Lillehammer

  • HS 98 Einzel
    02.12.2023 12:00
  • HS 140 Einzel
    03.12.2023 12:30
  • 1
    Yuki Ito
    Ito
    Japan
    Japan
    244.60
  • 2
    Josephine Pagnier
    Pagnier
    Frankreich
    Frankreich
    242.70
  • 3
    Alexandria Loutitt
    Loutitt
    Kanada
    Kanada
    241.60
  • 1
    Japan
    Yuki Ito
  • 2
    Frankreich
    Josephine Pagnier
  • 3
    Kanada
    Alexandria Loutitt
  • 4
    Norwegen
    Eirin Kvandal
  • 5
    Norwegen
    Anna Odine Strøm
  • 6
    Österreich
    Marita Kramer
  • 7
    Norwegen
    Thea Minyan Bjørseth
  • 8
    Deutschland
    Katharina Schmid
  • 9
    Deutschland
    Anna Rupprecht
  • 10
    Slowenien
    Nika Prevc
  • 11
    Finnland
    Jenny Rautionaho
  • 12
    Japan
    Sara Takanashi
  • 13
    Slowenien
    Nika Kriznar
  • 14
    Slowenien
    Ema Klinec
  • 15
    Österreich
    Lisa Eder
  • 16
    Österreich
    Jacqueline Seifriedsberger
  • 17
    Finnland
    Julia Kykkänen
  • 18
    Österreich
    Julia Mühlbacher
  • 19
    Deutschland
    Selina Freitag
  • 20
    Kanada
    Abigail Strate
  • 21
    Deutschland
    Luisa Görlich
  • 22
    Norwegen
    Ingvild Midtskogen
  • 23
    Japan
    Nozomi Maruyama
  • 24
    Tschechien
    Karolina Indrackova
  • 25
    Tschechien
    Anezka Indrackova
  • 26
    Slowenien
    Ajda Kosnjek
  • 27
    Italien
    Annika Sieff
  • 28
    Tschechien
    Klara Ulrichova
  • 29
    Österreich
    Chiara Kreuzer
  • 30
    Schweiz
    Sina Arnet
13:47
Auf Wiedersehen!
Wir verabschieden uns von einem tollen und sehr fairen Weltcup-Auftakt. Für die Skispringerinnen geht es morgen um 12:30 Uhr gleich mit dem Wettkampf von der Grossschanze weiter. Wir sind auch dann wieder mit dabei - bis dahin!
13:44
Arnet sammelt Weltcuppunkt
Für Sina Arnet reicht es mit Sprüngen auf 82,5 und 77,5 Metern am Ende nur für den 30. Platz. Den zweiten Durchgang erreicht zu haben darf aber als Erfolg gewertet werden. Darauf kann in den nächsten Springen aufgebaut werden.
13:39
Kramer gute Sechste
Marita Kramer wird beim Weltcup-Auftakt am Ende als beste Österreicherin Sechste. Auf das Podest fehlten über 12 Punkte, Kramer darf mit ihren Sprüngen aber durchaus zufrieden sein. Lisa Eder und Jacqueline Seifriedsberger landen auf den Plätzen 15 und 16, Julia Mühlbacher reiht sich zwei Plätze hinter Seifriedsberger ein. Chiara Kreuzer ist als 29. am Ende des Tableaus zu finden.
13:35
Schmid und Rupprecht unter den Top Ten
Mit einem Podestplatz für die deutschen Skispringerinnen gleich zum Saison-Auftakt wurde es heute nichts. Mit Anna Rupprecht und Katharina Schmid schafften es dennoch zwei DSV-Athletinnen unter die Top Ten. Am Ende trennten die beiden auf den Plätzen neun und acht nicht mal ein Pünktchen. Selina Freitag und Luisa Görlich behielten ihre Plätze 19 und 21 aus dem ersten Durchgang. Gerade bei Freitag ist noch viel Luft nach oben.
