US Open

Q. Zheng
0
1
4
China
A. Sabalenka
2
6
6
Belarus
19:32
Fazit
Arnya Sabalenka gewinnt ihr Viertelfinalmatch gegen die chinesische Nachwuchshoffnung Qinwen Zheng deutlich mit 6:1, 6:4 und zieht ins Halbfinale der US Open ein! Vor allem die ersten fünf Spiele dominierte die Belarussin, die nach dem Turnier die neue Nummer eins der Welt sein wird, nach Belieben. Gegen Ende des ersten Satzes kam Zheng dann besser ins Match und konnte der 25-jährigen Favoritin im zweiten Satz mehr Widerstand bieten. Beim Stand von 3:3 breakte Sabalenka aber entscheidend und machte den Sack dann zu. Während Zheng ihr bisher grösstes Karriereergebnis nicht weiter verbessern kann, ist Sabalenka aktuell die grösste Titelfavoritin. Danke fürs Mitlesen und einen schönen restlichen Abend!
19:29
Qinwen Zheng - Aryna Sabalenka 1:6, 4:6
Das Ding ist durch! Sabalenka erzwingt im Grundlinienduell den Rückhandfehler von Zheng, die den Ball longline nicht über das Netz kommt. Game, Set and Match - Aryna Sabalenka!
19:28
Qinwen Zheng - Aryna Sabalenka 1:6, 4:5
Dann fliegt eine Vorhand der 20-jährigen Chinesin zu weit und segelt in hohem Bogen hinter die Grundlinie. Das gibt Matchball Nummer zwei!
19:27
Qinwen Zheng - Aryna Sabalenka 1:6, 4:5
Die Korrektur folgt gleich: Zheng returniert ordentlich, kann gegen Sabalenkas enorm wuchtigen Vorhandwinner inside in aber nichts machen.
19:27
Qinwen Zheng - Aryna Sabalenka 1:6, 4:5
Oder wackelt Sabalenka nochmal? Beim ausgeglichenen Spielstand von 15:15 macht sie den dritten Doppelfehler.
19:26
Qinwen Zheng - Aryna Sabalenka 1:6, 4:5
Guter Aufschlag nach aussen, dem Sabalenka den insgesamt siebten Rückhandwinner folgen lässt. Vor allem von der Grundlinie war die Belarussin mit der Rückhand stärker als mit der Vorhand.
19:25
Qinwen Zheng - Aryna Sabalenka 1:6, 4:5
Die Chinesin hätte die dritte Chinesin werden können, die das US-Open-Halbfinale erreicht, wird dieses Vorhaben aber wahrscheinlich vorerst vertagen müssen. Sabalenka serviert zum Matchgewinn und kann das Halbfinalticket nun lösen!
19:24
Qinwen Zheng - Aryna Sabalenka 1:6, 4:5
Zheng gewinnt das Aufschlagspiel mit einem Servicewinner und gewinnt als erste Spielerin in diesem Turnier vier Spiele in einem Satz gegen Sabalenka.
19:23
Qinwen Zheng - Aryna Sabalenka 1:6, 3:5
Beim Rückhandreturn will Sabalenka dann etwas zu viel, geht etwas hektisch auf den Winner, drischt den Ball aber nur ins Netz.
19:22
Qinwen Zheng - Aryna Sabalenka 1:6, 3:5
Den wehrt Zheng cool mit einem Ass nach aussen ab.
19:21
Qinwen Zheng - Aryna Sabalenka 1:6, 3:5
Verliert die Belarussin erstmals in diesem Turnier vier Spiele in einem Satz oder breakt Sabalenka sich gar zum Matchgewinn? Nach zwei forced errors hat die Favoritin einen Matchball.
19:20
Qinwen Zheng - Aryna Sabalenka 1:6, 3:5
Sabalenka forciert mit gutem Vorhandschlag erst den Fehler bei Zheng, kann etwas zu forsch vorrückend dann dem Rückhandvolleywinner der Chinesin nur hinterherschauen und returniert fehlerhaft. 30:15.
19:19
Qinwen Zheng - Aryna Sabalenka 1:6, 3:5
Inside in drängt Sabalenka ihre Gegenspielerin dann weit nach hinten und kann dann den Rückhandwinner an die Grundlinie setzen. Break bestätigt und die Vorentscheidung?
