Sapporo

  • HS 134 Einzel
    13.01.2024 08:00
  • HS 134 Einzel
    14.01.2024 03:00
  • 1
    Eva Pinkelnig
    Pinkelnig
    Österreich
    Österreich
    195.70
  • 2
    Jenny Rautionaho
    Rautionaho
    Finnland
    Finnland
    193.30
  • 3
    Eirin Kvandal
    Kvandal
    Norwegen
    Norwegen
    192.50
  • 1
    Österreich
    Eva Pinkelnig
  • 2
    Finnland
    Jenny Rautionaho
  • 3
    Norwegen
    Eirin Kvandal
  • 4
    Japan
    Sara Takanashi
  • 5
    Japan
    Yuki Ito
  • 6
    Norwegen
    Silje Opseth
  • 7
    Deutschland
    Katharina Schmid
  • 8
    Österreich
    Jacqueline Seifriedsberger
  • 9
    Slowenien
    Ema Klinec
  • 10
    Slowenien
    Nika Prevc
  • 11
    Österreich
    Marita Kramer
  • 12
    Norwegen
    Thea Minyan Bjørseth
  • 13
    Österreich
    Chiara Kreuzer
  • 14
    Japan
    Yuka Seto
  • 15
    Deutschland
    Luisa Görlich
  • 16
    Österreich
    Julia Mühlbacher
  • 17
    Frankreich
    Josephine Pagnier
  • 18
    Deutschland
    Juliane Seyfarth
  • 19
    Japan
    Nozomi Maruyama
  • 20
    Deutschland
    Selina Freitag
  • 21
    China
    Qi Liu
  • 22
    Slowenien
    Katra Komar
  • 23
    Japan
    Haruka Iwasa
  • 24
    Italien
    Annika Sieff
  • 25
    Tschechien
    Karolina Indrackova
  • 26
    Japan
    Ringo Miyajima
  • 27
    Finnland
    Julia Kykkänen
  • 28
    Italien
    Jessica Malsiner
  • 29
    Österreich
    Lisa Eder
  • 30
    Frankreich
    Emma Chervet
09:55
Auf Wiedersehen!
Damit verabschieden wir uns aus Sapporo. Schon heute Nacht um 3:00 Uhr startet der zweite Wettbewerb in Sapporo.
09:51
Österreich in guter Form
Neben Eva Pinkelnig zeigten auch ihre Teamkolleginnen gute Leistungen. Für Jacqueline Seifriedsberger reichte es heute für den siebten Platz und machte zwei Plätze gut. Marita Kramer landete auf dem elften Platz und Chiara Kreuzer folgte ihr auf Rang 13. Julia Mühlbacher landete auf dem 16. Platz. Lediglich Lisa Eder fällt ab und kam bei ihrem zweiten Sprung überhaupt nicht zurecht. Sie verliert 14 Plätze und landete am Ende nur auf dem 29. Rang.
09:44
Deutschland in den Top-20
Die beste DSV-Springerin war heute Katharina Schmid auf dem siebten Platz. Für Luisa Görlich reichte es heute nur für den 15. Rang und Juliane Seyfarth platzierte sich auf Platz 18. Komplettiert wird das deutsche Team von Selina Freitag, die weiterhin auf der Suche nach ihrer Form ist. Für die 22-Jährige reichte es heute nur für den 20. Platz.
09:40
Pinkelnig mit knappem Sieg
Eva Pinkelnig gewinnt das erste Springen in Sapporo. Mit nur 2,4 Punkten Vorsprung auf die Finnin Julia Kykkänen sichert sich die Österreicherin ihren zweiten Sieg der Saison. Knapp dahinter reiht sich die Norwegerin Eirin Kvandal auf dem dritten Platz ein.
09:34
Nika Prevc (SLO)
Die Slowenin wird im Hang runtergedrückt ist dazu auch noch schief in der Luft. Für die Führende im Gesamt-Weltcup geht es nur auf 96 Meter und landet damit auf dem zehnten Platz.
09:32
Eirin Kvandal (NOR)
Eirin Kvandal ist in hervorragenden Form und es geht auf 121,5 Meter. Sie setzt allerdings keinen Telemark und reiht sich deswegen nur auf den dritten Platz ein.
