National League

Ajoie
1
1
0
0
HC Ajoie
Lausanne
6
0
2
4
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
Ajoie:
8'
Devos
 / Lausanne:
33'
Jäger
36'
Baumgartner
47'
Ķēniņš
47'
Emmerton
55'
Bertschy
60'
Almond
22:07
Auf bald!
Das war es von uns. Wir hoffen, du hattest viel Spass beim Mitlesen und wir würden uns freuen, dich demnächst wieder begrüssen zu dürfen. Ich wünsche dir noch einen schönen Abend und gute Gesundheit.
22:06
Ausblick
Am Freitag geht es dann für die beiden Mannschaften weiter. Ajoie reist nach Fribourg, während für Lausanne die kapitale Partie gegen die ZSC Lions ansteht.
21:56
Fazit 3. Drittel
Das Schlussdrittel läuft bereits längere Zeit, als Lausanne in der 47. Minute mit einem Doppelschlag den Sack zumachen kann. Zuerst trifft RONALDS KENINS und nur wenig später doppelt CORY EMMERTON nach. CHRISTOPH BERTSCHY macht in der 55. Minute noch das 1:5 und CODY ALMOND 20 Sekunden vor Schluss gar noch das 1:6.
Insgesamt gewinnt Lausanne die Partie verdient, wenn auch etwas zu hoch, mit 1:6.
60
21:54
Spielende
60
21:52
Tor für Lausanne HC, 1:6 durch Cody Almond
20 Sekunden vor Schluss fällt auch noch das 1:6. Ken Jäger kurvt hinter Wolfs Kasten durch und spielt die Scheibe dann vors Tor auf Almond. Wolf hat bei dessen Abschluss keine Chance.
59
21:49
An dieser Stelle noch ein grosses Lob an das Publikum in der Raiffeisen Arena. Obwohl ihre Lieblinge doch ziemlich zurückliegen, machen die Jurassischen Fans ordentlich Lärm und sorgen für eine gute Stimmung.
57
21:47
Baumgartner kommt von der Strafbank zurück. Viel Gefahr konnten die Ajoulots in diesem Powerplay nicht ausstrahlen.
57
21:46
Das Powerplay läuft langsam, ohne grössere Aufreger, ab.
55
21:45
Kleine Strafe (2 Minuten) für Benjamin Baumgartner (Lausanne HC)
Gleich bei Wiederbeginn verhaken sich Ness und Baumgartner ineinander. Der Lausanner fasst sich dabei als einziger eine Strafe.
55
21:43
Tor für Lausanne HC, 1:5 durch Christoph Bertschy
Jetzt macht auch noch der Topscorer seinen Punkt. Jason Fuchs mit dem feinen Pass auf Bertschy. Der entwischt seinen Bewachern, tanzt Wolf aus und schiebt ein.
54
21:42
Thibault Frossard fängt einen Pass im gegnerischen Drittel ab. Danach stellt sich der Underdog jedoch zu umständlich an.
53
21:40
Frossard verzögert geschickt und spielt dann den öffnenden Pass auf Hauert. Der Verteidiger kommt mit ordentlich Schwung, findet seinen Meister aber erneut in Boltshauser.
51
21:38
Nächster Abschluss vom Lausanne HC. Diesmal versucht sich Jiri Sekac aus zentraler Position, allerdings ohne Erfolg.
50
21:35
Die Luft scheint in diesem Spiel jetzt draussen zu sein.
48
21:34
Timeout HC Ajoie
Sheehan versucht seinen Jungs nochmals wachzurütteln und nimmt sein Timeout.
47
21:33
Tor für Lausanne HC, 1:4 durch Cory Emmerton
Jetzt geht es Schlag auf Schlag. Eigenmann verliert die Scheibe etwas unglücklich. Cory Emmerton skatet die linke Seite hinunter und feuert das Ding dann volle Kanne an Wolf vorbei ins Netz.
47
21:32
Tor für Lausanne HC, 1:3 durch Ronalds Ķēniņš
Ist das bereits die Entscheidung? Tim Wolf muss die Scheibe nach einem Knaller von der blauen Linie abprallen lassen. Kenins löst sich gut vom Verteidgier und erwischt Wolf dann zwischen den Schonern.
47
21:30
Ken Jäger hindert Devos mit gutem Backchecking am Zoneneintritt. Eine starke Partie von Ken Jäger.
