National League

SCL Tigers
2
1
0
1
SCL Tigers
Ambri-Piotta
3
1
1
1
HC Ambri-Piotta
SCL Tigers:
7'
Grossniklaus
58'
Saarela
 / Ambri-Piotta:
10'
Formenton
25'
Bürgler
57'
Virtanen
22:06
Abschied
Damit bedanke ich mich fürs Mitlesen und wünsche allen noch ein schönes Wochenende.
22:04
Ausblick
Für die Tigers geht es am Dienstag nach Zürich, zum Spiel Tigers gegen Lions, einem normalerweise überlegenen aber aktuell auch unberechenbaren Gegner. Ambri trifft am Dienstag, ebenfalls auswärts, auf den EV Zug.
22:02
Tabellensituation
Mit dem überraschenden Sieg des Lausanne HC bei den ZSC Lions wird es für die Langnauer nun schon wieder eng. Ambri hingegen kann den heutigen Gegner in der Tabelle wieder überholen und rückt wieder näher an den Kantonsrivalen – der erst morgen gegen den HC Lugano spielt – heran.
22:01
Schlussfazit
Das Schlussdrittel war das ausgeglichenste der drei, wobei es wie über das Ganze Spiel hinweg nur wenig hochklassiges Eishockey zu sehen gab. Die Langnauer waren sichtlich bemüht und spielten sich auch mehrere Chancen heraus. Kurz nach einer der besten davon in dern 56. Minute durch Tim Grossniklaus führte Jesse Virtanen auf der Gegenseite die Entscheidung herbei. Nach einem tollen Zuspiel von Dario Bürgler umkurvte er Luca Boltshauser und legte die Scheibe ins Tor. Zwar kamen die Langnauer mit dem Treffer von Aleksi Saarela noch einmal heran, am Ende half aber alles nichts mehr und Ambri nahm die drei Punkte mit nach Hause.
60'
21:59
Spielende
Und dann ist das Spiel vorbei – das letzte Drittel endet torlos.
60'
21:58
Ambri trifft bei leerem Tor nicht nachdem sie mit drei gegen eins losziehen könnten. Der Pass von Formenton war aber zu unpräzis.
60'
21:57
Einen ersten Gegenstoss und den Versuch des Empty-Netters können die Langnauer abwehren.
59'
21:57
Boltshauer geht raus und Thierry Paterlini nimmt sein Timeout.
58'
21:54
Tor für SCL Tigers, 2:3 durch Aleksi Saarela
Von wegen Entscheidung – sagt Aleksi Saarela! Die Langnauer sind wieder zurück im Spiel nach dem Anschlusstreffer von der linken Seite. Der Assist kam von Vili Saarijärvi. 
57'
21:50
Tor für HC Ambri-Piotta, 1:3 durch Jesse Virtanen
Ambri macht es auf der Gegenseite besser – Jesse Virtanen wird von Bürgler gefunden, fährt auf Boltshauser zu, umkurvt diesen wunderschön und legt die Scheibe ins Netz. Die wahrscheinliche Entscheidung in diesem Spiel!
56'
21:47
Top-Parade von Benjamin Conz nach dem Abschluss von Grossniklaus, der den Querpass von Weibel direkt nehmen kann. Conz hat aber rechtzeitig verschoeben.
54'
21:41
Hier gibt es weiter mehr Kampf und Krampf als tolles Eishockey zu sehen – trotzdem steht viel auf dem Spiel. Kommen die Tigers noch einmal zurück?
52'
21:40
Wieder ist es Saarela, dieses Mal bringt er den Puck aus dem Hinterhalt aufs Tor – der Schuss war aber nicht gefährlich genug.
51'
21:38
Den Langnauern läuft hier langsam aber sicher die Zeit weg. Sie versuchen es mit dem geduldigen Aufbau, doch Saarela stand knapp im Offside.
50'
21:37
Dann stehen die Teams wieder vollzählig auf dem Eis.
