaite
  • 85
    USA
    Chloe Levins
  • 86
    Slowenien
    Lena Repinc
  • 87
    USA
    Jackie Garso
  • 88
    Bulgarien
    Maria Zdravkova
  • 89
    Slowakei
    Julia Machyniakova
  • 90
    Moldau
    Alla Ghilenko
  • 91
    Japan
    Hikaru Fukuda
  • 92
    Rumänien
    Andreea Mezdrea
  • 93
    Finnland
    Noora Kaisa Keranen
  • 94
    Japan
    Aoi Sato
  • 95
    Rumänien
    Elena Chirkova
  • 96
    USA
    Kelsey Joan Dickinson
  • 97
    Kasachstan
    Galina Vishnevskaya-Sheporenko
  • 98
    Finnland
    Daria Virolainen
15:54
Bis morgen!
Für heute soll es das vom Biathlon-Weltcup am Oberhofer Grenzadler gewesen sein. Vielen Dank fürs Mitlesen! Morgen stehen also die Verfolgungsrennen auf dem Programm. Die Männer beginnen um 12:25 Uhr. Selbstverständlich sind wir dann wieder rechtzeitig zur Stelle. Bis dahin!
15:50
Häcki-Gross beste Eidgenossin
Aufseiten der Schweiz war Lena Häcki-Gross (drei Fehler) als Sechzehnte einmal mehr die Beste. Amy Baserga wusste wenigstens am Schiessstand zu gefallen, wurde 24. Lea Meier reihte sich letztlich als 51. ein. Als 61. schrammte Aita Gasparin um 1,1 Sekunden am Verfolger vorbei. Schwester Elisa wurde 65.
15:47
Gandler beste Österreicherin
Weit weniger gut lief es für die Österreicherinnen. Anna Gandler (zwei Fehler) war als 30. noch die Beste, holte immerhin ein paar Weltcup-Punkte. Anna Juppe (53.) und Lisa Theresa Hauser (60.) schafften es geradeso in den Verfolger. Dafür waren Tamara Steiner (69.) und Dunja Zdouc (82.) nicht gut genug.
15:44
Gutes deutsches Mannschaftsergebnis
Auch die deutschen Biathletinnen hinterliessen wieder einen guten Eindruck. Die tadellos schiessende Janina Hettich-Walz stellte als Fünfte ihr bislang bestes Weltcup-Ergebnis ein, war in einem Sprint noch nie so gut. Vanessa Voigt gab sich am Schiessstand ebenfalls keine Blösse und wurde Dreizehnte. Nach einem Schiessfehler schaffte es Sophia Schneider auf Platz 15. Selina Grotian wurde 21., Hanna Kebinger 33.
15:41
Sieg für Braisaz-Bouchet!
Justine Braisaz-Bouchet gewinnt in diesem Weltcup-Winter das vierte Rennen in Folge, holt insgesamt ihren neunten Weltcupsieg - nach Lenzerheide den zweiten im Sprint. Dabei schien die Französin nach zwei Fehlern im Liegendschiessen schon raus aus der Verlosung. Doch dank einer überragenden Laufbestzeit und einer fehlerfreien Schnellfeuereinlage im Stehendanschlag brauste die Frau in Gelb auf der Schlussrunde noch an Franziska Preuss vorbei, die als Zweite abermals knapp das Nachsehen hatte. Der besten Deutschen fehlten letztlich 4,4 Sekunden zum Sieg. Dritte wurde Sophie Chaveau aus einem bärenstarken französischen Team mit fünf Frauen in den Top 10.
15:37
Meier schafft es in den Verfolger
Nun erreicht Lea Meier das Ziel. Die Schweizerin verliert trotz lediglich einer Strafrunde gut zweieinhalb Minuten. Als 50. darf die 22-Jährige morgen an der Verfolgung teilnehmen.
15:33
Top-30-Ergebnisse
In diesem Moment gelangt Michela Carrara ins Ziel, die Italienerin sortiert sich als 28. ein. Kurz darauf gelingt Océane Michelon eine Punklandung, die Französin übernimmt genau diesen 28. Platz. Beide Skijägerinnen leisteten sich heute zwei Strafrunden und liegen im Ziel sieben Zehntel auseinander.