46
21:29
Frei erobert sich die Scheibe nach einem guten Block und Ajoie kommt zu einer zwei gegen eins Situation. Im letzten Moment kann der letzte Lausanner Frei noch die Scheibe vom Stock spitzeln.
45
21:28
Fortier sucht nochmals Frossard mit einem Doppelpass. Das endet allerdings mit einem Lausanner Konterangriff.
44
21:27
Sekac kommt über die linke Seite und spielt dann einen feinen Querpass auf Kenins. Tim Wolf zeigt jedoch eine gute Parade.
43
21:26
Bogdanoff wird früh von Maillard unter Druck gesetzt. Ajoie kann sich jedoch aus dem frühen Forechecking befreien.
42
21:24
Gute Aktion von Ajoie! Das Heimteam bringt den Puck ins gegnerischen Drittel, scheint dann das Spielgerät aber zu verlieren, bevor Hauert aus dem Hinterhalt kommt und die Scheibe direkt an den Schlttschuh von Genazzi feuert. Der hätte auch gut ins Tor gehen können.
41
21:23
Beginn 3. Drittel
Kann der Gastgeber noch reagieren und sich die drei Punkte im Schlussdrittel sichern?
21:05
Fazit 2. Drittel
Auch im zweiten Drittel macht Lausanne wieder mehrheitlich das Spiel, schafft es aber nicht, für genügend Verkehr im Slot zu sorgen. So kommen die Waadtländer zwar zu vielen Torschüssen, allerdings mehr nach dem Moto "Quantität vor Qualität". In der Drittelsmitte erhält Ajoie dann ein Powerplay und kommt dabei dem 2:0 ziemlich nahe, es brennt mehrmals vor Luca Boltshauser. Just nach dieser Druckphase erzielt Lausanne in der 33. Minute den Ausgleich durch KEN JÄGER. In der 36. Minute kann BENJAMIN BAUMGARTNER die Partie gar drehen. Nur wenig später kullert der Puck nach dem Abschluss von Frossard lediglich an den Pfosten.
40
21:05
Ende 2. Drittel
39
21:02
Die Gäste sind wieder komplett.
39
21:00
Die Gastgeber können sich ein erstes Mal im gegnerischen Drittel installieren. Birbaums Schuss landet am Ende in Boltshausers Fanghandschuh.
37
20:59
Kleine Strafe (2 Minuten) für Justin Krueger (Lausanne HC)
Im Nachgang an den Pfostentreffer wird Huber von Krüger etwas gar rustikal weggearbeitet.
37
20:58
Ajoie gleicht im Gegenzug beinahe aus! Huber auf Frossard, der bringt die Scheibe eigentlich ziemlich ungefährlich aufs Tor. Doch der Puck kullert Boltshauser zwischen den Schonern hindurch und wird erst vom Pfosten aufgehalten. Da war viel Glück dabei!
36
20:57
Tor für Lausanne HC, 1:2 durch Benjamin Baumgartner
Frolik übergibt die Scheibe bei der linken Bande an Frick. Der sieht im Zentrum Benjamin Baumgartner stehen und bringt die Scheibe zu ihm. Baumgartner dreht das Spiel und trifft zur erstmaligen Führung.
36
20:56
Macquat ist mittlerweile übrigens in die Kabine verschwunden. Es scheint also etwas Ernsteres zu sein.
35
20:53
Der Ausgleich kommt jetzt doch etwas überraschend, nachdem das Heimteam doch eine ziemliche Druckphase hat aufbauen können. Angesichts der Torabschlüsse ist das 1:1 aber verdient.
33
20:52
Tor für Lausanne HC, 1:1 durch Ken Jäger
Durch Macquats Wechsel fehlt hinten ein Verteidiger bei Ajoie. Lausanne nutzt dies gnadenlos aus. Jäger mit dem Querpass auf Almond, der scheitert noch an Wolf, doch Jäger kann den Abpraller verwerten.
33
20:50
Steven Macquat checkt Jäger in die Bande und scheint sich dabei selbst wehgetan zu haben und muss sich auswechseln lassen.
32
20:49
Fuchs kommt wieder zurück aufs Eis. Ajoie erzielt auch in diesem Überzahlspiel kein Tor, auf dem Gezeigten lässt sich allerdings aufbauen.