49'
21:36
Den freien Platz nutzt als erster Tim heed. Alleine zieht er auf Luca Boltshauser los, der den folgenden Schuss aber mit der Schulter blocken kann.
48'
21:35
Kleine Strafe (2 Minuten) für Harri Pesonen (SCL Tigers)
Bei den Tigers muss Harri Pesonen in die Kühlbox. Es geht weiter mit vier gegen vier.
48'
21:35
Kleine Strafe (2 Minuten) für Filip Chlapík (HC Ambri-Piotta)
Entsprechend setzt es auch Strafen für übertriebene Härte. Bei Ambri trifft es Filip Chlapik.
48'
21:32
Dann Spacek mit dem Backhand-Schuss, worauf es mal etwas emotionaler zu und her geht.
46'
21:31
Dann dribbelt sich Kneubühler mal schön auf der linken Seite durch, kommt aber nicht gewünscht vors Tor.
44'
21:26
Es geht weiter nur mit viel Kampf heute. Das Spiel bleibt von Fehlern geprägt.
41'
21:25
Dieses Mal dauerts nicht lange – schon in der ersten MInute je eine Chance auf beiden Seiten.
41'
21:25
Beginn 3. Drittel
Der Schlussabschnitt läuft – die Tigers rennen einem Rückstand hinterher.
21:07
21:06
Fazit 2. Drittel
Umgekehrtes Bild im Mitteldrittel: Die Langnauer vermehrt mit Offensivaktionen, Ambri mit effizientem auftreten. Die Tigers versuchten zu Beginn, sich Chancen zu erarbeiten, doch dann brachte Cody Eakin mit einem Puckverlust an der Bande in der eigenen Zone sein Team in Verlegenheit. Formenton nutze die Unsortiertheit für den perfekten Pass rüber zu Dario Bürgler, der seinen 13. Saisontreffer erzielen konnte. In der Schlussphase kamen die Tessiner wieder stärker ins Spiel, es blieb aber beim 1:2.
40'
21:06
Ende 2. Drittel
Ambri gewinnt das Mitteldrittel mit 0:1, womit wir in die zweite Drittelspause gehen.
39'
21:01
Chlapik mit einem Schuss, direkt auf Boltshauser. Die letzte Minute bricht gleich an.
37'
20:56
Schöne Kombination von Ambri und weil Boltshauser die Scheibe nicht blockieren kann, wird es dann etwas hektisch, nachdem Luca Grassi etwas hektisch nachgestochert hatte.
35'
20:56
Die Tigers jetzt wieder häufiger in der Offensive anzutreffen.
34'
20:54
Tolle Chance für Cody Eakin jetzt als er aus nächster Nähe die Scheibe aufs Tor bringen kann. Conz ist aber zur Stelle.
32'
20:51
Die Langnauer überstehen die Strafe problemlos. Weiter geht es bei personeller Gleichzahl.
30'
20:50
Kleine Strafe (2 Minuten) für Samuel Erni (SCL Tigers)
Ambri darf sich nach dem Halten von Erni gegen McMillan wieder in Überzahl probieren.
29'
20:47
Kaum ist Saarijärvi zurück gibt Virtanen noch einen Schuss von der blauen Linie ab, dieser verschwindet aber im Fanghandschuh von Boltshauser.
28'
20:46
Die Powerplay-Formation steht schon bald und Ambri sucht die Lücke. André Heim mit dem ersten Schuss.
27'
20:45
Kleine Strafe (2 Minuten) für Vili Saarijärvi (SCL Tigers)
Für ein Haken muss der Finne auf die Strafbank. Ambri in Überzahl.
27'
20:44
Noch einmal Ambri, noch einmal Spacek, dieses Mal aus nächster Nähe – Boltshauser hält und die Strafe wird ausgesprochen.
27'
20:44
Pfostenschuss von Spacek – und Ambri bleibt weiter in Scheibenbesitz.
26'
20:43
Jetzt ist eine Strafe gegen Langnau angezeigt, die Tessiner versuchen es mit sechs gegen fünf.
