National League

Zug
3
3
0
0
EV Zug
Bern
6
2
0
4
SC Bern
Zug:
10'
Roe
12'
Klingberg
19'
McIntyre
 / Bern:
2'
Bodenmann
4'
Moser
48'
Haas
49'
Moser
51'
Ebbett
59'
Haas
60'
22:13
Fazit:
Das Schlussdrittel hat gnadenlos aufgezeigt, wie schnell es im Hockey gehen kann. Nachdem die Zuger im ersten Drittel ein 0:2 in ein 3:2 umwandelten und es im zweiten Drittel keine Tore gab, holten sich die Berner im Schlussdrittel den Sieg. Nach 46 Minuten hatten die Zuger durch Stalberg die Chance, in Unterzahl in Führung zu gehen. Doch dieser scheiterte und kassierte eine Strafe wegen einem Zweikampf mit Genoni. Die folgende doppelte Überzahl nutzten die Hauptstädter aus und innert drei Minuten liessen sie zwei weitere Treffer folgen. So stand es plötzlich 3:5 anstatt 4:2 aus Sicht der Zuger. Die Berner liessen dann nichts mehr anbrennen und kamen kurz vor Schluss noch zum 3:6 ins leere Tor. Somit geht auch die Neuauflage des letzten Playoff-Final an das Team von Kari Jalonen.
60'
22:09
Spielende
59'
22:07
Tor für SC Bern, 3:6 durch Gaëtan Haas
Die Zuger versuchen es in den Schlussminuten ohne Torhüter - ohne Erfolg. Gaëtan Haas schiesst die Scheibe ins leere Tor zur Entscheidung zugunsten der Mutzen.
58'
22:05
Riesenchanche für den EVZ! Lammer bedient Stalberg herrlich, aber der Stürmer hat Mühe die Scheibe unter Kontrolle zu bringen und so verpasst er den Anschlusstreffer.
53'
21:59
Aber die Zuger geben nicht auf. Stalberg kommt aus nächster Nähe zum Abschluss, doch er kann Leonardo Genoni nicht bezwingen.
51'
21:59
Nun wird es für die Gastgeber extrem schwierig hier noch einmal zurückzukommen.
51'
21:57
Tor für SC Bern, 3:5 durch Andrew Ebbett
Ein merkwürdiges Tor! Die Scheibe kullert von der Bande in die Nähe des Pfosten und kullert an Stephan vorbei ins Netz. Ein bitteres Gegentor für den Zuger Schlussmann. Ebbett war der letzte Berner am Puck.
49'
21:47
Tor für SC Bern, 3:4 durch Simon Moser
Die Berner legen gleich nach! Moser gelingt der Führungstreffer für die Berner nach einem Pass von Mark Arcobello. Der Meister dreht diese Partie innert kürzester Zeit.
48'
21:44
Tor für SC Bern, 3:3 durch Gaëtan Haas
Die Berner nutzen die doppelte Überzahl. Sie ziehen ihr Powerplay auf und Haas feuert die Scheibe von der blauen Linie in die linke untere Torecke. Es ist wieder alles offen in Zug!
46'
21:43
Kleine Strafe (2 Minuten) für Viktor Stålberg (EV Zug)
Der Zuger muss für die Aktion gegen Genoni auf die Strafbank. Doppelte Unterzahl für die Zuger.
46'
21:41
Die Zuger kommen in Unterzahl zu einer guten Chance. Stalberg zieht von der rechten Seite ab und fährt dann in Genoni.
46'
21:39
Kleine Strafe (2 Minuten) für Dominik Schlumpf (EV Zug)
Nun kassiert ein Zuger eine zwei Minuten-Strafe. Schlumpf muss auf die Strafbank, weil er seinen Gegenspieler zurückgehalten hat.
42'
21:35
Die Zuger konnten keinen Profit aus der Überzahl schlagen, die sie noch hatten, weil Arcobello seine Strafe noch absitzen musste.
41'
21:33
Das letzte Drittel ist angebrochen. Kommt der Meister hier noch reagieren?
