National League

ZSC Lions
1
0
0
0
ZSC Lions
Ambri-Piotta
2
0
0
1
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions:
56'
Malgin
 / Ambri-Piotta:
47'
Bürgler
63'
Kozun
22:16
Verabschiedung
Nun wünsche ich einen schönen Abend und bis bald!
22:14
Ausblick
Bereits morgen Samstag geht es für beide Teams weiter. Der HCAP empfängt zum ersten Spiel in der neuen Valascia Fribourg, die Zürcher reisen nach Zug zum EVZ.
22:14
Zusammenfassung
Zwei Drittel lang bekommen die Zuschauer vor 7340 Zuschauern im Hallenstadion keine Tore zu sehen. Das Schlussdrittel und die Overtime entschädigen dann für vieles. Es ist der HC Ambri-Piotta, der in der 47. Minute durch Neuzugang Dario Bürgler mit 0:1 in Führung geht. Der Führungstreffer aus spitzem Winkel scheint nicht unhaltbar. Das Tor rüttelte die insgesamt enttäuschenden Zürcher wach. Der 24-jährige Toptransfer Denis Malgin erzielt den Ausgleich. Dann folgt die Verlängerung. In dieser dominiert der Heimklub, hat aber Pech, als Sven Andrighetto mit seinem harten Schuss nur die Lattenunterkante trifft. Im Gegenzug gelingt den Mannen von Luca Cereda das Siegestor.
60
21:57
Spielende
63
21:57
Der Schiedsrichter lässt die heikle Szene zwei Minuten vorher überprüfen. Der Lattenschuss von Andrighetto knallt von der Latte auf die Linie. Auf oder hinter die Linie, das ist hier die Frage? Das Tor zählt definitiv nicht. Heisst: Der Aussenseiter holt sich hier den Auswärtssieg nach der Verlängerung.
63
21:56
63
21:56
Eher entgegen dem Spielverlauf in der Verlängerung gelingt Brandon Kozun der Siegestreffer für die Biancoblu. Ganz grossen Anteil am Treffer hat Peter Regin der Keeper Flüeler umkurvt und auf Kozun zurücklegt. Der muss nur noch den einschieben.
63
21:51
Tor für HC Ambri-Piotta, 1:2 durch Brandon Kozun
62
21:49
Ambri jetzt schwer in Bedrängnis. Die ZSC Lions mit einem Lattenschuss.
62
21:49
Justin Azevedo mit einem Sololauf. Nur Ciaccio konnte den Lauf stoppen. Eine ausgezeichnete Aktion der Nummer 51.
61
21:48
Ambri gewinnt das Anspiel. Dann aber Abpfiff wegen Offside.
61
21:47
Beginn der Overtime
21:45
Es geht in die Verlängerung. Lange mussten die Zuschauer auf Tore warten. Die letzten Minuten aber entschädigten für vieles.
60
21:44
Ende 3. Drittel
58
21:41
Jetzt muss sich Ambri mit Händen und Füssen wehren. Die Zürcher mit energischen Vorstössen.
58
21:41
Pfostenschuss Denis Hollenstein. Ein böser Schnitzer in der Tessiner Abwehr.
56
21:39
Denis Malgin schiesst nach Pass von Justin Azevedo den Ausgleich. Das Tor wurde überprüft, eine Kickbewegung lag aber nicht vor. Kehren die Zürcher die Partie jetzt noch? Für Spannung ist gesorgt.
56
21:36
Tor für ZSC Lions, 1:1 durch Denis Malgin
54
21:35
Die Strafe ist durch, Ambri bleibt aber am Drücker. Kann der Heimklub hier noch reagieren?
51
21:32
Michael Fora mit einem Abschluss von der blauen Linie. Das liebt er und kann er. Der Hammer wird aber geblockt.
50
21:31
John Quenneville mit einem hohen Stock an Zaccheo Dotti. Das gibt 2 + 2 Minuten für den Kanadier.
50
21:29
Doppelte kleine Strafe (2 + 2 Minuten) für John Quenneville (ZSC Lions)
47
21:27
Dario Bürger, der Neue, der vom HC Lugano gekommen ist, erwischt Lukas Flüeler mit einem Schuss auf der Fanghandseite. Unhaltbar war das nicht.