25'
20:41
Tor für HC Ambri-Piotta, 1:2 durch Dario Bürgler
Dann lässt sich Cody Eakin die Scheibe in der eigenen Zone abnehmen – und der Torschütze zum 1:1, Alex Formenton, legt mustergültig und perfekt auf für Dario Bürgler. Dieser trifft schnörkellos und direkt zur erstmaligen Führung für die Gäste.
23'
20:36
Thierry Paterlini scheint die richtigen Worte gefunden zu haben – die Tigers treten hier in den ersten Minuten des Mitteldrittels offensiver auf.
21'
20:35
Dieses Mal dauert es nicht so lange – Harri Pesonen mit dem ersten Schuss, den Benjamin Conz mit der Stockhand noch übers Tor lenken kann.
21'
20:34
Beginn 2. Drittel
Es geht weiter mit em Mitteldrittel in der Ilfishalle.
20:19
20:17
Fazit 1. Drittel
Die Anfangsphase gehörte klar den Gästen aus Ambri. Sie kontrollierten das Spiel und vermochten Angriffe der Tigers immer gleich im Keim zu ersticken. Das Heimteam trat in der siebten Minute ein erstes Mal gefährlich in Erscheinung: Sie dürfen einen Konter mit drei gegen eins Fahren und ein Pass von Pascal Berger zu Tim Grossniklaus genügt, hier entgegen dem Spielverlauf in Führung zu gehen. Gleich darauf bekommen die Tigers die Chance in Überzahl zu spielen – statt auf 2:0 zu erhöhen, fällt kurz vor Ablauf der Strafe aber der Ausgleich. Luca Boltshauser vertändelte die Scheibe hinter dem eigenen Tor, und Alex Formenton arbeitete die Scheibe via Pfosten ins Tor zum Ausgleich. An der Spielveranlagung änderte sich in der Folge nichts mehr, am Resultat auch nicht.
20'
20:16
Ende 1. Drittel
Das erste Drittel endet 1:1 – die Tigers waren effizient, die Tessiner eher überlegen.
20'
20:15
Die letzte Chance gehört wieder den Tigers, wieder ein schneller Konter, aber Conz ist zur Stelle.
19'
20:12
Die letzte Minute steht kurz bevor. Die Tessiner wieder mit einem schnelle Angriff über die linke Seite in Person von MacMillan, der aber abgedrängt wird.
17'
20:08
Der Spielfluss fehlt jetzt etwas, es gibt viele Unterbrüche – and er Überlegenheit der Tessiner hat sich aber noch nichts geändert.
14'
20:06
Nach der Strafe kommen die Tessiner gleich zum Konter. Formenton verliert die Scheibe zuerst, kann sie dann Backhand doch noch auf den mitgelaufenen Virtanen spielen – dieser scheitert jedoch an Boltshauser.
13'
20:04
Wieder kommen die Tessiner zu einem gefährlichen Angriff, da Saarijärvi im dümmsten Moment wegrutschte. Einen weiteren Shorthander gibt es aber (noch) nicht zu sehen.
12'
20:03
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jesse Virtanen (HC Ambri-Piotta)
Da es letztes Mal so gut geklappt hat gleich noch einmal - denkt sich Jesse Virtanen. Er muss wegen Torhüterbehinderung auf die Bank. Die Szene war eher strittig, wurde er doch vom Gegener in Torhüter Boltshauser gedränkt.
10'
20:00
Unterzahl-Tor für HC Ambri-Piotta, 1:1! Alex Formenton trifft
Dann vertändelt Luca Boltshauser die Scheibe gegen Alex Formenton hinter dem Tor. Sein Schuss landet am Pfosten und liegt dann plötzlich im Tor – vom Schlittschuh eines Langnauers kommen. Alles wieder offen.
10'
19:59
Die Hälfte der Strafe ist bereits vorbei – richtig gefährlich wurde es noch nicht.