19:18
Qinwen Zheng - Aryna Sabalenka 1:6, 3:4
Doch Doppelfehler Nummer zwei bringt Zheng nochmal auf einen Punkt heran.
19:17
Qinwen Zheng - Aryna Sabalenka 1:6, 3:4
Zheng ist bei einem Vorhandreturn etwas zu hektisch und schiesst ihn ins Netz, Sekunden später fliegt der Rückhandreturn in hohem Bogen ins Seitenaus. 40:15 für Sabalenka, die nun das Break bestätigen kann.
19:16
Qinwen Zheng - Aryna Sabalenka 1:6, 3:4
Kurz nach Zhengs erstem Doppelfehler bringt auch Sabalenka erstmals in diesem Match beide Aufschläge nicht ins Feld.
19:13
Qinwen Zheng - Aryna Sabalenka 1:6, 3:4
Das siebte Spiel bringt das Break für Sabalenka, die erstmals laut jubelt und die Faust ballt! Im Grundlinienduell geht keine Spielerin sofort ins Risiko, schliesslich macht Zheng den unforced error mit der Rückhand.
19:13
Qinwen Zheng - Aryna Sabalenka 1:6, 3:3
3:3, 30:30 im zweiten Satz - eine potenziell wichtige Phase nun. Zheng wirkt in diesem Aufschlagspiel etwas nervöser, gerät nach starkem Vorhandreturn von Sabalenka unter Druck und hat nun einen Breakball gegen sich.
19:11
Qinwen Zheng - Aryna Sabalenka 1:6, 3:3
Wenn der erste Aufschlag kommt, macht die 20-Jährige aber immer häufiger freie Punkte damit. Sabalenka returniert in hohem Bogen ins Aus, 30:30.
19:10
Qinwen Zheng - Aryna Sabalenka 1:6, 3:3
Bei 15:0-Führung macht Qinwen Zheng den ersten Doppelfehler dieses Matches. Weiterhin ist ihre Quote erfolgreicher erster Aufschläge schwach, liegt aktuell bei knapp einem Drittel.
19:09
Qinwen Zheng - Aryna Sabalenka 1:6, 3:3
Einen guten ersten Aufschlag von Sabalenka kann Zheng nicht returnieren. Sabalenka, nach diesem Turnier die neue Nummer eins der Welt, gewinnt das Service Game zu Null. 3:3 nach Spielen.
19:08
Qinwen Zheng - Aryna Sabalenka 1:6, 3:2
Sabalenka bringt sich in eine gute Position und zimmert dann den Smashwinner auf den Hartplatz. In der nächsten Rally verteilt die Belarussin ihre Schläge gut, ehe Zheng den unerzwungenen Fehler bei der Rückhandcross macht.
19:05
Qinwen Zheng - Aryna Sabalenka 1:6, 3:2
Zhengs zweites Ass in diesem Duell und ein direkt folgender Servicewinner bescheren der Chinesin den nächsten Spielgewinn, 3:2.
19:04
Qinwen Zheng - Aryna Sabalenka 1:6, 2:2
Zheng kann vor allem ihre Vorhand nun häufiger gewinnbringend einsetzen, von den insgesamt sechs Winnern hat sie fünf mit der Vorhand und nur einen mit der Rückhand geschlagen.
19:03
Qinwen Zheng - Aryna Sabalenka 1:6, 2:2
In der bisher längsten Rally dieses Matches kann Zheng nach 21 Schüssen den Vorhandwinner cross entgegen Sabalenkas Laufrichtung schlagen.
19:01
Qinwen Zheng - Aryna Sabalenka 1:6, 2:2
Dann gibt es mit zwei Servicewinnern aber freie Punkte für Sabalenka, die die leichten Breakhoffnungen von Zheng im Keim ersticken.
19:01
Qinwen Zheng - Aryna Sabalenka 1:6, 2:1
Dennoch sorgt Zheng nun für ein deutlich knapperes Spiel bei Aufschlag Sabalenka, stellt nach einer guten Rally mit druckvollen, gut verteilten Schlägen auf 30:30.
19:00
Qinwen Zheng - Aryna Sabalenka 1:6, 2:1
Zheng nimmt Sabalenka beim Aufschlag den ersten Punkt ab, gewinnt die Rally dank Rückhandwinner. Das kann aber auch die Belarussin: Sie serviert mit viel Kick nach aussen und kann dann den Rückhandwinner longline in Zhengs verwaiste Vorhandecke jagen.
18:57
Qinwen Zheng - Aryna Sabalenka 1:6, 2:1
Eigentlich ist der zweite Aufschlag von Zheng sehr schwach, Sabalenka könnte da mit ihrem Vorhandreturn gut kontern. Doch die Belarussin feuert den Return klar ins Aus, 2:1-Führung nach Spielen also für Zheng.
18:56
Qinwen Zheng - Aryna Sabalenka 1:6, 1:1
Zheng mit dem Ass nach aussen zum 40:15. Ein eigener, unerzwungener Vorhandfehler bringt Sabalenka nochmal heran, 40:30.
18:54
Qinwen Zheng - Aryna Sabalenka 1:6, 1:1
Bei 30:0-Führung von Zheng kann Sabalenka dann aus klarer Defensivposition einen starken Rückhand-Passierschlag cross an der vorrückenden Chinesin vorbeischlagen.
18:54
Qinwen Zheng - Aryna Sabalenka 1:6, 1:1
Cross baut Zheng mit einem guten Vorhandschuss Druck auf und kann den zu kurzen Defensivschlag von Sabalenka in einen weiteren Vorhandwinner ummünzen. Der zweite Satz könnte spannender werden als Durchgang eins.
18:52
Qinwen Zheng - Aryna Sabalenka 1:6, 1:1
Sabalenka dominiert ihr Aufschlagspiel erneut, serviert stark und geht dank Servicewinner und Ass mit 30:0 in Führung. Einen Punkt gibt sie noch ab, wenig später sitzt der Spielball mit einem kurzen Vorhandwinner am Netz.
18:49
Qinwen Zheng - Aryna Sabalenka 1:6, 1:0
Vor allem in ihre Vorhandschläge bekommt die chinesische Nachwuchshoffnung nun mal etwas mehr Speed. So baut sie immer mal wieder etwas Druck auf, den es in den ersten zwanzig Minuten praktisch gar nicht gab. Und so macht auch Sabalenka mal Fehler.
18:47
Qinwen Zheng - Aryna Sabalenka 1:6, 0:0
Sabalenka beginnt den zweiten Satz mit einem Rückhandwinner, es ist ihr insgesamt achter Gewinnschlag. Auch Zheng bekommt nun aber mehr erfolgreiche Schüsse auf ihr Konto, jagt etwa inside in eine Longline-Vorhand an Sabalenka vorbei.
18:46
Satzfazit
Aryna Sabalenka dominiert den ersten Satz des Viertelfinalmatches gegen Qinwen Zheng und gewinnt diesen mit 6:1. Die 20-jährige Herausforderin Zheng fand überhaupt nicht in dieses Match hinein, fand überhaupt keine Antworten auf den dominanten Spielstil von Sabalenka und gewann in den ersten fünf Spielen nur vier Ballwechsel. Immerhin wurde sie zum Ende des Satzes mit dem ersten Spielgewinn und etwas besseren Rallys zumindest etwas stärker. Aktuell spricht dennoch alles für einen Halbfinaleinzug von Sabalenka.
18:43
Qinwen Zheng - Aryna Sabalenka 1:6
Zheng returniert mit der Rückhand ein wenig zu lang, der erste Satz geht nach nur 27 Minuten an die Favoritin.
18:42
Qinwen Zheng - Aryna Sabalenka 1:5
Erfolgreicher Serve-and-Volley von Sabalenka, mit dem Vorhandvolley holt sie sich zwei Satzbälle!
18:42
Qinwen Zheng - Aryna Sabalenka 1:5
Zumindest kommt Zheng nun häufiger mal in die Rallys und kann einen kompletten Durchmarsch von Sabalenka verhindern. Sie forciert einen Rückhandfehler bei der Gegenspielerin, wird kurz darauf aber ebenfalls zu einem Vorhandfehler gezwungen.
18:41
Qinwen Zheng - Aryna Sabalenka 1:5
Zheng hat nur ein Viertel ihrer ersten Aufschläge ins Feld gebracht, das ist natürlich auch eine deutlich zu niedrige Quote. Bei Sabalenka ist diese bei 50% aber ebenfalls ausbaufähig.