52
21:26
47
21:25
Tor für HC Ambri-Piotta, 0:1 durch Dario Bürgler
45
21:25
Die Fans des HC Ambri-Piotta sind gut zu hören am Bildschirm. Kein Wunder: Ihr Team weiss hier zu gefallen.
44
21:24
Zweimal blocken die Zürcher einen Schuss von Michael Fora. Es bleibt beim 0:0, die Strafe ist durch.
43
21:23
Yannick Weber muss wegen Beinstellen raus.
43
21:22
Kleine Strafe (2 Minuten) für Yannick Weber (ZSC Lions)
44
21:19
Von Inti Pestoni, dem verlorenen Sohn, ist heute nicht viel zu sehen. Er spielt in der 3. Linie zusammen mit Grassi und McMillan.
43
21:17
Marcus Krüger mit einer guten Gelegenheit. Er findet seinen Abnehmer beim starken Damiano Ciaccio. Als Topskorer gilt der Schwede nicht.
41
21:16
Den erste Abschluss gelingt in der Tat Sven Andrighetto. Vielleicht hat ihm jemand von diesem Ticker erzählt.
41
21:12
Beginn 3. Drittel
21:08
40
21:08
Fazit 2. Drittel
Noch immer warten die Zuschauer im Hallenstadion auf Tore. Es gibt zwar immer wieder Torchancen, aber bisher zeichnen sich auch die Torhüter, die nominellen Nummer zwei der Teams, als äusserst sicher heraus. Je länger das zweite Drittel dauerte, desto gefährlicher waren die Gäste. Beim HCAP sind nicht in erster Linie die Ausländer aufgefallen. Sondern Johnny Kneubühler oder Diego Kostner etwa. Was geht noch bei den ZSC Lions? Von Sven Andrighetto etwa ist wenig zu sehen. Der Topskorer der Zürcher erzielte letzte Saison in der Quali 55 Skorerpunkte. Aber vielleicht kommt sein Drittel ja noch.
40
20:57
Ende 2. Drittel
38
20:53
Positiv fällt bei den ZSC Lions Reto Schäppi auf. Der 30jährige steht in seiner zwölften Saison mit dem Zürcher Stadtclub.
37
20:50
Christian Marti fällt mit harten, aber fairen Checks auf.
35
20:49
Jetzt ist es Grassi, der vor dem Tor des neunfachen Schweizermeisters vergessen ging. Der Pass kam von McMillan.
33
20:47
Guten Chance für Johnny Kneubühler. Der Schuss des 25-jährigen geht aber rechts am Tor vorbei.
32
20:45
Noch gelingt es den ZSC Lions nicht, sich dauerhaft im Drittel der Leventiner festzusetzen.
30
20:43
Denis Malgin mit einem gefährlichen Abschluss im Slot. Ein, zwei gute Aktionen der Zürcher. Und das Publikum ist sofort da.
27
20:39
Johnny Kneubühler mit einem der eher seltenen Konterchancen der Tessiner. Lukas Flüeler muss all seine Klasse zeigen, um einen Gegentreffer zu vermeiden. Eine der bisher besten Chancen der Leventiner.
26
20:37
Simon Bodenmann kommt im Strafraum der Tessiner zu Fall. Ohne Sanktionen für die Tessiner. Auch wenn es einige Zuschauer gerne anders gehabt hätten.
25
20:35
Die Szenerie ähnelt in diesen ersten fünf Minuten dem ersten Drittel. ZSC Lions mit mehr Spielanteilen und mehr Schüssen. Aber Damiano Ciaccio bisher äusserst sicher in seinen Aktionen.
23
20:32
Kleine Strafe (2 Minuten) für Marcus Krüger (ZSC Lions)
22
20:30
Zwerger wurstelt sich hinter dem Tor durch. Sein Pass in den Slot findet aber keinen Abnehmer. Der Österreicher aber fällt auf.
21
20:26
Beginn 2. Drittel
20
20:10
Fazit 1. Drittel
Nach dem ersten Drittel merkte man zwischen diesen beiden Teams noch keine grosse Unterschiede. Die Tessiner wehren sich tapfer, ohne selbst jedoch gefährlich zu werden. Auch das Powerplay der Gastgeber ist noch verbesserungswürdig und sorgte für kaum Gefahr vor Damiano Ciaccio.