9'
19:58
Kleine Strafe (2 Minuten) für Dario Bürgler (HC Ambri-Piotta)
Dann wird die Strafe gegen Bürgler ausgesprochen – wegen übertriebener Härte.
8'
19:57
Dann ist eine Strafe gegen Ambri angezeigt – die Langnauer spielen mit sechs gegen fünf.
7'
19:55
Tor für SCL Tigers, 1:0 durch Tim Grossniklaus
Erste Chance, erstes Tor für Langnau! Aus dem Nichts kommen die Langnauer zum Konter und stürmen mit drei gegen eins aufs Tor von Benjamin Conz zu – Pascal Berger entscheidet sich für den Pass zu Tim Grossniklaus im Rückraum und das war goldrichtig, denn dieser versenkt den Puck souverän in den Maschen.
6'
19:50
Und da ist sie die erste gute Torszene des Spiels und natürlcih ist es Ambri. Die Langnauer Verspielen den Puck hinter dem eigenen Tor und die Scheibe springt zum freistehenden Jannik Fischer. Boltshauser ist aber zur Stelle.
4'
19:49
Ambri lanciert hier einen Angriff nach dem anderen, hat den Puck bislang aber – genau wie die Langnauer – noch nicht aufs Tor gebracht.
2'
19:47
Die Tessiner kontrollieren hier in der Anfangsphase mehrheitlich den Puck, beide Teams beginnen mit viel Tempo.
1'
19:46
Spielbeginn
Die Partie läuft und die Tigers im gewohnten rot gewinnen das erste Bully. Die Tessiner spielen in weissen Trikots.
19:40
Gleich geht es los!
Die Teams sind da, die Fans in der Ilfishalle machen bereits gute Stimmung!
19:37
Topscorer
Die Goldhelme werden heute vom eben genannten Michael Spacek (Ambri, 41 Punkte) und Marc Michaelis (36 Punkte, 14 Tore, 22 Assists) getragen.
19:31
Neben dem Wechsel im Tor – Janne Juvonen ist heute nur überzählig, zwischen den Pfosten steht Benjamin Conz – ist bei Ambri vor allem die Rückkehr von Michael Spacek von Bedeutung. Nach mehreren Spielen Absenz hat der Tscheche zwar seinen Status als Liga-Topscorer eingebüsst, steht aber weiterhin auf Rang vier mit 41 Punkten (12 Tore, 29 Assists) in 38 Spielen. 
19:24
Aufstellung SCL Tigers
Im Vergleich zum Sieg beim SC Biel-Bienne hat sich Flavio Schmutz verletzt und fällt heute haus. An seiner Stelle rückt Marc Aeschlimann aus der Swiss League nach. 
19:23
Schiedsrichter
Geleitet wird die heutige Partie von Michael Tscherrig und Alex Dipietro. Unterstützt werden die beiden von den Linesmen Dominik Schlegel und Georges Huguet.
19:21
Direktduelle
Die Tessiner haben heute die Chance, ihren 'Sweep' gegen die Tigers zu vervollständigen. Alle drei Partien – ausgetragen im letzten Jahr – waren zwar knapp, gingen aber zu Gunsten der Tessiner aus (5:3, 4:3 n.V., 2:1). Auch historisch gesehen gewinnen die Biancoblu mehr als jedes zweite Spiel gegen den SCL – in 112 Begegnungen gab es 1 Siege bei einem Torverhälntnis von 342:283.
19:09
Formstand HC Ambri-Piotta
Der Spengler-Cup Sieger aus dem Tessin hat sich nach einer kurzen Baisse zu Jahresbeginn wieder gefangen und liess einige gute Partien folgen. Die letzte Partie ging gegen den Leader aus Genf verloren (3:4 n.P.), trotzdem dürfte sich die Leistung, nach 0:3 Rückstand beim Leader im letzten Drittel noch zurückgekommen zu sein und einen Punkt mitgenommen zu haben, moralisch positiv Auswirken. Ambri war zuletzt auf Kurs, den Anschluss an den Kantonsrivalen zu halten und braucht heute den Sieg, um seine Ambitionen auf die Pre-Playoffs zu untermauern. 