31
20:48
Guter Start von den Ajoulots in dieses Powerplay. Gleich mehrmals brennt es vor Boltshauser. So auch jetzt, doch Leduc verzieht aus bester Position.
30
20:48
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jason Fuchs (Lausanne HC)
Nachdem das erste Powerplay alles andere als inspirierenden war, kann sich das Heimteam jetzt erneut versuchen.
30
20:46
Gleich nach dem gewonnenen Bully geht Bertschy in den Abschluss. Wolf hat die Scheibe im Nachfassen.
30
20:44
Maillard setzt sich an der Bande gegen Hauert durch und spielt dann weiter zu Almond. Der versucht noch Jäger ins Spiel zu bringen statt selbst abzuschliessen. Das ist dann etwas zu kompliziert.
28
20:42
Maillard ist auf dem Eis und prompt kommt Ajoie zu seiner besten Chance. Doch der Winkel für Romanenghi ist nach dem Abpraller zu spitz. Ansonst war dieses Powerplay ziemlich ungefährlich.
28
20:41
Ein ziemlich harmloses Powerplay vom Heimteam. Frick kann sogar am Shorthander schnuppern. Er schüttelt Leduc etwas gar einfach ab, kann Wolf dann aber mit seinem Abschluss nicht überlisten.
27
20:41
Sekac und Bertschy bringen die Scheibe ins gegnerische Drittel und können dort einige Sekunden von der Uhr nehmen.
26
20:40
Kleine Strafe (2 Minuten) für Guillaume Maillard (Lausanne HC)
Erstes Powerplay für Ajoie. Maillard ist der Übeltäter.
26
20:38
Gute Chance für das Heimteam. Ajoie spielt Frossard mit einem feinen Pässchen frei, aber der Jubilar scheitert an Boltshauser.
25
20:36
Die Waadtländer erlauben sich in der eigenen Zone immer wieder unschöne Fehlpässe. Diesmal kann Joggi davon profitieren, sein Schuss verfehlt das Tor allerdings.
24
20:36
Devos ist wieder auf dem Eis.
24
20:35
Lausanne lässt die Scheibe geduldig zirkulieren, wirklich Druck erzeugen kann es dabei aber nicht. Es herrscht einfach zu wenig Betrieb im gegnerischen Slot. Am Schluss zieht Fuchs ab, doch Wolf hat freie Sicht und kein Problem.
23
20:34
Unter einem Pfeifkonzert wird die Partie fortgesetzt. Hauert haut die Scheibe ein erstes Mal aus der eigenen Zone raus.
22
20:33
Kleine Strafe (2 Minuten) für Philip-Michaël Devos (HC Ajoie)
Hürlimann pfeift ein Haken von Devos gegen Sekac. Letztere lässt sich aber auch etwas gar theatralisch fallen.
21
20:32
Jetzt steht auch Joggi wieder auf dem Eis.
21
20:31
Beginn 2. Drittel
Wir starten ins Mitteldrittel. Die Gäste können noch knapp 30 Sekunden in Überzahl agieren.
20:14
Fazit 1. Drittel
Es ist eine spannende und rasante Partie, die sich in Porrentruy schon früh entfaltet. In der 8. Minute geht das Heimteam durch PHILIP-MICHAEL DEVOS in Führung. Lausanne hat danach den Puck etwas mehr in den eigenen Reihen, doch die Gastgeber bleiben stets mit schnell vorgetragenen Kontern gefährlich. Gegen Ende des ersten Drittels scheint Lausanne nochmals etwas gefährlicher zu werden, zu einem Torerfolg reicht das jedoch noch nicht aus.
20
20:13
Ende 1. Drittel
20
20:12
Ajoie kann sich ein erstes Mal befreien.
19
20:11
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mathias Joggi (HC Ajoie)
Bertschy ist für Joggi zu schnell und kurvt um diesen herum. Joggi kann ihn nur noch von den Beinen holen. Bertschy kracht daraufhin in Wolf und das Ajoie Tor hinein. Glücklicherweise können alle beteiligten weitermachen. Joggi muss allerdings zwei Minuten auf die Strafbank.
18
20:10
Joel Genazzi nimmt die Scheibe direkt und hämmert das Ding von der blauen Linie aus ans Gehäuse. Wolf bleibt nur der Blick zurück.
17
20:08
Leduc erlaubt sich einen Fehler im Spielaufbau. Zu dritt kommen die Lausanner auf zwei Jurassier gefahren, doch sie lassen diese Chance liegen.
16
20:06
Boltshauser kommt weit aus dem eigenen Kasten heraus und klärt die Scheibe. Das war auch nötig, denn da kam ganz alleine ein Ajoulot angebraust.
15
20:06
Jetzt kann das Problem doch noch gelöst, respektive die Türe geschlossen werden und es kann weitergehen.
15
20:05
Die Partie ist unterbrochen. Scheinbar lässt sich eine Bandentüre nicht mehr schliessen.
15
20:04
Fricks Schuss wird noch abgelenkt und fliegt über das Plexiglas ins Spielfeldaus. Es geht mit einem Bully vor Tim Wolf weiter.
14
20:02
Lausanne macht grösstenteils das Spiel, lässt aber etwas an Durchschlagskraft vermissen. Die Ajoulots bleiben mit Kontern, wie beispielsweise über den schnellen Lars Frei, gefährlich.
13
20:00
Maillard nimmt Ken Jäger mit. Der zieht gut Richtung Tor und legt dann blind in den Slot zurück. Dort steht jedoch kein Teamkollege.
11
19:58
Lausanne erlaubt sich wieder einen Fehlpass im Angriffsdrittel und läuft prompt in einen Konter. Frei kann sein ganzes Tempo ausspielen, bleibt jedoch an Boltshauser hängen.
10
19:57
Lausanne versucht zu reagieren. Doch am Ende fehlt vor dem Tor noch die letzte Entschlossenheit.
8
19:54
Tor für HC Ajoie, 1:0 durch Philip-Michaël Devos
Der Underdog mit dem Führungstreffer. Rückkehrer Leduc umläuft Frick und sieht Devos vor dem Tor. Mit einem schönen Pass spielt er den Kanadier an, welcher die Scheibe im Tor unterbringen kann.
7
19:53
Powerplayähnliche Szenen bei Fünf gegen Fünf. Lausanne spielt die Scheibe um Wolfs Kasten herum. Dann verzieht Krüger bei seinem Abschluss. Im Gegenzug versucht Frei zu kontern, am Ende scheint ihm aber die Puste auszugehen.
6
19:52
Ajoie erobert sich die Scheibe im Angriffsdrittel. Frei bringt das Hartgummi einfach mal aufs Tor, findet jedoch keinen Abnehmer.
5
19:51
Beste Chance der Partie für den Lausanne HC. Doch Damien Riat schiesst am halbleeren Tor vorbei.
5
19:50
Devos verliert die Scheibe gegen Bertschy. Die Waadtländer versuchen sich schnell vor Wolf zu kombinieren, der letzte Pass sitzt aber nicht.
3
19:48
Jetzt hat auch Lausanne seine erste gute Chance. Baumgartner spielt den Puck schön durch den Slot auf den mitgelaufenen Bozon, Wolf kann jedoch schnell genug verschieben.
2
19:47
Fuchs wird gelegt, Strafe gibt es aber keine. Dafür setzt das Heimteam sogleich zum Konter über Fortier an. Dieser entscheidet sich selbst für den Abschluss, statt für Huber querzulegen.
1
19:46
Spielbeginn
Es geht los in der Raiffeisen Arena!
19:44
Frossard macht die 500 voll
Thibault Frossard wird vor der Partie noch für seine 500 absolvierten Spiele im Ajoie-Dress ausgezeichnet. Heute wird er seine 502 Partie bestreiten.
19:42
Schweigeminute
Vor dem Spiel wird noch eine Schweigeminute für einen verstorbenen Vorstandsangehörigen abgehalten.
19:30
Schiedsrichter
Stefan Hürlimann leitet die Partie zusammen mit Kristian Vikman. Unterstützt werden sie dabei von Eric Cattaneo und Valentin Meusy.
19:26
Baustelle Powerplays
Die Wettquote auf keine Überzahltore dürfte in dieser Partie nicht wahnsinnig gewinnbringend erscheinen. Denn Lausanne und Ajoie haben zwei der schlechtesten Powerplays der Liga. Nur Ambri Piotta ist mit knapp 10 % erfolgreich verwerteter Powerplays noch schwächer. Dann folgt Ajoie mit 13 und Lausanne mit 15 %.
18:37
Aufstellung HC Ajoie
Jerome Leduc kehrt nach einer zweimonatigen Verletzungspause zurück. Am 9. Oktober in der Partie gegen Lausanne verletzte sich der Verteidiger.  
18:37
Aufstellung Lausanne HC
Nach einer abgesessenen Spielsperre kehrt Michael Frolik zurück ins Lineup. Dafür fehlt Florian Douay gesperrt nach seinem gemeingefährlichen Check gegen Egli gestern Abend. 
18:36
Direktbegegnungen
Zweimal trafen die beiden Mannschaften in dieser Saison schon aufeinander. Beide Male ging der Lausanne HC als Sieger vom Feld. Das erste Duell entschieden sie mit 2:6, das zweite mit 2:0 für sich.
18:36
Formstand Lausanne HC
Auch in Lausanne läuft längst nicht alles nach Plan. Der Club liegt auf Rang acht weit hinter seinen eigenen Erwartungen zurück. Nach den Partien gegen Bern und Ajoie, die beide gewonnen werden konnten, schienen die Lausanner eine kleine Siegesserie zu starten. Diese wurde jedoch mit der Niederlage gestern gegen Davos bereits wieder unterbrochen.
18:36
Formstand HC Ajoie
Der Aufsteiger hat hartes Brot zu kauen in seiner ersten Saison in der höchsten Schweizer Liga. Bereits jetzt scheint klar, dass man die Saison auch auf dem letzten Platz beenden wird. Am 19. November gewannen die Jurassier die Partie gegen den HC Davos überraschend mit 3:1. Das war gleichzeitig der letzte Sieg, seither musste der HC Ajoie fünfmal als Verlierer vom Feld.
18:24
Ausgangslage
Das abgeschlagene Schlusslicht der Tabelle empfängt mit Lausanne die Nummer acht der National League. Satte 19 Punkte trennen die beiden Teams voneinander. Während die Waadtländer mit einem Sieg am SCB vorbeiziehen könnten, können die Ajoulots lediglich den Rückstand zu den Tigers ein wenig verkleinern.
18:24
Hallo und herzlich willkommen
Hallo und herzlich willkommen bei uns, schön hast du reingeklickt. Hier erfährst du in den nächsten Stunden alles zur National Partie zwischen dem HC Ajoie und dem Lausanne HC. Anpfiff ist um 19:45.
18:22

Aktuelle Spiele

11.12.2021 19:45
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
1
0
0
1
EHC Biel-Bienne
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
3
1
2
0
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
HC Ajoie
Ajoie
1
1
0
0
HC Ajoie
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
4
1
2
1
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
Lugano
4
2
1
1
HC Lugano
SCL Tigers
SCL Tigers
1
1
0
0
SCL Tigers
Beendet
19:45 Uhr
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
5
0
3
2
SC Rapperswil-Jona Lakers
EV Zug
Zug
2
0
0
2
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr
12.12.2021 15:45
HC Davos
HC Davos
4
2
0
1
1
HC Davos
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
3
0
0
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
15:45 Uhr
n.V.

Spielplan - 31. Spieltag

07.09.2021
EV Zug
Zug
5
2
0
3
EV Zug
HC Davos
HC Davos
2
0
0
2
HC Davos
Beendet
19:45 Uhr
HC Ajoie
Ajoie
1
0
1
0
HC Ajoie
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
3
0
2
1
EHC Biel-Bienne
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
3
0
2
1
SC Bern
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
6
2
0
4
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
4
0
3
1
ZSC Lions
Genève-Servette HC
Genève
2
0
0
2
Genève-Servette HC
Beendet
19:45 Uhr
08.09.2021
HC Lugano
Lugano
2
1
0
0
HC Lugano
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
0
0
0
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
22.02.2022
Lausanne HC
Lausanne
3
0
1
2
Lausanne HC
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
2
1
1
0
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr
10.09.2021
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
3
2
0
1
EHC Biel-Bienne
Lausanne HC
Lausanne
2
0
2
0
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
3
1
0
2
HC Fribourg-Gottéron
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
1
0
0
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
Lugano
1
0
0
1
HC Lugano
SCL Tigers
SCL Tigers
4
1
1
2
SCL Tigers
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
3
0
1
2
SC Bern
EV Zug
Zug
4
2
2
0
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr