Miami Open

R. Federer
2
6
6
Schweiz
J. M. Del Potro
0
3
4
Argentinien
22:40
Fazit
Roger Federer bestätigt seine bestechende Form ein weiteres Mal und steht nach einem glatten 6:3 und 6:4 über Juan Martin del Potro im Achtelfinale von Miami. Der Argentinier konnte nur phasenweise mithalten und dem Maestro leider nicht das erhoffte grosse Duell liefern. Zu dominant war Federer, der mal wieder kein Break zuliess und in knapp anderthalb Stunden Spielzeit starke 29 Winner produzierte. Del Potro gelangen 15 direkte Punkte. In der Runde der letzten 16 trifft der Schweizer auf den Spanier Roberto Bautista-Agut, der sich heute in drei Sätzen gegen Sam Querrey durchsetzen konnte. Das war es von dieser Partie, gleich gibts dann noch die deutsche Nummer eins Alexander Zverev gegen den Amerikaner John Isner. Bis dann!
22:33
Federer - del Potro 6:3 ; 6:4
Game, Set and Match Roger Federer! Ein weiterer guter Aufschlag von Federer kommt zu kurz zurück, der Schweizer Grossmeister stellt sich in Ruhe zum Ball und feuert das Ding unerreichbar für del Potro in dessen Rückhandecke.
22:33
Federer - del Potro 6:3 ; 5:4
Mit einem Ass besorgt sich der Schweizer drei Matchbälle!
22:32
Federer - del Potro 6:3 ; 5:4
Das sind einfach zu viele Fehler bei del Potro. Zwei verschossene Vorhandbälle bedeuten das schnelle 30:0 für Federer, dem nur noch zwei Punkte zum Sieg fehlen!
22:30
Federer - del Potro 6:3 ; 5:4
Roger Federer ist mit den Gedanken wohl schon beim nächsten eigenen Aufschlagspiel. Juan Martin del Potro erfüllt die Pflicht und hält sein Service zum 4:5. Nach dem Seitenwechsel serviert der Maestro zum Matchgewinn!
22:26
Federer - del Potro 6:3 ; 5:3
Anschliessend macht Federer das dann wieder souverän und stellt mit seinem nächsten Ass auf 5:3. Jetzt muss Delpo seinen Aufschlag halten, um im Match zu bleiben.
22:25
Federer - del Potro 6:3 ; 4:3
Federer muss beim Breakball über den Zweiten und del Potro setzt alles auf eine Karte, doch seine Vorhand klatscht erst einige Zentimeter hinter der Grundlinien auf. Einstand!
22:24
Federer - del Potro 6:3 ; 4:3
Es gibt den Breakball für den Argentinier!
22:24
Federer - del Potro 6:3 ; 4:3
Der zweite unnötige Fehler des Schweizers bringt seinem Gegner das 15:30. Del Potro schnuppert an der Breakchance!
22:23
Federer - del Potro 6:3 ; 4:3
Roger Federer beginnt sein Aufschlagspiel mit Serve and Volley, setzt den Rückhandvolley aber unnötig weit ins Aus. Geht vielleicht nochmal was für Juan Martin del Potro?
22:20
Federer - del Potro 6:3 ; 4:3
Das Schlimmste hat Juan Martin del Potro erstmal verhindert. Einen harten Aufschlag nach aussen kann Federer nicht returnieren und der "Turm von Tandil" verkürzt auf 3:4.
22:18
Federer - del Potro 6:3 ; 4:2
Es gibt die nächste Breakchance für den Maestro und das ist wohl nun schon ein kleiner Matchball. Doch del Potro meldet sich nochmal zurück und stellt mit seinem sechsten Ass auf Einstand.
22:17
Federer - del Potro 6:3 ; 4:2
Die Variation im Spiel des Schweizers ist einfach zu viel für Delpo. Federer streut einen kurzen Slice ein, den der Argentinier nur zurückschaufeln kann und macht den Punkt dann mit der Vorhand longline.
22:15
Federer - del Potro 6:3 ; 4:2
Seine Kämpferqualitäten hat Juan Martin del Potro erst im Davis-Cup-Finale gegen Kroatien wieder unter Beweis gestellt, als er gegen Main Cilic einen 0:2-Satzrückstand noch in einen Sieg drehte. Dieser Roger Federer hier ist aber nochmal eine andere Hausnummer und serviert sein Aufschlagspiel mit seinem fünften Ass locker nach Hause.
22:12
Federer - del Potro 6:3 ; 3:2
Da ist das Break! Federer gewinnt schon beim Return die Oberhand, jagt seinen Gegner dann weit in die Ecken hinaus, bis del Potro einen Slice aus der Not hinter die Grundlinie setzt.
