Goms

  • Staffel 4x5km
    26.01.2024 15:30
  • 1
    Schweden
    Schweden I
    49:43.10m
  • 2
    Schweden
    Schweden II
    +8.30s
  • 3
    Norwegen
    Norwegen I
    +9.80s
  • 1
    Schweden
    Schweden I
  • 2
    Schweden
    Schweden II
  • 3
    Norwegen
    Norwegen I
  • 4
    Finnland
    Finnland I
  • 5
    Norwegen
    Norwegen II
  • 6
    Schweiz
    Schweiz I
  • 7
    Schweiz
    Schweiz II
  • 8
    Deutschland
    Deutschland I
  • 9
    Finnland
    Finnland II
  • 10
    Italien
    Italien I
  • 11
    Frankreich
    Frankreich I
  • 12
    Frankreich
    Frankreich II
  • 13
    Kanada
    Kanada
  • 14
    Italien
    Italien II
  • 15
    Kasachstan
    Kasachstan II
  • 16
    Australien
    Australien
  • 17
    Kasachstan
    Kasachstan I
  • 18
    Deutschland
    Deutschland II
  • 18
    USA
    USA
16:26
Auf Wiedersehen!
Der Auftakt ins Weltcup-Wochenende in Goms ist geschafft! Morgen geht es mit den Freistil Sprints weiter, ehe am Sonntag die Massenstarts auf dem Programm stehen. Bis dahin und auf Wiedersehen.
16:24
Schweizer Staffeln vor Deutschland I
Hinter den fünf dominierenden Mannschaften platzieren sich beide Teams aus der Schweiz. Dabei hat sich Nadine Fähndrich (Schweiz I) gegenüber ihrer Landsfrau Alina Meier (Schweiz II) durchsetzen können. Laura Gimmler sichert derweil Rang acht für Team Deutschland I, während Deutschland II nach der Disqualifikation gegen Lisa Lohmann vorzeitig ausgeschieden ist.
16:22
Schwedischer Doppelsieg!
Am Ende ist es eine deutliche Sache - und die Favoriten dürfen wie erwartet jubeln! Linn Svahn bringt den Sieg für Schweden I nahezu problemlos über die Ziellinie. Dahinter setzt sich Maja Dahlqvist (Schweden II) vor Tiril Udnes Weng (Norwegen I) durch und sichert Platz zwei. Erst über eine halbe Minute später kommen Maria Hartz Melling und Krista Pärmäkoski an, die auf der letzten Runde nichts mehr entgegenzusetzen hatten.
16:20
Svahn sucht die Vorentscheidung
Dann übernimmt Linn Svahn das Kommando und distanziert Tiril Udnes Weng sowie Maja Dahlqvist an einem kleinen Anstieg. Das riecht nach einer Vorentscheidung!
16:18
Auch Melling fällt zurück
Nun zeigt das höhere Tempo von Tiril Udnes Weng weitere Folgen, denn auch Maria Hartz Melling für Norwegen II lässt ein grösseres Loch klaffen. Dagegen sehen Linn Svahn und  Maja Dahlqvist noch sehr frisch aus.
16:16
Weng forciert das Tempo
Tiril Udnes Weng probiert es jetzt mit einer leicht erhöhten Taktung, kann die Konkurrenz jedoch nicht abschütteln. Einzig Krista Pärmäkoski hat ihre Mühe. Es sieht so aus, als wäre Finnland I gleich raus.
16:15
Wer tritt zuerst an?
Jetzt wird fleissig taktiert, niemand der fünf Athletinnen will vorne zu viel investieren. Es ist das grosse Warten auf die nächste Tempoverschärfung.
16:12
Auch Svahn ist zurück
Das ging ebenfalls sehr schnell! Linn Svahn drückt an einem Anstieg voll auf die Tube und schliesst die Lücke nach ganz vorne. Somit kämpft die Schwedin gegen ihre Landsfrau und die beiden norwegischen Teams mit Maria Hartz Melling und Tiril Udnes Weng um den Tagessieg. Womöglich kann sich sogar Krista Pärmäkoski für Finnland I nochmal heranschieben.
16:10
Dahlqvist jetzt an der Spitze
Und da ist es schon passiert! Maja Dahlqvist hat Maria Hartz Melling und Tiril Udnes Weng wieder eingefangen und setzt sich sofort an die Spitze. Auch Linn Svahn ist noch lange nicht geschlagen, befindet sich gerade einmal vier Sekunden hinter dem Trio an der Spitze.
16:08
Schlägt Schweden zurück?
Doch bei den Schweden folgen mit Maja Dahlqvist und Linn Svahn nun zwei extrem starke Schlussläuferinnen. Können die Teams aus Norwegen sich dieser Übermacht erwehren?