15:30
Wettkampf in den letzten Zügen
Inzwischen scheinen die Top 20 in Stein gemeisselt. Da deuten sich keine Veränderungen mehr an. Zwei Sportlerinnen sind noch recht vielversprechend unterwegs, diese begleiten wir gleich ins Ziel. Da reden wir um eventuelle Plätze unter den besten 30. Einige Damen schiessen auch noch stehend.
15:28
Kebinger hat es auch geschafft
Dann hat es auch Hanna Kebinger geschafft. Nach insgesamt zwei Schiessfehlern reiht sich die Deutsche als 31. und schlechteste DSV-Athletin ein. Für Weltcup-Punkte dürfte das reichen. Wenig später kommt die Österreicherin Dunja Zdouc als 70. an und wird an der Verfolgung nicht teilnehmen dürfen.
15:26
Grotian im Ziel
Jetzt beendet Selina Grotian ihren Wettkampf, gibt bis zum Schluss alles und stürmt im Ziel auf Platz 21. Für die 19-Jährige ist das sicherlich wieder ein gutes Ergebnis, sie ist damit aber lediglich fünftbeste Deutsche.
15:23
Grotian läuft stark
Während das Liegendschiessen inzwischen abgeschlossen ist, zeigt sich Selina Grotian auf ihrer Schlussrunde sehr laufstark, macht hier Boden gut und robbt sich in die Nähe der Top 20. Dunja Zdouc kämpft auf ihren letzten Kilometern um die Teilnahme am Verfolger. Das wird schwer genug.
15:21
Kebinger ringt um Punkte
Kurz nacheinander schiessen Dunja Zdouc und Hanna Kebinger stehend. Die Österreicherin schiesst zweimal daneben, die Deutsche verfehlt ein Ziel. Zumindest letztere schnuppert noch an Weltcup-Punkten.
15:20
Richard im Ziel Achte
Jetzt stürmt Jeanne Richard ins Ziel. Am Ende wird das beim Weltcup-Debüt ein starker achter Platz - direkt vor ihren Landsfrauen Lou Jeanmonnot und Julia Simon. Damit haben wir jetzt fünf Französinnen in den Top 10.
15:18
Grotian mit je einem Fehler
Selina Grotian hat liegend ein Ziel verfehlt, schiesst jetzt gerade stehend. Der letzte Schuss sitzt nicht. Dennoch winken Weltcup-Punkte. Als 27. begibt sich die junge Deutsche auf ihre Schlussrunde.
15:16
Richard bricht nicht ein
Jeanne Richard überzeugt auch läuferisch. Die kleine Französin scheint sich ihr Rennen auch gut eingeteilt zu haben, hält auf der Schlussrunde mit den Allerbesten mit und kämpft hier um die Top sechs, kann die grosse Julia Simon hinter sich lassen.
15:13
Podium scheint in Stein gemeisselt
Abgesehen von Richard, deuten sich weit vorn keine Veränderungen mehr an. Am Sieg von Justine Braisaz-Bouchet wird offenbar nicht mehr gerüttelt - wie auch generell am Podium. Franziska Preuss dürfte also mal wieder Zweite werden.
15:12
Starke Französinnen
Eine weitere Französin lässt aufhorchen. Bei ihrem Weltcup-Debüt setzt Jeanne Richard alle zehn Schüsse ins Ziel, verlässt den Schiessstand als Siebte.
15:10
Schneider im Ziel
Nun stürmt Sophia Schneider dem Ziel entgegen, hat heute lediglich liegend ein Ziel verfehlt. Am Ende wird das der 14. Rang - zwei Plätze hinter der heute fehlerfreien Vanessa Voigt.
15:08
Zähes Ringen ums Podium
Dann kämpft sich Anna Magnusson ins Ziel, schubst Janina Hettich-Walz als Dritte vom Podium und sinkt völlig erschöpft in den Schnee. Kurz darauf nähert sich Sophie Chauveau. Die Französin schrammt um zwei Zehntel an der Zeit von Franziska Preuss vorbei, setzt sich auf den dritten Platz.
15:06
Chauveau überraschend weit vorn
Aus dem Nichts taucht plötzlich Sophie Chauveau auf. Ein Fehlschuss im Liegendanschlag hat die Französin nicht gestoppt. Auf ihrer Schlussrunde mischt die 24-Jährige ganz vorn mit, kämpft hier um das Stockerl.