22:11
Federer - del Potro 6:3 ; 2:2
Del Potro will sich mit Mut aus der Bredouille bringen und legt alles in eine Vorhand rein, trifft die Filzkugel aber nur mit dem Rahmen und es gibt die Breakchancen für den Schweizer!
22:10
Federer - del Potro 6:3 ; 2:2
Jetzt wird es brenzlig für Juan Martin del Potro. Roger Federer wittert mal wieder eine Breakchance und setzt Delpo mit zwei guten schnellen Returns unter Druck. Bei 0:30 muss der Argentinier jetzt aufpassen, nicht wieder in Rückstand zu geraten.
22:08
Federer - del Potro 6:3 ; 2:2
Der Argentinier kommt jetzt bei Aufschlag Federer deutlich besser in die Ballwechsel und ist sogar in Kontrolle, verzieht dann aber gleich zweimal seine sonst so sichere Vorhand. Federer vergibt einen Spielball leichtfertig, kann dann aber mit einem guten Service durch die Mitte zum 2:2 ausgleichen.
22:04
Federer - del Potro 6:3 ; 1:2
Mit einiger Mühe bringt Argentiniens "Sportler des Jahres" sein Service dann letztlich doch durch und geht erneut in Führung. In diesem Satz ist es diesmal an Federer, immer nachzuziehen.
22:02
Federer - del Potro 6:3 ; 1:1
Aber Federer bleibt dran und lässt seinem Gegner auch in diesem Satz keine Luft zum Atmen. Der Schweizer rückt ans Netz und punktet mit einem Vorhandvolley zum Einstand.
22:01
Federer - del Potro 6:3 ; 1:1
Bei eigenem Aufschlag sieht das jetzt wesentlich besser aus beim "Turm von Tandil". Eine pfeilschnelle Vorhand longline landet auf der Linie und bedeutet das 40:15.
21:59
Federer - del Potro 6:3 ; 1:1
Del Potro muss hier selbst die Initiative ergreifen, wenn er eine Chance haben will. Wenn er die Bälle nur zurück spielt, fliegt ihm wie gerade irgendwann Federer Vorhand um die Ohren. Der Schweizer gleicht aus zum 1:1.
21:57
Federer - del Potro 6:3 ; 0:1
Der Argentinier hat sich was vorgenommen für diesen zweiten Durchgang, das spürt man förmlich. Doch Roger Federer hat natürlich was dagegen und holt sich nach 0:15 drei Punkte in Folge.
21:56
Federer - del Potro 6:3 ; 0:1
Juan Martin del Potro darf den zweiten Satz beginnen und macht das diesmal souverän. Mit einem Service-Winner bringt Delpo das erste Spiel unter Dach und Fach.
21:53
Federer - del Potro 6:3 ; 0:0
Roger Federer holt sich den ersten Durchgang gegen Juan Martin del Potro mit 6:3. Es ist im Grunde genommen ein Duell auf Augenhöhe, bei dem der Schweizer aber in den entscheidenden Phasen einen Schritt voraus ist. Den grössten Unterschied sehen wir bei den gewonnen Punkten nach erfolgreichem ersten Aufschlag. Da macht Federer 79% der Punkte, während der Argentinier trotz seiner harten Geschosse nur auf 56% kommt.
21:50
Federer - del Potro 6:3
Nach einer langen Vorhand rückt Federer ans Netz und erarbeitet sich mit einem cross platzierten Vorhandvolley den ersten Satzball. Und den nutzt der Schweizer auch sofort! Ansatzlos zaubert Roger Federer einen Rückhandstopp aus dem Ärmel, den der Argentinier gar nicht erst zu erlaufen versucht.
21:49
Federer - del Potro 5:3
Der "Turm von Tandil" will es in diesem Satz noch wissen und erkämpft sich zwei weitere Breakchancen, doch immer dann ist Federer zur Stelle. Die letzte Möglichkeit macht der Schweizer mit seinem zweiten Ass zunichte.
21:47
Federer - del Potro 5:3
Roger Federer bleibt ganz cool, wehrt den ersten Breakball ab und stellt dann mit einer donnernden Vorhand longline auf Einstand.
21:46
Federer - del Potro 5:3
Jetzt ist del Potro am Drücker und erspielt sich mit seiner Wahnsinnsvorhand zwei Chancen zum direkten Re-Break.
21:44
Federer - del Potro 5:3
Kann der Maestro den Sack jetzt etwa nicht zumachen? Federer setzt einen ziemlich offenen Vorhandvolley in die Maschen und sieht sich nun selbst mal einem 0:30 gegenüber!
21:43
Federer - del Potro 5:3
Jetzt ist es passiert! Federer holt sich mit einer krachenden Vorhand cross aus der Rückhandecke den Breakball und packt auch gleich zu. Del Potro greift mit einem relativ harmlosen Slice an und wird von Federers blitzsauberer Vorhand passiert.
