Olympische Spiele, Männer

Australien
3
0
0
0
1
Australien
Belgien
4
0
0
1
0
Belgien
70'
13:37
Fazit:
Was ein Drama! Belgien gewinnt im 7-Meter-Schiessen mit 3:2 gegen Australien und holt sich verdient die Goldmedaille, während sich die Verlierer mit Silber begnügen müssen. Die Europäer dominierten das Spiel in den ersten 35 Minuten und gingen durch van Aubel folgerichtig in Front. Anschliessend wurden die Australier deutlich besser und konnten die Partie durch den Treffer von Wickham im 4. Viertel ausgleichen. Bis zum Ende drückten die Männer von Down Under auf den zweiten Treffer, der nicht mehr fallen wollte. Dementsprechend musste im 7-Meter-Schiessen die Entscheidung fallen. Belgien führte mit 3:2, ehe Whetton am Pfosten scheiterte, doch der Videobeweis stoppte den Jubel der Roten Teufel. Der 7-Meter wurde wieiderholt, doch Whetton scheiterte an Vanasch. Danke für die Aufmerksamkeit und bis zum nächsten Mal!
70'
13:36
Spielende
61'
13:35
7-Meter verschossen
Australien -> Jacob Whetton
61'
13:34
Was für eine Dramatik! Whetton nagelt seinen Schuss an den Pfosten, sodass die Belgier Gold bejubeln. Doch Australien nimmt den Videobeweis, weil Keeper Vanasch Whetton mit dem Schläger am Fuss trifft. Doch kein Gold für Belgien und Strafstoss Australien?
61'
13:31
7-Meter verwandelt
Belgien -> Alexander Hendrickx
61'
13:29
7-Meter verschossen
Australien -> Joshua Simmonds
61'
13:29
7-Meter verschossen
Belgien -> Félix Denayer
61'
13:28
7-Meter verwandelt
Australien -> Timothy Brand
61'
13:27
7-Meter verwandelt
Belgien -> Arthur de Sloover
61'
13:27
7-Meter verwandelt
Australien -> Flynn Ogilvie
61'
13:26
7-Meter verwandelt
Belgien -> Florent van Aubel
61'
13:25
7-Meter verschossen
Australien -> Blake Govers
61'
13:25
7-Meter-Schiessen
60'
13:23
Zwischenfazit:
Nach 60 Minuten steht es 1:1 zwischen Australien und Belgien, sodass das 7-Meter-Schiessen zur Entscheidung führen muss. Die Belgier dominierten die ersten 35 Minuten und gingen folgerichtig durch van Aubel in Front. Anschliessend agierten die Männer von Down Under wie ausgewechselt, drückten auf den Ausgleich und erzielten folgerichtig das 1:1 durch Wickham. Bis zum Ende der Partie blieben die Australier die bessere Mannschaft, ohne den Lucky Punch setzen zu können.
60'
13:20
Ende 4. Viertel
59'
13:17
Australien schnürt Belgien an deren Strafraum fest, geht allerdings selbst nicht ins grösste Risiko, um nicht noch einen Konter kurz vor Schluss zu riskieren.
56'
13:15
Da wäre es fast passiert! Brand passt den Ball im Strafraum von der linken Seite ins Zentrum, wo Ogilvie völlig frei zum Abschluss kommt. Der Australier trifft die Kugel nicht richtig und scheitert mit seinem schwachen Schuss an Vanasch.
56'
13:14
Etwas weniger als fünf Minuten sind hier noch auf der Uhr. Gelingt einer Mannschaft der Lucky Punch, oder geht es im Finale in die Verlängerung?
53'
13:11
Hendrickx darf sich zum dritten Mal bei einer Strafecke versuchen, doch sein Anspiel vor den rechten Pfosten blocken die Australier gnadenlos ab.
52'
13:10
Schmerzhaft! Ein langer Ball wird noch abgefälscht und landet unglücklich auf der Stirn von Dockier. Der belgische Angreifer schüttelt sich kurz, kann dann jedoch weitermachen.
51'
13:07
Durch die Zeitstrafe von Beale stehen die Australier plötzlich wieder vor dem eigenen Strafraum. Doch die nominellen Gastgeber verteidigen die wütenden Angriffe der Belgier rigoros weg.