41'
21:32
Beginn 3. Drittel
40'
21:16
Drittelfazit
Im zweiten Drittel blieben die Tor im Sack. Nach einem furiosen Startdrittel geht es im zweiten Drittel etwas ruhiger zu und her. Beide Mannschaften kamen zu Chancen, aber die beiden Torhüten zeigten starke Paraden. Tobias Stephan wurde von Moser gar einmal bezwungen, doch dieser hatte seinen Stock zu hoch. Auch Strafen gab es während 19 Minuten keine zu sehen. Erst in der letzten Minute musste Arcobello auf die Strafbank. Deshalb werden die Zentralschweizer in Überzahl in das Schlussdrittel starten können.
40'
21:13
Ende 2. Drittel
40'
21:12
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mark Arcobello (SC Bern)
Arcobello holt Garret Roe von den Beinen und kassiert eine Strafe wegen Stockschlag.
39'
21:12
Noreau ürüft mit einem Schuss Tobias Stephan, aber der Zuger Schlussmann zeigt eine starke Reaktion und kann die Scheibe mit der Schulter abwehren.
37'
21:09
Und in dem Moment liegt die Scheibe im Kasten der Zuger! Simon Moser lenkt vor dem Tor einen Weitschuss ab und Stephan ist geschlagen. Aber der Videobeweis zeigt, dass der Stock von Moser zu hoch war und so wird der Treffer nicht gegeben.
36'
21:05
Momentan ist eher weniger los auf dem Eis in der Bosshard Arena. So eine Phase gab es im ersten Drittel nicht zu sehen.
33'
21:00
Dann löst Genoni gleich einen Angriff der Berner aus. Er lanciert mit einen langen Pass Andrew Ebbett. Der Stürmer schiesst direkt auf das Tor von Stephan, aber dieser hat aufgepasst und kann die Scheibe parieren.
32'
20:59
Genoni pariert einen Schuss von Stadler, doch er lässt ihn nach vorne abprallen. Dort steht Suri bereit, aber der Zuger bringt die Scheibe nicht an Genoni vorbei.
30'
20:56
Im Mitteldrittel ist bisher deutlich weniger los als im Startdrittel. Die beiden Mannschaften lassen weniger zu.
28'
20:51
Lammer und Stalberg spielen sich mit einem Doppelpass durch die Berner Zone, aber schliesslich ist der Winkel für Stalberg zu knapp. So entsteht keine Gefahr für Genoni.
26'
20:49
Und gleich setzt sich der nächste Zuger in Szene. Klingberg schiesst auf das Tor der Berner. Genoni kann die Scheibe nach vorne abwehren, wo Gerber gerade noch vor Klingberg klären kann.
25'
20:46
Martschini tankt sich durch die Berner Abwehr und zieht dann aus dem Handgelenk ab. Doch er kann seinen Schuss nicht genug gut platzieren. Genoni hält die Scheibe ohne Probleme.
24'
20:45
Aber auch die Berner sind stark aus der Kabine gekommen. Auch die Hauptstädter können sich immer wieder in der Zone der Zentralschweizer festsetzen. Bisher aber ohne Erfolg.
23'
20:42
Andrew Ebbett lenkt die Scheibe beinahe ins eigene Tor ab. Glück für die Berner.
21'
20:41
Die Zuger starten stark in das Mitteldrittel. Stalberg und Lammer spielen sich schön durch die Berner Abwehrreihe, aber der krönende Abschluss bleibt aus.
21'
20:39
Das Spiel läuft wieder. Die Zuger holen sich beim Bully die Scheibe.
21'
20:39
Beginn 2. Drittel
20'
20:24
Drittelfazit:
Was für ein Startdrittel in der Reprise des letztjährigen Final! Die Zuger bringen sich gleich in der ersten Minute schon selbst in Rücklage. Grossmann muss nach einem unfairen Check für fünf Minuten raus. Die Berner nutzen diese Überzahl eiskalt aus und bringen sich mit zwei Längen in Führung. Doch als dann gleich zwei Berner gleichzeitig auf die Strafbank müssen, schlagen die Zentralschweizer zurück. Zuerst trifft Garret Roe zum 1:2 und kurz nach Ablauf der Strafen gleich Klingberg die Partie wieder aus. Und für die Zuger sollte es noch besser kommen. Kurz vor der Sirene bringt David McIntyre seine Farben mit einem Ablenker in Führung. So spannend darf es weitergehen in der Bosshard Arena!
20'
20:21
Ende 1. Drittel
19'
20:18
Tor für EV Zug, 3:2 durch David McIntyre
Und dann liegt die Scheibe doch noch einmal im Tor der Berner! Diaz schiesst in Richtung Tor und David McIntyre gelingt es die Scheibe in der Luft noch abzulenken und so Genoni zu überwinden.
19'
20:18
Dann kommen auch die Zuger noch einmal zu einer guten Chance vor der Sirene. Martschini kann alleine auf Genoni loslaufen, doch der Zuger Stürmer bringt die Scheibe nicht an dem Berner Hüter vorbei.
17'
20:14
Erneut ist es Haas, der sich vor das Zuger Tor dribbelt. Diaz kann den Puck dann gerade noch rechtzeitig aus der Gefahrenzone spielen.
16'
20:14
Die Mutzen drücken nun auf das Gehäuse der Zentralschweizer. Der Titelverteidiger will hier noch den Führungstreffer im ersten Drittel.
15'
20:12
Aber auch die Berner sind in der Offensive präsent. Zuerst verpasst es Haas einen Schuss von der blauen Linie durch Untersander abzulenken. Und gleich darauf kommt Haas zu einem nächsten Abschluss, aber er schiesst die Scheibe über die Latte.
14'
20:10
Die Zuger geben nun mächtig Gas. Zuerst muss sich Genoni gegen McIntyre behaupten und kurz darauf prüft Suri den Berner Schlussmann mit der Backhand, aber Genoni bleibt auch in diesem Duell Sieger.
12'
20:06
Tor für EV Zug, 2:2 durch Carl Klingberg
Und da ist der schon der Ausgleich! David McIntyre schiesst auf das Tor und produziert so einen Abpraller. Dort ist dann sein Sturmkollege Carl Klingberg zur Stelle und bugsiert die Scheibe über die Linie. Alles wieder auf Null in Zug!
10'
20:04
Tor für EV Zug, 1:2 durch Garrett Roe
Die Zuger nutzen diese doppelte Überzahlsituation! Die Zuger ziehen das Powerplay auf und schieben sich die Scheibe in der Berner Zone zu. Schliesslich ist es Roe, der abzieht und sein Hammer schlägt hinter Genoni ein.
10'
20:03
Kleine Strafe (2 Minuten) für Simon Moser (SC Bern)
Die Hausherren kommen zu einer doppelten Überzahl. Auch Moser muss für zwei Minuten vom Eis.
9'
20:02
Kleine Strafe (2 Minuten) für Alain Berger (SC Bern)
Berger holt sich die erste Strafe für den SCB ab. Er muss wegen Haken auf die Strafbank.
6'
19:58
Die Gastgeber sind bereits früh in dieser Partie arg in Rücklage geraten wegen der frühen 5 Minuten-Strafe an die Adresse von Robin Grossmann. Nun sind sie immerhin wieder komplett.
5'
19:57
Dann tauchen auch die Zuger ein erstes Mal vor dem Berner Tor auf. Stalberg feuert ein Geschoss auf den Berner Kasten ab, doch er trifft damit nur Leonarde Genoni. Der Nachschuss von Roe wird von einem Verteidiger geblockt.
4'
19:54
Tor für SC Bern, 0:2 durch Simon Moser
Und die Berner erzielen noch einen Treffer in dieser Überzahlsituation. Noreau bringt die Scheibe aus der Ecke vor den Kasten, wo wohl Simon Moser seine Kelle an der Puck bringt und zum zweiten Tor einschiebt.
2'
19:51
Tor für SC Bern, 0:1 durch Simon Bodenmann
Der Schweizer Stürmer reüssiert bereits früh in der Überzahl der Mutzen. Sie ziehen ihr Powerplay auf und schliesslich bedient Pyörälä Bodenmann und dieser schiesst die Scheibe direkt ins Netz.