18:40
Qinwen Zheng - Aryna Sabalenka 1:5
Am Ausgang des ersten Satzes wird das wohl nichts mehr ändern, vielleicht kann Zheng aber mit zumindest etwas mehr Selbstbewusstsein dann den zweiten Durchgang angehen.
18:39
Qinwen Zheng - Aryna Sabalenka 1:5
Die Chinesin serviert mit starkem Winkel nach aussen. Sabalenka streckt sich vergeblich, trifft den Ball zwar noch, kann ihn aber nicht annähernd kontrollieren. Qinwen Zheng ist auf dem Scoreboard!
18:38
Qinwen Zheng - Aryna Sabalenka 0:5
Sabalenka schiesst eine Rückhand cross zu weit, es ist der dritte unforced error der aktuell noch Weltranglistenzweiten. 40:15 und die ersten Spielbälle für Zheng.
18:37
Qinwen Zheng - Aryna Sabalenka 0:5
Und der zweite Winner folgt sogleich! Nach gutem Return von Sabalenka erzeugt Zheng einen starken Winkel und überwindet die belarussische Gegnerin mit der Vorhand in ihre Rückhandecke.
18:37
Qinwen Zheng - Aryna Sabalenka 0:5
Eine Vorhand schiesst Zheng mal stark die Linie herunter, Sabalenka kann nicht mehr eingreifen. 15 beide. Der erste Winner von Zheng wird laut bejubelt, auch das Publikum im Arthur Ashe Stadium hätte sich ein spannenderes Match erhofft.
18:35
Qinwen Zheng - Aryna Sabalenka 0:5
Kann Zheng ihr letztes Aufschlagspiel immerhin nochmal etwas erfolgreicher gestalten, um Schwung in den zweiten Satz mitzunehmen? Aktuell fehlt jegliche Phantasie, dass die Chinesin das Ruder hier nochmal herumreissen könnte, aber wer weiss?
18:34
Qinwen Zheng - Aryna Sabalenka 0:5
Es ist wohl einer der deutlichsten Grand-Slam-Viertelfinalsätze, den es in den vergangenen Jahren gab. Zheng hat nicht den Hauch einer Chance, hat Stand jetzt nur vier mickrige Punkte gewonnen.
18:33
Qinwen Zheng - Aryna Sabalenka 0:5
Qinwen Zheng findet nicht annähernd in dieses Match, scheint auch überhaupt kein Rezept gegen Sabalenkas dominanten Spielstil zu finden. Die Belarussin serviert beim Spielball dann auch noch ihr zweites Ass, 5:0.
18:32
Qinwen Zheng - Aryna Sabalenka 0:4
Sabalenka geht bei eigenem Aufschlag mal mit 0:15 in Rückstand, korrigiert per Ass und Servicewinner aber sofort und stellt auf 30:15.
18:30
Qinwen Zheng - Aryna Sabalenka 0:4
Sabalenka macht das aber auch cool, lässt sich hier von nichts ablenken und agiert nach einem misslungenen Rückhandstopp von Zheng stark am Netz. Mit guten Bewegungen bringt sie den Ball vorerst nur zurück, um dann in besserer Position den Smashwinner zu erzielen.
18:30
Qinwen Zheng - Aryna Sabalenka 0:3
Eine Rückhand verzieht Zheng aus mittiger Position komplett, hat erneut drei Breakbälle gegen sich. Immerhin kann sie mit einem guten Aufschlag den ersten abwehren und den insgesamt gerade mal dritten Punktgewinn der ersten Viertelstunde erzielen. 15:40.
18:28
Qinwen Zheng - Aryna Sabalenka 0:3
Sabalenka returniert im Gegensatz zu Zheng deutlich druckvoller und kann meist bereits mit dem Return die Rally zu ihren Gunsten drehen. Nun rückt sie nach diesem vor und schlägt den Vorhandwinner. Der nächste Return sorgt direkt beim Fehler der Chinesin, 0:30.
18:25
Qinwen Zheng - Aryna Sabalenka 0:3
Sabalenka hat in dieser frühen Phase der Partie aber auch deutlich mehr Speed auf ihrem Schläger, bestimmt so gut wie jeden Ballwechsel. Auch das zweite Service Game geht zu Null an die aktuelle Nummer zwei der Welt.
18:24
Qinwen Zheng - Aryna Sabalenka 0:2
Bisher ist das eine sehr eindeutige Angelegenheit. Zheng muss ihre Fehlerquote in den Griffe bekommen, sonst wird es schwierig.
18:23
Qinwen Zheng - Aryna Sabalenka 0:2
Break für Sabalenka, bei der dritten Chance greift die Belarussin zu. Beziehungsweise profitiert sie von einer zu flachen Rückhandcross von Zheng, die als Netzroller knapp ins Seitenaus fällt.
18:22
Qinwen Zheng - Aryna Sabalenka 0:1
Nach sieben Punktverlusten hat Zheng den ersten gewonnenen Ballwechsel auf der Haben-Seite. Sie hält den Ball selber nur im Spiel, Sabalenka agiert mit der Vorhand etwas zu ungenau. Den nächsten Punkt holt Zheng aber dank eigener Inititative, schlägt stark auf und stellt per Servicewinner auf 30:40.
18:21
Qinwen Zheng - Aryna Sabalenka 0:1
Es ist ein nervöser Start der 20-Jährigen! Nun dominiert sie eigentlich mal eine Rally, hat bei einem Rückhandschlag alle Chancen, doch donnert ihn ins Netz. 0:40 und drei Breakbälle für Sabalenka.
18:20
Qinwen Zheng - Aryna Sabalenka 0:1
Nun also das erste Aufschlagspiel für die Herausforderin Zheng. Auch den fünften Ballwechsel dieses Matches verliert sie, gibt einer Vorhand zu viel Speed mit. In der folgenden Rally baut Sabalenka mit gut platzierten sowie druckvollen Schlägen die Rally stark auf und forciert somit den Fehler bei der Chinesin. Die ersten sechs Punkte gehen allesamt an die Favoritin!
18:18
Qinwen Zheng - Aryna Sabalenka 0:1
Nach ein paar Rückhandcross-Schlägen unterbricht Sabalenka dies und schiesst einen super Rückhandwinner die Linie herunter. Zu Null gewinnt die Belarussin das erste Aufschlagspiel.
18:17
Qinwen Zheng - Aryna Sabalenka 0:0
Auch für die Sicht also nicht ganz einfach. Sabalenka beginnt mit drei schnellen Punkten, profitiert unter anderem von einem Vorhandfehler ihrer Gegenspielerin und setzt einen Rückhandvolley kurz hinter das Netz. 40:0.
18:16
Qinwen Zheng - Aryna Sabalenka 0:0
Aryna Sabalenka serviert zuerst, in New York ist es aktuell noch heisser als in Deutschland. Etwa 33 Grad misst das Thermometer aktuell, eine Hälfte des Courts liegt in der Sonne.
18:13
Es geht los
Die Spielerinnen sind in den vergangenen Minuten eingelaufen, nun wärmen sie sich auf dem Court des Arthur Ashe Stadiums auf. Einen direkten Vergleich gibt es nicht, die junge Zheng und Sabalenka sind noch nicht aufeinandergetroffen.
18:10
Wachablösung an der Spitze
Aryna Sabalenka wird nach dem letzten Grand-Slam-Turnier des Jahres die neue Nummer eins der Welt sein, sie zieht in der Weltrangliste an Iga Swiatek vorbei, die 75 Wochen lang die Weltranglistenerste war. Nach dem Erfolg gegen Daria Kasatkina freute sie sich darüber: "Es ist unglaublich, verrückt, ich kann es immer noch nicht fassen." Gleichzeitig betonte sie, dass sie gerne das direkte Duell um die Nummer eins im Finale gehabt hätte: "Ich wollte diesen Kampf mit ihr wirklich haben und alles auf dem Platz entscheiden. Ich war traurig, dass sie verloren hat."
18:03
Jabeur-Besiegerin
Sabalenkas heutige Herausforderin Qinwen Zheng war in Runde zwei und drei in Favoritenrolle gegen Kanepi und Bronzetti gefordert, musste in beiden Duellen über die volle Matchdistanz gehen. Im Achtelfinale gab es dann den Überraschungserfolg der chinesischen Nachwuchshoffnung, gegen Ons Jabeur gewann die 20-Jährige beeindruckend deutlich 6:2, 6:4. Wirft Zheng heute die nächste Favoritin heraus?