09:31
Eva Pinkelnig (AUT)
Kann die Österreicherin hier ihre Leistungen aus dem ersten Durchgang bestätigen? Sie kann! Mit 119 Metern hat sie 2,4 Punkte Vorsprung auf die bisher Führende Finnin.
09:30
Jenny Rautionaho (FIN)
Jenny Rautionaho ist hoch in der Luft und fliegt auf 120 Metern und zeigt damit den bisher weitesten Sprung. Mit rund drei Punkten Vorsprung setzt sie sich an die Spitze.
09:29
Ema Klinec (SLO)
Die Slowenin erwischt den Absprung gut, ist mit 115 Metern aber nicht ganz zufrieden. Im Moment ist das sechste Platz für sie.
09:27
Katharina Schmid (GER)
Die letzte Deutsche muss wegen zu starken Aufwind zunächst warten. Der Schneefall hat nachgelassen und ihr Sprung auf 119 Meter reicht momentan für den vierten Platz.
09:26
Silje Opseth (NOR)
Die Norwegerin springt mit 119 Metern zwei Meter weniger als Takanashi und reiht sich damit auf dem dritten Rang ein.
09:25
Sara Takanashi (JPN)
Die Japanerin arbeitet sich hier nach vorne und bringt ihrem Sprung durch. Mit 121 Metern ist Sara Takanashi die neue Führende.
09:24
Yuki Ito (JPN)
Yuki Ito kommt hier ebenfalls gut zurecht und landet bei 119,5 Meter und übernimmt die Führung.
09:23
Jacqueline Seifriedsberger (AUT)
Nun wird es spannend! Die letzten zehn Springerinnen starten und Jacqueline Seifriedsberger macht den Anfang. Zuvor wird die Anfahrtsspur noch vom Schnee befreit. Ihr Sprung auf 117 Meter reicht momentan für die Führung.
09:16
Thea Minyan Bjørseth (NOR)
Die Norwegerin hat nun bessere Verhältnisse als die Finnin und kommt bei 106 Metern runter. Das ist derzeit der zweite Platz.
09:15
Julia Kykkänen (FIN)
Die Finnin hat hier keine Chance und kommt schon bei 79 Metern runter.
09:14
Julia Mühlbacher (AUT)
Die Österreicherin macht es etwas besser als Selina Freitag und landet bei 98,5 Meter und landet damit auf dem fünften Platz.
09:14
Selina Freitag (GER)
Selina Freitag hat hier ebenfalls zu kämpfen und ist enttäuscht von ihrem Sprung auf 98,5 Metern. Das ist im Moment rang acht.
09:13
Lisa Eder (AUT)
Lisa Eder kommt bei diesen schwierigen Verältnissen überhaupt nicht zurecht und kommt nur auf 82,5 Meter.
09:12
Karolina Indrackova (CZE)
Karolina Indrackova wird schon früh runtergedrückt und kommt bereits nach 87 runter. Das ist im Moment nur der zwölfte Rang.
09:11
Haruka Iwasa (JPN)
Die Japanerin kommt hier nicht gut zurecht und landet schon bei 89 Metern. Das ist nur der zehnte Platz für sie.
09:10
Marita Kramer (AUT)
Der Schneefall hat zugenommen, doch für Marita Kramer ist das kein Problem und sie kommt auf 114,5 Meter. Das ist die Führung für die Österreicherin.
09:07
Nozomi Maruyama (JPN)
Die Japanerin muss erstmal runter vom Balken. Nach kurzer Pause geht es für Nozomi Maruyama weiter und sie springt auf 102 Meter. Das reicht aktuell für den sechsten Rang.
09:06
Chiara Kreuzer (AUT)
Die Österreicherin setzt sich mit 107 Metern an die Spitze und übernimmt die Führung.
09:05
Luisa Görlich (GER)
Die nächste Deutsche ist mit 103 Metern nicht zufrieden und schüttelt im Auslauf den Kopf. Damit platziert sie sich hinter die Führende Seto.
09:04
Josephine Pagnier (FRA)
Die Französin kommt schon bei 105 Meter runter und ist sichtlich enttäuscht. Das ist im Moment der zweite Platz für sie.
09:03
Juliane Seyfarth (GER)
Die erste Deutsche im zweiten Durchgang wird im Hang runtergedrückt und kommt auf 103,5 Meter. Das ist aktuell der zweite Platz.
09:02
Jessica Malsiner (ITA)
Jessica Malsiner erwischt den Absprung ganz gut, kommt aber trotzdem nur auf 90,5 Meter. Das ist nur der sechste Platz für die Italienerin.
09:01
Yuka Seto (JPN)
Yuka Seto kann mit ihrem Sprung auf 112 Metern zufrieden sein. Damit setzt sich die Japanerin an die Spitze.
09:00
Emma Chervet (FRA)
Die Französin wird im Hang runtergedrückt und landet schon bei 89,5 Metern.
08:59
Qi Liu (CHN)
Die Chinesin ist recht flach in der Luft, dennoch reicht es für Qi Liu für 101 Meter und übernimmt damit die Führung.
08:59
Annika Sieff (ITA)
Annika Sieff muss wegen zu starken Aufwind relativ lange warten und muss den Balken erstmal verlassen. Mit 100 Metern setzt sich die Italienerin auf den zweiten Platz.
08:56
Ringo Miyajima (JPN)
Die Japanerin kommt bei leichtem Aufwind auf 99 Meter und reiht sich damit hinter die Slowenin ein.
08:53
Katra Komar (SLO)
Die Slowenin eröffnet den zweiten Durchgang. Mit 101,5 Metern setzt sie die erste Bestweite.
08:52
Einzige Schweizerin raus
Für Emely Torazza ist nach dem ersten Durchgang bereits Schluss. Ihre 90,5 Metern reichten nur für den 33. Platz.
08:51
Österreich mit guten Mannschaftsergebnis
Neben Eva Pinkelnig auf dem zweiten Rang, landet Jacqueline Seifriedsberger auf dem zehnten Platz. Die restlichen vier ÖSV-Starterinnen erreichen alle den zweiten Durchgang. Julia Mühlbacher landet auf dem 13. Rang und Lisa Eder auf dem 15. Mit Marita Kramer auf dem 18. Platz und Chiara Kreuzer auf dem 20. sind alle Österreicherinnen in den Top-20 vertreten.
08:46
Vier Deutsche sind weiter
Von den sechs deutschen Starterinnen schafften es vier in den zweiten Durchgang. Katharina Schmid war die beste Athletin und landete auf dem sechsten Platz. Für Selina Freitag reichte es nur für den 14 Platz. Komplettiert wird das Team von Luisa Görlich auf Rang 21 und Juliane Seyfarth auf 23. Für Agnes Reich und Anna Rupprecht ist bereits Schluss.
08:43
Prevc überragt
Nika Prevc ist erneut die beste Springerin. Mit jeweils 8,3 Punkten Vorsprung auf die Österreicherin Eva Pinkelnig und die Norwegerin Kvandal, ist sie die Führende nach dem ersten Durchgang. Doch auch die Finnin Jenny Rautionaho zeigte einen tollen Sprung und steht derzeit auf dem vierten Platz.
08:39
Nika Prevc (SLO)
Die Slowenin zeigt mit 117 Metern den weitesten Sprung des ersten Durchgangs und übernimmt damit klar die Führung.
08:38
Josephine Pagnier (FRA)
Josephine Pagnier kommt nicht an ihren Sprung aus der Qualifikation mit 126 Metern ran. Schon nach 99,5 Metern ist Schluss.
08:37
Yuki Ito (JPN)
Die Japanerin kommt nur auf 110 Meter und setzt sich damit auf den achten Platz.
08:36
Eirin Kvandal (NOR)
Die Norwegerin ballt die Faust im Auslauf und freut sich über ihren Sprung auf 116 Metern. Das ist der zweite Platz.
08:36
Eva Pinkelnig (AUT)
Die beste Österreicherin in dieser Saison ist mit ihrem Sprung auf 115,5 Metern sichtlich zufrieden und setzt sich damit auf den ersten Rang.
08:35
Ema Klinec (SLO)
Die Slowenin reiht sich mit 114 Metern hinter die Führende Finnin ein.
08:34
Jacqueline Seifriedsberger (AUT)
Jacqueline Seifriedsberger kommt etwas besser zurecht als ihre Teamkollegin und landet bei 111,5 Metern. Das ist aktuell der fünfte Platz.
08:33
Marita Kramer (AUT)
Marita Kramer kommt nicht an die Weite der Finnin heran und landet schon bei 105 Metern. Das ist nur der zwölfte Platz.
08:32
Jenny Rautionaho (FIN)
Die Finnin ist hoch in der Luft und zeigt einen tollen Sprung. Sie kommt bei 115 Metern runter und setzt sich damit an die Spitze.
08:30
Sara Takanashi (JPN)
Die letzten zehn Springerinnen starten und Lokalmatadorin Sara Takanashi macht den Anfang. Für sie geht es auf 112,5 Meter und kommt damit auf den dritten Platz.
08:29
Lisa Eder (AUT)
Ihre Teamkollegin Lisa Eder ist nicht ganz so gut und kommt bei 107 Meter runter. Das ist der siebte Platz.
08:29
Julia Mühlbacher (AUT)
Julia Mühlbacher ist leicht schief in der Luft, trotzdem geht auf 108,5 Meter und landet auf dem fünften Rang.
08:28
Katharina Schmid (GER)
Katharina Schmid zeigt einen guten Sprung auf 112,5 Meter ist damit punktgleich mit Opseth auf dem ersten Platz.
08:27
Anna Rupprecht (GER)
Ihre Teamkollegin stürzt bei der Landung nach 97 Metern. Doch für Anna Rupprecht geht es weiter und steht direkt danach wieder auf.
08:26
Selina Freitag (GER)
Die DSV-Springerin ist etwas wackelig in der Luft und nach 107,5 Metern ist Schluss. Das reicht aktuell für Platz vier.
08:25
Thea Minyan Bjørseth (NOR)
Thea Minyan Bjørseth hat leichten Aufwind und springt 108,5 Meter weit. Das ist aktuell der zweite Platz.
08:24
Julia Kykkänen (FIN)
Die Finnin kommt bei 108 Metern runter und das reicht für den zweiten Platz.
08:23
Luisa Görlich (GER)
Die nächste Deutsche ist hoch in der Luft, kommt aber schon bei 104 Metern runter. Dennoch ist sie für den zweiten Durchgang qualifiziert.
08:22
Karolina Indrackova (CZE)
Die Tschechin setzt den Telemark bei 106 Metern und setzt sich damit auf den zweiten Platz.
08:22
Silje Opseth (NOR)
Die Norwegerin zeigt hier einen tollen Sprung und landet bei 112 Metern. Das ist die Führung für sie.
08:21
Annika Sieff (ITA)
Annika Sieff ist weite entfernt von der grünen Führungslinie und kommt bei 93 Metern runter. Trotzdem erreicht sie den zweiten Durchgang.
08:20
Katra Komar (SLO)
Die Slowenin ist sichtlich enttäuscht von ihrem Sprung auf 90,5 Meter. Das ist nur der zehnte Platz.
08:19
Chiara Kreuzer (AUT)
Chiara Kreuzer erwischt den Absprung gut und kommt bei 101,5 Metern runter. Im Moment ist das der dritte Platz.
08:18
Yuka Seto (JPN)
Die Japanerin springt 97,5 Meter weit und erreicht den zweiten Durchgang.
08:17
Agnes Reisch (GER)
Die nächste DSV-Springerin Agnes Reisch ist leicht schief in der Luft und kommt bei 90.5 Metern runter. Das ist nur Platz elf.
08:16
Nozomi Maruyama (JPN)
Die Japanerin kommt auf 104 Meter und setzt sich damit auf den zweiten Platz.
08:16
Juliane Seyfarth (GER)
Die erste deutsche Athletin startet. Für Juliane Seyfarth geht es auf genau 100 Meter und ist damit im zweiten Durchgang dabei.
08:15
Lara Malsiner (ITA)
Lara Malsiner kommt hier nicht gut zurecht und landet bereits nach 92,5 Metern.
08:14
Emma Chervet (FRA)
Die erste Französin startet und landet bei 95,5 Meter. Damit reiht sie sich auf den dritten Platz.
08:13
Kurumi Ichinohe (JPN)
Die Japanerin muss kurz warten. Danach geht es für Kurumi Ichinohe auf 87,5 Meter und Rang sieben.
08:12
Annika Belshaw (USA)
Die Amerikanerin wird im Hang runtergedrückt und landet bei 91,5 Metern. Das ist der fünfte Platz.
08:11
Emely Torazza (SUI)
Die einzige Schweizerin Emely Torazza ist zwar recht hoch in der Luft, dennoch ist schon nach 90,5 Metern Schluss. Das bedeutet im Moment Platz fünf.
08:10
Qingyue Peng (CHN)
Die Chinesin muss etwas warten bevor sie los darf. Mit ihren 83 Metern wird sie zweiten Durchgang aber wahrscheinlich nicht erreichen.
08:09
Ringo Miyajima (JPN)
Die nächste Japanerin landet nach 95 Metern und setzt sich damit auf den vierten Rang.
08:08
Jessica Malsiner (ITA)
Die Italienerin Jessica Malsiner erwischt den Absprung eigentlich gut, trotzdem ist nach 102,5 Metern bereits Schluss.
08:07
Qi Liu (CHN)
Die Chinesin setzt den Telemark bei 103,5 Metern und landet damit zunächst auf dem zweiten Platz.
08:06
Anna Twardosz (POL)
Die einzige Polin kommt im verschneiten Sapporo nicht so gut klar und landet bei 94,5 Metern
08:05
Haruka Iwasa (JPN)
Mit Haruka Iwasa startet die nächste Japanerin. Für sie ist erst nach 110 Metern Schluss und setzt sich damit an die Spitze.
08:04
Yuzuki Sato (JPN)
Ihre Teamkollegin Yuzuki Sato kommt etwas besser zurecht und landet nach 90 Metern.
08:04
Riko Iwasaki (JPN)
Die Japanerin Riko Iwasaki eröffnet den ersten Durchgang. Mit 86 Metern setzt sie die erste Bestweite des Tages.
07:55
Eine Schweizerin am Start
Emely Torazza qualifizierte sich als 39. gerade so für den ersten Durchgang. Ihre Teamkollegin Sina Arnet verpasst das Springen knapp. Sie landete auf dem 41. Rang.
07:50
Sechs ÖSV-Adlerinnen
Die Österreicherinnen sind mit insgesamt sechs Athletinnen am Start. Eva Pinkelnig landete in der Qualifikation auf dem vierten Rang. Marita Kramer ist die zweitbeste auf dem neunten Platz. Ebenfalls am Start sind Jaqueline Seifriedsberger, Lisa Eder, Chiara Kreuzer sowie Julia Mühlbacher.
07:45
Deutsches Sextett
Deutschland startet mit sechs Springerinnen in den Wettkampf. Die beste DVS-Athletin war in der Qualifikation Juliane Seyfarth, die auf Platz zehn landete. Gleich dahinter folgt Katharina Schmid. Ebenfalls mit dabei sind Selina Freitag, Luisa Goerlich, Anna Rupprecht und Agnes Reisch.
07:37
Die Favoritinnen
Das Mass aller Dinge ist in diesem Winter die Slowenin Nika Prevc. Sie ist die Führende im Gesamtweltcup und konnte bereits vier Wettbewerbe für sich entscheiden.  Auch die zweitplatzierte Josephine Pagnier könnte hier ganz vorne landen. Sie gewann auch die Qualifikation. Die Österreicherin Eva Pinkelnig zeigte zuletzt tolle Leistungen und landete bei den zwei Springen in Villach in der vergangenen Woche jeweils auf dem zweiten Platz.
Herzlich willkommen!
Hallo und herzlich willkommen zum Einzelspringen der Frauen aus Sapporo! Rechtzeitig vor dem Start des Springens beginnt der Liveticker.

Weltcup Gesamt (Frauen)

#NamePunkte
1SlowenienNika Prevc1079
2ÖsterreichEva Pinkelnig871
3JapanYuki Ito826
4KanadaAlexandria Loutitt710
5FrankreichJosephine Pagnier668
6ÖsterreichJacqueline Seifriedsberger653
7SlowenienNika Kriznar587
8JapanSara Takanashi564
9DeutschlandKatharina Schmid496
10FinnlandJenny Rautionaho485