48'
13:06
Grüne Karte für Daniel Beale (Australien)
47'
13:03
Tor für Australien, 1:1 durch Tom Wickham
Da ist auch schon der schnelle Ausgleich! Unter grosser Bedrängnis chipt Zalewski den Ball Richtung Tor, wobei der Schuss noch abgefälscht wird und per Bogenlampe über Vanasch fliegt. Dahinter lauert Wickham, der den Ball mit dem Schläger von oben ins Tor drückt.
46'
13:03
Die letzten 15 Minuten laufen! Kommt Australien nochmal zurück, oder reicht der Treffer von van Aubel für Belgien für Gold?
46'
13:02
Beginn 4. Viertel
45'
13:02
Viertelfazit:
Belgien führt nach 45 Minuten verdient mit 1:0 gegen Australien und belohnt sich für ein bislang starkes Finale. Nach dem Treffer von van Aubel drückten die Australier auf den Ausgleich, scheiterten jedoch am Pfosten und nach einer Strafecke am Keeper.
45'
12:59
Ende 3. Viertel
44'
12:58
Was geht für Australien noch in den letzten zwei Minuten und im letzten Viertel? Allzu viel Zeit bleibt den Akteuren nicht mehr, den Rückstand zu egalisieren.
41'
12:55
Australien drückt! Von der linken Seite führen die Männer von Down Under die Strafecke aus. Der Ball landet bei Hayward, der mit seinem strammen Schuss an einer starken Parade vom belgischen Schlussmann scheitert.
39'
12:54
Fast der Ausgleich! Von der rechten Seite kombinieren sich die Australier nach innen. Der Ball landet bei Ogilvie, der die Kugel aus kürzester Distanz an den Pfosten stochert.
38'
12:52
Nach vorne geht bei Australien weiterhin nichts! Ein langer Ball landet mal bei Ogilvie, der die Kugel allerdings nicht richtig annehmen kann und zum Gegenspieler stolpert.
35'
12:47
Wie reagieren die Australier auf den Rückschlag? Bislang gar nicht, weil die Belgier wie so oft nach einer Führung auf den nächsten Treffer drängen.
32'
12:47
Tor für Belgien, 0:1 durch Florent van Aubel
Belgien geht durch einen schönen Treffer verdient in Front! Ein langer Ball landet in der Spitze, wo die Kugel im Getümmel über Schlussmann Charter an den zweiten Pfosten springt. Dort lauert van Aubel, der das Spielgerät über die Linie drückt.
31'
12:46
Weiter geht's mit der zweiten Hälfte!
31'
12:46
Beginn 3. Viertel
30'
12:35
Halbzeitfazit:
Auch nach 30 Minuten steht es noch 0:0 zwischen Australien und Belgien. Die Roten Teufel, heute im weissen Anzug, dominierten die zweiten 15 Minuten und hatten zahlreiche dicke Möglichkeiten auf den Führungstreffer. Doch zu oft scheiterten die Belgier an der eigenen Chancenverwertung oder Schlussmann Charter, der der beste Australier der ersten Hälfte war. Von den Männern von Down Under war auch im zweiten Abschnitt offensiv überhaupt nichts zu sehen. Das muss in den zweiten 30 Minuten deutlich besser werden. Kurze Pause und bis gleich!
30'
12:33
Ende 2. Viertel
28'
12:31
Während sich Australien in der Offensive müht, kombinieren sich die Belgier blitzschnell per Konter nach vorne. Am Ende landet der Ball bei Dockier, der die Kugel vor dem linken Pfosten nicht annehmen kann.
25'
12:28
Wieder knapp! Hendrickx darf sich gleich zweimal bei einer Strafecke versuchen. Während der erste Schuss noch mit dem Fuss abgeblockt wird, rauscht der zweite Versuch knapp am rechten Pfosten vorbei.
24'
12:26
Von Australien ist auch im zweiten Viertel nichts zu sehen. Offensiv versuchen es die Männer oft mit Einzelaktionen, die die Belgier entspannt wegverteidigen.
21'
12:24
Charter hält die Null fest! Wieder drückt Kina aus zwölf Metern halbrechter Position ab. Der Ball wäre vermutlich im linken Winkel eingeschlagen, doch Charter reisst die Pranke hoch und verhindert den Einschlag.
20'
12:22
Diesmal zieht van Aubel von der linken Seite nach innen und jagt den Ball aus 15 Metern Richtung Tor. Doch auch dieser Schuss bleibt im Getümmel hängen, sodass die Australier klären können.
17'
12:19
Belgien schnuppert an der Führung! Auf der linken Seite macht de Sloover einige Meter und passt den Ball vor den Strafraum zu Charlier, der mit seinem strammen Schuss an Keeper Charter scheitert.
16'
12:17
Weiter geht's mit den zweiten 15 Minuten!
16'
12:17
Beginn 2. Viertel
15'
12:16
Viertelfazit:
Nach den ersten 15 Minuten steht es noch 0:0 zwischen Australien und Belgien. Die Europäer kamen besser in die Partie rein, scheiterten jedoch zu oft an Keeper Charter. Von Australien war offensiv im ersten Viertel noch nicht allzu viel zu sehen.
15'
12:15
Ende 1. Viertel
13'
12:13
Von der rechten Aussenbahn rauscht ein langer flacher Ball gefährlich durch den Strafraum, wo Stürmer Dockier das Spielgerät nur hauchzart verpasst.
11'
12:11
Diesmal dribbelt sich Kina halblinks in den Strafraum und jagt den Ball aus zehn Metern Richtung flaches rechtes Eck, doch sein Schuss bleibt im Getümmel hängen.
8'
12:08
Aktuell läuft das Geschehen im Mittelfeld ab, weil sich beide Mannschaften neutralisieren. Die Australier schaffen es jetzt besser, das Zentrum dicht zu machen und gefährliche Anspiele in die Spitze zu verhindern.
5'
12:05
Auch die Australier kommen mal nach vorne, doch am Ende agieren die nominellen Gastgeber zu lethargisch und holen nicht mal eine Strafecke raus.
3'
12:03
Belgien drückt! Die Europäer kombinieren sich blitzschnell und wunderschön durch das Zentrum. Vor dem Strafraum landet das Spielgerät bei Dockier, der aus halblinker Position abzieht und an einer starken Parade von Charter scheitert.
2'
12:02
Knappes Ding! Ein langer Ball landet vor dem rechten Pfosten bei Kina, der sofort abdrückt und das linke Eck nur um wenige Zentimeter verfehlt.
1'
12:00
Los geht's mit dem 1. Viertel! Australien eröffnet die Partie in gelben Trikots, während Belgien im weissen Anzug agiert.
1'
12:00
Spielbeginn
11:56
Beide Mannschaften stehen auf dem grünen Parkett bereit und lauschen ihren Nationalhymnen. Viel Spass mit dem Finale zwischen Australien und Belgien!
11:29
Auch die Belgier sind nur noch einen Schritt von der Goldmedaille entfernt und dürfen ebenfalls auf ein grossartiges Turnier zurückblicken. Im Viertelfinale schlugen die Europäer Spanien mit 3:1, gefolgt von einem überragenden 5:2-Erfolg über Indien.
11:26
Die Australier wollen sich für ein tolles Olympisches Turnier belohnen und mit der Goldmedaille nach Hause fliegen. Im Viertelfinale setzten sich die Männer von Down Under erst im Penalty-Shootout mit 5:2 gegen die Niederlande durch, ehe im Halbfinale Deutschland mit 3:1 geschlagen wurde.
11:20
Hallo und herzlich willkommen zum Finale der Männer im Feldhockey! Ab 12 Uhr kämpfen Australien und Belgien um die Goldmedaille.

Medaillenspiegel

#LandGoldSilberBronzeGes
1USAUSA394133113
2ChinaChina38321989
3JapanJapan27141758
4GrossbritannienGrossbritannien22202264
5Russian Olympic CommitteeRussian Olympic Committee20282371
6AustralienAustralien1772246
7NiederlandeNiederlande10121436
8FrankreichFrankreich10121133
24SchweizSchweiz34613