WM

Kanada
8
2
2
4
Kanada
Deutschland
1
0
1
0
Deutschland
Beendet
16:15 Uhr
Kanada:
3'
Chabot
17'
Stone
26'
Stone
39'
Stone
44'
Mantha
46'
Mantha
46'
Reinhart
54'
Cirelli
 / Deutschland:
39'
Ehliz
60
18:27
Fazit:
Deutschland kommt gegen Kanada übel unter die Räder und kassiert eine schmerzhafte erste Turnierniederlage. Dabei war die DEB-Truppe lange Zeit gut im Geschehen und erspielte sich einige Möglichkeiten, einzig das Scheibenglück war der Mannschaft von Toni Söderholm lange nicht holt. Ganz anders sah es da bei Team Canada aus, dass sich durch zwei Powerplay-Treffer und einen Hattrick von Mark Stone schon nach 40 Minuten mit 4:1 abgesetzt hatte. Trotzdem gab sich die Deutsche Mannschaft lange nicht auf. Im Schlussabschnitt dann aber ein ganz anderes Bild: Mit hanebüchnen Aufbaufehlern und teils lustlosem Angriffsspiel, lud die DEB-Truppe den Gegner immer wieder ein. Die Nordamerikaner reagierten darauf, wie es eine Topmannschaft eben tut, nahmen die Einladungen an und schraubten den Spielstand kurzerhand in die Höhe. Dabei viel vor allem Top-Scorer Anthony Mantha auf, der mit zwei sehenswerten Treffern massgeblich am 8:1-Endstand beteiligt war. Für die deutsche Mannschaft gilt es jetzt, das Spiel schnell abzuhaken und morgen eine bessere Leitung zu zeigen. Da wartet mit den USA nämlich gleich der nächste Brocken.
60
18:23
Spielende
59
18:22
Es laufen die letzten beiden Spielminuten, doch viel passiert hier nicht mehr. Kanada hat inzwischen in eine Art "Schöne-Tore-Modus" geschaltet, während die DEB-Truppe einfach nur noch vom Eis will.
57
18:20
Thomas Chabot, Sam Reinhart und Tyson Jost können im deutschen Torraum relativ unbehelligt schalten und walten. Am Ende der Stafette nimmt Jost den Abschluss, zimmert den Puck aber direkt auf den Schlussmann.
56
18:18
Deutschland hat sich inzwischen gänzlich aufgegeben und setzt den Angriffen der Nordamerikaner kaum noch etwas entgegen. Das Jared McCann hier nicht auf 9:1 stellt ist einzig und alleine der schnellen Reaktion von Niklas Treutle zu verdanken.
54
18:13
Tor für Kanada, 8:1 durch Anthony Cirelli
Kanada trifft auch in Unterzahl! Weil der DEB-Truppe vorne nichts einfällt, schnappen sich die Ahornblätter den Puck im eigenen Drittel und schalten dann schnell um. Mit einem langen Pass von Tyson Jost ist Anthony Cirelli unterwegs und schiebt den Puck im Duell mit dem Keeper direkt durchs Five-Hole.
53
18:11
Kleine Strafe (2 Minuten) für Thomas Chabot (Kanada)
Nochmal Powerplay Deutschland! Diesmal geht Thomas Chabot, der ebenfalls für ein "Haken" auf der Strafbank Platz nehmen darf.
51
18:10
Das Spiel hat inzwischen erheblich an Unterhaltungswert eingebüsst. Während die deutsche Vordermannschaft mit verhaltenen Angriffen versucht, die Scheibe nochmal in den Angriff zu bekomme, leistet sich Niklas Treutle ein Privatduell mit dem Kanadischen Sturm.
50
18:08
Auf der anderen Seite kann Draisaitl nach Vorarbeit von Kahun abziehen. Der Schuss aus spitzem, rechtem Winkel landet aber am Schoner von Matt Murray.
49
18:07
Doch trotz Unterzahl gehen nur die Nordamerikaner in den Angriff. Mathieu Joseph flitzt quer über die Eisfläche und zwingt Niklas Treutle aus zentraler Position zur Parade.
48
18:06
Kleine Strafe (2 Minuten) für Dylan Strome (Kanada)
Kanada hat inzwischen aber auch schon drei Gänge runtergeschaltet und leistet sich nochmal Fehler: Dylan Strome geht für ein "Haken" für zwei Minuten in die Box.
48
18:04
Seit dem 15:1 im Jahr 1952, ist das heutige Ergebnis jetzt schon der höchste Sieg der Kanadier gegen eine Deutsche Eishockey-Auswahl.
48
18:03
Team Germany hat hier schon die Lust verloren und spielt das Ganze eher schlecht als recht runter. Auch Leon Draisaitl hat genug für heute, verzettelt sich im Alleingang und provoziert den nächsten Konter.
46
18:00
Tor für Kanada, 7:1 durch Sam Reinhart
Wer hat noch nicht, wer will nochmal. Links neben dem eigenen Tor bekommt Benedikt Schopper das Spielgerät auf die Kelle, weiss aber nichts damit anzufangen und schleudert es blind in den eigenen Torraum. Hier bedankt sich Sam Reinhart, geht aufs rechte Knie runter und pfeffert das Hartgummi in den linken Knick.
46
17:59
Tor für Kanada, 6:1 durch Anthony Mantha
Deutschland zerfällt! Wieder verlieren die DEB-Jungs das Hartgummi an der eigenen blauen Linie und kassieren das nächste Turn-Over. Kyle Turris übernimmt die Scheibe auf der linken Seite und zimmert aus dem Anspielkreis drauf. Den ersten Versuch hat Niklas Treutle noch, beim Rebound von Anthony Mantha ist aber auch der Keeper machtlos.
45
17:59
Nach diesem fünften Gegentor ist beim DEB ein wenig die Motivation raus. So können die Ahornblätter gleich weiter stürmen und die nächsten Chancen erspielen, alleine Niklas Treutle stellt sich dem entgegen.
44
17:56
Tor für Kanada, 5:1 durch Anthony Mantha
Mantha macht sein sechstes Tor! Durch einen Fehlpass von Schopper kann der Top-Scorer der Kanadier alleine auf den Kasten zu gehen. Direkt vor Treutle schiebt sich der Angreifer den eigenen Schläger zwischen die Beine und vollstreckt die Chance hinter dem linken Schienbein. Ein Wahnsinnstreffer!
43
17:55
Im Powerplay sind die Ahonrblätter schon wieder drauf und dran am nächsten Treffer. Das Hartgummi rutscht kreuz und quer durch den Torraum vor Niklas Treutle findet aber nicht den Weg zum Netz.
41
17:53
Kleine Strafe + Disziplinarstrafe (2 + 10 Minuten) für Patrick Hager (Deutschland)
Unglückliches Ding! Im eigenen Drittel will Patrick Hager den anstürmenden Kyle Turris aufhalten und wirft den Kanadier, mit dem Kopf voraus, in die Bande. Die Schiris geben einen "Bandencheck" und schicken den Angreifer für 12 Minuten runter. Dominik Kahun sitzt die zusätzlichen zwei Minuten ab.
41
17:51
Hinein ins dritte Drittel. Was geht hier noch für die DEB-Truppe?
41
17:51
Beginn 3. Drittel
40
17:44
Drittelfazit:
Auch im zweiten Durchgang bleiben die Kanadier federführend und schrauben die Führung auf 4:1 hoch. So deutlich, wie das Ergebnis vermuten lässt, war der Spielverlauf allerdings keineswegs. Zwar verbuchten die Nordamerikaner mehr Chancen und führen die Schuss-Statistik entsprechend klar an, wirklich gefährlich wurde es aber auch bei den Ahornblättern eher selten. Ein besonderer Faktor war bisher hingegen das Powerplay der Kandier, das in diesem Spiel bereits für zwei von vier Treffern verantwortlich war. So auch zu Beginn des zweiten Abschnitts, als Mark Stone ein herausragendes Tik-Tak-Toe zum 3:0-Zwischenstand veredelte. Das Team von Toni Söderholm tat sich bei eigener Überzahl deutlich schwerer und erspielte sich hier kaum klare Gelegenheiten. In der 39. Minute hat es dann aber doch gepasst, weil Yasin Ehliz aus optimaler Position zum Schuss kam und auf 1:3 verkürzte. Quasi im direkten Gegenzug waren dann aber schon wieder die Nordamerikaner dran, die durch Stones dritten Treffer in diesem Spiel auf 4:1 stellten.
40
17:36
Ende 2. Drittel
39
17:34
Tor für Kanada, 4:1 durch Mark Stone
Mark Stone schnürt den Hattrick! Kaum ist der Torjubel der DEB-Mannschaft abgeklungen, da schieben die Ahornblätter das Spielgerät hinter das Gehäuse von Niklas Treutle. Während vier Spieler um das Hartgummi rangeln, hüpft die Scheibe in den Slot und genau auf die Kelle des Angreifers, der den Puck nur noch im Kasten unterbringen muss.
39
17:32
Tor für Deutschland, 3:1 durch Yasin Ehliz
Jawoll! Das ist der Anschluss für Team Germany! Mit viel Können und etwas Glück kann sich Markus Eisenschmid auf der rechten Seite behaupten und den Puck in das Drittel der Kanadier tragen. Auch der Querpass in die Zentrale ist eher ein Zufallsprodukt, landet aber bei Yasin Ehliz, der dann alles richtig macht. Mit einer flotten 180-Grad-Drehung legt sich der Stürmer das Spielgerät zurecht und donnert die Scheibe passgenau in den rechten Winkel.
38
17:31
Leon Draisaitl fasst sich in Überzahl ein Herz und hämmert die Scheibe von der Blauen drauf. Das Getümmel im Torraum nimmt Matt Murray aber die Arbeit ab und blockt den Schuss.
37
17:30
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jonathan Marchessault (Kanada)
Kurz darauf gibt es dann doch eine Hinausstellung gegen die Nordamerikaner. Marchessault sitzt aber nicht für ein Vergehen auf dem Eis, sondern wegen "zu vieler Spieler auf dem Eis".
37
17:29
Die Referees sind heute sehr grosszügig mit der Auslegung des Reglements. Auf dem Weg zum Tor wird Matthias Plachta von zwei Kanadiern behindert, gehakt und mit dem Schläger erwischt, eine Strafe bleibt trotzdem aus.
36
17:28
Das ist doch nicht zu fassen! Deutschland ist bisher zwar klar unterlegen, einen Treffer hätte die Mannschaft aber längst verdient. Das Hartgummi will aber einfach nicht in die Maschen, da kann Yannic Seidenberg auch direkt aus dem Torraum abziehen, der Schuss saust haarscharf am rechten Alu vorbei.
35
17:26
Immer wieder Niklas Treutle! Weil seine Vorderleute Sam Reinhart am rechten Pfosten vergessen, kann der Stürmer der Buffalo Sabres aus spitzem Winkel draufhalten. Für einen kurzen Moment ist die Ecke offen, dann ist Deutschlands Goalie mit der Fanghand dran.
34
17:24
Etappensieg! Erstmals in diesem Spiel übersteht das DEB-Team eine Unterzahl unbeschadet. Kanada lässt sich davon aber nicht beirren und macht auch im 5-auf-5 weiter mit dem Offensivdruck.
33
17:24
Treutle mit zwei Megasafes! Nach einem Zuspiel von links kommt Jonathan Marchessault im Slot gleich zweimal frei zum Abschluss, doch "Turtle" springt dazwischen und hat dann auch den Renound sicher.
32
17:21
Kleine Strafe (2 Minuten) für Lean Bergmann (Deutschland)
Das darf nicht passieren! Beim Spielstand von 0:3 springt Lean Bergmann zu früh über die Bande und provoziert die Bankstrafe für "zu viele Spieler auf dem Eis".
31
17:20
Das war nichts! Abgesehen von dem Schuss von Matthias Plachta bringt das DEB-Team wenig zu Stande, will Team Canada den Puck immer wieder sichern und aus der Gefahrenzone schleudern kann.
30
17:19
Während Hager und Pföderl im Slot für Verwirrung sorgen, zieht Plachta im Rückraum den Abzug. Das Hartgummi wird im Torraum zur Flipperkugel und springt dann leider am linken Pfosten vorbei.
29
17:16
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jonathan Marchessault (Kanada)
Schade! Marchessault verhühnert die Scheibe an der eigene blauen Linie und lädt Mauer zur Breakchance ein. Der Münchner Stürmer ist schon auf und davon, da langt der Kanadier mit dem Schläger zu und holt Mauer von den Kufen.
28
17:15
Deutschland will dagegenhalten, doch der dritte Gegenschlag hat deutliche Wirkung hinterlassen. Schon im Aufbau passieren der Truppe von Toni Söderholm Fehler, die den Gegner zu Riesenchancen einladen. Chabot hat so die linke Ecke offen, bleibt aber am eigenen Mann hängen.
26
17:13
Tor für Kanada, 3:0 durch Mark Stone
Tut er! Mit einem lupenreinen Tim-Tak-Toe schieben die Nordamerikaner das Spielgerät durch den Torraum der DEB-Truppe. Die Scheibe kommt aus dem echten Anspielkreis und landet am kurzen Pfosten bei Kyle Turris, der es sofort quer legt. Am anderen Ende ist schon wieder Mark Stone frei und das Hartgummi zappelt im linken Eck.
26
17:12
Kleine Strafe (2 Minuten) für Frederik Tiffels (Deutschland)
Auweia! Rechts neben dem eigenen Tor trifft Frederik Tiffels Sean Couturier im Gesicht und ebnet Team Canada das zweite Powerplay. Folgt der nächste Treffer?
25
17:11
Kanada bleibt dran und kommt über Myers zur nächsten Gelegenheit. Dem Schuss aus dem Rückraum fehlt es aber an Präzision und das Spielgerät schlägt am Plexiglas ein.
24
17:10
Deutschland kann sich kurzzeitig am Tor des Gegner einnisten und bringt den Puck nochmal gefährlich vor Matt Murray. Der Keeper kann das Spielgerät aber sichern und initiiert einen Gegenangriff, den Damon Severson aufs Netz donnert. Niklas Treutle ist mit der Fanghand dran.
23
17:07
Auf der anderen Seite sorgt Dominik Kahun für Wirbel. Aus der rechten Rundung kommend, wuselt sich der Angreifer der Blackhawks in den Torraum und visiert den langen Winkel an. Der Top-Chance fehlen schlussendlich aber wieder wenige Zentimeter.
22
17:05
Schon wieder sind die Nordamerikaner früh auf Betriebstemperatur. Jonathan Marchessault flitzt die rechte Seite hinunter und sucht Kanadas Top-Scorer Anthony Mantha in der Zentrale. In allerletzter Sekunde kommt Korbinian Holzer angerauscht und wirft sich in den Schuss.
21
17:04
Weiter geht's! Der Mittelabschnitt läuft.
21
17:04
Beginn 2. Drittel
20
16:57
Drittelfazit:
Kanada wird seiner Favoritenrolle im ersten Abschnitt gerecht und fährt mit einer 2:0-Führung in die Pause. Gleich vom ersten Bully weg, erwischten die Ahornblätter einen perfekten Start in die Partie, drückten die DEB-Truppe hinten rein und erzwangen schon nach zwei Minuten die erste Überzahl. Während Team Canada im Powerplay nochmal an Geschwindigkeit zulegte, zeigte sich die deutsche Auswahl zu passiv und fing sich prompt den schnellen Gegentreffer durch Thomas Chabot. Doch der Gegenschlag löste die richtige Reaktion beim Team von Toni Söderholm aus, das sich in der Folge mehr zutraute und Kanadas Keeper immer wieder forderte. Trotz zweier Überzahlspiele sollte aber auch der nächste Treffer auf der anderen Seite fallen. In der 17. Minute vergass Deutschland Darnell Nurse im Rückraum, dessen Rebound erst bei Mark Stone und dann im Netz landete.
20
16:49
Ende 1. Drittel
20
16:49
Und wieder Schwarz-Rot-Gold! Diesmal kann sich Yasin Ehliz am Abschluss versuchen, doch Kanadas Torhüter scheint unbezwingbar. Der Rebound landet noch beinahe bei Dominik Kahun, doch der wird vor dem Abschluss abgeräumt.
19
16:48
Da war die dicke Chance! Wieder spielt die DEB-Truppe eine gute Überzahl und bringt den Puck zu Matthias Plachta. An den linken Hashmarks rutscht dem Adler das Hartgummi vor die Kelle. Der Direktschuss kommt sehr gut, kann Matt Murray aber nicht passieren.
18
16:46
Kleine Strafe (2 Minuten) für Pierre-Luc Dubois (Kanada)
Korbinian Holzer will seine Kollegen zur direkten Antwort ermutigen und arbeitet sich in die rechte Rundung. Hier hängt sich Pierre-Luc Dubois an die Fersen des Verteidigers und zieht dem Deutschen die Beine weg.
17
16:44
Tor für Kanada, 2:0 durch Mark Stone
Kanada legt nach! Im linken Rückraum geht dem deutschen Team Darnell Nurse durchs Netz, der allein auf weiter Flur steht und die Scheibe auf den Kasten bringt. Im Getümmel vor dem Tor, verliert Niklas Treutle den Puck aus den Augen, was Mark Stone die Chance zum Rebound eröffnet. Der Angreifer der Vegas Golden Knights kommt am linken Pfosten frei zum Abschluss und pfeffert das Spielgerät ins offene Netz.
17
16:44
Deutschland spielt ein solides Powerplay, kann die Überzahl aber nicht verwerten, weil die Ahornblätter sicher stehen und die Schusswege zustellen.
16
16:43
Kanada macht sofort den Torraum dicht und zwingt die Angreifer in den Rückraum. Auf der linken Seite sucht Leon Draisaitl nach einem Abnehmer und wird bei Patrick Hager fündig. Der anschliessende Abschluss fliegt aber direkt auf den Tormann.
15
16:41
Kleine Strafe (2 Minuten) für Shea Theodore (Kanada)
Ganz stark Yasin Ehliz! Wie Patrick Hager zuvor, schnappt sich der Angreifer den Puck im Forecheck und ist blitzschnell auf und davon. Shea Theodore muss seinen Fehler selber ausbügeln und ringt den Münchner zu Boden.
15
16:40
Was machen die Kanadier denn da? Mit einem 3-auf-2-Angriff und viel Freiraum kommen die Nordamerikaner in Tornähe gefahren. An der Scheibe ist Sean Couturier, der die freie Wahl hat zwischen Pass nach rechts, Pass nach links und Abschluss. Der Angreifer entscheidet sich für letzteres und schickt den Puck direkt zu Niklas Treutle.
14
16:38
Beim DEB wird derweil mehr auf Konter gesetzt: Marco Nowak will seinen Fehler wieder gutmachen, übernimmt das Hartgummi im Mitteleis und packt augenblicklich den Hammer aus. Matt Murray ist das nicht zu beneiden, als das Spielgerät beim Keeper einschlägt.
13
16:37
Die Ahornblätter haben zuweilen viele Freiräume im deutschen Drittel, können damit aber wenig anfangen. Immer wieder probiert es Hockey Canada mit schnellen Vorstössen über die rechte Seite, sucht dann aber stets den frühen Abschluss und semmelt den Puck regelmässig deutlich am Netz vorbei.
12
16:36
Hager dreht den Spiess um, luchst Darnell Nurse die Scheibe ab und bringt die Kanadische Hintermannschaft in Schwulitäten. Den Puck, der anschliessend herrenlos durch das Drittel der Nordamerikaner trudelt, kann der Stürmer des EHC München aber nicht erreichen.
11
16:34
Team Canada überzeugt heute vor allem mit stramme Forecheck, dass die Deutschen immer wieder zu Kreativität anreizt. Mit einem langen Schlag auf Marc Michaelis, der rechts frei steht, kommt das DEB-Team dann aber doch nach vorne. Der Angreifer hat das Auge für Markus Eisenschmid, der am linken Pfosten angerauscht kommt, doch wieder ist Matt Murray dazwischen.
9
16:30
Hinter dem Kasten der Ahornblätter steigt ein kurzes Oilers-Duell zwischen Nurse und Draisaitl, dass der Kölner für sich entscheidet. Über Michaelis läuft das Spielgerät anschliessend wieder zum Angreifer zurück, der den Kasten nur um Haaresbreite verfehlt.
8
16:28
Und schon hat die kurze Drangphase der Deutschen ihr Ende gefunden, weil Kanada sich vorne einnistet und die Lücke sucht. Eine solche findet sich aber nicht und Kahun kann vorerst klären.
7
16:27
Der Pfosten rettet für den DEB! Nach starker Vorarbeit von Henrique und Chabot, kann Jost den Puck auf den Kasten schieben. Treutle ist schon geschlagen, doch der Puck tropft am linken Alu ab.
6
16:25
Bergmann! Deutschland dreht weiter auf und erkämpft sich gleich die nächste Chance. In der linken Rundung kann sich Frank Mauer behaupten und die Scheibe in den Slot schieben. Hier lauert Youngster Lean Bergmann und prüft Kanadas Keeper im linken Eck.
5
16:24
Doch auch die DEB-Truppe ist jetzt richtig drin. Dominik Kahun nimmt rechts Tempo auf und nimmt es am Pfosten mit Matt Murray auf. Der Schlussmann behält aber die Überhand und den Puck vor der Torlinie.
4
16:23
Die Ahornblätter halten den Fuss auf dem Gaspedal. Darnell Nurse schiebt sich auf der rechten Seite durch und zimmert aus dem Anspielkreis drauf. Diesmal hat Deutschlands Goalie aber wieder den Überblick und schnappt sich das Spielgerät.
3
16:19
Tor für Kanada, 1:0 durch Thomas Chabot
Team Canada erwischt den Traumstart und nutzt das erste Powerplay! Weil die DEB-Truppe den Slot eng macht entscheidet sich Jonathan Marchessault gegen einen Querpass und geht im Alleingang in den Torraum. Während die Verteidiger den Weg zum Tor schliessen, schiebt der Mann von den Vegas Golden Knights die Scheibe nach hinten und bedient Thomas Chabot, der sofort durchlädt. Weil Gerrit Fauser dabei Niklas Treutle die Sicht nimmt, kann der Goalie nur zuschauen, wie das Hartgummi im linken Knick einschlägt.
2
16:18
Kleine Strafe (2 Minuten) für Marco Nowak (Deutschland)
Anthony Cirelli ist vorne durch und visiert schon die Breakchance an. Marco Nowak hat keine andere Wahl, zieht die Notbremse und geht für ein "Halten" in die Box.
1
16:17
Kanada kommt perfekt aus der Kabine, erzwingt erst das Anspiel vor dem deutschen Kasten und kommt dann auch gleich zu einer guten Chance. Dante Fabbro bekommt den Puck am rechten Pfosten und versucht es aus spitzem Winkel, doch "Turtle" ist zur Stelle.
1
16:16
Und los! Der Puck ist auf dem Eis und Deutschland schnappt sich das erste Anspiel.
1
16:16
Spielbeginn
16:15
Die Teams kommen auf das Eis, die Stimmung steigt. In Abwesenheit von Philipp Grubauer hat sich Toni Söderholm heute für Niklas Treutle zwischen den Pfosten entschieden. Sein Gegenüber ist der zweifache Stanley-Cup-Sieger Matt Murray von den Pittsburgh Pinguins.
16:07
Mit neun Punkten aus vier Spielen ist Team Canada nun gefordert, um im Rennen um den Einzug in die Endrunde nicht noch Boden auf die Verfolger zu verlieren. Anders als die DEB-Truppe, die seit der heutigen 1:7-Niederlage der Dänen sicher im Viertelfinale steht, zählt für Team Canada noch jeder Punkt, denn die Slowakei sitzt den Nordamerikanern dicht im Nacken und hat das leichtere Restprogramm.
16:03
Angst und Bange muss dem DEB-Team deswegen aber noch lange nicht vor dem Mitfavoriten werden, denn die Mannschaft aus dem Mutterland des Hockeys präsentierte sich bisher alles andere als Titelverdächtig. So hagelte es gleich zum Auftakt eine 1:3-Schlappe gegen Finnland, bei der die Mannschaft von Alain Vigneault vor allem in der Offensive enttäuschte. Nach einem überzeugenden, aber wenig überraschenden 8:0-Kantersieg über Grossbritannien, taten sich die Ahornblätter auch gegen die Slowakei schwer, bezwangen den Gastgeber, nach einem wilden Scheibenschiessen, aber durch ein Tor in allerletzter Sekunde mit 6:5. Seither stand für die Nordamerikaner nur noch das Duell mit Frankreich an, dass die Kandier mit 5:2 für sich entscheiden.
16:01
Ähnliches gilt auch für NHL-Goalie Philipp Grubauer, der schon im Spiel gegen Frankreich wegen muskulärer Probleme vorzeitig vom Eis musste. "Man muss schauen, wie er auf das Training reagiert", meinte der Trainer. "Wir wollen nicht, dass er sich im Spiel verletzt." Bisher absolvierte Grubauer allerdings nur Teile der Übungseinheiten, was einen Einsatz gegen Kanada umso unwahrscheinlicher macht.
15:56
Einen unangenehmen Beigeschmack hatte der Sieg über den direkten Konkurrenten aber trotzdem, weil sich Youngster Moritz Seider, der nach einem üblen Bandencheck benommen vom Eis musste, eine Gehirnerschütterung zuzog und für die kommende Aufgabe nicht zur Verfügung steht. "Da gehen wir kein Risiko ein. Wir reden über einen 18-Jährigen, der 20 Jahre Eishockey vor sich hat. Kein einzelnes Spiel ist so wichtig", versicherte Söderholm.
15:53
Am vergangenen Mittwoch folgte dann die erste echte Bewährungsprobe gegen den Gastgeber. Zwar legte das deutsche Team im ersten Drittel vor, das bessere Spiel zeigten zunächst aber die Slowaken, die durch einen Doppelschlag im Mitteldrittel ihrerseits in Führung gingen. So stand es zwei Minuten vor dem Ende der Partie, die vorentscheidend für das Erreichen der Playoffs war, 2:1 für die Slowakei. Doch diese 120 Sekunden reichten der DEB-Auswahl, um dem Match die Krone aufzusetzen und sich mit zwei Treffern den Sieg zu sichern. "Ich kann unsere Jungs für den Fight nur loben. Wir haben im Schlussabschnitt einen Schub bekommen und sind dann stark zurückgekommen. Eine tolle Moral der gesamten Mannschaft", lobte Coach Toni Söderholm die Moral seiner Truppe.
15:51
Vier Spiele, zwölf Punkte! Die bisherige Bilanz der DEB-Truppe kann sich mehr als nur sehenlassen, denn der von vielen befürchtete, wacklige Turnierstart der neuformierten deutschen Auswahl ist ausgeblieben. Stattdessen behaupteten sich Draisaitl und Co. gegen die Aussenseiter aus Grossbritannien (3:1), Dänemark (2:1) und Frankreich (4:1) und machten den vorangegangenen Generationenwechsel fasst schon vergessen. "Es sind Jungs von Bord gegangen, die viel Erfahrung hatten, die sehr abgeklärt waren. Das haben wir jetzt mit sehr viel Spielwitz und Geschwindigkeit ersetzt", erklärte Stürmer Patrick Hager dem "SID". "Es ist schön, dass Qualität nachkommt."
15:47
Schönen guten Tag und herzlich willkommen zum Spiel der Deutschen Eishockey Nationalmannschaft! Vier Siege hat die Truppe von Toni Söderholm schon im Sack - Folgt heute auch der fünfte oder ist Team Canada dann doch eine Nummer zu gross? Los geht’s um 16:15 Uhr.

Aktuelle Spiele

23.05.2019 20:15
Tschechien
Tschechien
5
0
1
4
Tschechien
Deutschland
Deutschland
1
0
1
0
Deutschland
Beendet
20:15 Uhr
25.05.2019 15:15
Russland
Russland
0
0
0
0
Russland
Finnland
Finnland
1
0
0
1
Finnland
Beendet
15:15 Uhr
25.05.2019 19:15
Kanada
Kanada
5
1
2
2
Kanada
Tschechien
Tschechien
1
0
0
1
Tschechien
Beendet
19:15 Uhr
26.05.2019 15:45
Russland
Russland
3
1
1
0
0
Russland
Tschechien
Tschechien
2
2
0
0
0
Tschechien
Beendet
15:45 Uhr
n.P.
26.05.2019 20:15
Finnland
Finnland
3
0
1
2
Finnland
Kanada
Kanada
1
1
0
0
Kanada
Beendet
20:15 Uhr

Spielplan - Gruppe A

10.05.2019
Finnland
Finnland
3
1
0
2
Finnland
Kanada
Kanada
1
1
0
0
Kanada
Beendet
16:15 Uhr
USA
USA
1
1
0
0
USA
Slowakei
Slowakei
4
1
2
1
Slowakei
Beendet
20:15 Uhr
11.05.2019
Dänemark
Dänemark
5
2
1
1
0
Dänemark
Frankreich
Frankreich
4
1
3
0
0
Frankreich
Beendet
12:15 Uhr
n.P.
Deutschland
Deutschland
3
0
1
2
Deutschland
Grossbritannien
Grossbritannien
1
0
0
1
Grossbritannien
Beendet
16:15 Uhr
Slowakei
Slowakei
2
1
1
0
Slowakei
Finnland
Finnland
4
2
0
2
Finnland
Beendet
20:15 Uhr
10.05.2019
Russland
Russland
5
2
2
1
Russland
Norwegen
Norwegen
2
0
0
2
Norwegen
Beendet
16:15 Uhr
Tschechien
Tschechien
5
1
1
3
Tschechien
Schweden
Schweden
2
0
2
0
Schweden
Beendet
20:15 Uhr
11.05.2019
Schweiz
Schweiz
9
4
2
3
Schweiz
Italien
Italien
0
0
0
0
Italien
Beendet
12:15 Uhr
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
Lettland
Lettland
5
1
0
4
Lettland
Österreich
Österreich
2
1
0
1
Österreich
Beendet
16:15 Uhr
Norwegen
Norwegen
2
1
0
1
Norwegen
Tschechien
Tschechien
7
3
2
2
Tschechien
Beendet
20:15 Uhr