15:04
Hauser trifft fast nichts
Unterdessen erlebt Lisa Theresa Hauser im Stehendanschlag ihr persönliches Waterloo. Vier Scheiben bleiben unberührt. Liegend hatte es noch tadellos funktioniert. Und jetzt kreiselt die Österreicherin in der Strafrunde, bis ihr schwindelig wird.
15:02
Häcki-Gross im Ziel
Soeben erreicht Lena Häcki-Gross als Elfte das Ziel. Die Schweizerin hat sich heute drei Strafrunden eingehandelt, ist bis hierhin beste Eidgenossin. Beste Österreicherin ist aktuell Anna Gandler als Sechzehnte. Kurz darauf schiebt sich Ingrid Landmark Tandrevold an Position zwölf.
15:01
Magnusson auf Podiumskurs
Nach dem ersten Schiessen liegt immer noch Anna Magnusson vorn. Und jetzt gibt sich die Schwedin auch stehend keine Blösse. Als Zweite geht die Skandinavierin auf ihre Schlussrunde. Das Podium ist drin.
14:59
Weitere Zieleinläufe
Lou Jeanmonnot sorgt für ein weiteres gutes französisches Ergebnis, reiht sich im Ziel als Fünfte ein. Wenig später nähert sich Lisa Vittozzi und setzt sich direkt vor die Französin.
14:57
Auferstehung von Braisaz-Bouchet
Auf der Schlussrunde erlebt Justine Braisaz-Bouchet eine unfassbare Auferstehung. 24 Sekunden lag die Französin nach dem zweiten Schiessen zurück. Und jetzt knöpft die Frau in Gelb Franziska Preuss tatsächlich die Führung ab, ist mit der schnellsten Laufzeit am Ende gut vier Sekunden vorn. Bitter für Preuss!
14:56
Tandrevold verschiesst eine gute Platzierung
Jetzt schauen wir auf Ingrid Landmark Tandrevold. Die Norwegerin besitzt Siegchancen, wirft die aber im Stehendanschlag mit drei Fehlern weg.
14:54
Preuss mit Bestzeit im Ziel
Ins Ziel ist unterdessen Janina Hettich-Walz gekommen, hat die Führung übernommen. Diese hält auch der Ankunft von Karoline Offigstad Knotten stand. Dann aber hetzt Franziska Preuss dem Ziel entgegen. Die 29-jährige Deutsche liegt letztlich knapp 20 Sekunden vorn.
14:52
Starke französische Schiesseinlagen
Stehend riskiert Justine Braisaz-Bouchet viel, putzt jetzt alles weg und macht Boden gut. Zur Spitze fehlen nur noch 24 Sekunden - eigentlich zu viel, um Franziska Preuss noch einzufangen. Lou Jeanmonnot schiesst kurz darauf auch stark, bleibt heute komplett fehlerfrei.
14:51
Erste Zieleinläufe
Die ersten Athletinnen beenden ihren Wettkampf. Erwartungsgemäss setzt sich dort zunächst Julia Simon an die Spitze vor Samuela Comola. Wenig später kommt hier auch Elvira Öberg an. Die so laufstarke Schwedin bleibt allerdings neun Zehntel hinter der Französin zurück.
14:49
Tandrevold macht Preuss Konkurrenz
Ingrid Landmark Tandrevold meldet Ansprüche an, schiesst liegend fehlerfrei und setzt sich hier an die Spitze des Zwischenklassements. Kurz darauf weiss beim ersten Schiessen Vanessa Voigt zu gefallen, färbt alle Ziele weiss.
14:47
Preuss trifft alles
Elvira Öberg sammelt stehend eine weitere Strafrunde ein, das tut erstmals auch Karoline Offigstad Knotten. Beide kommen so nicht mehr für den Sieg in Frage. Das aber tut Franziska Preuss. Die deutsche Hoffnung schiesst schnell und sicher, gibt sich mit der Waffe in der Hand heute gar keine Blösse und nimmt knapp 20 Sekunden Vorsprung mit auf die Schlussrunde.
14:45
Hettich-Walz komplett fehlerfrei
Janina Hettich-Walz kommt bereits zum Stehendschiessen. Erneut schiesst die Deutsche ruhig und souverän. Keine Scheibe widersetzt sich. Das bedeutet die Führung. Mit 15 Sekunden Guthaben geht die 27-Jährige in die Schlussrunde.
14:44
Braisaz-Bouchet kreiselt zweimal
Justine Braisaz-Bouchet patzt liegend, verfehlt zwei Ziele. Besser hat es hier Anna Gandler gemacht und wie die Französin Lou Jeanmonnot alles abgeräumt.
14:42
Zweites Schiessen
Unterdessen gibt es erste Stehendschiesseinlagen. Julia Simon zeigt eine Schnellfeuereinlage, trifft alles. Mit in der Summe zehn Treffern kommt kurz darauf Samuela Comola durch, liegt an der Zeitnahme aber nur eine Sekunde vor der Französin, was für die Schlussrunde nicht reichen wird.
14:41
Voigt trifft
Vanessa Voigt arbeitet am Schiessstand ebenfalls tadellos, lässt sich Zeit und trifft alles. Zur Bestzeit fehlen ihr allerdings zwölf Sekunden. Über ein gutes Schiessen ist aber heute eine Menge möglich.
14:40
Preuss fehlerfrei zur Bestzeit
Jetzt gelangt Franziska Preuss erstmals an den Schiessstand, lässt sich Zeit für den ersten Schuss, schiesst danach aber umso flüssiger. Alle Scheiben fallen, die Deutsche setzt sich mit knapp zwei Sekunden Vorsprung an die Spitze.
14:38
Knotten trifft mir viel Glück
Gehöriges Glück hat Karoline Offigstad Knotten - und das gleich mehrfach. Alle Randtreffer fallen, ihr bleibt die Strafrunde erspart, was die neue Bestzeit bedeutet - gut sechs Sekunden vor Janina Hettich-Walz.
14:37
Hettich-Walz glänzt im Liegendschiessen
Fehlerfreie Schiesseinlagen bleiben rar. Hanna Öberg muss zweimal kreiseln. Viel besser macht es kurz darauf Janina Hettich-Walz, färbt alle Ziele weiss und setzt die neue Zwischenbestzeit.
14:35
Nur ein Fehler für Elvira Öberg
Juni Arnekleiv verpatzt ihren Wettkampf mit gleich vier Strafrunden frühzeitig. Dann richtet sich Elvira Öberg den Liegendanschlag ein, rastet wie einige ihrer Kolleginnen. Die Schwedin löst das vergleichsweise gut, lässt nur eine Scheibe stehen. An der Zeitnahme liegt sie neun Sekunden hinter Comola.
14:33
Erstes Schiessen
Dann gelangen die ersten Athletinnen an den Schiessstand. Im Liegendanschlag läuft es weder für Rebecca Passler (drei Fehler) noch für Julia Simon (zwei). Das wirft die Französin gleich zurück. Die kurz darauf fehlerfreie Samuela Comola aus Italien übernimmt die Führung.
14:32
Elvira Öberg die Schnellste
An den den Zwischenzeiten nimmt die Schwedin Elvira Öberg der Französin Julia Simon Zeit ab und sorgt entsprechend jetzt für die Richtmarken.
14:30
Preuss startet von Jubelsturm begleitet
Karoline Offigstad Knotten gehört sicherlich auch zum Favoritenkreis. Und kurz darauf stösst sich Franziska Preuss am Start kraftvoll ab. Eine halbe Minute später macht sich mit Tamara Steiner die erste Österreicherin auf den Weg.
14:29
Grosse Namen früh am Werk
Erwartungsgemäss gehen früh grosse Namen auf die Strecke. Julia Simon dürfte zunächst für Zwischenbestzeiten sorgen, tut das jetzt an der Zeitnahme nach 600 Metern. Juni Arnekleiv, Elvira und Hanna Öberg sind bereits unterwegs. Und jetzt legt Janina Hettich-Walz los.
14:27
Ein kurzfristiger Rückzug
Bereits vor dem Wettkampf wurde das Starterfeld reduziert, denn die Russin Daria Virolainen, die seit dem vergangenen Jahr für Finnland startet, musste ihr Mitwirken kurzfristig absagen. Es bleiben uns also 97 Sportlerinnen.
14:25
Start
In diesem Augenblick eröffnet Rebecca Passler den Sprint der Frauen in Oberhof. Es wird annähernd 50 Minuten dauern, bis alle Athletinnen auf die Reise geschickt sind. Frühe Startnummern dürften von Vorteil sein, weil die Strecke zunehmend aufweichen wird. Bereits das Männerrennen hat gezeigt, wie aufgewühlt der Schnee am Ende war.