17:57
Ohne Satzverlust
Aryna Sabalenka hatte auf ihrem bisherigen Turnierweg keine Probleme, kam erstaunlich stark ins Viertelfinale. Noch hat die 25-Jährige keinen Satz verloren, hat gar bei allen bisherigen Sätzen nie vier Spiele verloren. Die ersten drei Runden war das gegen Aussenseiterinnen nicht speziell, der klare Zweisatzerfolg (6:1, 6:3) über Daria Kasatkina war schon etwas überraschender.
17:50
Bestes Grand-Slam-Ergebnis
Qinwen Zheng ist natürlich eine Spielerin von anderer Kragenweite, die Chinesin hat dieses Jahr ihr erstes Turnier auf der Tour gewonnen. In Palermo hat sie im Juli einen Titel der WTA250-Kategorie gewonnen, auch die beste Weltranglisten-Platzierung (19.) stammt aus dem Frühsommer diesen Jahres. Aktuell ist Zheng 23. auf der Weltrangliste. Die Vorbereitung für die US Open war eher durchwachsen, sie liess eigentlich keine Überraschung in Flushing Meadows erahnen. Bei schwierigen Matches hatte sie in Washington, Montreal und Cincinnati eine ausgeglichene Bilanz von drei Siegen und drei Niederlagen.
17:43
Starkes Jahr
Sabalenka hat ein starkes Jahr hinter sich, gewann die Australian Open zu Beginn des Jahres - ihr erster Major-Titel und grösster Karriereerfolg bisher - und liess einen Masters-Titel in Madrid folgen. In Roland Garros und Wimbledon war im Halbfinale Schluss, seit dem Rasen-Klassiker lief die Vorbereitung für die US Open durchschnittlich. In Montreal schied sie bereits im Achtelfinale aus, in Cincinnati besiegte die Belarussin bei einer schwierigeren Auslosung Kasatkina und Jabeur, verlor jedoch im Halbfinale gegen Muchova. Die Tschechin könnte Finalgegnerin in New York werden - wenn Beide es bis ins Endspiel schaffen.
17:38
Halbfinalistinnen drei und vier gesucht
Nachdem gestern Coco Gauff und Karolina Muchova ihre Viertelfinals gewonnen haben und als ersten beiden US-Open-Halbfinalistinnen feststehen, wird in Flushing Meadows heute das zweite Halbfinalduell ermittelt. Neben Zheng und Sabalenka spielen in der Nightsession Markéta Vondroušová gegen die Lokalmatadorin Madison Keys, die Siegerinnen werden dann ums Finalticket kämpfen.
17:30
Herzlich willkommen
Einen guten Tag und herzlich willkommen zum dritten US-Open-Viertelfinals des Dameneinzels! Die Chinesin Qinwen Zheng fordert die Weltranglistenzweite Aryna Sabalenka heraus. Angesetzt ist der Matchbeginn auf etwa 18 Uhr, erfahrungsgemäss geht es etwas später los.

Aktuelle Spiele

06.09.2023 18:00
Qinwen Zheng
Q. Zheng
0
1
4
China
Aryna Sabalenka
A. Sabalenka
2
6
6
Belarus
Beendet
18:00 Uhr
07.09.2023 01:15
Markéta Vondroušová
M. Vondroušová
0
1
4
Tschechien
Madison Keys
M. Keys
2
6
6
USA
Beendet
01:15 Uhr
08.09.2023 01:15
Coco Gauff
C. Gauff
2
6
7
USA
Karolina Muchova
K. Muchova
0
4
5
Tschechien
Beendet
01:15 Uhr
08.09.2023 04:20
Madison Keys
M. Keys
1
6
6
6
USA
Aryna Sabalenka
A. Sabalenka
2
0
7
7
Belarus
Beendet
04:20 Uhr
09.09.2023 22:15
Coco Gauff
C. Gauff
2
2
6
6
USA
Aryna Sabalenka
A. Sabalenka
1
6
3
2
Belarus
Beendet
22:15 Uhr

Weltrangliste

#NamePunkte
1PolenIga Świątek11695
2USACoco Gauff7988
3BelarusAryna Sabalenka7788
4KasachstanElena Rybakina5973
5USAJessica Pegula4625
6TschechienMarkéta Vondroušová4503
7ItalienJasmine Paolini4068
8ChinaQinwen Zheng4005
9GriechenlandMaria Sakkari3980
10TunesienOns Jabeur3748