16:06
3. Wechsel
Schliesslich wurde Jens Burman doch vor dem Wechsel eingeholt und ist prompt aus der Spitzengruppe gefallen. Simen Hegstad Krüger hat das Tempo ein weiteres Mal forcieren können, sodass nur sein Landsmann Jan Thomas Jenssen folgen konnte. Einzig Edvin Anger für Schweden II ist sonst noch in Reichweite.
16:03
Immer noch fünf Teams dabei
Jens Burman feuert alle Kräfte raus und kann sich Simen Hegstad Krüger sowie Jan Thomas Jenssen weiterhin vom Leib halten. Im Winterschatten der Norweger zieht sich Perttu Hyvärinen nun auch Edvin Anger für Schweden II mit. Das werden noch spannende Minuten!
16:01
Stölben in den Top-Ten
Aus DSV-Sicht ist nur noch Deutschland I dabei, dort befindet sich Jan Stölben gerade auf einem guten achten Platz. Und nur wenige Meter vor dem Youngster ist Finnland II in Schlagdistanz.
15:59
Finnland wieder dran
Auf den ersten Metern hält Jens Burman den kleinen Abstand von fünf Sekunden zu Simen Hegstad Krüger und Jan Thomas Jenssen konstant. Dahinter hat Perttu Hyvärinen den Anschluss für Finnland wiederhergestellt.
15:58
Schweden vorneweg
Jetzt liegt es also an Jens Burman, der das Rennen anführt. Die ersten Jäger heissen Simen Hegstad Krüger sowie Jan Thomas Jenssen und stammen aus Norwegen. Es geht ab sofort auch im Freistil zur Sache.
15:56
2. Wechsel
Frida Karlsson hat sogar noch die Power, einen eigenen Angriff zu wagen. Beim letzten kleinen Anstieg vor dem Wechsel erhöht die Schwedin das Tempo und kann dadurch als Erste vor Norwegen II und Norwegen I übergeben. Kerttu Niskanen aus Finnland kommt mit sieben Sekunden Rückstand zum Wechsel.
15:53
Disqualifikation für Deutschland
Ohje! Lisa Lohmann holt sich eine zweite Gelbe Karte ab und wird damit disqualifiziert. Damit ist auch der Arbeitstag von Anian Sossau und Corlette Rydzek beendet, bevor er überhaupt begonnen hat.
15:51
Keine Chance für Deutschland I
Weit abgeschlagen läuft Team Deutschland I hinterher. Katherine Sauerbrey liegt nur auf dem 15. Platz, kann den Rückstand nach vorne aber jetzt immerhin stabilisieren. Vielleicht geht da auf den nächsten Meter noch was.
15:49
Sechs Staffeln an der Spitze
Für das Tempo sorgen fortan Kerttu Niskanen aus Finnland sowie die beiden Schwedinnen Ebba Andersson und Frida Karlsson. Alle anderen Mannschaften spielen im Kampf um den Tagessieg schon fast keine Rolle mehr. Auch Lisa Lohmann hat sich als zweite Läuferin von Deutschland II bereits einen Rückstand von über einer halben Minute eingehandelt.
15:47
Schweiz II noch voll im Rennen
Sechs Mannschaften haben sich mittlerweile an der Spitze zusammengefunden. Unter anderem läuft da auch das zweite Schweizer Team mit Marina Kälin mit. Starke Leistung bis zu diesem Zeitpunkt!
15:45
Das Polster schmilzt
Für die norwegischen Teams laufen jetzt Kristin Fosnäs und Margrethe Bergane an der Spitze, doch die Schwedinnen scheinen schnell wieder aufschliessen zu können. Da sind immerhin Ebba Andersson sowie Frida Karlsson unterwegs.
15:43
1. Wechsel
Mattis Stenshagen hat am meisten Körner übrig und wechselt knapp als Erster vor seinem Landsmann Martin Løwstrøm Nyenget. Deutschland II übergibt in Person von Janosch Brugger mit etwa 20 Sekunden Rückstand auf Lisa Lohmann. Lucas Bögl hat sich sogar eine 30-sekündliche Hypothek eingehandelt.
15:41
Norwegen II von Norwegen I
Die Norweger Mattis Stenshagen und Martin Løwstrøm Nyenget drücken das Gaspedal voll durch und leisten eine hervorragende Arbeit. Nur die beiden schwedischen Teams können da noch einigermassen mithalten. Auch Federico Pellegrino hat nun seine Probleme.
15:40
Es wird schneller
Jetzt geht auf diesem ersten Klassik-Teilstück langsam die Post ab! Vorne diktieren wie erwartet beide Mannschaften aus Schweden und Norwegen das Tempo. Lucas Bögl gehört zu denjenigen, die schnell abreissen lassen müssen.
15:38
Erste Fahrt durchs Stadion
Zum ersten Mal sausen die Athleten durch das Stadion. Vorne an der Spitze hat sich wenig geändert. Die deutschsprachigen Sportler haben sich derweil im Mittelfeld versammelt.
15:36
Noch wenig Bewegung
Nach wie vor ist das Feld dicht beisammen. Die 2,2-Kilometer-Marke wird in einem noch recht gemässigten Tempo vom stark aussehenden Schweden William Poromaa sowie Mattis Stenshagen von Team Norwegen II als erstes passiert. Am Ende des Klassements bilden sich nun allmählich die ersten Abstände.
15:33
USA an der Spitze
Auch an der ersten Zwischenzeit führt Ben Ogden aus den USA das Feld gar an, hat aber die favorisierten Teams aus Norwegen und Schweden an seinen Fersen. Lucas Bögl mischt ebenfalls vorne mit, doch insgesamt ist alles noch dicht beisammen.
15:30
Los geht’s!
Der Startschuss ist gefallen und die Läufer begeben sich auf den ersten Abschnitt! Ohne Probleme geht es über die ersten Meter, es gibt weder Stockbrüche noch Stürze zu vermelden. William Poromaa aus Schweden und der US-Amerikaner Ben Ogden haben sich direkt vor das Feld gespannt.
15:26
Nur noch wenige Minuten
Gleich ist es soweit! Der Countdown geht für die insgesamt 19 Teams aus elf Nationen in die heisse Phase. Auf die Athleten warten beinahe frühlingshafte Temperaturen, der Himmel ist bei sechs Grad über dem Gefrierpunkt komplett bedeckt. Einem spannenden Wettkampf steht dennoch nichts im Weg.
15:15
Was geht für die Schweiz?
Die Schweizer stehen mit Cyril Fähndrich, Anja Weber, Beda Klee sowie Nadine Fähndrich am Start und werden sich vor heimischer Kulisse sicherlich von ihrer besten Seite präsentieren wollen. Doch für Spitzenränge würden auch die Eidgenossen einen optimalen Rennverlauf brauchen. Gleiches gilt für Jonas Baumann, Marina Kälin, Valerio Grond und Alina Meier, das zweite Aufgebot der Eidgenossen. Eine österreichische Staffel ist derweil nicht dabei.
15:08
Zwei deutsche Teams
Wie viele andere Nationen, unter anderem Norwegen, Finnland, Schweden und Frankreich, bringt auch der Deutsche Skiverband zwei Mannschaften an den Start. Allerdings fehlen bei den Frauen beispielsweise die schnellen Katharina Hennig und Victoria Carl, weshalb die Chancen auf einen der vordersten Plätze eher gering sind. Für das erste Team beginnt Lucas Bögl, bevor Katherine Sauerbrey, Jan Stölben und letztlich Laura Gimmler folgen. Janosch Brugger, Lisa Lohmann, Anian Sossau sowie Corlette Rydzek treten hingegen für die Zweitbesetzungen an.
14:56
Die Favoriten auf den Sieg
Natürlich geht der Tageserfolg auch in der Mixed-Staffel nur über das unglaublich starke Team aus Norwegen. Die Skandinavier bringen mit Martin Løwstrøm Nyenget, Margrethe Bergane, Simen Hegstad Krüger und Tiril Udnes Weng ein namhaftes Quartett an den Start. Gefahr droht da in erster Linie von den Nachbarn aus Schweden, die in der Besetzung William Poromaa, Frida Karlsson, Jens Burman und Linn Svahn antreten. Nicht zu unterschätzen ist auch das zweite Team der Schweden, das auch Johan Häggström, Ebba Andersson, Edvin Anger und Maja Dahlqvist besteht.
14:45
Das Format des Tages
Am heutigen Tag steht die erste und einzige Mixed-Staffel der gesamten Weltcup-Saison auf dem Programm. Über 4x5-Kilometer starten zwei Frauen und zwei Männer aus jeder teilnehmenden Nation. Für beide Geschlechter gilt es, eine Teilstrecke im Klassik- und eine Teilstrecke im Skating-Stil zurückzulegen.
Herzlich willkommen!
Hallo und herzlich willkommen zur Mixed-Staffel aus Goms! Rechtzeitig vor dem Start beginnt der Liveticker.

Nationenwertung (Männer)

#MannschaftTeamPunkte
1NorwegenNorwegen - TeamsprintNorwegenNorwegen - Teamsprint7787
2SchwedenSchweden - StaffelSchwedenSchweden - Staffel4521
3FrankreichFrankreich - StaffelFrankreichFrankreich - Staffel4136
4FinnlandFinnland - StaffelFinnlandFinnland - Staffel3396
5USAUSA - TeamsprintUSAUSA - Teamsprint2931
6ItalienItalien - TeamsprintItalienItalien - Teamsprint2902
7SchweizSchweiz - TeamsprintSchweizSchweiz - Teamsprint2649
8DeutschlandDeutschland - StaffelDeutschlandDeutschland - Staffel2364
9KanadaKanada - StaffelKanadaKanada - Staffel1392
10GrossbritannienGrossbritannienGrossbritannienGrossbritannien1310