1'
19:48
Grosse Strafe (5 Minuten + Spieldauer-Disziplinarstrafe) für Robin Grossmann (EV Zug)
Und in dieser Partie geht es gleich zur Sache. Grossmann hat bereits Feierabend wegen einem Check gegen den Kopf seines Gegenspielers.
1'
19:46
Die Partie in Zug läuft. Können sich die Zuger heute für die Finalniederlage der letzten Saison rächen?
1'
19:45
Spielbeginn
19:43
Auch in dieser Saison läuft es den beiden Mannschaften wunschgemäss. Die Zentralschweizer konnten sich gestern dank einem Sieg gegen Fribourg an die Tabellenspitze spielen. Drei Punkte dahinter auf dem 3. Tabellenrang liegt der SC Bern, allerdings haben die Mutzen noch ein Spiel weniger absolviert als die Zuger.
19:41
Die beiden Mannschaften treffen zum ersten Mal seit dem Playoff-Final der letzten Saison aufeinander. Damals errangen die Bern den Titel dank einem 5:1-Sieg in Zug. Dadurch konnten sie die Serie mit 4:2 für sich entscheiden. Die Zuger erhalten also heute zum ersten Mal in dieser Saison die Chance, sich für die Finalpleite zu revanchieren.
19:40
Herzlich willkommen zur heutigen Spitzenpartie zwischen dem EV Zug und dem SC Bern. Ab 19:45 Uhr wird in der Bosshard Arena um Punkte gekämpft.

Aktuelle Spiele

13.10.2017 19:45
EV Zug
Zug
3
0
1
1
1
EV Zug
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
2
0
0
2
0
EHC Biel-Bienne
n.V.
Beendet
19:45 Uhr
EHC Kloten
Kloten
1
0
0
1
EHC Kloten
Genève-Servette HC
Genève
2
1
1
0
Genève-Servette HC
Beendet
19:45 Uhr
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
1
0
1
0
HC Fribourg-Gottéron
HC Lugano
Lugano
4
1
1
2
HC Lugano
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
4
0
3
0
1
SC Bern
ZSC Lions
ZSC Lions
3
1
1
1
0
ZSC Lions
n.V.
Beendet
19:45 Uhr
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
2
2
0
0
HC Ambri-Piotta
Lausanne HC
Lausanne
1
1
0
0
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr

Spielplan - 9. Spieltag

08.09.2017
SCL Tigers
SCL Tigers
3
1
2
0
0
SCL Tigers
ZSC Lions
ZSC Lions
4
0
2
1
1
ZSC Lions
n.V.
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
Lugano
3
0
1
2
HC Lugano
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
4
1
1
2
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr
EHC Kloten
Kloten
0
0
0
0
EHC Kloten
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
3
0
0
3
EHC Biel-Bienne
Beendet
19:45 Uhr
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
1
0
HC Fribourg-Gottéron
Genève-Servette HC
Genève
1
0
0
1
Genève-Servette HC
Beendet
19:45 Uhr
HC Davos
HC Davos
2
0
2
0
0
HC Davos
EV Zug
Zug
3
1
1
0
0
EV Zug
n.P.
Beendet
19:45 Uhr
23.01.2018
Lausanne HC
Lausanne
5
2
1
2
Lausanne HC
SC Bern
Bern
3
1
1
1
SC Bern
Beendet
19:45 Uhr
07.09.2017
Genève-Servette HC
Genève
3
1
2
0
Genève-Servette HC
Lausanne HC
Lausanne
1
0
1
0
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
09.09.2017
EV Zug
Zug
2
1
1
0
EV Zug
HC Lugano
Lugano
4
2
0
2
HC Lugano
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
4
2
0
2
ZSC Lions
EHC Kloten
Kloten
2
0
1
1
EHC Kloten
Beendet
19:45 Uhr
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
6
3
0
3
EHC Biel-Bienne
SCL Tigers
SCL Tigers
3
2
1
0
SCL Tigers
Beendet
19:45 Uhr