19:05
Formstand SCL Tigers
Nach einer Serie an Niederlagen gegen Kellerteams wie Lausanne und Ajoie folgten zuletzt zwei überraschende Siege gegen Fribourg-Gottéron (5:0 – alle Tore im ersten Drittel) und gestern beim EHC Biel-Bienne (3:1). Damit geht das Team von Thierry Paterlini mit reichlich Momentum ins heutige Spiel. 
19:03
Ausgangslage
Heute erwartet uns das Spiel zweier Tabellennachbarn im Niemandsland. beide Teams brauchen dringend drei Punkte, um am HC Lungano im Kampf um die Pre-Playoffs noch dranzubleiben. Drei bzw. vier Punkte Rückstand sind es aktuell. Damit ist doch für reichlich Spannung gesorgt heute.
19:03
18:52
Begrüssung
Herzlich Willkommen zum Spiel der 43. Runde der National League Saison 2022/2023 mit der Partie zwischen den SCL Tigers und dem HC Ambri-Piotta aus der Ilfishalle! Alle Tore, Highlights, Aktionen und Spieldetails gibt es hier live im Ticker. Um 19:45 Uhr geht es los mit dem ersten Drittel – hier kannst du live dabei sein!

Aktuelle Spiele

04.02.2023 19:45
HC Ajoie
Ajoie
2
0
1
0
1
HC Ajoie
Lausanne HC
Lausanne
1
0
1
0
0
Lausanne HC
n.V.
Beendet
19:45 Uhr
HC Davos
HC Davos
6
3
2
1
HC Davos
SCL Tigers
SCL Tigers
3
2
1
0
SCL Tigers
Beendet
19:45 Uhr
05.02.2023 15:45
EHC Kloten
Kloten
3
1
2
0
EHC Kloten
SC Bern
Bern
2
0
2
0
SC Bern
Beendet
15:45 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
1
0
0
1
0
ZSC Lions
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
2
0
0
1
1
HC Ambri-Piotta
n.V.
Beendet
15:45 Uhr
05.02.2023 20:00
Genève-Servette HC
Genève
3
1
0
2
Genève-Servette HC
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
5
3
0
2
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
20:00 Uhr

Spielplan - 43. Spieltag

16.09.2022
Genève-Servette HC
Genève
3
1
1
0
0
Genève-Servette HC
HC Davos
HC Davos
2
0
2
0
0
HC Davos
n.P.
Beendet
19:45 Uhr
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
1
0
1
0
0
HC Fribourg-Gottéron
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
2
1
0
0
1
HC Ambri-Piotta
n.V.
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
Lugano
1
1
0
0
HC Lugano
HC Ajoie
Ajoie
0
0
0
0
HC Ajoie
Beendet
19:45 Uhr
Lausanne HC
Lausanne
2
1
1
0
Lausanne HC
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
3
0
2
1
EHC Biel-Bienne
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
1
0
0
1
0
SC Bern
EV Zug
Zug
2
0
1
0
1
EV Zug
n.V.
Beendet
19:45 Uhr
SCL Tigers
SCL Tigers
2
1
0
0
1
SCL Tigers
ZSC Lions
ZSC Lions
1
1
0
0
0
ZSC Lions
n.V.
Beendet
19:45 Uhr
18.09.2022
EHC Kloten
Kloten
1
1
0
0
EHC Kloten
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
4
1
1
2
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
20:00 Uhr
17.09.2022
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
2
1
0
1
EHC Biel-Bienne
Genève-Servette HC
Genève
0
0
0
0
Genève-Servette HC
Beendet
19:45 Uhr
EV Zug
Zug
5
0
3
2
EV Zug
SCL Tigers
SCL Tigers
3
2
1
0
SCL Tigers
Beendet
19:45 Uhr
HC Ajoie
Ajoie
4
1
2
1
HC Ajoie
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
0
1
1
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr