Roland Garros

A. Kalinina
2
6
6
Ukraine
A. Kerber
0
2
4
Deutschland
Beendet
11:00 Uhr
12:42
Fazit
Mit 6:2, 6:4 und einer insgesamt wirklich starken Vorstellung zieht die junge Ukrainerin verdient in die zweite Runde der French Open ein. In beiden Sätzen stellte sie ganz früh die Weichen auf Sieg, Angelique Kerbe wachte jeweils deutlich zu spät auf. Am Ende sind die Statistiken gar nicht so verschieden, nur drei Winner schlug Anhelina Kalinina mehr und lediglich fünf Fehler ohne Not weniger unterliefen ihr. Doch Kerbers schwache Aufschlagspiele und zwei Mal ein 0:5-Rückstand in den Sätzen waren zu viel für die deutsche Nummer eins, die sich auch in Roland Garros nicht aus der Misere ziehen konnte und zum fünften Mal in den letzten sechs Ausgaben in der ersten Runde die Segel strich. Damit verbleiben schon nur noch zwei weitere deutsche Damen im Turnier. Für Kalinina geht es in der zweiten Runde entweder gegen die chinesische Qualifikantin Xiyu Wang oder die US-Amerikanerin Danielle Collins. Vielen Dank fürs Mitlesen bis hierher, bei den Kollegen gibt es heute noch weiteres Tennis aus Paris für euch. Bis dahin, einen schönen Sonntag noch.
12:40
Kalinina - Kerber 6:2, 6:4
Game, Set and Match: Anhelina Kalinina! Einem starken Aufschlag nach aussen geht die Ukrainerin mit einer strammen Rückhand durch die Mitte nach, Kerber kommt zwar zum Return, aber der ist seitlich im Aus.
12:40
Kalinina - Kerber 6:2, 5:4
Aber Kalinina spielt nun furchtlos nach vorne, macht erneut gehörig Druck und zwingt Kerber wieder zum Fehler - Matchball Nummer zwei.
12:39
Kalinina - Kerber 6:2, 5:4
Wahnsinn! Gegen den Matchball packt Kerber den stärksten Ball der Partie aus! Aus der Defensive setzt sie alles auf eine Karte und legt den perfekten Stopp an die Kante der Linie.
12:38
Kalinina - Kerber 6:2, 5:4
Und da ist der Matchball! Kalinina schickt Kerber an der Linie hin und her, bis diese die Rückhand cross der Ukrainerin nur noch ins Netz retournieren kann.
12:37
Kalinina - Kerber 6:2, 5:4
Kalinina zieht den Kopf nach dem Doppelfehler mit einer grandiosen Rückhand longline noch einmal aus der Schlinge, serviert nun über Einstand.
12:36
Kalinina - Kerber 6:2, 5:4
Schon wieder so eine knappe Geschichte. Kalinina schiebt die Rückhand knapp ins Doppelfeld und legt anschliessend einen schlechten Stopp hinters Netz, den Kerber locker kontert. Statt Matchbällen steht es nur noch 30 beide.
12:35
Kalinina - Kerber 6:2, 5:4
Da ist die Lockerheit kurzzeitig aber wieder da! Erst ist Kerbers Vorhand hauchdünn zu lang, dann kommt Kalinina mutig vor und knallt die Vorhand volley zum 30:0 ins Feld.
12:33
Kalinina - Kerber 6:2, 5:4
Viertes Spiel in Folge für Kerber! Da brechen die Emotionen aus der Deutschen. Kalinina wirkt verunsichert ob der grossen Chance, vor der sie steht und spielt nicht mehr das lockere Tennis, das sie zuvor zeigen konnte. Aber noch hat sie es mit dem eigenen Service in der eigenen Hand.
12:31
Kalinina - Kerber 6:2, 5:3
Kalinina schraubt nun ihre Fehlerzahl deutlich in die Höhe, aber Kerber hält leider bei eigenem Aufschlag mit und muss bei 30:30 nun kämpfen, nicht den Matchball zu kassieren.
12:28
Kalinina - Kerber 6:2, 5:3
Und die schlägt gnadenlos zu! Wo holt Kerber plötzlich diese Vorhand longline her, die hat heute noch so gut wie überhaupt nicht funktioniert?! Doch jetzt knallt sie schnurgeradeaus ins gegnerische Eck.
12:27
Kalinina - Kerber 6:2, 5:2
Da sind nochmal die Chancen für Angie Kerber! Kalinina scheint nun etwas ins Grübeln zu kommen und schickt zwei Rückhände ins Netz, beschert der Deutschen Breakbälle.
12:26
Kalinina - Kerber 6:2, 5:2
Die längste Rally in diesem Match, 21 Ballwechsel, geht am Ende an Kalinina. Kerber lässt sich hinter der Grundlinie einlullen und kann erneut nichts mit der Mondabwehr der Ukrainerin anfangen und verschlägt anschliessend ins Netz.
12:25
Kalinina - Kerber 6:2, 5:2
Wie viele Reserven stecken noch in Angie Kerber? Im ersten Satz war das Aufbäumen von kurzer Dauer, wie sieht es nun aus? Sie startet dank eines Vorhandfehlers in Netz von Kalinina zumindest gut in das gegnerische Servicegame.
12:23
Kalinina - Kerber 6:2, 5:2
Kerber bleibt aber noch einmal stabil, holt sich ihr insgesamt zweites Aufschlagspiel in diesem Match mit zwei starken Angriffen auf der Vorhandseite. Die Ukrainerin schiebt den entscheidenden Vorhandslice seitlich raus, kann das Match nun aber bei eigenem Aufschlag zu Ende servieren.
12:22
Kalinina - Kerber 6:2, 5:1
Bei beiden Spielerinnen werden die Schläge nervöser, Kerber serviert gegen den Matchverlust und Kalinina möchte am liebsten gar nicht erst wieder aufschlagen müssen.
12:20
Kalinina - Kerber 6:2, 5:1
Es ist tatsächlich das Spiegelbild zum ersten Satz. Kalinina kann den Satz und diesmal damit auch das Match nicht zumachen. Erst ist ihre Rückhand cross knapp im Aus, dann muss sie sich der Vorhand Kerbers beugen und retourniert ebenfalls ins Aus.
12:19
Kalinina - Kerber 6:2, 5:0
Kalinina wackelt kurz, zeigt unter anderem den zweiten Doppelfehler, sichert sich aber das 30:30 mit einer krachenden Rückhand cross.
12:18
Kalinina - Kerber 6:2, 5:0
Ist es bereits das letzte Aufschlagspiel in diesem Match? Kalinina beginnt mit einer starken Rückhand longline, die Kerber ins Aus zurückschickt.
12:17
Kalinina - Kerber 6:2, 5:0
Doch es kommt alles wie im ersten Satz. Kerber kann den Spielball nicht verwerten, weil Kalinina ihr den Aufschlag sofort als Returnwinner ins Eck knallt. Die Ukrainerin bleibt danach am Netz cool, Kerbers Volley landet im Aus und mit einem Doppelfehler beendet Kerber schliesslich ihr Aufschlagspiel.
12:13
Kalinina - Kerber 6:2, 4:0
Aber die Deutsche bleibt dran, wehrt sogar den nächsten Breakball ab und zwingt Kalinina mit einer tiefen Rückhand cross zum Returnfehler und sichert sich ihrerseits wieder Spielball.
12:12
Kalinina - Kerber 6:2, 4:0
Dafür glückt ihr der schwierigste Schlag von allen mit dem Vorhandvolley cross zum Spielball. Den schickt sie mit der Rückhand hauchzart ins Doppelfeld - das wäre nochmal ein Zeichen gewesen.
12:11
Kalinina - Kerber 6:2, 4:0
Es ist eigentlich nicht zu glauben. Kerber spielt ihr erstes starkes Aufschlagspiel im zweiten Satz und hat dennoch nur das 30:30 vor sich, weil sie erneut zwei völlig offene Vorhände longline nicht im Court unterbringt.
12:08
Kalinina - Kerber 6:2, 4:0
Das Ass kommt im perfekten Moment, 4:0 heisst es für die Ukrainerin.
12:08
Kalinina - Kerber 6:2, 3:0
Kerber versucht ihr Glück nun auch in der Variabilität ihrer Schläge, aber beim Breakball muss der Stopp einfach besser kommen. Er schafft es nicht übers Netz und im Gegenzug sichert sich Kalinina mit einer Vorhand inside-in aus dem Halbfeld den Spielball.
12:05
Kalinina - Kerber 6:2, 3:0
Wie aus dem Nichts kann Kerber die Rally jetzt aber mal länger offen halten, macht ein wenig Druck und zwingt die Ukrainerin zum Vorhandfehler beim Cross - Breakball Kerber.
12:04
Kalinina - Kerber 6:2, 3:0
Die Grundlinienschläge der Ukrainerin haben einfach eine gute Länge. Kerber ist mit den Returns sichtlich überfordert und findet auch gegen die gelegentlich eingestreuten Mondbälle von Kalinina kein Mittel. 30:15.
12:02
Kalinina - Kerber 6:2, 3:0
Man kann es nicht wirklich begreifen. Unter Druck verschlägt Kerber die schwierige Vorhand cross, dann hat sie aber zumindest den erneuten Einstand auf dem Schläger, legt die Vorhand longline aber ein gutes Stück hinter die Grundlinie. Erneut liegt sie zwei Breaks hinten und hat bisher erst ein einziges Aufschlagspiel durchgebracht.
12:00
Kalinina - Kerber 6:2, 2:0
Endlich kommt die gebürtige Bremerin zu leichten Punkten, weil Kalinina die Präzision fehlt, doch die Ukrainerin kontert mit einem zauberhaften Stopp und sichert sich den Einstand.
11:59
Kalinina - Kerber 6:2, 2:0
Kalinina spielt einfach eine ganze Klasse besser als die Deutsche Nummer eins. Gegen Kerbers Smash spekuliert sie goldrichtig und lagt den Rückhand-Passierschlag cross ins Feld, anschliessend ist sie auch gegen Kerbers Stopp rechtzeitig vorne am Netz, legt den Konter auf die Linie und die Deutsche verschlägt ins Seitenaus.
11:56
Kalinina - Kerber 6:2, 2:0
Weil im Anschluss Kerber die Vorhand inside-in ins Doppelfeld setzt und auch im Anschluss den Ball nicht zurück in den Court bekommt, bestätigt die Ukrainerin das Break und droht schon wieder davonzueilen.
11:55
Kalinina - Kerber 6:2, 1:0
Kerber bricht ein Mal durch mit einer starken Vorhandkombi, an deren Ende auch der Smash cross sitzt, aber Kalinina revanchiert sich mit einem klasse Stopp und einem Rückhandwinner die Linie herunter.
11:53
Kalinina - Kerber 6:2, 1:0
Aber das 0:40 war am Ende doch zu viel des Rückstandes. Kalinina geht mit der Rückhand volles Risiko und knallt den Cross-Winner perfekt ins Eck und startet wieder mit dem Break.
11:52
Kalinina - Kerber 6:2, 0:0
Kalinina holt sich sogar wieder unmittelbar drei Breakbälle, aber Kerber kann zumindest zwei davon abwehren. Ein wunderbarer Stopp legt sich genau hinters Netz.
11:51
2. Satz
Doch es geht genauso los wie im ersten Durchgang. Kerber hat sogleich Probleme mit dem Aufschlag und kassiert zwei starke Winner der Gegnerin.
11:50
Satzfazit
Beinahe wäre der erste Satz für Angelique Kerber zur völligen Katastrophe geworden, den Bagel konnte sie aber kurz vor knapp gerade noch verhindern. Bis zum 5:0 für Kalinina allerdings war die Deutsche nahezu nicht existent auf dem Court, die Ukrainerin spielte wie im Rausch und hatte überhaupt keine Probleme. Mehr als zwei Ehren-Spiele gelangen Kerber dann auch nicht mehr, dafür lag die Ukrainerin zu weit vorne, aber zumindest für den zweiten Satz machte ihr Auftritt in den letzten drei Aufschlagspielen Hoffnung.
11:48
Kalinina - Kerber 6:2
Zwei weitere starke Aufschläge der Ukrainerin zwingen Kerber zu zwei leichten Fehlern und damit bringt Kalinina den ersten Satz in trockene Tücher.
11:47
Kalinina - Kerber 5:2
Es geht hin und her in diesem Einstand, diesmal verteidigt Kalinina den Breakball mit einem starken Aufschlag nach aussen und anschliessend der krachenden Rückhand die Linie herunter.
11:46
Kalinina - Kerber 5:2
Beide Spielerinnen entdecken den Stopp mehr und mehr für sich, vor allem Kalinina variiert nun mehr. Der erste Anlauf klappt, den zweiten hat Kerber gerochen und ist sofort am Netz zur Stelle und knallt die Vorhand cross ins Feld.
11:45
Kalinina - Kerber 5:2
Kerber hat jetzt das Glück auf ihrer Seite, schon wieder rettet sie die Netzkante und der Ball springt auf der richtigen Seite auf. Der Cross gegen den Satzball wäre allerdings auch ohne Netzkante gut gewesen.
11:43
Kalinina - Kerber 5:2
Was geht jetzt im Kopf der Ukrainerin vor, fängt sie schon das Nachdenken an? Es scheint nicht so. Gegen Kerbers Stopp legt sie einen wunderbaren Lob auf die Linie und da findet sie auch ihre Rückhand wieder, zwingt Kerber zum Return ins Seitenaus. 30:15.
11:41
Kalinina - Kerber 5:2
Das Break hat Wirkung gezeigt! Der erste Satz ist zwar immer noch meilenweit entfernt, aber Kerber ist jetzt im Spiel angekommen. In beeindruckender Manier holt sie sich nun auch ihr erstes Aufschlagspiel zu Null!
11:39
Kalinina - Kerber 5:1
"Komm jetzt" ruft sich die Deutsche zu - und es wirkt! Kerber erhält den nächsten Breakball und mit viel Dusel schlägt sie diesmal zu. Der Überkopf-Smash misslingt ihr beinahe, springt aber von der Netzkante auf Kalininas Seite. Bagel abgewehrt.
11:37
Kalinina - Kerber 5:0
Kalinina setzt zwar eine Vorhand knapp hinter die Grundlinie und bringt Kerber den ersten Breakball ein, doch den wehrt die Ukrainerin mit einer riskanten, aber bärenstarken Rückhand, volley cross gespielt, ab.
11:36
Kalinina - Kerber 5:0
Doch Kalinina will das Aufschlagspiel nicht abschenken. Mit starkem Rückhandwinner cross bringt sie sich zurück, dann haut Kerber den Smash genau auf die Ukrainerin und deren Lob-Konter fällt auf die Linie. Kerber ist überrascht und vergibt die Vorhand darauf ins Netz. 30 beide.
11:34
Kalinina - Kerber 5:0
Es geht doch! Endlich kommt Kerber auch mal in den Angriff setzt zwei Vorhände ins Feld! Eine direkt als Winner, die zweite bringt die Ukrainerin mit dem Return nicht zurück in den Court.
11:31
Kalinina - Kerber 5:0
Der Frust ist Kerber ins Gesicht geschrieben. Zum ersten Mal hat sie zumindest das 30:30 auf dem Board stehen, mit einem einfachen Vorhandfehler und anschliessendem dem nächsten Doppelfehler besiegelt die Deutsche jedoch ihr Schicksal.
11:30
Kalinina - Kerber 4:0
Kalinina spielt völlig ohne Furcht auf, hat vielleicht nicht das variabelste Spiel, aber ihre kraftvolle Rück- und besonders Vorhand reicht gegen eine völlig von der Rolle spielende Kerber bisher locker aus. Bei der Deutschen klappt auch wirklich nichts: Selbst am Netz bleibt sie mit dem einfachen Vorhandsmash an der Netzkante hängen. 15:30.
11:28
Kalinina - Kerber 4:0
Ändert aber alles nichts: Kerber knallt die nächste Vorhand cross ins Netz und liegt nun schon mehr als deutlich zurück.
11:27
Kalinina - Kerber 3:0
Es geht noch nichts zusammen bei Deutschlands Nummer eins. Jeweils auf der Vorhand und der Rückhand bleibt ihr Return in den Maschen hängen. Kalinina verschenkt den ersten Spielball allerdings per Doppelfehler.
11:26
Kalinina - Kerber 3:0
Kann sich Kerber jetzt gegen den Aufschlag endlich auf die Anzeigetafel bringen? Es wäre extrem wichtig, um überhaupt noch in diesem Satz zu bleiben. Einer starken Rückhand longline genau auf die Grundlinie folgt allerdings wieder eine unplatzierte Vorhand inside-out ins Seitenaus.
11:23
Kalinina - Kerber 3:0
Das ist bezeichnend für den Anfang dieses Matches. Kerber knallt den Doppelfehler ins Netz - 0:3.
11:22
Kalinina - Kerber 2:0
Kerber kämpft ganz früh mit ihren Schlägen, findet überhaupt keine Länge und kann auch ihre defensiven Fähigkeiten kaum einsetzen, lässt sich völlig an die Wand spielen, ohne, dass Kalinina besonders viel machen muss. Erneut gibt es zwei Breakbälle für die Ukrainerin.
11:21
Kalinina - Kerber 2:0
Bärenstark nachgegangen von Kalinina! Kerber bringt sich mit einem starken Cross aus der Defensive in die Offensive, kann die anschliessende Vorhand aber nicht zum Winner nutzen, macht es der Gegnerin mit ihrem Return zwar nicht leicht, doch die Ukrainerin platziert die Rückhand cross genau auf dem Strich. Break bestätigt.
11:19
Kalinina - Kerber 1:0
Stattdessen legt Kalinina ein erstes Ass durch die Mitte nach und Kerbers Rückhand ist anschliessend zu lang. Erst zwei Punkte konnte die Deutsche in diesem Match sammeln.
11:18
Kalinina - Kerber 1:0
Auch die Ukrainerin hat Probleme mit ihrem Aufschlag. Nach erst starker Rückhand verpatzt Kerber allerdings mit dem Vorhandsmash ins Netz die Chance aufs 30:0.
11:16
Kalinina - Kerber 1:0
Kerber holt immerhin noch ihren ersten Punkt im Match mit einer Rückhand ins offene Feld, nach einer starken Rückhand-Cross ihrer Gegnerin bleibt ihr Return aber erneut im Netz hängen. Kalinina startet mit dem Break.
11:15
Kalinina - Kerber 0:0
Kalinina hat Grosses vor! Gegen den zweiten Aufschlag von Kerber haut sie einen Rückhandwinner direkt die Linie herunter und auch den nächsten Aufschlag bringt sie für die Deutsche unretournierbar zurück - drei Breakbälle!
11:14
1. Satz
Angelique Kerber bringt den ersten Aufschlag ins Feld muss nach einer ersten etwas längeren Rally den Punkt abgeben, weil ihre Rückhand cross im Netz hängenbleibt.
11:08
Münzwurf
Kalinina gewinnt den Münzwurf und gibt den ersten Aufschlag an Kerber ab. Damit wird die Deutsche das Match gleich nach dem Einschlagen eröffnen.
10:55
Head-2-Head
Begegnet sind sich beide Spielerinnen noch nie, es wird das erste Aufeinandertreffen. Gemessen an früheren Erfolgen und ihrer Weltranglistenposition ist Kerber zwar im Vorteil, auf die leichte Schulter nehmen sollte sie ihre Gegnerin aber keinesfalls. Aber: Auch letztes Jahr verlor Kerber zum ersten Mal seit 2011 wieder ein Match gegen eine Spielerin ausserhalb der Top 100 (bei Grand Slams), das gleiche Schicksal gilt es zu verhindern.
10:47
Kalinina
Die ukrainische Kontrahentin könnte sich als Wundertüte entpuppen. Sie steht zum dritten Mal vor einer Grand-Slam-Teilnahme, zum ersten Mal allerdings ausserhalb von New York. Auf der WTA-Tour hat sie bislang nur wenige Siege vorzuweisen, hauptsächlich spielt die Nummer 139 der Welt auf der ITF-Tour. Dort erzielte sie auch bereits zehn Karriere-Titel zuletzt zwei in Folge im Vorfeld der French Open. Zunächst gewann sie das W25 in Portugal, anschliessend das W60 in Zagreb. Zusammen mit den drei Siegen in der Qualifikation steht sie bei einer Siegesserie von 13 Siegen am Stück. Selbstbewusstsein wird die 24-Jährige mehr als genug haben, zudem hat sie ihren grössten Karriere-Erfolg vor Augen. Eine Top-30-Spielerin konnte sie noch nie schlagen.
10:45
Kerber
Ob für Kerber ausgerechnet in diesem Jahr der grosse Wurf in Paris gelingt, scheint fraglich. Die Weltranglisten-27. spielt bisher eine schwache Saison 2021. Lediglich acht Siege gelangen ihr bisher in ebenso vielen Turnieren. Nur ein Mal holte sie überhaupt zwei (abgeschlossene) Siege hintereinander und erreichte ein einziges Viertelfinale seit September 2019. Zudem haben ihr die French Open in den vergangenen Jahren immer zu Schaffen gemacht. Sieben ihrer 13 Endrundenteilnahmen endeten in einer Auftaktniederlage. Bei ihren letzten fünf Auftritten war es sogar vier Mal der Fall. Immerhin: Bei ihren drei Sandplatzturnierteilnahmen in diesem Jahr erreichte sie zumindest bisher immer mindestens die zweite Runde.
10:41
Damenfeld
Bei den Herren gibt es mit Rafa Nadal den klaren Dominator dieses Turniers: 13 Siege hat der Spanier auf der roten Asche von Paris bereits erzielt und jedes Jahr aufs Neue gilt er als der grosse Favorit. Bei den Damen hingegen sieht das deutlich anders aus. In den letzten sieben Auflagen gab es jeweils eine andere Siegerin, in den letzten fünf Jahren sogar immer eine Sieg-Debütantin. Im Vorjahr war es die junge Polin Iga Swiatek, die sich gegen Sofia Kenin in zwei Sätzen zum Titel spielte. Aber auch die Weltranglistenerste Ash Barty hat hier schon gewonnen (2019) – im Gegensatz zu Angelique Kerber, die zwar jedes andere Grand Slam gewinnen konnte, nicht aber Roland Garros. Mehr als das Viertelfinale sprang für sie noch nie heraus. Die letzte deutsche Siegerin war 1999 Steffi Graf, die damals bereits ihren sechsten Triumph feierte.
10:36
Paris
Bereits zum 125. Mal wird das prestigeträchtige Turnier in der französischen Hauptstadt ausgetragen. Bis 1967 kannte man es aber noch nicht als French Open, sondern „Championnat de France international de Tennis“. Bis 1925 waren sogar nur französische und einige wenige auserwählte Athleten aus dem Ausland erlaubt. Der Center Court der Anlage ist der Court Philippe-Chatrier und bietet Platz für 15.225 Fans. Allerdings sind so viele trotz der Verschiebung des Turniers um eine Woche nach hinten nicht erlaubt. Bis zum Viertelfinale soll die Auslastung in den Stadien maximal 35 Prozent betragen, aber der Runder der letzten Acht sind bis zu 5.000 Fans auf den grossen Plätzen erlaubt. Seit letztem Jahr hat der Philippe-Chatrier sogar ein Dach, womit jeder Grand Slam zumindest ein Stadion bietet, das wetterresistent ist.
10:30
Willkommen
Bonjour und herzlich willkommen zu Roland Garros 2021. Der zweite Grand Slam des Jahres, der einzige auf der roten Asche, steht in den Startlöchern. Bei den deutschen Damen darf Angelique Kerber gleich auf Platz 14 ran, ab 11:00 Uhr spielt sie gegen die Ukrainerin Anhelina Kalinina.

Aktuelle Spiele

09.06.2021 11:00
Cori Gauff
C. Gauff
0
6
3
USA
Barbora Krejčíková
B.Krejčíková
2
7
6
Tschechien
Beendet
11:00 Uhr
09.06.2021 13:05
Maria Sakkari
M. Sakkari
2
6
6
Griechenland
Iga Świątek
I. Świątek
0
4
4
Polen
Beendet
13:05 Uhr
10.06.2021 15:00
Anastasia Pavlyuchenkova
A. Pavlyuchenk.
2
7
6
Russland
Tamara Zidansek
T. Zidansek
0
5
3
Slowenien
Beendet
15:00 Uhr
10.06.2021 16:50
Barbora Krejčíková
B.Krejčíková
2
7
4
9
Tschechien
Maria Sakkari
M. Sakkari
1
5
6
7
Griechenland
Beendet
16:50 Uhr
12.06.2021 15:00
Barbora Krejčíková
B.Krejčíková
2
6
2
6
Tschechien
Anastasia Pavlyuchenkova
A. Pavlyuchenk.
1
1
6
4
Russland
Beendet
15:00 Uhr

Weltrangliste

#NamePunkte
1AustralienAshleigh Barty9.726
2BelarusAryna Sabalenka7.005
3TschechienKarolina Plíšková5.265
4PolenIga Świątek4.756
5TschechienBarbora Krejčíková4.668
6UkraineElina Svitolina4.491
7JapanNaomi Ōsaka4.326
8USASofia Kenin4.309
9SpanienGarbiñe Muguruza4.135
10GriechenlandMaria Sakkari3.995