14:20
Favoritinnen
Mit dem Blick auf den Gesamtweltcup offenbaren sich uns die Namen der Favoritinnen. Die dort führende Justine Braisaz-Bouchet (Startnummer 20) präsentierte sich vor Weihnachten bärenstark, gewann in Lenzerheide alle drei Wettbewerbe – also auch den Sprint. Im Disziplin-Weltcup liegt Ingrid Landmark Tandrevold (30) vorn, die Sprint-Siegerin von Hochfilzen. Zweite in Österreich war Elvira Öberg (6). Deren Schwester Hanna (8), im Februar in Oberhof WM-Zweite, muss man auch immer auf der Rechnung haben – genau wie die Italienerin Lisa Vittozzi (24). Zudem ist Julia Simon (2) zuletzt besser in Fahrt gekommen.
14:11
Fünf Eidgenossinnen
Für die Schweiz stehen die üblichen fünf Sportlerinnen bereit. Lena Häcki-Gross (Startnummer 26) gehört immerhin zu den besten Zehn des Gesamtweltcups. Vor ihr wird noch Elisa Gasparin (21) starten. Deren Schwester Aita folgt mit Nummer 53. Darüber hinaus erwarten wir Amy Baserga (33) und Lea Meier (94).
14:01
ÖSV-Quintett
Erste Österreicherin wird Tamara Steiner (Startnummer 14) sein. Kurz darauf ist mit Anna Gandler (19) die Sprint-Elfte von Hochfilzen an der Reihe. Den grössten Namen hat bei den ÖSV-Frauen nach wie vor Lisa Theresa Hauser (43), die wegen einer Erkrankung die Wettkämpfe in Lenzerheide verpasste und nun zurückkehrt. Dann haben wir noch Anna Juppe (57), immerhin Dreizehnte des Sprints von Hochfilzen. Zudem gibt Dunja Zdouc (76) ihr Saisondebüt im Weltcup.
13:50
Deutsches Sextett
Auf der Startliste finden sich die Namen von 98 Athletinnen. Sechs davon vertreten die Farben des Deutschen Skiverbandes. Den Anfang wird Janina Hettich-Walz (Startnummer 9) machen, die Sprint-Zwölfte von Lenzerheide. Ihr folgt wenig später Franziska Preuss (13), die in Östersund als Sprint-Vierte am Podium schnupperte. Direkt dahinter landete damals Vanessa Voigt (16). Entsprechende Kompetenzen für dieses Wettkampfformat sind also sehr wohl vorhanden. Ferner kehrt Sophia Schneider (44) nach krankheitsbedingter Pause ins Weltcup-Team zurück. Selina Grotian (74) und Hanna Kebinger (78) vervollständigen das deutsche Aufgebot.
13:40
Tagesaufgabe
Nun sind also gleich die Frauen an der Reihe. Die Wettkampfdistanz verteilt sich auf drei Runden, die exakt 2.592, 2.639 und 2.476 Meter Länge aufweisen, womit sich in der Summe 7.707 Meter ergeben. Nach der ersten Runde wird liegend geschossen, nach der zweiten stehend. Jeder Fehlschuss muss in der Strafrunde verbüsst werden.
13:31
Oberhof
Zu Beginn des neuen Kalenderjahres macht der Tross der Weltcup-Skijäger und -Skijägerinnen in Deutschland Station. An diesem Wochenende geht es im Thüringer Wald zur Sache. Am Oberhofer Grenzadler findet das Programm der sechs Wettkämpfe nach der Verschiebung des ursprünglich für Donnerstag geplanten Männer-Sprints komprimiert an drei Tagen statt.
Herzlich willkommen!
Hallo und herzlich willkommen zum 7,5km Sprint der Frauen aus Oberhof! Rechtzeitig vor dem Start des Rennens der Skijägerinnen beginnt der Liveticker.

Weltcup Gesamt (Frauen)

#NamePunkte
1NorwegenIngrid Landmark Tandrevold719
2FrankreichJustine Braisaz-Bouchet689
3ItalienLisa Vittozzi671
4FrankreichJulia Simon662
5SchwedenElvira Öberg602
6FrankreichLou Jeanmonnot590
7SchweizLena Häcki-Groß559
8DeutschlandFranziska Preuß539
9NorwegenKaroline Offigstad Knotten522
10DeutschlandVanessa Voigt475