20
20:09
Ende 1. Drittel
Ohne Tore geht es in die erste Pause.
19
20:08
Zurück nach technischen Problemen, äxgüsi. Noch eine Minute. Ambri dürfte hier ohne Gegentor das erste Drittel überstehen.
15
20:00
Malgin deutet seine individuelle Klasse an. Am Stock ein genialer Techniker.
13
19:56
Maxim Noreau kommt zum gefährlichsten Abschluss bisher. Noch eine halbe Minute Überzahl. Wahnsinnig gefährlich wurde es bisher nicht.
11
19:55
Kleine Strafe (2 Minuten) für Diego Kostner (HC Ambri-Piotta)
9
19:54
Erfolgreiches Stören von Reto Schäppi, Marco Pedretti kommt zum Abschluss. Die vierte Linie der Zürcher weiss zu gefallen in diesen Anfangsminuten.
7
19:53
Garrett Roe fälscht gefährlich ab. Ein Raunen geht durchs Stadion. Da fehlte nicht viel
5
19:50
Gefährlicher Schluss im Slot von Christian Marti. Ciaccio kann abwehren. Die Gastgeber werden etwas stärker und übernehmen langsam das Spieldiktat.
4
19:48
Nun setzen sich die Zürcher zum ersten Mal im Drittel des HCAP fest. Ohne jedoch gefährlich zu werden.
2
19:45
Dominic Zwerger mit einem ersten Soloversuch. Für Gefahr sorgte das aber noch nicht. Aber immerhin: Der Underdog hält hier gut mit.
1
19:44
Spielbeginn
19:31
In Kürze...
...geht es los im Hallenstadion. Viel Spass!
19:20
Topskorer
Das Topskorer-Trikot trägt bei den ZSC Lions Patrick Geering, beim HCAP Captain Michael Fora.
19:06
Sie leiten die Partie
Geleitet wird die heutige Partie von den Schiedsrichtern Micha Hebeisen und Cédric Borga, assistiert von den Linienrichtern Dominik Altmann und Nathy Burgy.
19:03
Line-up HC Ambri-Piotta
Bei den Tessinern beginnt Damiano Ciaccio anstelle der etatmässigen Nummer 1, Benjamin Conz. Der erst vor kurzem verpflichtete Brandon McMillan, er kam von - aufgepasst Zungenbrecher! - Neftekhimik Nizhnekamsk beginnt in der dritten Linie. Beim HCAP fehlt verletzungsbedingt Matt D'Agostini. Abwesend:Patrick Incir und Jannik Fischer.
18:59
Line-up ZSC Lions
Bei den ZSC Lions kommt es im Vergleich zur Auftaktpartie zu einem Goaliewechsel. Lukas Flüeler beginnt, Ludovic Waeber ist Ersatz. Denis Malgin rückt in die 1. Linie vor, im Tausch mit Garrett Roe. Verletzungshalber fehlen wird wie schon am Dienstag Johann Morant, Chris Baltisberger und Willy Riedi.
18:54
Ein Blick ins Tippbüro
Bei den Buchmachern ist die Sache klar und deutlich: Während es bei einem Tippbüro bei Einsatz von 10 Franken bei einem ZSC-Lions-Erfolg knapp 14 Franken zu gewinnen gibt, wären es bei einem Sieg der Tessiner fast 60 Franken.
18:50
Direktbegegnungen
Ein Blick in die Statistik zeigt: Die beiden Teams sind sich bisher 106 Mal gegenüber gestanden. 65 Mal siegten die ZSC Lions, 37 Mal jubelte am Schluss der HC Ambri-Piotta. Eher überraschend: Aus den letzten fünf Direktduellen resultierten drei Siege der Tessiner, zweimal waren die Zürcher erfolgreich.