13:30
Sieg geht nach Japan
Mit einem klasse Sprung auf 94 Meter konnte sich Yuki Ito aus Japan den Sieg beim Weltcup-Auftakt sichern. Sie verbesserte sich im zweiten Durchgang damit vom vierten Platz auf den ersten Rang. Grund zur Freude gibt es auch bei Josephine Pagnier, die mit knapp zwei Punkten Rückstand Zweite wird. Das Podium komplettiert Alexandria Loutitt aus Kanada, die sich in Lillehammer in einer starken Verfassung zeigt.
13:25
Alexandria Loutitt (CAN)
Die Entscheidung steht an, kann Alexandria Loutitt ihren ersten Platz verteidigen? Nein, denn die Kanadierin springt nur auf 88,5 Meter. Es ist der dritte Rang, die Enttäuschung über den verlorenen Sieg ist ihr aber anzumerken.
13:23
Eirin Kvandal (NOR)
Ihr Trainer verkürzt den Anlauf - für den Bonus reicht es aber um einen Meter knapp nicht! 92 Meter und dazu eine unsaubere Landung lassen die Norwegerin zurückfallen.
13:21
Josephine Pagnier (FRA)
Über einen Meter kürzer geht es für Josephine Pagnier, die damit auf den zweiten Platz zurückfällt und um das Podest bangen muss.
13:20
Yuki Ito (JPN)
Das ist eine Ansage! Yuki Ito zaubert 94 Meter in den Schnee und setzt noch einen Telemark dazu - wenn auch nur kurz. Das reicht aber deutlich für die Führung.
13:19
Anna Odine Strøm (NOR)
Ist das knapp an der Spitze! Die Norwegerin Anna Odine Strøm setzt sich nach einem Sprung auf 88 Metern mit 0,1 Punkten Vorsprung vor Kramer.
13:18
Marita Kramer (AUT)
Marita Kramer zeigt auch nicht den allerbesten Sprung, übernimmt mit 88,5 Metern aber die Führung. Im Vergleich zum ersten Durchgang hat sie sich weitenmässig verschlechtert.
13:17
Anna Rupprecht (GER)
Anna Rupprecht weiss nicht wirklich, was sie mit ihrem Sprung auf 86 Meter anfangen soll. Es ist aber immerhin der zwischenzeitliche dritte Rang, die Top Ten hat sie schon sicher.
13:16
Nika Prevc (SLO)
Auch Nika Prevc ist sichtlich unzufrieden im Auslauf, hat aber ebenfalls eine solide Vorstellung gezeigt. Dieses Mal ging es auf 86 Meter herunter.
13:15
Thea Minyan Bjørseth (NOR)
Thea Minyan Bjørseth schüttelt den Kopf im Auslauf, obwohl sie mit 88,5 Metern die Führung übernimmt und einen guten Sprung zeigt.
13:14
Sara Takanashi (JPN)
Sara Takanashi eröffnet die Top Ten, springt aber unrund ab und landet nur bei 85 Metern. Damit fällt sie zurück und wird sie nicht zufrieden sein.
13:12
Katharina Schmid (GER)
Katharina Schmid war im ersten Durchgang zu früh am Schanzentisch, nun läuft es besser und sie geht nach 91 Metern mit knapp sieben Punkten Vorsprung in Führung.
13:11
Jenny Rautionaho (FIN)
Obwohl der Sprung nicht ganz flüssig ist, zieht ihn Jenny Rautionaho auf 88,5 Meter herunter und geht damit an die Spitze.
13:10
Julia Kykkänen (FIN)
Julia Kykkänen fällt nach 86,5 Metern auf den fünften Platz zurück, darf aber trotzdem zufrieden mit ihrer Gesamtleistung sein.
13:09
Nika Kriznar (SLO)
Nika Kriznar toppt jedoch den Sprung ihrer Kollegin, springt einen halben Meter weiter und übernimmt gleich die Führung.
13:08
Ema Klinec (SLO)
Aber nicht mehr lange! Ema Klinec übernimmt die Führung mit 90,5 Meter.
13:07
Lisa Eder (AUT)
Steil in der Luft liegt ihre Landsfrau Lisa Eder - es geht aber trotzdem auf 90 Meter herunter. Mehr drinnen gewesen wäre jedoch allemal. Mit dem zweiten Platz zwischenzeitlich gibt es eine Dreifachführung für Österreich.
13:05
Julia Mühlbacher (AUT)
Genauso weit geht es für die Österreicherin Julia Mühlbacher, die damit einen halben Meter kürzer als im ersten Durchgang springt.
13:05
Ingvild Synnøve Midtskogen (NOR)
87 Meter sind ein super Ergebnis für Ingvild Synnøve Midtskogen.
13:04
Selina Freitag (GER)
Mit dem ersten Durchgang war Selina Freitag wahrscheinlich nicht ganz zufrieden, geht es jetzt besser? 88,5 Meter sind es, das Selbstverständnis im Sprung fehlt allerdings noch.
13:03
Jacqueline Seifriedsberger (AUT)
Jacqueline Seifriedsberger zeigt ebenfalls eine solide Vorstellung und schafft die 90-Meter-Marke genau.
13:02
Luisa Görlich (GER)
Auch die Vorstellung von Luisa Görlich lässt optimistisch stimmen, es geht auf 86 Meter herunter. Nach dem Schanzentisch musste sie kurz mit dem Oberkörper korrigieren.
12:59
Klara Ulrichova (CZE)
Weiter geht es mit ihrer Landsfrau Klara Ulrichova, die allerdings nur 81 Meter springt.
12:59
Anezka Indrackova (CZE)
Für Anezka Indrackova geht es einen halben Meter weiter als im ersten Durchgang, es sind 85 Meter am Ende. Damit rangiert sie sich hinter ihrer Schwester im Klassement ein.
12:57
Nozomi Maruyama (JPN)
88,5 Meter und ein schöner Telemark - das ist die Führung!
12:57
Arianna Sieff (ITA)
Sieff zeigt auch jetzt eine ordentliche Vorstellung und springt auf 85 Metern, die Haltungsnoten betragen 17 Punkte im Durchschnitt.
12:56
Chiara Kreuzer (AUT)
Kreuzer kann sich ebenfalls verbessern, schafft es aber auch nach 82 Metern nicht, die Führung zu übernehmen, es ist Platz drei derzeit.
12:55
Sina Arnet (SUI)
Leichten Rückenwind hat Arnet, ihr Sprung ist aber zu weit aufgerichtet und zu zurückhaltend. Bei 77,5 Metern ist Schluss.
12:54
Ajda Kosnjek (CZE)
Auch Ajda Kosnjek verbesser sich, für sie sind es nun 86 Meter.
12:53
Karolina Indrackova (CZE)
Die Tschechin Karolina Indrackova hat es noch gerade so in den zweiten Durchgang geschafft. Los geht es aus Gate neun. Indrackova verbessert sich deutlich und springt auf 88 Meter, ihre Anlaufsgeschwindigkeit betrug 84 km/h.
12:49
Zweiter Durchgang startet bald
Um 12:52 Uhr geht es voraussichtlich los mit dem zweiten Durchgang. Wir sind gespannt, wer den ersten Weltcup für sich entscheiden kann!
12:48
Kramer ähnlich wie Rupprecht
Marita Kramer sprang einen halben Meter weiter als Rupprecht und ist einen Platz vor ihr zu finden. Alle fünf Österreicherinnen haben sich für den zweiten Durchgang qualifiziert, auch die Schweizerin Sina Arnet schaffte es als 28. unter die besten 30.
12:45
Rupprecht beste Deutsche, Hessler raus
Anna Rupprecht ist nach dem ersten Durchgang die beste Deutsche und rangiert auf Platz sieben. Katharina Schmid folgt auf dem elften Platz, Freitag und Görlich folgen auf den Plätzen 19 und 21. Für Pauline Hessler als 32. ist der Wettkampf bereits nach dem ersten Durchgang vorbei.
12:43
Kanada führt
Alexandria Loutitt aus Kanada konnte im ersten Durchgang ihre gute Form aus dem gestrigen Qualifikationsdurchgang untermauern und geht als Führende in den zweiten Durchgang. Loutitt hat bereits 6,7 Punkte Vorsprung vor Eirin Kvandal, die ebenfalls eine Weite von 96 Metern in den Schnee stellte. Dritte ist Josephine Pagnier aus Frankreich.
12:39
Katharina Schmid (GER)
Kommt das Beste zum Schluss? Katharina Schmid beschliesst den ersten Durchgang, kann aber keine Bestweite setzen. Sie bekommt über drei Punkt Windabzug und landet bereits bei 89,5 Metern. Schmid ist nicht zufrieden mit ihrer Leistung, reiht sich aber immerhin auf dem elften Platz ein.
12:37
Ema Klinec (SLO)
Deutliche Abzüge für den Wind gibt es bei Ema Klinec aus Slowenien. Den Windvorteil kann sie aber nicht nutzen, bei 87,5 Meter ist Schluss.
12:36
Anna Odine Strøm (NOR)
Anna Odine Strøm macht es besser und schafft die 90-Meter-Marke. 90,5 Meter sind es am Ende und der zwischenzeitliche fünfte Platz.
12:34
Selina Freitag (GER)
Auch Selina Freitag ist nicht vorne mit dabei, die Deutsche muss ihren Sprung nach 83 Metern beenden, im Oberkörper fehlte ein wenig Spannung.
12:34
Chiara Kreuzer (AUT)
Die letzte Österreicherin ist am Start, aber für Chiara Kreuzer läuft es noch nicht. 78,5 Meter sind zwar die Qualifikation, aber zufrieden dürfte Kreuzer nicht sein.
12:32
Yuki Ito (JPN)
Technisch schön ist der Sprung von Ito, bei 90,5 Metern ist allerdings Schluss. Knapp 12 Punkte fehlen auf die Spitze.
12:31
Nika Kriznar (SLO)
Die Frau des Sommers kommt noch nicht ganz mit dem Schnee zurecht. 87,5 Meter sind es, auch die Landung ist leicht wackelig. Sie steigert sich aber im Vergleich zu gestern.
12:30
Sara Takanashi (JPN)
Für Sara Takanashi, die zu den Pionierinnen des Damen-Skisprungs zählt, lief es in der vergangenen Saison nicht ganz so gut. Ob sie an ihre alten Erfolge anknüpfen kann, ist auch nach einem Sprung auf 89 Meter fraglich. Solide war der Sprung aber allemal.
12:29
Abigail Strate (CAN)
Strate muss mit den Armen nachhelfen und landet bei 82 Metern, was momentan den 15. Platz bedeutet.
12:28
Nozomi Maruyama (JPN)
Zehn Skispringerinnen stehen noch oben. Maruyama kämpft noch ein wenig mit ihrer Form und muss bereits bei 79,5 Metern den Sprung beenden. Da ist noch deutlich Luft nach oben.
12:27
Alexandria Loutitt (CAN)
Alexandria Loutitt konnte gestern den Qualifikationsdurchgang für sich entscheiden. Heute beweist sie ihre gute Form und übernimmt nach einem Sprung auf 96 Metern die Führung! Auch die Haltungsnoten sind gut.
12:26
Thea Minyan Bjørseth (NOR)
Leichte Windabzüge gibt es für die Norwegerin, die 89 Meter springt.
12:25
Marita Kramer (AUT)
Genau 90 Meter springt Marita Kramer.
12:25
Josephine Pagnier (FRA)
Josephine Pagnier überspringt die 90-Meter-Marke und landet bei 92 Metern. Klasse!
12:24
Anna Rupprecht (GER)
Nun ist auch Anna Rupprecht an der Reihe. Mit 89,5 Meter zeigt sie einen guten Sprung und springt in die vorderen Plätze.
12:23
Nika Prevc (SLO)
Nika Prevc aus Slowenien hat bereits mehrmals gezeigt, dass sie weit springen kann. Ihr erster Sprung in diesem Winter ist ebenfalls weit - auf 92 Meter. Allerdings hat sie Probleme bei der Landung und muss fast in den Schnee greifen - das gibt viel Punktabzug. Für Platz zwei reicht es aber momentan trotzdem.
12:21
Jacqueline Seifriedsberger (AUT)
Vor Görlich reiht sich Jacqueline Seifriedsberger ein, es ist der zwischenzeitliche siebte Platz bei 83,5 Metern.
12:21
Luisa Görlich (GER)
Nicht ganz so weit geht es für Luisa Görlich, die mit 84 Metern aber direkt qualifiziert ist für den zweiten Sprung.
12:20
Eirin Kvandal (NOR)
Die Norwegerin Eirin Kvandal konnte im gestrigen Qualifikationsdurchgang überzeugen. Läuft es heute für sie auch so gut? Ja! Die Jury geht eine Luke herunter, aber Kvandal springt dennoch auf überragende 96 Meter. Den Telemark kann sie bei dieser Weiter aber nicht mehr setzen.
12:19
Jenny Rautionaho (FIN)
Doppelführung für Finnland! 91 Meter bedeuten die Führung für Jenny Rautionaho.
12:18
Julia Mühlbacher (AUT)
Besser läuft es für Julia Mühlbacher aus Österreich, die leichten Windabzug bekommt und 87,5 Meter springt. Klasse!
12:17
Pauline Hessler (GER)
Die erste Deutsche ist unterwegs! Pauline Hessler ist ein wenig schräg in der Luft unterwegs und muss korrigieren. Bei 80 Metern kommt sie zur Landung und ist damit nicht ganz zufrieden.
12:16
Daniela Vasilica Haralambie (ROU)
Da kann Daniela Vasilica Haralambie nicht anknüpfen. Bei 80 Metern ist Schluss.
12:15
Julia Kykkänen (FIN)
91,5 Meter! Das ist die neue Führung für die Frau aus Finnland.
12:14
Sina Arnet (SUI)
Nun hat das Warten auch für Sina Arnet ein Ende. Wie schlägt sich die 18-Jährige? Sie springt einen Meter weiter als Kosnjek und ist damit direkt qualifiziert für den zweiten Durchgang. Stark!
12:13
Ajda Kosnjek (SLO)
Solide startet die junge Slowenin in den Weltcup und setzt einen Telemark. 81,5 Meter sollten reichen für den zweiten Durchgang.
12:12
Paige Jones (USA)
In der USA tut sich etwas, allerdings gibt es auch noch viele Baustellen. Paige Jones schafft es auf 77,5 Metern.
12:11
Karolina Indrackova (CZE)
Karolina Indrackova aus Tschechien muss nach einem Sprung auf 79,5 Metern noch auf den zweiten Durchgang hoffen.
12:10
Nicole Maurer (CAN)
Eine halben Meter kürzer geht es für Nicole Maurer.
12:10
Kurumi Ichinohe (JPN)
Nachdem Natalie Eilers disqualifiziert wurde, ist gleich die Japanerin an der Reihe. 78,5 Meter ist allerdings ein bisschen wenig.
12:08
Ingvild Synnøve Midtskogen (NOR)
Auch für die Norwegerin verläuft der Start gut, 85,5 Meter sind es am Ende. Die Haltungsnoten belaufen sich auf 17 Punkte im Schnitt.
12:07
Lisa Eder (AUT)
Lisa Eder ist gleich nach ihrer ehemaligen Teamkollegin an der Reihe. Sie übernimmt nach 87,5 Metern die Führung. Guter Auftakt!
12:07
Sophie Sorschag (KOS)
Jetzt zählt es für Sophie Sorschag! Die 25-Jährige startet mittlerweile für den Kosovo. Bei nur 75 Metern ist Schluss, leichten Abzug gibt es für den Wind.
12:06
Anna Twardosz (POL)
Viel läuft nicht bei Polen. Nur 72,5 Meter sind es für Twardosz.
12:05
Arianna Sieff (ITA)
Einen guten Auftakt in einer neuen Sportart für Arianna Sieff - 82 Meter sind solide. Die Italienerin ist von der Nordischen Kombination zum Skisprung gewechselt.
12:04
Anezka Indrackova (CZE)
84,5 Meter und eine saubere Landung bedeuten zwischenzeitlich Platz zwei für Indrackova.
12:03
Taja Bodlaj (SLO)
Die Slowenin Taja Bodlaj schafft es nicht ganz so weit, bei 81,5 Metern ist Schluss.
12:02
Klara Ulrichova (CZE)
Weiter geht es mit Klara Ulrichova aus Tschechien. Die 19-Jährige springt deutlich weiter und landet bei 84 Metern, das ist natürlich die neue Führung.
12:01
Kjersti Græsli (NOR)
Kjersti Græsli darf die Saison 2023/2024 eröffnen! Die erst 16-jährige Norwegerin gab im März in Oslo ihr Weltcupdebüt und konnte gleich Punkte sammeln. Das soll heute auch gelingen. Mit einem Sprung aus Gate neun landet sie bei 77,5 Metern.
11:56
Wer mischt noch mit?
Die übrigen Favoriten sind vor allem Ema Klinec aus Slowenien, die in der vergangenen Saison im Gesamtweltcup hinter Schmid landete. Neben den Springerinnen aus Slowenien sind auch die Nationen Norwegen und Japan üblicherweise stark besetzt.
11:51
Arnet für die Schweiz
Sina Arnet muss es allein für die Schweiz richten, denn sie ist heute die einzige Schweizerin am Start. Die Erwartungen an das 18-jährige Talent dürfen allerdings noch nicht zu hoch sein, konstant in den zweiten Durchgang zu kommen wäre super.
11:47
Titelverteidigerin fehlt
Eva Pinkelnig konnte die vergangene Saison mit dem Sieg im Gesamtweltcup krönen. 165 Punkte Vorsprung hatte sie am Ende vor Katharina Schmid. Die 35-Jährige fehlt jedoch zum Saisonstart – Grund ist eine Überreizung des Knies. Pionierin Daniela Iraschko-Stolz hatte im September ihre Karriere beendet. Auch auf der Trainerposition gab es einen Wechsel, Bernhard Metzler hat nun beim ÖSV die Zügel in der Hand. Mit Lisa Eder, Julia Mühlbacher, Jacqueline Seifriedsberger, Marita Kramer und Chiara Kreuzer ist ein Quintett in Lillehammer am Start.
11:42
Alle Augen auf Schmid?
Das DSV-Team beginnt heute mit der Jagd auf Podestplatz. Katharina Schmid, die unter ihrem alten Namen Althaus bereits zahlreiche Erfolge feiern durfte, darf erneut als Mitfavoritin auf den Gesamtweltcup gesehen werden. In der vergangenen Saison wurde sie Zweite in der Gesamtwertung. Aber auch ihre Teamkolleginnen dürfen nicht unterschätzt werden. Selina Freitag, Luisa Görlich, Pauline Hessler und Anna Ruprecht sind neben Schmid in Lillehammer am Start.
11:36
Das hält die neue Saison bereit
In der Saison 2023/2024 wird es ein neues Highlight geben: Die Two-Nights-Tour mit Stationen in Garmisch-Partenkirchen und Oberstdorf soll der Vorreiter für eine Vierschanzen-Tournee der Frauen sein. Sie wird um den Jahreswechsel herum stattfinden. Dazu kommt mit der Raw-Air-Tour am Ende des Winters ein weiteres Event, auf dem besonderer Fokus legen wird. Insgesamt wird es in dieser Saison 28 Wettbewerbe geben, also zwei mehr als in der vergangenen Saison. Zunächst einmal steht aber der Weltcup-Auftakt unmittelbar bevor.
08:17
Herzlich willkommen!
Hallo und herzlich willkommen zum Einzelspringen der Frauen aus Lillehammer! Das Warten hat endlich ein Ende: Für die Skispringerinnen steht der Weltcup-Auftakt in bevor. Um 12 Uhr geht es im norwegischen Wintersportparadies los mit dem ersten Durchgang von der Normalschanze.

Weltcup Gesamt (Frauen)

#NamePunkte
1SlowenienNika Prevc1079
2ÖsterreichEva Pinkelnig871
3JapanYuki Ito826
4KanadaAlexandria Loutitt710
5FrankreichJosephine Pagnier668
6ÖsterreichJacqueline Seifriedsberger653
7SlowenienNika Kriznar587
8JapanSara Takanashi564
9DeutschlandKatharina Schmid496
10FinnlandJenny Rautionaho485