21:42
Federer - del Potro 4:3
Wieder kommt der Maestro gut aus dem Startblock. Nach einer gut platzierten Vorhand longline rückt Federer vor ans Netz und macht per Smash den ersten Punkt. Kurz danach setzt del Potro noch eine Rückhand ins Netz und steht bei 15:30 schon wieder unter Druck.
21:38
Federer - del Potro 4:3
Nein! Mit zwei guten ersten Aufschlägen in Serie nimmt Roger Federer seinem Gegner den Wind gleich wieder aus den Segeln und verbucht das 4:3.
21:37
Federer - del Potro 3:3
Jetzt startet Federer erstmals etwas langsamer in sein Service Game. Nach einem knallharten Rückhand cross del Potros steht es zum ersten Mal 30:30. Gibt es die erste Breakchance für Delpo?
21:34
Federer - del Potro 3:3
Da war mehr drin für den Schweizer! Federer vergibt beide Breakbälle mit unnötigen Fehlern und muss dann mit ansehen, wie Juan Martin del Potro sich doch noch das Spiel zum 3:3 holt. Mittlerweile hat Federer insgesamt vier Breakchancen liegen lassen.
21:33
Federer - del Potro 3:2
Der Angriffsball des Argentiniers landet perfekt platziert in der hintersten Ecke des Platzes, doch das macht Federer gar nichts aus. Mit einem Halbvolley von der Grundlinie passiert er del Potro und holt sich zwei Breakchancen.
21:31
Federer - del Potro 3:2
Federer will jetzt das Break! Der Australian-Open-Champion entscheidet ein Vorhandduell zum 15:30 für sich und feuert sich lautstark an.
21:30
Federer - del Potro 3:2
Der erste Punkt geht an Federer. Aus der Defensive bringt sich der Schweizer mit zwei guten Bällen auf den Körper des vorgerückten Argentiniers wieder in den Ballwechsel, behält diesmal am Netz die Übersicht und passiert del Potro mit der Rückhand longline.
21:27
Federer - del Potro 3:2
Auch in diesem Spiel gibt es für den Argentinier überhaupt nichts zu holen. Einen Punkt gewährt Federer seinem Gegner, bevor er das 3:2 auf die Anzeigetafel befördert.
21:27
Federer - del Potro 2:2
Dieser Schlag ist selbst im schier endlosen Repertoire von "King Roger" noch neu. Mit der glatt aus dem Unterarm geschossenen Rückhand inside-out macht Federer den ersten Punkt.
21:25
Federer - del Potro 2:2
Das dritte Ass bringt Juan Martin del Potro zwei Spielbälle zum 2:2 und als das nächste Aufschlaggeschoss nicht übers Netz returnieren kann, ist auch das vierte Spiel in den Büchern.
21:23
Federer - del Potro 2:1
Mit deutlich über 200 km/h fliegen die ersten Aufschläge des Argentiniers auf Federer zu, der entweder gar nicht oder kaum an die Kugeln kommt. 30:0.
21:21
Federer - del Potro 2:1
Bei eigenem Aufschlag läuft es weiter wie geschmiert für Roger Federer. Nach einer knappen Minute hat der Maestro schon wieder drei Spielbälle und kann den zweiten nach einem Rahmenball del Potros auch verwandeln.
21:20
Federer - del Potro 1:1
Der erste spektakuläre Ballwechsel bringt das 1:1. Nach einem Netzroller von del Potro hat Federer zweimal die Chance, seinen Gegner zu passieren, doch der "Turm von Tandil" deckt das Netz stark ab und zwingt den Schweizer letztlich selbst zum Volleyfehler.
21:18
Federer - del Potro 1:0
Der Argentinier wehrt den ersten Breakball der Partie mit seinem Paradeschlag ab. An diese Vorhand cross kommt Federer niemals ran, da kann er sich noch so strecken.
21:16
Federer - del Potro 1:0
Juan Martin del Potro ist erwacht und holt sich mit einem Service-Winner und einem glatten Ass das 30:30. Ein knallharter Rückhandreturn bringt dem Maestro dann aber doch die erste Breakmöglichkeit.
21:15
Federer - del Potro 1:0
Federer macht auch bei Aufschlag des Argentiniers gleich wieder Druck. Vom Return an dominiert der Schweizer die Ballwechsel und ist nach sechs gespielten Punkten immer noch ohne Verlustpunkt. Bei 0:30 droht del Potro schon das erste Break.
21:13
Federer - del Potro 1:0
Der Schweizer legt einen Blitzstart hin. Die ersten vier Punkte gehen an den Maestro, der damit souverän mit 1:0 in Führung geht.
21:12
Federer - del Potro 0:0
Roger Federer eröffnet das Match und kann nach dem ersten gut platzierten Vorhandwinner schnell das 30:0 verbuchen.
21:08
Gleich gehts los
Die beiden Spieler haben den Maincourt von Miami betreten und schlagen sich ein. Juan Martin del Potro hat den Münzwurf gewonnen und sich für Rückschlag entschieden. Gleich gehts los!
21:02
Epische Duelle
Federer und del Potro haben schon die eine oder andere epische Schlacht geschlagen auf den Tennis-Courts dieser Welt. Unvergessen sind vor allem der 19:17-Erfolg des Schweizers im dritten Satz beim längsten Dreisatz-Match der Geschichte (4:27 Std.) in London 2012 sowie der erste Grand-Slam-Titel des Argentiniers bei den US Open 2009, als er Federer in fünf Sätzen niederringen konnte. Insgesamt spricht der direkte Vergleich mit 15 Siegen aus 20 Duellen klar für den Maestro.
20:49
Delpo auf dem Weg zurück in die Weltspitze
Juan Martin del Potro war ähnlich wie sein heutiger Gegner nach immer wiederkehrenden Problemen mit dem Handgelenk fast schon abgeschrieben und ist nun doch zurück auf dem Weg in die Weltspitze. Durch seine niedrige Weltranglistenposition 34 bekommt es Delpo aber immer wieder früh im Turnier mit grossen Namen zu tun. Bei den letzten beiden Events in Inidan Wells und Acapulco scheiterte Argentinies „Sportler des Jahres 2016“ zweimal an Novak Djokovic. Bei seinem ersten Auftritt in Miami hatte die ehemalige Nummer vier der Welt mit dem Holländer Robin Haase beim 6:2 und 6:4 überhaupt keine Probleme.
20:45
Federer 2.0 gut wie nie
Was die langjährige Nummer eins seit Jahresbeginn leistet, ist eigentlich kaum zu glauben. Der 35-Jährige dominiert seine Matches wie zu besten Zeiten und stellt seine Gegner mit seinem nochmal deutlich offensiver gewordenen Spiel immer wieder vor unlösbare Aufgaben. Durch seinen Erfolg in Indian Wells ist „King Roger“ nun schon wieder zurück auf Rang sechs der Weltrangliste. In seinem Auftaktmatch in Miami hatte Federer beim 7:6 und 6:3 über den jungen US-Amerikaner Frances Tiafoe nur im ersten Satz einige Mühe.
20:39
Duell der Rückkehrer
Mit Federer und del Potro stehen sich heute zwei Tennis-Stars gegenüber, die in den letzten Monaten beeindruckende Comebacks hingelegt haben. Der Schweizer Maestro gewann nach einem halben Jahr Pause auf Anhieb seinen 18. Grand-Slam-Titel bei den Australian Open und siegte auch letzte Woche in Indian Wells. Der „Turm von Tandil“ konnte nach langwierigen Verletzungsproblemen zuletzt Olympia-Silber und den Davis-Cup mit Argentinien holen.
20:39
Herzlich willkommen
Hallo und herzlich willkommen zu den Miami Open! In der dritten Runde des ATP 1000er Turniers kommt es gleich zum mit Spannung erwarteten Duell zwischen dem Schweizer Roger Federer und Juan Martin del Potro aus Argentinien.

Aktuelle Spiele

30.03.2017 21:35
Roger Federer
R. Federer
2
6
3
7
Schweiz
Tomas Berdych
T. Berdych
1
2
6
6
Tschechien
Beendet
21:35 Uhr
31.03.2017 01:00
Alexander Zverev
A. Zverev
1
4
7
3
Deutschland
Nick Kyrgios
N. Kyrgios
2
6
6
6
Australien
Beendet
01:00 Uhr
31.03.2017 19:00
Rafael Nadal
R. Nadal
2
6
7
Spanien
Fabio Fognini
F. Fognini
0
1
5
Italien
Beendet
19:00 Uhr
01.04.2017 01:00
Nick Kyrgios
N. Kyrgios
1
6
7
6
Australien
Roger Federer
R. Federer
2
7
6
7
Schweiz
Beendet
01:00 Uhr
02.04.2017 19:00
Roger Federer
R. Federer
2
6
6
Schweiz
Rafael Nadal
R. Nadal
0
3
4
Spanien
Beendet
19:00 Uhr
http://embed-zattoo.com/sf-2/?autoplay=1
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30

Weltrangliste

#NamePunkte
1SerbienNovak Đoković9960
2ItalienJannik Sinner8770
3SpanienCarlos Alcaraz7300
4DeutschlandAlexander Zverev6305
5RusslandDaniil Medvedev6295
6RusslandAndrey Rublev4700
7NorwegenCasper Ruud4425
8PolenHubert Hurkacz3885
9GriechenlandStefanos Tsitsipas3700
10BulgarienGrigor Dimitrov3555