18:03
1
16:48
Kleine Strafe (2 Minuten) für Diego Kostner (HC Ambri-Piotta)
16:33
Ausgangslage ZSC Lions
Yannick Weber, Sven Andrighetto, Simon Bodenmann, Patrick Geering, Denis Hollenstein und und und... Dazu zuletzt noch der 24-jährige Denis Malgin, der aus der NHL zu den Zürchern zurückkehrte. Ohne Zweifel: Die ZSC Lions verfügen über einen Topkader. Dazu kommen fünf Ausländer, die auch zu den Besseren der Liga gehören dürften: die Bisherigen Maxim Noreau, Garrett Roe und Marcus Krüger, neu dazugestossen auf diese Saison Justin Azevedo aus der KHL und John Quenneville. Kurz: Mit diesen Spielern zählen die Zürcher zu den Meisterkandidaten. Der Start in die neue Saison ist den ZSC Lions jedenfalls gelungen: Am Dienstagabend gab es einen 4:2-Sieg gegen Genf-Servette.
16:33
Ausgangslage HC Ambri-Piotta
Für den HC Ambri-Piotta beginnt heute die Saison. Die Tessiner haben insgesamt sieben Testspiele absolviert. Dabei gewannen sie gegen die Ticino-Rockets, den EHC Kloten und den EHC Biel-Bienne. Niederlagen gab es für die Mannen von Luca Cereda gegen den EV Zug, Rapperswil-Jona Lakers, den SC Bern und den HC Davos. So viel zur Vorbereitung, nun zur Gegenwart: Der HCAP spielt morgen Samstag zum ersten Mal im neuen Heim. Das von Star-Architekt Mario Botta entworfene Stadion weckt grosse Euphorie. Bereits wurden 4500 Saisonkarten verkauft. Das ist neuer Rekord. Ein weiterer Grund, warum die Tessiner durchaus optimistisch in die Saison starten dürfen: Sie haben einige vielversprechende Transfers getätigt, so etwa André Heim (SC Bern), Dario Bürgler (HC Lugano) oder Yanik Burren (SC Bern). Dazu kehrt der verlorene Sohn Inti Pestoni vom SCB zurück. Dazu sind vier neue Ausländer gekommen. Schmerzhaft dürfte der Abgang von Marco Müller sein. Er verliess die Biancoblù trotz laufendem Vertrag Richtung EVZ.
15:33
Herzlich willkommen
So, herzlich willkommen zum Live-Ticker der National League Partie zwischen den ZSC Lions und dem HC Ambri-Piotta. Während es für das Heimteam die zweite Partie der laufenden Saison ist, starten die Tessiner mit diesem Spiel in die Saison 2021/22.

Aktuelle Spiele

21.09.2021 19:45
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
6
2
3
1
EHC Biel-Bienne
Genève-Servette HC
Genève
0
0
0
0
Genève-Servette HC
Beendet
19:45 Uhr
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
0
0
0
0
HC Ambri-Piotta
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
3
0
3
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
HC Davos
HC Davos
4
1
1
2
0
HC Davos
SCL Tigers
SCL Tigers
5
0
1
3
1
SCL Tigers
Beendet
19:45 Uhr
n.V.
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
0
1
HC Fribourg-Gottéron
Lausanne HC
Lausanne
5
1
3
1
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
Lugano
3
0
1
1
1
HC Lugano
EV Zug
Zug
2
1
0
1
0
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr
n.V.

Spielplan - 2. Spieltag

07.09.2021
EV Zug
Zug
5
2
0
3
EV Zug
HC Davos
HC Davos
2
0
0
2
HC Davos
Beendet
19:45 Uhr
HC Ajoie
Ajoie
1
0
1
0
HC Ajoie
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
3
0
2
1
EHC Biel-Bienne
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
3
0
2
1
SC Bern
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
6
2
0
4
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
4
0
3
1
ZSC Lions
Genève-Servette HC
Genève
2
0
0
2
Genève-Servette HC
Beendet
19:45 Uhr
08.09.2021
HC Lugano
Lugano
2
1
0
0
HC Lugano
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
0
0
0
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
22.02.2022
Lausanne HC
Lausanne
0
Lausanne HC
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
0
HC Ambri-Piotta
19:45 Uhr
10.09.2021
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
3
2
0
1
EHC Biel-Bienne
Lausanne HC
Lausanne
2
0
2
0
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
3
1
0
2
HC Fribourg-Gottéron
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
1
0
0
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
Lugano
1
0
0
1
HC Lugano
SCL Tigers
SCL Tigers
4
1
1
2
SCL Tigers
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
3
0
1
2
SC Bern
EV Zug
Zug
4
2
2
0
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr